checkAd

FDAX. just Trading/kleines Echtgeldkonto - 500 Beiträge pro Seite (Seite 3)

eröffnet am 25.08.19 10:36:47 von
neuester Beitrag 07.12.20 21:23:07 von


  • 1
  • 3
  • 4

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
08.01.20 18:52:17
Beitrag Nr. 1.001 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.317.910 von Onebee am 08.01.20 18:47:44
Zitat von Onebee: Das sind jetzt die 3 Tage, in der Nutella von 9-12 Uhr getradet hat.

Angeblich bevorzugt er Long trades laut Björn. Heute hat er -8 Punkte, bei dem Chart von Heute schon sehr bedenklich...



Bedenklich ist auch, dass er ja an mehreren Tagen die Handelszeit erhöht hat.
Anfänglich war ja nur von 9-12 gedacht. Jetzt hat er die Screentime mit ab 14Uhr ja quasi verdoppelt.

Gut die Woche ist noch nicht vorbei, aber schon enttäuschend dass er nur einen Gewinner Tag aufweisen konnte und dieser noch unter seinen Verlusttagen liegt. Besonders da gestern und heute eigentlich schöner Long Tag war. Davor die 2 Tage waren sehr shortlastig.
6 Antworten
Avatar
08.01.20 18:58:55
Beitrag Nr. 1.002 ()
NT sollte langsam anfangen Photoshop wieder ins Trading einzubauen damit die 90% Winrate wieder stimmt
Avatar
08.01.20 19:00:01
Beitrag Nr. 1.003 ()
Nunja, lasst ihn halt mal nen Monat lang machen und dann kann man das Ergebnis beurteilen. Öffentlich handeln ist ja schon nochmal was anderes, selbst wenn es Demo ist.
Avatar
08.01.20 19:01:30
Beitrag Nr. 1.004 ()
Tja...
😱
😱
😱
😱
💩
Avatar
08.01.20 19:02:15
Beitrag Nr. 1.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.317.967 von Slash0r- am 08.01.20 18:52:17vermutlich hätter er hier im Thread mehr gepostet. So wenig wie er im Live Demo handelt ist das m.M.n. ehr nach irgendwas perfekten suchen als das man es Scalping nennt. Zumindest würde ich darunter was anderes verstehen und ein Scalper der nur bei "guten" Wetter tradet wiederspricht dem auch insb. was hier im Thread immer gepostet wurde.

Zum Glück hat NT seine Tradingsausgleichzahlung drin ;)
Avatar
08.01.20 19:04:26
Beitrag Nr. 1.006 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.317.910 von Onebee am 08.01.20 18:47:44
Zitat von Onebee: Das sind jetzt die 3 Tage, in der Nutella von 9-12 Uhr getradet hat.

Angeblich bevorzugt er Long trades laut Björn. Heute hat er -8 Punkte, bei dem Chart von Heute schon sehr bedenklich...



Das liegt auch am Tradingstil. Wenn ich mit Tickcharts arbeite und das Volumen interpretiere auf Nano Basis. Das Delta minütlich reinziehe - Dann sieht man halt nicht das wesentliche. Jeder soll ja handeln wie er will.

Aber nach meiner Ansicht macht doch eine Handelssystematik sinn, die in diesen super Handelstagen auch Moos macht. Wenigstens etwas.
Avatar
08.01.20 19:07:58
Beitrag Nr. 1.007 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.317.967 von Slash0r- am 08.01.20 18:52:17
Zitat von Slash0r-:
Zitat von Onebee: Das sind jetzt die 3 Tage, in der Nutella von 9-12 Uhr getradet hat.

Angeblich bevorzugt er Long trades laut Björn. Heute hat er -8 Punkte, bei dem Chart von Heute schon sehr bedenklich...



Bedenklich ist auch, dass er ja an mehreren Tagen die Handelszeit erhöht hat.
Anfänglich war ja nur von 9-12 gedacht. Jetzt hat er die Screentime mit ab 14Uhr ja quasi verdoppelt.

Gut die Woche ist noch nicht vorbei, aber schon enttäuschend dass er nur einen Gewinner Tag aufweisen konnte und dieser noch unter seinen Verlusttagen liegt. Besonders da gestern und heute eigentlich schöner Long Tag war. Davor die 2 Tage waren sehr shortlastig.


Moin,
habe nur heute Morgen zugehört, da hat er 3 FDAX-Trades mit minus 15 Pkt. versemmelt, bei nachgezogenem Stopp. Dazu muss man sagen, die Idee war m.E. nicht schlecht, nur die Umsetzung. Hat wohl jeder schon erlebt, dass man auf dem tiefsten Punkt ausgestoppt wird. NT m.E. heute morgen zweimal?

Verlängerung der Screentime, weil er sein Kind diese Woche nicht betreuen muss.
4 Antworten
Avatar
08.01.20 19:12:50
Beitrag Nr. 1.008 ()
Macht Nutella sowas wie anticoaching?
Er bringt euch bei wie man es NICHT machen soll?
Welchen Sinn und Zweck hat es sonst NT Zeit und Geld zu investieren?
4 Antworten
Avatar
08.01.20 19:12:57
Beitrag Nr. 1.009 ()
Leute werden Fdax Scalper mit Volumen Orderflow und Footpring! Eure zehnköpfige hungrige Familie wird es euch danken, coaches gibt es ja genug, wie sand am meer :)
Avatar
08.01.20 19:20:46
Beitrag Nr. 1.010 ()
Eigentlich ein Wunder, dass Oli dieses Projekt nicht auch in seiner magischen Esoterikstunde empfohlen hat, er fährt doch voll auf solche Typen ab wie M. Gabel und S. Yeter die Vollgas geben in Bezug auf Marketing (nicht trading).

Was machen eigentlich die Kokosnuss-Signale? Er wird schon völlig am Boden zerstört sein dass sein 360 Seiten-Strang seit Wochen vernachlässigt wird wegen bisschen Nutellabrot. Hoffentlich kriegt er kein ADHS.
Avatar
08.01.20 19:20:58
Beitrag Nr. 1.011 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.234 von final2020 am 08.01.20 19:12:50
Zitat von final2020: Macht Nutella sowas wie anticoaching?
Er bringt euch bei wie man es NICHT machen soll?
Welchen Sinn und Zweck hat es sonst NT Zeit und Geld zu investieren?


jetzt mal Butter bei die Fische: was ist Dein Ansatz? Instrumente, Target, Stopps etc.

PS: Wenn man für sich etwas aus dem Seminar ziehen kann, was nicht funktioniert, dann hat sich der Einsatz doch schon gelohnt, oder?
3 Antworten
Avatar
08.01.20 19:24:39
Beitrag Nr. 1.012 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.177 von Achtelquetscher am 08.01.20 19:07:58
Zitat von Achtelquetscher:
Zitat von Slash0r-: ...

Bedenklich ist auch, dass er ja an mehreren Tagen die Handelszeit erhöht hat.
Anfänglich war ja nur von 9-12 gedacht. Jetzt hat er die Screentime mit ab 14Uhr ja quasi verdoppelt.

Gut die Woche ist noch nicht vorbei, aber schon enttäuschend dass er nur einen Gewinner Tag aufweisen konnte und dieser noch unter seinen Verlusttagen liegt. Besonders da gestern und heute eigentlich schöner Long Tag war. Davor die 2 Tage waren sehr shortlastig.


Moin,
habe nur heute Morgen zugehört, da hat er 3 FDAX-Trades mit minus 15 Pkt. versemmelt, bei nachgezogenem Stopp. Dazu muss man sagen, die Idee war m.E. nicht schlecht, nur die Umsetzung. Hat wohl jeder schon erlebt, dass man auf dem tiefsten Punkt ausgestoppt wird. NT m.E. heute morgen zweimal?

Verlängerung der Screentime, weil er sein Kind diese Woche nicht betreuen muss.


aber ist es nicht ein problem, das er schon jetzt komplett andere ergebnisse hat, als er damals lange zeit gepostet hatte (komplett andere gewinn/verlust tage und verhältnisse, kanns nicht genau sagen, habe damals nicht alles so verfolgt, zwecks weil alle dachten es war nur als witz ja gemeint von nutella zum leute verarschen), obwohl man damals garnicht wusste ob es fake war oder auch nur demokonto oder sonstiges und mittlerweile ja von demo oder fake ausgehen muss. also weicht ja extrem ab, also wäre seine ausgleichszahlung den leuten am ende nicht zurückzuzahlen(??), da er ja seine privaten verluste gespart hat, gewinne doch ehe keine hätte (also wenn das so weiter geht)... sonst macht sein verlangen nach ausgleichzahlung doch kein sinn, wenn er null gewinn hat und die leute ihm sogar vor verlusten bewart haben, dann gewinnt er ja eigentlich zigzigfache in real .... also mal angenommen das er überhaupt jemals traden konnte, das war aus dem was er damals schrieb ja stark anzweifelbar -volumenprofil ist immer lustig von den anfängern zu hören... da muss man schon immer grinsen wenn das einer bringt und man weiss auf welchem unteren level der noch rumtradet - ist ja selbe als wenn er Moving average erwähnt.

und wenn er wirklich fehlende slippage hätte, vor allem bei stop orders und marketorders mit grosser slippage control (also real limitorders) und erst recht realen market orders... wäre dann ganze traden im demo nicht sinnlos, da er ja dramatisch mehr verluste schon haben könnte und seine bisherigen verluste nicht mal repräsentativ sind und geschönt?
3 Antworten
Avatar
08.01.20 19:51:41
Beitrag Nr. 1.013 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.375 von whitething am 08.01.20 19:24:39Also ich halte ja von diesem Trading-Ansatz so gar nichts wie man wohl unschwer erkennen kann. Aber ich glaube nicht dass er menschlich so abgefuckt ist und das nur wegen dem Geld macht im vollen Bewusstsein gar nichts abliefern zu können. Im Grunde ist er irgendwie ein sympathischer Kerl, aber er hat sich mit dem Projekt etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt und hängt nun grad im zwölften Stock nur noch mit dem Ringfinger an der Brüstung. Sympathisch ist koko zwar auch irgendwie aber koko ist weitaus hintertriebener.

Ich würde ihm das Geld lassen, allein weil er den Leuten authentisch aufzeigt was für ein beschissener Ansatz das ist und dass sie sich lieber anders orientieren sollten wenn sie an der Börse Geld verdienen wollen. Aber warten wir ab und vielleicht erleben wir noch eine Überraschung und am Ende des Projektes gibt es einen 100 Punkte Trade und alles ist gerettet. In Amerika wäre es so! Da siegt am Ende immer das gute und Superman lässt die Punkte regnen - mit happy end 💕😁🎵📢:laugh:😋👏🦌🦃
2 Antworten
Avatar
08.01.20 19:52:44
Beitrag Nr. 1.014 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.324 von Achtelquetscher am 08.01.20 19:20:58
Zitat von Achtelquetscher:
Zitat von final2020: Macht Nutella sowas wie anticoaching?
Er bringt euch bei wie man es NICHT machen soll?
Welchen Sinn und Zweck hat es sonst NT Zeit und Geld zu investieren?


jetzt mal Butter bei die Fische: was ist Dein Ansatz? Instrumente, Target, Stopps etc.

PS: Wenn man für sich etwas aus dem Seminar ziehen kann, was nicht funktioniert, dann hat sich der Einsatz doch schon gelohnt, oder?


Ich glaube ja immer noch das du der Heiko B. bist. Und der andere evtl. der Oli :)
Extra für WO angemeldet um Nutella zu unterstützen und der andere um ihn zu bashen...

Da müßt ihr aber beide früher aufstehen um uns zu foppen. :)
2 Antworten
Avatar
08.01.20 19:57:17
Beitrag Nr. 1.015 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.687 von Tradingabrechnung am 08.01.20 19:51:41
Zitat von Tradingabrechnung: Also ich halte ja von diesem Trading-Ansatz so gar nichts wie man wohl unschwer erkennen kann. Aber ich glaube nicht dass er menschlich so abgefuckt ist und das nur wegen dem Geld macht im vollen Bewusstsein gar nichts abliefern zu können. Im Grunde ist er irgendwie ein sympathischer Kerl, aber er hat sich mit dem Projekt etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt und hängt nun grad im zwölften Stock nur noch mit dem Ringfinger an der Brüstung. Sympathisch ist koko zwar auch irgendwie aber koko ist weitaus hintertriebener.

Ich würde ihm das Geld lassen, allein weil er den Leuten authentisch aufzeigt was für ein beschissener Ansatz das ist und dass sie sich lieber anders orientieren sollten wenn sie an der Börse Geld verdienen wollen. Aber warten wir ab und vielleicht erleben wir noch eine Überraschung und am Ende des Projektes gibt es einen 100 Punkte Trade und alles ist gerettet. In Amerika wäre es so! Da siegt am Ende immer das gute und Superman lässt die Punkte regnen - mit happy end 💕😁🎵📢:laugh:😋👏🦌🦃


klar, das war nur so gesagt, weil sein argument "er braucht kompensation für seine entgangenen gewinne" ja nicht zutrifft bisher, und er jedem teilnehmer alles zurückzahlen müsste und den teilnehmern sogar geld zahlen, da sie ihn vor verlusten schützten und seinem traden in realkonto.
klar wäre das nur ehrlich, wer macht schon sowas :-).

aber 100 pip trade bei scalping is unwahrscheinlich, da müsste er schon crazy seinen stil umstellen, was ihn dan als totalen anfänger darstellen würde, wenn er nach paar tagen alles was er ja so gut kann aufgibt und so gut klappt.

ich dachte du magst auch so volume profile usw? sorry, hatte es wohl falsch rausgelesen.
1 Antwort
Avatar
08.01.20 19:58:53
Beitrag Nr. 1.016 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.702 von bomike am 08.01.20 19:52:44
Zitat von bomike:
Zitat von Achtelquetscher: ...

jetzt mal Butter bei die Fische: was ist Dein Ansatz? Instrumente, Target, Stopps etc.

PS: Wenn man für sich etwas aus dem Seminar ziehen kann, was nicht funktioniert, dann hat sich der Einsatz doch schon gelohnt, oder?


Ich glaube ja immer noch das du der Heiko B. bist. Und der andere evtl. der Oli :)
Extra für WO angemeldet um Nutella zu unterstützen und der andere um ihn zu bashen...

Da müßt ihr aber beide früher aufstehen um uns zu foppen. :)


Der Thread wurde doch schon letztes Jahr von den ein oder anderen (und ich meine auch NT) als Muppet Show bezeichnet.
Avatar
08.01.20 20:07:45
Beitrag Nr. 1.017 ()
ich selber habe keinen Ansatz deswegen bin ich wohl auch so erfolgreich oder?
Nutella hat euch alle mit Ansage verarscht aber es waren ja alle gewarnt
Hab somit kein Mitleid wer die €300 Kinokarte gekauft hat.
4 Antworten
Avatar
08.01.20 20:13:19
Beitrag Nr. 1.018 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.702 von bomike am 08.01.20 19:52:44
Zitat von bomike:
Zitat von Achtelquetscher: ...

jetzt mal Butter bei die Fische: was ist Dein Ansatz? Instrumente, Target, Stopps etc.

PS: Wenn man für sich etwas aus dem Seminar ziehen kann, was nicht funktioniert, dann hat sich der Einsatz doch schon gelohnt, oder?


Ich glaube ja immer noch das du der Heiko B. bist. Und der andere evtl. der Oli :)
Extra für WO angemeldet um Nutella zu unterstützen und der andere um ihn zu bashen...

Da müßt ihr aber beide früher aufstehen um uns zu foppen. :)


Lol du hast aber schmutzige Fantasie Pfui! :laugh:
Avatar
08.01.20 20:13:32
Beitrag Nr. 1.019 ()
💸💸💸💸💸💸💸

Avatar
08.01.20 20:23:56
Beitrag Nr. 1.020 ()
Was ich noch nicht verstanden habe. Wie verzweifelt muss man sein um NT €300 zu zahlen um zu sehen wie er Demo traded. 🤔
Will hier jemand sein Herz ausschütten wie es zu sowas kommen kann?😜

Nun ist auch klar warum NT Demo zockt weil er ja sonst eventuell die €15k Eintrittsgelder verbrennt und nachher nicht die Miete und Unterhalt zahlen kann.😘
Nicht das nachher noch Post vom Jugendamt kommt 😂
Avatar
08.01.20 20:26:13
Beitrag Nr. 1.021 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.780 von whitething am 08.01.20 19:57:17Na übel wäre es nur wenn es heißen würde, die Leute sollen das nachhandeln wie bei Koko Signals, aber soweit ich weiß haben sie das ausgeschlossen durch Zeitverzögerung etc. Kann auch sein dass ich mich täusche, ich befasse mich gar nicht den ganzen Tag mit dem Projekt sondern schau hier nur abends kurz rein, weil es immer so lustig ist hier. 🍻😁📈

Nein dieses Volumengepimmel an jeder Ecke geht mir eher auf den Sack. Ich handele die großen Trends mit Futures eher entspannt.

Mein Wunsch wäre ein echtes Live ScalpTrading projekt mit Heiko, Nutella, Suat, Marcus Schulz, Oli und volumen-bernd alle auf einem Haufen. das gäb bestimmt ein richtiges Punktemassaker :p :)
Avatar
08.01.20 20:38:25
Beitrag Nr. 1.022 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.318.909 von final2020 am 08.01.20 20:07:45
Zitat von final2020: ich selber habe keinen Ansatz deswegen bin ich wohl auch so erfolgreich oder?
Nutella hat euch alle mit Ansage verarscht aber es waren ja alle gewarnt
Hab somit kein Mitleid wer die €300 Kinokarte gekauft hat.


Kann du nicht einfach auf eine einfache Frage antworten? Dass Du mega erfolgreich bist und Du Moneymangement mit der Muttermilch aufgesogen hast, hast Du ja schon mehrmals mitgeteilt. Aber was ist Dein Ansatz??????
3 Antworten
Avatar
08.01.20 21:01:13
Beitrag Nr. 1.023 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.319.347 von Achtelquetscher am 08.01.20 20:38:25
Zitat von Achtelquetscher:
Zitat von final2020: ich selber habe keinen Ansatz deswegen bin ich wohl auch so erfolgreich oder?
Nutella hat euch alle mit Ansage verarscht aber es waren ja alle gewarnt
Hab somit kein Mitleid wer die €300 Kinokarte gekauft hat.


Kann du nicht einfach auf eine einfache Frage antworten? Dass Du mega erfolgreich bist und Du Moneymangement mit der Muttermilch aufgesogen hast, hast Du ja schon mehrmals mitgeteilt. Aber was ist Dein Ansatz??????



Habe kein Moneymangement da ich nicht an diesen Schwachsinn glaube
2 Antworten
Avatar
08.01.20 21:17:32
Beitrag Nr. 1.024 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.319.620 von final2020 am 08.01.20 21:01:13
Zitat von final2020:
Zitat von Achtelquetscher: ...

Kann du nicht einfach auf eine einfache Frage antworten? Dass Du mega erfolgreich bist und Du Moneymangement mit der Muttermilch aufgesogen hast, hast Du ja schon mehrmals mitgeteilt. Aber was ist Dein Ansatz??????



Habe kein Moneymangement da ich nicht an diesen Schwachsinn glaube


Ok, und warum bist Du so erfolgreich? Wie ist Dein Absatz?
1 Antwort
Avatar
08.01.20 21:31:48
Beitrag Nr. 1.025 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.319.836 von Achtelquetscher am 08.01.20 21:17:32
Zitat von Achtelquetscher:
Zitat von final2020: ...


Habe kein Moneymangement da ich nicht an diesen Schwachsinn glaube


Ok, und warum bist Du so erfolgreich? Wie ist Dein Absatz?


Luft-trader haben wir damals im Consors Forum gesagt...Studentenfutter sagen so einige Invest-Banker/Prop-trader...
Avatar
08.01.20 21:36:14
Beitrag Nr. 1.026 ()
Verstehe eure Fragen und vielleicht gebe ich auch irgendwann mal Seminare.
Aktuell lache ich lieber über Knallköpfe wie Nutella die €15000 verlangen um 1 Monat Demo zu traden
1 Antwort
Avatar
08.01.20 21:37:52
Beitrag Nr. 1.027 ()
wie gesagt ich würde eh keinem glauben der nicht die IB Security Karte vorlegen kann weil da muss man erstmal 750k beim Broker haben

Über die erfolgreichen 5k Trader die am Ende vom Jahr 10K haben lachen doch alle
2 Antworten
Avatar
08.01.20 21:41:58
Beitrag Nr. 1.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.320.100 von final2020 am 08.01.20 21:36:14
Zitat von final2020: Verstehe eure Fragen und vielleicht gebe ich auch irgendwann mal Seminare.
Aktuell lache ich lieber über Knallköpfe wie Nutella die €15000 verlangen um 1 Monat Demo zu traden


Hast Du Dir schon einmal Gedanken um Deine Außenwirkung gemacht? 😂
Avatar
08.01.20 21:45:23
Beitrag Nr. 1.029 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.320.127 von final2020 am 08.01.20 21:37:52
Zitat von final2020: wie gesagt ich würde eh keinem glauben der nicht die IB Security Karte vorlegen kann weil da muss man erstmal 750k beim Broker haben

Über die erfolgreichen 5k Trader die am Ende vom Jahr 10K haben lachen doch alle


Falsch, lies hier:

Digital Security Card+ - For accounts with an equity of 500K USD or equivalent. It has the same size and shape of a credit card and it is electronic, requiring the user to enter a PIN code as an additional layer of protection.

Kleiner poser du...
1 Antwort
Avatar
08.01.20 21:47:14
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Avatar
08.01.20 21:50:14
Beitrag Nr. 1.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.320.232 von farang03 am 08.01.20 21:45:23
Zitat von farang03:
Zitat von final2020: wie gesagt ich würde eh keinem glauben der nicht die IB Security Karte vorlegen kann weil da muss man erstmal 750k beim Broker haben

Über die erfolgreichen 5k Trader die am Ende vom Jahr 10K haben lachen doch alle


Falsch, lies hier:

Digital Security Card+ - For accounts with an equity of 500K USD or equivalent. It has the same size and shape of a credit card and it is electronic, requiring the user to enter a PIN code as an additional layer of protection.

Kleiner poser du...


war früher 750k haben reduziert 😂
Avatar
08.01.20 22:02:15
Beitrag Nr. 1.032 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.306.357 von final2020 am 07.01.20 18:52:43
Zitat von final2020: Ist Thomas Paul Ludolf vom Impressum der NT oder wie oder was?


Den Namen hast du aus dem Impressum stimmts? Nun google mal den Namen zur Adresse, da kommen einige wichtige links die eine Richtung weisen. Dort wohnt aber ein Herr Ludolph unter selbigen Adresse. Paul kannst du weglassen.

Immerhin, er wohnt auf Google Earth nicht im Plattenbau wie HB. :laugh:

Ich kann nocch keine links posten, da zu neu hier, kommt aber noch, bald nachgereicht. Ihr könnt ja schonmal selbst suchen.

Beste Grüße
;)
3 Antworten
Avatar
08.01.20 22:20:10
Beitrag Nr. 1.033 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.320.469 von HouseOfCardFirecard am 08.01.20 22:02:15Unter der Adresse ist Denkwandel Coaching, meinst das? ist aber eine andere Person
2 Antworten
Avatar
08.01.20 22:26:16
Beitrag Nr. 1.034 ()
NT hat wohl vorher Versicherungen verklopft mit "Privamed24 GmbH & Co. KG"
wurde wohl liquidiert dann geht man halt unter die Scalp Trader und gibt Demo Coachings
Nach Godmode kann NT wohl nicht da HB schon den Fuss in der Tür hat lol
Avatar
08.01.20 22:30:19
Beitrag Nr. 1.035 ()
Haha Ludolf -> Ludolph

ist natürlich der Klassiker den Namen zu ändern
1 Antwort
Avatar
08.01.20 22:32:16
Beitrag Nr. 1.036 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.320.715 von final2020 am 08.01.20 22:30:19
Zitat von final2020: Haha Ludolf -> Ludolph

ist natürlich der Klassiker den Namen zu ändern


Damit solltest du dich ja auskennen :laugh:koeln04
Avatar
08.01.20 22:51:19
Beitrag Nr. 1.037 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.320.610 von Chris_M am 08.01.20 22:20:10
Zitat von Chris_M: Unter der Adresse ist Denkwandel Coaching, meinst das? ist aber eine andere Person


nein schau in das Impressum, HB Männchen seine Seite, dann Button Live Trading room dann nächste Seite Impressum, da steht der Name und Adresse, Dann goggel den Namen -nur- mit der Postleitzahl, dann kommst du auf ein Thoas LudolPH in KASSEL.

Schöne Verschleierung im Impressum, nicht wahr?

:D
1 Antwort
Avatar
08.01.20 23:06:18
Beitrag Nr. 1.038 ()
Meine Güte, was hier wieder für Investigativjournalisten am Werk sind.

Gebt lieber "Ludolf" (ohne ph) bei Youtube ein, da habt ihr mehr Unterhaltungswert.
Avatar
08.01.20 23:08:01
Beitrag Nr. 1.039 ()
Also den Namen leicht ändern , einen Bart ankleben und die Haare färben macht doch jeder zeit zu zeit oder?
Avatar
08.01.20 23:36:01
Beitrag Nr. 1.040 ()
Ihr solltet euch mal bei Spiegel TV bewerben... Journalismus pur! :)
Avatar
09.01.20 08:53:20
Beitrag Nr. 1.041 ()
Der ganze Mist hier erinnert mich an Optionshandel für kleine Kontern vom Rabe
das war der gleiche Unsinn und hat am Ende nur die Taschen von Rabe extrem gefüllt

Träume verkaufen kann auch ein Ziel sein oder?
1 Antwort
Avatar
09.01.20 08:57:13
Beitrag Nr. 1.042 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.322.482 von final2020 am 09.01.20 08:53:20
Zitat von final2020: Der ganze Mist hier erinnert mich an Optionshandel für kleine Kontern vom Rabe
das war der gleiche Unsinn und hat am Ende nur die Taschen von Rabe extrem gefüllt

Träume verkaufen kann auch ein Ziel sein oder?


Ein muss man aber J lassen. Aus seiner Zeit als Versicherungsvertreter hat er verkaufen gut gelernt.

Hat er nun schon seinen eigenen tollen Fonds? Ich habe mal ein Fonds gefunden der Optionsstrategien heißt und auf Renten läuft, kann sein das er da Advisor ist oder so.
Avatar
09.01.20 09:18:46
Beitrag Nr. 1.043 ()
Dabei wollte er doch gar nicht in die Öffentlichkeit ihr seid aber böse...😂:laugh:😉
Avatar
09.01.20 09:38:35
Beitrag Nr. 1.044 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.320.835 von HouseOfCardFirecard am 08.01.20 22:51:19
Zitat von HouseOfCardFirecard:
Zitat von Chris_M: Unter der Adresse ist Denkwandel Coaching, meinst das? ist aber eine andere Person


nein schau in das Impressum, HB Männchen seine Seite, dann Button Live Trading room dann nächste Seite Impressum, da steht der Name und Adresse, Dann goggel den Namen -nur- mit der Postleitzahl, dann kommst du auf ein Thoas LudolPH in KASSEL.

Schöne Verschleierung im Impressum, nicht wahr?

:D


Nun daran ist aber nichts verwerflich.

Nur würde ich es als Homepagebetreiber nicht machen, das ich in meiner Hauptnavigation externe Links nach Diggistore oder Tradertalk oder einem Broker usw. verlinken würde. Fraglich ob das gekennzeichnet werden muss, wenn HB dafür $$$ bekommt.

Ist halt nur ne Art um Traffic auf anderen Seiten zu generieren aber lt. Alexa ist da so gut wie kein Traffic.
Avatar
09.01.20 10:30:12
Beitrag Nr. 1.045 ()
Hier der offizielle Stand der homepage...

Tag 4: 08.01.2020

-215,50 Euro

Kontostand: 5424,50 Euro
Avatar
09.01.20 11:26:46
Beitrag Nr. 1.046 ()
-565 Euronen also

mit Slippage sicherlich -1000 oder mehr :)

Es erstaunt mich das ein Daytrader in diesen Tagen geld verlieren kann bei der Vola
1 Antwort
Avatar
09.01.20 11:29:31
Beitrag Nr. 1.047 ()
Ist Ludolf schon am rumjammern warum plötzlich nichts mehr klappt?
Eventuell sollte Ludolph Kokos Signale buchen um im Demotrading zu glänzen. Danach gehts zum Prop Trading Coaching wo mal richtig den Leuten das Geld aus der Tasche geklaut wird
Avatar
09.01.20 11:46:05
Beitrag Nr. 1.048 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.324.402 von final2020 am 09.01.20 11:26:46-575€ aber du hast bestimmt andere Qualitäten😉
Avatar
09.01.20 12:05:59
Beitrag Nr. 1.049 ()
Problem bei Daytrader ist doch zu 99% immer das aktuelle Gewinne auf dem Stammtisch landen und die Verluste kommen in die Schublade
Unter dem Strich fragen sich dann die Daytrader immer warum Sie pleite gehen

ist bei mir heute Ähnlich
der laufende Trade von gestern ist nun ca. €3000 im PLus aber andere Positionen sind ins Minus gelaufen

deswegen sage ich ja nicht €3000 Profit in 24h bucht bei mir alle Seminare
4 Antworten
Avatar
09.01.20 13:38:57
Beitrag Nr. 1.050 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.324.921 von final2020 am 09.01.20 12:05:59
Zitat von final2020: Problem bei Daytrader ist doch zu 99% immer das aktuelle Gewinne auf dem Stammtisch landen und die Verluste kommen in die Schublade
Unter dem Strich fragen sich dann die Daytrader immer warum Sie pleite gehen

ist bei mir heute Ähnlich
der laufende Trade von gestern ist nun ca. €3000 im PLus aber andere Positionen sind ins Minus gelaufen

deswegen sage ich ja nicht €3000 Profit in 24h bucht bei mir alle Seminare


Hi, Deine Strategie willst Du hier nicht vorstellen, aber hier das Forum zumüllen. Was läuft bei Dir verkehrt?😘
3 Antworten
Avatar
09.01.20 13:42:40
Beitrag Nr. 1.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.326.022 von Achtelquetscher am 09.01.20 13:38:57
Zitat von Achtelquetscher:
Zitat von final2020: Problem bei Daytrader ist doch zu 99% immer das aktuelle Gewinne auf dem Stammtisch landen und die Verluste kommen in die Schublade
Unter dem Strich fragen sich dann die Daytrader immer warum Sie pleite gehen

ist bei mir heute Ähnlich
der laufende Trade von gestern ist nun ca. €3000 im PLus aber andere Positionen sind ins Minus gelaufen

deswegen sage ich ja nicht €3000 Profit in 24h bucht bei mir alle Seminare


Hi, Deine Strategie willst Du hier nicht vorstellen, aber hier das Forum zumüllen. Was läuft bei Dir verkehrt?😘


Wenn du Info willst musst du ein Premium Ticket bei mir lösen🤣
2 Antworten
Avatar
09.01.20 13:50:05
Beitrag Nr. 1.052 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.326.058 von final2020 am 09.01.20 13:42:40
Zitat von final2020:
Zitat von Achtelquetscher: ...

Hi, Deine Strategie willst Du hier nicht vorstellen, aber hier das Forum zumüllen. Was läuft bei Dir verkehrt?😘


Wenn du Info willst musst du ein Premium Ticket bei mir lösen🤣


Mein Gott, ist das erbärmlich.....:laugh:
1 Antwort
Avatar
09.01.20 14:03:01
Beitrag Nr. 1.053 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.326.139 von Achtelquetscher am 09.01.20 13:50:05
Zitat von Achtelquetscher:
Zitat von final2020: ...

Wenn du Info willst musst du ein Premium Ticket bei mir lösen🤣


Mein Gott, ist das erbärmlich.....:laugh:


Als Bonus für den Mehrwert bekommt jeder von mir mit dem Premiumticket ein Glas Nutella
Avatar
09.01.20 14:46:07
Beitrag Nr. 1.054 ()
Und hat schon jemand die Ergenisse des heutigen Tages?
Avatar
09.01.20 14:47:38
Beitrag Nr. 1.055 ()
Ergebnisse
Avatar
09.01.20 14:53:07
Beitrag Nr. 1.056 ()
Wo war die Nutella website nochmal
Ferrero . de oder wie?
Avatar
09.01.20 16:11:51
Beitrag Nr. 1.057 ()
Also die Miete für die Plattenbaubude hat der Heiko für die nächsten Jahre schon mal drinne, nur durch die Abogebühren. Werbeheinis wie dieser Eierquetscher kriegen sicherlich auch ein paar Krümelchen ab.
2 Antworten
Avatar
09.01.20 16:54:53
Beitrag Nr. 1.058 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.327.960 von tetrataenia1 am 09.01.20 16:11:51
Zitat von tetrataenia1: Also die Miete für die Plattenbaubude hat der Heiko für die nächsten Jahre schon mal drinne, nur durch die Abogebühren. Werbeheinis wie dieser Eierquetscher kriegen sicherlich auch ein paar Krümelchen ab.


Dacht ich mir auch schon, nicht unclever eingefädelt vom Heiggo. Nachdem er selbst vor einiger Zeit ein Konto öffentlich mit dem super scalping versenkt hat dachte er sicher, lass ich mal lieber Nutella öffentlich den Klassenkasper machen und rühre nur risikolos die Werbetrommel :)
1 Antwort
Avatar
09.01.20 17:10:11
Beitrag Nr. 1.059 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.328.608 von Tradingabrechnung am 09.01.20 16:54:53
Zitat von Tradingabrechnung:
Zitat von tetrataenia1: Also die Miete für die Plattenbaubude hat der Heiko für die nächsten Jahre schon mal drinne, nur durch die Abogebühren. Werbeheinis wie dieser Eierquetscher kriegen sicherlich auch ein paar Krümelchen ab.


Dacht ich mir auch schon, nicht unclever eingefädelt vom Heiggo. Nachdem er selbst vor einiger Zeit ein Konto öffentlich mit dem super scalping versenkt hat dachte er sicher, lass ich mal lieber Nutella öffentlich den Klassenkasper machen und rühre nur risikolos die Werbetrommel :)


Ein Zuhälter geht ja auch nicht selbst anschaffen und hat dafür ja sein Bordsteinschwalben ;)
Avatar
09.01.20 17:17:23
Beitrag Nr. 1.060 ()
Björn? Wie schauts aus an der Nutella Front? Heute müßte es ja ein super Tag sein.
2 Antworten
Avatar
09.01.20 17:19:57
Beitrag Nr. 1.061 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.328.905 von bomike am 09.01.20 17:17:23
Zitat von bomike: Björn? Wie schauts aus an der Nutella Front? Heute müßte es ja ein super Tag sein.


auf der homepage ist noch kein Update
1 Antwort
Avatar
09.01.20 17:24:09
Beitrag Nr. 1.062 ()
ich glaube immer noch nicht das im Demo Slippage existieren kann weil es ja kein Routing an die Börse gibt
4 Antworten
Avatar
09.01.20 17:28:06
Beitrag Nr. 1.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.328.950 von Chris_M am 09.01.20 17:19:57
Zitat von Chris_M:
Zitat von bomike: Björn? Wie schauts aus an der Nutella Front? Heute müßte es ja ein super Tag sein.


auf der homepage ist noch kein Update


Wenn heute keine guten Gewinne da sind, dann kann ja der DAX machen was er will... funzt nicht. Der Markt macht ja heute genau das, was zum Stil von NT perfekt paßt.
Avatar
09.01.20 17:29:11
Beitrag Nr. 1.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.022 von final2020 am 09.01.20 17:24:09
Zitat von final2020: ich glaube immer noch nicht das im Demo Slippage existieren kann weil es ja kein Routing an die Börse gibt


Du scheinst ja auch nicht die hellste Kerze zu sein......
Avatar
09.01.20 17:29:27
Beitrag Nr. 1.065 ()
Ob sich Nutella mit dem Plattenbauheiko jeden Abdend trifft um über die Demosabos zu lachen?


Ich kann auf jeden Fall gut lachen über alle die das premium Demoabo zusehen gebucht haben.
Avatar
09.01.20 17:29:37
Beitrag Nr. 1.066 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.022 von final2020 am 09.01.20 17:24:09Das mit der Slippage ist schon so. Gibt zwar auch Anbieter die dir die Demo-Ergebnisse schönrechnen. Da gehört TT jedoch nicht dazu. Da gibt es so gut wie keinen Unterschied zwischen Demo und Echthandel.
3 Antworten
Avatar
09.01.20 17:39:18
Beitrag Nr. 1.067 ()
Also heute stehen wir glaube ich bei 160 € Gewinn.
Es wird auch immer länger gehandelt, heute wahrscheinlich bis 19:30.
Da ich jetzt aber selbst nicht mehr handele, gucke ich es mir jetzt auch nicht mehr an.

Also die Ergebnisse weichen natürlich stark von denen hier vorher im Thread ab.
Ich bin sehr skeptisch, ob das noch was wird.

Nach den ersten kleinen Verlusten hieß es, dies sei alles kein Problem. Wichtig sei es, dass er nach 20 Trades vorne liegt, dies sei normalerweise immer der Fall.
Sollte dies mal nicht der Fall sein, dann müsste irgendetwas falsch im Trading laufen.

Die 20 Trades haben wir jetzt, es scheint aber aus seiner Sicht weiterhin alles gut zu sein...

Ich warte mal ab, was noch passiert, werde Ende nächster Woche mal ein Zwischenfazit hier ziehen.
3 Antworten
Avatar
09.01.20 17:41:35
Beitrag Nr. 1.068 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.241 von bjoernb am 09.01.20 17:39:18
Zitat von bjoernb: Also heute stehen wir glaube ich bei 160 € Gewinn.
Es wird auch immer länger gehandelt, heute wahrscheinlich bis 19:30.
Da ich jetzt aber selbst nicht mehr handele, gucke ich es mir jetzt auch nicht mehr an.

Also die Ergebnisse weichen natürlich stark von denen hier vorher im Thread ab.
Ich bin sehr skeptisch, ob das noch was wird.

Nach den ersten kleinen Verlusten hieß es, dies sei alles kein Problem. Wichtig sei es, dass er nach 20 Trades vorne liegt, dies sei normalerweise immer der Fall.
Sollte dies mal nicht der Fall sein, dann müsste irgendetwas falsch im Trading laufen.

Die 20 Trades haben wir jetzt, es scheint aber aus seiner Sicht weiterhin alles gut zu sein...

Ich warte mal ab, was noch passiert, werde Ende nächster Woche mal ein Zwischenfazit hier ziehen.


Muß ja Gewinn sein, sonst wäre alles mehr als komisch.
Avatar
09.01.20 17:47:08
Beitrag Nr. 1.069 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.100 von matze09 am 09.01.20 17:29:37
Zitat von matze09: Das mit der Slippage ist schon so. Gibt zwar auch Anbieter die dir die Demo-Ergebnisse schönrechnen. Da gehört TT jedoch nicht dazu. Da gibt es so gut wie keinen Unterschied zwischen Demo und Echthandel.


im Demo kann es systembedingt kein Slippage geben. Eventuell simulieren die dann ein Zufalls Slippage im Demo Modus
Keine Ahnung wie das gehen soll
1 Antwort
Avatar
09.01.20 18:00:31
Beitrag Nr. 1.070 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.349 von final2020 am 09.01.20 17:47:08Hab früher selbst eine Zeit lang im Rahmen einer Schulung bei Uwe Wagner in der Simulation von TT getradet. Da wird die Slippage nicht gewürfelt und garantiert nicht schöngerechnet. Kannst ja selber mal testen. Ist aber definitiv keine Handelsplattform für den Retailkunden!
Avatar
09.01.20 18:03:42
Beitrag Nr. 1.071 ()
Die Slippage ist doch erst ein Thema wenn Gewinne da sind. Solange das Konto im Minus ist, spielt es keine Rolle. Wenn später der Profitfaktor bei 1.5 liegt, funzt das definitiv nicht in der Realität.
11 Antworten
Avatar
09.01.20 18:03:44
Beitrag Nr. 1.072 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.100 von matze09 am 09.01.20 17:29:37
Zitat von matze09: Das mit der Slippage ist schon so. Gibt zwar auch Anbieter die dir die Demo-Ergebnisse schönrechnen. Da gehört TT jedoch nicht dazu. Da gibt es so gut wie keinen Unterschied zwischen Demo und Echthandel.


das ist keine echt slippage.... das merkt man erst wenn man real wirklich tradet, wo da die unterschiede sind..... grade scalper merken es fix, die meisten traden ja nicht mit so minimengen wie in dem beispiel gerade bei nutella, also merken es real trader noch fixer.

du musst wissen wie slippage entsteht und wie sie genau sie sich dadurch berechnet (und wohlgemerkt wisse beides: wie es sich in demo berechnet und wie im realkonto entsteht und vorkommt!), und dann merkst du fix die unterschiede.
Avatar
09.01.20 18:09:06
Beitrag Nr. 1.073 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.583 von bomike am 09.01.20 18:03:42
Zitat von bomike: Die Slippage ist doch erst ein Thema wenn Gewinne da sind. Solange das Konto im Minus ist, spielt es keine Rolle. Wenn später der Profitfaktor bei 1.5 liegt, funzt das definitiv nicht in der Realität.


gerade wenn man oft ausgestoppt wird, greift die slippage gravierend, da man dann ja eine triggered stoporder in eine market order wandelt und beliebig ausgeführt wird.....
also gerade bei verlusttrades oder jedem nachgezogen stop (stoploss order), oder allgemein jeder order die sich in eine marketorder dann wandelt , merkt man es sehr.

und klar, je höher volumen umso gravierender, je mehr andere teilnehmer umso mehr.
voilumen profil ist in sich so sinnlose strategie, die nichtmal logische grundlage hat, ich verstehe immer nicht warum anfänger sich so leicht reinlegen lassen. ist wie mit traden aus dem orderbuch, was damals in der bank die leute abgezockt wurde, die versucht haben aus dem orderbuch was rauszulesen, indem man denen einfach falsche orders und damit infos vorgelegt hat.... das war schon fast zu leicht, wenn jemand einfach so frisch am markt ist und einfach null bock hat die grundlagen zu lernen und an so einem einfachen konzept ohne innere logik hängen bleibt.....witzigerweise müssendiese leute alle seminaranbieter werden, realtraden auf so einem low level ist doch kaum machbar ohne glück, und ewig hält glück nunmal nicht, und glück sollte im traden nie was zu tun haben.
10 Antworten
Avatar
09.01.20 18:12:31
Beitrag Nr. 1.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.652 von whitething am 09.01.20 18:09:06Wie lautet denn die "Volumenprofil Strategie"? :eek:
9 Antworten
Avatar
09.01.20 18:17:04
Beitrag Nr. 1.075 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.700 von WhatTheFunk am 09.01.20 18:12:31
Zitat von WhatTheFunk: Wie lautet denn die "Volumenprofil Strategie"? :eek:


wie ist die frage gemeint?
wäre das nicht sinnlos, wenn ich dir dazu was sage, wenn ich grade sagte, das es sinnlos ist sowas zu verwenden? davon abgewandelt gibt es ja noch genug andere genauso sinnlose konzepte
8 Antworten
Avatar
09.01.20 18:17:52
Beitrag Nr. 1.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.241 von bjoernb am 09.01.20 17:39:18
Zitat von bjoernb: Also heute stehen wir glaube ich bei 160 € Gewinn.
Es wird auch immer länger gehandelt, heute wahrscheinlich bis 19:30.
Da ich jetzt aber selbst nicht mehr handele, gucke ich es mir jetzt auch nicht mehr an.

Also die Ergebnisse weichen natürlich stark von denen hier vorher im Thread ab.
Ich bin sehr skeptisch, ob das noch was wird.

Nach den ersten kleinen Verlusten hieß es, dies sei alles kein Problem. Wichtig sei es, dass er nach 20 Trades vorne liegt, dies sei normalerweise immer der Fall.
Sollte dies mal nicht der Fall sein, dann müsste irgendetwas falsch im Trading laufen.

Die 20 Trades haben wir jetzt, es scheint aber aus seiner Sicht weiterhin alles gut zu sein...

Ich warte mal ab, was noch passiert, werde Ende nächster Woche mal ein Zwischenfazit hier ziehen.



Vor allem muss man auch bedenken, dass ursprünglich der Handel ja nur von 9:00-12:00 geplant war. Da jetzt aber jeden Nachmittag gehandelt wurde hatten wir ja schon doppelt so viele Trading Sessions, was die Sache ja schon etwas aussagekräftiger macht. Jetzt steht das Konto aber immer noch im Verlust.
Ziel waren ja 20 Punkte am Tag, um auf diesen Schnitt zu kommen müsste es dann die nächsten Tage doch wesentlich besser laufen.

Wir werden sehen...
1 Antwort
Avatar
09.01.20 18:22:27
Beitrag Nr. 1.077 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.757 von whitething am 09.01.20 18:17:04
Zitat von whitething:
Zitat von WhatTheFunk: Wie lautet denn die "Volumenprofil Strategie"? :eek:


wie ist die frage gemeint?
wäre das nicht sinnlos, wenn ich dir dazu was sage, wenn ich grade sagte, das es sinnlos ist sowas zu verwenden? davon abgewandelt gibt es ja noch genug andere genauso sinnlose konzepte

Nee, können doch viele Menschen hier von lernen, wenn du erklärst, warum es sinnlos ist. Also, was ist daran sinnlos mit Volumeprofile? Und auf welche Handelslogik beziehst du dich?
1 Antwort
Avatar
09.01.20 18:23:31
Beitrag Nr. 1.078 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.766 von bjoernb am 09.01.20 18:17:52
Zitat von bjoernb: Jetzt steht das Konto aber immer noch im Verlust.
Ziel waren ja 20 Punkte am Tag, um auf diesen Schnitt zu kommen müsste es dann die nächsten Tage doch wesentlich besser laufen.

Wir werden sehen...


Demo Verlust .. Eine Familienplanung würde ich anhand solcher Milchmädchenrechnung aber nicht machen. Oder man hat einen Sponsoren der die Rechnungen begleicht.
Avatar
09.01.20 18:25:16
Beitrag Nr. 1.079 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.757 von whitething am 09.01.20 18:17:04
Zitat von whitething:
Zitat von WhatTheFunk: Wie lautet denn die "Volumenprofil Strategie"? :eek:


wie ist die frage gemeint?
wäre das nicht sinnlos, wenn ich dir dazu was sage, wenn ich grade sagte, das es sinnlos ist sowas zu verwenden? davon abgewandelt gibt es ja noch genug andere genauso sinnlose konzepte


Jeder soll ja handeln worauf er Lust hat.

Sehe das aber 100% genauso wie du. Damit man mal eine Vorstellung hat. Pro Sekunde.. ich wiederhole.. pro Sekunde werden 500 Orders im Buch verändert, neu gesetzt oder gelöscht (am Beispiel des Bund Futures).

Alleine die Latenz von dem was du siehst und vom dem was real passiert ist so groß, das es sinnlos ist. Ich habs nicht mathematisch durchgerechnet, aber es wäre ungefähr so, das du eine Verzögerung hast von über 1 Stunde im Verhältnis zu den HFT Tradern. Diese wiederum mindestens (Stand 2017) 60% des Handelsvolumen im DAX ausmachen. Dann kommen noch die anderen Instis dazu.
5 Antworten
Avatar
09.01.20 18:28:14
Beitrag Nr. 1.080 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.847 von bomike am 09.01.20 18:25:16
Zitat von bomike:
Zitat von whitething: ...

wie ist die frage gemeint?
wäre das nicht sinnlos, wenn ich dir dazu was sage, wenn ich grade sagte, das es sinnlos ist sowas zu verwenden? davon abgewandelt gibt es ja noch genug andere genauso sinnlose konzepte


Jeder soll ja handeln worauf er Lust hat.

Sehe das aber 100% genauso wie du. Damit man mal eine Vorstellung hat. Pro Sekunde.. ich wiederhole.. pro Sekunde werden 500 Orders im Buch verändert, neu gesetzt oder gelöscht (am Beispiel des Bund Futures).

Alleine die Latenz von dem was du siehst und vom dem was real passiert ist so groß, das es sinnlos ist. Ich habs nicht mathematisch durchgerechnet, aber es wäre ungefähr so, das du eine Verzögerung hast von über 1 Stunde im Verhältnis zu den HFT Tradern. Diese wiederum mindestens (Stand 2017) 60% des Handelsvolumen im DAX ausmachen. Dann kommen noch die anderen Instis dazu.

Mit meiner Frage an whitething bezog ich mich auf Volumeprofile, nicht auf Orderbuch bzw. Orderflow. Bevor wir hier aneinander vorbeireden. Weil er ja sagte die "Volumenprofil Strategie" wäre sinnlos :)
3 Antworten
Avatar
09.01.20 18:31:24
Beitrag Nr. 1.081 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.847 von bomike am 09.01.20 18:25:16
Zitat von bomike:
Zitat von whitething: ...

wie ist die frage gemeint?
wäre das nicht sinnlos, wenn ich dir dazu was sage, wenn ich grade sagte, das es sinnlos ist sowas zu verwenden? davon abgewandelt gibt es ja noch genug andere genauso sinnlose konzepte


Jeder soll ja handeln worauf er Lust hat.

Sehe das aber 100% genauso wie du. Damit man mal eine Vorstellung hat. Pro Sekunde.. ich wiederhole.. pro Sekunde werden 500 Orders im Buch verändert, neu gesetzt oder gelöscht (am Beispiel des Bund Futures).

Alleine die Latenz von dem was du siehst und vom dem was real passiert ist so groß, das es sinnlos ist. Ich habs nicht mathematisch durchgerechnet, aber es wäre ungefähr so, das du eine Verzögerung hast von über 1 Stunde im Verhältnis zu den HFT Tradern. Diese wiederum mindestens (Stand 2017) 60% des Handelsvolumen im DAX ausmachen. Dann kommen noch die anderen Instis dazu.


nicht nur das, immernoch macht man gewinne aus den genazen deppen, die an das glauben.... nichts ist genialer als orderbuch trader zu verarschen, keine gewinne planbarer...nichts berechenbarer... jeder broker wird orderbuchtrader lieben......... naja, will da mal nicht zuviel sagen, da gibt es ja ganze strategien die nur darauf basieren, das es solche menschen gibt, die an orderbuch und die ganzen schönen sachen wie volume profil usw glauben..
Avatar
09.01.20 18:32:59
Beitrag Nr. 1.082 ()
Slippage: „Schwund“ durch abweichenden Ausführungspreis.

da in der Demo nichts ausgeführt wird kann es also auch keine Slippage geben.

die "simuliere Ausführung" der Demo sollte natürlich instant sein
Avatar
09.01.20 18:34:05
Beitrag Nr. 1.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.817 von WhatTheFunk am 09.01.20 18:22:27
Zitat von WhatTheFunk:
Zitat von whitething: ...

wie ist die frage gemeint?
wäre das nicht sinnlos, wenn ich dir dazu was sage, wenn ich grade sagte, das es sinnlos ist sowas zu verwenden? davon abgewandelt gibt es ja noch genug andere genauso sinnlose konzepte

Nee, können doch viele Menschen hier von lernen, wenn du erklärst, warum es sinnlos ist. Also, was ist daran sinnlos mit Volumeprofile? Und auf welche Handelslogik beziehst du dich?


bevor wir aneinander vorbeireden: sag du mit wie sich dein volumeprofil berechnet und was es bei dir genau darstellt , und ich sage dir warum es unnützt ist... sonst bringt es ja wenig und du sagst nur, bei mir stellt es was anderes da und habe anders eingestellt und aufgelistet.....

übrigens ist es mit community indexen /auflistungen (also verhältnissen buy sell in einer währung usw....) genau das selbe, anderes thema, selbe prinzip.....
Avatar
09.01.20 18:36:10
Beitrag Nr. 1.084 ()
Nutella ist ja nun schon 5 Handelstage am daddeln. Wie mir es scheint sind seine Ergebnisse recht zufällig wie bei jedem Anfänger.

Das Geile ist natürlich wie man 50 Leute dazu bringt €300 / Monat zu bezahlen für ne Demo Show

Die 90% Winrate im Echtgeld auf den gefaxten Kontoauszügen war natürlich der Burner
eventuell glaubt man jemand eher wenn er extrem überreibt?

Wie gesagt alle waren mehrfach gewarnt da habe ich kein Mitleid wer hier Geld versenkt hat
1 Antwort
Avatar
09.01.20 18:56:55
Beitrag Nr. 1.085 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.874 von WhatTheFunk am 09.01.20 18:28:14
Zitat von WhatTheFunk: Mit meiner Frage an whitething bezog ich mich auf Volumeprofile, nicht auf Orderbuch bzw. Orderflow. Bevor wir hier aneinander vorbeireden. Weil er ja sagte die "Volumenprofil Strategie" wäre sinnlos :)


Wesentlicher Bestandteil des Volumenprofilles ist ja die Value Area. Diese wird mit einer Standardabweichung berechnet. Diese Berechnungsgrundlage funktioniert aber nicht. Du kannst Börsenentwicklungen nicht auf der Grundlage einer Standardabweichnung voraussagen. Da gibts zig Studien die belegen - funktioniert nicht.

Die Grundlagenberechnung des Volumenprofiles ist schon nicht korrekt. Die Idee eine Standardabweichnung für Börsenkurse zu nutzen kommt wohl aus den 80zigern. Auch Bollinger nutzte diese für seinen Indikator. Gut - vor 40 Jahren konnten die das auch nicht überprüfen wie das heute geht.
2 Antworten
Avatar
09.01.20 19:31:14
Beitrag Nr. 1.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.329.967 von final2020 am 09.01.20 18:36:10
Zitat von final2020: Nutella ist ja nun schon 5 Handelstage am daddeln. Wie mir es scheint sind seine Ergebnisse recht zufällig wie bei jedem Anfänger.

Das Geile ist natürlich wie man 50 Leute dazu bringt €300 / Monat zu bezahlen für ne Demo Show

Die 90% Winrate im Echtgeld auf den gefaxten Kontoauszügen war natürlich der Burner
eventuell glaubt man jemand eher wenn er extrem überreibt?

Wie gesagt alle waren mehrfach gewarnt da habe ich kein Mitleid wer hier Geld versenkt hat


nagut, dieser ablauf geht ja immer und immer wieder und sieht man dauernd: sich anmelden, so tun als präsentiert man nur mal so eben paar ergebnisse just for fun oder weil mit einem freund mal drüber geredet, ergebnisse posten jeden tag die fast nur gewinne sind, simple leicht fälschbare und nichtssagende nachweisse bringen, ponzi/MLM motivations sprüche dauernd verwenden um leute bisschen einzuseifen wenn man nichts zu sagen hat, so tun als postet man wertvolle infos (gerne aus büchern übernommen), abwarten wann leute es gut finden und indirekt sagen ihr könnt ja zusehen und ich zeigs euch und dann auf seminar switchen, behaupten man hat einnahmeverluste und dann gebühren zum ausgleich verlangen, nie diese einahmeverluste nachweisen und mit dem betrug durchzukommen, versagen beim realen trading und alles neustarten unter neuen namen.... again and again....
Avatar
09.01.20 20:07:22
Beitrag Nr. 1.087 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.330.159 von bomike am 09.01.20 18:56:55
Zitat von bomike:
Zitat von WhatTheFunk: Mit meiner Frage an whitething bezog ich mich auf Volumeprofile, nicht auf Orderbuch bzw. Orderflow. Bevor wir hier aneinander vorbeireden. Weil er ja sagte die "Volumenprofil Strategie" wäre sinnlos :)


Wesentlicher Bestandteil des Volumenprofilles ist ja die Value Area. Diese wird mit einer Standardabweichung berechnet. Diese Berechnungsgrundlage funktioniert aber nicht. Du kannst Börsenentwicklungen nicht auf der Grundlage einer Standardabweichnung voraussagen. Da gibts zig Studien die belegen - funktioniert nicht.

Die Grundlagenberechnung des Volumenprofiles ist schon nicht korrekt. Die Idee eine Standardabweichnung für Börsenkurse zu nutzen kommt wohl aus den 80zigern. Auch Bollinger nutzte diese für seinen Indikator. Gut - vor 40 Jahren konnten die das auch nicht überprüfen wie das heute geht.


Ja aber das Krasse an der Sache ist, dass diese ganzen Volumenbubis ja behaupten, dass Indikatoren, Trendlinien und Widerstände hokuspokus sind weil sie sich auf die Vergangenheit beziehen. Dabei bezieht sich das ganze Volumenprofil auch auf die Vergangenheit, indem sie ja dahin glotzen wo gestern gehandelt wurde. Da fragt man sich: wo soll da eigentlich der Unterscheid sein zu der Methode die sie andauernd bashen? Im Grunde ist es nur alter Wein in neuen Schläuchen schön verpackt und mit tausende von neuen Indikatoren und Firlefanz verziert um es unters Volk zu bringen. Wenn ich schon diesen bookmap peter becker sehe komm ich aus dem lachen nicht raus, noch nie einen live trade von dem gesehen.
1 Antwort
Avatar
09.01.20 20:38:14
Beitrag Nr. 1.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.330.768 von Tradingabrechnung am 09.01.20 20:07:22
Zitat von Tradingabrechnung: Ja aber das Krasse an der Sache ist, dass diese ganzen Volumenbubis ja behaupten, dass Indikatoren, Trendlinien und Widerstände hokuspokus sind weil sie sich auf die Vergangenheit beziehen. Dabei bezieht sich das ganze Volumenprofil auch auf die Vergangenheit, indem sie ja dahin glotzen wo gestern gehandelt wurde. Da fragt man sich: wo soll da eigentlich der Unterscheid sein zu der Methode die sie andauernd bashen? Im Grunde ist es nur alter Wein in neuen Schläuchen schön verpackt und mit tausende von neuen Indikatoren und Firlefanz verziert um es unters Volk zu bringen. Wenn ich schon diesen bookmap peter becker sehe komm ich aus dem lachen nicht raus, noch nie einen live trade von dem gesehen.


Da hast du recht. Aber es kann dir ja einen Rahmen zum Traden geben. Praktisch ein Gerüst. Wenn du damit eine systematischen Plan verfolgst, kann es wie mit anderen Indikatoren auch zum Erfolg führen. Vielleicht auch nur deswegen, das du ein gutes Risikomanagement betreibst.

Der Trugschluß ist nur: Man glaubt die Gewinne beziehen sich auf diesen oder jenen Indikator. Letztendlich läuft das denn so ab: Ich habe 5 Trades mit meiner Volumenprofile Strategie gemacht. Goiles System. Bei Verlusttrades wird dann gesagt: Oh ich war nicht diszipliniert genug, oder ähnliches. :)
Avatar
09.01.20 20:59:02
Beitrag Nr. 1.089 ()
kann ja auch mal mein tages g&v posten aus meinem trading account



und ja ist keine Demo und Nutella mag ich auch nicht

Premium Tickets gibts später zu kaufen
5 Antworten
Avatar
09.01.20 21:07:04
Beitrag Nr. 1.090 ()
Letzten Endes läuft alles eh nur wieder aufs Risikomanagement raus. Ich bin jetzt schon gespannt welchen Hasen die Traderszene als nächstes aus dem Hut zaubert dem alle hinterherlaufen. Ich hab sie schon alle gesehen.
Warum wird eigentlich mit diesem Kinderkonto keine Micro Futures gehandelt? Ich verwette meinen heutigen Tagesgewinn darauf, dass man damit schon wenigstens mal 200 Euro im Plus wär, wenn man sich nicht ganz dämlich anstellt. Aber nein, man muss ja dicke Eier zeigen und mit 6K im FDAX rumstochern. Was sollen Anfänger daraus lernen? Genau der Margin Call steht damit quasi schon auf der Türschwelle. Aber die kiddies träumen ja heute alle schon von einer traderkarriere bei topstep & co :)
Avatar
09.01.20 21:07:42
Beitrag Nr. 1.091 ()
aus meiner Erfahrung gibt es keinerlei Vorteile mit technischen Systemen beim Trading zu benutzen wie Volumen oder andere Indikatoren

Am Ende ist es immer einen Entscheidung wohin der Kurs geht
4 Antworten
Avatar
09.01.20 21:43:20
Beitrag Nr. 1.092 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.122 von final2020 am 09.01.20 20:59:02
Zitat von final2020: kann ja auch mal mein tages g&v posten aus meinem trading account



und ja ist keine Demo und Nutella mag ich auch nicht

Premium Tickets gibts später zu kaufen


Machst du auch Daytrading?

Wenn ich sehe, das der Dax, worum es hier im Threat ja primär geht, heute weit über ein Prozent im Plus liegt, dann sind 0,2 + 0,4% auch nicht überproportional.

Ich dachte die Daytrader die Intraday wie Hochfrequenzmanschienen funktionieren und posieren mit 6% pro Monat und dann Pustekuchen.

@final2020 fühl dich damit nicht angesprochen.

aber was hier die letzten drei Monate von NT wie am roten Faden aufgezeigt wurde und jetzt ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Null Planung kann darauf basieren. Vielleicht reicht es zum Brot kaufen aus aber nicht noch für Butter oder Brotaufstrich.

Und selbst wenn jetzt kommt "ich bin schön Wetter Trader" ... wie schön soll die Börse den noch laufen?

Das einzige was ich mir daraus denke. Ist dass möglichst viele das Projekt nach den ersten spätestens 2. Monat verlassen und dann im dritten Monat kommt der Hammer mit +500% oder so auf dem Papier und das Rad beginnt sich von vorne zu drehen.
4 Antworten
Avatar
09.01.20 21:44:25
Beitrag Nr. 1.093 ()
Ihr könnt mir ja gerne einen vom Pferd erzählen und von den hungrigen Kindern die alle mit dem FDAX versorgt werden müssen, aber ich bleibe dabei und sage das ist bei dem Kontostand eine brandgefährliche Sache. Angenommen du bist Long und 10 Punkte im Plus und denkst Ok, ein bisschen laufen kann er noch. Dann plötzlich schießt so ein Mullah eine Rakete in die US-Botschaft oder trump hat grad schlecht geschalfen und twittert irgendwie, dass er die Chinesen noch nie leiden konnte. Was passiert? Die Algos ziehen schneller ihre Orders raus als du dich am Sack kratzen kannst, der dax geht auf Tauchstation und dein stop wird (mit Glück) 140 Punkte tiefer gefillt. Alles schon erlebt. 160 Punkte x 25€ = 4000 Verlust. Das sollte sich jeder überlegen der sich mühsam 6K anspart um seinem großen Idol nachzuscalpen.
1 Antwort
Avatar
09.01.20 22:03:06
Beitrag Nr. 1.094 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.230 von final2020 am 09.01.20 21:07:42
Zitat von final2020: aus meiner Erfahrung gibt es keinerlei Vorteile mit technischen Systemen beim Trading zu benutzen wie Volumen oder andere Indikatoren

Am Ende ist es immer einen Entscheidung wohin der Kurs geht


Verdammt, dann mach ich wohl was verkehrt. Seit 15 Jahren handle ich nach technischen Systemen, früher längerfristig, seit ein paar Jahren kurzfristig und automatisiert, und mache regelmäßig meinen Schnitt. Und jetzt muss ich erfahren, dass das gar nicht möglich ist. Da muss ich aber gleich meine Systeme abschalten.

Das nur nebenbei. Ich bin ja so froh, dass man hier soviel lernen kann.
3 Antworten
Avatar
09.01.20 22:20:20
Beitrag Nr. 1.095 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.500 von Chris_M am 09.01.20 21:43:20
Zitat von Chris_M:
Zitat von final2020: kann ja auch mal mein tages g&v posten aus meinem trading account



und ja ist keine Demo und Nutella mag ich auch nicht

Premium Tickets gibts später zu kaufen


Machst du auch Daytrading?

Wenn ich sehe, das der Dax, worum es hier im Threat ja primär geht, heute weit über ein Prozent im Plus liegt, dann sind 0,2 + 0,4% auch nicht überproportional.

Ich dachte die Daytrader die Intraday wie Hochfrequenzmanschienen funktionieren und posieren mit 6% pro Monat und dann Pustekuchen.

@final2020 fühl dich damit nicht angesprochen.

aber was hier die letzten drei Monate von NT wie am roten Faden aufgezeigt wurde und jetzt ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Null Planung kann darauf basieren. Vielleicht reicht es zum Brot kaufen aus aber nicht noch für Butter oder Brotaufstrich.

Und selbst wenn jetzt kommt "ich bin schön Wetter Trader" ... wie schön soll die Börse den noch laufen?

Das einzige was ich mir daraus denke. Ist dass möglichst viele das Projekt nach den ersten spätestens 2. Monat verlassen und dann im dritten Monat kommt der Hammer mit +500% oder so auf dem Papier und das Rad beginnt sich von vorne zu drehen.



ja heute war nicht viel los bzw gemischtes bild
immerhin ist mein tages g&v mehr als die meisten hier auf dem depot haben
heute hatte ich auch keinen neuen trade
3 Antworten
Avatar
09.01.20 22:20:59
Beitrag Nr. 1.096 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.683 von popuphasser am 09.01.20 22:03:06
Zitat von popuphasser:
Zitat von final2020: aus meiner Erfahrung gibt es keinerlei Vorteile mit technischen Systemen beim Trading zu benutzen wie Volumen oder andere Indikatoren

Am Ende ist es immer einen Entscheidung wohin der Kurs geht


Verdammt, dann mach ich wohl was verkehrt. Seit 15 Jahren handle ich nach technischen Systemen, früher längerfristig, seit ein paar Jahren kurzfristig und automatisiert, und mache regelmäßig meinen Schnitt. Und jetzt muss ich erfahren, dass das gar nicht möglich ist. Da muss ich aber gleich meine Systeme abschalten.

Das nur nebenbei. Ich bin ja so froh, dass man hier soviel lernen kann.


was bedeutet Schnitt machen?
Avatar
09.01.20 22:21:22
Beitrag Nr. 1.097 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.683 von popuphasser am 09.01.20 22:03:06
System..
Hi,hast du dir selber ein System gestrickt oder hast du eines gekauft?
1 Antwort
Avatar
09.01.20 22:27:42
Beitrag Nr. 1.098 ()
Automatische Handelssysteme – Teufelswerk oder Goldesel:confused:
Avatar
09.01.20 22:34:44
Beitrag Nr. 1.099 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.806 von final2020 am 09.01.20 22:20:20
Zitat von final2020: immerhin ist mein tages g&v mehr als die meisten hier auf dem depot haben


trifft auf den deutschen Durchschnitt vielleicht zu aber hier auf WSO insb auch in diesen Thread sind potente User ...

Und wer so einen Quatsch bucht und nur ein 6k Konto besitzt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.
2 Antworten
Avatar
09.01.20 22:40:06
Beitrag Nr. 1.100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.515 von Tradingabrechnung am 09.01.20 21:44:25
Zitat von Tradingabrechnung: Ihr könnt mir ja gerne einen vom Pferd erzählen und von den hungrigen Kindern die alle mit dem FDAX versorgt werden müssen, aber ich bleibe dabei und sage das ist bei dem Kontostand eine brandgefährliche Sache. Angenommen du bist Long und 10 Punkte im Plus und denkst Ok, ein bisschen laufen kann er noch. Dann plötzlich schießt so ein Mullah eine Rakete in die US-Botschaft oder trump hat grad schlecht geschalfen und twittert irgendwie, dass er die Chinesen noch nie leiden konnte. Was passiert? Die Algos ziehen schneller ihre Orders raus als du dich am Sack kratzen kannst, der dax geht auf Tauchstation und dein stop wird (mit Glück) 140 Punkte tiefer gefillt. Alles schon erlebt. 160 Punkte x 25€ = 4000 Verlust. Das sollte sich jeder überlegen der sich mühsam 6K anspart um seinem großen Idol nachzuscalpen.


Ich war mal short im DAX. Der Markt bricht brutal ein.. 1-2min lang. 6.000,- EUR Gewinn!
Golier Trade. Ich mich gefeiert und dachte OK, hast nen fetten Gewinn, tradest mal ein bißchen hin und her. Mach dabei 2 Tsd. Verlust. 2 Stunden später hat die EUREX den brutalen Einbruch "rückgängig" gemacht. Meine 6 Riesen Gewinn wurden ausgebucht, 2 Riesen Verlust durfte ich behalten...
Avatar
09.01.20 22:47:23
Beitrag Nr. 1.101 ()
2019 hab ich mal bund short rumprobiert
leider schlechtes timing und 28t verlust an erfahrung gewonnen
1 Antwort
Avatar
09.01.20 22:52:02
Beitrag Nr. 1.102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.956 von Chris_M am 09.01.20 22:34:44
Zitat von Chris_M:
Zitat von final2020: immerhin ist mein tages g&v mehr als die meisten hier auf dem depot haben


trifft auf den deutschen Durchschnitt vielleicht zu aber hier auf WSO insb auch in diesen Thread sind potente User ...

Und wer so einen Quatsch bucht und nur ein 6k Konto besitzt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.



du hast nicht kapiert hier gehts um prop trading

die lemminge werden nacht dem nutella brot gleich ans prob haus weitergereicht und nochmal richtig ausgenommen

wer nutella gebucht hat ist in der szene ja quasi frischfleisch zum ausnehmen
1 Antwort
Avatar
09.01.20 23:00:34
Beitrag Nr. 1.103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.332.061 von final2020 am 09.01.20 22:52:02
Zitat von final2020:
Zitat von Chris_M: ...

trifft auf den deutschen Durchschnitt vielleicht zu aber hier auf WSO insb auch in diesen Thread sind potente User ...

Und wer so einen Quatsch bucht und nur ein 6k Konto besitzt, dem ist sowieso nicht mehr zu helfen.



du hast nicht kapiert hier gehts um prop trading

die lemminge werden nacht dem nutella brot gleich ans prob haus weitergereicht und nochmal richtig ausgenommen

wer nutella gebucht hat ist in der szene ja quasi frischfleisch zum ausnehmen


augenroll ....

Diejenigen die hier im Threat ein ordentliches Depot haben (und ggf. auch einen Monat gebucht habe) werden sicher nicht zu Prop Firmen gehen.

Wenn ich die alten WSO Hasen hier im Thread lesen, dann weiß man das die Ihr Ding machen. Die neu angemeldeten User kennt hier eh noch keiner aber sone Koko Followerschaft haste hier doch nicht im Überfluss. Auch nicht auf guidants...

Und wer traden kann braucht auch kein Prop Trading machen.
Avatar
09.01.20 23:37:39
Beitrag Nr. 1.104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.331.815 von sportler1234 am 09.01.20 22:21:22
Zitat von sportler1234: Hi,hast du dir selber ein System gestrickt oder hast du eines gekauft?


Gekaufte hab ich interessehalber zwischendurch auch immer wieder mal getestet. Längerfristig hab ich jedoch damit nie Gewinn gemacht, kurzfristig schon.

Ne, meine Indikatoren kannst du auf keiner Tradingplattform finden, die darauf basierenden Systeme folgendermaßen auch nirgends. Sie wurden schon vor einiger Zeit von einem mir bekannten Mathematiker entwickelt, der jedoch selbst nicht imstande war zu traden. Automatisiertes Trading war damals noch nicht so einfach.

Dass man mit den handelsüblichen Indikatoren kaum erfolgreich sein kann- obwohl, manchen schaffen sogar das, ich aber nicht - gebe ich allerdings zu.
Avatar
10.01.20 00:44:46
Beitrag Nr. 1.105 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.332.028 von final2020 am 09.01.20 22:47:23
Zitat von final2020: 2019 hab ich mal bund short rumprobiert
leider schlechtes timing und 28t verlust an erfahrung gewonnen


Du kannst doch nicht mal Milch bei einer Kuh abzapfen......:-))
Avatar
10.01.20 07:00:59
Beitrag Nr. 1.106 ()
Und was ist jetzt mit den Ergebnissen von gestern? Ist immer dasselbe. Am Anfang wird alles euphorisch bekanntgebenen und nach kurzer Zeit ist Funkstille.
Avatar
10.01.20 08:18:26
Beitrag Nr. 1.107 ()
was passiert wenn der demo Margin call kommt

wird dann nur noch fdax mini getraded?

ich kann nicht klagen aktuell ist es schwer kein Geld zu machen
1 Antwort
Avatar
10.01.20 09:54:55
Beitrag Nr. 1.108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.333.273 von final2020 am 10.01.20 08:18:26
Zitat von final2020: was passiert wenn der demo Margin call kommt

wird dann nur noch fdax mini getraded?

ich kann nicht klagen aktuell ist es schwer kein Geld zu machen


Warum machst du keinen eigenen Thread auf und postest da deine Sachen?

Kannst ihn ja so benennen: "koeln04 kehrt nach langer Zeit mit neuem Account zurück und postet Mini Screenshots."

Ich find den Namen treffend.
Avatar
10.01.20 11:21:24
Beitrag Nr. 1.109 ()
kein Nutella Update mehr?

Statistisch müsste das Nutella Demo Depot nach ca. 200 Trades im Fdax Platt sein
1 Antwort
Avatar
10.01.20 12:11:45
Beitrag Nr. 1.110 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.335.340 von final2020 am 10.01.20 11:21:24
Zitat von final2020: kein Nutella Update mehr?

Statistisch müsste das Nutella Demo Depot nach ca. 200 Trades im Fdax Platt sein


vielleicht waren gestern Abend die Gewinne so hoch, das man sich ein verlängertes Wochenende gönnt und keine Zeit hat, um die Daten von gestern hochzuladen.
Avatar
10.01.20 12:12:26
Beitrag Nr. 1.111 ()
Statistisch dürfte bei Nutella nach ca. 100 Fdax Trades der margincall kommen d.h. kein fdax Trade mehr möglich

wenn das Projekt auf 60 Börsentaage ausgelegt ist dürfte Nutella nur 1,5 Trades / Tag machen um statistisch die 3 Monate zu überleben
Avatar
10.01.20 12:56:12
Beitrag Nr. 1.112 ()
Broker lieben diese Art von Trading über alles deswegen wird es gepusht und promoted. Ich weiß sogar von jemand der bei einem der üblichen Verdächtigen "Prop-Trading" Firmen war dort haben sie ihn angewiesen so viele Aktien wie möglich zu schieben, Hauptsache oft und viel klicken.
1 Antwort
Avatar
10.01.20 13:08:39
Beitrag Nr. 1.113 ()
Heute kein Trade von 9:00-12:00
14 Antworten
Avatar
10.01.20 13:22:19
Beitrag Nr. 1.114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.336.525 von bjoernb am 10.01.20 13:08:39
Zitat von bjoernb: Heute kein Trade von 9:00-12:00



hi bjoernb:)

danke für nachricht...

wie war denn der verlauf gestern????

der große meister hat seine seite noch nicht aktualisiert.:confused:


grüße
goofy:D
Avatar
10.01.20 13:33:03
Beitrag Nr. 1.115 ()
Wahnsinn da muss man sich 3 Stunden das Gelaber vom Nutella antun und zahlt dafür noch €15 Schmerzensgeld pro Tag

Leider kein Mitleid von mir da alles mit Ansage und Warnung war
Avatar
10.01.20 14:08:57
Beitrag Nr. 1.116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.336.399 von Tradingabrechnung am 10.01.20 12:56:12
Zitat von Tradingabrechnung: Broker lieben diese Art von Trading über alles deswegen wird es gepusht und promoted. Ich weiß sogar von jemand der bei einem der üblichen Verdächtigen "Prop-Trading" Firmen war dort haben sie ihn angewiesen so viele Aktien wie möglich zu schieben, Hauptsache oft und viel klicken.


da läuft viel (und bis vor paar jahren extremst viel) über spread oder commission kick backs.
im endeffekt tradet auch nie ein wirklich guter bei einer prop firm, in der regel sind das anfänger die sich ausprobieren wollen, und mehr reden als traden. das war so und das wird immer so bleiben. das schlimme ist wirklich, was da oft ankommt, trader die nach 5-10 jahren noch auf dem anfängerniveau sind.... sogar leute mit martingale systeme werden da noch genommen, weil viele prop firmen es nicht wirklich genau nehmen mit den kundengeldern.

ich finde das immer so witzig, wenn einer sagt er tradet bei einer prop firma und ganz stolz ist, und garnicht weiss was das in wirklichkeit bedeutet und das man am liebsten ihn umarmen will und sagen "das wird schon noch kleiner, du lernst es mit der zeit".
Avatar
10.01.20 14:21:18
Beitrag Nr. 1.117 ()
Gibt es heute Nachmittag doch keine Trading Session?
Der Link funktioniert bei mir nicht mehr.
3 Antworten
Avatar
10.01.20 14:21:21
Beitrag Nr. 1.118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.336.525 von bjoernb am 10.01.20 13:08:39
Zitat von bjoernb: Heute kein Trade von 9:00-12:00


was mich mal interessiert: hat denn irgendeiner der leute sich mal in dem webinaren von nutella trader live sein konto kurz zeigen lassen , das damals alles nicht gefakt war... ok der bildschirm nachweiss ist auch leicht fakebar (wenn man bisschen ahnung hat), aber schon etwas sinnvoller als alles was er bisher brachte und kindergarten fake niveau sein könnte und sowas sollte doch sowieso die allererste frage jedes seminarteilnehmers sein, das man sich zeigen lässt, was die person, die da den vortrag hält, hier monate lang behauptet hat.
12 Antworten
Avatar
10.01.20 14:35:33
Beitrag Nr. 1.119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.329 von bjoernb am 10.01.20 14:21:18
Kontostände....
wurden seit dem 08.01.2020 auch nicht mehr aktualisiert.
2 Antworten
Avatar
10.01.20 14:40:07
Beitrag Nr. 1.120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.563 von sportler1234 am 10.01.20 14:35:33
Zitat von sportler1234: wurden seit dem 08.01.2020 auch nicht mehr aktualisiert.


Das kann also nur eins bedeuten:

Sein Scalp Ansatz läuft schlecht also ist er auf Swing Trading umgestiegen und hält die Position seit gestern.

Alles andere wäre zu diesem Zeitpunkt reine Spekulation!
1 Antwort
Avatar
10.01.20 14:41:59
Beitrag Nr. 1.121 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.641 von Slash0r- am 10.01.20 14:40:07
Zitat von Slash0r-:
Zitat von sportler1234: Sein Scalp Ansatz läuft schlecht also ist er auf Swing Trading umgestiegen und hält die Position seit gestern.

Alles andere wäre zu diesem Zeitpunkt reine Spekulation!


Dann können doch diejenigen die seinen Kurs gebucht haben noch optional für lediglich 200 Euro/mtl noch den Swing Trading Kurs buchen.
Avatar
10.01.20 14:44:33
Beitrag Nr. 1.122 ()
Nun sollte euch klar sein warum Scalping so schlecht ist
Im Prinzip ist man nur am rumraten was kommt und kann nur hoffen.

Weil man damit nur Geld verbrennen kann ist Coaching die einzige Möglichkeit davon zu leben.
1 Antwort
Avatar
10.01.20 14:46:06
Beitrag Nr. 1.123 ()
gibt bei Digistore wenn man so einen Mist kauft eine genaue Beschreibung was man von wem kauft und welchen Lieferumfang man erwarten kann.

Oder kann nun Nutella endlich in den Urlaub gehen und die 15k auf Pattaya in Girls anlegen?
2 Antworten
Avatar
10.01.20 14:49:04
Beitrag Nr. 1.124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.716 von final2020 am 10.01.20 14:44:33
Zitat von final2020: Nun sollte euch klar sein warum Scalping so schlecht ist
Im Prinzip ist man nur am rumraten was kommt und kann nur hoffen.

Weil man damit nur Geld verbrennen kann ist Coaching die einzige Möglichkeit davon zu leben.


na das stimmt so nicht. klar, wenn jemand orderflow, volumenprofil .. blabla bla , alles was null sinn macht... renn, renne weit , renne schnell , aber wichtig: renn.
so wie die das machen kann es auch garnicht gehen, klar durch glück kann alles eine weile gehen oder martingale erst recht eine weile... aber immer wird es auf dauer schlecht laufen ohne glück...

aber generell ist scalpen das am einfachsten und bestplanbarste .... aber wohl auch das wo man sich einfach mal etwas damit beschäftigen muss... so 2-3 monate vorlaufzeit muss man sich da mimimum gönnen, bevor es mit dem traden losgeht und alles erlernen (hier reichen nicht teile), wer macht denn sowas schon heutztage.. heute wollen alle sofort anfangen und auch sofort gewinne machen....logisch aufgebaut ist doch kaum was.....
Avatar
10.01.20 14:50:36
Beitrag Nr. 1.125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.743 von final2020 am 10.01.20 14:46:06
Zitat von final2020: gibt bei Digistore wenn man so einen Mist kauft eine genaue Beschreibung was man von wem kauft und welchen Lieferumfang man erwarten kann.


1 Antwort
Avatar
10.01.20 14:56:03
Beitrag Nr. 1.126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.332 von whitething am 10.01.20 14:21:21
Zitat von whitething:
Zitat von bjoernb: Heute kein Trade von 9:00-12:00


was mich mal interessiert: hat denn irgendeiner der leute sich mal in dem webinaren von nutella trader live sein konto kurz zeigen lassen , das damals alles nicht gefakt war... ok der bildschirm nachweiss ist auch leicht fakebar (wenn man bisschen ahnung hat), aber schon etwas sinnvoller als alles was er bisher brachte und kindergarten fake niveau sein könnte und sowas sollte doch sowieso die allererste frage jedes seminarteilnehmers sein, das man sich zeigen lässt, was die person, die da den vortrag hält, hier monate lang behauptet hat.



Nein, das real Konto wurde nicht gezeigt.

Auch jetzt beim Demokonto gibt es kein richtiges Konto was durchgehend läuft.
Es fängt jeden Tag wieder bei Null an, Tradesausführungen mit den dazu gehörenden Zeiten gibt es auch nicht, wird wohl bei TT nicht angezeigt in der Demo.

So richtig trasparent ist das natürlich nicht, auch wenn Nutella dies immer wieder behauptet.
Gestern sollte das Seminar ja eigentlich erst um 14 Uhr anfangen, fing dann aber schon früher an, genau da wurde dann natürlich der Gewinntrade im Mini gemacht. Eine Aufzeichnung von der Nachmittagssession gibt es nicht.

Normalerweise ist auf dem Webinarbildschirm immer nur das Orderbuch vom FDAX zu sehen. Jetzt könnte man natürlich auf einem anderen Bildschirm einfach mal eine Order im MINI aufgeben und wenn sie schnell in den Gewinn läuft zieht man sie halt in den Webinarbildschirm. Sollte der Trade direkt in den Verlust laufen, hört man dann nichts mehr vom Trade.
In diesem Tradeanalytics Feld was man auch auf der Website sieht, kann man dann aussuchen ob man den MINI bei der Analyse dabei hat oder nicht. Die Uhrzeit die abgedeckt wird kann man ja auch einstellen. Also da gibt es schon Manipulationsmöglichkeiten, da man ja nie alle Trades die auf dem Konto gemacht werden zusammen sehen kann, es gibt kein durchgängiges laufendes Demokonto. Es fängt jeden Tag neu an.

Also ich möchte das Nutella nicht unterstellen, wenn ich am Bildschirm war lief immer alles korrekt ab. Aber wenn dann so Trades zu Zeiten kommen wo eigentlich gar kein Trading angedacht war kommen, ist Skepsis natürlich angebracht. Ist halt schwer alles zu verfolgen auf dem Bildschirm, da auch kein akustisches Signal bei einem Trade kommt.

Vielleicht ist sich Nutella der Manipulationsmöglichkeiten auch gar nicht wirklich bewusst.
Aber das sind halt Probleme die auftreten, wenn Demo gehandelt wird.


Nicht das gleich d
11 Antworten
Avatar
10.01.20 14:57:04
Beitrag Nr. 1.127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.815 von Chris_M am 10.01.20 14:50:36
Zitat von Chris_M:
Zitat von final2020: gibt bei Digistore wenn man so einen Mist kauft eine genaue Beschreibung was man von wem kauft und welchen Lieferumfang man erwarten kann.




das ist keine Beschreibung was man tatsächlich wirklich bekommt für das Geld

kann ja quasi alles mögliche sein
Avatar
10.01.20 14:57:15
Beitrag Nr. 1.128 ()
Nicht das gleich die dicken Gewinne da sind, wo der Link heute Nachmittag bei mir nicht funktioniert...:D
1 Antwort
Avatar
10.01.20 15:01:28
Beitrag Nr. 1.129 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.899 von bjoernb am 10.01.20 14:57:15
Zitat von bjoernb: Nicht das gleich die dicken Gewinne da sind, wo der Link heute Nachmittag bei mir nicht funktioniert...:D


Welcher Link?

Zu der NT Homepage? Da ist noch kein Update von gestern drin
Avatar
10.01.20 15:04:09
Beitrag Nr. 1.130 ()
der Link für die Trading Room Teilnahme
2 Antworten
Avatar
10.01.20 15:06:09
Beitrag Nr. 1.131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.995 von bjoernb am 10.01.20 15:04:09
Zitat von bjoernb: der Link für die Trading Room Teilnahme


der hat dich vielleicht rausgeschmissen:laugh::laugh:
1 Antwort
Avatar
10.01.20 15:07:35
Beitrag Nr. 1.132 ()
"Gestern sollte das Seminar ja eigentlich erst um 14 Uhr anfangen, fing dann aber schon früher an, genau da wurde dann natürlich der Gewinntrade im Mini gemacht."



LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL

Photoshop für Livetrading?
omfg wird da verarscht
Avatar
10.01.20 15:10:57
Beitrag Nr. 1.133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.016 von mcgoofy am 10.01.20 15:06:09
Zitat von mcgoofy:
Zitat von bjoernb: der Link für die Trading Room Teilnahme


der hat dich vielleicht rausgeschmissen:laugh::laugh:


:D
Avatar
10.01.20 15:11:18
Beitrag Nr. 1.134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.884 von bjoernb am 10.01.20 14:56:03
Zitat von bjoernb:
Zitat von whitething: ...

was mich mal interessiert: hat denn irgendeiner der leute sich mal in dem webinaren von nutella trader live sein konto kurz zeigen lassen , das damals alles nicht gefakt war... ok der bildschirm nachweiss ist auch leicht fakebar (wenn man bisschen ahnung hat), aber schon etwas sinnvoller als alles was er bisher brachte und kindergarten fake niveau sein könnte und sowas sollte doch sowieso die allererste frage jedes seminarteilnehmers sein, das man sich zeigen lässt, was die person, die da den vortrag hält, hier monate lang behauptet hat.



Nein, das real Konto wurde nicht gezeigt.

Auch jetzt beim Demokonto gibt es kein richtiges Konto was durchgehend läuft.
Es fängt jeden Tag wieder bei Null an, Tradesausführungen mit den dazu gehörenden Zeiten gibt es auch nicht, wird wohl bei TT nicht angezeigt in der Demo.

So richtig trasparent ist das natürlich nicht, auch wenn Nutella dies immer wieder behauptet.
Gestern sollte das Seminar ja eigentlich erst um 14 Uhr anfangen, fing dann aber schon früher an, genau da wurde dann natürlich der Gewinntrade im Mini gemacht. Eine Aufzeichnung von der Nachmittagssession gibt es nicht.

Normalerweise ist auf dem Webinarbildschirm immer nur das Orderbuch vom FDAX zu sehen. Jetzt könnte man natürlich auf einem anderen Bildschirm einfach mal eine Order im MINI aufgeben und wenn sie schnell in den Gewinn läuft zieht man sie halt in den Webinarbildschirm. Sollte der Trade direkt in den Verlust laufen, hört man dann nichts mehr vom Trade.
In diesem Tradeanalytics Feld was man auch auf der Website sieht, kann man dann aussuchen ob man den MINI bei der Analyse dabei hat oder nicht. Die Uhrzeit die abgedeckt wird kann man ja auch einstellen. Also da gibt es schon Manipulationsmöglichkeiten, da man ja nie alle Trades die auf dem Konto gemacht werden zusammen sehen kann, es gibt kein durchgängiges laufendes Demokonto. Es fängt jeden Tag neu an.

Also ich möchte das Nutella nicht unterstellen, wenn ich am Bildschirm war lief immer alles korrekt ab. Aber wenn dann so Trades zu Zeiten kommen wo eigentlich gar kein Trading angedacht war kommen, ist Skepsis natürlich angebracht. Ist halt schwer alles zu verfolgen auf dem Bildschirm, da auch kein akustisches Signal bei einem Trade kommt.

Vielleicht ist sich Nutella der Manipulationsmöglichkeiten auch gar nicht wirklich bewusst.
Aber das sind halt Probleme die auftreten, wenn Demo gehandelt wird.

Nicht das gleich d




wow, das ist heftig.

also das muss ich sagen, wenn jemand kein durchgehendes demokonto nimmt, ist schon fast 100% klar er wurde von jemand geschult, der weiss wie man bescheisst und welche vorteile man damit hat und wieviel fakebar. jeder würde anfangs ein durchgehendes demokonto nehmen, das wäre ja logisch und zeigt immer den aktuellen stand an... mit dem betrug kann er ja viel mehr margin nutzen als er nach seinen verlusten eigentlich hätte (die ganzen negativen effekte von verlusten greifen auf ihn garnicht, das man zb nach 50% verlust erstmal wieder 100% gewinne machen muss, bei ihm sind es dann noch weiter nur 50% gewinn nötig zum aufholen (und das ist nur ein effekt), er kann mal 2 demokonten aufmachen und das mit den gewinen einfach zeigen, einfach traden zu zeiten wo keiner tradet und behaupten hier waren jetzt eben grade mega gewinne... usw usw....unendliche massen möglichkeiten, eigentlich betrügt er von anfang an damit und er weiss es...

ich weiss ja nicht ob heiko das auch so macht (wenn ja, wäre das schon heftig), aber sowas ist schon betrug an sich...... und da gibt es kein wenn und aber...

und das nutellatrader von sich sagt er ist transparent ist wirklich eine dicke lüge, und er hat schon soviel gelogen hier, das reiht sich ja nur ein... er versucht maximal seine ponzi mlm reden und strategie durchzuziehen, maximale fake möglichkeiten aufbauen und immer schön sagen er ist transparent (sagen ja - sein nie).

wenn er ehrlich wäre, würde er sich für den ganzen intransparenten mist entschuldigen und zugeben das er von trading noch wenig ahnung hat einfach und die sache wäre erledigt... so zieht sich der betrugsfall (ist ja fast schon so nennbar, da er alles auf den millimeter so tut wie ein betrüger, nutella macht ja nicht das geringste transparent) noch eine weile hin.

danke für deine info, damit ist eigentlich zu 100% klar, was für ein mensch nutella ist . klar kann sein das heiko alles so aufgebaut hat und es wissen musste das man damit so extrem betrügen kann... aber ändert ja null am ergebnis was es ist.
9 Antworten
Avatar
10.01.20 15:11:22
Beitrag Nr. 1.135 ()
"Gestern sollte das Seminar ja eigentlich erst um 14 Uhr anfangen, fing dann aber schon früher an"

Sowas verstehe ich echt nicht... i.d.R. kündigt man ja an "Webinar beginnt um 14 Uhr" dann finden sich ja i.d.R. erst alle ein und man macht ca. 5 Minuten lang Hinweis auf Interessenskonflikt, Risikowarnung halt den Risikohinweis und dann fängt man an zu handeln .... oder macht ihr so einen Druck das er zum handeln gezwungen wird? glaub ich nicht, da ja heute kein Trade gemacht wurde.
1 Antwort
Avatar
10.01.20 15:15:39
Beitrag Nr. 1.136 ()
wie gesagt ich habe kein Mitleid mit jedem der €300 und viele Stunden Lebenszeit verbrannt hat

wir haben euch mit gewarnt mit Ansage das es so kommen wird
allerdings bin ich schon am Kopf kratzen wie jemand glauben kann das mit 90% Gewinntrades und +100% in einem Monat und danach hat man es nötig Premium Coaching zu machen

Sowas ist extrem lächerlich da sollte eigentlich keiner mehr reinfallen
1 Antwort
Avatar
10.01.20 15:19:57
Beitrag Nr. 1.137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.118 von Chris_M am 10.01.20 15:11:22
Zitat von Chris_M: "Gestern sollte das Seminar ja eigentlich erst um 14 Uhr anfangen, fing dann aber schon früher an"

Sowas verstehe ich echt nicht... i.d.R. kündigt man ja an "Webinar beginnt um 14 Uhr" dann finden sich ja i.d.R. erst alle ein und man macht ca. 5 Minuten lang Hinweis auf Interessenskonflikt, Risikowarnung halt den Risikohinweis und dann fängt man an zu handeln .... oder macht ihr so einen Druck das er zum handeln gezwungen wird? glaub ich nicht, da ja heute kein Trade gemacht wurde.


sowas macht man nie, ausser man hat paar fake seminar leute dabei (oder tut einfach so), fängt eher im webinar an und fakt paar gewinne (einfach schön 2 demokonten aufmachen und beide richtungen traden und präsentieren das konto wo der gewinn war) und hat dann was vorzuweisen.... also wenn gewinne genau sind wo keiner zusieht, ist das ja fast sicher sagbarer totsicherer fake..... nutella macht einfach alles was alle scammer und faker auch machen, schritt für schritt... da müsste schon extrem viel pech und unwissenheit auf seiner seite zusammenkommen das er durch absolute unprofessionalität so exakt ähnlich schreibt und präsentiert wie ponzi und faker typen.
Avatar
10.01.20 15:20:25
Beitrag Nr. 1.138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.115 von whitething am 10.01.20 15:11:18
Zitat von whitething:
Zitat von bjoernb: ...


Nein, das real Konto wurde nicht gezeigt.

Auch jetzt beim Demokonto gibt es kein richtiges Konto was durchgehend läuft.
Es fängt jeden Tag wieder bei Null an, Tradesausführungen mit den dazu gehörenden Zeiten gibt es auch nicht, wird wohl bei TT nicht angezeigt in der Demo.

So richtig trasparent ist das natürlich nicht, auch wenn Nutella dies immer wieder behauptet.
Gestern sollte das Seminar ja eigentlich erst um 14 Uhr anfangen, fing dann aber schon früher an, genau da wurde dann natürlich der Gewinntrade im Mini gemacht. Eine Aufzeichnung von der Nachmittagssession gibt es nicht.

Normalerweise ist auf dem Webinarbildschirm immer nur das Orderbuch vom FDAX zu sehen. Jetzt könnte man natürlich auf einem anderen Bildschirm einfach mal eine Order im MINI aufgeben und wenn sie schnell in den Gewinn läuft zieht man sie halt in den Webinarbildschirm. Sollte der Trade direkt in den Verlust laufen, hört man dann nichts mehr vom Trade.
In diesem Tradeanalytics Feld was man auch auf der Website sieht, kann man dann aussuchen ob man den MINI bei der Analyse dabei hat oder nicht. Die Uhrzeit die abgedeckt wird kann man ja auch einstellen. Also da gibt es schon Manipulationsmöglichkeiten, da man ja nie alle Trades die auf dem Konto gemacht werden zusammen sehen kann, es gibt kein durchgängiges laufendes Demokonto. Es fängt jeden Tag neu an.

Also ich möchte das Nutella nicht unterstellen, wenn ich am Bildschirm war lief immer alles korrekt ab. Aber wenn dann so Trades zu Zeiten kommen wo eigentlich gar kein Trading angedacht war kommen, ist Skepsis natürlich angebracht. Ist halt schwer alles zu verfolgen auf dem Bildschirm, da auch kein akustisches Signal bei einem Trade kommt.

Vielleicht ist sich Nutella der Manipulationsmöglichkeiten auch gar nicht wirklich bewusst.
Aber das sind halt Probleme die auftreten, wenn Demo gehandelt wird.

Nicht das gleich d




wow, das ist heftig.

also das muss ich sagen, wenn jemand kein durchgehendes demokonto nimmt, ist schon fast 100% klar er wurde von jemand geschult, der weiss wie man bescheisst und welche vorteile man damit hat und wieviel fakebar. jeder würde anfangs ein durchgehendes demokonto nehmen, das wäre ja logisch und zeigt immer den aktuellen stand an... mit dem betrug kann er ja viel mehr margin nutzen als er nach seinen verlusten eigentlich hätte (die ganzen negativen effekte von verlusten greifen auf ihn garnicht, das man zb nach 50% verlust erstmal wieder 100% gewinne machen muss, bei ihm sind es dann noch weiter nur 50% gewinn nötig zum aufholen (und das ist nur ein effekt), er kann mal 2 demokonten aufmachen und das mit den gewinen einfach zeigen, einfach traden zu zeiten wo keiner tradet und behaupten hier waren jetzt eben grade mega gewinne... usw usw....unendliche massen möglichkeiten, eigentlich betrügt er von anfang an damit und er weiss es...

ich weiss ja nicht ob heiko das auch so macht (wenn ja, wäre das schon heftig), aber sowas ist schon betrug an sich...... und da gibt es kein wenn und aber...

und das nutellatrader von sich sagt er ist transparent ist wirklich eine dicke lüge, und er hat schon soviel gelogen hier, das reiht sich ja nur ein... er versucht maximal seine ponzi mlm reden und strategie durchzuziehen, maximale fake möglichkeiten aufbauen und immer schön sagen er ist transparent (sagen ja - sein nie).

wenn er ehrlich wäre, würde er sich für den ganzen intransparenten mist entschuldigen und zugeben das er von trading noch wenig ahnung hat einfach und die sache wäre erledigt... so zieht sich der betrugsfall (ist ja fast schon so nennbar, da er alles auf den millimeter so tut wie ein betrüger, nutella macht ja nicht das geringste transparent) noch eine weile hin.

danke für deine info, damit ist eigentlich zu 100% klar, was für ein mensch nutella ist . klar kann sein das heiko alles so aufgebaut hat und es wissen musste das man damit so extrem betrügen kann... aber ändert ja null am ergebnis was es ist.


Also wie gesagt, ich möchte ihm da nichts unterstellen, villeicht ist er sich dieser Möglichkeiten gar nicht bewusst. Finde es aber auch komisch das man bei TT kein Demokonto handeln kann obwohl man ja Simulation handeln kann. Hätte mir das gerne noch mal angesehen, ob der Trade Einstieg im MINI auch auf dem Seminarbildschirm live zu sehen war, aber gibt ja keine Aufzeichnung...
8 Antworten
Avatar
10.01.20 15:21:22
Beitrag Nr. 1.139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.172 von final2020 am 10.01.20 15:15:39
Zitat von final2020: wie gesagt ich habe kein Mitleid mit jedem der €300 und viele Stunden Lebenszeit verbrannt hat

wir haben euch mit gewarnt mit Ansage das es so kommen wird
allerdings bin ich schon am Kopf kratzen wie jemand glauben kann das mit 90% Gewinntrades und +100% in einem Monat und danach hat man es nötig Premium Coaching zu machen

Sowas ist extrem lächerlich da sollte eigentlich keiner mehr reinfallen


du wirst lachen, je absurder die zahlen (bis zu gewissen grenzen), umso mehr glauben es. da gibt es wissenschaftliche untersuchungen....
Avatar
10.01.20 15:30:42
Beitrag Nr. 1.140 ()
Ich kann alle nur empfehlen Schadensbegrenzung zu machen
1) Abo kündigen
2) €300 geistig vergessen
3) keine Zeit mehr mit Nutella zu verlieren
4) daraus zu lernen
Avatar
10.01.20 15:34:58
Beitrag Nr. 1.141 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.220 von bjoernb am 10.01.20 15:20:25
Zitat von bjoernb: Also wie gesagt, ich möchte ihm da nichts unterstellen, villeicht ist er sich dieser Möglichkeiten gar nicht bewusst.


Wenn ich einen gefälschten 50 Euro Schein im Umlauf bringe, begehe ich eine Straftat, ob es nun bewußt oder unbewußt ist.

Es gibt ja außerdem zig andere Demo Konto wo das richtig geht ohne Reset, ergo kann man davon ausgehen, das er sich dabei was gedacht hat. Andernfalls würde er es einstellen.

Zitat von bjoernb: Finde es aber auch komisch das man bei TT kein Demokonto handeln kann obwohl man ja Simulation handeln kann. Hätte mir das gerne noch mal angesehen, ob der Trade Einstieg im MINI auch auf dem Seminarbildschirm live zu sehen war, aber gibt ja keine Aufzeichnung...


Ich war der Meinung das es mal hieß, das die Aufzeichnungen für die zahlenden Kunden abrufbar sind...


Transparenz ist da Null und das noch bei einem Domokonto. Ist ja genauso wie der selbsternannte Guru aus Kroatien ..
Avatar
10.01.20 15:38:51
Beitrag Nr. 1.142 ()
ganz klar schwarz auf weiß

Avatar
10.01.20 15:41:29
Beitrag Nr. 1.143 ()
looooooooooooooooooooool
Avatar
10.01.20 15:42:01
Beitrag Nr. 1.144 ()
Jetzt mal ganz sachlich: Gewinntrades werden gemacht bevor es losgeht. Keine Aufzeichnungen. Keiner hat sie gesehen.
Was man sieht sind tägliche Verluste, obwohl der DAX Hammer Bewegungen macht.

Jeden Tag wird ein neues Demokonto gehandelt. Das macht man doch nur, damit keiner das kumulierte Ergebnis sieht.
Wenn man nicht möchte das man die Gesamtergebnisse in einem Konto sieht, wußte man ja schon vorher dass Verluste extrem wahrscheinlich sind.

Ich bin echt überrascht, zumal ich glaubte das die Kontoauszüge korrekt waren. Auch war ja das Ziel 10 Punkte pro Trade und eben nicht 1-2 Punkte.

Mir kam das alles erst komisch vor, wo er anfing komische Youtube Typen zu promoten und dprofane Börsenweisheiten an den Mann zu bringen.

Auch seine echten Defizite wenns um Thema Optionen geht. Da wurden ja Sachen behauptet die haarsträubend waren. Auch die Geschichte mit den Optionsbarrieren im DAX die duch Zertifikate enstehen. Hehe.
Dann kam Heiko ins Spiel von dem er viel gelernt hat. :) Da war klar, die ganze Story ist in Frage zu stellen. Aber am Anfang gut eingefädelt.
Avatar
10.01.20 15:43:32
Beitrag Nr. 1.145 ()
Wer glaube das die Kontoauszüge korrekt waren der glaubt auch an den Weihnachtsmann
Avatar
10.01.20 15:44:29
Beitrag Nr. 1.146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.337.884 von bjoernb am 10.01.20 14:56:03
Transparenz....
sieht anders aus.Sorry da käme ich mir auch verarscht vor.Es ist ja schon traurig genug das auf einem Demokonto getradet wird.Damit aber nicht genug..tägliche Nullstellung geht gar nicht Und dann vermeinliche Gewinne erzielen (ok bescheidene) wenn keiner es nachvollziehen kann..
Avatar
10.01.20 15:46:27
Beitrag Nr. 1.147 ()
Nutelle meldet sich ja auch hier nicht mehr
Ist ja klar was nun Sachlage ist

Immerhin hat er €15k abgezogen

Mich wundert es das Leute €300 bezahlen für ein Produkt ohne Beschreibung
Avatar
10.01.20 15:51:52
Beitrag Nr. 1.148 ()
solche Coaching Geschichten kann man nur mit Echtgeld oder mit einem neutralen Demokonto machen

aber faken kann man immer alles

Wenn die Gewinne alle Offline kommen ist klar was los ist
Offline zu treden macht Zero sense wenn man nicht den Score hochfaken will
Avatar
10.01.20 15:54:35
Beitrag Nr. 1.149 ()
z.b. Mr DAX hat ja voll den Durchblick und weiss allles und sucht die besten Aktien raus bla bla bla

im Neutralen Konto steht er nun da mit 1% Gesamt-Rendite Brutto auf 4,5 Jahre

Nach Inflation natürlich negativ
Avatar
10.01.20 15:56:59
Beitrag Nr. 1.150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.220 von bjoernb am 10.01.20 15:20:25Man handelt auf TT ein Demokonto, er stellt den Trader Analytics nur immer auf den Handelstag ein, um das Tagesergebnis zu zeigen. Bitte ihn einfach die Einstellung auf den ganzen Monat zu ändern.
6 Antworten
Avatar
10.01.20 16:11:44
Beitrag Nr. 1.151 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.679 von Nikto am 10.01.20 15:56:59
Zitat von Nikto: Man handelt auf TT ein Demokonto, er stellt den Trader Analytics nur immer auf den Handelstag ein, um das Tagesergebnis zu zeigen. Bitte ihn einfach die Einstellung auf den ganzen Monat zu ändern.


Wer die Gewinne im Demokonto offline macht damit ist alles gesagt
verarschen mit Ansage wie es auch klar war
Avatar
10.01.20 16:13:06
Beitrag Nr. 1.152 ()
Naja.. schauen wir mal was Nutellatrader bzgl. regelmäßige Updates zu sagen hatte... :eek::laugh:

Posting: 56.361.213 von Nutellatrader am 04.12.17 18:42:03 im Thread: Million-Projekt von Oli Klemm und weitere Coaching-Projekte
Avatar
10.01.20 16:16:29
Beitrag Nr. 1.153 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.679 von Nikto am 10.01.20 15:56:59
Zitat von Nikto: Man handelt auf TT ein Demokonto, er stellt den Trader Analytics nur immer auf den Handelstag ein, um das Tagesergebnis zu zeigen. Bitte ihn einfach die Einstellung auf den ganzen Monat zu ändern.


Das wäre zusätzlich auf jeden Fall schon mal sinnvoll.
Kann man denn bei TT im Demo sich nicht die einzelnen Trades mit Ausführungskurs und Ausführungszeit anzeigen lassen?
Das wäre auf jeden Fall auch ein Schritt zu mehr Transparenz.
4 Antworten
Avatar
10.01.20 16:19:38
Beitrag Nr. 1.154 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.338.973 von bjoernb am 10.01.20 16:16:29Ja , es gibt ein Fill Fenster da werden alle Trades aufgelistet.
3 Antworten
Avatar
10.01.20 16:23:10
Beitrag Nr. 1.155 ()
vermutlich wird bald wieder in einer offline session ein größerer Gewinn kommen mit lustigen erklärungen warum er den Trade gemacht hat
Avatar
10.01.20 16:23:13
Beitrag Nr. 1.156 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.021 von Nikto am 10.01.20 16:19:38
Zitat von Nikto: Ja , es gibt ein Fill Fenster da werden alle Trades aufgelistet.


Interessant, hätte mir auch nicht vorstellen können, das es dies nicht gibt.
Habe ihn mehrmals gefragt, vielleicht weiß er es ja nicht. Was dann aber auch irgendwie komisch wäre...
2 Antworten
Avatar
10.01.20 16:26:22
Beitrag Nr. 1.157 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.105 von bjoernb am 10.01.20 16:23:13Um ehrlich zu sein finde ich das merkwürdig.

https://library.tradingtechnologies.com/trade/fls-overview.h…

Jeder der mit TT handelt kennt diese Möglichkeit. Vielleicht hat er dich falsch verstanden. Da kann man keinen Trade verstecken oder ausblenden, es werden alle aufgeführt.
1 Antwort
Avatar
10.01.20 16:29:20
Beitrag Nr. 1.158 ()
Ja, genau das meine ich, würde die Sache doch um einiges transparenter machen.
2 Antworten
Avatar
10.01.20 16:31:56
Beitrag Nr. 1.159 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.174 von bjoernb am 10.01.20 16:29:20ja ist das denn gewollt???😂
Avatar
10.01.20 16:33:49
Beitrag Nr. 1.160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.135 von Nikto am 10.01.20 16:26:22
Zitat von Nikto: Um ehrlich zu sein finde ich das merkwürdig.

https://library.tradingtechnologies.com/trade/fls-overview.h…

Jeder der mit TT handelt kennt diese Möglichkeit. Vielleicht hat er dich falsch verstanden. Da kann man keinen Trade verstecken oder ausblenden, es werden alle aufgeführt.


:eek::keks:


:laugh:

glaubt noch jemand an den Osterhasen oder ist nun für alle klar was Nutella ist?
Avatar
10.01.20 16:34:17
Beitrag Nr. 1.161 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.174 von bjoernb am 10.01.20 16:29:20Der Trader Analytics ist auch transparent. Du siehst ja die trade Anzahl, wenn das am Ende des Monats auf den gesamten Monat eingestellt wird kannst du auch nichts verbergen.
Avatar
10.01.20 16:34:18
Beitrag Nr. 1.162 ()
War hier nicht noch eine weitere Person die beim Trading von Nutella dabei ist?

Kann die vlt mal sagen, ob er jetzt heute Nachmittag was gemacht hat und so weiter.
Avatar
10.01.20 16:37:25
Beitrag Nr. 1.163 ()
Stehe hier mit noch jemand in Kontakt, bei ihm ging es auch nicht.
4 Antworten
Avatar
10.01.20 16:37:53
Beitrag Nr. 1.164 ()
Offline kommen immer die Tradinggewinne

Online leider kein Trade da der Markt nicht will

da sehen wir sicher 100% Proifit nach 1 Monat
Avatar
10.01.20 16:38:56
Beitrag Nr. 1.165 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.282 von bjoernb am 10.01.20 16:37:25
Zitat von bjoernb: Stehe hier mit noch jemand in Kontakt, bei ihm ging es auch nicht.


es waren doch nur 2 Nachmittags sessions dabei im Premium Paket
3 Antworten
Avatar
10.01.20 16:45:04
Beitrag Nr. 1.166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.297 von final2020 am 10.01.20 16:38:56
Zitat von final2020:
Zitat von bjoernb: Stehe hier mit noch jemand in Kontakt, bei ihm ging es auch nicht.


es waren doch nur 2 Nachmittags sessions dabei im Premium Paket


vielleicht gab es ja noch eine Premium PLUS käuflich zu erwerben für weitere Nachmittagssendungen mit NT
Avatar
10.01.20 16:48:01
Beitrag Nr. 1.167 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.297 von final2020 am 10.01.20 16:38:56
Zitat von final2020:
Zitat von bjoernb: Stehe hier mit noch jemand in Kontakt, bei ihm ging es auch nicht.


es waren doch nur 2 Nachmittags sessions dabei im Premium Paket


Er hat bis jetzt jeden Nachmittag im Webinar gehandelt, um sich an die neue Situation zu gewöhnen.
Es wurde auch immer länger die letzten Tage, schwer das alles zu verfolgen.
Also wenn ich selbst zu der Zeit nicht handele, dann gucke ich es mir auch nicht mehr an.
1 Antwort
Avatar
10.01.20 16:50:16
Beitrag Nr. 1.168 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.408 von bjoernb am 10.01.20 16:48:01bekommt ihr den keinen Input über den weiteren Verlauf?
Oder generell eine tradeübersicht?
Avatar
10.01.20 16:59:42
Beitrag Nr. 1.169 ()
Macht euch keine Illusionen, das Projekt ist einfach gescheitert, wie JEDES andere dieser Art zuvor auch. Sobald es um echte Transparenz geht fällt die Maske. Vielleicht versuchen sie nun hintenrum was zusammenzufrickeln aber wenn es ein Erfolg gäbe wäre das längst rausposaunt worden. Ende der Durchsage.
11 Antworten
Avatar
10.01.20 17:03:30
Beitrag Nr. 1.170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.522 von Tradingabrechnung am 10.01.20 16:59:42
Zitat von Tradingabrechnung: Macht euch keine Illusionen, das Projekt ist einfach gescheitert, wie JEDES andere dieser Art zuvor auch. Sobald es um echte Transparenz geht fällt die Maske. Vielleicht versuchen sie nun hintenrum was zusammenzufrickeln aber wenn es ein Erfolg gäbe wäre das längst rausposaunt worden. Ende der Durchsage.


Das ist sehr bitte. Im ersten Augenblick hab ich mir gedacht, vielleicht doch mal was funzt. Für mich wieder der Beweis: Hin und her scalpen im DAX, funzt auf Dauer nicht. Insbesondere nicht im DAX.
10 Antworten
Avatar
10.01.20 17:12:00
Beitrag Nr. 1.171 ()
auf jeden Fall hat NT in der kurzen Zeit hier auf WSO einen steilen Aufstieg gemacht und mit seinem Kumpel das Projekt recht schnell monetisiert.

Für so einen Scheiß seinen Ruf aufs Spiel setzten tun nur Spieler die auch ihr letztes Hemd verwetten würden.
1 Antwort
Avatar
10.01.20 17:13:08
Beitrag Nr. 1.172 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.546 von bomike am 10.01.20 17:03:30
Zitat von bomike:
Zitat von Tradingabrechnung: Macht euch keine Illusionen, das Projekt ist einfach gescheitert, wie JEDES andere dieser Art zuvor auch. Sobald es um echte Transparenz geht fällt die Maske. Vielleicht versuchen sie nun hintenrum was zusammenzufrickeln aber wenn es ein Erfolg gäbe wäre das längst rausposaunt worden. Ende der Durchsage.


Das ist sehr bitte. Im ersten Augenblick hab ich mir gedacht, vielleicht doch mal was funzt. Für mich wieder der Beweis: Hin und her scalpen im DAX, funzt auf Dauer nicht. Insbesondere nicht im DAX.


Wobei Nutella zumindest nicht gescalpt hat, sonst wären ja deutlich mehr trades zusammen gekommen...ansonsten bin ich im DAX nicht unterwegs, also keine tragfeste Meinung...
Avatar
10.01.20 17:15:03
Beitrag Nr. 1.173 ()
wenn scalpen funktionieren würde müsste Heiko nicht Coachen oder Seminare geben.
Ähnlich jedem Roulette System die auch nicht gehen aber man prima Coachen kann
Avatar
10.01.20 17:20:42
Beitrag Nr. 1.174 ()
Das mit dem Scalpen läßt sich super verkaufen. Jeder hätte ja gerne kurze Trades und ständige kleine Gewinne. Dem Markt kleine Salamischeiben abschneiden... das ganze mit einem scharfen Messer... :)
1 Antwort
Avatar
10.01.20 17:29:01
Beitrag Nr. 1.175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.816 von bomike am 10.01.20 17:20:42
Zitat von bomike: Das mit dem Scalpen läßt sich super verkaufen. Jeder hätte ja gerne kurze Trades und ständige kleine Gewinne. Dem Markt kleine Salamischeiben abschneiden... das ganze mit einem scharfen Messer... :)


Lol wie das free lunch beim edeka an der Fleischtheke .. von jedem ein bisschen probieren und satt nach Hause gehen.
Avatar
10.01.20 17:42:56
Beitrag Nr. 1.176 ()
Nutella ist recht still geworden hier!
Avatar
10.01.20 17:44:50
Beitrag Nr. 1.177 ()
habe heute leider viel Geld verloren aber so ist es halt an der Börse
immerhin bin ich Realmoney und will keine Leute beim Coaching abziehen
Avatar
10.01.20 17:47:40
Beitrag Nr. 1.178 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.339.546 von bomike am 10.01.20 17:03:30
Zitat von bomike:
Zitat von Tradingabrechnung: Macht euch keine Illusionen, das Projekt ist einfach gescheitert, wie JEDES andere dieser Art zuvor auch. Sobald es um echte Transparenz geht fällt die Maske. Vielleicht versuchen sie nun hintenrum was zusammenzufrickeln aber wenn es ein Erfolg gäbe wäre das längst rausposaunt worden. Ende der Durchsage.


Das ist sehr bitte. Im ersten Augenblick hab ich mir gedacht, vielleicht doch mal was funzt. Für mich wieder der Beweis: Hin und her scalpen im DAX, funzt auf Dauer nicht. Insbesondere nicht im DAX.


Von daher muss man ihm fast schon dankbar sein dass er es so deutlich mal wieder unter Beweis gestellt hat. Dumm nur für alle die so viel Geld bezahlt haben für 3 Tage!? WTF :look: da sollte aber noch was gehen also von wegen Rückzahlung oder das Projekt lebt doch noch und er ist vom Stuhl gefallen. Jedenfalls ist das von hinten bis vorne Hühnerkacke.

Ja deswegen wohnen sie im plattenbau und müssen jeden morgen um 6:30h gestriegelt bei allen möglichen Brokern auf der Matte stehen um einen "Tagesausblick" zu schreiben wo bei rauskommt: Heute kann es hoch oder runter gehen. Toll. JEDEN einzelnen fucking tag, das wär für mich nichts anderes wie ein Fließband-Job bei Opel. Um die Zeit dreh ich mich grad zum ersten mal rum. Wenn so ein Broker bei mir anrufen würde um jeden morgen um 6:30 den Tagesausblick zu verkünnden für die ganzen Ballermänner ich würd sofort auflegen. Ich würd nur gern mal wissen was so ein Broker an Fixgehalt zahlt dafür.
8 Antworten
Avatar
10.01.20 17:59:02
Beitrag Nr. 1.179 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.340.140 von Tradingabrechnung am 10.01.20 17:47:40
Zitat von Tradingabrechnung:
Zitat von bomike: ...

Das ist sehr bitte. Im ersten Augenblick hab ich mir gedacht, vielleicht doch mal was funzt. Für mich wieder der Beweis: Hin und her scalpen im DAX, funzt auf Dauer nicht. Insbesondere nicht im DAX.


Von daher muss man ihm fast schon dankbar sein dass er es so deutlich mal wieder unter Beweis gestellt hat. Dumm nur für alle die so viel Geld bezahlt haben für 3 Tage!? WTF :look: da sollte aber noch was gehen also von wegen Rückzahlung oder das Projekt lebt doch noch und er ist vom Stuhl gefallen. Jedenfalls ist das von hinten bis vorne Hühnerkacke.

Ja deswegen wohnen sie im plattenbau und müssen jeden morgen um 6:30h gestriegelt bei allen möglichen Brokern auf der Matte stehen um einen "Tagesausblick" zu schreiben wo bei rauskommt: Heute kann es hoch oder runter gehen. Toll. JEDEN einzelnen fucking tag, das wär für mich nichts anderes wie ein Fließband-Job bei Opel. Um die Zeit dreh ich mich grad zum ersten mal rum. Wenn so ein Broker bei mir anrufen würde um jeden morgen um 6:30 den Tagesausblick zu verkünnden für die ganzen Ballermänner ich würd sofort auflegen. Ich würd nur gern mal wissen was so ein Broker an Fixgehalt zahlt dafür.


kannst dich ja auch auf WSO bewerben als freelancer ... ich glaube die zahlen pro Artikel einen bestimmten Satz und das war es. .... hat doch damals der wiki Trader von DAXEN oder so auch gemacht und seine "Karriere" so begonnen. ... und wenn Sie dick und fett sind wie z.B. Hans Meiser, dann werben sie für den Gevestor Verlag
Avatar
10.01.20 18:05:58
Beitrag Nr. 1.180 ()


Was ein Kaspertheater....
Avatar
10.01.20 18:35:45
Beitrag Nr. 1.181 ()
Der hier fährts auch - mit Ansage, an die Wand... https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1318172-21-30/re…
2 Antworten
Avatar
10.01.20 18:42:24
Beitrag Nr. 1.182 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.340.725 von SchnurzPieps am 10.01.20 18:35:45
Zitat von SchnurzPieps: Der hier fährts auch - mit Ansage, an die Wand... https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1318172-21-30/re…


Nach max 6 Wochen ist der hier weg ...
1 Antwort
Avatar
10.01.20 18:51:07
Beitrag Nr. 1.183 ()
Wirkt so, als hätte man dem klassischen Wutbürger mit Höcke-Poster im Schlafzimmer ein Tradingkonto gegeben 😂 schon belustigend.
Avatar
10.01.20 18:51:33
Beitrag Nr. 1.184 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.340.779 von Chris_M am 10.01.20 18:42:24Typischer Nub. Marktführer shorten ist schon ne ähnlich geile Idee, wie z.b. Kurzfristtrader werden zu wollen..
Avatar
10.01.20 19:14:03
Beitrag Nr. 1.185 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.340.140 von Tradingabrechnung am 10.01.20 17:47:40
Zitat von Tradingabrechnung:
Zitat von bomike: ...

Das ist sehr bitte. Im ersten Augenblick hab ich mir gedacht, vielleicht doch mal was funzt. Für mich wieder der Beweis: Hin und her scalpen im DAX, funzt auf Dauer nicht. Insbesondere nicht im DAX.


Von daher muss man ihm fast schon dankbar sein dass er es so deutlich mal wieder unter Beweis gestellt hat. Dumm nur für alle die so viel Geld bezahlt haben für 3 Tage!? WTF :look: da sollte aber noch was gehen also von wegen Rückzahlung oder das Projekt lebt doch noch und er ist vom Stuhl gefallen. Jedenfalls ist das von hinten bis vorne Hühnerkacke.

Ja deswegen wohnen sie im plattenbau und müssen jeden morgen um 6:30h gestriegelt bei allen möglichen Brokern auf der Matte stehen um einen "Tagesausblick" zu schreiben wo bei rauskommt: Heute kann es hoch oder runter gehen. Toll. JEDEN einzelnen fucking tag, das wär für mich nichts anderes wie ein Fließband-Job bei Opel. Um die Zeit dreh ich mich grad zum ersten mal rum. Wenn so ein Broker bei mir anrufen würde um jeden morgen um 6:30 den Tagesausblick zu verkünnden für die ganzen Ballermänner ich würd sofort auflegen. Ich würd nur gern mal wissen was so ein Broker an Fixgehalt zahlt dafür.


Ich kann dir die Zahlen sagen wie es bei UK Brokern aussieht. Dort bekommen die Verkäufer nur 1.500 Pfund im Monat. Dazu kommen Provisionen. Normalerweise 10% von der ersten Einzahlsumme des Neukunden. Das sind die Zahlen in London.

Wenn du nachweisen kannst, das du als "Verkäufer" in diesem Geschäft erfolgreich warst, bekommst du max. 2.000,- Pfund im Monat plus Prov. Wenn du das gut machst, steigst du ne Stufe höher. Dann gibt es 500,- Pfund mehr im Monat plus Beteiligung von allen was der Neukunde nachzahlt.

80% der Verkäufer fliegen nach 3 Monaten schon raus. Länger als 2-3 Jahren überlebt fast keiner.
Achja die Arbeitszeiten. Normalerweise von 8.00- 19.00 Uhr. Alle Anrufe werden aufgezeichnet. Machst du zu wenige Anrufe, gibt es Druck. Alle Broker haben sogar einen abgestellt, der alle Anrufe überprüft bzw. die Statistik realtime checkt. Arbeitsrecht gibt es nicht.
6 Antworten
Avatar
10.01.20 19:52:31
Beitrag Nr. 1.186 (