wallstreet:online
42,50EUR | -0,10 EUR | -0,23 %
DAX+0,23 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,13 % Öl (Brent)-1,27 %

Tages-Trading-Chancen am Montag den 26.08.2019 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 



Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Montag, 26.08.2019

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
02:00Euro ZoneEURG7 Treffen---
07:00FinnlandFINErzeugerpreisindex ( Jahr )-0,8%--0,9%
07:00FinnlandFINExportpreise ( Jahr )-2%--1,5%
07:00FinnlandFINImportpreise ( Jahr )-2%--2,6%
07:00JapanJPNFührender Wirtschaftsindex93,393,393,3
07:00JapanJPNIndex der gesamtwirtschaftlichen Aktivität100,4-100,4
10:00DeutschlandDEUifo - aktuelle Beurteilung97,398,699,4
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsklimaindex94,395,195,7
10:00DeutschlandDEUifo - Geschäftsaussichten91,391,592,2
14:30USAUSANicht militärische Investitionsgüter Aufträge ohne Flugzeuge0,4%-0,1%1,9%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, ex Transport sa-0,4%0,1%1,2%
14:30USAUSAAuftragseingänge für langlebige Gebrauchsgüter, ohne Verteidigung1,4%-3,1%
14:30USAUSAAuftragseingänge langl. Güter M/M, gesamt sa2,1%1,1%2%
14:30USAUSAChicago Fed nationaler Aktivitätsindex-0,36--0,02
16:30USAUSADallas Fed Herstellungsindex2,7-3-6,3
17:30USAUSAAuktion 6-monatiger Treasury Bills1,84%-1,84%
17:30USAUSAAuktion 3-monatiger Treasury Bills1,95%-1,9%

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
UK Summer Bank Holiday
Relevante Statistiken:
1. UK Summer Bank Holiday ist eher negativ für DAX:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
2. DOW nach einem Freitag mit -2,4% Verlust:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-901-910/…
3. DAX und DOW um Jackson Hole Symposium
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
4. DAX und DOW um Monatswechsel September:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
Update zum "Turn of the Month" beim DAX:
https://www.trading-treff.de/wissen/trading-setup-turn-of-th…
5. DAX und DOW für Monatstrader (August->September):
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-531-540/#…
6. Freitag ist Neumond:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…
7. Durchschnittsverlauf im August von DAX und DOW:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-511-520/#…

DAX Pivots
R3 11964,19
R2 11893,66
R1 11752,58
PP 11682,05
S1 11540,97
S2 11470,44
S3 11329,36

FDAX Pivots
R3 12026,50
R2 11923,00
R1 11733,00
PP 11629,50
S1 11439,50
S2 11336,00
S3 11146,00

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 12025,30
R2 11925,80
R1 11731,50
PP 11632,00
S1 11437,70
S2 11338,20
S3 11143,90

DAX Wochen Pivots
R3 12014,23
R2 11933,68
R1 11772,60
PP 11692,05
S1 11530,97
S2 11450,42
S3 11289,34

FDAX Wochen Pivots
R3 12073,17
R2 11960,33
R1 11751,67
PP 11638,83
S1 11430,17
S2 11317,33
S3 11108,67

DAX-Gaps
29.01.2018 13324,48
15.06.2018 13010,55
09.08.2018 12676,11
29.07.2019 12417,47
01.08.2019 12253,15
02.08.2019 11872,44
16.08.2019 11562,74
15.08.2019 11412,67
11.02.2019 11014,59
08.02.2019 10906,78
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
26.01.2018 13384,00
15.06.2018 13051,50
09.08.2018 12671,00
15.08.2019 11410.00
11.02.2019 11004,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50
DAX | 11.611,51 PKT
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Montag, den 26.08.2019

Da ist unser kleines Miezekätzchen aber dezent aggressiv geworden, als die Chinesen die Zölle erhöhten und riss unseren Dax ein paar gute Meter in den Abgrund.

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 12640, 12560, 12450, 12350, 12220, 12112, 12000, 11908, 11830, 11692, 11480, 11350, 11270, 11220, 11101
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Montag-den-…

Chartlage: negativ
Tendenz: abwärts
Grundstimmung: abwärts


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Die Augen sollten zum Freitag auf 11710 und 11850 gerichtet sein. Beide Niveaus hatten durchaus das Zeug stärkere Trendbewegungen loszutreten. Unter 11710 waren dabei 11670 und 11620 im Fokus. Die 11620 war dabei aber die wichtigere, die auch bei Bruch nach unten ordentlich Nachwehen auslösen sollte. Und so kam es dann auch. Mit den Chinesen und neuen Zöllen im Nacken brach der Dax die 11710 nach unten auf und wühlte sich dann bis 11620 durch, die am Ende sogar gar nicht halten konnte. Damit sind weitere Verkaufssignale aktiviert worden.

Da unser Kollege Trump schon nach Schluss der US-Nachbörse noch einen Tweet rumschickte mit der Ankündigung weiterer Zölle auf chinesische Importe dürfte der Montag auch nochmal recht unruhig werden. Die außerbörsliche Wochenend-Indikation für den Dax hat diesen jedenfalls schon im Tief um die 11417 taxiert und das ist genau der Bereich den ich für Montag nun noch im Visier hätte. Wir haben nämlich dort noch ein offenes Gap liegen, sodass ich in der 11430/11415 eine gute Unterstützungszone sehe, die deutlicher stabilisieren könnte. Sollte der Bereich nicht halten können wäre dann die 11270 der nächst wichtigere Bereich. Schaut man sich das in meinem Chart dann nochmal an, sieht man schon, dass die Zone da sehr sehr nett aussieht.

Ein letztes sehr markantes Tief, der fallende Abwärtstrend und die ohnehin schon wichtige Unterstützung (siehe oben Reaktionsmarken -11270), sind nun insgesamt 3 Merkmale die da auf der 11270 zusammenkommen und damit eine Bodenbildung initiieren könnten. Und solche Böden mag unser Dax eigentlich sehr gerne. Sollte es also gelingen bei 11270 eine Umkehr einzusetzen, sollte man damit rechnen, dass der Dax da richtig nach oben zünden kann. Ich sag mal so 200-250p kann der sich von dort durchaus dann aus dem Ärmel schütteln. Hält die 11270 aber nicht und gelingt dort dann keine Bodenbildung muss mit einem durchrauschen zu den nächsten Marken gerechnet werden. 11220-11180 und 11101 wären dann die nächsten Niveaus die erreichbar sind.

Eines ist mir aber trotzdem noch wichtig. Wir haben in der Spanne von 11550 bis 11830 in den letzten Tagen sehr viele Konter gesehen. Egal ob oben oder unten starke Signalkerzen entstanden, wurden die immer wieder mit viel Kopf schütteln begleitet ausgekontert. Seien Sie daher bitte Vorsichtig am Montag, wenn der ganz unerwartet lange grüne Kerzen in die kleinen Zeiteinheiten reinstellt. Das Eröffnungsgeeiere zwischen 08:00 und 09:30 Uhr sollte man dabei aber erstmal abwarten und ausklammern, da dieses insbesondere zum Montag oft eher fehlleitend ist. Drückt sich der Dax aber im Anschluss weiter hinauf wären wichtige Rücklauf- und damit auch Shortmarken bei 11643 und 11690/11710 auszumachen.

Ein Hinweis noch in eigener Sache. Es sind nun nur noch knapp 4 Wochen bis zum Seminar in Magdeburg am 28.-29. September. Aktuell sind noch 2 Plätze frei. Und gerade für diejenigen denen die geschriebenen oder auch Video-Analyse im Trading schon viel weiterhilft, ist das eine schöne Chance hier noch mehr Vorteil rauszuziehen, weil wir im Seminar die ganzen Hintergründe dazu vermitteln. Meine Setups meine kawummschen Regeln und all die Erfahrung die angesammelt und aufgeschrieben wurde. Natürlich auch die vielen Fehler die ich selber gemacht und abgestellt habe und auch die ganzen Fehler, die viele unserer Mitglieder gemacht haben und die Ansätze dazu die denen geholfen haben. Alles zusammengepackt in einem der schönsten Seminar-Hotels in Deutschland. Wer möchte kann auch gerne im Warenkorb bei Gutscheincode noch #dax400 eingeben, dann gibt es nochmal 400 Nachlass auf den Gesamtpreis. Ich würde mich freuen den ein oder anderen dann mal vor Ort kennen lernen zu dürfen. :) Zur Buchung gehts dann -> HIER <- .

Fazit: Der Montag steht erstmal unter keinem guten Stern. Die politische Situation eskaliert eher weiter, als das eine Deeskalation stattfindet, man sollte daher auch dem Markt erstmal eine weitere Eskalation zugestehen. Ein Erreichen von 11430/11415 würde ich noch favorisieren. Dort wäre noch eine Stabilisierung dann denkbar. Hält der Bereich nicht, ist bei 11270 ein weiteres Leckerli im Chart. Gelingt dort eine Bodenbildung sollte man mit einem sehr scharfen Konter nach oben rechnen. Hält er den Boden aber nicht, sind die nächsten Zonen bei 11220-11180 und 11101 erreichbar. Läuft der Dax entgegen der Erwartung nach oben raus, kann man bei 11643 und 11690-11710 mal klein Short probieren. Die Widerstände schauen ganz attraktiv aus.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 11.611,51 PKT
Wochenplan für das DAX-Trading
Einige Emotionen liegen flach nach dieser DAX-Woche, in der sich der Index impulsiv seiner Oberkante der August-Range angenähert hatte. Doch bei 11.850 Punkten war erneut Ende der Rallye und zum Wochenausklang ging es massiv nach unten.

Damit stehen wir im XETRA-Verlauf nun wieder auf dem Niveau vor genau einer Woche:



Spannender ist der Blick noch auf den Endloskontrakt, welcher sogar die Unterkante der Range nun im Visier hatte:



Damit könnte nach dem gescheiterten Versuch auf der Oberkante der Ausbruch nun auf der Unterseite erfolgen:



Hintergründe dieser Bewegung und ein paar mehr Charts sind wie gewohnt in der Wochenanalyse als Rück- und Ausblick verzeichnet:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11697247-dax-woch…

Auf die ersten "validen" Kurse morgen 8 Uhr bin ich schon gespannt und wünsche an dieser Stelle einen angenehmen Wochenstart.
Euer Bernecker1977
DAX | 11.611,51 PKT
Daxacan-Tagessignal für Montag, den 26. August 2019
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 26. August 2019:
SELL Stopp @ 11.601 (Richtungswechsel = wir verkaufen wieder mal, wenn die Signalkurs erreicht/unterschritten wird)
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal zum Positions-Trading, die daxacan-SWING-Systematik, ist seit 01.08.2019 short (Eröffnungs-Kurs der Position war: 12.149)
Geschlossene Positionen:
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 11.611,51 PKT
Dow Jones Chartanalyse vom 25.08.2019
Hallo Community, es ist Sonntag und wieder Zeit für die wöchentliche Analyse.

Rückblick:
Es gibt nichts wirklich Neues zu verkünden. Der Dow hat einen Deckel oberhalb von 26.400 Punkten. Auch diese Woche gelang der Durchbruch nicht. Nicht mal die 26.400 konnten überwunden werden.

Die zweite große Abwärtswelle Welle ist aus meiner Sicht weiter am Laufen, denn die letzte Woche brachte kein neues Zwischenhoch. Der Versuch dazu brach bei 26.389 ab und führte am Freitag zu einem starken Abverkauf, der erst nach ca. 900 Punkten stoppte- übrigens wieder im Bereich um 25.500, der bisher als starke Unterstützungszone wirkt.

Der Wochenschluss liegt nun bereits das zweite Mal unter der Aufwärtstrendlinie, die sich seit dem Dezember 2018 bis Juni 2019 herausgebildet hatte. Dieses Verkaufssignal wurde damit bestätigt.

Die Wochenkerze schließt das vierte Mal hintereinander tiefer. Die Richtung ist klar.


Ausblick:
Es bleibt bei der getroffenen Einschätzung: das Juni-Tief steht zum Test an (24.681=1g). Am Montag werden wir zunächst den Test des Vorwochentiefs sehen (25.340). Es könnte mit einem Gap übersprungen werden, was dann auch den Unterstützungsbereich bei 25.500 aufbricht.

Ein weiteres Ziel liegt, auch wie letzte Woche schon beschrieben, bei 24.550.

Ab dort bestehen gute Chancen für eine kräftige Gegenreaktion der Bullen. Hält der Bereich nicht, sehen wir im September wahrscheinlich das Tief vom Dezember 2018 wieder. Das wären langfristig gesehen vermutlich gute Einstiegskurse.

Nach oben wird es erst wieder mit neuen Allzeithochs bullisch. Erste Entspannungssignale gibt es bei Wochenschluss über 26.500.

Widerstände sind: 25.800 (1h), 26.427, 26.570, 26.952, 27.060, 27.176, 27.399, 27.900, 28.000, 29.000.

Unterstützungen sind: 25.200, 25.000, 24.883, 24.700 (1g), 24.400, 24.244, 24.000, 23.700, 23.400, 23.243 (1f), 22.179 (1e), 21.600 (1d), 21.200 (1c), 20.850 (1b), 20.380 (1a).

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut vorbei auf www.apunkt.de.

Die nächste Analyse folgt erst in 2 Wochen, am 8.9.2019.

Bis dahin viel Erfolg
DAX | 11.611,51 PKT
Donald Row Back?...
Freitag:



Sonntag:
https://www.welt.de/politik/ausland/article199138559/Handels…

Montag:


Der Typ ist echt verrückt, sorgt aber für Vola!:laugh:

Kleiner Hinweis, er will wieder gewählt werden...

Milky
;)
DAX | 11.611,51 PKT
Da bin ich mal gespannt wie heiß das ganze gegessen wird, was am Freitag gekocht wurde.
Werde mich morgen ab acht Uhr mal an die Charts setzten.
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.338.877 von Codax am 25.08.19 22:12:36
Zitat von Codax: Da bin ich mal gespannt wie heiß das ganze gegessen wird, was am Freitag gekocht wurde.


Nicht nur du.

Solange die Märkte nicht an eine Rezession, sondern an die Notenbanken glauben, stabilisiert das die Kurse. Sollte sich das aber mal umkehren - und die Gefahr sehe ich durchaus -, wird es deutlich bergab gehen.
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.338.895 von BartS. am 25.08.19 22:16:25
Der Dauer Shorter...
Zitat von BartS.:
Zitat von Codax: Da bin ich mal gespannt wie heiß das ganze gegessen wird, was am Freitag gekocht wurde.


Nicht nur du.

Solange die Märkte nicht an eine Rezession, sondern an die Notenbanken glauben, stabilisiert das die Kurse. Sollte sich das aber mal umkehren - und die Gefahr sehe ich durchaus -, wird es deutlich bergab gehen.


Ich finde es toll, wenn du hier gelegentlich auftrittst. Du schreibst immer als guter Kontraindikator vom Timing, dann geht es meistens der Boden erreicht und es geht hoch. Deine Gefahr siehst du ja schon Jahre, von daher bist du sehr erfahren in Sachen Kontraindikation.

Danke!

Milky
:D
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.338.952 von *Milkyway* am 25.08.19 22:34:35
Zitat von *Milkyway*:
Zitat von BartS.: ...

Nicht nur du.

Solange die Märkte nicht an eine Rezession, sondern an die Notenbanken glauben, stabilisiert das die Kurse. Sollte sich das aber mal umkehren - und die Gefahr sehe ich durchaus -, wird es deutlich bergab gehen.


Ich finde es toll, wenn du hier gelegentlich auftrittst. Du schreibst immer als guter Kontraindikator vom Timing, dann geht es meistens der Boden erreicht und es geht hoch. Deine Gefahr siehst du ja schon Jahre, von daher bist du sehr erfahren in Sachen Kontraindikation.

Danke!

Milky
:D


Gern geschehen. :) Leider sind durch die sehr expansive Geldpolitik der Notenbanken seit 2008 Prognosen leider nicht mehr so einfach wie es zuvor der Fall war. Aber australische Verhältnisse halte ich in den "klassischen Industriestaaten für sehr unwahrscheinlich, sprich: Die nächste Rezesson kommt bestimmt. :)
DAX | 11.611,51 PKT
Habt Ihr Euch mal die außerbörslichen Wochenendindikationen zu Gemüte geführt?
Wenn da nur ein Fünkchen Realität drin ist, sehe ich für morgen früh schwarz!
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.003 von Gimmel am 25.08.19 22:48:40
Zitat von Gimmel: Habt Ihr Euch mal die außerbörslichen Wochenendindikationen zu Gemüte geführt?
Wenn da nur ein Fünkchen Realität drin ist, sehe ich für morgen früh schwarz!


Nun, aber wie sagte Stefan Raab so gern: Am Ende kackt die Ente. Wir haben allgemein eine deutlich(!) schlechtere Nachrichtenlage als Ende letzten Jahres - liegen aber noch wesentlich höher. Das liegt m.E. v.a. daran, dass die Notenbanken mittlerweile wieder klar auf Offensivkurs sind, was damals noch nicht der Fall war.

Mal schauen, wo wir morgen bzw. Freitag um 22 Uhr stehen - bin wie gesagt sehr gespannt. :look:
DAX | 11.611,51 PKT
Black monday......🕵️‍♀️

Ich kann nicht verstehen, dass hier immerzu an weiter steigende Kurse geglaubt wird. Auch nach dem Twitter-Gewitter

Warum sollte es nicht mal richtig runtergehen......die Vorgaben würden das allemal hergeben.
DAX | 11.611,51 PKT
wenn die 440 außerbörslich nicht halten wird es morgen richtig ungemütlich
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.030 von janolo am 25.08.19 22:55:24
Zitat von janolo: Black monday......🕵️‍♀️

Ich kann nicht verstehen, dass hier immerzu an weiter steigende Kurse geglaubt wird. Auch nach dem Twitter-Gewitter

Warum sollte es nicht mal richtig runtergehen......die Vorgaben würden das allemal hergeben.


Weil Chart Formationen -noch nicht- dafür eine Tendenz haben, ist immer das gleiche...

;)
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.057 von *Milkyway* am 25.08.19 23:10:53Wenn du das sagst......🤔🙄
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.003 von Gimmel am 25.08.19 22:48:40Sieh dir die Kurse lieber um 2 oder 3 Uhr die Nacht an.
Jetzt ist das alles blupp.
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.003 von Gimmel am 25.08.19 22:48:40
Nein und Warum...
Zitat von Gimmel: Habt Ihr Euch mal die außerbörslichen Wochenendindikationen zu Gemüte geführt?
Wenn da nur ein Fünkchen Realität drin ist, sehe ich für morgen früh schwarz!


Weil diese Kurse so surreal sind, wie Ti..en an einem Bullen...

:yawn:
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.087 von Codax am 25.08.19 23:17:41
Zitat von Codax: Sieh dir die Kurse lieber um 2 oder 3 Uhr die Nacht an.
Jetzt ist das alles blupp.


GENAU, da kommt Asia dazu!

Gruß Milky
:)
DAX | 11.611,51 PKT
Noch bisschen Zeit bis US Future open. Habt ihr euch mal Gedanken gemacht zu Tesla vs Porsche? Ich hab da so eine Vision...

Milky
;)
DAX | 11.611,51 PKT
Helmut Schmidt hat mal gesagt. Wer Visionen hat sollte zum Arzt gehen
DAX | 11.611,51 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.337.890 von DrMartin_Kawumm am 25.08.19 16:30:28
Gutscheine mag ich...
Ein Hinweis noch in eigener Sache. Es sind nun nur noch knapp 4 Wochen bis zum Seminar in Magdeburg am 28.-29. September. Aktuell sind noch 2 Plätze frei. Und gerade für diejenigen denen die geschriebenen oder auch Video-Analyse im Trading schon viel weiterhilft, ist das eine schöne Chance hier noch mehr Vorteil rauszuziehen, weil wir im Seminar die ganzen Hintergründe dazu vermitteln. Meine Setups meine kawummschen Regeln und all die Erfahrung die angesammelt und aufgeschrieben wurde. Natürlich auch die vielen Fehler die ich selber gemacht und abgestellt habe und auch die ganzen Fehler, die viele unserer Mitglieder gemacht haben und die Ansätze dazu die denen geholfen haben. Alles zusammengepackt in einem der schönsten Seminar-Hotels in Deutschland. Wer möchte kann auch gerne im Warenkorb bei Gutscheincode noch #dax400 eingeben, dann gibt es nochmal 400 Nachlass auf den Gesamtpreis. Ich würde mich freuen den ein oder anderen dann mal vor Ort kennen lernen zu dürfen. :) Zur Buchung gehts dann -> HIER <- .

Hey Martini!

Ich hoffe läuft bei dir? ;)

Mensch 400 Euronen Rabatt, genial, super Preis! Ich habe überlegt.... Darf ich denn auch als Gutschein #dax3360 eingeben?

Ok ich mach mal Werbung für dich, Michas neuer Zögling?...



Eine wichtige Sequenzen ergibt sich für mich zwischen Minute 0:56 -0:57

Das wäre super, dann können wir uns mal in der Pause treffen, die ja eh "fast" das Wichtigste für Dich und die Teilnehmer ist und ich brauch mich nicht durch das Seminar quälen. Dann können wir uns mal kurz bei einem Kaffee unterhalten zu dem teuer verkauften Anfänger Wissen, das du da verkaufst. Mit Code #3360 ist dann aber mein Wissen fällig in der Gegensumme deiner qualitativ in keinster Weise zu rechtfertigten Gebühren von 1680€. Sorry das was du da fachlich vermittelst kann man alles in Büchern lesen!!

Ab 01:19 bis zum Schluss war ja wohl der Witz an sich!

:laugh::laugh:

2000er Crash begann mit einer SKS, auch in dem Chart bei dir! Da wärst du auch noch long gegangen etc pp! :laugh::laugh: JUNGE du redest da über Dinge die du nie erlebt hast an der Börse im Trading! Dann der ganze andere Blupp in dem Crash 2000..... :laugh::laugh:...volle Hütte nach oben etc....schau mal da und da...und zum Schluss... übrigens wir haben ca 50 % verloren... :laugh::laugh:

Wer Die Highs gekauft hat wurde in dem Crash fürstlich belohnt! Du lockst hier nur Anfänger an, du verkaust geweckte Emotionen der Verlierer und verdrehst hier alles in diesem Crash, weil das dein tägliches Brot ist!!!

Jeder mag sich eine Meinung bilden, ich habe sie schon.

Milky
;)
DAX | 11.488,50 PKT
Er hat es wenigstens zum Schaufelverkäufer geschafft, du bist nicht intelligent genug dafür. Weil du alles und jeden mit deiner arroganten Art beleidigst und dich regelmäßig lächerlich machst, wenn ich nur an die Aktion mit deinem Anmeldedatum denke, wolltest du nicht dein Account hier schon längst zumachen ?
DAX | 11.488,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.330 von tomhsv am 26.08.19 01:18:49
Nein! Nicht jeden, nur der der es verdient....
Zitat von tomhsv: Er hat es wenigstens zum Schaufelverkäufer geschafft, du bist nicht intelligent genug dafür. Weil du alles und jeden mit deiner arroganten Art beleidigst und dich regelmäßig lächerlich machst, wenn ich nur an die Aktion mit deinem Anmeldedatum denke, wolltest du nicht dein Account hier schon längst zumachen ?


Es tut mir leid, das ich die die Wahrheit präsentiert habe...:laugh::laugh:

Und nein ich wollte meinen Account hier nie zumachen!

:kiss:

Aber....

Es gab durchaus Reaktionen, der von dir benannten Spezies, die es versuchten zu verhindern, dass ich hier weiter Wahrheiten schreibe, sagen wir der "Robin Hood" gegen die SV?....

Ich möchte dich nicht verwirren SV...ist nicht die Abkürzung für Sozialversicherung... :laugh:

LG Milky
:kiss:
DAX | 11.488,50 PKT
Da kriege ich das Zittern wegen dem erneut deutlich gestiegenen Goldpreis und dem möglichem Kurseinbruch der Aktienmärkte ... und schaute in diverse Konten, so auch bei cmc-markets.

Die beginnen den Handel schon gleich nach Mitternacht, consors erst ab 2:16, xtb auch um diese Zeit.

Bei cmc hatte ich noch gestern ein Joke-Limit unter 11400 reingemacht, das auch tatsächlich ausgeführt wurde. Das muss auf Eröffnungstief gewesen sein - extra für mich? 🙂
Leider nur eine kleine Position, aber wenigstens mal ein kleiner Hoffnungsschimmer.
DAX | 11.488,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.363 von Bullshit-Quatscher am 26.08.19 02:30:22
Zitat von Bullshit-Quatscher: Da kriege ich das Zittern wegen dem erneut deutlich gestiegenen Goldpreis und dem möglichem Kurseinbruch der Aktienmärkte ... und schaute in diverse Konten, so auch bei cmc-markets.

Die beginnen den Handel schon gleich nach Mitternacht, consors erst ab 2:16, xtb auch um diese Zeit.

Bei cmc hatte ich noch gestern ein Joke-Limit unter 11400 reingemacht, das auch tatsächlich ausgeführt wurde. Das muss auf Eröffnungstief gewesen sein - extra für mich? 🙂
Leider nur eine kleine Position, aber wenigstens mal ein kleiner Hoffnungsschimmer.


11400 hast du eine Short posi eröffnet? Kann eigentlich nicht sein, so tief war der nicht und wenn denke ich der Schuß könnte nach hinten losgehen.
DAX | 11.488,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.369 von tomhsv am 26.08.19 02:45:18Doch, Eröffnung lag bei ca 11380-11390
DAX | 11.488,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.387 von GolfR1984 am 26.08.19 05:17:39
Zitat von GolfR1984: Doch, Eröffnung lag bei ca 11380-11390


Bei mein Broker nicht, aber o.k. habe sowieso leider Scheine und die bekomme ich erst um 08.00 verkauft. Bei 11400 würde ich gar nicht lange überlegen, 230 Pkt mal eben über das WE reichen mir. Aber die sehen wir vermutlich nicht mehr.

Habe doch ein Gefühl wir sehen heute eher die 11640/11720 als nochmal die 11400. Wieder alles verarsche, wieso es jetzt steigt ist mir schleierhaft.
DAX | 11.488,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.393 von tomhsv am 26.08.19 05:36:28Dann schummelt der Broker 🙂 denn auch der Future war in dem Bereich 😉
DAX | 11.488,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.423 von GolfR1984 am 26.08.19 06:15:07
Zitat von GolfR1984: Dann schummelt der Broker 🙂 denn auch der Future war in dem Bereich 😉


Trotzdem kann man Scheine erst ab 8h habdeln. Also insoweit egal, was in der Nacht passiert. Nicht egal bei den Scheinen, die ausgeknockt werden.
DAX | 11.492,00 PKT
Hallo,
also ich sehe gar nichts von Panik.

Herrliches Geschiebe im Range von 11350 und 11850.
Also für alle, die Ihre Punkte *unten* suchen um dann wieder LONG zu gehen sehe ich nicht mehr die Möglichkeit bei 11400 rein zukommen. Also bis 11450 werden die restlichen shorts vom Wochenende rausgeworfen, wenn wir denn überhaupt dahin kommen.



Und unten gucke ich auf die 11300 .. hier werden dann wohl spätestens die *dicken* in den Markt und dann ballert es wieder hoch ..ohne wenn und aber ...

DAX | 11.497,00 PKT
das Gap von unten kommen geschlossen - auch ne Variante :laugh:
DAX | 11.518,50 PKT
Wird ein spannender Tag, ich muss ins Bett.

Allen gutes Händchen.
DAX | 11.544,50 PKT
DAX am Morgen 26.08.2019
Guten Morgen Traders,

eine neue Woche mit erneut hoher Vola scheint zu beginnen. Die Marken der Vorwoche und ein paar Ideen hatte ich bereits gestern hier publiziert:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11697247-dax-woch…

Dabei stand die 11.540 im Fokus, da es die Range-Kante der letzten Wochen darstellt:



Vorbörslich liegen wir nun genau auf dieser Marke. Im Endloskontrakt ging es Nachts schon deutlich tiefer, doch die Entscheidung soll wohl erst zum XETRA-Start "erzwungen" werden:



Dies entspricht auch dem Niveau von Freitag 22 Uhr - damit zumindest zu dieser Schwelle kein GAP, wohl aber zum XETRA-Schluss von etwa 80 Punkten.

Konkret ist ein Anstieg über 11.560 eine Möglichkeit, dieses GAP anzugehen und mit Long auf eine Korrektur des Abwärtstrends vom Freitag zu spekulieren:



Auf der Unterseite habe ich mit die 11.470 notiert und werde bei entsprechendem Druck hier noch einmal updaten.

Viel Erfolg und einen tollen Start
Euer Bernie
DAX | 11.533,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.030 von janolo am 25.08.19 22:55:24China bekräftigt Wille zu Verhandlungen.
USA und Japan einig und unterzeichnen bald Handelsabkommen.
Wenn man die Stärke vorher gesehen hat, und jetzt was positives kommt, dann geht's genauso schnell wieder hoch.🤓
DAX | 11.532,50 PKT
Dax
Erster Long zu 535,7 (nicht intraday)

Chart folgt

Lg betty
DAX | 11.533,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.120 von *Milkyway* am 25.08.19 23:26:58Welche denn??
Tesla bindet sich niemand ans Bein.🤔😉
DAX | 11.534,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.717 von bigheidi am 26.08.19 07:53:41Guten Morgen allerseits!

Tschuldigung Heidi, ich versthe es nicht sohanz:

Freitag
23.08.19, 22:07
Und ausserbörslich werden jetzt die Kurse wieder hübsch gemacht .. gut das ich pbers Wochenende nun LONG bin ... schöner weiter 500P KO.

Heute morgen, plötzlich und unverhofft:
Also für alle, die Ihre Punkte *unten* suchen um dann wieder LONG zu gehen sehe ich nicht mehr die Möglichkeit bei 11400 rein zukommen. Also bis 11450 werden die restlichen shorts vom Wochenende rausgeworfen, wenn wir denn überhaupt dahin kommen.

Ach egal, ich warte ohnehin erst einmal 9:30 ab, wenn überhaupt

LJ
DAX | 11.530,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.879 von idRldK am 26.08.19 08:25:58
Zitat von idRldK: Erster Long zu 535,7 (nicht intraday)

Chart folgt

Lg betty


DAX | 11.531,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.864 von Bernecker1977 am 26.08.19 08:23:10Sieht im Dax heute nach einer Range
1148x - 1162x aus.
Bis Eröffnung USA vor allem.
Bis später
Gruß smalli
DAX | 11.529,50 PKT
DAX Candlesticks: DAX – Gap nach unten

Eben veröffentlicht als Nachricht "DAX – Gap nach unten " von (automatischer Beitrag)



Rezessionsängste, eine inverse Zinsstrukturkurve, die Eskalation im US-chinesischen Handelskonflikt und auch weitere Unwägbarkeiten wie USA-Iran oder der Brexit dämpften nicht nur in der vergangenen Handelswoche die Kauflaufe, sondern brachten die Aktienmärkte am Freitag unter Druck. Die Eskalation im Handelskonflikt und die überraschende Ankündigung von Strafzöllen Chinas sowie ein wutschnaubender Trump brachten das Fass zum überlaufen. Die starke Abwärtsdynamik am Freitag lässt den Schluss zu, dass sowohl Verkäufe als auch Absicherungsgeschäfte in hohem Ausmaß vorliegen und Erholungen eher verkauft werden dürften. Der Fall im DAX wieder unter die 200 Tagelinie und ein voraussichtliches Gap zur Eröffnung sind negativ. Aus charttechnischer Perspektive besteht das Risiko eines Tests der 11.400 bis 11.266 Punkten.

DAX – Tageskerzen

Zum Wochenstart wird ein Gap nach unten erwartet, die Eröffnung im Bereich 11.540 taxiert. Solange das Gap nicht geschlossen wird per Hourly-Close, sind Erholungen grundsätzlich zu verkaufen.

DAX (L&S) – Stundenkerzen

Erholungen sind bei ca. 11.580/90 sowie bei einem Anstieg über ca. 11.620 bei 11.670/80 Punkten jeweils auf Verkaufssignale zu beobachten. Ziele liegen bei ca. 11.430 sowie 11.350 bis 11.270/60 Punkten.

In dieser Woche fallen die Updates im Youtube-Kanal nochmals aus.

Stefan Salomon Chartanalyst

www.candlestick.de

Hinweis: Die Analyse wurde von Stefan Salomon mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit der in der Analyse enthaltenen Aussagen, Prognosen und Angaben wird jedoch keine Gewähr übernommen. Der Inhalt dient lediglich der Information und beinhaltet keine Vermögensberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von CFD, Aktien oder anderen Finanzprodukten. Die Analysen dienen nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Eine Angabe von Kurszielen, potenziellen Kauf- oder Verkaufssignalen dient lediglich der Information und dient der Veranschaulichung entsprechend der Methodik der Chartanalyse. Die in den Beiträgen von Stefan Salomon besprochenen Werte können für den einzelnen Anleger je nach dessen Risikoprofil und finanzieller Lage nicht geeignet sein. Erklärung nach §34b Abs 1 WPHG: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Erstellung des Beitrags in dem in diesem Beitrag besprochenen Wert/Werten investiert ist, direkt oder indirekt durch Finanzinstrumente. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenkonfliktes. Charts:www.guidants.com, www.tradesignalonline.com, www.bsb-software.de (Metastock by equis.com)



Wenn dieser Beitrag hilfreich ist, dann gebt bitte einen Daumen ;)
Hier könnt Ihr: s.salomon folgen und werdet über neue Beiträge informiert.

Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.927 von idRldK am 26.08.19 08:30:49Fängt dann doch wohl unter 11500 an gegen 9 Uhr.
Gold 1542 heute zur 1550
Dow Future 25544 zur 2549x
DAX | 11.510,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.927 von idRldK am 26.08.19 08:30:49
Bereich gelb Fallend erfolgt Eröffnung 2. Long-Position + Long intraday.


Viel Glück



DAX | 11.509,50 PKT
GumO

Meine Marken, die offen sind:

Dax
11.435-11.365

Dow
25.288

S&P
2.821

Nasdaq100
7.355-7.305

Viel Erfolg.
DAX | 11.501,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.056 von CaptainBenjaminSisco am 26.08.19 08:50:55
Zitat von CaptainBenjaminSisco: GumO

Meine Marken, die offen sind:

Dax
11.435-11.365

Dow
25.288

S&P
2.821

Nasdaq100
7.355-7.305

Viel Erfolg.


Short auf 11.567 (Widerstand)

Bis später.
DAX | 11.575,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.864 von Bernecker1977 am 26.08.19 08:23:10
Zitat von Bernecker1977: Guten Morgen Traders,

eine neue Woche mit erneut hoher Vola scheint zu beginnen. Die Marken der Vorwoche und ein paar Ideen hatte ich bereits gestern hier publiziert:
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/11697247-dax-woch…

Dabei stand die 11.540 im Fokus, da es die Range-Kante der letzten Wochen darstellt:



Vorbörslich liegen wir nun genau auf dieser Marke. Im Endloskontrakt ging es Nachts schon deutlich tiefer, doch die Entscheidung soll wohl erst zum XETRA-Start "erzwungen" werden:



Dies entspricht auch dem Niveau von Freitag 22 Uhr - damit zumindest zu dieser Schwelle kein GAP, wohl aber zum XETRA-Schluss von etwa 80 Punkten.

Konkret ist ein Anstieg über 11.560 eine Möglichkeit, dieses GAP anzugehen und mit Long auf eine Korrektur des Abwärtstrends vom Freitag zu spekulieren:



Auf der Unterseite habe ich mit die 11.470 notiert und werde bei entsprechendem Druck hier noch einmal updaten.

Viel Erfolg und einen tollen Start
Euer Bernie


XETRA-GAP schon zu :lick: :eek:
DAX | 11.613,50 PKT
jetzt Test 600 dann wäre es optimal gelaufen zunächst;)
DAX | 11.605,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.149 von Gilera am 26.08.19 09:03:31
Zitat von Gilera: jetzt Test 600 dann wäre es optimal gelaufen zunächst;)


Wollen doch erst die 710 knacken?
2. Short auf 710 also.
Nun affee trinken.K

Dax kann man seit Wochen nicht mehr handeln.
Denn nun spielen die Ami CFD Buden "Kick den SL" und bewegen die Futures hin und her.
Analog unser IG Kurse in der Nacht.

Der Dax nimmt es immer für bare Münze.
Das nervt.

Meiner Meinung nach, sollte die Euwax immer von 15.30-22.00 Uhr öffnen und dann könnten wir uns den Mist sparen.
DAX | 11.582,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.954 von smallstick am 26.08.19 08:35:08Das war ja ne schnelle Nr.

11492 - 11627 in 10 Minuten.

Dow Future von 25530 hoch auf 25780 in 5 Minuten.:confused:
DAX | 11.584,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.206 von smallstick am 26.08.19 09:11:12positive Äusserungen von Trump zum HS
DAX | 11.600,00 PKT
Dax
Vorsicht mit Short bei Stundenclose über ~ 595 (Kreuz gelb Fallend / rot Steigend).

Dann nächstes Ziel ~ 11.700

DAX | 11.601,50 PKT
Na, wer hatte das so auf dem Schirm. Ich denke mal keiner hier.

Shortsqueeze vom Feinsten. Da werden wohl einige Konten heute morgen an die Wand gefahren.

Die Abbruchkante ist erreicht, jetzt wieder kräftig runter
DAX | 11.593,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.008 von smallstick am 26.08.19 08:42:11Durch die pos. Äusserungen zum HS hat Gold auf short gedreht
DAX | 11.598,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.287 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:17:50
Zitat von plan-in-der-tasche: Na, wer hatte das so auf dem Schirm. Ich denke mal keiner hier.

Shortsqueeze vom Feinsten. Da werden wohl einige Konten heute morgen an die Wand gefahren.

Die Abbruchkante ist erreicht, jetzt wieder kräftig runter


Ach Abendkasse.
Schön, dass du das wusstest.
Toll. Toll. Toll.
Danke für diese tolle Info.
DAX | 11.594,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.245 von smallstick am 26.08.19 09:15:01
Zitat von smallstick: positive Äusserungen von Trump zum HS


meinst der weis noch was er schon alles gelabert hat ?
DAX | 11.596,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.245 von smallstick am 26.08.19 09:15:01
Zitat von smallstick: positive Äusserungen von Trump zum HS


Geht das schon wieder los?
In zwei Stunden sagen die Chinesen auch was....

Die Fronten sind so verhärtet, dass der Drop schon gelutscht ist.
Die Hebel, die gezogen worden sind, können nicht mehr per "Twitter Satz" (so schnell) korrigiert werden.

Das sind die letzten Zuckungen ....
DAX | 11.596,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.320 von Gilera am 26.08.19 09:22:42US-Präsident Donald Trump: "China will einen Deal machen". :laugh:
/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Zitat von Gilera:
Zitat von smallstick: positive Äusserungen von Trump zum HS


meinst der weis noch was er schon alles gelabert hat ?
DAX | 11.568,00 PKT
muss einen neuen Chart bestellen - der alte funktioniert nicht mehr richtig:mad:
DAX | 11.563,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.287 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:17:50
Zitat von plan-in-der-tasche: Na, wer hatte das so auf dem Schirm. Ich denke mal keiner hier.

Shortsqueeze vom Feinsten. Da werden wohl einige Konten heute morgen an die Wand gefahren.

Die Abbruchkante ist erreicht, jetzt wieder kräftig runter


Nicht nur heute Morgen, man hatte am Freitag hier auch öfters gelesen, wie hoch die Long-Quote bei den Brokern war. Also die Positionierungen der CFD-Trader. Dies korreliert dann oft mit der Anzahl an Beiträgen in solchen Foren
:(

Die Vola ist ein zweischneidiges Schwert und leider denken (vor allem neu-Trader) hier wirkt der Hebel nur im Gewinnfall. Die Ernüchterung ist dann groß, wenn die Margin knapp wird. Ganz lieb formuliert.

Gruß Bernie
DAX | 11.563,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.954 von smallstick am 26.08.19 08:35:08
Zitat von smallstick: Sieht im Dax heute nach einer Range
1148x - 1162x aus.
Bis Eröffnung USA vor allem.
Bis später
Gruß smalli


11.62x passt schon mal, beobachten wir das mal ;) immerhin sind die US-Futures zum "Leben erwacht".

Bis später,
Gruß Bernie
DAX | 11.574,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.335 von HK12 am 26.08.19 09:23:50China’s Foreign Ministry Spokesman Geng: Not Aware Of US China Weekend Phone Calls:laugh:

Zitat von HK12: US-Präsident Donald Trump: "China will einen Deal machen". :laugh:
/ Quelle: Guidants News https://news.guidants.com

Zitat von Gilera: ...

meinst der weis noch was er schon alles gelabert hat ?
DAX | 11.567,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.267 von *Milkyway* am 26.08.19 00:26:36
Verhältnisfrage Bücher vs. Seminar
Zitat von *Milkyway*: Hey Martini!

Ich hoffe läuft bei dir? ;)

Mensch 400 Euronen Rabatt, genial, super Preis! Ich habe überlegt.... Darf ich denn auch als Gutschein #dax3360 eingeben?

Ok ich mach mal Werbung für dich, Michas neuer Zögling?...

Eine wichtige Sequenzen ergibt sich für mich zwischen Minute 0:56 -0:57

Das wäre super, dann können wir uns mal in der Pause treffen, die ja eh "fast" das Wichtigste für Dich und die Teilnehmer ist und ich brauch mich nicht durch das Seminar quälen. Dann können wir uns mal kurz bei einem Kaffee unterhalten zu dem teuer verkauften Anfänger Wissen, das du da verkaufst. Mit Code #3360 ist dann aber mein Wissen fällig in der Gegensumme deiner qualitativ in keinster Weise zu rechtfertigten Gebühren von 1680€. Sorry das was du da fachlich vermittelst kann man alles in Büchern lesen!!

Ab 01:19 bis zum Schluss war ja wohl der Witz an sich!

:laugh::laugh:

2000er Crash begann mit einer SKS, auch in dem Chart bei dir! Da wärst du auch noch long gegangen etc pp! :laugh::laugh: JUNGE du redest da über Dinge die du nie erlebt hast an der Börse im Trading! Dann der ganze andere Blupp in dem Crash 2000..... :laugh::laugh:...volle Hütte nach oben etc....schau mal da und da...und zum Schluss... übrigens wir haben ca 50 % verloren... :laugh::laugh:

Wer Die Highs gekauft hat wurde in dem Crash fürstlich belohnt! Du lockst hier nur Anfänger an, du verkaust geweckte Emotionen der Verlierer und verdrehst hier alles in diesem Crash, weil das dein tägliches Brot ist!!!

Jeder mag sich eine Meinung bilden, ich habe sie schon.

Milky
;)


Moin Milky,

schön mal wieder was von Dir zu hören. Ist lange wieder her. Dann werd ich mir auch heute mal wieder die Zeit nehmen und Dir antworten, so wie Du ja auch Deine wertvolle Freizeit opferst um Deine Fragen und Gedanken zu teilen, weil es Dir so wichtig erscheint.

Zunächst erstmal bin ich Deiner Bitte nachgekommen und habe den Gutscheincode #dax3360 im System angelegt. Du darfst bei der Buchung selbstverständlich auch diesen Code eingeben. :)

Die nächste Anmerkung bezieht sich auf die Pausen. Ich glaube da hast Du mich durchaus gut verstanden. Es ist einfach was ganz anderes auch mal andere Trader im geschlossenen Kreis zu spechen als dieses ständige geprahle und runtergemache im Internet zu lesen. Auch mal von anderen zuhören, was die versucht haben, was nicht geklappt hat und was geklappt hat. Das ist so viel wert. Da spreche ich auch aus eigener Erfahrung. Von Seminaren wo ich selber Gast und nicht Referent war. Da sind so schöne Kontakte entstanden, die möchte ich gar nicht mehr missen.

Von daher komm gerne vorbei in den Pausen. Ich lad Dich auch auf den Kaffee ein und je nachdem wann Du kommst, auch zu Kuchen oder Mittag.

Das nächste Thema ist dann das mit den Büchern. Ich glaube da triffst Du den Nagel wirklich auf den Kopf. Den genau das ist ja der maßgebliche Vorteil eines Seminares. Ich habe diese Bücher weitestgehend auch alle gelesen und kenne die Ansätze daraus. Ich habe das Zeug im Studium mit durchgekaut und so einige Seminare selbst besucht. Nun ist es aber so, dass nicht alles in den Büchern auch klappt. In den meisten Büchern steht auf 400 Seiten so jede Menge die man anwenden kann.

Machen wir es doch mal konkret wie Du es beschreibst. Wir kaufen uns einfach mal 10 Bücher für ich sage mal 45€ im Schnitt. Dann haben wir ein paar Wochen zu tun, bis wir das durchgelesen haben und 450€ bezahlt. Da man in der Regel arbeiten geht und sein Geld nicht mit Pfandflaschen sammeln verdient, wird man nach anfänglichen Demokonto-Tests sicher auf Echtgeld umsteigen und so zwischen 5.000 bis 10.000 Euro einzahlen. Dann fängt man an das Gelesene nach "eigener Interpretation" umzusetzen. Man stellt fest: ah das und das funktioniert ja mal gar nicht, und so geht man Kapital um Kapitel durch um das erlernte Wissen anzuwenden. Wo sicher auch Sachen drin stehen, die gut sind und was bringen, das wird aber eher ein kleiner Teil von allem sein, sodass man mit der Anwendung der Inhalte erstmal Wasserlanden wird. Das Buch sagt einem ja leider auch nicht was man falsch macht, und ob man das überrhaupt richtig verstanden hat, was man sich da aneignete. In ich würde mal 95% der Fälle ist dann die Ersteinzahlung weg. In den anderen 5% wird vorher das Restkapital wieder abgezogen und mit Traden aufgehört.

Unterm Strich haben wir mit deiner kostenfreien Alternative also mal knapp 500€ für Bücher ausgegeben und darüber hinaus noch einen Verlust von 5.000 bis 10.000 Euro stehen.

So und da stellen wir nun das Seminar gegenüber für 1680€ bzw. 1280€ mit Gutschein, wo die Hotelübernachtung, Steuer, Essen und alles schon mit bei ist.

Beim Seminar mal ganz unabhängig von mir, steht dann jemand vorne, der solche Bücher gelesen hat, der alles schon angewendet hat, der schon selber die Erfahrung gemacht hat, wann was wie davon wo funktioniert. Und der erzählt Dir das dann. Nicht das was in den Büchern steht, was Du selber lesen kannst, sondern das was in den Büchern NICHT steht, nämlich was davon alles Müll ist und was der kleine Teil davon ist, den ma überhaupt beachten braucht. Der spiegelt auch wieder, was ihm Teilnehmer von vorherigen Seminaren mitgeteilt haben, was deren Feedback war, was die davon profitabel für sich mitnehmen konnten und wo sie Schwierigkeiten hatten und warum. Und das kann der Referent mit ins nächste Seminar nehmen und den Teilnehmern wiederspiegeln.

Und genau das mache ich auf dem Seminar eben auch. Und da stellt sich dann schon die Frage der Verhältnismäßigkeit. Was ist der günstigere Weg?! Ich glaube ich selber hätte mir mit einem Seminarbesuch gut und gerne 15.000 EUR Verlust im ersten Tradingjahr erspart, wenn ich jemanden gehabt hätte, der mir das mal von der anderen Seite zeigt.

Aber gut ich glaub das hatte ich Dir schon einmal geschrieben. Du siehst mich als Schaufelverkäufer. Kannst Du ja machen, dann siehst Du das eben so. Ist ja Dein gutes Recht. Ich habe ja auch einen Eindruck von Dir, den ich hier aber aus Höflichkeit einfach für mich behalte. Ich denke Du bist ein guter Typ, aber Deine Denkweisen und wie Du sie rüberbringst, naja das ist schon eine besodnere Art. Sagen wir es so :) Jedenfalls wäre ohne Schaufel im Goldgräbertum auch keiner reich geworden, die die mehr Geld in die Hand genommen haben um teurere Maschinen zu kaufen und Gleise verlegt haben, Züge gekauft haben waren gewiss nicht die, die am keinen Erfolg hatten. Es ist aber nur ein kleiner Teil der Gesellschaft der so denkt. Manchmal ist es nicht verkehrt, wenn man aufs richtige Werkzeug setzt.

Das sind auch andere Leute die auf ein Seminar kommen, die denken einfach anders als Du. Die stellen sich gar nicht die Fragen die Du Dir stellst. Das sind keine Leute die im Netz rumwettern und gegen andere hetzen. Das sind die die man eigentlich nie wirklich mitbekommt, die sich einfach überall wertvolle Teile entnehmen und gewinnbringend für sich nutzen. Vorallem auch Leute die wissen, dass man wertvolle Bildung nicht konzentriert und kostenlos aufbereitet bekommt und das es Erfahrung eben seinen Preis hat. Und bei mir ist noch nie einer aus dem Seminar enttäuscht rausgegangen. Noch nie. Und mit dem Feedback was jeder Einzelne am Ende abgibt kann ich sehr wohl behaupten, dass ich das auch richtig gut mache und da kannst Du mir erzählen was Du willst. Ich werden denen die meine Arbeit kennen und diese gesehen haben einfach mehr Bedeutung schenken, wie jemand Außenstehenden der meint er könne dies bewerten ohne es gesehen zu haben. :)

Also schaue gerne vorbei oder nutze Deinen Gutscheincode und buch Dich ein. :)
Hier nochmal der Link: -> HIER <-

Insofern erfolgreichen Wochenstart Dir Milky und Gutes Gelingen.

Gruß
Martini

PS: Zu der Crashanmerkung möchte ich mal nichts schreiben. Das kann ich so nicht nachvollziehen, ist aber auch Deine Meinung, daher muss ich es vielleicht auch gar nicht :)
DAX | 11.566,50 PKT
Und an dieser Nachricht kann man mal wieder sehen, wie die Kleinanleger an der Nase rumgeführt werden. Am Freitag war alles noch absolut festgefahren und aussichtslos mit China. Jetzt nach dem Kurseinbruch plötzlich gute News. Das stinkt doch zum Himmel.


US-Präsident Donald Trump: "China will einen Deal machen".
vor 5 Min / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com


Welcher Kleinanleger kommt denn noch mit solchen Kursschwankungen zurecht? Das kann nur böse enden.


Daher nochmal mein Appell an alle hier:


Lasst die Finger weg vom Daytrading. Ihr verliert alle Eure hart verdiente Kohle.
DAX | 11.573,50 PKT
Also der Upper war doch wieder übertrieben mit 100P hoch .. ne Ne, da werden dann die shorts eingeladen / erhöht.

Die 11500 sehen wir doch bestimmt nochmals ... vielleicht nicht heute .. aber dann halt morgen
DAX | 11.566,00 PKT
Dax
Ich sehe große und kleine W's.

Unter oberem, grauem Bereich hinfällig, ansonsten sehr gute Long-Chance.

DAX | 11.582,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.924 von Eljot80 am 26.08.19 08:30:44
Zitat von Eljot80: Guten Morgen allerseits!

Tschuldigung Heidi, ich versthe es nicht sohanz:

Freitag
23.08.19, 22:07
Und ausserbörslich werden jetzt die Kurse wieder hübsch gemacht .. gut das ich pbers Wochenende nun LONG bin ... schöner weiter 500P KO.

Heute morgen, plötzlich und unverhofft:
Also für alle, die Ihre Punkte *unten* suchen um dann wieder LONG zu gehen sehe ich nicht mehr die Möglichkeit bei 11400 rein zukommen. Also bis 11450 werden die restlichen shorts vom Wochenende rausgeworfen, wenn wir denn überhaupt dahin kommen.

Ach egal, ich warte ohnehin erst einmal 9:30 ab, wenn überhaupt

LJ



70% in Longs / 30 % in shorts über wochenende gewesen. (500P KO Scheine)

jetzt nach dem squeeze eben an der 11600 bin ich nun 70% in shorts und 30% in Longs.
DAX | 11.582,50 PKT
sieht so aus als wären die 11620 für heute das make or break, falls es heute per XC unter dieser Marke schließt ist nix mehr mit long.. meine Meinung..
DAX | 11.580,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.287 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:17:50
Zitat von plan-in-der-tasche: Na, wer hatte das so auf dem Schirm. Ich denke mal keiner hier.

Shortsqueeze vom Feinsten. Da werden wohl einige Konten heute morgen an die Wand gefahren.

Die Abbruchkante ist erreicht, jetzt wieder kräftig runter


Öhm ja

Zitat von Der_Zweifler: Der DAX will nochmal zur 670, je tiefer er Montag reinkommt, desto mehr Punkte kann man mitnehmen.

Ich versteh die ganze Aufregung nicht :D
DAX | 11.587,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.407 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:32:50Das mit dem China will einen Deal machen hat er schon tausend mal gesagt, war bisher immer alles gelogen und ist auch diesmal sol.
DAX | 11.593,50 PKT
haha..Mr. Trump sagt fast jeden Tag, dass CHINA einen DEAL machen will...die Märkte wollen belogen werden...
DAX | 11.593,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.461 von Der_Zweifler am 26.08.19 09:39:33Besser wie jede Soap, jetzt fehlt nur noch das ne Bank umkippt. Eine deutsche wird es aber nicht...😁
DAX | 11.598,50 PKT
Trump macht jeden Tag einen Deal mit seinen Strohmännern an der Börse, Tweet folgt je nachdem wie er positioniert ist....
DAX | 11.593,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.626 von FalcoForever2000 am 26.08.19 09:48:20
Zitat von FalcoForever2000: Trump macht jeden Tag einen Deal mit seinen Strohmännern an der Börse, Tweet folgt je nachdem wie er positioniert ist....


Auf den Punkt gebracht.
Der Reichtum für seine Nachfahren ist gesichert.
DAX | 11.591,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.626 von FalcoForever2000 am 26.08.19 09:48:20
Zitat von FalcoForever2000: Trump macht jeden Tag einen Deal mit seinen Strohmännern an der Börse, Tweet folgt je nachdem wie er positioniert ist....


er verkauft GEPLANTE Gespräche im September als totale Neuigkeit...
DAX | 11.591,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.329 von CaptainBenjaminSisco am 26.08.19 09:23:26Falsch. Weder China noch die USA können sich auf Dauer einen derartigen Handels-Konflikt leisten. Das ganze Theater nutzen die Großen zum Einsammeln. Wirst sehen, plötzlich einigen sich beide auf einen Deal. Richtig abschmieren werden die Kurse nicht, da steht zu viel auf dem Spiel.

Der Kleinanleger ist doch jetzt total verunsichert, springt Long, Short hin und her und macht sich die Taschen leer.

Diese Bewegungen kann man nicht vernünftig handeln. Der eine oder andere hat vielleicht mal Glück, dass er gerade richtig steht oder stand, spätestens bei den nächsten Trades geht es dann wieder schief.

Langfristig führt Daytrading zum Totalverlust, also hört auf mit dem Mist auf und macht Urlaub von der Kohle oder spendet sie an arme Kinder.



Ich sehe live auf Trumpels Twitteraccount und da steht nichts vom Deal. Also erst mal nur Spekulation. Eventuell sogar nur eine Fake-News.



Zitat von CaptainBenjaminSisco:
Zitat von smallstick: positive Äusserungen von Trump
zum HS


Geht das schon wieder los?
In zwei Stunden sagen die Chinesen auch was....

Die Fronten sind so verhärtet, dass der Drop schon gelutscht ist.
Die Hebel, die gezogen worden sind, können nicht mehr per "Twitter Satz" (so schnell) korrigiert werden.

Das sind die letzten Zuckungen ....
DAX | 11.589,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.320 von Gilera am 26.08.19 09:22:42Nein! :laugh::laugh:

Die Frage ist: Wie lange schon nicht.
Oder weiß er es überhaupt noch.;)
DAX | 11.593,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.434 von idRldK am 26.08.19 09:37:52
Zitat von idRldK: Ich sehe große und kleine W's.

Unter oberem, grauem Bereich hinfällig, ansonsten sehr gute Long-Chance.



~ 544 interessanter Longbereich
DAX | 11.579,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.329 von CaptainBenjaminSisco am 26.08.19 09:23:26Sehe ich anders, da die Zollanhebungen in der Zukunft liegen.

Man braucht ja nur die Androhungen zurück nehmen!
DAX | 11.584,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.683 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:54:12Klar werden hier auch gezielt Falschmeldungen gestreut um die Leute zu verunsichern.
DAX | 11.584,00 PKT
560 erste Ust. - letzte 545


alles auf 5 Min. darunter offen
DAX | 11.578,00 PKT
tja der Dax hat sich halt reinlegen lassen...aber Lügen haben kurze Beine
DAX | 11.579,00 PKT
Hallo,

ich möchte auch Long gehen!

Bernecker1977

ab wann denkst du ist der Long angesagt, ich bin mir unsicher?

Danke

VG
DAX | 11.576,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.752 von Gilera am 26.08.19 10:00:40Dow Future wohl Richtung 259xx
und Deutschland bleibt skeptisch.
DAX | 11.583,50 PKT
VDAX nun bei 21 ... hoffentlich geht der wieder höher zur 25-30 ... dann kommt wenigstens vola rein .. egal ob hoch unter runter mit den Kursen.

Nicht diesen quatsch mit +- 30P am Tag .. nun im Schlafmodus im Range 11570 - 11600 gähn :-)

DAX | 11.583,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.539 von neffets10 am 26.08.19 09:44:12Trump ist kein Politiker sondern knallharter Geschäftsmann. Glaub mir, er hat sicher Mittelsmänner die seine "schwarzen" Depots managen. Er weiß genau, jede noch so kleine Andeutung über China bringt die Märke in Motion. Ein Mann mit diesem Backround sollte nicht ein solches Amt inne haben.


Zitat von neffets10: Das mit dem China will einen Deal machen hat er schon tausend mal gesagt, war bisher immer alles gelogen und ist auch diesmal sol.
DAX | 11.582,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.809 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 10:07:22Im ersten Jahr seiner Präsidentschaft, machte er 450 Millionen Dollar Umsatz, bin mal gespannt auf die nächsten Zahlen...und schwarze Konten never, ganz so blöd ist er nicht. Auf der anderen Seite ist er auch nur eine Marionette.
DAX | 11.590,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.683 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:54:12Nur weil du es nicht kannst, heißt das nicht das es andere nicht können.
DAX | 11.591,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.320 von Gilera am 26.08.19 09:22:42Spielt auch keine Rolle..
DAX | 11.591,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.395 von DrMartin_Kawumm am 26.08.19 09:31:01Das Seminar auf Grundlage von Büchern ist doch Mumpitz. Kann man sich auch sparen. Alles alter Kaffee was da drin steht. Alles überholt.

Du verdienst Kohle damit, dass du den Leuten sagen kannst: Lasst die Finger vom Daytrading, da habt ihr mit Stand heute keine Chance mehr gegen hochgezüchtete Maschinen, die fast nur noch automatisch handeln. Milliardenschwere Banken und Hedgefonds stehen dem Kleinanleger gegenüber und versuchen ihm im millisekundenbereich automatisiert die Kohle abzuluchsen.


Also, was soll dein Seminar bringen? Nichts. Die Leute sollen die Finger vom Daytrading lassen und gut ist.


Investiert nach starken Einbrüchen in den Märkten in Untermhmen die Potential haben zu wachsen und alles ist gut.
DAX | 11.596,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.878 von ffeuerstein am 26.08.19 10:15:20
Zitat von ffeuerstein: Spielt auch keine Rolle..


achja - stimmt - das war ja früher - jetzt neue Welt/Ordung :laugh:
DAX | 11.614,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.683 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 09:54:12Falsch?
Was fällt dir Doppel Account User, mir so deine „Ich weiß es besser“ Kurzform zu schreiben?

1. Nicht falsch. Auf kurzer Sicht profitieren alles Trumps Freunde. Punkt.

2. Und bitte mache dann nicht sofort die „große Kiste“ auf – nach dem Motto, die habe ich uch angesprochen. Ist ein typisches Merkmal bei Verdrossenheit und Wut alles zu mischen.


3. Wenn du schon Zusammenhänge der Weltgeschichte verfassen möchtest, dann muss du auch Ahnung davon haben. Und nicht so dein „Abendkasse bla bla die bösen Großen…. Bla bla und die armen Kleinen…. Bla bla -> mach doch DU bitte Urlaub. So 12 Monate im Jahr.

So. Auch ich habe keine Ahnung was die Großen da planen – ich sehe nur hin, wer Trump und Co. berät. Und das ist die gleiche Liga wie beim Japan/Tigerstaaten Problem.
Und meiner Meinung nach, wird die USA genau das tun, was sie immer tut, wenn jemand sie langsam einholt. Sie schicken diese Nation(en) (Japan hat sich bis heute nicht erholt) für 10-15 Jahre in einer Rezession/Abschwung. Die Amis brauchen für einen Rebound dafür nur 3-4 Jahre. Und am Ende sind sie wieder die Nr. 1 in der Welt.
Und nun tue mir einen gefallen.
Antworte entweder sachlich oder lass es einfach und gebe dir selber die Daumen.









Zitat von plan-in-der-tasche: Falsch. Weder China noch die USA können sich auf Dauer einen derartigen Handels-Konflikt leisten. Das ganze Theater nutzen die Großen zum Einsammeln. Wirst sehen, plötzlich einigen sich beide auf einen Deal. Richtig abschmieren werden die Kurse nicht, da steht zu viel auf dem Spiel.

Der Kleinanleger ist doch jetzt total verunsichert, springt Long, Short hin und her und macht sich die Taschen leer.

Diese Bewegungen kann man nicht vernünftig handeln. Der eine oder andere hat vielleicht mal Glück, dass er gerade richtig steht oder stand, spätestens bei den nächsten Trades geht es dann wieder schief.

Langfristig führt Daytrading zum Totalverlust, also hört auf mit dem Mist auf und macht Urlaub von der Kohle oder spendet sie an arme Kinder.



Ich sehe live auf Trumpels Twitteraccount und da steht nichts vom Deal. Also erst mal nur Spekulation. Eventuell sogar nur eine Fake-News.



Zitat von CaptainBenjaminSisco: ...

Geht das schon wieder los?
In zwei Stunden sagen die Chinesen auch was....

Die Fronten sind so verhärtet, dass der Drop schon gelutscht ist.
Die Hebel, die gezogen worden sind, können nicht mehr per "Twitter Satz" (so schnell) korrigiert werden.

Das sind die letzten Zuckungen ....
DAX | 11.614,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.722 von idRldK am 26.08.19 09:57:52
Dax

Bei perfektem W Horrorszenario für Shortinvestierte:

~ 11.770 bis nachmittag.


DAX | 11.614,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.860 von HorstWerner am 26.08.19 10:13:45
Zitat von HorstWerner: Das sieht ja schon Long aus !


unten long - oben short
DAX | 11.607,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.938 von CaptainBenjaminSisco am 26.08.19 10:22:57Vergebene Mühe...
DAX | 11.614,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.731 von smallstick am 26.08.19 09:59:01
Zitat von smallstick: Sehe ich anders, da die Zollanhebungen in der Zukunft liegen.

Man braucht ja nur die Androhungen zurück nehmen!


Ich respektiere deine Meinung.
Aber schau dir an, was Unternehmen in den letzten Woche/Monaten in China oder da wo Handelskrieg droht (auch beim Brexit) gemacht haben.
Nix bis wenig. Investitionen und Planungen werden seit langem gestoppt oder gestrichen.
Auch wenn die jetzt sich plötzlich einigen würden. Diesen „Investitionsstau, Planungsstau und Zukunftsstau“ braucht länger als 12 Monate sich zu normalisieren.
DAX | 11.610,00 PKT
Feierabend, mal 14:30 wieder schauen die großen Bewegungen sind erst mal vorbei...
DAX | 11.609,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.998 von User_X am 26.08.19 10:28:11
Zitat von User_X: Feierabend, mal 14:30 wieder schauen die großen Bewegungen sind erst mal vorbei...


Täusch dich nicht, über 630 gute Chancen für eine sehr große Bewegung.
DAX | 11.614,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.016 von idRldK am 26.08.19 10:30:39Bin Flat, muss arbeiten 😇
DAX | 11.615,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.809 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 10:07:22Ausnahmen bestätigen die Regel.
Habe immer gesagt alles gelogen und warum ignoriert das die Börse??

Jetzt wird die Zeit eng für Spielereien.
Vorher kamen wir immer von 24700 und alles gelogen.
Jetzt kommen wir von 26400 mit viel leerverkäufen.🤔
DAX | 11.612,50 PKT
Guten morgen ihr Zocker , Glücksritter , Lebenskünstler , Wahrsager und Wünschelrutengänger
. Nach seid ihr schon wieder euer Geld am Zählen ? Ja Börse und vor allem Daytrading ist ganz einfach so kommt ständig mit malen nach Zahlen neues Geld ins Haus. ☺☺☺☺
DAX | 11.614,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.016 von idRldK am 26.08.19 10:30:39Hängen eh alle am PP, wer jetzt rein geht egal wohin ist Casino
DAX | 11.619,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.016 von idRldK am 26.08.19 10:30:39
Zitat von idRldK:
Zitat von User_X: Feierabend, mal 14:30 wieder schauen die großen Bewegungen sind erst mal vorbei...


Täusch dich nicht, über 630 gute Chancen für eine sehr große Bewegung.


In welche Richtung große Bewegung ? Runter oder Rauf ?
DAX | 11.624,00 PKT
Typisches Vorgehensweise heute, Dax soll steigen also werden SAP gepusht.
DAX | 11.624,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.968 von CaptainBenjaminSisco am 26.08.19 10:26:54Ja, das weiß ich ja.
Und die Rezession wird kommen.
Bin aber jetzt lieber long.
DAX | 11.629,00 PKT
Kurz-Short
Im Bereich der roten Gestrichelten - dzt ~ 707


DAX | 11.629,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.070 von idRldK am 26.08.19 10:38:00
~ 650 wäre verlockend, ist mir aber zu gefährlich.
DAX | 11.632,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.956 von User_X am 26.08.19 10:25:37
Zitat von User_X: Vergebene Mühe...


Du kannst auch nicht von deinen Börseneinnahmen leben. Schraubst doch nebenbei noch rum um dir das Leben zu finanzieren, um es dann an der Börse wieder zu verzocken.


Ein Teufelskreis.


Hier gibt doch keiner zu wie schlecht es wirklich bei ihm läuft.


100% nur Blender hier. Gesteht es euch doch ein, das kann man nur als Rentner machen so nen Scheiß.
DAX | 11.636,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.950 von Gilera am 26.08.19 10:23:45
Ha Ha
:laugh:

wo ist Bernie?

Bitte Bitte:keks:
DAX | 11.638,00 PKT
DOW Future 259xx Ding Dong.
Weiter weiß ich es erstmal nicht.🤷‍♂️
DAX | 11.641,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.067 von smallstick am 26.08.19 10:37:57
Zitat von smallstick: Ja, das weiß ich ja.
Und die Rezession wird kommen.
Bin aber jetzt lieber long.


Viel Erfolg. Kurzfristig sieht es ja gut aus.
DAX | 11.638,00 PKT
So wir sind wieder genau in der Mitte im Range ..

11850 (oben) und 11350 (unten). umme 11640

mal schauen, worauf die kurzfristigen jetzt spekulieren und die wirtschaftliche Lage ausblenden.

DAX | 11.637,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.058 von bigheidi am 26.08.19 10:36:16Noch ist's ein Bilderbuch - W.

Also rauf.
DAX | 11.640,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.100 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 10:41:21
Zitat von plan-in-der-tasche:
Zitat von User_X: Vergebene Mühe...


Du kannst auch nicht von deinen Börseneinnahmen leben. Schraubst doch nebenbei noch rum um dir das Leben zu finanzieren, um es dann an der Börse wieder zu verzocken.


Ein Teufelskreis.


Hier gibt doch keiner zu wie schlecht es wirklich bei ihm läuft.


100% nur Blender hier. Gesteht es euch doch ein, das kann man nur als Rentner machen so nen Scheiß.


"100% Blender hier." Soso...
Wer so einen unreflektierten Stuss von sich gibt, gibt mehr über sich selbst preis, als er glauben mag.
DAX | 11.636,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.950 von Gilera am 26.08.19 10:23:45das sind JA schon 70 Punkte Long??????
DAX | 11.635,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.100 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 10:41:21Das Schrauben mach ich um den Kopf frei zu bekommen, die Arbeit ist die Sicherheit und das Trading, weil es mir schlicht und einfach Spass macht. Das gute ist ich muss nichts, ich kann...
DAX | 11.636,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.100 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 10:41:21Mann, Mann, Mann, Dich muss es ja übel gebeutelt haben...
Mit wirklich gutem Risikomanagement geht es, glaube mir, aber das braucht in der Tat ein paar Jahre Erfahrung und in dieser Zeit einen gefüllten Geldbeutel.

Ich wünsche Dir positive Ergebnisse - auch beim Trading!

:kiss:
DAX | 11.639,50 PKT
K.A. ob es jemand beobachtet hat??
Boeing musste anscheinend unbedingt über 360 US-DOLLAR.
DAX | 11.636,00 PKT
Mal schauen wenn nun Meldungen aus der Politik kommen ...

a. Italien
b. Brexit
c. Zölle
d. Hongkong (Börseplatz wird shenzen und die Btiten haben nichts mehr an wichtigen Börsen nach Brexit und Hongkong weg)
e. Einführung Krypto bei den Zentralbanken
DAX | 11.636,00 PKT
Mal was zu den Kursen:

Der Kleinanleger ist nach dem Einbruch vollkommen verunsichert. Weiß nicht welche Richtung er nun handeln soll. Sitzt schwitzend vor seinem PC und versteht die Welt nicht mehr. Daher macht er erst mal nichts und verdaut seine Verluste (waren ja dummerweise letzte Woche alle Long unterwegs, gewarnt habe ich ja zu genüge!!! Tief DOW 25.280 ;) )

So, ich MUSS jetzt auch meiner "normalen Beschäftigung" wieder nachgehen. Denn nur damit verdiene ich reichlich Kohle um meine Familie zu versorgen. Und ausgeglichen bin ich noch dazu, was man ja nach so einem Daytrading-Tag selten sagen kann.
DAX | 11.648,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.070 von idRldK am 26.08.19 10:38:00
jetzt ~ 11.713
DAX | 11.648,00 PKT
Da kann man sich doch auf die Börsen-Mafia verlassen, jeder Rückgang wird wieder hochgekauft. Ifo und Co. wird dann ausgeblendet
DAX | 11.650,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.223 von idRldK am 26.08.19 10:53:34Short 650. Ziel 480 (heute).
Schaun mer mal.

Zweifler: Alle Achtung :). Chapeau.
DAX | 11.647,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.217 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 10:53:25Das waren doch mittlerweile genug sinnlose postings, um das Gefühl zu erzeugen, du wärst ein echter Account.

Reicht doch langsam.
Jetzt kannst du ruhig deiner eigentlichen Bestimmung nachgehen und dem Fakeaccount der „Rentnerin“ Daumen verpassen, wenn’s mal wieder eng wird.

Leute hinter AKs Profil: so viel Aufwand, juckt doch keinen. Macht einfach eure Däumling Accounts und fertig, oder würden die Mods das dann merken?
DAX | 11.647,00 PKT
und wieder faselt Trump was von China-Gesprächen und Einigung in Kürze. Und wieder wird geschoben. Börse ist nur noch gezocke. Sonst nix.
DAX | 11.650,50 PKT
Dax
Entscheiden jetzt die orange "Gap-Linie".

Darüber > 11.700 (rote Gestrichelte).

War der letzte Chart für heute, zu wenige Daumen.

Viel Glück noch.

DAX | 11.646,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.277 von idRldK am 26.08.19 11:01:16Die Lücke ist zu. Meine bescheidene Meinung. Ergo kann es weiter fallen.
Vielleicht bin ich als Kontraindikation ja völlig falsch unterwegs.

Schaun mer mal.

Du hast recht, springt er über die 650/660 ist nach oben hin vieles offen.
DAX | 11.641,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.217 von plan-in-der-tasche am 26.08.19 10:53:25Ne, fühlt sich zu 90% super an😁.
Und was ist mit denen die jetzt Short sind, weil Du die 25000 zu 100% prognostiziert hast??
Wer sich selbst belügt, der kann an der Börse und speziell im Day Trading keinen Erfolg haben.
Und nur weil Du es nicht kannst, muss Du uns nicht nerven.
Da es immer das selbe ist, werde ich Dich ausblenden.
DAX | 11.638,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.322 von smallstick am 26.08.19 11:07:23Gold steigt, Silber steigt und Euro erholt sich. Und die Lücke oben ist zu.
Sentiment dreht auch ins Plus.
Schauen mer mal wo wir um 18 h stehen.

Gefühlt für mich an der 480 mindestens. Da hat die Börsenmafia wieder ganze Arbeit geleistet von Freitag 17 h bis jetzt! Echt super Verarsche.

So, weg.

Allen noch ganz viel Erfolg.
DAX | 11.630,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.349 von likeshort am 26.08.19 11:11:01Senti fett im Minus!
DAX | 11.631,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.316 von likeshort am 26.08.19 11:06:49
650 kann natürlich halten.

Aber aufgrund des schönen Ws sehe ich eher > 11.700.
DAX | 11.632,50 PKT
Leute warum sollte es großartig fallen? ??
Wer das Geld hat der macht bekanntlich auch die Regeln. Die Daytrader haben darauf Null Einfluss sie stellen nur ihr Geld zur Verfügung damit andere dicke Gewinne machen. Das war vor 10 Jahren oder länger vielleicht einmal ein wenig anders. Kauft euch langlaufenden OS die vielleicht schon im Geld sind. Am Besten auf steigende Gold oder SilberPreise aber das predige ich ja schon Gebetsmühlenartig seit Anfang des Jahres und oder aber ihr macht euch Gedanken um den Dachs und lasst euch täglich und auch über Nacht das Geld abnehmen.
Aber selbst Schuld es gibt ja genügend Schlaumeier auf der Welt die noch hinzu lernen müssen .
DAX | 11.633,00 PKT
625 fibo erkannt ? darunter 16 im Mom.

wer nix weis - kann hier mal schauen - zumindest bisschen Belustigung


DAX | 11.632,50 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.341.421 von Abendkasse am 26.08.19 11:19:54Interessant, dass inzwischen die ganze Börse vom Handy des amerikanischen Präsidenten abhängig ist. Unternehmenswerte und Realdaten sind völlig irrelevant (siehe Ifo Index von heute Morgen).

Unterirdisch und schon steigen die Kurse. Das ist Realsatire 🤨.
DAX | 11.631,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.340.785 von HorstWerner am 26.08.19 10:05:08
Zitat von HorstWerner: Hallo,

ich möchte auch Long gehen!

Bernecker1977

ab wann denkst du ist der Long angesagt, ich bin mir unsicher?

Danke

VG


Ganz pauschal an Trendtagen mittels StoppBuy über den letzten Verlaufshoch einstoppen lassen. Ich kann dazu wenig Details schreiben, da ich Dich nicht kenne. Ist ja dein erster Beitrag. Somit erst einmal WILLKOMMEN hier!

Gruß Bernie
DAX | 11.637,00 PKT
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, persönliche Befindlichkeiten klären Sie bitte ausserhalb des Threads
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.369 von tomhsv am 26.08.19 02:45:18
Zitat von tomhsv: 11400 hast du eine Short posi eröffnet? Kann eigentlich nicht sein, so tief war der nicht und wenn denke ich der Schuß könnte nach hinten losgehen.

Eine Long-Position natürlich, geht doch aus dem Text logisch hervor.
Ein so tiefes Niveau gab es schon, gleich zur Handels-Eröffnung um 00:00. Guck mal bei CMC-Markets in den Chart.
Ich hatte den Dezember-Termin zu 11375,3 long bekommen. :)
DAX | 11.638,00 PKT
Antwort auf Beitrag Nr.: 61.339.927 von idRldK am 26.08.19 08:30:49
Zitat von idRldK:
Zitat von idRldK: Erster Long zu 535,7 (nicht intraday)

Chart folgt

Lg betty




1/3 TVK zu 633

Rest SL auf Einstand
DAX | 11.638,00 PKT