BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht - 500 Beiträge pro Seite (Seite 28)

eröffnet am 10.10.19 21:59:45 von
neuester Beitrag 23.01.21 07:22:59 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Avatar
27.10.20 18:00:55
Beitrag Nr. 13.501 ()
BioNTech | 82,30 $
Avatar
27.10.20 18:03:27
Beitrag Nr. 13.502 ()
Das produziert wird ist nichts Neues. Zumal es auf Verdacht und in Vorleistung passiert, da man sonst die schon geschlossenen Verträge gar nicht erfüllen könnte, wenn man die Zulassung erhielte.
BioNTech | 82,22 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:04:59
Beitrag Nr. 13.503 ()
Es konnten sich keine 32 Studienteilnehmer mit dem Coronavirus infizieren, weil es Corona gar nicht in der Größenordnung gibt! Fake News!

- Euer Donald Trump! :kiss:
BioNTech | 82,14 $
Avatar
27.10.20 18:07:30
Beitrag Nr. 13.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.072 von seniortrader am 27.10.20 18:03:27
Zitat von seniortrader: Das produziert wird ist nichts Neues. Zumal es auf Verdacht und in Vorleistung passiert, da man sonst die schon geschlossenen Verträge gar nicht erfüllen könnte, wenn man die Zulassung erhielte.


Du meinst so wie bei den Anderen, die noch nichts haben? 🙃
BioNTech | 82,15 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:08:27
Beitrag Nr. 13.505 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.072 von seniortrader am 27.10.20 18:03:27
Zitat von seniortrader: Das produziert wird ist nichts Neues. Zumal es auf Verdacht und in Vorleistung passiert, da man sonst die schon geschlossenen Verträge gar nicht erfüllen könnte, wenn man die Zulassung erhielte.


Und birgt das Risiko von gewaltigen Kosten bei einem Fehlschlag (aber der wird ja hier von vielen kategorisch ausgeschlossen).
BioNTech | 82,21 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:11:08
Beitrag Nr. 13.506 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.102 von peacepipe am 27.10.20 18:07:30
Zitat von peacepipe:
Zitat von seniortrader: Das produziert wird ist nichts Neues. Zumal es auf Verdacht und in Vorleistung passiert, da man sonst die schon geschlossenen Verträge gar nicht erfüllen könnte, wenn man die Zulassung erhielte.


Du meinst so wie bei den Anderen, die noch nichts haben? 🙃


Das ist keine gute Frage, weil Du ja sagst, dass keiner so weit ist wie Biontech.
Und die Verträge bedingen ja die Zulassung:rolleyes:
BioNTech | 82,22 $
Avatar
27.10.20 18:14:06
Beitrag Nr. 13.507 ()
Ich denke wir sehen hier eher die 60 als die 80 Euro wieder.
BioNTech | 82,07 $
Avatar
27.10.20 18:14:32
Beitrag Nr. 13.508 ()
Achso, warum hat Pfizer/BioNTech denn die Studienzahl auf 44.000 erhöht? Sie sind sich sicher, dass es keine schwerwiegenden Nebenwirkungen geben wird und sie wollen unbedingt schnellstmöglich diese 32 infizierten Studienteilnehmer voll kriegen. Was machen die anderen? Bleiben ruhig auf ihren 30.000 sitzen. Also ich würde dem Stoff mit der höheren Studienteilnehmeranzahl trauen.
BioNTech | 82,00 $
Avatar
27.10.20 18:17:07
Beitrag Nr. 13.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.123 von butch. am 27.10.20 18:08:27
Zitat von butch.:
Zitat von seniortrader: Das produziert wird ist nichts Neues. Zumal es auf Verdacht und in Vorleistung passiert, da man sonst die schon geschlossenen Verträge gar nicht erfüllen könnte, wenn man die Zulassung erhielte.


Und birgt das Risiko von gewaltigen Kosten bei einem Fehlschlag (aber der wird ja hier von vielen kategorisch ausgeschlossen).


Korrekt und je weiter die Zeit fortschreitet, desto lauter wird der Knall bei einem Misserfolg.
Ich gehe soweit, dass ein kompletter Misserfolg (so unwahrscheinlich er jetzt auch erscheint) existenzbedrohend für Biontech sein könnte.

Wie gesagt, geringe Wahrscheinlichkeit, aber großes tail risk.
BioNTech | 81,75 $
Avatar
27.10.20 18:23:54
Beitrag Nr. 13.510 ()
Das ist der 99,98%-ige Genickbruch BioNTechs, wenn es schief geht. Alle Welt schaut auf sie und später heißt es nur, sind das nicht "Die..."? ... Es gibt also nicht nur einen gewaltigen finanziellen Schaden sondern auch einen gewaltigen Reputationsschaden, wovon Sie sich nicht erholen werden. Sie haben zudem bewiesen, dass die mRNA Technologie versagte an der sie forschen. Welchen Mehrwert hat dieses Unternehmen dann noch? 0.
BioNTech | 81,60 $
Avatar
27.10.20 18:25:24
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: bitte das Threadthema beachten, bleiben Sie bitte sachlich und achten Sie bitte auf ihre Wortwahl
Avatar
27.10.20 18:31:28
Beitrag Nr. 13.512 ()
Sagt mal, Leute: Wer trägt denn bisher das Produktionsrisiko? Ich hatte irgendwie in Erinnerung, dass das alleine bei Pfizer liegt. Und der neue BioNTech Standard fängt ja erst mit Notfallzulassung an zu produzieren. Weiß das einer von euch? Ich habe auf die Schnelle keinen Link gefunden.
BioNTech | 81,43 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:31:38
Beitrag Nr. 13.513 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.378 von butch. am 27.10.20 18:25:24Keep cool butch.

Noch ein little Reminder: Pfizer hatte keine Gelder vom Staat angenommen undNICHT politisiert zu werden und dennoch passiert es. Sie gehen ein 100%-iges Risiko ein. Moderna? hmm, hab gehört da sind paar Vorstände abgesprungen, Steuergelder gabs doch auch oder? ;)
BioNTech | 81,43 $
Avatar
27.10.20 18:33:25
Beitrag Nr. 13.514 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.459 von Schoko38 am 27.10.20 18:31:28BioNTech „Standort“ sollte das heißen
BioNTech | 81,38 $
Avatar
27.10.20 18:35:02
Beitrag Nr. 13.515 ()
Obschon ich gewiss zum Bullenlager zähle, sind mir die krititschen Kommentare immer sehr willkommen, da nur diese mir helfen, meinen eigenen "blinden Fleck" zu erkennen, also wo ich ggf. fehlurteile.
Ich bin kein Insider und habe auch keine "Glaskugel", aber alle harten Fakten, welche im Netz zu finden sind, deuten eine signifikante Wirksamkeit und Sicherheit von BNT162b2 an. (Jeder möge bitte selbst googlen...)
Anfang bis Mitte November erwarte ich dennoch tiefere Kurse, also "Nachkaufkurse", vor allem, wenn es kein eindeutiges US-Wahlergebnis geben sollte. Für diesen Fall verdopple ich meinen Einsatz hier.
Ich kann gut und gerne fünf Jahre warten...

GLTA
BioNTech | 81,37 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:35:32
Beitrag Nr. 13.516 ()
Keiner schließt irgend etwas aus.:kiss:

Jedoch ist in dieser späten Phase, ohne irgendwelche berichteten Zwischenfälle die Wahrscheinlichkeit der Wirkung und Zulassung nun deutlich höher, als noch vor 7 oder 3 Monaten. Dies ist besonders interessant vergleicht man die jeweiligen Kursstände in Relation zu den Phasen. Zu den Wahrscheinlichkeiten pro Phase im Zulassungsprozess gibt es von der FDA auch Statistiken, auch für den Impfstoffbereich. Auch das Absatzpotenzial ist nun bei weitem konkreter, produktionsseitig, logistisch, als auch was die Vereinbarungen mit den Ländern angeht. Weiterhin ist unstrittig, dass unabhängig vom zeitlichen "Finetuning", Pfizer/BNTX zusammen mit Astrazeneca im Rennen vorne liegen.

Letztendlich ist Börse immer ein Abwägen von Chancen und Risiken. Diese mag jeder etwas unterschiedlich sehen und beurteilen. Darüberhinaus gibt's eben kurzfristige Perspektiven und längerfristige, je nach Präferenz und auch Methode die man praktiziert. Ich gebe hier meine persönliche Einschätzung und Abwägungen wieder. Viel Erfolg allen!
BioNTech | 81,37 $
Avatar
27.10.20 18:38:42
Beitrag Nr. 13.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.504 von epicurus0505 am 27.10.20 18:35:02Auf was willst du denn 5 Jahre warten? Ich habe mir heute vorgenommen mal ne Woche keine Nachrichten zu schauen, das zieht einen ordentlich runter. Den Rest machen dann die Kurse....😂😂
BioNTech | 81,42 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:42:09
Beitrag Nr. 13.518 ()


Ich möchte auch nochmal die Statistik und Wahrscheinlichkeit zu Tage bringen. Wie dem Bild zu entnehmen ist, ist die Wahrscheinlichkeit bei einer Phase 3 Studie erfolgreich abzuschneiden bei 73% bei ansteckenden Krankheiten (würde ich zu Corona zählen ansonsten klärt mich auf).

Quelle: https://www.bio.org/sites/default/files/legacy/bioorg/docs/C…
BioNTech | 81,43 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:43:50
Beitrag Nr. 13.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.558 von CrimsonGhost am 27.10.20 18:38:42
Pipeline?
... Biontech forschte hauptsächlich über Krebstherapien mit der neuen mRNA-Technologie, bis Corona den Schwerpunkt verlagerte.

Mein Gewinnziel habe ich ohnedies in mein System eingegeben und ich kann nicht jeden Tag "Börse gucken". Sollte es eben dauern, dann ist das so. Herr Sahin verkauft schließlich keine Autos...
BioNTech | 81,50 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:45:12
Beitrag Nr. 13.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.633 von epicurus0505 am 27.10.20 18:43:50Bei der Onkologie sieht es statistisch jedenfalls nicht so rosig aus 😀
BioNTech | 81,73 $
Avatar
27.10.20 18:49:42
Beitrag Nr. 13.521 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.504 von epicurus0505 am 27.10.20 18:35:02
Zitat von epicurus0505: Obschon ich gewiss zum Bullenlager zähle, sind mir die krititschen Kommentare immer sehr willkommen, da nur diese mir helfen, meinen eigenen "blinden Fleck" zu erkennen, also wo ich ggf. fehlurteile.
Ich bin kein Insider und habe auch keine "Glaskugel", aber alle harten Fakten, welche im Netz zu finden sind, deuten eine signifikante Wirksamkeit und Sicherheit von BNT162b2 an. (Jeder möge bitte selbst googlen...)
Anfang bis Mitte November erwarte ich dennoch tiefere Kurse, also "Nachkaufkurse", vor allem, wenn es kein eindeutiges US-Wahlergebnis geben sollte. Für diesen Fall verdopple ich meinen Einsatz hier.
Ich kann gut und gerne fünf Jahre warten...

GLTA


DAS ist doch mal ein gutes posting!
Danke
BioNTech | 81,86 $
Avatar
27.10.20 18:54:03
Beitrag Nr. 13.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.633 von epicurus0505 am 27.10.20 18:43:50Die spanische Grippe hatte nach 2-3 Jahren und Millionen von Toten endlich ihren Schrecken verloren. Damals gab es nichts dagegen, wahrscheinlich waren dann alle 1,7 Milliarden Menschen, ich glaube mehr gab es damals tatsächlich nicht auf der Welt, durchseucht.
BioNTech | 81,88 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 18:56:48
Beitrag Nr. 13.523 ()
BioNTech | 81,70 $
Avatar
27.10.20 18:58:12
Beitrag Nr. 13.524 ()
"Bourla also noted that new vaccine data was scheduled to come out this Friday, ahead of the Nov. 3 presidential election." Kann das jemand bestätigen?
BioNTech | 81,64 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 19:00:00
Beitrag Nr. 13.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.609 von peacepipe am 27.10.20 18:42:09Genau. Dazu hier noch ein sehr interessanter, informativer und aktueller Beitrag.
https://www.acsh.org/news/2020/06/11/clinical-trial-success-…

Von Phase 3 bis zur Zulassung beträgt die aktuelle Erfolgswahrscheinlichkeit und das konkret für Impfstoffe 85,4%. Generell sehen wir hier von der Statistik im Vergleich zu den anderen Bereichen die höchste Erfolgsquote.

BioNTech | 81,72 $
Avatar
27.10.20 19:01:06
Beitrag Nr. 13.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.744 von CrimsonGhost am 27.10.20 18:54:03
Zitat von CrimsonGhost: Die spanische Grippe hatte nach 2-3 Jahren und Millionen von Toten endlich ihren Schrecken verloren. Damals gab es nichts dagegen, wahrscheinlich waren dann alle 1,7 Milliarden Menschen, ich glaube mehr gab es damals tatsächlich nicht auf der Welt, durchseucht.


Meine dass da bis zu 50 Mio. Tote (genaue Zahlen gibt es leider nicht, wie auch) weltweit von 1918 bis 1920 zu beklagen waren. Die meisten übrigens in der 2. Welle.
BioNTech | 81,76 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 19:06:09
Beitrag Nr. 13.527 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.804 von peacepipe am 27.10.20 18:58:12
Zitat von peacepipe: "Bourla also noted that new vaccine data was scheduled to come out this Friday, ahead of the Nov. 3 presidential election." Kann das jemand bestätigen?


+++ 18:26 Ergebnisse zu Biontech-Impfstoff verzögern sich +++
Ergebnis von Pfizers Impfstudie wohl doch nicht mehr im Oktober Pfizer wird nun wohl doch nicht noch im Oktober ein Ergebnis seiner fortgeschrittenen Covid-Impfstoffstudie vorlegen können. Der US-Konzern lieferte bei der Vorstellung der Geschäftszahlen weiter keine konkreten Daten zu der Studie des mit der deutschen Biontech entwickelten Impfstoffes. Das unabhängige Komitee, das über Erfolg oder Misserfolg entscheidet, habe noch keine Zwischenergebnisse zur Wirksamkeit ermittelt. Pfizer-Chef Albert Bourla hatte ursprünglich erklärt, die Daten könnten bis Ende Oktober vorliegen. Am Montag sagte er, er sei "vorsichtig optimistisch", dass der Impfstoff wirken werde. Ein Erfolg könne binnen einer Woche bekanntgegeben werden. Damit dürfte das Ergebnis vermutlich auch nicht vor der US-Wahl am 3. November vorliegen. US-Präsident Donald Trump hatte im August gesagt, ein Impfstoff könnte vor dem Wahltag vorliegen.

N-TV
BioNTech | 82,07 $
Avatar
27.10.20 19:07:32
Beitrag Nr. 13.528 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.849 von seniortrader am 27.10.20 19:01:06Es gab mehr Tote zu beklagen als im 1. Weltkrieg gefallen sind. Genau Zahlen konnte man aber nicht nennen. Anfällig für das Virus waren da aber eher jüngere Menschen
BioNTech | 81,94 $
Avatar
27.10.20 19:29:38
Beitrag Nr. 13.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.459 von Schoko38 am 27.10.20 18:31:28
Produktionsrisiko
Ich habe es auch so verstanden wie du.

100% Des Produktionsrisikos liegt bei Pfizer. Das sagte Bourla in einem Interview das ich mir ganz Anfang der Zusammenarbeit angeschaut habe. Außerdem....

Under the terms of the agreement, Pfizer will pay BioNTech $185 million in upfront payments, including a cash payment of $72 million and an equity investment of $113 million. BioNTech is eligible to receive future milestone payments of up to $563 million for a potential total consideration of $748 million. Pfizer and BioNTech will share development costs equally. Initially, Pfizer will fund 100 percent of the development costs, and BioNTech will repay Pfizer its 50 percent share of these costs during the commercialization of the vaccine.

Wenn nichts verkauft wird kann man auch nichts zurückzahlen.

https://investors.biontech.de/news-releases/news-release-det…

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 82,37 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 19:32:36
Beitrag Nr. 13.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.513.218 von baggo-mh am 27.10.20 19:29:38Danke für die Aufklärung. 👍
BioNTech | 82,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 19:40:56
Beitrag Nr. 13.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.513.218 von baggo-mh am 27.10.20 19:29:38da geht es aber um Entwicklungskosten (=development) , nicht Produktionskosten (=production)
BioNTech | 82,90 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 19:52:41
Beitrag Nr. 13.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.513.254 von peacepipe am 27.10.20 19:32:36
immer gerne wenn ich zur Aufklärung beitragen kann.
........

zu deiner Frage nach Bestätigung des ersten Absatz:

Bourla also noted that new vaccine data was scheduled to come out this Friday, ahead of the Nov. 3 presidential election.

That information, however, will not be released until a week after their data and safety monitoring board conducts its review of the drug, meaning that data will not be released prior to the November election.

“In case of a conclusive readout, positive or negative, we will inform the public as soon as we complete the necessary administrative work, which we estimate to be completed within one week from the time we know,” Bourla said during the conference call.

Kann ich nicht aber er ist auch in den 2 folgenden Paragraphen eingeschränkt.

Den markierten Teil hat Bourla aber wörtlich so vorgetragen. "1 week to prepare the data after readout". Seeking alpha transcript ist noch nicht online.

Man sollte also frühestens Freitag 6.11. mit Wirksamkeitsdaten rechnen.

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 83,09 $
Avatar
27.10.20 20:21:48
Beitrag Nr. 13.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.513.350 von questionmark am 27.10.20 19:40:56100% Des Produktionsrisikos liegt bei Pfizer. Das sagte Bourla in einem Interview das ich mir ganz am Anfang der Zusammenarbeit angeschaut habe.

Video wurde hier gepostet.......
BioNTech | 83,52 $
Avatar
27.10.20 20:50:23
Beitrag Nr. 13.534 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.512.378 von butch. am 27.10.20 18:25:24Ärgerst dich noch?
BioNTech | 84,00 $
Avatar
27.10.20 21:00:05
!
Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: themenfremder Inhalt
Avatar
27.10.20 21:39:06
Beitrag Nr. 13.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.514.043 von peacepipe am 27.10.20 20:50:23
Zitat von peacepipe: Ärgerst dich noch?


Bin nicht Butch.😉 Ich freu mich aber. Grün geschlossen wie vermutet. Trotz schwacher Börsen. Gute und gesunde Zwischenkonsolidierung mal wieder abgeschlossen. Weiteres Paket gut eingekauft. Kein Stück abgegeben. Weiter geht's im Trend u. Plan. 🍀✌️
BioNTech | 83,95 $
Avatar
27.10.20 21:56:22
Beitrag Nr. 13.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.514.142 von new_way am 27.10.20 21:00:05
Zitat von new_way: Bancel verkauft munter weiter seine dicken Aktienpakete zu JEDEM Preis und sammelte schon zig Mio. ein. 😳
Für mich ein weiterer Grund nicht in Moderna zu investieren.

https://insiderkauf.de/company/MRNA-Moderna/?2020-10-12T00%3…


... vermutlich schichtet der gute in BNTX um 😜🤣
BioNTech | 83,95 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.10.20 22:26:53
Beitrag Nr. 13.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.514.778 von FranzGans am 27.10.20 21:56:22
Zitat von FranzGans:
Zitat von new_way: Bancel verkauft munter weiter seine dicken Aktienpakete zu JEDEM Preis und sammelte schon zig Mio. ein. 😳
Für mich ein weiterer Grund nicht in Moderna zu investieren.

https://insiderkauf.de/company/MRNA-Moderna/?2020-10-12T00%3…


... vermutlich schichtet der gute in BNTX um 😜🤣


Jeder verdient eine zweite Chance und eine Chance zur Einsicht :laugh:
BioNTech | 70,62 €
Avatar
27.10.20 22:27:47
Beitrag Nr. 13.539 ()
Pfizers High-Tech-Plan zur Verfolgung jeder Dosis seines experimentellen COVID-Impfstoffs.
https://fortune.com/2020/10/27/pfizer-covid-vaccine-carry-ca…
BioNTech | 70,62 €
Avatar
28.10.20 00:26:26
Beitrag Nr. 13.540 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.514.043 von peacepipe am 27.10.20 20:50:23
Zitat von peacepipe: Ärgerst dich noch?


Naja....passt natürlich jetzt mit Kauf <70, hätte ich aber bisserl besser machen können.

Entschuldige die späte Antwort, aber CL ist dann doch wichtiger als der schnöde Mammon😉
Gruß
BioNTech | 83,95 $
Avatar
28.10.20 08:47:10
Beitrag Nr. 13.541 ()
Wochen lang keine schlechten Nachrichten, die Studie läuft gut und man kann ein baldiges positives Ergebnis erwarten. Und trotzdem fällt die Aktie in den letzten Tagen wie ein Stein. Über 10 % Verlust in einer Woche. Biontech ist ein gesundes Unternehmen. Und trotzdem fällt die Aktie und wird die nächsten Tage noch weiter fallen. Jetzt stellt euch mal vor jetzt kommt mal eine schlechte Nachricht. Dann gehts hier richtig bergab. Das ist mir zu riskant. Nimm meine Gewinne mit und beobachte das ganze mal von der Seitenlinie und steig weiter unten wieder ein. Antrag auf Zulassung wird eh erst Mitte November erwartet. Allen investierten viel Glück!!
BioNTech | 69,20 €
Avatar
28.10.20 09:07:12
Beitrag Nr. 13.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.517.052 von MasterJedi83 am 28.10.20 08:47:10
Zitat von MasterJedi83: Wochen lang keine schlechten Nachrichten, die Studie läuft gut und man kann ein baldiges positives Ergebnis erwarten. Und trotzdem fällt die Aktie in den letzten Tagen wie ein Stein. Über 10 % Verlust in einer Woche. Biontech ist ein gesundes Unternehmen. Und trotzdem fällt die Aktie und wird die nächsten Tage noch weiter fallen. Jetzt stellt euch mal vor jetzt kommt mal eine schlechte Nachricht. Dann gehts hier richtig bergab. Das ist mir zu riskant. Nimm meine Gewinne mit und beobachte das ganze mal von der Seitenlinie und steig weiter unten wieder ein. Antrag auf Zulassung wird eh erst Mitte November erwartet. Allen investierten viel Glück!!


Ja, aber... 😅 wenn es mit den schlechten Nachrichten so bleibt wie bisher (nicht vorhanden) und es weitere gute (wie bisher) gibt, gehts Richtung Norden!
Ich denke die Konsolidierung ist vorbei (10% hoch/runter ohne News sind weiterhin normal)
Für mich überwiegen die Chancen (und ja, wenn auch mit dem Risiko dass es bei schlechten Neuigkeiten schnell runter gehen könnte) aber die Zeit -und leider auch die Rahmenbedingungen- spielen für uns 🙃

Btw: Glückwunsch zu deinen Gewinnen und weiterhin viel Erfolg!
BioNTech | 69,42 €
Avatar
28.10.20 09:11:06
Beitrag Nr. 13.543 ()
Die einen verkaufen, die anderen stocken auf 🤩
BioNTech | 69,11 €
Avatar
28.10.20 09:14:22
Beitrag Nr. 13.544 ()
Die Nervosität steigt, weil man stündlich mit irgendetwas rechnet.

Bourla ist vorsichtig optimistisch. er will keine Spekulation anheizen.

Er sagte: Kreuzen wir alle die Finger und hoffen, dass die Wissenschaft gewinnt.

Wir wissen doch alle, dass die Wissenschaft gewinnt. 1+1 =2. Das ist Wissenschaft. Die Effektivität wird bestätigt werden.
BioNTech | 69,12 €
Avatar
28.10.20 09:16:43
Beitrag Nr. 13.545 ()
Und wer noch nicht genug "Bestätigung" hat. Einiges mehr als die Hälfte der Phase-3 Studien wurden zugelassen. Siehe Statistik von gestern.
BioNTech | 69,12 €
Avatar
28.10.20 09:30:36
Beitrag Nr. 13.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.517.052 von MasterJedi83 am 28.10.20 08:47:10
Zitat von MasterJedi83: Wochen lang keine schlechten Nachrichten, die Studie läuft gut und man kann ein baldiges positives Ergebnis erwarten. Und trotzdem fällt die Aktie in den letzten Tagen wie ein Stein. Über 10 % Verlust in einer Woche. Biontech ist ein gesundes Unternehmen. Und trotzdem fällt die Aktie und wird die nächsten Tage noch weiter fallen. Jetzt stellt euch mal vor jetzt kommt mal eine schlechte Nachricht. Dann gehts hier richtig bergab. Das ist mir zu riskant. Nimm meine Gewinne mit und beobachte das ganze mal von der Seitenlinie und steig weiter unten wieder ein. Antrag auf Zulassung wird eh erst Mitte November erwartet. Allen investierten viel Glück!!


Moin,

vergleiche doch einfach den Verlauf der Indizes in den letzten Tagen mit dem Verlauf von Btnx.
Da gibt es gewisse Parallelen.

Grüße
BioNTech | 68,99 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 09:32:29
Beitrag Nr. 13.547 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.517.457 von peacepipe am 28.10.20 09:16:43Sorry das ich mich hier jetzt so einmische, lese 1-2 mal am Tag hier mit, um zu sehen ob es Impfstoff News gibt. (Die Aktie an sich interessiert mich kaum)
„Einiges mehr als die Hälfte“, gestern hast du meine ich, ca 70% Erfolgsquote in Phase 3 gepostet.
Ist den unerfahren Anlegern hier überhaupt bewusst wie schlecht das ist?
Gefühlt hat da jeder Junk Bond ein höheres Chance/Risiko Verhältnis.

An die Profis und Leute die meinen das Risiko einschätzen zu können, einfach ignorieren.
BioNTech | 68,61 €
Avatar
28.10.20 09:35:14
Beitrag Nr. 13.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.517.742 von BleibebeimPlan am 28.10.20 09:30:36Ich denke auch, solange sich der Gesamtmarkt nicht beruhigt wird BionTech mit in die Tiege gezogen, unabhängig von der mittelbaren Zulassung. Ein Zukauf ist m.E. erst für sinnvoll zu halten, wenn sich der Markt ein Stück weit erholt hat. Hier kann es noch in den Bereich 55 - 60 € locker gehen.
BioNTech | 68,31 €
Avatar
28.10.20 09:37:41
Beitrag Nr. 13.549 ()
Guten Morgen und für alle, die es noch nicht wissen, die Gründe, warum die Aktien gerade alle nach Süden flüchten:
https://m.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und…
BioNTech | 68,66 €
Avatar
28.10.20 09:55:53
Beitrag Nr. 13.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.517.742 von BleibebeimPlan am 28.10.20 09:30:36Ich bin auch erstmal wieder mit einem Teil raus und bin bei Delivery Hero rein. Die können aktuell liefern 🤣🤣😂. Mahlzeit!!!
BioNTech | 67,11 €
Avatar
28.10.20 09:59:19
Beitrag Nr. 13.551 ()
Interessant zu sehen, dass manche ohne negativen Meldungen ihre Anteile verkaufen allein aus der Tatsache heraus, dass der Kurs sich nach unten bewegt.
BioNTech | 67,40 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 10:10:54
Beitrag Nr. 13.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.258 von peacepipe am 28.10.20 09:59:19viele sehen ihre fetten Gewinne schwinden und sicher sich ab.
Ich denke jetzt verkaufen noch (Alt)Anleger, die wenig bezahlt haben und noch gut im Gewinn sind
BioNTech | 67,67 €
Avatar
28.10.20 10:12:03
Beitrag Nr. 13.553 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.258 von peacepipe am 28.10.20 09:59:19
Zitat von peacepipe: Interessant zu sehen, dass manche ohne negativen Meldungen ihre Anteile verkaufen allein aus der Tatsache heraus, dass der Kurs sich nach unten bewegt.

Es ist bekannt das Leute viel leichter zu einem Verkauf zu bewegen sind als zu einem Kauf. Liegt halt in der Natur des Menschen. Dazu rauscht der Gesamtmarkt in den Keller wg. der wirtschaftlichen Corona-Schäden. Das gerade BionTech hier ein "Produkt" hat, welches von der Krise "profitieren" kann, wird dann gerne ausgeblendet.
BioNTech | 67,69 €
Avatar
28.10.20 10:18:41
Beitrag Nr. 13.554 ()
Was dachtet Ihr denn, wohin der Kurs geht? Die Daten lassen auf sich warten, die Welt steht vor dem nächsten Lock Down und die Amis wählen. Das ist doch klar, dass es an der Börse zu massiven Verwerfungen kommt. Ich habe meine Tradingposi bei $94 zum großteil geschlossen. Meine Longposi bleibt unverändert. Nach den Wahlen werde ich ggf. Tradingposi wieder aufstocken wenn der Preis stimmt .

P.S.: Die MIG Fonds habe inzwischen ca. 50% ihrer Aktien veräußert. Da gibt es bei mir dieses Jahr ordentlich zusätzliches Weihnachtsgeld durch MIG7 und MIG9. 💰
BioNTech | 67,87 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 10:19:55
Beitrag Nr. 13.555 ()
ja , es herrscht wieder Corona Panik an der Börse.
Aber auf welche Aktien sollen die Leute anlegen, nach der ersten Panik : klar wieder auf Impftstoff
und daher werden wir wieder stark steigen.
BioNTech | 67,87 €
Avatar
28.10.20 10:20:06
Beitrag Nr. 13.556 ()
Denke hier läuft gerade das gleiche Spiel ab wie im August/September. Obendrauf noch ein Gesamtmarkt der im Moment sehr labil ist. Bin bei Biontech noch drin, aber einen Teil verkauft als Cash und einen Teil in Essen angelegt. Der " Wellenbrecher " lauert.....gibts eigentlich Toilettenpapier Aktien?
BioNTech | 67,47 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 10:22:41
Beitrag Nr. 13.557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.258 von peacepipe am 28.10.20 09:59:19
Zitat von peacepipe: Interessant zu sehen, dass manche ohne negativen Meldungen ihre Anteile verkaufen allein aus der Tatsache heraus, dass der Kurs sich nach unten bewegt.


Die haben auch sonst keinen Plan.;) Ich habe gestern bereits geschrieben: Teuer kaufen, billig verkaufen.:laugh:
Gerade jetzt halte ich doch meine Corona-Aktien. Diese Firmen sind doch die Einzigen, die uns aus dieser Krise führen können..... Alle anderen Aktien habe ich abgestossen bis ein Impfstoff am Markt ist.
Dann gehts wieder voll rein.
BioNTech | 67,55 €
Avatar
28.10.20 10:23:40
Beitrag Nr. 13.558 ()
Ab dem 4. November treten deutschlandweit die im Folgenden dargelegten
zusätzliche Maßnahmen in Kraft. Die Maßnahmen werden bis Ende November
befristet. Nach Ablauf von zwei Wochen werden die Bundeskanzlerin und die
Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder sich erneut beraten und die
durch die Maßnahmen erreichten Ziele beurteilen und notwendige Anpassungen
vornehmen.
Institutionen und Einrichtungen, die der Freizeitgestaltung zuzuordnen sind,
werden geschlossen. Dazu gehören
a. Theater, Opern, Konzerthäuser, und ähnliche Einrichtungen
3
b. Messen, Kinos, Freizeitparks und Anbieter von Freizeitaktivitäten (drinnen und
draußen), Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und ähnliche
Einrichtungen
c. Prostitutionsstätten, Bordelle und ähnliche Einrichtungen
d. der Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und
privaten Sportanlagen, Schwimm- und Spaßbädern,
e. Fitnessstudios und ähnliche Einrichtungen.
6. Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, werden untersagt.
7. Gastronomiebetriebe sowie Bars, Clubs, Diskotheken, Kneipen und ähnliche
Einrichtungen werden geschlossen. Davon ausgenommen ist die Lieferung und
Abholung mitnahmefähiger Speisen für den Verzehr zu Hause.
8. Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie Kosmetikstudios,
Massagepraxen, Tattoo-Studios und ähnliche Betriebe werden geschlossen, weil
in diesem Bereich eine körperliche Nähe unabdingbar ist. Medizinisch notwendige
Behandlungen, zum Beispiel Physiotherapien, bleiben weiter möglich.
Friseursalons bleiben unter den bestehenden Auflagen zur Hygiene geöffnet.
9. Der Einzelhandel bleibt unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts
und zur Vermeidung von Warteschlangen insgesamt geöffnet. Dabei ist
sicherzustellen, dass sich in den Geschäften nicht mehr als ein Kunde pro 25 qm
Verkaufsfläche aufhält.
10.Schulen und Kindergärten bleiben offen. Angesichts der hohen Infektionszahlen
werden weitere Schutzmaßnahmen durch die Länder eingeführt.
BioNTech | 67,43 €
Avatar
28.10.20 10:23:46
Beitrag Nr. 13.559 ()
Dass die Aktien hingeschmissen werden, hat es mit diesen Verunsicherungen zu tun.
- Bekanntgabe der Impfstoffswirksamkeit wurde verschoben.
- Bourla ist „vorsichtig optimistisch“. Bis jetzt war er stets euphorisch.

Die Investoren sind verunsichert und dem zufolge pessimistisch.
BioNTech | 67,43 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 10:24:46
Beitrag Nr. 13.560 ()
BioNTech | 67,74 €
Avatar
28.10.20 10:26:17
Beitrag Nr. 13.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.747 von new_way am 28.10.20 10:23:46
Zitat von new_way: Dass die Aktien hingeschmissen werden, hat es mit diesen Verunsicherungen zu tun.
- Bekanntgabe der Impfstoffswirksamkeit wurde verschoben.
- Bourla ist „vorsichtig optimistisch“. Bis jetzt war er stets euphorisch.

Die Investoren sind verunsichert und dem zufolge pessimistisch.


Du solltest aber auch dazu sagen warum die Bekanntgabe der Wirksamkeit verschoben wurde.;)
BioNTech | 67,49 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 10:27:27
Beitrag Nr. 13.562 ()
Man kann es eigentlich kurz und knapp zusammen fassen....Jede Panik ist auch eine Chance. Es ist halt viel Psychologisch , die einen sichern Ihre immer kleiner werdenen Gewinne, die anderen verfallen in Panik und verkaufen mit Verlust (ohne fundamentalen Veränderungen). Und dann freuen sich halt die, die diese Kurse zum aufstocken nutzen. PS. Ich für meinen Teil habe sämtliche Positionen bei anderen Werten bereits Vorletzte Woche geschlossen und bin tatsächlich nur noch hier Investiert. Begründung: ein weiterer Lockdown oder andere schärfere Maßnahmen für die Wirtschaft bshnte sich bereits an. Hier ist es halt die Spekulation auf Zulassung . Einen entspannten Tag allen.
BioNTech | 67,64 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 10:30:21
Beitrag Nr. 13.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.822 von MichaNRW am 28.10.20 10:27:27
Zitat von MichaNRW: Man kann es eigentlich kurz und knapp zusammen fassen....Jede Panik ist auch eine Chance. Es ist halt viel Psychologisch , die einen sichern Ihre immer kleiner werdenen Gewinne, die anderen verfallen in Panik und verkaufen mit Verlust (ohne fundamentalen Veränderungen). Und dann freuen sich halt die, die diese Kurse zum aufstocken nutzen. PS. Ich für meinen Teil habe sämtliche Positionen bei anderen Werten bereits Vorletzte Woche geschlossen und bin tatsächlich nur noch hier Investiert. Begründung: ein weiterer Lockdown oder andere schärfere Maßnahmen für die Wirtschaft bshnte sich bereits an. Hier ist es halt die Spekulation auf Zulassung . Einen entspannten Tag allen.


Siehe mein Posting vor einer Minute:laugh: Wie sagt man noch: Zwei Dumme ein Gedanke:laugh::laugh:
BioNTech | 67,74 €
Avatar
28.10.20 10:32:43
Beitrag Nr. 13.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.675 von CrimsonGhost am 28.10.20 10:20:06
Zitat von CrimsonGhost: Denke hier läuft gerade das gleiche Spiel ab wie im August/September. Obendrauf noch ein Gesamtmarkt der im Moment sehr labil ist. Bin bei Biontech noch drin, aber einen Teil verkauft als Cash und einen Teil in Essen angelegt. Der " Wellenbrecher " lauert.....gibts eigentlich Toilettenpapier Aktien?


Ja gibt es
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/kimberly-cla…

Kleenex, Hakle, Desinfektionsmittel :)

Ich werde wohl Biontech nachkaufen
BioNTech | 67,61 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 10:34:25
Beitrag Nr. 13.565 ()
Hieß es nicht auch mal, dass es GUT ist wenn die News auf sich warten lassen? Naja wieder mal große Panik an den Märkten. Von den zittrigen in die ruhigen Hände :)
BioNTech | 67,48 €
Avatar
28.10.20 10:34:41
Beitrag Nr. 13.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.792 von Pennystockchampion am 28.10.20 10:26:17
Zitat von Pennystockchampion:
Zitat von new_way: Dass die Aktien hingeschmissen werden, hat es mit diesen Verunsicherungen zu tun.
- Bekanntgabe der Impfstoffswirksamkeit wurde verschoben.
- Bourla ist „vorsichtig optimistisch“. Bis jetzt war er stets euphorisch.

Die Investoren sind verunsichert und dem zufolge pessimistisch.


Du solltest aber auch dazu sagen warum die Bekanntgabe der Wirksamkeit verschoben wurde.;)


Glaubst Du ernsthaft, die Leute fühlen sich sicherer, wenn ich den Grund der Verschiebung noch hinzu schreibe? :laugh:
BioNTech | 67,49 €
Avatar
28.10.20 10:36:09
Beitrag Nr. 13.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.921 von Cabarete am 28.10.20 10:32:43Ich auch, aber später 🙂
BioNTech | 67,49 €
Avatar
28.10.20 10:50:43
Beitrag Nr. 13.568 ()
Transcript vom Pfizer CC
Wer sich für den Wortlaut der Aussagen im CC und die anschließenden Fragen der Analysten interessiert der kann sich hier informieren:

https://seekingalpha.com/article/4381823-pfizer-inc-pfe-ceo-…

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 67,04 €
Avatar
28.10.20 10:52:00
Beitrag Nr. 13.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.675 von CrimsonGhost am 28.10.20 10:20:06In diesen Zeiten musst du zusätzlich unter Papierhersteller, Grundversorger u. Ä. schauen.

Und das Wichtigste, bei Bntx nicht die Nerven verlieren.
BioNTech | 66,90 €
Avatar
28.10.20 10:59:01
Beitrag Nr. 13.570 ()
Geld ist eine heikle Thema trotzdemVerstehe den heutigen Abverkauf nicht ist paradox an den Grundprinzipien hat sich nichts verändert die Arbeiten an dem Stoff was die Menschen gerade brauchen dieses irrationale handeln vieler wird sich rächen so denke ich
BioNTech | 66,91 €
Avatar
28.10.20 11:00:04
Beitrag Nr. 13.571 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.191 von baggo-mh am 28.10.20 10:50:43
Zitat von baggo-mh: Wer sich für den Wortlaut der Aussagen im CC und die anschließenden Fragen der Analysten interessiert der kann sich hier informieren:

https://seekingalpha.com/article/4381823-pfizer-inc-pfe-ceo-…

Gruß
:):cool: baggo-mh


Hier der für Biontech wichtige Teil durch den Google Translator gejagt:
Jetzt werde ich mich unserer F & E-Pipeline zuwenden und mit einem Update unserer COVID-19-bezogenen Bemühungen beginnen. Die globale Phase-3-Studie für unseren mRNA-Impfstoffkandidaten, die wir mit unserem Partner BioNTech entwickeln, wird an rund 150 klinischen Standorten weltweit durchgeführt, darunter in den USA, Deutschland, der Türkei, Brasilien, Südafrika und Argentinien.

Bisher haben mehr als 42.000 Teilnehmer an der Studie teilgenommen, von denen fast 36.000 ihre zweite Dosis erhalten haben. Wir haben unsere ursprünglich geplante Aufnahme in die Studie von 30.000 Personen auf ungefähr 44.000 Personen erweitert. Dies hat es uns ermöglicht, zusätzliche Populationen in unsere Studie aufzunehmen, darunter Personen im Alter von 12 Jahren und Personen mit chronisch stabilem HIV, Hepatitis C und Hepatitis B.

Wie wir in einem offenen Brief wiederholt haben, wissen wir möglicherweise bald, ob der Impfstoff seine Wirksamkeit zeigt oder nicht. Im Falle einer endgültigen positiven oder negativen Anzeige werden wir die Öffentlichkeit informieren, sobald wir die erforderlichen Verwaltungsarbeiten abgeschlossen haben, die wir voraussichtlich innerhalb einer Woche ab dem uns bekannten Zeitpunkt abgeschlossen haben.

Ich kann heute sagen, dass der Datenüberwachungsausschuss weder von Wirksamkeitsdaten entblindet war noch heute eine vorläufige Wirksamkeitsanalyse durchgeführt hat. Ich möchte jedoch klarstellen, dass wir nach dem heutigen Ergebnisaufruf nicht öffentlich über die Zwischenanalyse sprechen wollen, bis wir eine abschließende Anzeige des Datenüberwachungsausschusses erhalten haben.

Für die Zulassung zur Notfallverwendung in den USA für einen potenziellen COVID-19-Impfstoff verlangt die FDA, dass Unternehmen nach der endgültigen Dosis des Impfstoffs zwei Monate Sicherheitsdaten für die Hälfte der Studienteilnehmer vorlegen. Basierend auf unserer aktuellen Studieneinschreibung und Dosierungstempo schätzen wir, dass wir diesen Meilenstein in der dritten Novemberwoche erreichen werden.

Und schließlich investiert Pfizer seit den Anfängen der Pandemie in Gefahr, um unsere Herstellungsprozesse zu perfektionieren und schnell Kapazitäten aufzubauen. Wir erwarten, dass unsere Fertigungsdaten zur Einreichung bereitstehen, bevor der Sicherheitsmeilenstein erreicht ist.

Unter der Annahme positiver Daten wird Pfizer kurz nach Erreichen des Sicherheitsmeilensteins, den wir voraussichtlich in der dritten Novemberwoche erwarten, eine Genehmigung für den Notfall in den USA beantragen.

In Bezug auf unseren antiviralen Kandidaten glauben wir, dass dieser potenzielle erstklassige Proteasehemmer uns die Möglichkeit geben könnte, eine bedeutende antivirale Aktivität zur Behandlung von COVID-19-Patienten nachzuweisen. Wir haben im September eine Phase-1b-Studie initiiert und planen einen entscheidenden Beginn der Phase-2/3-Studie Ende 2020, Anfang 2021, mit der Hoffnung, sie in der zweiten Hälfte des Jahres 2021 zur Genehmigung einzureichen.
BioNTech | 66,99 €
Avatar
28.10.20 11:03:28
Beitrag Nr. 13.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.518.645 von ExHailander am 28.10.20 10:18:41Warum " lassen die Daten auf sich warten " ?

Es hat - vor allem in den letzten Wochen - mehrfach geheißen, daß die Interim Daten der Phase 3 Tests Ende Oktober / Anfang November kommen.

Somit sind sie noch in der Zeit, auch wenn sie erst nächste Woche kommen sollten.

Ich kann diese Panikverkäufe überhaupt nicht nachvollziehen !

Jemand, der bis jetzt an BioNtech geglaubt hat , wird doch nicht auf den letzten Metern seine diesbezügliche Meinung ändern !

" Vorsichtig optimistisch " ( Bourla ) ist immer noch optimistisch.
Was soll Bourla auch anderes sagen, wenn die Ergebnisse noch nicht da sind ?

S.G.
BioNTech | 67,23 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 11:04:54
Beitrag Nr. 13.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.356 von nicoleC39 am 28.10.20 11:03:28Hier der Kommentar von Bourla zum Teststaus:

Albert Bourla

Danke, Umer. Und ich werde Mikael bitten, dies zu kommentieren, nur ein paar Worte zuvor. Eine Studie in der Regel - eine zentrale Studie muss verblindet sein, damit niemand weiß, ob er den Impfstoff oder das Placebo erhalten hat. Dazu gehören der Arzt oder die Krankenschwester, die den Impfstoff verabreicht, oder der Patient, der ihn erhält.

Und natürlich gehen alle in die Datenbank und diese ist mit einem Code gesperrt, auf den niemand Zugriff hat, vom Pfizer aus, außer einem sehr kleinen Team, das mit chinesischen Mauern geschützt ist. Und natürlich wird die DMC regelmäßig Informationen unblind empfangen. Aber nicht - sie haben noch nicht angefangen.

Das Datenüberwachungskomitee besteht also aus unabhängigen Experten. Aber sie haben noch keine nicht blinden Daten gesehen. Und sie haben noch keine Analyse durchgeführt - Zwischenanalyse. Und damit werde ich Mikael bitten, ein wenig über die spezifische technische Frage zu sprechen.
BioNTech | 67,16 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 11:08:00
Beitrag Nr. 13.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.374 von theinfonaut am 28.10.20 11:04:54
Zitat von theinfonaut: Hier der Kommentar von Bourla zum Teststaus:

Albert Bourla

Danke, Umer. Und ich werde Mikael bitten, dies zu kommentieren, nur ein paar Worte zuvor. Eine Studie in der Regel - eine zentrale Studie muss verblindet sein, damit niemand weiß, ob er den Impfstoff oder das Placebo erhalten hat. Dazu gehören der Arzt oder die Krankenschwester, die den Impfstoff verabreicht, oder der Patient, der ihn erhält.

Und natürlich gehen alle in die Datenbank und diese ist mit einem Code gesperrt, auf den niemand Zugriff hat, vom Pfizer aus, außer einem sehr kleinen Team, das mit chinesischen Mauern geschützt ist. Und natürlich wird die DMC regelmäßig Informationen unblind empfangen. Aber nicht - sie haben noch nicht angefangen.

Das Datenüberwachungskomitee besteht also aus unabhängigen Experten. Aber sie haben noch keine nicht blinden Daten gesehen. Und sie haben noch keine Analyse durchgeführt - Zwischenanalyse. Und damit werde ich Mikael bitten, ein wenig über die spezifische technische Frage zu sprechen.


Ergänzend dazu aus den Q&A:

Albert Bourla

Ja. Dankeschön. Ich werde Angela bitten, über die Eliquis zu sprechen. Lassen Sie mich zunächst ein wenig auf diesen COVID-19 eingehen. Schauen Sie, wir sind vorsichtig optimistisch, dass wir Ergebnisse und möglicherweise eine Zwischenanalyse haben werden. Wir nie - Sie wissen nie, bevor Sie die endgültige Analyse haben. Dieser vorsichtige Optimismus beruht auf den sehr starken Immunogenitätsdaten, dass wir sehr starke neutralisierende Titer und eine sehr starke T-Zell-Antwort haben, mit Ausnahme von CD8, das eines der wichtigsten ist.

Aber wie gesagt, Sie wissen es nie, bis Sie eine Studienanzeige haben. Und wir haben die letzte Meile hier richtig erreicht, also erwarten wir, dass diese Dinge bald anfangen werden. Lassen Sie uns alle die Geduld haben, die für etwas so Wichtiges für die öffentliche Gesundheit und die Weltwirtschaft erforderlich ist. Und damit werde ich Angela bitten, Eliquis zu kommentieren.
BioNTech | 67,02 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 11:08:51
Beitrag Nr. 13.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.356 von nicoleC39 am 28.10.20 11:03:28Es lassen sich viele von der Grundstimmung verunsichern. Und die ist nunmal echt bad. (Umfeld)

Wohin man schaut nur schlechte Nachrichten.
Eben Psychologie.

Da werden dann lieber Gewinne gesichert.
Was ist daran falsch?

Wahrscheinlich meint aber auch mancher, man kann ja auch günstiger wieder einsteigen.
BioNTech | 67,17 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 11:23:00
Beitrag Nr. 13.576 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.422 von theinfonaut am 28.10.20 11:08:00was bedeuted "mit Ausnahme CD8"?
BioNTech | 67,79 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 11:43:49
Beitrag Nr. 13.577 ()
Die Amis werden sich verwundert die Augen reiben...Stupid German Money... wer sich an der Börse durch psychologische Aspekte (Abseits des Werts) leiten lässt.... der verliert (meistens zumindestens). Es gibt für mich keinen ersichtlichen Grund hier seine Shares auf den Markt zu schmeißen. Anders herum, konnte man heute morgen schön aufstocken. Ich möchte mein handeln und meine denkweise zu BioNTech mal mit einfachen Zusammenfassen... Der Druck auf sämtliche Regierungen auf der Welt steigt, deshalb glsube ich, dass man so lange ein Wirkstoff nicht unsicher ist , diesen auch bei nicht optimaler Wirksamkeit zulassen wird. Man klammeet sich so zu sagen an jedem Ast. Ganz nach dem Motto, " besser etwas Schutz, als gar keiner"!.
BioNTech | 68,59 €
Avatar
28.10.20 11:54:59
Beitrag Nr. 13.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.632 von LukaDoncic am 28.10.20 11:23:00
Zitat von LukaDoncic: was bedeuted "mit Ausnahme CD8"?


CD8 wird zusammen mit CD4 in Quotient CD4/CD8 betrachtet. CD8 darf nicht zu hoch aber auch zu niedrig sein. Durch Google habe ich Folgendes gefunden.

CD4/CD8-Quotient
1 Definition
Der CD4/CD8-Quotient gibt das numerische Verhältnis der CD4- bzw. CD8-positiven Lymphozytensubpopulationen an, also den Quotienten der T-Helferzellen zu den zytotoxischen T-Zellen. Da auch einige regulatorische T-Zellen CD8+ sind, werden sie vom Quotienten mit erfasst.

2 Hintergrund
Der CD4/CD8-Quotient wird im Vollblut oder in der bronchoalveolären Lavage mittels Durchflusszytometrie bestimmt. Der Normalwert des CD4/CD8-Quotienten beträgt 2.

3 Interpretation
3.1 Erhöhter CD4/CD8-Quotient
Sarkoidose (>5)
Kollagenosen
Morbus Crohn
Sézary-Syndrom (>10)
3.2 Erniedrigter CD4/CD8-Quotient
Exogene allergische Alveolitis (<1,3)
Bronchiolitis obliterans mit organisierender Pneumonie
HIV-Infektion
BioNTech | 68,43 €
Avatar
28.10.20 11:58:47
Beitrag Nr. 13.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.632 von LukaDoncic am 28.10.20 11:23:00Neben der reinen Anzahl der T-Zellen ist auch das Verhältnis von CD8-Zellen und sogenannten Neutrophilen von Bedeutung. Dabei sind die CD8-Zellen dafür verantwortlich, die mit dem Virus infizierten Zellen abzutöten, während die Neutrophile Bakterien abwehren.
BioNTech | 68,39 €
Avatar
28.10.20 12:05:52
Beitrag Nr. 13.580 ()
Da bisher ja sehr oft der Gapschluss D<>US im GapDown gegolten hat, könnte heute mal der GapUp dran sein, vorausgesetzt die Börsen in USA lassen sich nicht auch noch Corona-bedingt weiter runter ziehen. Wär mal was anderes. Um 14:30 wissen wir es dann. ✌️😏🍀
BioNTech | 68,45 €
Avatar
28.10.20 12:08:28
Beitrag Nr. 13.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.356 von nicoleC39 am 28.10.20 11:03:28
Zitat von nicoleC39: Ich kann diese Panikverkäufe überhaupt nicht nachvollziehen !

Jemand, der bis jetzt an BioNtech geglaubt hat , wird doch nicht auf den letzten Metern seine diesbezügliche Meinung ändern !

S.G.


Natürlich nicht.
Verkäufer sind dann viel eher die, die daran geglaubt haben, dass viele an BioNtech glauben. Und die blenden das Risiko halt viel weniger bis gar nicht aus.
BioNTech | 68,23 €
Avatar
28.10.20 12:12:04
Beitrag Nr. 13.582 ()
Jetzt das hier noch raus zu posaunen hilft dem Markt auf keinen Fall.

https://www.welt.de/wissenschaft/article218799606/Wissenscha…

Positiv ist aus dem Artikel zu entnehmen. Eine volle Immunisierung kann durch mehrere Impfungen erreicht werden. Das wäre für BioNTech eine starke Einnahmequelle, wenn der Impfstoff zugelassen wird.
BioNTech | 68,21 €
Avatar
28.10.20 12:15:39
Beitrag Nr. 13.583 ()
vor US WAHLEN ALL DOWN
BioNTech | 67,63 €
Avatar
28.10.20 12:28:21
Beitrag Nr. 13.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.520.289 von new_way am 28.10.20 12:12:04Der wichtige primary Endpoint bei Biontech und ich glaube auch bei AstraZeneca ist, eine Covid-19 ERKRAKUNG zu verhindern. INFIZIEREN kann man sich jedoch trotzdem noch, aber man sollte eben dann nicht mehr daran erkranken.
BioNTech | 68,17 €
Avatar
28.10.20 12:52:20
Beitrag Nr. 13.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.519.428 von niko-sia am 28.10.20 11:08:51
Zitat von niko-sia: Es lassen sich viele von der Grundstimmung verunsichern. Und die ist nunmal echt bad. (Umfeld)

Wohin man schaut nur schlechte Nachrichten.
Eben Psychologie.

Da werden dann lieber Gewinne gesichert.
Was ist daran falsch?

Wahrscheinlich meint aber auch mancher, man kann ja auch günstiger wieder einsteigen.


als hätten die anderen Impfstoffhersteller diese Thematik nicht auch.....haben die etwa schon Ergebnisse veröffentlicht?.....
BioNTech | 68,49 €
Avatar
28.10.20 12:53:03
Beitrag Nr. 13.586 ()
wie soll man das verstehen die gesammte wirtschaft liegt fast am boden und die einzigste aktie die hier abhilfe schaffen will statt gewürdigt zu werden mit den füssen getreten
BioNTech | 68,49 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 13:22:01
Beitrag Nr. 13.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.520.847 von ohneinhalt am 28.10.20 12:53:03Börse ist nicht immer logisch und nichts für schwache Nerven in diesen Zeiten....
BioNTech | 68,29 €
Avatar
28.10.20 13:39:10
Beitrag Nr. 13.588 ()
Bin heute mal raus und hab noch 20% Gewinn mitgenommen, da ich sehr stark investiert war. Seit Tagen 1-2% Minus nervt schon und eine Garantie, dass es hier erfolgreich wird, gibt es leider nicht (auch wenn ich davon ausgehe).
Steige aber recht zügig mit einer ersten kleineren Position wieder ein.
Wenn es dann sofort nach oben abgeht, hab ich halt Pech gehabt und weniger Gewinn.
Für mich zählt v.a. die Zulassung Mitte/Ende November und da spekuliere ich drauf.
Denke bis der Ausgang der US-Wahl feststeht wird es auch keine sonstige bahnbrechende News geben und ein Anstieg "nur" wegen den steigenden Corona-Zahlen kann ich mir aktuell auch nicht vorstellen.
BioNTech | 67,99 €
Avatar
28.10.20 13:51:50
Beitrag Nr. 13.589 ()
Bin auch erstmal raus. Sich dem Gesamtmarkt entgegenzustellen scheint mir aktuell wahnsinn...

Habe noch das hier gefunden, was wieder etwas mehr in die negative Richtung tendiert.

https://www.google.com/amp/s/amp.welt.de/wissenschaft/articl…
BioNTech | 67,74 €
Avatar
28.10.20 13:55:17
Beitrag Nr. 13.590 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.521.903 von Kannibaler am 28.10.20 13:51:50Auf Wiedersehen..... Wir sprechen uns im November
BioNTech | 67,89 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 14:06:56
Beitrag Nr. 13.591 ()
Als wenn nur eine Firma benötigt wird um den ganzen Impfstoff herzustellen.

Das müssen mehrere sein. Und da ist BioNtech auch dabei.....
BioNTech | 68,04 €
Avatar
28.10.20 14:12:19
Beitrag Nr. 13.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.521.969 von Zukunftsaussicht am 28.10.20 13:55:17
Zitat von Zukunftsaussicht: Auf Wiedersehen..... Wir sprechen uns im November


Also ich pers habe heute Morgen nochmal aufestockt. Gerne darf es von mir aus auch noch zum Gap Close bei den Amis kommen...Dann würde meine 3. Und letzte Position eingesammelt werden. Der Druck auf die " Regierenden" Weltweit wächst. Für mich steht fest, es bekommt alles eine Zulassung was a. den Menschen nicht schadet wenn b. überhaupt ein gewisser Schutz aufgebaut werden kann. Wir dürfen eins nie vergessen...Politik wird gesteuert von der Lobby und somit auch in großen Maßen von den Pharmakonzernen. Mal schauen ob Trump nochmals nachlegt nsch dem Motto ," schaut her, man möchte Euch einen Wirkstoff verwähren da noch keine Wahlen waren".
BioNTech | 67,79 €
Avatar
28.10.20 14:20:31
Beitrag Nr. 13.593 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.522.272 von MichaNRW am 28.10.20 14:12:19
Zitat von MichaNRW:
Zitat von Zukunftsaussicht: Auf Wiedersehen..... Wir sprechen uns im November


Also ich pers habe heute Morgen nochmal aufestockt. Gerne darf es von mir aus auch noch zum Gap Close bei den Amis kommen...Dann würde meine 3. Und letzte Position eingesammelt werden. Der Druck auf die " Regierenden" Weltweit wächst. Für mich steht fest, es bekommt alles eine Zulassung was a. den Menschen nicht schadet wenn b. überhaupt ein gewisser Schutz aufgebaut werden kann. Wir dürfen eins nie vergessen...Politik wird gesteuert von der Lobby und somit auch in großen Maßen von den Pharmakonzernen. Mal schauen ob Trump nochmals nachlegt nsch dem Motto ," schaut her, man möchte Euch einen Wirkstoff verwähren da noch keine Wahlen waren".


Wo befindet sich das letzte GAP denn ?
BioNTech | 67,77 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 14:20:51
Beitrag Nr. 13.594 ()
Man hat den Eindruck, das die letzten 20 Posting nur dazu dienen, die eigenen Nerven zu beruhigen 😜
BioNTech | 67,77 €
Avatar
28.10.20 14:21:38
Beitrag Nr. 13.595 ()
BNTX steht noch immer vier Mal auf Bullish. 💹

BioNTech | 67,28 €
Avatar
28.10.20 14:25:06
Beitrag Nr. 13.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.522.422 von Marvin2208 am 28.10.20 14:20:31
Zitat von Marvin2208:
Zitat von MichaNRW: ...

Also ich pers habe heute Morgen nochmal aufestockt. Gerne darf es von mir aus auch noch zum Gap Close bei den Amis kommen...Dann würde meine 3. Und letzte Position eingesammelt werden. Der Druck auf die " Regierenden" Weltweit wächst. Für mich steht fest, es bekommt alles eine Zulassung was a. den Menschen nicht schadet wenn b. überhaupt ein gewisser Schutz aufgebaut werden kann. Wir dürfen eins nie vergessen...Politik wird gesteuert von der Lobby und somit auch in großen Maßen von den Pharmakonzernen. Mal schauen ob Trump nochmals nachlegt nsch dem Motto ," schaut her, man möchte Euch einen Wirkstoff verwähren da noch keine Wahlen waren".


Wo befindet sich das letzte GAP denn ?


Bei ca 74 US$
BioNTech | 67,35 €
Avatar
28.10.20 14:26:34
Beitrag Nr. 13.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.522.422 von Marvin2208 am 28.10.20 14:20:31Up Gap $75 to 75,65
BioNTech | 67,69 €
Avatar
28.10.20 14:26:52
Beitrag Nr. 13.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.522.500 von MichaNRW am 28.10.20 14:25:06
Zitat von MichaNRW:
Zitat von Marvin2208: ...

Wo befindet sich das letzte GAP denn ?


Bei ca 74 US$


Wäre doch ein klasse Nachkaufkurs🤪
BioNTech | 67,69 €
Avatar
28.10.20 14:27:57
Beitrag Nr. 13.599 ()
Bourla sagte früher, die Wahrscheinlichkeit Ende Oktober die Wirksamkeitsergebnisse liefern zu können liege bei 60%. Eine Verschiebung aufgrund dieser Wahrscheinlichkeit ist selbsterklärend. Er setzte nun den Termin für nächste Woche. Die Frage ist, wie reagiert der markt, wenn nächste Woche auch nichts geliefert wird. Fakt ist, es ist nicht sichergestellt, dass man bis dahin 32 symtomatische Infizierte zusammen bekommen wird. Die, die Impfungen bekamen, wissen ganz genau, dass sie zu der Placebo-Gruppe gehören könnte und dementsprechend vorsichtig agierten um nicht infiziert zu werden. Und ich glaube, der Bourla ist aus diesem Grund vorsichtig (optimistisch), ob der geplante Termin von nächster Woche auch eingehalten werden könnte.
BioNTech | 67,36 €
Avatar
28.10.20 14:48:29
Beitrag Nr. 13.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.522.527 von ExHailander am 28.10.20 14:26:34
Zitat von ExHailander: Up Gap $75 to 75,65


Nicht ganz richtig....Unterkante ist 74$

Hab meinen idiotischen Kauf von gestern mit mehr als 1€ Verlust wieder raus.
Überlasse die Teile gerne den täglich Nachkaufenden, die natürlich trotzdem immer fett im Plus sind.

Das Gap im Dtl.-Chart halte ich für bedeutungslos, die BEIDEN im US-Chart allerdings nicht.

Rutschbahn unter 80$ wurde gestern hergerichtet, wird sie freigegeben gehts wohl schnell.
BioNTech | 68,39 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 14:51:38
Beitrag Nr. 13.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.522.911 von butch. am 28.10.20 14:48:29Unterkante ist 74$

DAS HABEN WIR GLEICH; Was kommt dann? welcher Grund ist noch vorhanden, das sie weiter in die Tiefe stürzt?
BioNTech | 68,41 €
Avatar
28.10.20 15:00:03
Beitrag Nr. 13.602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.522.437 von ExHailander am 28.10.20 14:21:38Vielleicht solltest Du die Parameter mal überarbeiten.
BioNTech | 66,20 €
Avatar
28.10.20 15:02:11
Beitrag Nr. 13.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.522.959 von mfierke am 28.10.20 14:51:38
Zitat von mfierke: Unterkante ist 74$

DAS HABEN WIR GLEICH; Was kommt dann? welcher Grund ist noch vorhanden, das sie weiter in die Tiefe stürzt?


Rutschbahn ist freigegeben!🙄

Tja mfierke, wenn die 74$ nicht halten,
Dann wird’s zapfenduster, dann steckt mehr dahinter.
BioNTech | 66,36 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 15:03:20
Beitrag Nr. 13.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.169 von butch. am 28.10.20 15:02:11danke für deine ehrliche Aussage
BioNTech | 66,36 €
Avatar
28.10.20 15:04:17
Beitrag Nr. 13.605 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.169 von butch. am 28.10.20 15:02:11was soll denn da mehr dahinter stecken? Glaubt du Insider "leaken" die Resultate?
BioNTech | 67,19 €
Avatar
28.10.20 15:17:31
Beitrag Nr. 13.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.211 von questionmark am 28.10.20 15:04:17
Zitat von questionmark: was soll denn da mehr dahinter stecken? Glaubt du Insider "leaken" die Resultate?


Is halt ne Corona und Konsolidierungs-Schock- und Schüttelwelle an den Börsen. Betrifft Moderna und Novavax ganz genau so. 🍀
BioNTech | 66,40 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 15:22:35
Beitrag Nr. 13.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.433 von CapCheck33 am 28.10.20 15:17:31ich denke auch, einfach schlechte Stimmung, Anleger nehmen Geld heraus, Angst vor schlechten news, kommt alles zusammen, wohl dem , der cash hat
BioNTech | 66,60 €
Avatar
28.10.20 15:23:24
Beitrag Nr. 13.608 ()
Wenn die Ersten von dem gerade beschlossenen Lockdown light nächste Woche hören, wird vermutlich noch mehr geschüttelt.
BioNTech | 66,60 €
Avatar
28.10.20 15:29:28
Beitrag Nr. 13.609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.544 von Kannibaler am 28.10.20 15:23:24
Zitat von Kannibaler: Wenn die Ersten von dem gerade beschlossenen Lockdown light nächste Woche hören, wird vermutlich noch mehr geschüttelt.


Wird doch schon den ganzen Tag vorgreifend zu berichtet und ist sicher auch schon drüben angekommen.
BioNTech | 65,32 €
Avatar
28.10.20 15:30:13
Beitrag Nr. 13.610 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.211 von questionmark am 28.10.20 15:04:17
Zitat von questionmark: was soll denn da mehr dahinter stecken? Glaubt du Insider "leaken" die Resultate?


Das weiß ich natürlich nicht.

Tatsache ist, dass ich seit Wochen von diesem Gap schreibe. 90% der Reaktionen hier: ich wurde verlacht, beschimpft, ausgeblendet. Naja....im alten Rom wurden auch schon die Überbringer der schlechten Nachricht gekillt.

Bei Gapclose sind’s vom letzten Hoch ca. 25% Minus, wenn man dann auch noch täglich nachgekauft hat.....Prost Mahlzeit.
Von unten nach oben sind’s dann schon ca. 33%. Viel Holz.
Kann man dann vielleicht doch mal drüber nachdenken, ob nur kaufen und halten, dazu noch laufend (angeblich) nachkaufen, der einzig richtige Weg ist.

Übrigens: Selbst der Abwärtstrendkanal seit 19.10. wurde jetzt gebrochen.
BioNTech | 65,32 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 15:30:29
Beitrag Nr. 13.611 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.433 von CapCheck33 am 28.10.20 15:17:31Das betrifft so ziemlich alle(s) guckt Euch die Märkte an.
Ich warte noch etwas und kaufe die Tage schön ein, nicht nur bei BioNTech.... Diese Chance muss man nutzen!
BioNTech | 65,32 €
Avatar
28.10.20 15:36:17
Beitrag Nr. 13.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.649 von CapCheck33 am 28.10.20 15:29:28Klar Herr Oberlehrer,
Bei dir ist natürlich alles nach wie vor rosarot.
Hoffe für dich, dass du bei deinen täglichen Nachkäufen die Aktien wirklich einzeln gekauft hast....sonst wird’s verdammt teuer.

Aber klar..... du bist ja sicher fett im Plus.🙄
BioNTech | 65,82 €
Avatar
28.10.20 15:38:52
Beitrag Nr. 13.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.673 von butch. am 28.10.20 15:30:13du gehörst gekrönt und nicht beschimpft. Wenn ich nicht so oft Tgl. Gewinne mitgenommen hätte, ich hätte so rote Zahlen das mir schwindlig würde. So kann ich die jetzigen Verluste gut ertragen.

Ich werde nie mehr anders börsen. ich habe sehr viel gelernt von Dir. DANKE
BioNTech | 65,01 €
Avatar
28.10.20 15:41:24
Beitrag Nr. 13.614 ()
und die 74 $ sind auch gleich da. einfach Wahnsinn
BioNTech | 64,30 €
Avatar
28.10.20 15:42:30
Beitrag Nr. 13.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.799 von butch. am 28.10.20 15:36:17Käs mich doch nicht die ganze Zeit an hier. Fahr du dein %Trading HinHer, ich fahre meinen Investitionsansatz. Und ja, ich werde noch etwas nachkaufen und kummulieren. Ciao & good luck✌️🍀.
BioNTech | 65,01 €
Avatar
28.10.20 15:46:29
Beitrag Nr. 13.616 ()
Lauter Verrückte, besonders diese Amis ! Man könnte denken es braucht keinen Impfstoff mehr. Dabei wütet dieser gerade bei den Amis mehr als je zuvor...........
BioNTech | 76,61 $
Avatar
28.10.20 15:56:59
Beitrag Nr. 13.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.523.928 von CapCheck33 am 28.10.20 15:42:30
Zitat von CapCheck33: Käs mich doch nicht die ganze Zeit an hier. Fahr du dein %Trading HinHer, ich fahre meinen Investitionsansatz. Und ja, ich werde noch etwas nachkaufen und kummulieren. Ciao & good luck✌️🍀.


A hast du doch heute schon oben nachgekauft und gestern und und
Und B kannst du mich ja gar nicht lesen, hast mich doch laut deiner Aussage auf ignor.

Was dann wohl den Wahrheitsgehalt deiner Postings unterstreicht.
Ebenfalls ciao & Good luck✌️
BioNTech | 75,66 $
Avatar
28.10.20 16:01:33
Beitrag Nr. 13.618 ()
ACHTUNG: Gleich gibt es ein Live Interview mit Sahin zum Thema „Wann kommt der Impfstoff“. Nicht verpassen!!!
BioNTech | 76,90 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 16:03:04
Beitrag Nr. 13.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.524.237 von new_way am 28.10.20 16:01:33Gleich heißt in 23 Std. 😉
BioNTech | 76,90 $
Avatar
28.10.20 16:16:10
Beitrag Nr. 13.620 ()
Wie schon vor kurzem jemand schrieb, hier wird man verachtet und niedergemacht, wenn man verkauft, egal wie hoch der Gewinn war.
Vor ca 1 Woche habe ich, nachdem der Kurs kurzfristig bei über 80 lag, meinen Stoploss auf 78,50 hochgezogen. Dadurch waren sie natürlich weg als es runterging, aber egal, über 30% Gewinn ist ja nicht zu verachten.
Jetzt warte ich nur noch bis nach den US Wahlen und steige dann wieder ein, auch mit anderen Aktien.
Bei allen, insbesonders Biotech Aktien braucht es nur eine schlechte Nachricht, sei es unerwartete Nebenwirkungen, eine verzögerte Zulassung usw, und schon rauscht der Kurs in die Tiefe.
Da ist das Risiko viel zu hoch, einfach zu sagen, "Augen zu und durch"
Es liegt in der Natur des Menschen, dass er viel lieber gute Nachrichten hört als schlechte, und wir alle, davon gehe ich aus, sind überzeugt dass zeitnah ein wirksamer Impfstoff zur Verfügung steht, der dann auch von BionTech kommt.
BioNTech | 77,31 $
Avatar
28.10.20 16:44:53
Beitrag Nr. 13.621 ()
jeder hat gedacht es gibt nur eine Richtung und ist dann dicke, am besten noch gehebelt, mit maus und mann Long gegangen.

ich habs schonmal geschrieben: there is no free lunch!

die große korrektur kommt auch, weil sich jeder ohne Rücksicht auf risikoallokation in die todsichere bntx geworfen hat.

für mich hat sich nix geändert. ich will sehen was passiert. die Wissenschaft wird gewinnen, wieviel bntx dabei gewinnt muss man sehen. die milliardengewinn hochrechnerei ist mir auch zu einfach. ich bleib bei der reise dabei, Zulassung, zahlen, ausblicke.

was viele hier lernen können: immer schön diversifizieren, mann darf nicht alles auf eine karte setzen, weil man dann nicht die eier hat solche Phasen auszusitzen. bestenfalls immer pulver trocken halten für nachkäufe in solchen Situationen wie heute.
BioNTech | 76,77 $
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 16:47:41
Beitrag Nr. 13.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.524.912 von LukaDoncic am 28.10.20 16:44:53Nicht alle. Ich schau jetzt auf den Bereich 72,5 -73,5 USD. Versuche da was zu kaufen.
BioNTech | 76,48 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 16:50:28
Beitrag Nr. 13.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.524.951 von seniortrader am 28.10.20 16:47:41brav!

🎖🏧☕
BioNTech | 76,45 $
Avatar
28.10.20 16:52:25
Beitrag Nr. 13.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.524.951 von seniortrader am 28.10.20 16:47:41schlau biste, wenn du eine feste Long posi hast und dazu noch eine trading posi,

dann ist dir nämlich egal ob die 72 kommen oder nicht.
BioNTech | 76,36 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 16:55:21
Beitrag Nr. 13.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.525.047 von LukaDoncic am 28.10.20 16:52:25
Zitat von LukaDoncic: schlau biste, wenn du eine feste Long posi hast und dazu noch eine trading posi,

dann ist dir nämlich egal ob die 72 kommen oder nicht.


Ist das wirklich so?
BioNTech | 76,15 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 16:55:58
Beitrag Nr. 13.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.525.107 von new_way am 28.10.20 16:55:21ja, das ist so
BioNTech | 76,15 $
Avatar
28.10.20 16:58:57
Beitrag Nr. 13.627 ()
zumindest im abendlichen Schnäppchenkauf sollte es paar Zähler hoch gehen.
BioNTech | 76,35 $
Avatar
28.10.20 17:00:21
Beitrag Nr. 13.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.524.912 von LukaDoncic am 28.10.20 16:44:53
Zitat von LukaDoncic: jeder hat gedacht es gibt nur eine Richtung und ist dann dicke, am besten noch gehebelt, mit maus und mann Long gegangen.

ich habs schonmal geschrieben: there is no free lunch!

die große korrektur kommt auch, weil sich jeder ohne Rücksicht auf risikoallokation in die todsichere bntx geworfen hat.

für mich hat sich nix geändert. ich will sehen was passiert. die Wissenschaft wird gewinnen, wieviel bntx dabei gewinnt muss man sehen. die milliardengewinn hochrechnerei ist mir auch zu einfach. ich bleib bei der reise dabei, Zulassung, zahlen, ausblicke.

was viele hier lernen können: immer schön diversifizieren, mann darf nicht alles auf eine karte setzen, weil man dann nicht die eier hat solche Phasen auszusitzen. bestenfalls immer pulver trocken halten für nachkäufe in solchen Situationen wie heute.


Danke für Deinen Beitrag, genau so und nicht anders. Das einzige wo ich zum jetzigen Zeitpunkt wiederspreche, bei dem allgemeinen "Erdrutsch" ist es fast egal wie breit das Portofolio aufgestellt ist...nahezu alles bricht ein. Geduld ist eine Tugend .
BioNTech | 76,46 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 17:03:14
Beitrag Nr. 13.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.525.233 von MichaNRW am 28.10.20 17:00:21danke auch. was hast du noch so im Depot hängen?
BioNTech | 77,16 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.10.20 17:14:56
Beitrag Nr. 13.630 ()
Blendle

A single account to read the best articles from all your favorite newspapers and magazines.

Zu Pocket hinzufügen

Nicht gut? 0,55 € zurück!

Drucken

Ausgabe anzeigen

Lesedauer4 MinutenDatum28. Oktober 2020

heute · 4 Minuten Lesedauer

Trump im Nacken

Albert Bourla ist mit Pfizer an vorderster Front im Rennen um eine Corona-Impfung – und spürt Druck aus dem Weißen Haus, vor der Wahl gute Nachrichten zu liefern.

Albert Bourla sprach unlängst über den Druck, den er als Vorstandsvorsitzender des amerikanischen Pharmakonzerns Pfizer inmitten der Corona-Krise spürt. Er sagte in einem Interview mit der „Washington Post“: „Lassen Sie es mich so formulieren: Ich hatte Momente, da habe ich ein Glas Wein gebraucht.“ Es sei nicht leicht, wenn die Hoffnungen von Milliarden Menschen, Millionen Unternehmen und Hunderten Regierungen auf einem ruhten. Was auf dem Spiel stehe, sei „jenseits der Vorstellungskraft“. Es gehe um die Gesundheit des ganzen Planeten und um die globale Wirtschaft, die Menschheit sei „paralysiert“.

Wohl niemand aber macht Bourla so lautstark Druck wie Donald Trump. Pfizer entwickelt derzeit im Verbund mit dem deutschen Biotechnologieunternehmen Biontech einen Impfstoff gegen das Coronavirus. Die Arbeit daran ist weit vorangeschritten, und die beiden Partner zählen zu den Favoriten, als Erste eine solche Impfung bereitzustellen. Dem amerikanischen Präsidenten kann es freilich nicht schnell genug gehen. Er hat gesagt, noch im Oktober könnte es einen Corona-Impfstoff geben, und er hat Pfizer wiederholt als eines der Unternehmen hervorgehoben, auf das er seine Hoffnung setzt. Bourla lobte er als „großartigen Kerl“. Einen Termin im Oktober dürfte Trump wohl kaum zufällig ins Spiel gebracht haben, denn das wäre vor den Präsidentenwahlen am 3. November. Kürzlich sagte er in unmissverständlicher Anspielung auf den Wahltermin, vielleicht könnte „vor einem sehr besonderen Datum“ ein Impfstoff kommen.

In amerikanischen Medien hieß es, Trumps Kampagne sehe eine Erfolgsmeldung über eine Corona-Impfung vor der Wahl als „Heiligen Gral“ für seine Chancen. Trump selbst ließ keinen Zweifel daran, dass er eine schnelle Einführung eines Impfstoffs zu einem persönlichen Triumph erklären würde. Er brüstete sich unlängst, Pharmaunternehmen hätten zu ihm gesagt, unter einem „typischeren Präsidenten“ als ihm würde es bis zur Marktzulassung zwei bis drei Jahre dauern.

Und so findet sich der Pfizer-Chef unverhofft im amerikanischen Wahlkampf wieder. Daran ist er nicht ganz schuldlos. Er hat selbst gesagt, womöglich könnte die derzeit laufende dritte und letzte Phase klinischer Tests noch bis Ende Oktober Aufschluss darüber geben, ob der Impfstoff wirkt, und dann könnte „unverzüglich“ die Genehmigung bei den zuständigen Behörden beantragt werden. Er hat das mittlerweile etwas relativiert und sagt nun, der Antrag werde erst dann gestellt, wenn auch genügend Daten zur Sicherheit vorliegen, und dies sei in der dritten November-Woche zu erwarten, also nach den Wahlen. Bei der Vorlage von Quartalszahlen am Dienstag ist er aber nicht ausdrücklich davon abgerückt, dass es noch im Oktober Informationen über die Wirksamkeit geben könnte. Wobei er sagte, es könnte dann eine Woche dauern, bis die Öffentlichkeit informiert wird, und das lässt die Chancen auf eine Nachricht bis zum Wahltermin nicht mehr sehr hoch erscheinen.

Angesichts aller Zwischenrufe aus Washington versucht Bourla im Moment verzweifelt, die Arbeit an Corona-Impfstoffen zu entpolitisieren. Nach der ersten Fernsehdebatte zwischen Trump und dessen Herausforderer Joe Biden Ende September schrieb er einen bemerkenswerten offenen Brief an seine Mitarbeiter. Darin zeigte er sich „enttäuscht“, wie politisch und wie wenig wissenschaftlich die Diskussion über eine Corona-Impfung zwischen den Kandidaten geführt worden sei. Es untergrabe das Vertrauen der Öffentlichkeit, wenn die Entwicklung eines Impfstoffs zunehmend zum Politikum werde. Im gegenwärtigen „hyperparteiischen Jahr“ dringe ein politisches Lager auf mehr Tempo, und ein anderes wolle bremsen. Keine dieser Optionen sei akzeptabel, denn Pfizer wolle sein Tempo von der Wissenschaft diktieren lassen.

Bourla beteuerte, Pfizers eigene Prognosen für die Verfügbarkeit seiner Impfung seien nicht von politischen Erwägungen getrieben gewesen: „Wir würden uns nie politischem Druck unterwerfen.“ Er beschrieb es als Zeichen der Unabhängigkeit, dass Pfizer für sein Projekt kein Geld von Regierungen genommen habe. Wettbewerber wie Johnson & Johnson und Moderna dagegen haben die amerikanische Regierung als Investor an Bord geholt.

Einige Wochen vor diesem Brief hat Bourla schon mit einer anderen ungewöhnlichen Aktion aufhorchen lassen. Er war die treibende Kraft hinter einer als „historisch“ bezeichneten öffentlichen Erklärung von neun Vorstandschefs aus der Pharmabranche, die sich verpflichteten, „die Integrität des wissenschaftlichen Prozesses“ rund um ihre Arbeit an Corona-Impfstoffen aufrechtzuerhalten. Dazu soll gehören, Zulassungen der Impfungen erst dann zu beantragen, wenn deren Wirksamkeit und Sicherheit in klinischen Studien nachgewiesen ist. Das sollte eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein, aber im gegenwärtigen Umfeld hielten es Bourla und seine Kollegen für notwendig, es in öffentlichkeitswirksamer Form zu unterstreichen, damit die Menschen kommenden Corona-Impfungen vertrauen.

In einer kürzlich veröffentlichten Studie der Marktforschungsgruppe Gallup lag der Anteil der befragten Amerikaner, die sagten, sie würden sich impfen lassen, wenn die Substanz von der Gesundheitsbehörde FDA genehmigt ist, nur bei 50 Prozent, und die Tendenz war im Vergleich zu früheren Umfragen sinkend. Auch anderswo in der Welt gibt es reichlich Impfskeptiker.

Bourla führt Pfizer erst seit Anfang vergangenen Jahres, und der gebürtige Grieche ist der zweite Europäer in Folge an der Spitze des amerikanischen Pharmagiganten. Vor ihm war der Schotte Ian Read acht Jahre lang Vorstandschef. Bevor Bourla 1993 zu Pfizer kam, war er praktizierender Tierarzt in seiner Heimat. Entsprechend begann er seine Pfizer-Karriere in der Tiergesundheitssparte, für die er zunächst in Griechenland und anderen europäischen Ländern arbeitete, später in der New Yorker Zentrale. 2010 wechselte er auf das Gebiet der Humanmedizin und bekam Verantwortung für die Sparte mit Medikamenten, die nicht mehr unter Patentschutz stehen. Nach einigen Jahren übernahm er die Führung des strategisch wichtigeren Geschäfts mit Krebsmedikamenten und Impfstoffen, 2018 bekam er als Chief Operating Officer die Verantwortung für das Tagesgeschäft des Konzerns und galt danach als Favorit, der nächste Vorstandschef zu werden.

Heute setzt er den von seinem Vorgänger eingeschlagenen Weg fort, das Geschäft auf verschreibungspflichtige und patentgeschützte Medikamente sowie auf Impfstoffe zu konzentrieren. So vereinbarte er den mehrheitlichen Verkauf der Sparte mit Medikamenten, die ihren Patentschutz verloren haben, wozu das Potenzmittel Viagra gehört. Zu der Strategie passen nun die Anstrengungen, einen Corona-Impfstoff zu finden. Bourla hat seinem Team aufgetragen, alle Ressourcen zu mobilisieren und den gesamten Arbeitsprozess zu verändern, um angesichts der gewaltigen Herausforderung der Pandemie schneller zum Ziel zu kommen als sonst in der Branche üblich. Zusammen mit Biontech steht er in dem Rennen nun an vorderster Front.

Quelle Frankfurter Allgemeine Zeitung
BioNTech | 77,50 $
Avatar
28.10.20 17:16:01
Beitrag Nr. 13.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 65.525.047 von LukaDoncic am 28.10.20 16:52:25
Zitat von LukaDoncic: schlau biste, wenn du eine feste Long posi hast und dazu noch eine trading posi,

dann ist dir nämlich egal ob die 72 kommen oder nicht.


So schauts aus.
...und zwischendurch immer mal Gewinne mitnehmen. Mein Tipp. 😋
BioNTech | 77,55 $
Avatar
28.10.20 17:18:22
Beitrag Nr. 13.632 (