checkAd

BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht - 500 Beiträge pro Seite (Seite 68)

eröffnet am 10.10.19 21:59:45 von
neuester Beitrag 17.06.21 20:14:57 von


  • 1
  • 68
  • 84

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
31.03.21 10:24:07
Beitrag Nr. 33.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.663.180 von mfierke am 31.03.21 09:55:05Kann schon sein, dass heute der Kurs heute unter 90€ fällt. Dann verkauft man halt einfach nicht.

Die nächsten Quartalszahlen gibt es Mitte Mai (6 Wochen). Analysten schätzen: EPS von $2. BioNTech hat im Q4 2020 schon $1,85 gemacht. Und jetzt überlegt mal wieviel Impfstoff im letzten Quartal verkauft wurde. Das ging ja gerade mal Mitte/Ende Dezember los mit den Zulassungen / Impfungen. 2020 waren es 40 Millionen Dosen. Stand jetzt hat BioNTech/Pfizer über 200 Millionen geliefert. Also steht halt jetzt auch schon fest, dass die entweder die Schätzungen massiv hochschrauben oder aber BioNTech wieder massiv drüber liegt.
BioNTech | 91,44 €
Avatar
31.03.21 10:32:37
Beitrag Nr. 33.502 ()
Das Ergebnis kann sich jeder ausrechnen.Nichts leichter als das.Und der Kurs wird sich anpassen müssen..Schwankungen gibt es ,aber die Richtung stimmt.
BioNTech | 91,36 €
Avatar
31.03.21 10:54:08
Beitrag Nr. 33.503 ()
sahin hat keine fragen offen gelassen. alles liegt auf dem tisch.

jetzt kann man sich zurücklehnen, den kurs verfolgen und sich auf hochstufungen der analysten freuen.

wenn einer mit 4 dollar kurszielanhebung umd die ecke kommt...nicht ärgern....lächeln und kurs anschauen.
BioNTech | 91,46 €
Avatar
31.03.21 10:57:47
Beitrag Nr. 33.504 ()
danke an tsp, questionmark, baggo!
BioNTech | 91,48 €
Avatar
31.03.21 11:09:37
Beitrag Nr. 33.505 ()
Super Ausblicke die gebracht wurden. Umsatz-/ sowie Gewinnaussichten super und das nur mit einem Impfstoff. Nicht auszudenken, wenn in ein paar Jahren Krebstherapien und anderes dazu kommen. mRNA das Feld von Hinten aufgerollt und an Big Pharma vorbeigezogen 💪
BioNTech | 91,47 €
Avatar
31.03.21 11:24:23
Beitrag Nr. 33.506 ()
Biontech 31.3.2021 - 11.20


Envelopes -> Kaufsignal
MACD -> Kaufsignal
Parabolic SAR -> Kaufsignal
BioNTech | 91,22 €
Avatar
31.03.21 11:35:45
Beitrag Nr. 33.507 ()
So stehen die Gewinnchancen der Impfstoffhersteller
Interessanter Beitrag aber ans Eingemachte gehen sie bei BNTX auch nicht.

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/pharma/corona-imp…

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 91,34 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 11:42:21
Beitrag Nr. 33.508 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.664.932 von baggo-mh am 31.03.21 11:35:45Mein "Divide et Impera"-Ansatz:

Im Monat vor Corona wurde die Biontech-Aktie bei ca. 37 Euro gehandelt aufgrund
(1) der mRNA-Technologie und
(2) der Pipeline für Krebs und
(3) andere Krankheiten.

Geschenke am Markt:
(A) Heute jedoch bekommen wir diese drei Werte "geschenkt" dazu, da sich die Marktkapitalisierung bereits aus den CoVID19-Gewinnen von 2021 und 2022 gänzlich rechtfertigt.

(B) Ebenfalls geschenkt bekommen wir jedes mögliche CoVid19-Geschäft von 2023 bis 2030.

Mein Aristoteles-Ansatz:
"Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile"

Dadurch, dass Biontech das CoVid19-Geschäft gemacht hat, ist auch das Geschäft ohne CoVid19 eigentlich viel mehr wert als zuvor.
(1) Die Marke BioNTech ist bekannter und wertvoller
(2) Die mRNA-Technologie wurde weiterentwickelt und massenhaft erprobt.
(3) Die Zulassungsprozesse wurden wesentlich vereinfacht
(4) Die internationalen Möglichkeiten sind massiv gestiegen
(5) Das Partnernetzwerk wurde deutlich ausgebaut
(6) Das Vertriebsnetzwerk wurde deutlich verbessert
(7) Die Attraktivität für qualifizierte, verantwortungsvolle und motivierte Mitarbeiter ist weiter gestiegen
(8) BioNTech hat bewiesen, dass ihre mRNA-Plattform und ihre Methoden und Prozesse eine wertvolle, nützliche und anerkannte Technologie darstellen
(9) usw.
BioNTech | 91,31 €
Avatar
31.03.21 11:51:59
Beitrag Nr. 33.509 ()
Hallo Zusammen,

ich habe folgende Überlegungen zur zukünftigen Preisentwicklung der Impfstoffe. Das gängige Denkmuster ist, dass der Preis für Impfstoffe in den nächsten Monaten/Jahren sinken werden. Den Floor hat AstraZeneca gesetzt, die ihren Impfstoff zum Gestehungspreis von 1,78 Euro abgeben. Den höchsten Wert erreicht Moderna, die 37 USD je Impfdosis veranschlagen. Vektorimpfstoffe rangieren bislang zwischen den schon besagten 1,78 Euro bis 10 USD von Johnson & Johnson. mRNA-Impfstoffe sind teurer und rangieren zwischen 19,50 USD (Biontech/Pfizer) und 37 USD (Moderna).

Aus den bisherigen Erfahrungen lässt sich grob festhalten, dass mRNA-Impfstoffe in punkto Wirksamkeit, Mutationen und Nebenwirkungen ein besseres Profil aufweisen, aber den Nachteil haben, zweimal verabreicht werden zu müssen und (noch) schwieriger zu lagern sind. Nichtsdestotrotz haben sie sich nach heutigen Stand in meinen Augen als eine Art Goldstandard etabliert. Die hohe Grossmargin bei Moderna (80%) und mutmaßlich auch bei Biontech (aufgrund des Pfizer-Vertrags lässt sich diese nicht sauber bestimmen) legt die Vermutung nahe, dass diese Hersteller in einem etwaigen Preiskampf geschmeidig mithalten können.

Ich werde aber zunehmend optimistisch (nicht zuletzt aufgrund der Aussagen von Bourla) , dass es dazu gar nicht kommen wird. Der Grund sind die immensen Opportunitätskosten. Am Besten läßt sich dies anhand der Preise für die PCR- und PoC-Tests veranschaulichen:

PCR-Tests:
Erstattet werden derzeit bei einem im Testcenter durchgeführten PCR-Test 15 Euro für den Abstrich und 39,40 Euro für die Labordiagnostik (vormals sogar 50,50 Euro). Das macht zusammen 54,40 Euro. Will man einen PCR-Test privat durchführen liegen die Kosten nach meinen Recherchen zwischen 59 und 139 Euro.

PoC-Tests:
Schnelltest werden mit 9 Euro für das Testkit und 9 Euro für die Durchführung veranschlagt.

Selbsttests:
Die Preis für Selbsttest bei Anbietern wie Aldi, Douglas oder Amazon liegen (ich habe da immer die günstigsten Preise gesucht) bei 4,95 bis 6,50 Euro pro Test. In der Regel sind in einer Packung fünf Test enthalten.

Verglichen mit dem ganzen Pandemie-Kosten-Wahnsinn für Masken, PCR- PoC- und Selbsttests, Krankenhauskosten, Reha-Kosten, Langzeitschäden, Unternehmensrettungen etc. sind die Preise für Impfstoffe LÄCHERLICH billig. Sollte sich die Erkenntnis bei den Beteiligten durchsetzen, wird Bourla mit seiner Aussage recht behalten.

https://www.bfarm.de/DE/Medizinprodukte/Antigentests/_node.h…
https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateie…
https://www.wiwo.de/politik/deutschland/impfstoffe-selbst-be…
BioNTech | 91,43 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 12:08:12
Beitrag Nr. 33.510 ()
Zitat von LukaDoncic: danke an tsp, questionmark, baggo!


Da schließe ich mich natürlich sofort an......wiedermal!
👍🏼Klasse Arbeit Herrschaften😀
BioNTech | 91,23 €
Avatar
31.03.21 12:21:24
Beitrag Nr. 33.511 ()
da möchte ich mich auch anschliessen, Tolle Leute hier im Thread mit einem grossen Wissen. richtig schön hier zu lesen. Man kann alt werden wie eine Kuh, man lernt immer noch dazu. Weiter so meine Lieben
BioNTech | 91,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 12:27:06
Beitrag Nr. 33.512 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.665.670 von mfierke am 31.03.21 12:21:24Wie schätzt ihr ERGEBNIS/AKTIE ZU BIONTECH Quartal zum 31.3.2021?
Angesichts Q4 2020 kann und über 200 Mio Impfdosen kann die dort genannte Zahl erneut kaum stimmen.
https://www.finanzen.net/schaetzungen/biontech
BioNTech | 91,29 €
Avatar
31.03.21 12:48:03
Beitrag Nr. 33.513 ()
100% Wirksamkeit bei 12-15 jährigen. Gute Verträglichkeit des Impfstoffes.

https://investors.biontech.de/de/news-releases/news-release-…
BioNTech | 91,39 €
Avatar
31.03.21 12:48:06
Beitrag Nr. 33.514 ()
Biontech/Pfizer bezeichnet die ersten Ergebnisse seiner Impfstudie mit 2.260 Jugendlichen im Alter von 12 bis 15 Jahren als "ermutigend". Die Studienteilnehmer hätten "sehr hohe Antikörperantworten, mit oder ohne vorherige Anzeichen einer SARS-CoV-2-Infektion" gezeigt, heißt es in einer Mitteilung der beiden Firmen. Der Impfstoff werde von den 12- bis 15-Jährigen sogar besser angenommen als von 16- bis 25-jährigen jungen Erwachsenen. "Der Impfstoff wurde gut vertragen und wies eine hundertprozentige Wirksamkeit gegen Covid-19 auf", heißt es weiter. "Die ersten Ergebnisse der Studie bei Jugendlichen deuten darauf hin, dass Kinder durch die Impfung besonders gut geschützt sind", wird Biontech-Gründer Ugar Sahin zitiert. "Gerade in Hinblick auf die Verbreitung der B.1.1.7-Variante sind diese Ergebnisse ermutigend." Beide Unternehmen wollen nun eine Ergänzung der Impfstoff-Zulassung in den USA und Europa beantragen.

Quelle: NTV
BioNTech | 91,39 €
Avatar
31.03.21 12:49:12
Beitrag Nr. 33.515 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.666.126 von ThouShouldPraise am 31.03.21 12:48:03Du warst 3 Sekunden schneller. Beim nächsten Mal gebe ich mir mehr Mühe. Versprochen
BioNTech | 91,47 €
Avatar
31.03.21 13:15:47
Beitrag Nr. 33.516 ()
Im nachstehenden Artikel wird davon gesprochen, dass Biontec/Pfizer Lieferverträge über 10 Mrd. Dosen abgeschlossen haben soll. Ist diese Anzahl tatsächlich in der Telco genannt worden?

BIONTECH - Das wäre der Wahnsinn!
31.03.21, 11:36
Die gestrigen Zahlen für das Geschäftsjahr von BioNTech schlagen ein wie eine Bombe. Oder sind es die Aussichten? Anleger dürften nach den jüngsten News höchst erfreut sein.
Erleben wir in BioNTech eine der großen Storys der nächsten Jahre? Das deutet sich zumindest nach Vorlage der Geschäftszahlen für 2020 an. Im abgeschlossenen Geschäftsjahr konnte sich der Umsatz vervierfachen und man erreichte nicht ganz 500 Mio. EUR. Was man dann aber auf der Analystenkonferenz zu hören bekam, schlug dem Fass den Boden aus. Man habe bisher wohl Lieferverträge in Höhe von fast 10 Mrd!!!!! EUR unterzeichnet. Quelle: Guidants, René Berteit

Wächst hier ein Gigant heran?
Ich bin ehrlich, so richtig einordnen kann ich diese Zahlen fundamental nicht. Dafür stecke ich als Charttechniker nicht tief genug in den fundamentalen Details von BioNTech drin. Ich kann mir aber sehr gut vorstellen, dass wir aus der Redaktion diesbezüglich in den nächsten Tagen weiter von uns hören lassen. Heute muss ein kurzes Statement zur aktuellen Aufnahme der Zahlen am Markt reichen:
Insgesamt kommen die gestrige News positiv an. Die Aktie konnte fast 10 % zulegen. An der grundlegenden Aussage der letzten Tage hat dies jedoch nichts geändert. Die Aktie bewegt sich immer noch innerhalb ihrer Dreiecksformation, hat nun jedoch erneute Chancen nach oben auszubrechen. Dann locken Kursgewinne von 150 USD und mehr. Einen bärischen Ausbruch unter ca. 93 USD will man jetzt jedoch nicht mehr sehen, da dann Abgaben in Richtung 75 USD möglich wären.
BioNTech | 91,41 €
Avatar
31.03.21 13:18:37
Beitrag Nr. 33.517 ()
Korrektur: Nicht 10 Mrd Dosen, sondern EUR.
BioNTech | 91,49 €
Avatar
31.03.21 13:19:16
Beitrag Nr. 33.518 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.665.202 von babbelino am 31.03.21 11:51:59
Zitat von babbelino: Verglichen mit dem ganzen Pandemie-Kosten-Wahnsinn für Masken, PCR- PoC- und Selbsttests, Krankenhauskosten, Reha-Kosten, Langzeitschäden, Unternehmensrettungen etc. sind die Preise für Impfstoffe LÄCHERLICH billig. Sollte sich die Erkenntnis bei den Beteiligten durchsetzen, wird Bourla mit seiner Aussage recht behalten.

Kann man nur 10x unterstreichen. Das geht mir die ganze Zeit durch den Kopf. Selbst wenn es einmal Medikamente geben wird, werden die Kosten beim Vielfachen der Impfkosten liegen.

Und wenn erst einmal alle durchgeimpft sind, wäre ich - abgesehen von der Frage, ob sich Vektorimpfstoffe für boost-Impfungen überhaupt eignen oder nicht - mal gespannt, wie Impfentscheidungen zwischen 50$ für Pfizer / BionTech und 15-20 $ für AstraZeneca (oder andere Vektoren) ausfallen würden.

Aber natürlich haben das auch die Krankenkassen ein Wort mitzureden.

Wobei sich die Preisdifferenz ja allein schon über die - soweit man gelesen hat - höhere Ausfallrate der Geimpften bei Vektoren deutlich relativiert. Wenn ich da 1 und 1 zusammen zähle (höhere Ausfallrate infolge Impfung und höhere Ausfallrate wegen niedrigeren Wirkungsgrades - und da spreche ich jetzt nicht von schwereren Fällen, sondern von ein paar Tagen analog Grippe), dürften die Gesamtkosten für Vektorenimpfung deutlich höher als für mRNA-Impfstoffe sein.
BioNTech | 91,41 €
Avatar
31.03.21 13:22:19
Beitrag Nr. 33.519 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.666.153 von Svenk85 am 31.03.21 12:49:12Und da es erst zweimal gepostet wurde, kommt von mir nun auch noch die Info, dass im englischsprachigen Raum Bloomberg die Meldung der 100% efficacy in participants aged 12-15 years old bereits verbreitet :o)

https://www.bloomberg.com/press-releases/2021-03-31/biontech…
BioNTech | 91,49 €
Avatar
31.03.21 13:49:52
Beitrag Nr. 33.520 ()
MMn. wird es keinen Preiskampf geben.
AZ, J&J, Sputnik, die chinesischen und indischen Impfstoffe werden keinen Preisdruck in den relevanten Märkten ausüben können.
Trotz politischem Druck werden Biontech/Pfizer und auch Moderna wissen, wie sie Preissteigerungen in vertretbarer Höhe durchsetzen können ( siehe Babbelino).
Jeder der 2021/2022 produzierten Impfstoffdosen, die nicht durch staatliche Player abgenommen werden sollten, gehen in den von Bourla skizzierten "open market" (open prices)
In Kombination mit Bourlas "And we have great operations in basically every country in the world".
Bsp., ein Großteil der russischen Mittel-Oberschicht, wird einen Teufel tun sich mit Sputnik impfen zu lassen - die wollen Biontech ( "Made in Germany" spielt nicht nur hier eine Rolle).
Die Reisebranche hat ja schon ein neues Segment gefunden - Impfreisen bzw. Spritztouren, natürlich ALL-Incklusive.
Nicht vergessen sollte man auch D’Amelios Aussage bzgl. der signifikant steigenden Margen, allein wegen des hohen Produktionsvolumens.
tomcat69
BioNTech | 91,53 €
Avatar
31.03.21 13:56:09
Beitrag Nr. 33.521 ()
Man müsse eigentlich jetzt noch dazu kaufen..
In absehbarer Zeit sehen wir garantiert höhere Kurse
BioNTech | 91,69 €
Avatar
31.03.21 13:59:32
Beitrag Nr. 33.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.594.833 von midleton am 25.03.21 10:00:21moin,

zitiere mich eigentlich ungern selbst, aber da es schon gefühlte 500 Beiträge zurückliegt mache ich mal eine Ausnahme.
wobei die Zahlen von Babbelino da deutlich genauer sind.
Bei der Betrachtung "was zahlt die Krankenkasse" der kurze Hinweis:

- wäre mir persönlich s..ehr egal.
- Vergleich zu Grippeimpfung: da hat man sich realistischerweise keine Gedanken gemacht, war aber auch nicht so wichtig.
- Grippeimpfung: hat auch nicht jede Krankenkasse (ohne viel Aufwand) freiwillig bezahlt
:

Zitat von midleton: moin,

mal ein kurzes Szenario:

Angenommen in drei Monaten sitzt ihr im Impfzentrum, es stehen fünf Ampullen auf dem Tisch und ihr werdet gefragt:
Welches Mittelchen hättens den gern? Sie haben die freie Wahl!

Ich glaube aus diesem Forum würden 100% BTN wählen.

Deutsche Gesamtbevölkerung (die sich nicht gar so viel Gedanken macht wie wir, aber auch nicht so voreingenommen ist, wie wir sicherlich sind)

Vielleicht nicht 100%, aber wahrscheinlich auch gar nicht weit weg davon.

EU-Bevölkerung: Nehmen wir hier mal als Wert 80%, denn auch die Bevölkerungsbreite hat gerade angesichts der AZ-Probleme gesehen, was es für Qualitätsunterschiede gibt.

USA sieht vielleicht bei mehr (aus US-Bürger-Sicht vertrauenswürdigen) Anbietern anders aus (bei Johnson weiß man aber auch nicht, was da noch passieren kann), weltweit wird die Frage eher sein: wann kriegen wir endlich auch was (in ausreichender Menge).

Und jetzt nehmen wir mal Variante 2: An den Ampullen ist auch noch ein Preisschild dran:

Biontech-Ampulle für z.B. 25 EUR, die anderen gibts für umme.

Auch hier im Forum 100%, bei den anderen Gruppen vielleicht ein Tick weniger pro BTN.

Und die Diskussion über Notwendigkeit von Auffrischungsimpfung o.ä.

Es wird den handelnden Personen, egal ob EU oder Bund vorgeworfen, man hätte die Bestellungen verschlafen, wo das Problem aktuell ja eher der Aufbau von Produktionskapazitäten war:

Glaubt wirklich irgend jemand ernsthaft, dass irgend jemand, wenn der Impfstoff in ausreichender Menge verfügbar ist, sagt:
"Jo mei, Corona ist vorbei, besiegt, wir lassen das jetzt mal mit dem Impfen"

und das Risiko eingeht, dass da doch noch was kommt?

Bei einen Verhältnis:

- jährliche Kosten Impfstoff: zwischen 5 (Mini-Selbstkosten) und 100 EUR (falls sich Preiserhöhungen durchsetzen lassen)
- Jahreskosten für Masken: zwischen 20 EUR (für verratzte Maskendauerträger) und deutlich über 100 EUR (wenn man brav nach Anleitung wechselt)
- Kosten für Schnelltests o.ä. (angenommen zweimal pro Woche ergibt 100 Stück im Jahr, wenn dann der Meinung ist Essen / Einkaufen oder ins Theater gehen zu müssen: mehrere 100 EUR pro Jahr.

Falls dass einer glaubt, hat er bei "Investitionsrechnung" in der Berufsschule oder an der Uni nicht aufgepasst.
Und oder hat den Termin bei der Vergabe des gesunden Menschenverstands verschlafen.

Insoweit sehe ich keinen Grund für Schwarzmalerei bezüglich Einbruch Verkaufs- / Umsatzzahlen.
Und da habe ich mir um die Pipeline noch gar keine Gedanken gemacht.

mRNA funktioniert: das war vor einem Jahr noch eine Vision.
Jetzt glaubts es auch Pfizer.

sláinte

midleton
BioNTech | 91,77 €
Avatar
31.03.21 14:06:41
Beitrag Nr. 33.523 ()
Bei den Amis ist die Schätzung der Umsätze und Gewinne anescheind noch nicht korrekt eingepreist:

BioNTech | 91,75 €
Avatar
31.03.21 14:07:12
Beitrag Nr. 33.524 ()
Und genau deswegen ist mir die Bühne auf der auch ich agiere eigentlich total unsympathisch.

Man zählt Milliarde um Milliarde in der man zukünftig schwimmt und..........denkt über Preiserhöhungen nach.
Und das angesichts der momentanen Weltlage.
Sorry, aber🤮
BioNTech | 91,82 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 14:10:19
Beitrag Nr. 33.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.667.173 von butch. am 31.03.21 14:07:12Ich verstehe was du meinst, aber wie würde die Welt ohne Impfstoffe aussehen?!

Von daher finde ich persönlich es in Ordnung, wenn eine Firma wie Biontech damit gutes Geld verdient. Ohne Motivation kein Impfstoff/Fortschritt... so läuft das Spiel.
BioNTech | 91,80 €
Avatar
31.03.21 14:11:02
Beitrag Nr. 33.526 ()
Aber es ist doch schön, dass ein Vollblutwissenschaftler das Rennen gemacht hat, der eigentlich nur mal kurz die Welt retten wollte und dem man abnimmt, dass ihm sein neugewonnener Reichtum ziemlich egal ist..
BioNTech | 91,82 €
Avatar
31.03.21 14:24:08
Beitrag Nr. 33.527 ()
BioNTech | 91,97 €
Avatar
31.03.21 14:25:09
Beitrag Nr. 33.528 ()
Zitat von KleinerInvestor: Ich verstehe was du meinst, aber wie würde die Welt ohne Impfstoffe aussehen?!

Von daher finde ich persönlich es in Ordnung, wenn eine Firma wie Biontech damit gutes Geld verdient. Ohne Motivation kein Impfstoff/Fortschritt... so läuft das Spiel.


Absolut in Ordnung.....aber muss man den Hals nicht vollkriegen?
Glaubst du ein Sahin denkt über Preiserhöhung nach? Ich behaupte, der würde das Zeug am liebsten verschenken.
Preiserhöhungen möchte ein Bourla und Aktionäre, die an nichts anderes als an ihren Geldbeutel denken.

Sorry wenn ich jemand auf sein bestes Stück trete, aber das musste raus.
BioNTech | 91,79 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 14:28:31
Beitrag Nr. 33.529 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.667.401 von butch. am 31.03.21 14:25:09Ja, Bourla wird mehr Finanzmensch als Wissenschaflter sein! Herr Sahin ist genau umgekehrt, daher hat auch er ja (mit seiner Frau & Team) den Impfstoff erfunden und nicht Bourla...

Irgendwann wird Biontech wahrscheinlich auch ein Big-Pharma sein und dann wird wahrscheinlich ein Finanzmensch als CEO ernannt, damit Herr Sahin sich auf sein "Ding" konzentrieren kann... ab dem Punkt würde ich überlegen auszusteigen.
BioNTech | 91,97 €
Avatar
31.03.21 14:39:55
Beitrag Nr. 33.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.667.401 von butch. am 31.03.21 14:25:09Ich kann dich da auch verstehen.

Andererseits: Die Kosten für den Impfstoff im Vergleich zum Nutzen sind lachhaft. Auch wenn man die Kosten im Vergleich zu Masken / Schnelltests oder auch nur wie viel der Arzt bekommt, der dir die Spritze in den Arm drückt, ist verschwindend gering.

BioNTech wurde 2008 gegründet. Das ist das erste erfolgreiche Produkt. Da wurde über Jahre so viel Forschung getrieben (hauptsächlich weil die öffentliche Hand diese an Universitäten nicht finanziert) und Geld "verbrannt", dass es aus meiner Sicht gerechtfertigt ist, wenn hier richtig Geld verdient wird. Vor 100 Jahren ist man mit einer Entdeckung / Erfindung in der Größenordnung von BioNTech noch zum reichsten Menschen der Welt geworden. Heute könnte ein Jeff Bezos das fast aus der Portokasse zahlen.

Was ist also ein gerechter / fairer Preis? Warum sollen Firmen wie Lieferando und Netflix von einer Pandemie profitieren dürfen (und die Preise erhöhen) - Bei denen die etwas tatsächlich Lebenswichtiges herstellen ist das aber verpönt? Selbst wenn sie die Mittel nutzen werden um Krebs zu attackieren? Ich persönlich sehe das Problem viel tiefer und finde es ok wenn die Preise angepasst werden - allerdings nur solange sie sich in einem vertretbaren Rahmen bewegen. Ich finde auch, dass Pfizer/BioNTech mit dem 3 Preisstufen System für verschiedene Länder eine gute Lösung gefunden haben.
BioNTech | 92,04 €
Avatar
31.03.21 14:40:15
Beitrag Nr. 33.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.665.202 von babbelino am 31.03.21 11:51:59Ich bin zwar Aktionär von Biontech, aber wenn der Preis die Kosten deckt, etwas für künftige Investitionen und einen Gewinn beinhaltet, sehe ich keinen Grund für weitere Preiserhöhungen, außer reine Gier. Das muss nicht sein. Die Volkswirtschaften können das Geld auch anders ausgeben.
BioNTech | 92,04 €
Avatar
31.03.21 14:50:21
Beitrag Nr. 33.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.667.401 von butch. am 31.03.21 14:25:09
Zitat von butch.:
Zitat von KleinerInvestor: Ich verstehe was du meinst, aber wie würde die Welt ohne Impfstoffe aussehen?!

Von daher finde ich persönlich es in Ordnung, wenn eine Firma wie Biontech damit gutes Geld verdient. Ohne Motivation kein Impfstoff/Fortschritt... so läuft das Spiel.


Absolut in Ordnung.....aber muss man den Hals nicht vollkriegen?
Glaubst du ein Sahin denkt über Preiserhöhung nach? Ich behaupte, der würde das Zeug am liebsten verschenken.
Preiserhöhungen möchte ein Bourla und Aktionäre, die an nichts anderes als an ihren Geldbeutel denken.

Sorry wenn ich jemand auf sein bestes Stück trete, aber das musste raus.

Auch ich verstehe, was du meinst, aber: willkommen im Kapitalismus.
Die Entscheidung muss jeder für sich treffen.

Und nein, auch Sahin würde den Impfstoff nicht am liebsten verschenken, weil es ihn daran hindern würde, Krebsmedikamente zu entwickeln.
(Überhaupt) zu entwickeln, nicht: eher zu entwickeln.

Weil er dann nämlich außer von Melinda und Bill Gates von niemandem mehr Geld für die Forschung (in der Hoffnung auf spätere riesige Gewinne) bekommen würde.

So viel Realist ist er ganz bestimmt.

Auch auch Gates kann das Geld nur deshalb in Krebsforschung stecken, weil er Produkte deutlich höher als die Herstellungskosten verkauft und deswegen viele Milliarden "gescheffelt" hat.

Such is life. Wohin das Prinzip "verschenken" (oder bilig abgeben) statt verkaufen führt, sehen wir an vielen Stellen auf dieser Erde.
Vor 30 Jahren noch an ein paar mehr.
Möchte ich nicht wieder haben (wobei ich die perversesten Folgen ja gar nicht erlebt habe, weil ich nicht in diesen Ländern wohne).
BioNTech | 92,18 €
Avatar
31.03.21 14:53:34
Beitrag Nr. 33.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.667.401 von butch. am 31.03.21 14:25:09
Zitat von butch.:
Zitat von KleinerInvestor: Ich verstehe was du meinst, aber wie würde die Welt ohne Impfstoffe aussehen?!

Von daher finde ich persönlich es in Ordnung, wenn eine Firma wie Biontech damit gutes Geld verdient. Ohne Motivation kein Impfstoff/Fortschritt... so läuft das Spiel.


Absolut in Ordnung.....aber muss man den Hals nicht vollkriegen?
Glaubst du ein Sahin denkt über Preiserhöhung nach? Ich behaupte, der würde das Zeug am liebsten verschenken.
Preiserhöhungen möchte ein Bourla und Aktionäre, die an nichts anderes als an ihren Geldbeutel denken.

Sorry wenn ich jemand auf sein bestes Stück trete, aber das musste raus.


Ich glaube, wenn wir mit unser Glaskugel ein wenig weiter in die Zukunft sehen, könnte es durchaus sein, dass der Reichtum von Sahin und seiner Ehefrau Türeci in einer Stiftung zum Beispiel für Förderung Wissenschaft und/oder Migration landen wird.
Den beiden liegt glaube ich nicht viel an finanziellem Reichtum.

Und hier kann sich ja auch jeder selbst an die Nase, fassen, wieviel er/sie/xxx denn bereit ist zu spenden, wenn das individuelle Kursziel erreicht ist.

slainte
midleton
BioNTech | 92,39 €
Avatar
31.03.21 14:55:00
Beitrag Nr. 33.534 ()
Preiserhöhungen würden die Diskussionen um den Patentschutz in ungeahntem Maß befeuern!
BioNTech | 92,39 €
Avatar
31.03.21 15:02:35
Beitrag Nr. 33.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.667.401 von butch. am 31.03.21 14:25:09Dein post ist nicht nur heuschlerisch, er ist eine Frechheit.
Tomcat69
BioNTech | 92,38 €
Avatar
31.03.21 15:07:57
Beitrag Nr. 33.536 ()
Zitat von tomcat69: Dein post ist nicht nur heuschlerisch, er ist eine Frechheit.
Tomcat69

🙄......traurig
BioNTech | 92,39 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 15:13:11
Beitrag Nr. 33.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.668.043 von butch. am 31.03.21 15:07:57
Zitat von butch.:
Zitat von tomcat69: Dein post ist nicht nur heuschlerisch, er ist eine Frechheit.
Tomcat69

🙄......traurig


Es ist nicht nur traurig, das du allen Aktionären unterstellst, nur an ihren Geldbeutel zu denken
BioNTech | 92,58 €
Avatar
31.03.21 15:13:41
Beitrag Nr. 33.538 ()
Was ist denn jetzt los, Bleibt doch mal locker
Wer meint zuviel zu haben, kann spenden, oder seinen Kindern oder irgendwem den Start ins Leben erleichtern.
Und ein butch kann doch mit Biontech trading Gewinnen Gutes tun.
BioNTech | 92,31 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 15:14:12
Beitrag Nr. 33.539 ()
Bei Ösis schon in der Presse
mobil.krone.at/2379049
BioNTech | 92,59 €
Avatar
31.03.21 15:20:38
Beitrag Nr. 33.540 ()
Zitat von tomcat69:
Zitat von butch.: ...
🙄......traurig


Es ist nicht nur traurig, das du allen Aktionären unterstellst, nur an ihren Geldbeutel zu denken


Besser wir lassen diese Discussion.
Allerdings ist’s eine Frechheit, was du mir unterstellst.
Wer lesen kann ist halt klar im Vorteil.
Ich denke nicht, dass ich mich missverständlich ausgedrückt habe.
BioNTech | 92,78 €
Avatar
31.03.21 15:21:16
Beitrag Nr. 33.541 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.668.118 von questionmark am 31.03.21 15:13:41danke für deine Zeilen. Es ist einfach heftig wie sich andere über gewisse Leute das Maul verreißen. Wenn ich sehe wie sich butch. hier bemüht und in vielen Richtungen hilfsbereit ist. Jede soll vor seine Tür kehren.
BioNTech | 92,78 €
Avatar
31.03.21 15:23:12
Beitrag Nr. 33.542 ()
Wenn die Pandemie vorbei ist, redet niemand mehr über die Aufhebung des Patentschutzes. Und erst dann ist von Preiserhöhungen die Rede, also in einer endemischen Lage. Ich finde auch, dass man als Investor eine Verantwortung hat. Dass einige da freiwillig etwas Gutes tun, ist sehr schön. Aber nicht umsonst gibt es Initiativen, wie die Millionäre für gerechte Steuern. - Eben weil es auf freiwilliger Basis nicht so richtig funktioniert... Da können wir alle spenden, wie die Weltmeister (das sollten wir auch tun, wenn’s geht) - das Grundproblem löst das nicht. Ich wünsche allen hier eine Verzehnfachung der Einsätze und maximale Großzügigkeit gegenüber ärmeren Menschen!
BioNTech | 92,77 €
Avatar
31.03.21 15:30:11
Beitrag Nr. 33.543 ()
Habt ihr euch einmal vor Augen geführt, welchen Kostenanteil der Impfstoff an der ganzen Pandemie hat!? Ich weiß auch nicht genau an welcher Stelle von 0,xxxx% die erste Zahl gesetzt werden muss. Aber die vordere 0 ist 100% sicher.
BioNTech | 92,98 €
Avatar
31.03.21 15:41:37
Beitrag Nr. 33.544 ()
Zitat von axel1975: Wenn die Pandemie vorbei ist, redet niemand mehr über die Aufhebung des Patentschutzes. Und erst dann ist von Preiserhöhungen die Rede, also in einer endemischen Lage. Ich finde auch, dass man als Investor eine Verantwortung hat. Dass einige da freiwillig etwas Gutes tun, ist sehr schön. Aber nicht umsonst gibt es Initiativen, wie die Millionäre für gerechte Steuern. - Eben weil es auf freiwilliger Basis nicht so richtig funktioniert... Da können wir alle spenden, wie die Weltmeister (das sollten wir auch tun, wenn’s geht) - das Grundproblem löst das nicht. Ich wünsche allen hier eine Verzehnfachung der Einsätze und maximale Großzügigkeit gegenüber ärmeren Menschen!


Danke Axel, wunderbares Posting!
BioNTech | 92,87 €
Avatar
31.03.21 16:04:01
Beitrag Nr. 33.545 ()
Iich wollte ich auch mal bei allen bedanken die hier zu einer vernünftigen Sammlung von News und zu einer freundlichen Diskussionskultur beitragen.

TSP, butch, Schoko, questionmark

und die Chartsignale interpretieren

butch, f-moll

Danke, (wird oft vergessen) dass ihr uns an eurer Expertise teilhaben lasst.

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 109,26 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 16:07:45
Beitrag Nr. 33.546 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.668.850 von baggo-mh am 31.03.21 16:04:01Dem möchte ich mich anschließen!
BioNTech | 109,34 $
Avatar
31.03.21 16:16:40
Beitrag Nr. 33.547 ()
und ich erwarte künftig maximale Großzügigkeit der Industrieländer gegenüber Biontech.

Wenn ich daran denke, wie viel Geld während die Pandämie kostet, Masken (inc. Schmiergelder), Schnelltests (die ca 50% der Infektionen nicht erkennen), PCR Tests (sinnvoll, aber 50,- pro Test), Fördergelder (incl Betrugsabfluss) etc., und wie viel Leid, Krankheit und Tod durch die Pandämie entsteht, weltweit.
Und dann hat Biontech den Impfstoff, der wirksam schützt, auch gegen Mutanten bzw. angepasst werden kann, der die Pandämie ohne größere Nebenwirkungen beenden kann.

Dann sind 15-20 € für dieses Produkt ein absoluter Spottpreis. Zumal die pot. Gewinne reinvestiert werden, um weitere revolutionäre Gesundheitsprodukte zu entwickeln.
BioNTech | 109,17 $
Avatar
31.03.21 16:29:18
Beitrag Nr. 33.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.650.019 von RealJoker am 30.03.21 11:55:52
Zitat von RealJoker: Willi, wo sind eigentlich deine vorhergesagten 120 $ am 30.03. ?


@RealJoker

da kommen die 120 Dollar, mit ein, zwei Tagen Verspätung! aber mit Schmackes
BioNTech | 109,56 $
Avatar
31.03.21 16:34:24
Beitrag Nr. 33.549 ()
wenn sie jetzt nicht an der 110 "scheitert", vielleicht läuft sie wirklich weiter bis 120 ?
Nicht mehr heute, aber die nächsten Tage.

Oft müssen Aktien ja in ihre Kurs-Bewertung hineinwachsen (Tesla und Konsorten), hier ist es umgekehrt, man wird kursmässig in die fundamental gerechtfertigte Zone wachsen.

Jetzt leg ich mich wieder i9n die Gartenliege, tut dem Kurs und mir gut :cool:
BioNTech | 110,37 $
Avatar
31.03.21 16:35:34
Beitrag Nr. 33.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.626.438 von butch. am 27.03.21 19:37:09
Zitat von butch.:
Zitat von ThouShouldPraise: Dass es wahrscheinlich ist mit den Auffrischungen haben wir schon längst gehört. Wenn aber mittlerweile Wissenschaftler von "müssen" reden, Länder bestellen und Moderna neue Werke baut die in 2 Jahren fertig werden aber hier zum Teil nicht mal die eigenen Aktionäre (oder die die sich dafür ausgeben) daran glauben, versteh ich echt die Welt nicht mehr. Was muss / soll denn noch passieren, damit nur hier die Leute mal realisieren was die hier für eine Perle von Aktie haben? Nur für den Covid Impfstoff komplett und hoffnungslos unterbewertet. Und gratis dazu gibt es eine Pipeline wo die größten Pharmakonzerne von träumen und noch gratis dazu gibt es den Pionierstatus, Patente und die Marktführerschaft bei mRNA.

Lieber ThouShouldPraise,
Grundsätzlich schätze ich deine Recherche und deine Arbeit sehr.
Dass die Bewertung viel zu niedrig ist, predigst du jetzt seit Monaten täglich mehrfach und unterstellst damit, dass eine der ältesten Börsenweisheiten „Der Kurs hat immer recht“ in unserem Fall falsch ist und die Agierenden vom Analysten bis zum Anleger keine Ahnung haben
.....

Tja, scheinbar war es so...
BioNTech | 110,37 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 17:00:03
Beitrag Nr. 33.551 ()
Läuft bei Moderna heute auch besonders gut.
Es könnte sein, dass wir nach 18:00 Uhr auch nochmal ein Stück hoch gehen..
BioNTech | 109,26 $
Avatar
31.03.21 17:03:08
Beitrag Nr. 33.552 ()
War es das jetzt wieder?Erinnert mich an Zeiten vor 3 Wochen .Muß man sich wieder Sorgen machen?Keine Lust dass wir wieder auf 80 Euro gehen, deswegen habe ich mal wieder etwas GESICHERT und einen Teil verkauft Aus Schaden...will das nicht noch mal haben.Steige dann ggfs. wieder ein.
BioNTech | 109,03 $
Avatar
31.03.21 17:03:55
Beitrag Nr. 33.553 ()
Kann Schluck-Impfung Corona ausrotten? Beitrag auf NTV
BioNTech | 108,75 $
Avatar
31.03.21 17:15:17
Beitrag Nr. 33.554 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.669.207 von Cutter_Slade am 31.03.21 16:35:34
Zitat von Cutter_Slade:
Zitat von butch.: ...
Lieber ThouShouldPraise,
Grundsätzlich schätze ich deine Recherche und deine Arbeit sehr.
Dass die Bewertung viel zu niedrig ist, predigst du jetzt seit Monaten täglich mehrfach und unterstellst damit, dass eine der ältesten Börsenweisheiten „Der Kurs hat immer recht“ in unserem Fall falsch ist und die Agierenden vom Analysten bis zum Anleger keine Ahnung haben
.....

Tja, scheinbar war es so...


Hat er wunderbar gemacht, ja.
Ich habe mich auch schon mehrfach für seine Arbeit bedankt.

Was willst du mir denn sagen damit, dass du einen Teil meines Postings untersteichst, einen anderen geflissentlich weglässt, nämlich den hier:
"Ich hoffe wirklich-da selbst stark investiert- die Zahlen und vor allem die damit verbundene Kursreaktion geben dir letztlich recht!
Schönen Sonntag!"

Ich scheine wirklich einigen vorher auf den Latz getreten zu sein.
Den Eingeschnappten empfehle ich das Posting von Axel vorhin. Der hat 100%ig kapiert, was ich meine.
Bin ja schliesslich selbst Aktionär.....schlimmer: Trader.
BioNTech | 108,99 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 17:15:43
Beitrag Nr. 33.555 ()
das ist doch jetzt gar nicht vergleichbar mit vor drei Wochen ... jetzt sind unsere Vermutungen Fakten - und damit die Unsicherheit raus.

Auch ich will mich mal ausdrücklich bei TSP und den anderen Input-Jüngern hier bedanken. Ohne Eure Expertisen wäre es mir schwer gefallen die Tiefen auszuhalten. Daumen hoch!!!
BioNTech | 109,01 $
Avatar
31.03.21 17:29:32
Beitrag Nr. 33.556 ()
Was man heute (und eigentlich auch schon gestern) nicht unterschätzen sollte: Das Short Volume. Das ist gerade massiv. Gestern wurde schon bei $103 und $105 auf Kehrtwende gewettet - Heute bei $110. Doch die von den Shorties erhofften "Gewinnmitnahmen" kommen nicht so recht voran. Ich denke dadurch wird es entweder heute oder morgen Abend (auf jeden Fall vor dem langen Wochenende) noch zu Rückkäufen kommen. Irgendwie hatten die Shorties wohl nicht mitbekommen warum der Kurs so gesprungen ist.
BioNTech | 109,86 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 17:32:30
Beitrag Nr. 33.557 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.669.915 von ThouShouldPraise am 31.03.21 17:29:32Und woran erkennst du das shortvolume heute und gestern?
So aktuell kannst du das doch nicht sehen, oder?
Ich denke, das sind mehr Gewinnmitnahmen
BioNTech | 109,74 $
Avatar
31.03.21 17:36:15
Beitrag Nr. 33.558 ()
punktgenau an meiner oberen Trendlinie (hatte diese gestern im Bereich 111 angekündigt) abgeprallt!



Was mach'ma jetzt?
Um diesen Widerstand zu breaken, wirds wohl einige Anläufe brauchen.
Anlauf nehmen bis zum heutigen Gap?? Könnte, muss nicht.
Letztendlich glaube ich persönlich, also nur meine ganz bescheidene Meinung, dass heute oder morgen diese Marke, also 110-111, überschritten wird.
Klappt das, schauts gut aus und es sollte zügig Richtung 120 gehen.

Keine Empfehlung natürlich!!!
BioNTech | 109,70 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 17:40:56
Beitrag Nr. 33.559 ()
Gestern kann man ja nachgucken. 700k Short Volume ist mal eine Ansage. Heute hat man wieder die gleichen Muster gesehen. Da fliegen zu große Pakete in zu kurzer Zeit und dann ist aber auch wieder Ruhe. Normalerweise lösen Leerverkäufe ja andere Verkäufe aus (Leute die Angst haben, Gewinnmitnahmen, Stop Loss, Knockout). Viel davon ist aber weder gestern noch heute zu sehen. Das hat gerade eher die Deckel-Funktion.

Gewinn-Mitnahmen machen ja nur Sinn, wenn man mit fallenden Kursen rechnet. Es braucht aber im Zweifelsfall nur einen Analysten der Aufgrund der Zahlen das Kursziel anhebt und es geht wieder steil nach oben.

BioNTech | 109,05 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 17:42:31
Beitrag Nr. 33.560 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.020 von butch. am 31.03.21 17:36:15ergänzend dazu:
sowohl das Gap, wie auch die kurzfristigere Abwärtstrendlinie haben natürlich ordentlich Anziehungskraft.
Bei einem Break wie heute der der kurzfristigen Abwärtstrendlinie gibts meistens einen Rebound auf diese. Das hiesse jetzt nochmal ca. 105.
(ach neeeee.....105, da war doch was;) )
BioNTech | 109,07 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 17:50:49
Beitrag Nr. 33.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.125 von butch. am 31.03.21 17:42:31neeeeeeein nicht wieder 105$ da sind wir schon genug gestanden und haben uns Blasen geholt
BioNTech | 109,45 $
Avatar
31.03.21 17:55:32
Beitrag Nr. 33.562 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.095 von ThouShouldPraise am 31.03.21 17:40:56OK, danke, 700k ist schon das 2-3fache der "normalen" Tage.
Mel sehen, ich hätte gegen einen kleine squeeze nichts einzuwenden
BioNTech | 109,44 $
Avatar
31.03.21 18:05:33
Beitrag Nr. 33.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.669.717 von butch. am 31.03.21 17:15:17Sorry, aber eingeschnappt bist du doch hier.

Mein Beitrag hatte mit dir überhaupt nichts zu tun.

Nur mit dem, was zu TSP geschrieben wurde. Und das kam nun einmal von dir. Soll ich den Text posten, ohne dich zu zitieren ? Hätte dir auch nicht geschmeckt.

Und wie soll ich denn sonst mitteilen, auf was sich meine Aussage in einem längeren Abschnitt bezieht, wenn nicht durch eine Markierung. Und wenn ich nur den markierten Teil zitiert hätte, hätte ich den post ja wirklich verfälscht.

Der andere Teil deines postings und deine Positionierung war für meine Aussage völlig irrelevant. Daher habe ich ihn auch weggelassen.

Komm mal wieder runter. Das ist ja genauso ein Zirkus wie bei ZDF und Tesla, weil in der Dokumentation ein tweet gekürzt wurde.

Hier liegen ja wirklich einige Nerven blank.

Und das bei steigenden Kursen.

Trotzdem :keks:
BioNTech | 109,71 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 18:08:06
Beitrag Nr. 33.564 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.461 von Cutter_Slade am 31.03.21 18:05:33Um das noch mal klarzustellen: Meine Aussage war: er hatte Recht.

Punkt.

Nicht weniger, aber auch nicht mehr.
BioNTech | 109,51 $
Avatar
31.03.21 18:36:02
Beitrag Nr. 33.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.503 von Cutter_Slade am 31.03.21 18:08:06
Zitat von Cutter_Slade: Um das noch mal klarzustellen: Meine Aussage war: er hatte Recht.

Punkt.

Nicht weniger, aber auch nicht mehr.


Warum rauscht der Kurs jetzt so ab? Nebenwirkungen? Tote?
BioNTech | 108,59 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 18:43:39
Beitrag Nr. 33.566 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.503 von Cutter_Slade am 31.03.21 18:08:06Wenn ich’s missverstanden hab, sorry.
Alles gut!
BioNTech | 107,84 $
Avatar
31.03.21 18:44:22
Beitrag Nr. 33.567 ()
Ballalo, hier rauscht nichts nach unten. Das würde anders aussehen. Intraday-Konsolidierung trifft’s eher. Kein Grund zur Beunruhigung. Und Cutter_Salde, ich hatte den Beitrag von butch auch nicht als besonders offensiv gelesen... Zeit, sich zu versöhnen auf jeden Fall!
BioNTech | 107,86 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 18:47:14
Beitrag Nr. 33.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.818 von ballalo am 31.03.21 18:36:02
Zitat von ballalo: [
Warum rauscht der Kurs jetzt so ab? Nebenwirkungen? Tote?

Die Investoren hatten für einen Tag vergessen, das BionTech-Kurs bei auf / unter 105 $ zu stehen hat, und es ist Ihnen wieder eingefallen...
BioNTech | 107,81 $
Avatar
31.03.21 18:50:30
Beitrag Nr. 33.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.818 von ballalo am 31.03.21 18:36:02Schrökliche Nebenwirkungen, tauuuusende Tote!

Mit dem vorhin beschriebenen Chartbild und dem angeführten „Anlaufnehmen“ hats natürlich nix zu tun🙄
BioNTech | 107,88 $
Avatar
31.03.21 18:54:03
Beitrag Nr. 33.570 ()
Stand jetzt könnte man auch argumentieren, dass der Kurs die 50 Tage Trendlinie getestet hat und wieder nach oben geht. Hab gehört die wird gerne mal für so etwas benutzt.
BioNTech | 107,62 $
Avatar
31.03.21 19:29:30
Beitrag Nr. 33.571 ()
Wieder so eine lächerliche Kursprognose :
JPMorgan erhöht Kursziel für Biontech von 90 auf 104 Dollar. Neutral.
31.03.21, 19:05

Verstehen die dann gar nicht die Dimension bei Biontec?
BioNTech | 108,10 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 19:40:49
Beitrag Nr. 33.572 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.671.514 von observe am 31.03.21 19:29:30In 3 Wochen haben sie dann 5%... :-)
BioNTech | 108,12 $
Avatar
31.03.21 19:50:06
Beitrag Nr. 33.573 ()
Die 2 Analysten glauben offenbar nicht daran. Mitte Mai werden ihnen dann das nächste mal Zahlen um die Ohren gehauen. Und da heute das Quartal endet, passiert jetzt auch nichts mehr, wodurch die Zahlen schlechter werden könnten.

Eigentlich sind die Anleger hier in einer komfortablen Situation. Die Analysten liegen bei Umsatz und Gewinn um das 3-4 Fache daneben und bekommen das jetzt vierteljährlich aufs Brot geschmiert. Wenn bei BioNTech alles perfekt läuft, macht allein der Gewinn aus den Jahren 2021 + 2022 den kompletten Börsenwert aus. Man müsste dafür lediglich die jetzigen Produktionskapazitäten verkaufen. Mal schauen wie lange diese "Analysten" an ihren offensichtlichen Blödsinn festhalten wollen. Vermutlich genau so lange wie es funktioniert. Wenn der Kurs dann mal bei $150 ist dann fangen die auch an die Kursziele zu heben :D
BioNTech | 108,44 $
Avatar
31.03.21 20:00:22
Beitrag Nr. 33.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.670.920 von axel1975 am 31.03.21 18:44:22
Zitat von axel1975: Ballalo, hier rauscht nichts nach unten. Das würde anders aussehen. Intraday-Konsolidierung trifft’s eher. Kein Grund zur Beunruhigung. Und Cutter_Salde, ich hatte den Beitrag von butch auch nicht als besonders offensiv gelesen... Zeit, sich zu versöhnen auf jeden Fall!

Ich hab ihm einen Keks und einen Daumen gegeben...
BioNTech | 108,00 $
Avatar
31.03.21 20:09:42
Beitrag Nr. 33.575 ()
Und da deckt sich der erste Shorty wieder ein...

BioNTech | 107,42 $
Avatar
31.03.21 20:26:41
Beitrag Nr. 33.576 ()
@TSP,
könntest du bitte die Quelle der Shortliste nennen?
BioNTech | 108,45 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 20:28:28
Beitrag Nr. 33.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.672.336 von GSTeam am 31.03.21 20:26:41Die von gestern hab ich von Fintel: https://fintel.io/ss/us/bntx

Das der Anstieg jetzt der Rebuy der Shortseller ist, ist pure Spekulation von mir. Aber ich hab das für heute Abend erwartet und es gibt halt sonst keinen Grund für so ein Hochschnellen.
BioNTech | 108,50 $
Avatar
31.03.21 20:31:48
Beitrag Nr. 33.578 ()
Danke dir 👍
BioNTech | 108,69 $
Avatar
31.03.21 21:05:32
Beitrag Nr. 33.579 ()
👍👍...und jetzt knacken wir die 110....hoooooooruck und rüber👍👍
BioNTech | 109,70 $
Avatar
31.03.21 21:16:19
Beitrag Nr. 33.580 ()
Jetzt hat es BionTech auf nasdaq.com unter die 4 Wachstumsaktien zum Kaufen im April geschafft:

„Best Growth Stocks To Buy In April 2021? 4 Names To Watch“
https://www.nasdaq.com/articles/best-growth-stocks-to-buy-in…
BioNTech | 110,00 $
Avatar
31.03.21 21:41:38
Beitrag Nr. 33.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.671.514 von observe am 31.03.21 19:29:30
Zitat von observe: Wieder so eine lächerliche Kursprognose :
JPMorgan erhöht Kursziel für Biontech von 90 auf 104 Dollar. Neutral.
31.03.21, 19:05

Verstehen die dann gar nicht die Dimension bei Biontec?


Die sind nicht so dumm. Was hier gespielt wird ist politisch..
BioNTech | 108,84 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 21:52:00
Beitrag Nr. 33.582 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.673.338 von kbabb am 31.03.21 21:41:38So leicht ist das leider nicht. Der gleiche Analyst glaubt genauso an Moderna wie an BioNTech. Also ungefähr gar nicht.
BioNTech | 109,20 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 21:52:58
Beitrag Nr. 33.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.673.338 von kbabb am 31.03.21 21:41:38
Zitat von kbabb:
Zitat von observe: Wieder so eine lächerliche Kursprognose :
JPMorgan erhöht Kursziel für Biontech von 90 auf 104 Dollar. Neutral.
31.03.21, 19:05

Verstehen die dann gar nicht die Dimension bei Biontec?


Die sind nicht so dumm. Was hier gespielt wird ist politisch..


Davon bin ich auch überzeugt, wäre Biontech ein US Unternehmen, würden wir ganz andere Kurse sehen.
BioNTech | 109,11 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 21:55:25
Beitrag Nr. 33.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.673.464 von ThouShouldPraise am 31.03.21 21:52:00Der hatte bei Moderna bis vor kurzem noch $89 stehen.

https://www.tipranks.com/analysts/cory-kasimov
BioNTech | 108,76 $
Avatar
31.03.21 21:55:37
Beitrag Nr. 33.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.673.476 von Mitleser0815 am 31.03.21 21:52:58
Zitat von Mitleser0815:
Zitat von kbabb: ...

Die sind nicht so dumm. Was hier gespielt wird ist politisch..


Davon bin ich auch überzeugt, wäre Biontech ein US Unternehmen, würden wir ganz andere Kurse sehen.
Dann meckere nicht rum, sondern kauf Aktien US-Unternehmen!
BioNTech | 108,76 $
Avatar
31.03.21 22:03:54
Beitrag Nr. 33.586 ()
Ich verstehe ja warum Leute sich da so einfache Antworten erhoffen wie "das ist halt kein US Unternehmen". Aber es stimmt halt einfach nicht. Es liegt hier eindeutig am Analysten. Das zeigt der Link von mir gerade. Und auch wenn man die Begründung der Aufwertung liest - kann man erkennen was sein Problem mit Corona-Impfstoffen ist (Auch wenn man widerspricht).

Ich will dazu aufrufen solche Allgemeinplätze zu hinterfragen. Weil oft sorgen solche Halb- und Unwahrheiten dafür, dass Anleger sich wie eine Herde Schafe verhalten und einfach manipuliert / gelenkt werden können. Und dann wird es zur selbsterfüllenden Prophezeiung, dass nicht US Aktien nicht laufen.
BioNTech | 108,96 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 22:33:09
Beitrag Nr. 33.587 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.673.602 von ThouShouldPraise am 31.03.21 22:03:54Das meinte ich...politisch im Sinne der Anlegermanipultion. ...Herde...
BioNTech | 93,21 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
31.03.21 23:14:09
Beitrag Nr. 33.588 ()
Biontech: Nanopartikel sind schwieriger herzustellen als mRNA

Der Onkologe und Impfstoffforscher betonte, der eigentliche Wirkstoff des Vakzins, die mRNA, ließe sich „innerhalb von Stunden herstellen“. Die Herausforderung liege vielmehr in der Herstellung der Nanopar­tikel, die die mRNA umhüllten und an ihren Zielort – vor allem Dendritische Zellen in Lymphknoten – transportieren sollen.

Für die Synthese dieser Transportpartikel benötige es unter anderem bestimmte Lipide. Diese wichtigen Fettbausteine seien mittlerweile weltweit stark nachgefragt, sodass die Hersteller den Markt derzeit kaum noch bedienen könnten, deutete Sahin an.

-> Evonik

https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/121745/Biontech-Nanop…
BioNTech | 109,19 $
Avatar
01.04.21 08:23:15
Beitrag Nr. 33.589 ()
Johnson & Johnson: 15 Millionen Impfdosen nach Panne unbrauchbar geworden.

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/johnson-johnson-1…
BioNTech | 93,40 €
Avatar
01.04.21 08:39:17
Beitrag Nr. 33.590 ()
Hallo an alle !

Ich hab' Mal eine Frage :
Wißt Ihr, ob eine eventuelle Entscheidung Joe Bidens betreffend die " vorübergehende Aussetzung des Patentrechts von Covid - 19 Impfstoffherstellern " auch Einfluß auf Biontech hätte ???

Ich denke, daß es die Firma Biontech ist, die die Patentrechte am Impfstoff hat, nicht Pfizer ( bin mir da aber nicht zu 100 % sicher ) !

Wißt Ihr es genau ???

Danke und L.G. Nicole
BioNTech | 93,76 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 08:43:10
Beitrag Nr. 33.591 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.675.687 von nicoleC39 am 01.04.21 08:39:17hallo nicole,
ich bin mir 100% sicher, dass das Patent nur in BIONTECH-Händen liegt. Ich hatte selbst vor einigen Wochen recherchiert. Direkten link zu solch einer Klarstellung habe ich jetzt aber nicht . Ich schau mal im Laufe des Tages . VG
BioNTech | 93,68 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 08:50:01
Beitrag Nr. 33.592 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.673.890 von kbabb am 31.03.21 22:33:09Ich weiß nicht, ob es was mit US - Firma oder nicht zu tun hat, aber der Kurs hat das Kursziel des Analysten ja bereits um ca. 6 Euro überholt ;-))).

Ich gehe davon aus, daß sich Biontech gerade wieder auf einen Kurs von 100 - 110 Euro zubewegt und es sich jedenfalls lohnt, nachzukaufen bzw. sogar noch einzusteigen !

Die Flut an positiven Nachrichten ist einfach toll :

2 - wöchige Lagerung des Impfstoffs bei - 15 bis - 25 Grad möglich .

Ausweitung der zukünftig jährlichen
Produktion auf 2,5 Milliarden Dosen.

100 % iger Infektionsschutz bei 12 - 15 - jährigen etc...

Mehr geht einfach nicht !

Ganz liebe Grüße an alle, die Biontech treu geblieben sind :-))).
BioNTech | 93,78 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 09:00:47
Beitrag Nr. 33.593 ()
@tsp

was ist denn jpms problem?

die niedrigen eintrittsbarieren für wettbewerber in die mrna technologie?

danke
BioNTech | 93,60 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 09:04:26
Beitrag Nr. 33.594 ()
Allgemein geht es mit den Analysen schon leicht hoch:

Auffällig bei Yahoo:

* Der Analyst mit seinem EPS von $3 für 2021 aufgegeben und erhöht
* Durchschnittlich ist das EPS von $17 auf $20.85 gestiegen
* Durchschnittliches Kursziel ist auf $123,65 gestiegen

https://finance.yahoo.com/quote/BNTX/analysis?p=BNTX

Knapp $21 Dollar EPS ist aber immer noch zu niedrig. Selbst mit konservativster Abschätzung (nur bereits fix verkaufte Menge) sollte da kein Wert unter $30 stehen. Mal schauen was da jetzt noch eintrudelt. Die grundsätzliche Bewertung wird aber immer nur angepasst und noch nicht vollständig korrigiert. Nächste Hoffnung dafür wäre Mitte Mai. Dann fließt ja das erste mal richtig Geld bzw. wird dies vermeldet. Bis dahin sind wir vom Kurs immer noch weit unter den falschliegenden Analysten.
BioNTech | 93,60 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 09:08:14
Beitrag Nr. 33.595 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.675.762 von m1s8h1 am 01.04.21 08:43:10Hallo und guten Morgen !

Ja, das hatte ich auch so gedacht ;-).

Natürlich hätte es vermutlich auch auf den Umsatz bzw. die Einnahmen von BioNtech ( zumindest langfristig ) Einfluß, wenn es Ende dieses Jahres bzw. nächstes Jahr Generika der Impfstoffe von MODERNA, Novavax etc. auf dem Markt gäbe.

Aber es ist ja noch nicht entschieden ...

Einen schönen Tag !

L.G. Nicole
BioNTech | 93,96 €
Avatar
01.04.21 09:19:12
Beitrag Nr. 33.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.671.514 von observe am 31.03.21 19:29:301.JPM ist bekannterweise in NVA investiert.
2.Moderna bei 89 Dollar sehe ich als eigentlich gar nicht mal so falsch. Nochmal würde Moderna genauso viel Umsatz machen wie Biontech und wäre gleich bewertet müssten sie aktuell bei 58 Euro oder 68 Dollar stehen. Geben wir Ihnen 30% mehr Umsatz dann sind wir bei ca 90 Dollar.
Ja was man sieht BT ist im Vergleich lächerlich unterbewertet. BT hat keine Werbe Kosten, Vertrieb etc. Etc. Das wird alles den Gewinn von Moderna drücken. Und auch sie haben Gewinn share btw!
BioNTech | 93,70 €
Avatar
01.04.21 09:19:41
Beitrag Nr. 33.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.676.020 von LukaDoncic am 01.04.21 09:00:47Kasimov von JPM verwendet ein Discounted Cash Flow Modell für seine Überlegungen. Ich arbeite mich da gerade erst ein, aber die Grundzüge bekomme ich hin. Es geht da im wesentlichen darum wie die Einnahmen in den nächsten Jahren aussehen werden und mit welcher Wahrscheinlichkeit sie eintreten. Dadurch können unsichere Einnahmen wie Boosterimpfungen und auch Elemente der Pipeline zwar inkludiert, aber extrem niedrig angesetzt werden.

So wie Kasimov die Variablen in den Modellen für BioNTech/Moderna setzt, kann man einiges ablesen. Er rechnet nach wie vor damit dass Impfstoff nur ein Pandemie-Exklusives Geschäft ist. Danach gibt es einen riesigen Wettbewerb und Preiskämpfe und noch dazu ist es unsicher ob die Booster Impfungen kommen. Aufgrund der Unsicherheiten fließen die Umsätze 2022 bei ihm schon nur noch zur Hälfte ein - 2023 sogar nur ein Viertel. Die restliche Pipeline gilt auch extrem unsicher und fließt damit auch nur noch geringfügig ein. Zusammengefasst: Impfstoff-Hersteller sind ein One-Trick-Pony. Danach kommt nichts mehr.

Er ist damit selbst unter den Analysten einer der Konservativsten/Pessimistischsten. Inhaltlich brauch ich da gar nicht groß darauf eingehen. Nur soviel: Ich glaube z.B. auch dass er mRNA als Technologie nicht in seinem Modell abbilden kann.

Aber hey: Wenn der Kurs gerade mal $3 über dem Ziel des größten Kritikers kann man das auch einfach als Kaufgelegenheit nutzen. Begründetes Risiko das der Kurs tief fällt gibt offensichtlich nicht.
BioNTech | 93,70 €
Avatar
01.04.21 09:21:33
Beitrag Nr. 33.598 ()
IP
@nicole

Pfizer and BioNTech are advancing the other lead mRNA vaccine candidate, but a Pfizer spokeswoman told the WSJ that BioNTech holds the patents for that project.

https://www.fiercepharma.com/pharma/leading-vaccine-player-m…

https://www.fiercepharma.com/pharma/biden-faces-calls-to-bre…

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 93,84 €
Avatar
01.04.21 09:28:54
Beitrag Nr. 33.599 ()
Habe mir gerade ein paar Stücke ins Nest gelegt:

Anlauf der eigenen Produktion in Marburg
Vermutlich hohe Nachfrage durch Wirksamkeit bei Jugendlichen

Eigentlich eine Bonanza. Ist auch gut, dass die Aktie an der NSDQ gehandelt wird. Dazu kommt immer noch eine potentielle Übernahme durch einen richtig grossen Player.

Deutschland war mal die Apotheke der Welt. Bis Kerle wie z.B. Dormann das Heft in die Hand nahmen.

Dormann schimpfte, er müsse diesen „verkrusteten, introvertierten Laden“ ändern. Es gehe darum, ob man im harten Wettbewerb bestehe, oder ob man gleich „die Adventslichter“ anmache. Wahrscheinlich ahnte nicht mal er selbst, dass er damit nicht den Aufstieg, sondern den Untergang des Konzerns einläutete.

Quelle Capital https://www.capital.de/wirtschaft-politik/western-von-gester…
BioNTech | 93,84 €
Avatar
01.04.21 09:29:15
Beitrag Nr. 33.600 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.676.086 von ThouShouldPraise am 01.04.21 09:04:26Was meinst Du damit " daß wir bis dahin vom Kurs noch weit unter den falschliegenden Analysten liegen " ???

Wir sind doch jetzt schon fast 6 Euro über dem Kurs von 104 USD.

Erst unlängst hab' ich mir die Kursziele der unterschiedlichen Analysten bei Moderna angeschaut und hab' gestaunt :

Die Kursziele verschiedener Analysten lagen doch tatsächlich zwischen 80 !!! und 208 !!! USD.

Die Realität liegt wohl irgendwo dazwischen ...

Sowieso sind die Kurse bei BIOTECHAKTIEN wegen ihrer bekannt hohen Volatilität zumeist nur Momentaufnahmen ...

S.G. Nicole
BioNTech | 93,84 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 09:32:46
Beitrag Nr. 33.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.675.867 von nicoleC39 am 01.04.21 08:50:01
Mehr geht einfach nicht !
doch!!

da kommt noch ganz viel:

Juni gefriergetrockneter Impfstoff
Q2 FDA BLA filing
Ende August Finish Blueprint studie
Ende August Säuglinge und Kinder
3rd boster shot BNT162b2
3rd and 4th boster shot BNT162b2SA

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 93,82 €
Avatar
01.04.21 09:33:00
Beitrag Nr. 33.602 ()
Noch zum Thema eines evtl. Alleingangs von PFIZER:

https://www.nasdaq.com/articles/6-words-from-pfizers-ceo-tha…

M.E. kein Grund zur Beunruhigung für BioNTech-Aktionäre
BioNTech | 93,82 €
Avatar
01.04.21 09:40:05
Beitrag Nr. 33.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.676.503 von nicoleC39 am 01.04.21 09:29:15Die durchschnittliche Analysten Bewertung ist bei $124 bei einem EPS von $20 (Das wären 4,8 Mrd. USD Gewinn in 2021). Nur von den jetzt schon fix verkauften Dosen sollten wir aber schon einen Jahresgewinn von knapp 8 Mrd. USD sicher haben (basierend auf den 1.4 Milliarden Dosen die in den Quartalszahlen als verkauft gemeldet wurden). Deshalb behaupte ich, dass wir $15 unter den Wert der viel zu niedrig liegenden Analysten liegen. Wenn BioNTech seine Jahresproduktion verkauft (und daran habe ich wenig Zweifel) sollte der Gewinn ca. 14 Mrd. USD betragen (das wäre ein EPS von $58)
BioNTech | 93,78 €
Avatar
01.04.21 09:56:32
Beitrag Nr. 33.604 ()
Interessante news
Curevac hatte zu Beginn der Pandemie Finanzierungsprobleme, die BNTX ohne Pfizer auch gehabt hätte.
MRNA hatte ja recht schnell die Unterstützung der damaligen US Regierung nachdem Trump mit seinem Versuch scheiterte Curevac zu kaufen.

Für BNTX war die Kooperation mit Pfizer ein wahrer Glücksgriff.

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/finanzierungsprobl…

Hier noch ein Link zum CC Transcript von Dienstag

https://seekingalpha.com/article/4416873-biontech-ses-bntx-c…

Die Frage zur Zusammenarbeit mir Pfizer wurde wie folgt beantwortet:

Ugur Sahin

Okay. Thanks Akash for the question. So the first question. The first question is, first of all, we have an excellent collaboration with Pfizer where the teams are really closely collaborating and we at the management level, for example, with Albert Bourla, we have a daily conversations about the ongoing collaboration, but also about future collaboration opportunities.

And with regard to the existing COVID-19 project, it is a partnership. We have a 50-50 partnership and there is no room for any of the partner to do something alone, everything has to be decided in a partnership manner and - but understanding of course, that COVID-19 will stay with us, most likely for at least a decade, this is a long term partnership.

With regard to other potential collaborations, Albert Bourla said that they like to work with us, but they don't need to do it. And this is actually a comment I made in the same way. It is an fantastic partnership. And we would like to continue to do additional projects with Pfizer, but we don't have to do it.

And I think it's an excellent situation where you just enter into a partnership, if you see the benefits, we see a lot of benefits in doing additional projects together. But we will come up with this update about this in the next weeks.

Sean Marett

Yeah, and Ugur, I just like to add to that, of course, you know, I just like to remind everyone that we've been developing I&P [ph] around in our – in a for over a decade. And, of course, that's important for any collaborator when they're thinking about entering into the space themselves. And of course, the other thing we do is, we continue to talk to other pharmaceutical companies to sort of ordinary [ph] course of business matter.

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 93,98 €
Avatar
01.04.21 10:04:47
Beitrag Nr. 33.605 ()
danke tsp!


Aber für die 1,4 Mrd. Dosen ergibt sich wohl "nur" EPS von 27 Dollar. 58 Dollar insgesamt is zu hoch.


9,8 mrd euro = 11,5 Mrd. Dollar

Bruttomarge 88% (q4).

Bruttogewinn 10,12 Mrd. Dollar
Overheadkosten 1,12 mrd. Dollar

EBT 9 Mrd. Dollar

Nachsteuerergebnis 6,21 Mrd. Dollar Gewinn /230 Mio Aktien = 27 Dollar Ergebnis pro Aktie
BioNTech | 93,98 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 10:21:04
Beitrag Nr. 33.606 ()
Eröffnung Werk Marburg
Jens Spahn redet über Reservierung von Kapazität für 2022 und 2023.

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 94,06 €
Avatar
01.04.21 10:27:34
Beitrag Nr. 33.607 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.677.220 von LukaDoncic am 01.04.21 10:04:47Bisher hab ich mir nur die Brutto Werte angesehen. Meine Werte müssten also noch versteuert werden. Da wird es aber kompliziert - Überschlagsmässig kommt man trotzdem knapp an die 50.

Was du noch beachten / anpassen müsstest:
* "Accumulated tax loss carryforwards as of December 31, 2020: ~€450 million" aus den Jahreszahlen
* Es gibt 240,7 Millionen Aktien

Der Hauptunterschied ist aber glaube ich, dass ich die 100 Millionen Dosen aus China gerade noch unter Fix führe und mir da unsicher bin. Der Vertrag mit China ist noch nicht unterschrieben so weit ich weiß aber ich glaube Fosun hat die Dosen bezahlt. In den Quartalszahlen war das aber noch nicht drin.
BioNTech | 94,14 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 10:47:40
Beitrag Nr. 33.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.677.592 von ThouShouldPraise am 01.04.21 10:27:34china is nicht bei den 1,4 mrd dabei. hat sahin im call so gesagt. es liegt noch keine zulassung in china vor.
BioNTech | 94,14 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 10:51:03
Beitrag Nr. 33.609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.677.979 von LukaDoncic am 01.04.21 10:47:40Das stimmt und das weiß ich auch. Aber so wie ich den Deal mit Fosun verstanden habe, hat Fosun die ersten 100 Millionen Dosen von BioNTech gekauft - schon eine Vorauszahlung geleistet und plant die dann in China zu vertreiben (und hoffentlich noch viel mehr). Zu dem China Geschäft hören wir hoffentlich mehr in der ganz nahen Zukunft.
BioNTech | 94,18 €
Avatar
01.04.21 11:17:16
Beitrag Nr. 33.610 ()
Fosun
Da Fosun BNTX Vertragspartner sind für China, Taiwan, Hong Kong und Macau müssten die eigentlich auch schon Lieferungen erhalten haben.

Möglicherweise hast du diese Länder doppelt in deiner Liste.

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 94,20 €
Avatar
01.04.21 11:44:14
Beitrag Nr. 33.611 ()
moin,

zum Thema Steuern:

Was du noch beachten / anpassen müsstest:
* "Accumulated tax loss carryforwards as of December 31, 2020: ~€450 million" aus den Jahreszahlen
* Es gibt 240,7 Millionen Aktien

Biontech hat ja im vierten Quartal erstmalig im Rahmen der aktiven Rechnungsabgrenzung die Verlustverorträge aktiviert.
Heißt konkret:
- der i. W. aus nicht aktivierungsfähigen Forschungsaufwendungen resultierende Vorsteuer-Verlust wurde in einen kleinen Gewinn (nach US-GAAP) "aufgehübscht"; der dargestellte Gewinn beruht letztlich auf bilanzierungstechnischen Vorgaben.
- rein steuerlich bleibt der Verlust in 2020 bestehen und in Höhe des Verlustvortrages ist 2021 ein Teil der 450 Mio . € (wg. Mindestbesteuerung) dann steuerfrei.
- der Rechnunsabgrenzungsposten über einen Teil der 166 T€ wird handelsrechtlich (nach US-GAAP) dann in 2021 gewinnmindernd aufgelöst.

Da wir uns beim Vergleich Q/4 zu Q/1 um die "Nulllinie" bewegen, kommt es hier zu relativ gesehen deutlichen Effekten, die man im Hinterkopf behalten sollte.
Auf Jahressicht dürfte das ganze dann bereits vernachlässigbar sein, da halte ich es mal mit Hilmar Kopper, da sind 450 Mio. EUR Verlustvortrag bezogen auf den Gesamtgewinn Peanuts.

Bemerkenswert ist ein Alleinstellungsmerkmal:
Ich kenne kein Unternehmen, welches es geschafft hat, die Verlustvorträge aus Forschung und Entwicklung aus 10 Jahren innerhalb eines Jahres bzw. sogar Quartales zu verdienen (auch wenn aus Mindestbesteuerungsgründen bis Ende 2021 weniger als 100 Mio. genutzt werden dürften).

sláinte

midleton
BioNTech | 94,28 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 12:02:42
Beitrag Nr. 33.612 ()
noch der komplette Artikel zu den Spahn-Aussagen:

Spahn - Müssen uns über 2021 hinaus Impfstoff-Kapazitäten sichern

Frankfurt, 01. Apr (Reuters) - Deutschland muss sich Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zufolge weitere Corona-Impfstoff-Kapazitäten sichern - notfalls auch im Alleingang. "Was wichtig ist, ist die Frage 2022. Wir müssen uns Kapazitäten sichern auch für mögliche Drittimpfungen oder Viertimpfungen. Wir wissen ja Stand heute noch nicht, wie lange ein Impfschutz hält", sagte der CDU-Politiker am Donnerstag. Niemand könne ausschließen, dass nicht auch Folgeimpfungen zur Auffrischung nötig seien. "Dafür müssen und sollten wir uns Kapazitäten sichern als Europäische Union, wenn dort nicht zügig, dann national."

Das gelte auch für Mutationen des Coronavirus, durch die eine Anpassung der zugelassenen Covid-Impfstoffe nötig werden könnte, sagte Spahn. Auch für diesen Fall müsse sich Deutschland Kapazitäten sichern und habe damit auch schon begonnen, um hier schneller am Zug zu sein. "Wir wollen und werden uns auch über 2021 hinaus entsprechende Kapazitäten sichern", sagte Spahn.

Für das zweite Quartal erwartet Deutschland nach Angaben von Spahn etwa 15 Millionen Impfdosen vom britisch-schwedischen Pharmakonzern AstraZeneca und rund 40 Millionen Dosen vom Mainzer Unternehmen BioNTech<BNTX.O>. "Das zeigt, unser wichtigster Baustein in unserer Impfkampagne ist tatsächlich Biontech." Von den in Deutschland bislang verimpften 13,8 Millionen Dosen stammten 75 Prozent von Biontech. 6,4 Millionen Dosen sollen im zweiten Quartal vom US-Biotechunternehmen Moderna<MRNA.O> kommen und 10,1 Millionen Dosen vom US-Pharmakonzern Johnson & Johnson<JNJ.N>. Bei einer Zulassung des Vakzins von CureVac<5CV.DE> könnten 1,4 Millionen Dosen von dem Tübinger Biotechunternehmen dazu kommen.

(Reporter: Patricia Weiß und Ludwig Burger, redigiert von Christian Götz.
BioNTech | 94,04 €
Avatar
01.04.21 12:03:14
Beitrag Nr. 33.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.676.557 von Trader_Kid am 01.04.21 09:33:00
Zitat von Trader_Kid: Noch zum Thema eines evtl. Alleingangs von PFIZER:

https://www.nasdaq.com/articles/6-words-from-pfizers-ceo-tha…

M.E. kein Grund zur Beunruhigung für BioNTech-Aktionäre


Generell muss man sich eh die Frage stellen, für welche Seite die Kollaboration effektiver war. Pfizer hatte nen Einblick in den MRNA-Bereich. Ich denke aber sie hatten auch nur soviel Einblick wie sein musste.

Biontech hat durch Pfizer gelernt das Rad ganz groß zu drehen.

Ich bin mir fast sicher, dass Pfizer gerne Biontech aufgekauft hätte. Aber aufgrund der Aktionärsstruktur ist das nicht möglich und das ist auch gut so!

Pfizer ist und bleibt ein Mittel zum Zweck...vielleicht hat das der Bourla zähneknirschend gemerkt 😉
BioNTech | 94,28 €
Avatar
01.04.21 12:08:07
Beitrag Nr. 33.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.679.035 von midleton am 01.04.21 11:44:14
Mindestbesteuerung
Würdest du das bitte mal genauer ausführen. Danke.

Wenn ich dich richtig verstehe kann von den 450 Millionen Verlustvortrag <100 Millionen in 2021 genutzt werden?

Verstehe ich nicht ganz.

Danke und Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 93,96 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 12:15:18
Beitrag Nr. 33.615 ()
Hong Kong to resume Pfizer COVID-19 shots after defective packaging
Apart from the Pfizer vaccine, Hong Kong residents have the option to receive Chinese-made Sinovac shots, although acceptance of that vaccine has fallen after reports that several people with chronic illnesses died after getting it.

https://seekingalpha.com/news/3678418-hong-kong-to-resume-pf…

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 94,02 €
Avatar
01.04.21 12:17:26
Beitrag Nr. 33.616 ()
Was haltet ihr denn von diesem Artikel?
/www.finanznachrichten.de/nachrichten-2021-04/52468853-biontech-zweifel-an-der-nachhaltigkeit-424.htm
BioNTech | 94,02 €
Avatar
01.04.21 12:33:22
Beitrag Nr. 33.617 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.679.035 von midleton am 01.04.21 11:44:14Danke für die Ausführungen. Deswegen meinte ich, dass das mit Steuern kompliziert wird. Und es ist ja im Detail vermutlich dann nochmal 2 Nummern schlimmer als deine Ausführungen ;)

Dann diskutier ich lieber den Bruttogewinn. Und wenn irgendwann mal der Aktienkurs da halbwegs dazu passt, dann kann und muss man sich das im Detail ansehen. Noch ist der Kurs so weit weg, dass 31% Steuern Peanuts sind.
BioNTech | 93,98 €
Avatar
01.04.21 12:39:50
Beitrag Nr. 33.618 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.679.437 von baggo-mh am 01.04.21 12:08:07moin,

aus wikipedia:

"Seit 2004 können in Deutschland gem. § 10d (2) EStG nicht ausgeglichene negative Einkünfte in den folgenden Veranlagungszeiträumen

bis zu einem Gesamtbetrag der Einkünfte von 1 Million Euro unbeschränkt,
darüber hinaus bis zu 60 Prozent des 1 Million Euro übersteigenden Gesamtbetrags der Einkünfte

vorrangig vor Sonderausgaben, außergewöhnlichen Belastungen und sonstigen Abzugsbeträgen abgezogen werden (Regelung zum Verlustvortrag).

Bei einem bestehenden Verlustvortrag in Höhe von 3 Millionen Euro und einem zu versteuernden Einkommen vor Verlustausgleich im aktuellen Jahr in Höhe von 2 Millionen Euro bedeutet das, dass lediglich 1,6 Mio. Euro der Verluste ausgeglichen werden können, während für 400.000 Euro Steuern anfallen. "


Wobei das die einfache Variante ist ohne Berücksichtigung steuerlicher Optimierung, wie z. B. Patentbesitzgesellschaft in Steueroase / Gestaltung grenzüberschreitender Verrechnungspreise etc.
BioNTech | 94,18 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 12:53:25
Beitrag Nr. 33.619 ()
Zeit die Shorts zu covern!

Pfizer und BioNTech veröffentlichen weitere Daten aus Phase-3-Studie: Bis zu 6 Monate nach zweiter Impfung hohe Wirksamkeit und keine schweren Sicherheitsbedenken des COVID-19-Impfstoffs bestätigt

* In der Analyse von 927 bestätigten symptomatischen COVID-19-Fällen zeigte BNT162b2 7 Tage bis 6 Monate nach Erhalt der zweiten Dosis eine hohe Wirksamkeit von 91,3 % gegen COVID-19

* Der Impfstoff schützt mit einer 100-prozentigen Wirksamkeit vor einem schweren COVID-19-Krankheitsverlauf, wie er von der US-Behörde U.S. Centers for Disease Control and Prevention definiert ist, sowie mit einer 95,3-prozentigen Wirksamkeit nach den Richtlinien der U.S. Food and Drug Administration

* Der Impfstoff zeigte in Südafrika, wo derzeit die Virusmutante B.1.351 vorherrscht, eine 100-prozentige Schutzwirkung vor einer COVID-19-Erkrankung

* Die Sicherheit des Impfstoffes wurde nun bei mehr als 44.000 Probanden im Alter von mindestens 16 Jahren untersucht; 12.000 der Probanden erhielten bereits vor mehr als 6 Monaten die zweite Dosis der Impfung

* Die Daten der Studie werden in nächster Zeit bei Zulassungsbehörden weltweit eingereicht

https://investors.biontech.de/de/news-releases/news-release-…
BioNTech | 94,06 €
Avatar
01.04.21 12:58:08
Beitrag Nr. 33.620 ()
Ich heb das nochmal raus, weil es schlicht unglaublich ist und ich das sonst keinem Unternehmen außer BioNTech glauben würde:

Der Impfstoff zeigte in Südafrika, wo derzeit die Virusmutante B.1.351 vorherrscht, eine 100-prozentige Schutzwirkung vor einer COVID-19-Erkrankung
BioNTech | 94,12 €
Avatar
01.04.21 13:06:18
Beitrag Nr. 33.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.679.956 von midleton am 01.04.21 12:39:50
Mindestbesteuerung
Danke für die Erläuterung des Prinzips.

Bleiben wir mal bei deinem Beispiel und ändern den zu versteuernden Gewinn vor Anrechnung des Verlustvortrags auf 11 Millionen.

Dann hast du 1 Million die du zu 100% ansetzen kannst
und
10 Millionen die du zu 60% heranziehen kannst also 6 Millionen. Also 7 was größer als 3 ist.

In Summe zahlst du also Steuer auf 8 Millionen (11 Gewinn -3 Verlustvortrag) in dem Beispiel.

Oder sehe ich da was falsch?

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 94,10 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 13:29:03
Beitrag Nr. 33.622 ()
@tsp

fürs eps brauchst aber das nettoergebnis. ist aber kein problem, wie midleton schon sagte, du rechnest einfach mit den 31%, verlustvortrag sind peanuts.
BioNTech | 93,96 €
Avatar
01.04.21 13:35:37
Beitrag Nr. 33.623 ()
Selbst wenn wir nur mit 27 Dollar EPS rechnen sind das einfach mal 35% Unterschied. Das ist enorm.
BioNTech | 93,96 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 13:36:56
Beitrag Nr. 33.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.680.358 von baggo-mh am 01.04.21 13:06:18anders rum:

11
minus 1 (zu 100%)
minus 6 (zu 60%)
= 4 Mio steuerpflichtig

oder konkret bei 500 Mio. EUR "Vorsteuergewinn"

500
minus 1
minus 269,4 (60% aus 450 Mio)
= 229,46 Mio steuerpflichtig

Folgejahr 2022

500 Mio Vorsteuergewinn (Annahme gleich, damit der Effekt vergleichbar ist)
minus 1
minus 107,8 ( (450-270,4= 179,6) x 60%)
= 391,2 Mio EUR steuerpflichtig

unsoweiterundsofort, bis der Verlustvortrag auch fort ist ...

gilt nur für deutsches Steuerrecht ohne Besonderheiten !!
(die Biontech mangels derart erwartbarer Gewinne wohl nicht exzessiv genutzt haben dürfte)
BioNTech | 94,16 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 13:46:18
Beitrag Nr. 33.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.680.709 von Mione am 01.04.21 13:35:37Und das sind ja nur die fix verkauften Mengen. Und deswegen will ich da ehrlich auch noch nicht in die steuerlichen Details einsteigen (Und wenn würde ich es ordentlich machen).

Ich wage die kühne Prognose, dass BioNTech dieses Jahr noch mehr Dosen verkauft. Insbesondere dann wenn sie mit kurzer Lieferfrist "auf Lager liegen". Ganz große Geschäfte lauern noch: Brasilien, Argentinien, China, Indien, Australien braucht auch noch und auch Afrika. Dazu fangen erste Staaten im Herbst an mit Booster Impfungen (Israel & GB haben die schon angekündigt). Und deswegen finde ich ein EPS von $20 frech (das ist auch noch der Mittelwert - manche Analysten haben da noch $7 stehen).

Wenn die Analysen und der Kurse halbwegs BioNTech abbilden, konkretisiere ich das gerne mit steuerlichen Überlegungen. Vorher macht man sich da einen riesigen Kopf & komplizierte Modelle wo am Ende niemand durchsteigt. Lieber mache ich persönlich ein wenig vereinfachte Modelle (ein wenig pessimistisch) - BioNTech macht es noch besser - und wenn man dann sowas wie Steuern und bspw. Meilensteinzahlungen berücksichtigt kommt man am Ende da auch hin.
BioNTech | 94,14 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 13:59:59
Beitrag Nr. 33.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.680.862 von ThouShouldPraise am 01.04.21 13:46:18wenn das zeug nicht mehr über regierungen gekauft wird, werden sicher ganz andere preise aufgerufen und bezahlt.

kleinere chargen für unternehmen, z.b.die minen in südafrika, etc.

es ist und bleibt ein spass.

nur nicht ungeduldig werden.

rom wurde auch nicht in einem tag erbaut.
BioNTech | 94,02 €
Avatar
01.04.21 14:01:21
Beitrag Nr. 33.627 ()
Eigentlich muss man schon jetzt entweder selber im Ausland expandieren (Indien, Südamerika), oder entsprechende Partner einbinden. Sonst kommt bald die nächste KE.

Bzgl. EPS mache ich mir keine großen Sorgen. Das ist ein Newcomer, hier zählen EBITDA und dessen Marge. Tesla hat kleiner 1 US$ EPS. Fly, Robin fly.
BioNTech | 93,96 €
Avatar
01.04.21 14:04:49
Beitrag Nr. 33.628 ()
Nächste KE?
Was für ein Quark.
BioNTech | 94,16 €
Avatar
01.04.21 14:11:25
Beitrag Nr. 33.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.680.742 von midleton am 01.04.21 13:36:56you have mail.
BioNTech | 94,10 €
Avatar
01.04.21 15:21:50
Beitrag Nr. 33.630 ()
War war das für ein Osterei im Call von Ugur zur Zusammenarbeit mit Pfizer?


We see a lot of benefits in doing additional projects together, but we will come up with updates about this in the next weeks.
BioNTech | 94,38 €
Avatar
01.04.21 15:21:53
Beitrag Nr. 33.631 ()
Habe für heute den Verdacht als wenn wir in eine Bullenfalle rennen.So wenig Umsätze wie heute gab es schon lange nicht mehr in Biontech.
Irgendwie alle Angsthasen geworden? jeder lauert und starrt nach USA!Erst dann bewegt sich wieder was.2x massiv nach oben gegangen ,kann das so weitergehen?Bin bei dem Kurs schon mal reingefallen und hart aufgeknallt bei 77 Euro.Bitte nicht noch einmal!
BioNTech | 94,38 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 15:32:33
Beitrag Nr. 33.632 ()
Das gute beim Willie ist, das man immer weiß wie er investiert ist. Nasdaq sieht gut aus und die Short Seller sind noch dick in der Aktie drin. Könnte schon unruhig werden, weil die versuchen ihre Verluste zu vermeiden. Hat aber auch in den letzten Tagen nicht so gut geklappt. Langfristig stimmt auch alles. Also wer ängstlich ist, redet sich das selbst ein.
BioNTech | 94,20 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 15:49:21
Beitrag Nr. 33.633 ()
wie wirt der Impfstoff gegen die Brasilianische Mutante, ist da was bekannt?

Im Übrigen, bin für Short Squeeze.
BioNTech | 111,70 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 15:50:54
Beitrag Nr. 33.634 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.682.311 von ThouShouldPraise am 01.04.21 15:32:33und wenn dann erst mal das Dreick zum Abflug startet ... :D:rolleyes::D:rolleyes::D
BioNTech | 111,29 $
Avatar
01.04.21 15:59:12
Beitrag Nr. 33.635 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.682.536 von stef12345 am 01.04.21 15:49:21
Zitat von stef12345: wie wirt der Impfstoff gegen die Brasilianische Mutante, ist da was bekannt?

Im Übrigen, bin für Short Squeeze.


In Vitro Studie haben Wirksamkeit nachgewiesen. Eine ähnliche Studie wie jetzt in Südafrika läuft und sollte bald Ergebnisse bringen. Sieht erstmal alles gut aus.

Früher oder später wird es aber zu Mutationen kommen die auch dem BioNTech entwischen. Nur dann ist mRNA die beste Plattform für Anpassungen. Eine Nebenbemerkung in den Quartalszahlen war, dass die Dauer den Impfstoff anzupassen von 6 auf 4 Wochen gesenkt werden konnte. Weiterhin arbeitet man an einer Blueprint Studie die es dann erlaubt, Anpassungen am Impfstoff ohne weitere Studien zuzulassen.
BioNTech | 111,75 $
Avatar
01.04.21 16:24:16
Beitrag Nr. 33.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.682.311 von ThouShouldPraise am 01.04.21 15:32:33
Zitat von ThouShouldPraise: Das gute beim Willie ist, das man immer weiß wie er investiert ist. Nasdaq sieht gut aus und die Short Seller sind noch dick in der Aktie drin. Könnte schon unruhig werden, weil die versuchen ihre Verluste zu vermeiden. Hat aber auch in den letzten Tagen nicht so gut geklappt. Langfristig stimmt auch alles. Also wer ängstlich ist, redet sich das selbst ein.


Wie DICK sind die SL noch drin? Ich habe im Kopf das das nicht so viele sind.......
BioNTech | 111,95 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 16:24:22
Beitrag Nr. 33.637 ()
im Gegensatz zu unserem fälschlicherweise momentan nicht investierten Freund Willi sehe ich hier alles andere als ein Bullenfalle:



Wie gestern erhofft und angekündigt wurde heute auch die mittelfristige Abwärtslinie wunderbar gebreakt. Bestens!!!
Möglicherweise ein Rebound auf die Linie, ansonsten über die 115 zügig zur 120.
Sieht richtig gut aus Kollegen!:lick:
BioNTech | 111,95 $
Avatar
01.04.21 16:31:56
Beitrag Nr. 33.638 ()
Pricing
@TSP

würdest du bitte noch einmal deine Quelle zu den $ 38 von Moderna reinstellen.

In initial deals with the U.S. government, Pfizer and BioNTech's vaccine costs $19.50 per dose, compared with $15 for Moderna's shot, $16 for Novavax's program, $10 for Johnson & Johnson's vaccine and $4 for AstraZeneca's. Pfizer didn’t take any government development funds for its shot, while other players received various amounts of assistance, and Pfizer was the first to reach the market.

Habe gerade das gelesen und das scheint mir realistischer als die $38 die ich von dir gepostet (?) im Hinterkopf habe. Danke.

https://www.fiercepharma.com/pharma/pfizer-eyes-higher-covid…

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 112,76 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 16:35:52
Beitrag Nr. 33.639 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.683.022 von mbpoll am 01.04.21 16:24:16Dienstag waren es 700k, gestern nochmal 350k. Die Short Borrow Rate ist mit 0,43% für BioNTech Verhältnisse auch noch hoch. Wieviel davon gerade noch offen ist, kann ich nicht sagen. Auf Normalniveau ist die SBR so 0,3%.

Ich denke halt, dass vor dem langen Wochenende die meisten ihre Position zumachen. Es wird jetzt vermutlich keine $20 nach oben gehen. Aber mit Sicherheit spürbar wie gestern 20:00. Vorher wird mit Sicherheit auch nochmal geruckelt.
BioNTech | 112,40 $
Avatar
01.04.21 16:41:20
Beitrag Nr. 33.640 ()
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.683.151 von baggo-mh am 01.04.21 16:31:56Habe nie behauptet, dass Moderna $38 bekommt. Ich glaube die wollten mal soviel von den USA haben und bekommen $15. Das ist jedenfalls mein Kenntnisstand. Aber ich hab bei denen auch nicht alle Informationen.
BioNTech | 112,60 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 16:43:21
Beitrag Nr. 33.641 ()
2 Neue Varianten
aus Brasilien https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/coronavirus-neue…

und aus Tansania Afrika: https://www.freenet.de/nachrichten/topnews/neue-coronavarian…

Die Graphik zur Herstellung einer neuen Varianten-Version



4 to 5 weeks quality control.

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 112,23 $
Avatar
01.04.21 17:08:37
Beitrag Nr. 33.642 ()
Pfizer hält EU zu viel Bürokratie bei Impfkampagnen vor
01.04.2021 | 14:42
share with twitter
share with LinkedIn
share with facebook
LONDON (Dow Jones)--Pfizer muss der belgischen Regierung jede Verpackung mit Corona-Impfstoff melden, die der Pharmakonzern exportieren will. Die neuen Regeln und die Regulierung der EU würden die Verteilung der Vakzine zeitlich verzögern, beschwert sich der Konzern, der seinen Impfstoff gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Biontech vertreibt. Pfizer-Manager Danny Hendrikse sagte in einem Zeitungsinterview, es absolut notwendig, dass der Transport aus dem belgischen Werk in rund 70 Länder frei und ohne Reibungsverluste erfolgen könne.

Die neuen EU-Regeln würden die Lieferketten dagegen belasten, warnte der Manager. Nach der Meldung eines Exportvorhabens gebe dies die belgische Regierung an die EU-Kommission weiter, die einen Transport ins Ausland dann absegnen müsse. Das verursache administrative Erschwernisse und sei auch mit Unsicherheit behaftet. Pfizer wolle sich viel lieber mit der Produktion und dem Vertrieb von Vakzinen beschäftigen statt mit Bürokratie.
BioNTech | 113,29 $
Avatar
01.04.21 17:09:54
Beitrag Nr. 33.643 ()
CORONA-BLOG/Israel will 16-Jährige ab Mai mit Pfizer-Biontech impfen
01.04.2021 | 15:11
share with twitter
share with LinkedIn
share with facebook
Die aktuellen Entwicklungen rund um die Corona-Pandemie in kompakter Form:

Israel strebt Impfung bei unter 16-Jährigen mit Pfizer-Biontech-Vakzin ab Mai an
Israel strebt eine Impfung der Gruppe der 12- bis 15-Jährigen mit dem Pfizer-Biontech-Vakzin gegen Corona ab Mai an. Das sagte der Generaldirektor des israelischen Gesundheitsministeriums, Hesi Levy, am Donnerstag dem Armeerundfunk. Es gebe eine zunehmende Anzahl von Kindern, die ins Krankenhaus eingeliefert würden, führte Levy aus. Auch gebe es eine zunehmende Anzahl von Kindern, die keine Symptome der Virus-Erkrankung zeigten, die aber an "Komplikationen" litten. Die Unternehmen Biontech und Pfizer hatten am Mittwoch mitgeteilt, ihr Corona-Impfstoff habe bei Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren in einer Zulassungsstudie eine Wirksamkeit von hundert Prozent gezeigt.
BioNTech | 113,09 $
Avatar
01.04.21 17:13:21
Beitrag Nr. 33.644 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.683.280 von ThouShouldPraise am 01.04.21 16:41:20Danke! Alles gut.
$15 it is for the US - $37-39 for smaller volume contracts.

Übrigens hat Sierk Poetting heute bei der offiziellen Eröffnung des Werks in Marburg im Beisein von Jens Spahn angedeutet, dass Marburg mehr Kapazität als 1 Milliarde Dosen hätte, allein es fehlt an Rohstoffen/Material.

Darüber klagt auch Moderna.

Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 113,22 $
Avatar
01.04.21 17:31:00
Beitrag Nr. 33.645 ()
Pfizer/BioNTech COVID-19 vaccine has long-term efficacy of 91%: new study (updated)
Apr. 01, 2021 7:04 AM ETPfizer Inc. (PFE)By: Dulan Lokuwithana, SA News Editor19 Comments
BioNTech | 112,65 $
Avatar
01.04.21 17:33:04
Beitrag Nr. 33.646 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.682.182 von willimiller1 am 01.04.21 15:21:53Glaub ich heute eher nicht.

BioNtech wirkt auf mich zur Zeit sehr stabil und auf dem klaren Weg zu einem Kurs von 100 Euro hin.

Hab's zwischendurch nicht mal geschafft, nachzukaufen, weil der Kurs kaum nachgibt.

Wieso Angst ?

Wegen der Überlegungen der US - Regierung, vorübergehend die Patentrechte der Impfstoffhersteller aufzuheben ?

Betrifft ja BioNtech nur indirekt und wenn dann auf lange Sicht.

Außerdem gehe ich davon aus, daß die US - Regierung bzw. die betreffenden US - Biotechfirmen sich um eine andere Lösung bemühen werden.

Und wenn, dann wird das - wenn überhaupt - noch dauern.

Ich überlege allerdings, meine MODERNA Aktien ( eventuell auch die BioNtech - ) heute Abend zu verkaufen.

Morgen und am Montag ist ja der Aktienhandel in Europa geschlossen ( nicht aber in den USA ).

Somit haben die, die die Aktien am deutschen Markt gekauft haben, bis Dienstag keinen Zugriff darauf !

Ist ein ungutes Gefühl, dem was sich am US - Markt tut so ausgeliefert zu sein ...

L.G. Nicole
BioNTech | 112,53 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 17:44:21
Beitrag Nr. 33.647 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.683.934 von nicoleC39 am 01.04.21 17:33:04Du bist aber nach beiden Seiten „ausgeliefert“.
Sprich....wenn seitens der Amis der wahre Wert erkannt wird und ordentlich gekauft wird, darfst du hinterherschauen oder teurer zurückkaufen.
Derivate könnte man auflösen 😬
BioNTech | 112,35 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 18:00:42
Beitrag Nr. 33.648 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.684.051 von Marc_ am 01.04.21 17:44:21Hallo Marc !

Ja, das ist mir schon klar ;-).

Vor allem im Moment, wo wir eigentlich ständig mit neuen ( auch positiven ) Nachrichten rechnen müssen.

Wahrscheinlich verkaufe ich die ca. die Hälfte beider Aktien.

Dann schlafe ich über Ostern besser ...
Leider hat Lang & Schwarz am Wochenende diesmal auch geschlossen.

Sonst hätte man wenigstens dazwischen trafen können ...

L.G. Nicole
BioNTech | 111,88 $
Avatar
01.04.21 18:04:23
Beitrag Nr. 33.649 ()
Wer die Party vor 200$ verlässt, ist echt selber schuld. 😁
BioNTech | 112,35 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 18:06:40
Beitrag Nr. 33.650 ()
Liebe Nicole,

Wenn dir deine eigene Investmententscheidung schlaflose Nächte bereitet, solltest du deine Entscheidung vielleicht komplett überdenken?

BioNtech ist ein No-Brainer und vervielfacht sich die nächsten Jahre.

Es sei denn, du bist keine Investorin, sondern Traderin.... Dann ist es okay.
BioNTech | 112,58 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 18:23:16
Beitrag Nr. 33.651 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.684.321 von Herr_Chipka am 01.04.21 18:06:40Hallo Herr Chipka !

Danke für die Empfehlung, aber so schlimm ist es nicht.
Ich habe keinerlei Schlafprobleme.

War eher als Scherz ;-) gemeint.

Und ja : ich bin überwiegend als Traderin unterwegs ;-).

Außerdem hab' ich 's mir überlegt und werde wahrscheinlich nur die Hälfte meiner Modernaaktien verkaufen ( und meine BioNtech Aktien über's Wochenende weiterlaufen lassen ).

MODERNA war in den letzten Wochen einfach extrem volatil und das ist mir zu riskant.

Wenn ich sie nicht zu annähernd dem gleichen Kurs zurückkaufen kann, kauf ich dann halt wieder mehr BioNtech und Curevac Aktien ...

Liebe Grüße und schöne Ostern ...

Nicole
BioNTech | 113,01 $
Avatar
01.04.21 18:29:48
Beitrag Nr. 33.652 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.684.285 von axel1975 am 01.04.21 18:04:23Ist ja kein " Verlassen " !

Ich bin - w.g. Traderin und steig auch immer wieder ein ;-).

Nur einen Teil meiner Aktien lasse ich dauerhaft liegen ...

Ja, 200 USD klingt wie Musik in meinen Ohren ...

L.G. Nicole
BioNTech | 112,66 $
Avatar
01.04.21 18:34:45
Beitrag Nr. 33.653 ()
Ein sehr interessanter Artikel betreffend die Frage der " vorübergehenden Aussetzung der Patente der Impfstofffirmen " .

Der Artikel zeigt auf, daß das eine sehr komplexe Sache ist und klingt so, als wäre das nicht machbar ...

L.G. Nicole
https://www.mpg.de/16557172/patentschutz-corona-impfung
BioNTech | 112,71 $
Avatar
01.04.21 18:35:10
Beitrag Nr. 33.654 ()
Haben nicht morgen auch die US Börsen zu und nur am Montag auf? Ich rechne eigentlich schon heute ab Mittag (also mehr oder minder jetzt) bis Montag/Dienstag relativ wenig Volumen. Eventuell heute nachmittag noch ein wenig Bewegung durch die Shorties - aber die kaufen am Ende eher zurück. Für die lohnt sich ja das Manipulieren auch nicht wirklich wenn keine Anleger zum Manipulieren da sind.
BioNTech | 112,64 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 18:39:00
Beitrag Nr. 33.655 ()
Kann mir gut vorstellen, dass wir am Dienstag, also unserem nächsten Handelstag bei 120 stehen und bleibe deshalb komplett, also auch mit der Tradingposi, an Board.
BioNTech | 112,75 $
Avatar
01.04.21 18:40:00
Beitrag Nr. 33.656 ()
Here is the 2021 holiday closure schedule for the NYSE and Nasdaq:

New Year's Day: Friday, Jan. 1
Martin Luther King Jr. Day: Monday, Jan. 18
Washington's Birthday/Presidents Day: Monday, Feb. 15
Good Friday: Friday, April 2
Memorial Day: Monday, May 31
Independence Day: Monday, July 5 (observed, because July 4 falls on a Sunday)
Labor Day: Monday, Sept. 6
Thanksgiving: Thursday, Nov. 25
Christmas: Friday, Dec. 24 (observed, because Christmas Day falls on a Saturday)
BioNTech | 112,75 $
Avatar
01.04.21 19:13:05
Beitrag Nr. 33.657 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.684.666 von ThouShouldPraise am 01.04.21 18:35:10Ja, Du hast recht.

Morgen ist auch in den USA Börsenfeiertag.

Komischerweise stand davon nichts da, wo ich zuerst nachgeschaut hatte.

Also geht's nur um den Montag ...

L.G. Nicole
BioNTech | 112,50 $
Avatar
01.04.21 19:59:53
Beitrag Nr. 33.658 ()
Sehr positiver Beitrag in ´Börse vor Acht´ über Marburg, Biontech und die Zukunft von Deutschland als Impstofflieferant Europas.
BioNTech | 113,15 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 20:25:24
Beitrag Nr. 33.659 ()
Falls sich jemand impfen (oder vergiften) lassen will. Lasst einen Like da & Abonniert!



https://twitter.com/sputnikvaccine/status/137763690634374349…
BioNTech | 112,54 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 20:25:56
Beitrag Nr. 33.660 ()
"Our social media followers will be the first to be invited to get #SputnikVaccinated in Russia when the program starts."
BioNTech | 112,69 $
Avatar
01.04.21 21:18:50
Beitrag Nr. 33.661 ()
Sorry, falls das schon bekannt ist (ich habe heute nicht alle Artikel gelesen):

Anbei ein Englisch sprachiger Artikel zu den neuen 6-Monats-Studiendaten. Für mich war neu, dass es auch 800 Teilnehmer aus Südafrika gab und dass es in der Placebo-Gruppe 6 mit der Südafrikanischen Mutation Infizierte gab (versus 0 in der Impfstoff-Gruppe). Das ganze wird von einem unabhängigen Experten als „big deal“ eingestuft. Der Artikel klingt sehr positiv für mich.

https://www.nasdaq.com/articles/pfizer-biontech-covid-19-sho…
BioNTech | 113,34 $
Avatar
01.04.21 21:20:42
Beitrag Nr. 33.662 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.685.917 von ThouShouldPraise am 01.04.21 20:25:24
Aprilscherz
Ich hatte das erst für einen Aprilscherz gehalten - aber die schreiben ja ausdrücklich es wäre keiner.
Angesichts einer Impfquote von 3,4 % sehr bedenklich - aber ist halt ein Propaganda-Impfstoff.
Entgegen meiner gestrigen Aussage, scheint die Impfbereitschaft in Moskau und St.Petersburg massiv zu steigen.
In der Provinz (alles außer den 2 vorgenannten) kommt so gut wie nichts an.
tomcat69
BioNTech | 113,12 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 21:25:02
Beitrag Nr. 33.663 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.685.620 von ojos-del-salado am 01.04.21 19:59:53
Zitat von ojos-del-salado: Sehr positiver Beitrag in ´Börse vor Acht´ über Marburg, Biontech und die Zukunft von Deutschland als Impstofflieferant Europas.


Über hundert Jahre Erfahrung.
Kenne die Produktionsstädte und viele der dort Schaffenden durch ein anderes Produkt.
In der Wetterau kann man nicht nur Kartoffeln und Zuckerrüben:laugh:
BioNTech | 113,14 $
Avatar
01.04.21 21:27:03
Beitrag Nr. 33.664 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.686.547 von tomcat69 am 01.04.21 21:20:42Hab ich auch gedacht, die meinen das aber tatsächlich ernst. Aber ich kann es dennoch nicht ernst nehmen. Ich glaube in 2-3 Monaten ist diese Propaganda Show auch vorbei. Dann ist der Westen erstmal aus dem gröbsten raus.
BioNTech | 113,00 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 21:47:04
Beitrag Nr. 33.665 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.686.586 von Mitleser0815 am 01.04.21 21:25:02Marburg in der Wetterau 👍
BioNTech | 113,36 $
Avatar
01.04.21 21:55:38
Beitrag Nr. 33.666 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.686.604 von ThouShouldPraise am 01.04.21 21:27:03Ja, hoffentlich - und dann heißt es vielleicht:

"Biontech vaccination in Germany ! Who`s on board ?"

Apropos Propaganda-Impfstoff, einen ähnlichen Zweck muß ja auch der chinesische Stoff erfüllen.
Ich meine das in Bezug auf Biontech/Fosun - da läuft ja eine ziemliche Schmutzkampagne.
China müßte ja eine schandvolle Rolle rückwärts hinlegen, wenn sie Biontech bestellen.
Bestehen unter diesen Vorraussetzungen überhaupt Chancen auf ein China-Geschäft für Biontech ?
tomcat69
BioNTech | 113,88 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 22:04:49
Beitrag Nr. 33.667 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.686.865 von tomcat69 am 01.04.21 21:55:38
Zitat von tomcat69: Ja, hoffentlich - und dann heißt es vielleicht:

"Biontech vaccination in Germany ! Who`s on board ?"

Apropos Propaganda-Impfstoff, einen ähnlichen Zweck muß ja auch der chinesische Stoff erfüllen.
Ich meine das in Bezug auf Biontech/Fosun - da läuft ja eine ziemliche Schmutzkampagne.
China müßte ja eine schandvolle Rolle rückwärts hinlegen, wenn sie Biontech bestellen.
Bestehen unter diesen Vorraussetzungen überhaupt Chancen auf ein China-Geschäft für Biontech ?
tomcat69


Ja, das lassen sich die Genossen nicht entgehen.
BioNTech | 113,85 $
Avatar
01.04.21 22:08:34
Beitrag Nr. 33.668 ()
Nett wäre, wenn die GAP Historie der letzten Tage von unseren amerikanischen Kollegen bis Dienstag geschlossen wird.
BioNTech | 113,85 $
Avatar
01.04.21 22:11:57
Beitrag Nr. 33.669 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.686.865 von tomcat69 am 01.04.21 21:55:38Das ist eine echt spannende Frage und ich verfolge die auch. Die entscheidende Studie ist gerade im internen Review und dann wird die Zulassung in China beantragt.

Aber die Informationslage ist etwas gemischt:

* China bestraft chin. Ärzte die "Propaganda gegen einheimische Impfstoffe machen" -> BioNTech empfehlen
* China hat auch bei den Produktionsproblemen in Hong Kong ganz schön gegen BioNTech geschossen
* BioNTech (und das sehe ich kritisch) schleimt in der Taiwan Frage ganz schön bei China
* Die Bevölkerung ist skeptisch bzgl. einheimischer Impfstoffe

Chance? Auf jeden Fall! Sicheres Geschäft: Nein

Ich den Quartalszahlen wurde China auch explizit rausgenommen und dennoch hat BioNTech alle Erwartung gesprengt. China ist aus meiner Sicht gerade die Kirche auf der Torte. Chance 50/50. Wenn das klappt kann das massiv sein. Würde mich jetzt nicht komplett überraschen wenn die in 2 Wochen mit Zulassung + Bestellung von 500 Mio. Dosen um die Ecke kommen. Kann aber halt auch nicht werden. Wäre schade - würde jetzt aber auch nicht dazu führen dass alle Prognosen zusammenbrechen - bisher sind die halt nicht drin.
BioNTech | 113,52 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 22:44:31
Beitrag Nr. 33.670 ()
Ich weiß, es ist ein Vertipper, aber "die Kirche auf der Torte" ist klasse und hat mich sehr zum Lachen gebracht. 😄🤣
BioNTech | 96,46 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.04.21 22:50:41
Beitrag Nr. 33.671 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.687.279 von GSTeam am 01.04.21 22:44:31Mich auch. Ich verlass mich immer zu sehr darauf dass man in Foren zur Not editieren kann - nur hier nicht :/
BioNTech | 96,46 €
Avatar
02.04.21 00:41:08
Beitrag Nr. 33.672 ()
Biontech-Aktie: Auf dem Weg zum Weltkonzern?

Biontech-Aktien sind seit Oktober 2019 bis heute bereits um mehr als 553 % gestiegen (30.03.2021).

Was die Kursentwicklung bereits vorwegnahm, zeigt sich nun langsam in den Zahlen. So sprang der Umsatz im Vergleich zu 2019 von 108,6 auf 482,3 Mio. Euro in die Höhe.

Während 2019 noch ein Verlust von -179,2 Mio. Euro verbucht werden musste, konnte 2020 ein Gewinn von 15,2 Mio. Euro verbucht werden.

Dass 2021 noch deutlich besser ausfallen dürfte, verrät ein Blick auf das vierte Quartal 2020. In diesem betrug der Umsatz 345,4 Mio. Euro, woraus sich auf das Jahr 2021 hochgerechnet ein Umsatz von schätzungsweise 1.382 Mio. Euro ergeben könnte.

https://www.onvista.de/news/biontech-aktie-auf-dem-weg-zum-w…
BioNTech | 113,87 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.21 03:29:14
Beitrag Nr. 33.673 ()
Biontech performt nun in Relation zu Moderna deutlich besser.
Früher war, wenn der Biontech-Kurs bei 95 EUR stand, Moderna bei so 140-150 EUR angesiedelt und man schielte im Forum neidisch auf den Kurs des Wettbewerbers.

Nun hatte BNTX eine starke Outperformance, obwohl der Kurs des Wettbewerbers stagnierte bzw. mühselig nachzog.
Ich gehe davon aus, dass wir spätestens 1-2 Wochen nach Ostern erstmals die Marke von 100 EUR wieder überschreiten. Sollte dann die dreistellige Marke erreicht werden, dann wird das vermutlich auch nachhaltig die neue Linie sein, die erst wieder unterschritten wird, wenn die Börsen insgesamt eine Marktkorrektur hinlegen.
BioNTech | 113,87 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.21 05:52:37
Beitrag Nr. 33.674 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.687.807 von eaglez am 02.04.21 03:29:14Ist ja zu verstehen, weil die positive Nachrichtenflut bei BioNtech in letzter Zeit viel stärker war als bei MODERNA.

BioNtech hat zuletzt betreffend der erforderlichen Lagertemperaturen
( fast ) gleichgezogen, zumal sein behandelter Impfstoff jetzt auch zumindest 2 Wochen bei - 15 bis - 25 Grad gelagert werden kann ( der MODERNA - Impfstoff kann auch einige Zeit im normalen Kühlschrank gelagert werden ).
Dadurch ist die Handhabung des BioNtech Impfstoffs viel leichter geworden.

Ab nächste Woche beginnen ja die BioNtech - Impfungen in Arztpraxen.

Vor allem konnte BioNtech seine zu erwartende Produktionsmenge auf 2,5 Milliarden Dosen steigern, wodurch auch der Umsatz bzw. die Einnahmen höher ausfallen werden und es gegenüber MODERNA diesbezüglich nicht mehr zurücksteht ( BioNtech muß ja seine Einnahmen mit Pfizer teilen ), sondern es vielleicht sogar überholt hat.

Und BioNtech hat schon perfekte Ergebnisse seiner Trials mit jugendlichen Kindern ( 12 - 15 Jahre) geliefert.

MODERNA dagegen hat sich in letzter Zeit in einer starken Konsolidierungsphase befunden, die ( hoffentlich ) jetzt bald abgeschlossen sein wird.

MODERNA hat aber viel Luft nach oben.

Wenn erstmal die Tests betreffend seines Booster - Shots ( Ende April erwartet ) erfolgreich enden, wird sein Aktienkurs vermutlich wieder um einiges steigen ...

Ich bin in beiden Aktien investiert ...

PS.: bis Ende April sind auch Zwischenergebnisse der Phase - 3 Tests von Curevac zu erwarten ;-)...

S.G. Nicole
BioNTech | 113,87 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.21 06:32:20
!
Dieser Beitrag wurde von CloudMOD moderiert. Grund: Tatsachenbehauptung ohne Quellennachweis, bitte formulieren Sie ihre Aussagen so, dass sie als Mutmaßung erkennbar sind oder fügen Sie eine Quelle hinzu
Avatar
02.04.21 07:35:08
Beitrag Nr. 33.676 ()
Taiwan bekommt jetzt nicht mehr den bösen Impfstoff aus Deutschland sondern den guten aus China!

"China’s Fosun Willing to Supply BioNTech Vaccine to Taiwan"

https://www.bloomberg.com/news/articles/2021-03-31/china-s-f…
BioNTech | 113,87 $
Avatar
02.04.21 07:55:33
Beitrag Nr. 33.677 ()
Astrazeneca: Britische Behörden melden 30 Blutgerinnsel-Fälle
Britische Aufsichtsbehörden melden nach eigenen Angaben insgesamt 30 Fälle, die von seltenen Blutgerinnseln nach dem Einsatz des Astrazeneca-Vakzins betroffen waren. Dies seien 25 Fälle mehr als bisher gemeldet. Die britische Arzneimittelbehörde teilte mit, sie habe keine derartigen Berichte über Blutgerinnungen nach der Verwendung von Biontech- und Pfizer-Impfstoffen erhalten. Die Gesundheitsbehörde erklärte weiter, sie glaube, dass die Vorteile des Astrazeneca-Impfstoffs dennoch das mögliche Risiko von Blutgerinnseln überwiegen würden.
BioNTech | 113,87 $
Avatar
02.04.21 08:00:01
Beitrag Nr. 33.678 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.687.966 von ThouShouldPraise am 02.04.21 07:35:08
Zitat von ThouShouldPraise: Taiwan bekommt jetzt nicht mehr den bösen Impfstoff aus Deutschland sondern den guten aus China!


China ist anscheinend etwas komplizierter als gedacht. So wie ich das sehe müssen in China hier die Gesichter gewahrt werden. Ich gehe aber davon aus, dass es eine Lösung geben wird. Aber wie immer "nix is fix".

Versuche mir trotzdem immer vor Augen zu halten weshalb ich hier eigentlich investiert bin. Nicht wegen der "Krümel" (auch wenn das schon ziemlich fette Krümel sind) am Wegesrand sondern wegen der Beilagen .

BioNTech | 113,87 $
Avatar
02.04.21 08:28:02
Beitrag Nr. 33.679 ()
Biontech/Pfizer schützt nach sechs Monaten zu 91%
mobil.krone.at/2379978
BioNTech | 96,46 €
Avatar
02.04.21 09:07:14
Beitrag Nr. 33.680 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.687.027 von ThouShouldPraise am 01.04.21 22:11:57
Zitat von ThouShouldPraise: * BioNTech (und das sehe ich kritisch) schleimt in der Taiwan Frage ganz schön bei China

Könntest du das bitte mal näher erläutern.

Danke & Gruß
:):cool: baggo-mh
BioNTech | 96,46 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.21 09:50:44
Beitrag Nr. 33.681 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.687.717 von Malecon am 02.04.21 00:41:08
Zitat von Malecon: ....

Dass 2021 noch deutlich besser ausfallen dürfte, verrät ein Blick auf das vierte Quartal 2020. In diesem betrug der Umsatz 345,4 Mio. Euro, woraus sich auf das Jahr 2021 hochgerechnet ein Umsatz von schätzungsweise 1.382 Mio. Euro ergeben könnte.


Ziemlich pessimistische Schätzung. Der Ausstoss an Impfstoff pro Quartal wird in 2021 vs. Q4/20 deutlich steigen, Biontech hat die Ziele für 2021 beteits genannt. Der Umsatz dürfte daher deutlich höher ausfallen als diese 1,382 Mrd.
BioNTech | 96,46 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
02.04.21 09:57:27
Beitrag Nr. 33.682 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.688.311 von baggo-mh am 02.04.21 09:07:14
Zitat von baggo-mh:
Zitat von ThouShouldPraise: * BioNTech (und das sehe ich kritisch) schleimt in der Taiwan Frage ganz schön bei China

Könntest du das bitte mal näher erläutern.

Danke & Gruß
:):cool: baggo-mh


Taiwan sieht sich ja als unabhängig von China. Die sehen das nicht so. Die Details zu der politischen Lage spare ich mir, die kennen wohl die meisten bzw. lassen sich anderswo fundierter nachlesen.

Taiwan hat dann zunächst bei BioNTech direkt bestellt (5 Millionen Dosen). BioNTech hat etwas naiv den Vertrag unterschrieben und damit indirekt die Unabhängigkeit Taiwans anerkannt. Man kann sich vorstellen, was das für Konsequenzen hat. Ab dem Zeitpunkt wurde es mit der Zulassung China schwer und die Propaganda arbeitete gegen BioNTech. Zunächst hat man dann einfach nicht an Taiwan geliefert (auch wenn man die Dosen hatte), Taiwan hat sich beschwert und es ging ein wenig hin und her. Mit der Nachricht von gestern, dass Taiwan jetzt von Fosun beliefert wird, hat man das hoffentlich gelöst.

Moralisch ist das natürlich alles andere als einfach zu bewerten. Einerseits könnte man sagen, dass BioNTech vor China eingeknickt ist wegen Profitdenken. Andererseits werden dadurch aber auch jede Menge Menschenleben gerettet.

Die sind da aus meiner Sicht etwas naiv ist einen Konflikt reingeschlittert, den sie nicht lösen werden. Ich hoffe nicht nur des Geldes wegen, dass damit auch der Weg für BioNTech/Fosun in China wieder frei ist. Weil wenn 1,4 Milliarden Chinesen aus Propagandagründen einen Impfstoff bekommen der so Semi-Optimal ist, der Großteil des Landes noch nie mit dem Virus in Kontakt gekommen ist und dann logischerweise irgendwann die Mutationen dort ankommen, würde ein erneuter Ausbruch viel Schaden anrichten.
BioNTech | 96,46 €
Avatar
02.04.21 10:01:02
Beitrag Nr. 33.683 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.688.614 von Experialist am 02.04.21 09:50:44
Zitat von Experialist:
Zitat von Malecon: ....

Dass 2021 noch deutlich besser ausfallen dürfte, verrät ein Blick auf das vierte Quartal 2020. In diesem betrug der Umsatz 345,4 Mio. Euro, woraus sich auf das Jahr 2021 hochgerechnet ein Umsatz von schätzungsweise 1.382 Mio. Euro ergeben könnte.


Ziemlich pessimistische Schätzung. Der Ausstoss an Impfstoff pro Quartal wird in 2021 vs. Q4/20 deutlich steigen, Biontech hat die Ziele für 2021 beteits genannt. Der Umsatz dürfte daher deutlich höher ausfallen als diese 1,382 Mrd.


Ganz geringfügig :D

Allein der erste Ausblick auf 2021 in den Quartalszahlen hat nur für die bereits fest verkauften Dosen einen Umsatz von 9,8 Mrd. Euro ausgewiesen. Der Großteil davon ist die Gewinnbeteiligung von Pfizer mit entsprechend hoher Marge.
BioNTech | 96,46 €
Avatar