checkAd

BioNTech - Ein deutscher Biotech-Riese erwacht - 500 Beiträge pro Seite (Seite 70)

eröffnet am 10.10.19 21:59:45 von
neuester Beitrag 20.06.21 00:35:37 von


  • 1
  • 70
  • 85

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
16.04.21 15:51:18
Beitrag Nr. 34.501 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.841.897 von gergeo am 16.04.21 10:49:01
Zitat von gergeo: Kaum jemand hier realisiert, dass der Milliardär Thomas Strüngmann im Hintergrund die eigentlichen Fäden zieht. Da kann strampeln wer will, an dem orientiert sich der langfristige Erfolg oder (eher unwahrscheinlich) Misserfolg von Biotech. Wenn der aussteigt, ziehe ich wenn möglich auch die Reißleine, vorher ganz sicher nicht.


Gib mir Bescheid, wenn dir Strüngmann über seinen Ausstieg Bescheid gegeben hat. 🙂
BioNTech | 143,28 $
Avatar
16.04.21 15:51:49
Beitrag Nr. 34.502 ()
Im Juki 2020 Kurse um 105 Euro und jetzt läßt China den Impfstoff in China zu und wir stehen gerade mal bei 120 Euro? Finde den Fehler!

DAS Mittel gegen die Pandemie kann schnell 100% höher stehen und ist dann erst einmal "fair" bewertet!

Wieviele gute Nachrichten seit Juli 2020 und der Kurs steht seit einem Jahr nicht höher?


Finde den Fehler!!!! Schau auf den Kurs!!!!


100% Plus wären erst der Anfang!
BioNTech | 143,28 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 15:52:49
Beitrag Nr. 34.503 ()
Reicht die MK für den DAX ?
Oder spielt nur der free float eine Rolle ?
BioNTech | 144,19 $
Avatar
16.04.21 15:55:53
Beitrag Nr. 34.504 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.847.036 von Covid1000 am 16.04.21 15:51:49Heute versuchen zunächst die Shorter immer noch verzweifelt dagegen zu halten. Heute ist auch noch Hexensabbat und die sind so tief rot, dass es mächtig weh tut. Können das aber meiner Meinung nach nicht halten und anschließen läuft es hoffentlich wie gestern konstant weiter hoch über den Tag und dann am Abend noch mal ordentlich.
BioNTech | 145,45 $
Avatar
16.04.21 15:56:30
Beitrag Nr. 34.505 ()
träume ich oder geht jetzt die Post ab?
ich bin mit Bescheidenheit stolz darauf,dass ich mit meinem langfristigen Investment BioNtech
unterstütze!
mfG
BioNTech | 145,45 $
Avatar
16.04.21 15:58:59
Beitrag Nr. 34.506 ()
Wochenende ist gerettet, war eine Top Woche (wenn nichts mehr passiert)
BioNTech | 146,57 $
Avatar
16.04.21 16:08:36
Beitrag Nr. 34.507 ()
was soll schon passieren- schlimmstenfalls mal ein Rücksetzer wie gestern, der dann gleich wieder hochgekauft wird - die Nachrichtenlage ist einfach zu gut
BioNTech | 146,33 $
Avatar
16.04.21 16:17:24
Beitrag Nr. 34.508 ()
was jetzt in den ersten 45 min. gehandelt wurde (1 Mio) ist bis vor kurzem das Tagesvolumen gewesen.
Es geht mächtig zur Sache zw. bullen + Bären.
BioNTech | 143,96 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 16:20:09
Beitrag Nr. 34.509 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.847.456 von Santiagero am 16.04.21 16:17:24
Zitat von Santiagero: was jetzt in den ersten 45 min. gehandelt wurde (1 Mio) ist bis vor kurzem das Tagesvolumen gewesen.
Es geht mächtig zur Sache zw. bullen + Bären.


BioNTech | 145,15 $
Avatar
16.04.21 16:24:35
Beitrag Nr. 34.510 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.847.105 von ThouShouldPraise am 16.04.21 15:55:53
Zitat von ThouShouldPraise: Heute versuchen zunächst die Shorter immer noch verzweifelt dagegen zu halten. Heute ist auch noch Hexensabbat und die sind so tief rot, dass es mächtig weh tut. Können das aber meiner Meinung nach nicht halten und anschließen läuft es hoffentlich wie gestern konstant weiter hoch über den Tag und dann am Abend noch mal ordentlich.


Hexensabbat ist erst wieder im Juni
BioNTech | 145,46 $
Avatar
16.04.21 16:25:05
Beitrag Nr. 34.511 ()
Man gewöhnt sich ja langsam an den Geldsegen, aber diese kontinuierlichen Steigerungen habe ich noch nie mitgemacht. Bulle oder Bär, wer gewinnt?
BioNTech | 145,46 $
Avatar
16.04.21 16:29:21
Beitrag Nr. 34.512 ()
Normal ist das nicht...kommt wieder eine News? Steht eine aus
BioNTech | 145,00 $
Avatar
16.04.21 16:33:36
Beitrag Nr. 34.513 ()
Ich hab mal geschaut wie die Open Intrests bei bntx heute aussehen.
Die < 145 Strikes sollte alle im Geld sein. Bei den 150 könnte es noch Musik geben: Hier gibt es noch 786 OI: 786+100 = 78.600 Aktien die bei > 150 USD zurück gekauft werden müssen, falls bntx heute noch die 150 USD Hürde knackt!

BioNTech | 145,17 $
Avatar
16.04.21 17:05:51
Beitrag Nr. 34.514 ()
Leuuute ....... meine Tochter gestern mit positivem Schnelltest.
Darauf heute früh zum PCR-Test, Ergebnis negativ.
Zuhause Neuen Schnelltest gemacht, wieder positiv.
Anderen Schnelltest gekauft, wieder positiv.
Wieder angerufen, wenn Sonntag Schnelltest auch positiv, erneuten PCR-Test machen.
Mannmannmannn🙄
BioNTech | 145,80 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 17:07:49
Beitrag Nr. 34.515 ()
Zitat von butch.: Leuuute ....... meine Tochter gestern mit positivem Schnelltest.
Darauf heute früh zum PCR-Test, Ergebnis negativ.
Zuhause Neuen Schnelltest gemacht, wieder positiv.
Anderen Schnelltest gekauft, wieder positiv.
Wieder angerufen, wenn Sonntag Schnelltest auch positiv, erneuten PCR-Test machen.
Mannmannmannn🙄


Ist doch komisch, dass die Schnelltests positiv und der PCR negativ sind.
Andersrum würde ich’s verstehen???
BioNTech | 145,80 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 17:12:04
Beitrag Nr. 34.516 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.848.305 von butch. am 16.04.21 17:05:51In jedem Fall drücke ich die Daumen, dass der negative Test recht behält.
BioNTech | 146,04 $
Avatar
16.04.21 17:13:05
Beitrag Nr. 34.517 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.848.332 von butch. am 16.04.21 17:07:49wieso, ist genau so, der Schnelltest hat relativ viele falsch positive, da er unspezifischer ist und auch bei anderen Viren oder Proteinen anschlagen kann.
Die PCR ist viel selektiver, daher macht man im Zweifel eine PCR.
Das ist auch das blöde am Testen, es erzeugt dadurch hohe kosten.
BioNTech | 146,04 $
Avatar
16.04.21 17:14:14
Beitrag Nr. 34.518 ()
Kommt recht häufig vor, meist wenn zu spät abgelesen wird. Aber Du hast ja PCR ;)
BioNTech | 146,11 $
Avatar
16.04.21 17:18:21
Beitrag Nr. 34.519 ()
4 Schnelltests positiv und 2 Freunde auch positiv.
Dagegen 1 PCR negativ.
????
BioNTech | 146,14 $
Avatar
16.04.21 17:23:26
Beitrag Nr. 34.520 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.848.557 von butch. am 16.04.21 17:18:21Ja, leider. Die Wahrscheinlichkeit einen falschen PCR-Test zu kriegen ist wesentlich niedriger als 4 falsch positive Schnelltests. Allerdings sollten alle im Cluster einen PCR-Test machen. Am besten bei unterschiedlichen Testern, denn die können auch viel falsch machen.
BioNTech | 146,22 $
Avatar
16.04.21 17:25:41
Beitrag Nr. 34.521 ()
Falsches Thema
Soll das wirklich hier besprochen werden?
BioNTech | 147,30 $
Avatar
16.04.21 17:27:50
Beitrag Nr. 34.522 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.848.746 von Michi1985 am 16.04.21 17:25:41Nein, eigentlich nicht. Wir haben nur eine Ausnahme gemacht, weil die meisten hier Long sind und was zu feiern haben.
BioNTech | 148,51 $
Avatar
16.04.21 17:29:28
Beitrag Nr. 34.523 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.793.915 von butch. am 13.04.21 13:35:16Sorry Kollegen, dass ich mit dem Privatzeug nerve und danke für die Tipps!

Die Aktie macht ja keine Arbeit mehr, nur noch Freude.
Ich bleibe bei der letztens geposteten Handlungsweise:

Zitat von butch.: Seit den Zahlen hab ich mein Trading mit BioNTech komplett eingestellt, weil mir das Risiko Ausreißer nach oben zu verpassen viel zu groß ist.
Alles auf Long.
BioNTech | 148,51 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 17:30:12
Beitrag Nr. 34.524 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.847.105 von ThouShouldPraise am 16.04.21 15:55:53
Zitat von ThouShouldPraise: Heute versuchen zunächst die Shorter immer noch verzweifelt dagegen zu halten. Heute ist auch noch Hexensabbat und die sind so tief rot, dass es mächtig weh tut. Können das aber meiner Meinung nach nicht halten und anschließen läuft es hoffentlich wie gestern konstant weiter hoch über den Tag und dann am Abend noch mal ordentlich.


Du schreibst ja viel, meistens auch gut, aber ein Profi bist du definitiv nicht, ansonsten wüsstest du, dass Hexensabbat nur 4 x im Jahr ist. War im März und der nächste im Juni.
BioNTech | 148,51 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 17:31:45
Beitrag Nr. 34.525 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.848.833 von butch. am 16.04.21 17:29:28Mich stört das nicht. Gibt immer wichtigeres als Geld. Und da es heute läuft, hat man hier eh nichts zu besprechen :)

Hoffentlich wird alles gut. Drücke die Daumen!
BioNTech | 148,24 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 17:33:03
Beitrag Nr. 34.526 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.848.851 von ballalo am 16.04.21 17:30:12Dann heißt es halt nicht Hexensabbat. Aber heute verfallen Optionen. Nur darum ging es mir. Und dass um die gekämpft wurde/wird.
BioNTech | 148,24 $
Avatar
16.04.21 17:39:19
Beitrag Nr. 34.527 ()
kleiner Verfallstag heute
BioNTech | 147,77 $
Avatar
16.04.21 17:40:13
Beitrag Nr. 34.528 ()
und butch - alles gute für die tochter - so viel Zeit darf sein
BioNTech | 147,83 $
Avatar
16.04.21 17:40:45
Beitrag Nr. 34.529 ()
Hallo, hier ein Artikel aus dem Aktionär.

Welche Meisterleistung dem
BioNTech-Forscherehepaar
Şahin/Türeci gelungen ist,
kann man derzeit in Israel
sehen. Fast vier Monate nach Beginn der
Impfkampagne hat die Regierung in Jerusalem nun weitgehende Schulöffnungen
beschlossen. Der Unterricht in Kleingruppen wird eingestellt, stattdessen wird wieder in den üblichen Klassenverbänden
gelehrt. Restaurants, Cafés, Fitnessstudios
– alles hat wieder geöffnet. Die Israelis haben ihr altes Leben fast komplett zurück.
Israel hat voll und ganz auf den mRNA Impfstoff von BioNTech/Pfizer und dessen
95-prozentige Wirkung gesetzt. Zuletzt
zählte das Land nur noch 289 Neuinfektionen am Tag. Mitte Januar hatte der
Höchststand noch bei mehr als 10.000 Fällen gelegen.
Damit ist klar: Im Kampf gegen die Pandemie spielt BioNTech/Pfizer eine enorm
wichtige Rolle. Zumal seit Kurzem klar ist,
dass bereits die erste von zwei Impfungen
hocheffektiv (85 Prozent nach zwei bis vier
Wochen) ist. Außerdem bleibt der Impfstoff bereits bei -15 bis -25 Grad zwei Wochen lang stabil, was die Logistik deutlich
vereinfacht.
Der Erfolg lässt die Umsätze bei BioNTech sprunghaft ansteigen. Für 2021 erwarten die Analysten 4,6 Milliarden Euro,
2023 sollen es bereits zwölf Milliarden
sein. So dürfte es weitergehen, denn wahrscheinlich wird Corona endemisch und die
Menschen brauchen regelmäßige Impfauffrischungen.
Für Kursfantasie sorgt zudem, dass die
mRNA-Technologie möglicherweise schon
bald gegen Krebs eingesetzt wird. Genau
aus diesem Grund haben Şahin/Türeci
BioNTech 2008 gegründet. Das Potenzial
wäre noch um einiges größer als das der
Corona-Impfstoffe auf mRNA-Basis.
• Geniestreich
BioNTech ist eines der innovativsten Unternehmen der vergangenen Jahre. Die
Aktie hat noch jede Menge Potenzial.
BioNTech | 147,83 $
Avatar
16.04.21 17:41:53
Beitrag Nr. 34.530 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.031 von supergrass am 16.04.21 17:39:19
Zitat von supergrass: kleiner Verfallstag heute


Richtig, aber ein solcher "Profi" wie TSP sollte das schon wissen.
BioNTech | 147,85 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 17:48:20
Beitrag Nr. 34.531 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.070 von ballalo am 16.04.21 17:41:53Ich bin alles, aber bestimmt kein Profi. Bis vor ein paar Monaten haben ich nicht mal gewusst was ein Verfallstag ist weil es mich schlicht nicht interessiert hat. Und es konnte mir auch hier und in anderen Foren niemand erklären was genau passiert und welche Folgen das hat (ich vermute deshalb es geht anderen auch so). Dann hab ich mich entsprechend gebildet. Wenn man es dann einmal verstanden hat, verliert das alles auch ein wenig seine "Magie".

Ich glaube mich ganz gut mit BioNTech auszukennen. Das heisst aber halt auch nicht, dass ich Börsen-Profi bin.
BioNTech | 148,63 $
Avatar
16.04.21 17:51:06
Beitrag Nr. 34.532 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.175 von ThouShouldPraise am 16.04.21 17:48:20
Zitat von ThouShouldPraise: Ich bin alles, aber bestimmt kein Profi. Bis vor ein paar Monaten haben ich nicht mal gewusst was ein Verfallstag ist weil es mich schlicht nicht interessiert hat. Und es konnte mir auch hier und in anderen Foren niemand erklären was genau passiert und welche Folgen das hat (ich vermute deshalb es geht anderen auch so). Dann hab ich mich entsprechend gebildet. Wenn man es dann einmal verstanden hat, verliert das alles auch ein wenig seine "Magie".

Ich glaube mich ganz gut mit BioNTech auszukennen. Das heisst aber halt auch nicht, dass ich Börsen-Profi bin.


Ok, sorry. Gibt zur Zeit auch wirklich keinen Grund zu streiten. Es ist zur Zeit einfach zu schön hier.
BioNTech | 149,98 $
Avatar
16.04.21 17:53:51
Beitrag Nr. 34.533 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.848.884 von ThouShouldPraise am 16.04.21 17:31:45Eben hatten wir 151.01 $ -
wie lange hält die Bewegung noch ?

Danke noch mal an TSP, dessen qualifizierte Beiträge mindestens ein Drittel der Info liefern.

Und Danke an Butch für die vielen Charts. Alles GUTE für die Tochter !
BioNTech | 149,53 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 18:03:03
Beitrag Nr. 34.534 ()
Danke vielmals Herrschaften!
Wirklich eine tolle Atmosphäre in diesem Thread!

Um einen Bezug zwischen Tochter/Tests und BioNTech herzustellen:
Ich selbst wurde ja am 12. Erstgestochen.
Falls Töchterchen doch positiv, wird’s ja ganz interessant ob die Erstimpfung schon zieht.
BioNTech | 151,10 $
Avatar
16.04.21 18:04:15
Beitrag Nr. 34.535 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.283 von Haroe63 am 16.04.21 17:53:51Man muss schon zugeben das solche Kurse wie heute verlockend wirken.

Aber es bleibt trotzdem erst der Anfang. Der EU Vertrag kommt. Die Quartalszahlen kommen. Die USA und der Rest der Welt will den Impfstoff auch. Egal wie beeindruckend der Anstieg ist, das Spiel "ich geh jetzt raus und weiter unten wieder rein" hat bei den Leuten die das bei 120, 130, 135, 140 oder 145 Dollar machen wollten nicht geklappt. Irgendwann wird es mal klappen. Aber ich sehe nicht, dass wir eine große Konsolidierung (ich sag mal mehr 10%) laufen bis nicht die ganzen News durch sind. Und dann sollten wir deutlich höher stehen.

Und hey - dann steht Q2 an mit den Lieferzahlen und Gewinnen von Marburg :D Ich halt einfach bis wir einen Kurs haben der halbwegs realistisch ist und entscheide dann wie lange ich die Aktie noch halte. Habe immer noch Hoffnung, dass mal ein richtiger Hype einsetzt und die Aktie weit über meiner Bewertung gehandelt wird.
BioNTech | 151,01 $
Avatar
16.04.21 18:09:38
Beitrag Nr. 34.536 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.283 von Haroe63 am 16.04.21 17:53:51
Zitat von Haroe63: Eben hatten wir 151.01 $ -
wie lange hält die Bewegung noch ?

Danke noch mal an TSP, dessen qualifizierte Beiträge mindestens ein Drittel der Info liefern.

Und Danke an Butch für die vielen Charts. Alles GUTE für die Tochter !


Noch einer:



Der zeigt ganz schön, warum mir die Technischen Indikatoren, die ja laut Kollege seit 2 Tagen auf VK stehen, ziemlich am A..... vorbei gehen.
(Natürlich haben die auch ihre Berechtigung....logo)
BioNTech | 149,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 18:12:11
Beitrag Nr. 34.537 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.403 von butch. am 16.04.21 18:03:03
Zitat von butch.: Danke vielmals Herrschaften!
Wirklich eine tolle Atmosphäre in diesem Thread!

Um einen Bezug zwischen Tochter/Tests und BioNTech herzustellen:
Ich selbst wurde ja am 12. Erstgestochen.
Falls Töchterchen doch positiv, wird’s ja ganz interessant ob die Erstimpfung schon zieht.


Das ist unwahrscheinlich. Dauert etwas länger.
BioNTech | 149,12 $
Avatar
16.04.21 18:14:56
Beitrag Nr. 34.538 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.505 von butch. am 16.04.21 18:09:38Mein Laien-Kenntnis nach ist das eine "Fahne".
Das Problem - man weiß nicht, wie hoch die Stange wird.
BioNTech | 149,80 $
Avatar
16.04.21 18:16:17
Beitrag Nr. 34.539 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.848.833 von butch. am 16.04.21 17:29:28
Zitat von butch.: Sorry Kollegen, dass ich mit dem Privatzeug nerve und danke für die Tipps!


da mach dir mal keine Gedanken.
Du nervst hier niemanden.
Zumindest niemanden der dir oder dem du wichtig bis.

Euch alles Gute

midleton
BioNTech | 150,26 $
Avatar
16.04.21 18:23:37
Beitrag Nr. 34.540 ()
Zitat von Haroe63: Mein Laien-Kenntnis nach ist das eine "Fahne".
Das Problem - man weiß nicht, wie hoch die Stange wird.


Hat man schon mal eine Fahnenstange mit dermaßen viel Berechtigung gesehen?
Ich zumindest nicht.
BioNTech | 151,29 $
Avatar
16.04.21 18:27:32
Beitrag Nr. 34.541 ()
und nicht mal deine beste Aktie heute, butch ;-)
BioNTech | 150,69 $
Avatar
16.04.21 18:27:35
Beitrag Nr. 34.542 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.772.114 von Malecon am 11.04.21 20:33:39
Zitat von Malecon: und ab geht die Post Richtung Oberkante des mehrmonatigen aufsteigenden Kanals



- Check nach 5 Tagen -

Versprochen, geliefert:





🎵
BioNTech | 150,90 $
Avatar
16.04.21 18:28:38
Beitrag Nr. 34.543 ()
der obere Rand des Trendkanals sollte erreicht sein, das sollte ein Wiederstand sein..
BioNTech | 150,95 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 18:33:21
Beitrag Nr. 34.544 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.835 von Fragmata am 16.04.21 18:28:38Der Trendkanal ist nur eine Linie. Mehr nicht. Wenn jetzt bspw. noch die EU Bestellung kommen würde heute (unwahrscheinlich) verkauft doch niemand, nur weil die Linie das sagt. Die Zeiten haben sich bei der Aktie geändert. Deswegen ist aus meiner Sicht auch der einjährige Trendkanal für uns nicht mehr sehr relevant. Es bilden sich jetzt vielleicht Neue.
BioNTech | 151,21 $
Avatar
16.04.21 18:33:45
Beitrag Nr. 34.545 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.835 von Fragmata am 16.04.21 18:28:38Dann müsste es ja erst mal einen Rücksetzer geben.
Es gibt da ja noch einige Gaps, die der Schließung harren.

Was sagt unser Fachmann für die Gaps dazu ?
BioNTech | 151,30 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 18:40:32
Beitrag Nr. 34.546 ()
Jetzt auch die USA!

"Biden administration is planning for possible Covid vaccine booster shots"

https://www.cnbc.com/2021/04/16/covid-booster-shot-biden-adm…
BioNTech | 151,50 $
Avatar
16.04.21 18:44:45
Beitrag Nr. 34.547 ()
Trendkanal... -> schön und gut, ABER:

mit den absehbaren Folgedeals steht die Aktie vor einer Neubewertung!
BioNTech | 150,88 $
Avatar
16.04.21 18:45:34
Beitrag Nr. 34.548 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.892 von ThouShouldPraise am 16.04.21 18:33:21
Zitat von ThouShouldPraise: Der Trendkanal ist nur eine Linie. Mehr nicht. Wenn jetzt bspw. noch die EU Bestellung kommen würde heute (unwahrscheinlich) verkauft doch niemand, nur weil die Linie das sagt. Die Zeiten haben sich bei der Aktie geändert. Deswegen ist aus meiner Sicht auch der einjährige Trendkanal für uns nicht mehr sehr relevant. Es bilden sich jetzt vielleicht Neue.


Ich habe gerade 1/3 meines Bestandes verkauft. Wollte nie wieder einen so großen Anteil in nur eine Aktie stecken. Mein letzter Nachkauf sollte nur zum Traden sein. Aber ab dem Moment ging es nur bergab. Der Teil ist jetzt raus. Hoffe es läuft jetzt trotzdem weiter nach oben.
BioNTech | 150,86 $
Avatar
16.04.21 18:51:22
Beitrag Nr. 34.549 ()
sehr vernünftig - man sollte noch ruhig schlafen können - vermutlich ist es trotzdem die falsche Entscheidung ;-)
BioNTech | 151,00 $
Avatar
16.04.21 18:54:22
Beitrag Nr. 34.550 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.177 von supergrass am 16.04.21 18:51:22
Zitat von supergrass: sehr vernünftig - man sollte noch ruhig schlafen können - vermutlich ist es trotzdem die falsche Entscheidung ;-)


Ich hoffe es.
BioNTech | 151,24 $
Avatar
16.04.21 18:59:09
Beitrag Nr. 34.551 ()
ich hab neulich knapp unter 120 USD 1/3 verkauft, das war auch im Nachhinein blöd, dachte es kommt ein Rücksetzer.
Aber da kommen immer wieder Chancen, die 150 wird auch umkämpft werden, wie dann die 200 etc.
:D
BioNTech | 151,10 $
Avatar
16.04.21 19:00:13
Beitrag Nr. 34.552 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.849.907 von Haroe63 am 16.04.21 18:33:45
Zitat von Haroe63: Dann müsste es ja erst mal einen Rücksetzer geben.
Es gibt da ja noch einige Gaps, die der Schließung harren.

Was sagt unser Fachmann für die Gaps dazu ?


Meinst du mich?
Falls ja: Aktie ist viel zu stark um sich um Gapclose zu kümmern.
Irgendwann kommen Rücksetzer, klar. Aber immo????

Hab da 2 etwas alternative Trendkanalversionen zu Malecons Version mit allerdings nur einem Berührungspumkt an der Oberkante:



nur werde zumindest ich bei der immensen Stärke nicht drauf wetten/ traden, dass diese Oberkante halten wird.
BioNTech | 151,15 $
Avatar
16.04.21 19:07:59
Beitrag Nr. 34.553 ()
💯💢💯 Prozent gehen noch
BioNTech | 151,20 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:18:05
Beitrag Nr. 34.554 ()
Zitat von supergrass: und nicht mal deine beste Aktie heute, butch ;-)


Du meinst die AFC? Da geht noch einiges😉
BioNTech | 151,53 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:18:16
Beitrag Nr. 34.555 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.459 von Pommes112 am 16.04.21 19:07:59
Zitat von Pommes112: 💯💢💯 Prozent gehen noch


Das lustige ist ja, fundamental wäre das völlig im Rahmen. 🙂
BioNTech | 151,63 $
Avatar
16.04.21 19:18:37
Beitrag Nr. 34.556 ()
Shortattacke?
BioNTech | 151,63 $
Avatar
16.04.21 19:20:15
Beitrag Nr. 34.557 ()
Gewinnmitnahmen !?
BioNTech | 151,30 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:21:58
Beitrag Nr. 34.558 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.648 von butch. am 16.04.21 19:18:05
Zitat von butch.:
Zitat von supergrass: und nicht mal deine beste Aktie heute, butch ;-)


Du meinst die AFC? Da geht noch einiges😉


hoffentlich
BioNTech | 151,54 $
Avatar
16.04.21 19:23:10
Beitrag Nr. 34.559 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.690 von supergrass am 16.04.21 19:20:15Gewinnmitnahmen sehen nicht so aus. Das hatten wir doch gestern auch alles. Die Shorter versuchen zumindest die $150 Optionen zu retten bzw. nicht zum Zuge kommen zu lassen. Solange jetzt nicht alles Panikartig verkaufe geht es wieder nicht auf.
BioNTech | 151,65 $
Avatar
16.04.21 19:26:47
Beitrag Nr. 34.560 ()
Locker bleiben und nachkaufen
BioNTech | 152,12 $
Avatar
16.04.21 19:27:33
Beitrag Nr. 34.561 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.723 von ThouShouldPraise am 16.04.21 19:23:10Leider verkaufen alle panikartig wieder!!!
Trader.... ok, aber laufen lasen wäre besser!!! Short müssen covern😎
BioNTech | 151,69 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:29:43
Beitrag Nr. 34.562 ()
Alle haben sich immer beklagt: amis verkaufen ab... jetzt a am ber TG usw.... +5-6%...... anis +13.5%!!!!!
BioNTech | 151,20 $
Avatar
16.04.21 19:29:52
Beitrag Nr. 34.563 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.810 von SL2020 am 16.04.21 19:27:33
Zitat von SL2020: Leider verkaufen alle panikartig wieder!!!
Trader.... ok, aber laufen lasen wäre besser!!! Short müssen covern😎


Sieht doch alles gut aus. Die Leute kaufen sogar nach :)

Ein Grund warum die Aktie in den letzten Tagen so stark steigen konnten waren die Shorts. Die haben sich wieder und wieder verzockt und die Anleger sind cool geblieben. Bin selbst ein wenig überrascht.
BioNTech | 151,28 $
Avatar
16.04.21 19:29:53
Beitrag Nr. 34.564 ()
Die Euphorie ist mir zu groß, daher bei 126 Euro raus mit etwas über 100% Gewinn nach Abzug aller Kosten.

Bei rund 70 Euro bin ich wieder drin - mal schauen, was passiert.

Allen anderen meine besten Wünsche
BioNTech | 151,28 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:32:50
Beitrag Nr. 34.565 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.864 von epicurus0505 am 16.04.21 19:29:53Wie Du willst. Für mich wäre das eine vergebene Chance, denn die 70 siehst Du nie wieder!
BioNTech | 149,45 $
Avatar
16.04.21 19:40:55
Beitrag Nr. 34.566 ()
Sag niemals nie... in beiden Richtungen ist aktuell alles möglich Übertreibungen leider mit eingeschlossen
BioNTech | 147,85 $
Avatar
16.04.21 19:41:51
Beitrag Nr. 34.567 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.915 von axel1975 am 16.04.21 19:32:50
Zitat von axel1975: Wie Du willst. Für mich wäre das eine vergebene Chance, denn die 70 siehst Du nie wieder!


Wie kannst du auf diesen Unsinn noch eingehen? Postet, als der Kurs nachgegeben hat, dass er oben ausgestiegen ist mit natürlich 100% Gewinn und dann noch der Blödsinn mit den 70€
BioNTech | 148,45 $
Avatar
16.04.21 19:42:55
Beitrag Nr. 34.568 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.056 von ballalo am 16.04.21 19:41:51Stimmt, das ist kompletter Unsinn.
BioNTech | 148,53 $
Avatar
16.04.21 19:46:06
Beitrag Nr. 34.569 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.864 von epicurus0505 am 16.04.21 19:29:53Unabhängig davon, dass mir Leute suspekt sind, die ihre Gewinne posten müssen, gibt es doch immer wieder Aktien bei denen ich an der Seitenlinie mir nach 100% immer wieder gedacht habe "ach, die ist zu gut gelaufen, da steige ich jetzt nicht mehr ein" und immer wieder bin ich damit auf die Fresse geflogen. Mag sein, dass das hier vllt. nicht so läuft aber, solange der Trend intakt ist, warum sollte man aussteigen?

Wobei Gewinne realisieren nie verkehrt ist aber wozu das mitteilen?
Hat doch für die Mitleser hier keinen Mehrwert wie viel Du mit der Aktie Gewinn gemacht hast.. 🤷🏻‍♂️
BioNTech | 148,27 $
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:46:53
Beitrag Nr. 34.570 ()
Tradegate seit den Zahlen:

BioNTech | 148,11 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:54:46
Beitrag Nr. 34.571 ()
Mich würde mal interessieren, welche Bank sich über die Strafzinsen von Biontechs Cash-Bestand freuen darf 😂
BioNTech | 146,85 $
Avatar
16.04.21 19:55:35
Beitrag Nr. 34.572 ()
Und jetzt wieder ab nach oben...>150 $
BioNTech | 146,70 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:56:43
Beitrag Nr. 34.573 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.861 von ThouShouldPraise am 16.04.21 19:29:52Ja schon richtig... hoffe nur dass nicht zuviele SL ausgelöst werden🙌
BioNTech | 147,05 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:56:46
Beitrag Nr. 34.574 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.143 von butch. am 16.04.21 19:46:53
Zitat von butch.: Tradegate seit den Zahlen:


Und die waren ja nicht außergewöhnlich...

Was passiert dann erst nach der nächsten "Veröffentlichung"....🙂

Miezi
BioNTech | 147,05 $
Avatar
16.04.21 19:56:50
Beitrag Nr. 34.575 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.317 von MKostolany am 16.04.21 19:55:35Wenn der Short gedeckt wird sind wir wieder über den Kurs wo es gestartet ist - hat also wieder nicht geklappt. Mal schauen ob das noch heute passiert.
BioNTech | 146,92 $
Avatar
16.04.21 19:57:27
Beitrag Nr. 34.576 ()
anders als das, was hier so oft und teils auch wider besseres Wissen gepostet wird wie die Vergleiche mit WDI,Tesla,gamestop,Neuer Markt etc dies mal zur Klarstellung(und mich wundert, dass das nötig ist weil es sogar in der Bild steht) :

Biontech verkauft dieses und die nächsten 2 Jahre mindesten 1,5 Mrd. Dosen pro Jahr für mind. 18 Mrd. €. Das steht jetzt schon fest. Am Gewinn kann sich nur was nach oben ändern, denn die Kosten verteilen sich ja auf immer mehr Dosen.
Selbst total konservativ kommt man auf 5-6Mrd.Gewinn /Jahr.
Damit liegt man über VW odre Mercedes mit deutlich höherer MK. Wer hier noch an Rücksetzer glaubt oder hirnrissige Vergleiche anstellt, ist entweder ein Laie oder will sich hier produzieren mit halbgarem Wissen.
BioNTech | 147,13 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 19:58:31
Beitrag Nr. 34.577 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.338 von SL2020 am 16.04.21 19:56:43Aus meiner Sicht (und ich bin wie gesagt kein Profi) klappen Leerverkäufe am ATH genau deswegen nicht. Wer hat denn jetzt ein SL bei $148 gesetzt? Niemand! Und deswegen laufen die ins Leere.
BioNTech | 147,75 $
Avatar
16.04.21 20:00:09
Beitrag Nr. 34.578 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.344 von ThouShouldPraise am 16.04.21 19:56:50Korrekt. Würde mich nicht wundern, wenn wir wieder deutlich >150 $ schließen würden
BioNTech | 147,43 $
Avatar
16.04.21 20:05:59
Beitrag Nr. 34.579 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.353 von Santiagero am 16.04.21 19:57:27
Zitat von Santiagero: anders als das, was hier so oft und teils auch wider besseres Wissen gepostet wird wie die Vergleiche mit WDI,Tesla,gamestop,Neuer Markt etc dies mal zur Klarstellung(und mich wundert, dass das nötig ist weil es sogar in der Bild steht) :

Biontech verkauft dieses und die nächsten 2 Jahre mindesten 1,5 Mrd. Dosen pro Jahr für mind. 18 Mrd. €. Das steht jetzt schon fest. Am Gewinn kann sich nur was nach oben ändern, denn die Kosten verteilen sich ja auf immer mehr Dosen.
Selbst total konservativ kommt man auf 5-6Mrd.Gewinn /Jahr.
Damit liegt man über VW odre Mercedes mit deutlich höherer MK. Wer hier noch an Rücksetzer glaubt oder hirnrissige Vergleiche anstellt, ist entweder ein Laie oder will sich hier produzieren mit halbgarem Wissen.

ist entweder ein Laie oder will sich hier produzieren mit halbgarem Wissen.

Nicht entweder oder.....sondern direkt beides!

Miezi
BioNTech | 147,78 $
Avatar
16.04.21 20:10:15
Beitrag Nr. 34.580 ()
Deutschland kann auf einen drastischen Anstieg der Impfstoff-Lieferungen von Biontech hoffen.
https://www.spiegel.de/wirtschaft/biontech-deutschland-soll-…

Die Schlagzeile könnte auch heissen, Biontech rettet Deutschland und die Welt.
BioNTech | 148,22 $
Avatar
16.04.21 20:19:39
Beitrag Nr. 34.581 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.850.864 von epicurus0505 am 16.04.21 19:29:53Ich hab mir soeben bei 149.99 nochmal ein paar ins Depot gelegt und bin sicher, dass ich es nicht bereuen werde.
BioNTech | 149,95 $
Avatar
16.04.21 20:22:28
Beitrag Nr. 34.582 ()
Unglaublich schwach dagegen die Pfizer-Aktie.
Die hab ich jetzt seit einem 3/4 Jahr im Depot und bin, man höre und staune, grad mal seit heute 0,8% im Plus.
Dividenden ok.....aber schon eine verdammte Underperformance.
BioNTech | 149,60 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 20:27:08
Beitrag Nr. 34.583 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.740 von butch. am 16.04.21 20:22:28Ganz ehrlich: Ich glaube die kommt noch stark. Bin selbst nicht investiert, aber man sollte sich mal anhören was CNBC heute darüber gesagt hat (Und die sind Basher #1 was den Impfstoff und Pfizer angeht). Das zeigt auch ein wenig den Stimmungswandel Richtung des Impfstoffes und BioNTech.

BioNTech | 149,53 $
Avatar
16.04.21 20:31:04
Beitrag Nr. 34.584 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.740 von butch. am 16.04.21 20:22:28Ja, ist mir auch ein Rätsel.
Bin ebenfalls seit November investiert und hab das seinerzeit als solide Absicherung für meine die volatile Biontech Position gesehen-

Aber die Entwicklung ist echt enttäuschend und ich kann es mir auch nicht erklären.
BioNTech | 149,93 $
Avatar
16.04.21 20:34:51
Beitrag Nr. 34.585 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.740 von butch. am 16.04.21 20:22:28Edit: Du darfst den Upjohn Spin-Off inkl. Viatris-Aktien Übertrag nicht vergessen; dadurch steht die Pfizer Aktie nochmal ~13% niedriger. Ändert aber nix an der mauen Performance für die Firma die 50% der Erlöse an DEM Impfstoff erhält.
BioNTech | 150,10 $
Avatar
16.04.21 20:42:31
Beitrag Nr. 34.586 ()
Zitat von Roberto99: Edit: Du darfst den Upjohn Spin-Off inkl. Viatris-Aktien Übertrag nicht vergessen; dadurch steht die Pfizer Aktie nochmal ~13% niedriger. Ändert aber nix an der mauen Performance für die Firma die 50% der Erlöse an DEM Impfstoff erhält.


Ja diese Viatris liegt auch wie Blei im Depot. Hab mir die noch nichtmal näher angeschaut.
BioNTech | 150,13 $
Avatar
16.04.21 22:01:07
Beitrag Nr. 34.587 ()
Einfach ne geile Woche!
BioNTech | 150,91 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
16.04.21 22:09:02
Beitrag Nr. 34.588 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.853.048 von ThouShouldPraise am 16.04.21 22:01:07
Zitat von ThouShouldPraise: Einfach ne geile Woche!


... und du bist einfach ein geiler Typ! #nohomo
😜
Ernsthaft, du und andere User hier seid gold wert und die Community macht richtig Spaß!
BioNTech | 150,78 $
Avatar
16.04.21 22:10:15
Beitrag Nr. 34.589 ()
Zitat von MKostolany: Korrekt. Würde mich nicht wundern, wenn wir wieder deutlich >150 $ schließen würden


Na hat doch ganz gut gepasst... krasse Performance diese Woche
BioNTech | 151,54 $
Avatar
16.04.21 22:11:08
Beitrag Nr. 34.590 ()
Zitat von ThouShouldPraise: Einfach ne geile Woche!


Aber wie🤪

Schlusskurs erneut nahe Tageshoch.
Wer diese extraordinäre Stärke VERkauft.......ja😉.....ja...der wird schon wissen, was er tut.

Schönes Wochenende allen👋
BioNTech | 151,68 $
Avatar
16.04.21 22:24:24
Beitrag Nr. 34.591 ()
Und mal schauen was jetzt an Nachrichten kommt bis Montag. Durch die Bestellung der EU und dem Interesse von China merkt man ja, dass eine gewisse Dinglichkeit bei den Ländern auftaucht. Niemand will im Bestellbuch hinten stehen oder gar nicht mehr rein kommen. Selbst Indien ist jetzt schon ein wenig verzweifelt und versucht doch noch an den guten Stoff zu kommen. Die nächsten Wochen werden aus meiner Sicht ganz klar zeigen, wie stark BioNTech wirklich ist. Und ich hoffe die Börse honoriert das auch weiterhin so.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
16.04.21 22:56:56
Beitrag Nr. 34.592 ()
Ja war ne unglaubliche Woche, auch von meiner Seite allen ein schönes WE und bleibt gesund.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 08:52:41
Beitrag Nr. 34.593 ()
Moinsen,

ich muss mir jetzt wirklich überlegen, wie weiter vorzugehen ist.
Die Bewertung ist bei 150 USD schon recht sportlich, richtig Big Pharma.

Aber nur ein Produkt, das aber läuft wie geschmiert und wohl die nächsten Jahre große Gewinne liefert.
Was ansonsten kommt, weiß man nicht wirklich.

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir über den Trendkanal hinaus nach ober ausbrechen und die Aktie vielleicht noch bis 180 oder 200 weiter läuft, aber irgendwann werden wieder heftige Rücksetzer kommen.
Also ein bisschen "long traden" ? Was für mich heißt, in mehreren Tranchen aussteigen bei steigenden Kursen und wieder "auffüllen" bei Rücksetzern.
Auf jeden Fall werde ich nicht mehr komplett verkaufen, hab den Wiedereinstig schon öfter verpasst.

Wie hoch habt ihr BioNTech in eurem Depot gewichtet? Also in % , nicht wieviel Shares.
Würde mich mal interessieren, wie Chance-Risiko jetzt gesehen wird.
BioNTech | 126,45 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 09:14:32
Beitrag Nr. 34.594 ()
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.854.782 von questionmark am 17.04.21 08:52:41Ich bin gerade dabei meine Modelle zu überarbeiten weil ja jetzt einiges durcheinander geworfen wird (im positiven Sinn). Hoffe euch auch demnächst wieder etwas konkretes an die Hand geben zu können.

Bis dahin nur so viel: Nur der EU Vertrag der im Raum steht hat ein Umsatzvolumen von 35,1 Mrd. Euro - BioNTech hat jetzt eine Marktkapitalisierung von 30,5 Mrd. Euro. Das ist nur der eine Vertrag im nächsten Jahr. Kein USA, kein China, nichts dieses Jahr verdient, keine Pipeline. Klar muss man sich an $150 gewöhnen nach den letzten Monaten. Aber auch jetzt noch ist die Bewertung von BioNTech ein Witz. Die Zahlen in Q1 und Q2 werden da noch viel augenöffnender sein als die von 2020 - die eigentlich sehr un­spek­ta­ku­lär waren aber einen riesigen Effekt hatten.

Klar wird es Rücksetzer geben und Leute werden nervös. Aber alle haben doch nur den Plan "jetzt raus und unten wieder rein" - und das geht halt aus meiner Sicht bei 50% der Leute schief und deshalb wird es auch nicht mehr die riesigen Korrekturen geben. Zu viel Druck. Zu viel gute Nachrichten und Aufmerksamkeit. Zu viel FOMO.

Dem entsprechend bin ich seit einigen Monaten bei 100% BioNTech. Das schlimmste was passieren kann, ist das ich zusätzliche Gewinne durch trading verpasse. Die Aktie wird aber definitiv nicht bei diesem Niveau bleiben.

Muss aber auch zugeben: Trading lohnt sich bei mir auch schon steuerlich nicht - wenn ich verkaufe und meine Gewinne versteuere hab ich hinterher weniger Aktien ;)
BioNTech | 126,45 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 09:49:35
Beitrag Nr. 34.595 ()
Weiß nicht ob das hier gestern gepostet wurde, hier ansonsten nochmal die Slides von gestern von BioNTech...

https://static.seekingalpha.com/uploads/sa_presentations/123…
BioNTech | 126,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 10:15:02
Beitrag Nr. 34.596 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.157 von chartiii am 17.04.21 09:49:35
Zitat von chartiii: Weiß nicht ob das hier gestern gepostet wurde, hier ansonsten nochmal die Slides von gestern von BioNTech...

https://static.seekingalpha.com/uploads/sa_presentations/123…

Seekingalpha hat die Präsentation jetzt (erst) eingestellt, stammt aber lt. BionTech-Seite vom 1. April.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:21:20
Beitrag Nr. 34.597 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.854.908 von ThouShouldPraise am 17.04.21 09:14:32Lese ich das richtig? 100% de Depots BioNTech? Das ist aber nicht wirklich gesund.😲

Ich bin erst seit 2 Wochen dabei als dem letzten Idioten (also ich) klar wurde wer den Goldstandard liefert und ZUMINDEST bis zu den Q1-Zahlen (nebst Ausblick) werde ich halten. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Kurs dann höher ist als jetzt sollte durch den zu erwartenden Newsflow doch recht gut sein. Ob nun erheblich höher oder nicht kann ich null einschätzen. Erheblich tiefer nur dann wenn irgendwelche sehr schlechten Nachrichten kommen sollten. Das aus meiner Sicht sehr vorteilhafte risk/reward-ratio gehe ich sehr gerne ein, aber nicht mit 100% des Depots:eek:, sondern mit tief einstelligen Prozenten.

Zitat von ThouShouldPraise: Dem entsprechend bin ich seit einigen Monaten bei 100% BioNTech.
BioNTech | 126,45 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 10:23:08
Beitrag Nr. 34.598 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.854.908 von ThouShouldPraise am 17.04.21 09:14:32Muss aber auch zugeben: Trading lohnt sich bei mir auch schon steuerlich nicht - wenn ich verkaufe und meine Gewinne versteuere hab ich hinterher weniger Aktien ;)

Weder kann ich nicht rechnen oder verstehe da was verkehrt. Wenn ich was mit Gewinn verkaufe, habe dabei 2000 Euro verdient, abzgl.Steuer, Gebühren ca.35 % bleibe mir doch noch 65 % Gewinn. Das ist doch auch Geld. Für mich rechnet sich das gut. Natürlich eine feste Position an Aktien liegen immer im Depot.

Freue mich auf eine Antwort ob bei mir ein Denkfehler vor liegt. Ich trade nu mal gerne mit ein Paar Stücke
BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 10:27:48
Beitrag Nr. 34.599 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.854.908 von ThouShouldPraise am 17.04.21 09:14:32Vor dem Hintergrund, dass in den nächsten Tagen der Megadeal mit der EU für 22/23 in trockene Tücher kommt, werden all die Befürchtungen, dass es sich bei Biontech um ein "one hit wonder" handelt gegenstandslos.
Und natürlich stellt dieser Vertrag mit der EU nicht die einzige Umsatzaussicht dar.
Wie oben ausgeführt kommen große Teile weltweit noch dazu.
Im Übrigen ist sich die Wissenschaft in einem ja in den letzten Wochen sehr einig: Die Impferei wird zur Dauerveranstaltung werden müssen, will man sich gegen einer erneutes Desater dieses Ausmaßes in Zukunft schützen wollen.
Und Biontech ist da nicht nur first mover mit all den Vorteilen sondern auch Goldstandard. Für eine Packung Voltaren zahlt man 8€-wer wird sich bei einer Pandemie da groß zieren ,wenn der beste Stoff ein paar €€ teurer ist als ein billige Nachahmerprodukt mit all den inzw. bekannten NWs.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:30:34
Beitrag Nr. 34.600 ()
Antwort
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.854.782 von questionmark am 17.04.21 08:52:41Genau so mache ich das. Bevor ich verkaufe liegt der gleiche Kauf schon wieder Depot.
Feste stückzahlen liegen immer im Depot
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:33:28
Beitrag Nr. 34.601 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.343 von mfierke am 17.04.21 10:23:08
Zitat von mfierke: Muss aber auch zugeben: Trading lohnt sich bei mir auch schon steuerlich nicht - wenn ich verkaufe und meine Gewinne versteuere hab ich hinterher weniger Aktien ;)

Weder kann ich nicht rechnen oder verstehe da was verkehrt. Wenn ich was mit Gewinn verkaufe, habe dabei 2000 Euro verdient, abzgl.Steuer, Gebühren ca.35 % bleibe mir doch noch 65 % Gewinn. Das ist doch auch Geld. Für mich rechnet sich das gut. Natürlich eine feste Position an Aktien liegen immer im Depot.

Freue mich auf eine Antwort ob bei mir ein Denkfehler vor liegt. Ich trade nu mal gerne mit ein Paar Stücke


Er hat doch geschrieben zum Traden lohnt es sich nicht. Wenn er 100 Aktien bei 130€ verkauft, hat er danach nur noch 9.750€ um wieder einzusteigen. Sprich, wenn er die Aktie über 97,50€ zurück kauft, hat er weniger Aktien als vorher.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:35:10
Beitrag Nr. 34.602 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.343 von mfierke am 17.04.21 10:23:08Angenommen ich habe eine EK von 75€ und verkaufe bei 125€. Dann mache ich 50€ Gewinn und zahle dafür gut 25% Steuern (Ca. 12,5€ pro Aktie). Der Kurs müsste also um mindestens 25% meines Gewinnes fallen, damit ich mir "unten" genauso viele Aktien wie vorher kaufen kann. Mit niedrigeren Einstiegspreisen wird das natürlich noch stärker. Wenn man also langfristig davon ausgeht, dass die Aktie noch steigt, hat man zwar einen "Gewinn" aber meist auch anschließend weniger Aktien und damit weniger zukünftige Gewinne. Weil die Steuern die man bezahlt hat keinen Gewinn mehr erwirtschaften. Langfristig gesehen ist es besser seine Gewinne am Ende einmal zu versteuern als durch Trading einzelne Gewinnchargen. Der Effekt ist gar nicht so klein insbesondere wenn man auf relativ großen Gewinnen sitzt.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:43:31
Beitrag Nr. 34.603 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.436 von ballalo am 17.04.21 10:33:28
Zitat von ballalo:
Zitat von mfierke: Muss aber auch zugeben: Trading lohnt sich bei mir auch schon steuerlich nicht - wenn ich verkaufe und meine Gewinne versteuere hab ich hinterher weniger Aktien ;)

Weder kann ich nicht rechnen oder verstehe da was verkehrt. Wenn ich was mit Gewinn verkaufe, habe dabei 2000 Euro verdient, abzgl.Steuer, Gebühren ca.35 % bleibe mir doch noch 65 % Gewinn. Das ist doch auch Geld. Für mich rechnet sich das gut. Natürlich eine feste Position an Aktien liegen immer im Depot.

Freue mich auf eine Antwort ob bei mir ein Denkfehler vor liegt. Ich trade nu mal gerne mit ein Paar Stücke


Er hat doch geschrieben zum Traden lohnt es sich nicht. Wenn er 100 Aktien bei 130€ verkauft, hat er danach nur noch 9.750€ um wieder einzusteigen. Sprich, wenn er die Aktie über 97,50€ zurück kauft, hat er weniger Aktien als vorher.


Sorry, war natürlich Blödsinn, da er die Aktien ja nicht geschenkt bekommen hat. Einstieg bei 80. Hat er beiVerkauf noch 11.750 €. Nun muss der Kurs als auf 117,5€ fallen, damit er die gleiche Anzahl kaufen kann. Gebühren lassen wir mal unbeachtet.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:43:46
Beitrag Nr. 34.604 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.328 von werthaltig am 17.04.21 10:21:20
Zitat von werthaltig: Das aus meiner Sicht sehr vorteilhafte risk/reward-ratio gehe ich sehr gerne ein, aber nicht mit 100% des Depots:eek:, sondern mit tief einstelligen Prozenten.


Würde ich auch explizit niemanden empfehlen. Ich halte persönlich nichts von Diversifikation. Ich kann mich nicht mit 30, 20 oder auch nur 10 Aktien so intensiv beschäftigen, dass ich sie wirklich realistisch und allumfassend einschätzen kann. Je mehr ich persönlich diversifiziere umso mehr begebe ich mich in einen Blindflug. Lieber setze ich auf wenige Firmen und kann schon allein deshalb beruhigt schlafen, weil ich einen Wissensvorsprung habe durch den Aufwand den ich konzentriert da rein stecke.

Mein "Portfolio" welches stets nur aus sehr wenigen Aktien besteht, habe ich auch erst auf 1 reduziert, als die wesentlichen Unsicherheiten raus waren. Also erst Anfang des Jahres als Verträge standen, der Impfstoff in Israel gezeigt hat das er wirkt und keine Nebenwirkungen aufgetreten sind. War vorher schon vollkommen vom Unternehmen und Management überzeugt aber das waren so die letzten wichtigen Meilensteine.
BioNTech | 126,45 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 10:48:26
Beitrag Nr. 34.605 ()
Die Anlagestrategien sind zum Glück unterschiedlich und nur so kommt auch ein Handel zustande.

Nehmen wir Dein Beispiel: Kauf 75€ und Verkauf 125€. Vom Gewinn 50€ sind 12,50€ an das Finanzamt abzuführen.

Traden macht also nur Sinn, wenn ich von einem Neueinstieg zu unter 112,50€ ausgehen würde.
Wenn ich dann die selbe Menge zurückkaufen würde, wäre ich bei Plus/Minus Null, hätte allerdings einen höheren Einstiegskurs, was mir bei einem späteren Verkauf nützen würde.

Wäre die Konsolidierung größer als 12,50€ und ich könnte unterhalb der 112,50€ zurückkaufen, hätte ich sogar noch einen Gewinn, mit dem ich meine Stückzahl erhöhen könnte.

Das Risiko dabei ist, dass es keine Konsolidierung gibt und der Kurs davon läuft.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:52:45
Beitrag Nr. 34.606 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.502 von ThouShouldPraise am 17.04.21 10:43:46Durch den fulminanten 50%-Anstieg in den letzten 4 Wochen ist bei mir der Depotanteil von Biontech natürlich entsprechend gestiegen.
Ähnl. wie butch ist mir das 2%-3% trading aktuell viel zu riskant ,nervebstrapazierend und zeitraubend. Man muss ja ständig die Kurse verfolgen um seine % zu machen.
Ich lass laufen.
Angesichts der Zahlen, die da kommen werden im Laufe des Jahres sag ich mir: the best is yet to come.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:54:35
Beitrag Nr. 34.607 ()
Bin da auch beim TSP als langfristiger Anleger, unser Erspartes ist in ETF‘s etc angelegt und da haben wir mehr als genug Diversifikation. Die Einzelaktien in meinem Depot waren nie mehr als 10, eher die meiste Zeit über ca. 5, da ich schon den Anspruch an mich habe, mich möglichst genau mit meinem Invest auseinander zu setzen und mehr kriege ich in meiner Freizeit nicht hin.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 10:56:09
Beitrag Nr. 34.608 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.502 von ThouShouldPraise am 17.04.21 10:43:46Endlich erklärt es jmd verständlich für manche, die es nicht verstehen.

In der Vegangenheit hat es sich für die Trader 2-3 mal gut geklappt. Das Risiko war mir zu hoch und ich dachte, dass es nach der Erteilung der EMA Zulassung so wird, wie in der letzten Woche. Ich glaube, dass die meisten long- Investoren viel Weitsicht und Vertrauen in die Aktie mitbringen. Deswegen hatte ich nicht verkauft.

Ich werde auch bei viel höheren Kursen nicht verkaufen, weil für mich der dann erzielte Wert der Aktie (generell der Wert der Aktie in Euro) nicht ausschlaggebend ist.

Viel mehr muss man wie TSP an die möglichen weiteren Geschäfte sowohl mit dem Covid19- Impfstoff als auch den zukünftigen neuen Produkten und der innovatieven Technologie rechnen!
Hinzu kommt auch die Marke „BioNTech“ (aufgebaut durch Vertrauen, Zuverlässigkeit und technologischer Fortschritt).

Mag sein, dass andere BioTech unternehmen soetwas bisher nicht erreicht haben, aber ich sehr sehr biel Potential bei BioNTech. Deswegen sollte ich meine Aktien von BioNTech nicht vor 2022 verkaufen. Am Ende des Jahres haben wir mehr Gewissheit wie stark es mit BioNtech weitergehen wird.


PS: Solche Innovationen haben wir schon oft auf dem Aktienmarkt gesehen: BitCoin, Tesla, Netflix, PayPal, etc
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 11:10:17
Beitrag Nr. 34.609 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.343 von mfierke am 17.04.21 10:23:08Ich versuche an einem Beispiel zu verdeutlichen dass ein Zwischenverkauf nicht unbedingt schädlich ist. Annahme man kauft die Aktien zum gleichen Kurs zurück und vernachlässigt die Transaktionsgebühren. Ich nehme mal 1/3 Steuern an (33.3%)

Kauf 100 Aktien á 70€ = 7000€
Kurs steigt
100 Aktien á 100€ = 10.000€

Fall A) Verkauf
Steuern von 1000€ werden fällig.
Reinvestieren
Verbleiben: 10.000€ - 1.000 € = 9.000 €
Rückkauf
90 Aktien á 100€ = 9.000€

Kurs steigt nochmal um 50%
90 Aktien á 150€ = 13.500€
Steuerlicher Gewinn
13500€ - 9000€ = 4500€
An den Fiskus 1500 €
Verbleiben: 13.500€ - 1.500 € = 12.000 €

Fall B) Kein Zwischenverkauf (Kurs steigt direkt von 70 auf 150)
100 Aktien á 150€ = 15.000€
Steuerlicher Gewinn
15.000€ - 7000€ = 8000€
An den Fiskus 2667 €
Verbleiben: 15.000€ - 2667 € = 12.333 €

Der zusätzliche Gewinn desjenigen der durchgehalten hat beschränkt sich auf 333€. Chance und Risiko für die weitere Entwicklung ist etwas grösser weil die Anzahl der Aktien grösser ist.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 11:40:53
Beitrag Nr. 34.610 ()
Bei voller Überzeugung in den Wert, muss man aber nicht unbedingt hohe Beträge einsetzen um gute Gewinne zu machen.
Ein Beispiel:
Am Montag konnte man den Call SD482A auf BT für 3,15 Euro kaufen.
Für 10T Euro hatte man also 3174 Stück bekommen.
Am Freitag konnte man den Call für 5,33 Euro wieder verkaufen.
3174 Stück x 5,33 = 16917 Euro; Gewinn: 6917 Euro ./. Steuer 1729 Euro Netto: 5188 Euro (grob gerechnet). Mit dem Call konnte man in 1 Woche also 50% des Kapitaleinsatzes machen.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 11:57:44
Beitrag Nr. 34.611 ()
Bemerkenswert ist weiterhin, wie wenig Einfluss der Impfstoff auf die Pfizer Aktie hat im Gegensatz zur Biontech Aktie. Das steht in keinem Verhältnis.
BioNTech | 126,45 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 12:28:47
Beitrag Nr. 34.612 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.856.087 von Jackone am 17.04.21 11:57:44Sehr ausführliches, informatives und zuversichtliches Interview mit dem Pfizer-Chef in der Neuen Zürcher Zeitung (NZZ).

https://www.nzz.ch/wirtschaft/wir-werden-unser-normales-lebe…

Er bestätigt die fifty - fifty Vereinbarung mit Biontech für Umsatz und Gewinn.
Biontech hat seine Werke, wir haben unsere. Wir legen alle Ausgaben, alle Einnahmen und alle Gewinne zusammen, und dann teilen wir.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 12:34:28
Beitrag Nr. 34.613 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.856.087 von Jackone am 17.04.21 11:57:44Darüber habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Klar PFE ist ein schwere Billardkugel und entsprechend weniger wirken solche Impulse. Aber so gar nicht?

Könnte es sein, dass PFE mit BTNX/Strüngmann über eine mega-schwere Übernahme verhandelt? Wäre ein sehr dicker Brocken und entsprechend gibt der Kurs dann nach, bzw. würde es die zähe Kursentwicklung im Vorfeld erklären. Sowas könnte auch den lange unten gehaltenen BTNX-Kurs erklären, bzw. jetzt das rasche Ansteigen. Für 6 Pfizer-Akten gebe ich eine BTNX.😉

Wenn diese (sicher mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit behaftete Möglichkeit) der Grund wäre, dann käme aber alsbald die Auflösung...noch vor den Zahlen.

Zitat von Jackone: Bemerkenswert ist weiterhin, wie wenig Einfluss der Impfstoff auf die Pfizer Aktie hat im Gegensatz zur Biontech Aktie. Das steht in keinem Verhältnis.
BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 12:58:20
Beitrag Nr. 34.614 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.856.330 von werthaltig am 17.04.21 12:34:28Wenn man es richtig macht, dann ergeben sich Ersparnisse aus Synergien. Dann müsste das neue Unternehmen werthaltiger sein als die beiden einzelnen. Auf der Seite der Aktionäre müsste sich die höhere Marktkapitalisierung positiv auf die Anteilseigner auswirken.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 13:09:45
Beitrag Nr. 34.615 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.855.502 von ThouShouldPraise am 17.04.21 10:43:46
Zitat von ThouShouldPraise:
Zitat von werthaltig: Das aus meiner Sicht sehr vorteilhafte risk/reward-ratio gehe ich sehr gerne ein, aber nicht mit 100% des Depots:eek:, sondern mit tief einstelligen Prozenten.


Würde ich auch explizit niemanden empfehlen. Ich halte persönlich nichts von Diversifikation. Ich kann mich nicht mit 30, 20 oder auch nur 10 Aktien so intensiv beschäftigen, dass ich sie wirklich realistisch und allumfassend einschätzen kann. Je mehr ich persönlich diversifiziere umso mehr begebe ich mich in einen Blindflug. Lieber setze ich auf wenige Firmen und kann schon allein deshalb beruhigt schlafen, weil ich einen Wissensvorsprung habe durch den Aufwand den ich konzentriert da rein stecke.

Mein "Portfolio" welches stets nur aus sehr wenigen Aktien besteht, habe ich auch erst auf 1 reduziert, als die wesentlichen Unsicherheiten raus waren. Also erst Anfang des Jahres als Verträge standen, der Impfstoff in Israel gezeigt hat das er wirkt und keine Nebenwirkungen aufgetreten sind. War vorher schon vollkommen vom Unternehmen und Management überzeugt aber das waren so die letzten wichtigen Meilensteine.


Sehr gut formuliert. Mir geht es genauso!

"Wenn Sie über einen Harem mit vierzig Frauen verfügen, lernen Sie keine richtig kennen. "
Buffett
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 14:52:55
Beitrag Nr. 34.616 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.856.330 von werthaltig am 17.04.21 12:34:28
Zitat von werthaltig: Könnte es sein, dass PFE mit BTNX/Strüngmann über eine mega-schwere Übernahme verhandelt?


Interesse an Biontech ist sicher bei einigen Pharmariesen vorhanden. Der Preis zu dem eine Übernahme theoretisch möglich wäre dürfte aber inzwischen "astronomisch" sein und eine solche unwahrscheinlich machen. Viele potentielle Käufer kommen ja nicht mehr in Frage. Mein Tipp wäre Roche.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 18:46:20
Beitrag Nr. 34.617 ()
China Zulassung
Hier noch eine Stimme zur bevorstehenden Zulassung in China:

16.04.2021 14:20 - Autor: Michael Barck ... auf Twitter

BioNTechs Aktie kann in den USA vorbörslich das gestern erreichte Top-Niveau halten, aktuell pendeln die Indikationen um die Marke von 141 Dollar. Eine neue Nachricht aus China könnte nun neue Impulse für den Aktienkurs bringen: Mehreren Presseberichten zufolge soll BioNTechs COVID-19 Impfstoff in China noch vor dem Juli die Zulassung erhalten. Es wäre der erste ausländische Impfstoff, den China im Zuge der Pandemie-Bekämpfung zulässt.

Dann warten wir mal die Vollzugsmeldung ab😊😊😊
BioNTech | 151,54 $
Avatar
17.04.21 20:17:57
Beitrag Nr. 34.618 ()
Vielleicht ist euch in den letzten Tagen aufgefallen, dass BioNTech viele Länder recht "spontan" beliefern kann. J&J fällt in EU aus -> BioNTech ersetzt das. Moderna hat Lieferprobleme Kanada -> BioNTech springt ein. Das ist kein Zufall sondern im Wesentlichen auf Marburg zurückzuführen. Die Dosen des Werkes kommen erst seit April zur Auslieferung. Diesen Anstieg wird man auch in den Jahreszahlen wiederfinden. Die 2,5 Mrd. Dosen werden sich aller Voraussicht nach so verteilen:

Q1: 200M
Q2: 600M
Q3: 800M
Q4: 900M

Insbesondere sollte man den Sprung von Q1 zu Q2 beachten der hauptsächlich durch Marburg verursacht wird. Die Q1 Zahlen werden gut und werden die lächerlichen Analystenbewertungen knacken ($2,66 in Q1 laut Nasdaq). Mit eventuell so $4-$5. Der "richtige" Sprung kommt aber dann mit den Q2 Zahlen. Hier schätzt Nasdaq $4,95 und laut meiner Rechnung geht das eher gegen $12-$15.

Es ist jetzt zu früh um zu sagen wann der Markt das antizipiert. Insbesondere Q2 ist noch lang hin. Aber alleine in diesem einen Quartal wird BioNTech fast so viel verdienen wie die Nasdaq bisher für ganz 2021 ansetzt ($15,73). Yahoo ist da schon ein wenig weiter mit den Schätzung und schon bei über $30 - aber auch die treffen es noch nicht.

Und Bourla redet immer noch davon die Produktion weiter zu steigern. Man kommt fast nicht mehr hinterher. Durch die Not von Indien und China (die wollen Winter-Olympia ausrichten) und den Problemen bei Vektor-Impfstoff wird aber mMn. relativ sicher alles verkauft.

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/bntx/earnings
BioNTech | 151,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 20:40:21
Beitrag Nr. 34.619 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.858.997 von ThouShouldPraise am 17.04.21 20:17:57
Zitat von ThouShouldPraise: Vielleicht ist euch in den letzten Tagen aufgefallen, dass BioNTech viele Länder recht "spontan" beliefern kann. J&J fällt in EU aus -> BioNTech ersetzt das. Moderna hat Lieferprobleme Kanada -> BioNTech springt ein. Das ist kein Zufall sondern im Wesentlichen auf Marburg zurückzuführen. Die Dosen des Werkes kommen erst seit April zur Auslieferung. Diesen Anstieg wird man auch in den Jahreszahlen wiederfinden. Die 2,5 Mrd. Dosen werden sich aller Voraussicht nach so verteilen:

Q1: 200M
Q2: 600M
Q3: 800M
Q4: 900M

Insbesondere sollte man den Sprung von Q1 zu Q2 beachten der hauptsächlich durch Marburg verursacht wird. Die Q1 Zahlen werden gut und werden die lächerlichen Analystenbewertungen knacken ($2,66 in Q1 laut Nasdaq). Mit eventuell so $4-$5. Der "richtige" Sprung kommt aber dann mit den Q2 Zahlen. Hier schätzt Nasdaq $4,95 und laut meiner Rechnung geht das eher gegen $12-$15.

Es ist jetzt zu früh um zu sagen wann der Markt das antizipiert. Insbesondere Q2 ist noch lang hin. Aber alleine in diesem einen Quartal wird BioNTech fast so viel verdienen wie die Nasdaq bisher für ganz 2021 ansetzt ($15,73). Yahoo ist da schon ein wenig weiter mit den Schätzung und schon bei über $30 - aber auch die treffen es noch nicht.

Und Bourla redet immer noch davon die Produktion weiter zu steigern. Man kommt fast nicht mehr hinterher. Durch die Not von Indien und China (die wollen Winter-Olympia ausrichten) und den Problemen bei Vektor-Impfstoff wird aber mMn. relativ sicher alles verkauft.

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/bntx/earnings


Eine Frage. Was meinst du mit den Summen 2,66 $ und später dann 12 - 15 $?
Die Aktie steht doch aktuell bei ca. 150 $...
BioNTech | 151,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 20:41:11
Beitrag Nr. 34.620 ()
Suga asks Pfizer for additional COVID-19 vaccine supplies to Japan

https://english.kyodonews.net/news/2021/04/7972c78e01cf-suga…


Zitate:
"Prime Minister Yoshihide Suga asked U.S. pharmaceutical giant Pfizer Inc. on Saturday to provide additional supplies of COVID-19 vaccine to Japan, Japanese officials said.

Suga made the request during telephone talks with Pfizer CEO Albert Bourla on the last day of his three-day visit to Washington for a White House meeting with U.S. President Joe Biden."


"Japan relies solely on imported coronavirus vaccines, and Pfizer's vaccine is the only one the country has approved so far."


-> Nicht schlecht - der japanische Premierminister persönlich ruft den Pfizer-CEO an, um ihn zu bitten, mehr Impfstoff nach Japan zu liefern!
BioNTech | 151,54 $
Avatar
17.04.21 20:44:56
Beitrag Nr. 34.621 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.858.997 von ThouShouldPraise am 17.04.21 20:17:57
Zitat von ThouShouldPraise: https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/bntx/earnings


Schau dir dort doch einfach mal unter dem Chart in der Zeile "Dec 2020" die Spalte "% Surprise" an.
Das Delta was dort genannt wird zum Konsens sagt doch schon alles über den Konsens aus :)
BioNTech | 151,54 $
Avatar
17.04.21 20:50:05
Beitrag Nr. 34.622 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.078 von PC-DIDI am 17.04.21 20:40:21Das ist die Gewinnerwartungen pro Aktie (EPS). Macht BioNTech bspw. 10 Mrd. USD Gewinn im Jahr und es gibt 240,7 Millionen Aktien, ist das EPS bei $41,5 (10 Mrd. USD / 240,7 Millionen Aktien)

Das schöne am EPS ist, dass man leicht das KGV berechnen kann. Kurs = EPS * KGV. Also um beim Beispiel zu bleiben. BioNTech steht aktuell bei $151 und macht beispielsweise einen Gewinn pro Aktie von $41,5 - dann ist das KGV $151 / $41,5 = 3,6.

Und das ist auch meine aktuelle Prognose für 2021 ;)
BioNTech | 151,54 $
Avatar
17.04.21 20:58:15
Beitrag Nr. 34.623 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.129 von ThouShouldPraise am 17.04.21 20:50:05
Zitat von ThouShouldPraise: Das ist die Gewinnerwartungen pro Aktie (EPS). Macht BioNTech bspw. 10 Mrd. USD Gewinn im Jahr und es gibt 240,7 Millionen Aktien, ist das EPS bei $41,5 (10 Mrd. USD / 240,7 Millionen Aktien)

Das schöne am EPS ist, dass man leicht das KGV berechnen kann. Kurs = EPS * KGV. Also um beim Beispiel zu bleiben. BioNTech steht aktuell bei $151 und macht beispielsweise einen Gewinn pro Aktie von $41,5 - dann ist das KGV $151 / $41,5 = 3,6.

Und das ist auch meine aktuelle Prognose für 2021 ;)


Herzlichen Dank für die schnelle Erklärung! Ich habe von Aktien keine Ahnung und sicher auch daher mein ganzes Geld in zwei Aktien investiert. Biontech und xiaomi. Alles oder nichts... 😀
BioNTech | 151,54 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 21:15:40
Beitrag Nr. 34.624 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.129 von ThouShouldPraise am 17.04.21 20:50:05
Zitat von ThouShouldPraise: Das ist die Gewinnerwartungen pro Aktie (EPS). Macht BioNTech bspw. 10 Mrd. USD Gewinn im Jahr und es gibt 240,7 Millionen Aktien, ist das EPS bei $41,5 (10 Mrd. USD / 240,7 Millionen Aktien)

Das schöne am EPS ist, dass man leicht das KGV berechnen kann. Kurs = EPS * KGV. Also um beim Beispiel zu bleiben. BioNTech steht aktuell bei $151 und macht beispielsweise einen Gewinn pro Aktie von $41,5 - dann ist das KGV $151 / $41,5 = 3,6.

Und das ist auch meine aktuelle Prognose für 2021 ;)


Und zu deiner Prognose, was wäre dein Kursziel für 2021?
BioNTech | 151,54 $
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 21:39:35
Beitrag Nr. 34.625 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.249 von sunnytime77 am 17.04.21 21:15:40Meins liegt vorerst so im Bereich 210 - 240 Euro...
BioNTech | 151,54 $
Avatar
17.04.21 21:51:00
Beitrag Nr. 34.626 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.249 von sunnytime77 am 17.04.21 21:15:40Kann ich noch nicht sagen. Dafür ändert sich einfach immer wieder viel zu viel. Sagt man Zahl X, kommt die EU um die Ecke und überrascht mit "nur noch mRNA in der Zukunft". Oder es wird wiedermal die Produktion erhöht. Also egal was man sagt - das ist in 2 Wochen schon wieder veraltet.

Aber ganz allgemein: Solange ein KGV von weniger als 10 da ist, braucht man aus meiner Sicht nicht darüber nachdenken ob das Kursziel erreicht ist.
BioNTech | 151,54 $
Avatar
17.04.21 21:52:15
Beitrag Nr. 34.627 ()
Was war das bitte für eine geile Woche :). Und das schöne an der Sache? Die Sache geht weiter und ist noch nicht beendet.

Wir haben hier einen Weltmarktführer in der Pandemiebekämpfung und einen Quasi Monopolisten beim Thema Impfstoff vor uns. Hinzu kommt die neue mRNA Technologie, die meines Wissens nach derzeit keiner so gut und umfassend beherrscht wie BionTech, gleichzeitig aber die Zukunft der modernen Medizin sein wird.

Hier einen gerechten Unternhemenswert zu ermitteln dürfte sehr schwer sein.

Ich hatte vor ein paar Tagen ja schon mal die aktuellen Firmenwerte einiger Pharmariesen hier gepostet:Habe jetzt nochmal die Umsätze von 2020 dazugeschrieben.


AstraZeneca: 95 Milliarden MK bei 26,6 Milliarden Dollar Umsatz
Bayer: 51 Milliarden MK bei 42 Milliarden Euro Umsatz
Curevac: 18 Milliarden MK bei 18 Millionen Euro Umsatz (2019)
Roche: 266 Milliarden MK bei 53 Milliarden Euro Umsatz
Pfizer: 207 Milliarden MK bei 35 Milliarden Euro
Sanofi: 105 Milliarden MK bei 36 Milliarden Euro
Abbvie: 160 Milliarden MK bei 45 Milliarden Dollar.

Jetzt kann man ja mal die aktuelle MK von Biontech und die geplanten Umsätze von 2021 und den nächsten Jahren daneben setzen ( großer Teil der Umsätze ist ja bereits fix) und wird feststellen, dass selbt die aktuellen 125€ noch lange nicht das Ziel sind. Hier sind weitere große Verträge mit Indien, China, USA etc. noch gar nicht eingepreist.

Die aktuelle Situation, die kommenden Q1 Zahlen, der neue Pulver Impfstoff, neue Lieferverträge, mögliche Mutanten, all das wird dafür sorgen, dass es mit BionTech noch weiter nach oben gehen wird.

Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man im Hintergrund bereits an weiteren Aufstockungen der Produktionsmenge für die nächsten Jahre werkelt.
BioNTech | 151,54 $
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 22:14:53
Beitrag Nr. 34.628 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.462 von WellsFargo24 am 17.04.21 21:52:15BioNTech: 30 Mrd. Euro MK bei 20 Mrd Euro Umsatz (*) in 2021

(*) Hab mal 50% vom Produktumsatz genommen damit es vergleichen auch wenn der Deal mit Pfizer leicht anders ist.

Ich sehe aufgrund der Technologie und Pipeline AZ und Sanofi als geeignete Vergleichsgrößen. Man kann sicher streiten ob man jetzt genauso viel wert ist oder 70%. Aber sicher nicht 1/4 der Marktkapitalisierung dieser Konzerne. Die Umsätze sind ja jetzt schon bei 2/3 angekommen. Bei den Gewinnen wird man vermutlich sogar vorbei ziehen.
BioNTech | 151,54 $
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 22:17:47
Beitrag Nr. 34.629 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.459 von ThouShouldPraise am 17.04.21 21:51:00
Zitat von ThouShouldPraise: Kann ich noch nicht sagen. Dafür ändert sich einfach immer wieder viel zu viel. Sagt man Zahl X, kommt die EU um die Ecke und überrascht mit "nur noch mRNA in der Zukunft". Oder es wird wiedermal die Produktion erhöht. Also egal was man sagt - das ist in 2 Wochen schon wieder veraltet.

Aber ganz allgemein: Solange ein KGV von weniger als 10 da ist, braucht man aus meiner Sicht nicht darüber nachdenken ob das Kursziel erreicht ist.


Danke dir...ABER du musst dir doch ein persönliches Verkaufs bzw. Teilverkaufsziel gesetzt haben, oder?😉

Abgesehen von den positiven Aussichten ist hier alles stark bullisch...ein wenig zu stark! Da dreht es leider meist...
BioNTech | 126,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 22:27:24
Beitrag Nr. 34.630 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.588 von sunnytime77 am 17.04.21 22:17:47Die Zielmarke kann ich mir setzen wenn wir in die Nähe einer fairen Bewertung kommen. Also bspw. 20% davon weg sind. Dann werde ich schauen wie die Entwicklung ist. Ob die Firma, Umsätze und Gewinne noch wachsen und wann da ein Maximum erreicht ist. Und dann kann man überlegen sich von der Aktie zu trennen.

Aber hier hat man gerade mal vor 4 Monaten begonnen sein aller erstes Produkt zu verkaufen und man wächst in einem rasanten Tempo. Es ist doch völliger Quatsch jetzt zu verkaufen oder sich ein Ziel für das Verkaufen zu überlegen.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 22:33:21
Beitrag Nr. 34.631 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.576 von ThouShouldPraise am 17.04.21 22:14:53Ich vergleiche BioNTech mit Moderna. Bei Covid aktuell ein Vorsprung bei BioNTech, bei diversen anderen eventuell ein Vorsprung bei Moderna. Kann man im Detail anders sehen, aber näherungsweise gilt für mich...ähnliches Potenzial...ähnliche Marktkapitalisierung. Entweder Moderna ist zu teuer, oder BNTX zu billig, oder irgendwas dazwischen. Nehmen wir den Mittelwert, also 50 Milliarden US$ Marktkapitalisierung oder aktuell rund $200. Das ist natürlich ein bewegliches Kursziel und kann sich aufgrund er Nachrichtenlage bzgl. Covid und der weiteren pipeline täglich ändern.

Zitat von ThouShouldPraise: BioNTech: 30 Mrd. Euro MK bei 20 Mrd Euro Umsatz (*) in 2021

(*) Hab mal 50% vom Produktumsatz genommen damit es vergleichen auch wenn der Deal mit Pfizer leicht anders ist.

Ich sehe aufgrund der Technologie und Pipeline AZ und Sanofi als geeignete Vergleichsgrößen. Man kann sicher streiten ob man jetzt genauso viel wert ist oder 70%. Aber sicher nicht 1/4 der Marktkapitalisierung dieser Konzerne. Die Umsätze sind ja jetzt schon bei 2/3 angekommen. Bei den Gewinnen wird man vermutlich sogar vorbei ziehen.
BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 22:41:21
Beitrag Nr. 34.632 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.678 von werthaltig am 17.04.21 22:33:21Und was ist wenn Moderna zu billig ist und BioNTech noch mehr?

Ich finde den Moderna Vergleich genau aus diesem Grund nicht zielführend. Es weiß niemand was ein fairer Wert für Moderna ist. Wie soll man daraus etwas für ein anderes Unternehmen ableiten?
BioNTech | 126,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.04.21 22:47:13
Beitrag Nr. 34.633 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.690 von ThouShouldPraise am 17.04.21 22:41:21Ich vergleiche immer ähnliche Unternehmen. Darf aber sehr gerne jeder anders und viel "zielführender" machen.

Zitat von ThouShouldPraise: Und was ist wenn Moderna zu billig ist und BioNTech noch mehr?

Ich finde den Moderna Vergleich genau aus diesem Grund nicht zielführend. Es weiß niemand was ein fairer Wert für Moderna ist. Wie soll man daraus etwas für ein anderes Unternehmen ableiten?
BioNTech | 126,45 €
Avatar
17.04.21 22:57:49
Beitrag Nr. 34.634 ()
Na der Punkt ist doch: Du weißt nicht ob Moderna fair bewertet, zu billig oder zu teuer ist. Und fängst aus diesem Grund an, einen Mittelwerte aus Szenarien zu bilden. Bis dann eine Zahl rauskommt, die ungefähr den eigenen Erwartungen entspricht. Ja Moderna und BioNTech sind sich ähnlich. Sogar so ähnlich dass es für beide noch keine objektiven Bewertungen geben kann. Deswegen kann man die super vergleichen aber aus meine Sicht nicht benutzen um vom Börsenkurs des einen auf den fairen Marktwert des anderen zu schließen.
BioNTech | 126,45 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 07:44:06
Beitrag Nr. 34.635 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.765 von ThouShouldPraise am 17.04.21 22:57:49Auf jeden Fall (imho) ist Biontech relativ zu Moderna unterbewertet, wo beide hingehen wird man sehen.

Ich bin übrigens bei 30% Depot Anteil gewesen, durch den Verkauf auf etwa 20% gesunken
Das soll jetzt meine Untergrenze sein, plus etwas Trading.
Mal sehen wie es läuft
BioNTech | 151,54 $
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 07:47:01
Beitrag Nr. 34.636 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.859.159 von PC-DIDI am 17.04.21 20:58:15
Zitat von PC-DIDI: Herzlichen Dank für die schnelle Erklärung! Ich habe von Aktien keine Ahnung und sicher auch daher mein ganzes Geld in zwei Aktien investiert. Biontech und xiaomi. Alles oder nichts... 😀


Tipp 1: nicht alle Eier in einen Korb
also streuen, zB 10 verschiedene Aktien aus verschiedenen Ländern und Branchen
oder einfacher ein msci-etf (ggf googeln), dann hast Du Anteile an 600 Aktien weltweit

Tipp 2: Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen
Weitverbreiteter Denkfehler: die Verluste entstünden erst dann, wenn ich verkaufe...
BioNTech | 151,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 10:19:52
Beitrag Nr. 34.637 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.860.485 von questionmark am 18.04.21 07:44:06
Zitat von questionmark: Auf jeden Fall (imho) ist Biontech relativ zu Moderna unterbewertet, wo beide hingehen wird man sehen.

Ich bin übrigens bei 30% Depot Anteil gewesen, durch den Verkauf auf etwa 20% gesunken
Das soll jetzt meine Untergrenze sein, plus etwas Trading.
Mal sehen wie es läuft


Da geh ich auch komplett mit. Man kann diskutieren wer von beiden das bessere Unternehmen Kurz- und Langfristig ist. Ich bin da auf der BioNTech Seite alleine schon wegen des Managements welches taktisch extrem kluge Entscheidungen trifft (z.b. auch die Partnerschaft mit Pfizer). Ich persönlich sehe aber auch Moderna noch als "leicht unterbewertet" an, wenn auch nicht ganz so krass. Ich sehe da einen fairen Wert zwischen 80 und 100 Milliarden Dollar. Das hab ich so auch schon vor Monaten gesagt. Der aktuelle Kurs entspricht 68 Milliarden. Langfristig kann durch weitere mRNA Blockbuster der Wert aber noch viel größer werden. Also ich sehe bei denen schon noch ein wenig Potential nach oben aber bspw. die 100 Milliarden werden sie dieses oder nächstes Jahr nur erreichen wenn sie die Produktion noch stark steigern und weitere Märkte erschließen.

BioNTech sehe ich dagegen leicht höher, bei 100-120 Milliarden Dollar (wir hatten hier gestern schon mal den Vergleich mit AZ/Sanofi was Umsatz und Gewinn angeht - dazu viel bessere Zukunftsaussichten). Aktuelle Markkapitalisierung von BioNTech ist 36 Mrd. Dollar.

Und ja - relativ betrachtet passt der Kurs/Wert von Moderna und BioNTech nicht zusammen. Ich sehe aber beide noch dieses Jahr noch steigen. Moderna um 20% und BioNTech um ein wenig mehr ;)

Das kann man halt nicht rausbekommen wenn man sich zu sehr darauf fixiert was der Bruder/die Schwester macht statt sich mal der eigenen Zukunft bewusst zu werden.
BioNTech | 126,45 €
9 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 10:22:12
Beitrag Nr. 34.638 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.860.494 von sailor888 am 18.04.21 07:47:01Dein Tipp 2: Gewinne laufen lassen, Verluste begrenzen

Ich glaube es gibt keine perfekte Strategie. Gerade dieser TIPP bzgl. Verluste ist umstritten aber natürlich häufig richtig. Es muss halt zur Risikobereitschaft und zur persönlichen Einschätzung über den Grund des Kursrückgangs passen.

Statt TIPP2 machen viele das genaue Gegenteil und kaufen billig nach. Stichwort "verbilligen".

Oder statt TIPP2 schauen manche auf den eigenen Kaufkurs und warten mit dem Verkauf bis dieser wieder überschritten wird.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 10:41:35
Beitrag Nr. 34.639 ()
Vorab: Ich bin in Biontech inverstiert und halte die Aktie für sehr aussichtsreich.
Ich begrüße es auch, dass eine neue, junge Generation die Aktienanlage für sich entdeckt hat.

ABER wenn ich hier lese, dass alles Kapital auf 2 Aktien verteilt ist, fühle ich mich an NEUER MARKT vor über 20 Jahren erinnert. Auch damals herrschte Euphorie. Ich war z.B. investiert, als H. Förtsch in der damals vielbeachteten Telebörse sein "dausend Euro" Kursziel für Morphosys kundtat.
Mein Einkaufskurs verzwölffachte sich damals. Ein Freund, der schon den Crash 1987 mitgemacht hatte, riet mir zur Teilgewinnmitnahmen: Erfolglos. Ich wollte ja schnell Millionär werden!
Was aus der Euphorie wurde, ist bekannt.

Auch Biontech macht deutlich weniger als 10 Prozent meines Depots aus - obwohl ich mir noch deutliche Kurssteigerungen erhoffe,
BioNTech | 126,45 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 10:47:54
Beitrag Nr. 34.640 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.367 von Stilles_Wasser am 18.04.21 10:41:35Lass doch die Leute ihre Anlagestrategie verwenden wie sie das für richtig halten. Anfängern kann man da mit Sicherheit Tipps geben. Aber wenn Leute wissen was sie tun (oder es glauben), dann passt das schon. Du rufst doch auch nicht bei Ugur Sahin an un erzählst dem, dass er sein Vermögen diversifizieren muss, weil er einen zu hohen Anteil BioNTech Aktien im Depot hat.

Der Vergleich mit "Neuer Markt" ist so wie wenn Opa über den zweiten Weltkrieg redet: Eine Mischung aus PTSD und anfangender Senilität. BioNTech macht dieses Jahr > $10 Mrd. Nachsteuergewinn. 2022 und 23 wahrscheinlich jeweils $15 Mrd. Alleine da übertrifft die aktuelle Marktkapitalisierung bei weitem.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 10:49:21
Beitrag Nr. 34.641 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.367 von Stilles_Wasser am 18.04.21 10:41:35Ich bin sehr konservativ veranlagt. Normalerweise 80% in ETFs bisschen Gold, Rohstoffe und eine Immobillie. Biontech ist tatsächlich die erste Aktie in der ich mit mehr als 10% investiert habeund immer wieder nach gekauft habe.
Vergleich zum neuen Markt sehe ich nicht. Und wenn man zocken will, ist Biontech sicher eine der sichersten Aktien für 50% oder mehr Gewinn im Moment. Dennoch würde ich aufgrund des Restrisikos ebenfalls niemals über 30% (normal maximal 20%) in Einzel Aktien stecken. Wenn wir hier von 5000€ Anlage sprechen und jemand 50000€ auf dem Konto hat. Sehe ich auch 100% auf Aktien eher als Spielerei. Umgekehrt natürlich no go.
BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 10:52:04
Beitrag Nr. 34.642 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.241 von ThouShouldPraise am 18.04.21 10:19:52Das KGV ist ja ein altes vielleicht sogar veraltetes Bewertungskriterium(warum eigentlich??).
Wenn man das in der Pharmabranche übliche KGV hernimmt, dann hat Biontech noch viel Platz nach oben. Bei den großen Pharmakonzernen pendelt das KGV zw.14 + 20.
Jetzt kann man sagen,dass diese Konzerne ja auch absehbar die nächsten 10 Jahre ihre fetten Gewinne machen.
Fest stehen diese Gewinne bei Biontech zwar nur bis einschließlich 2023 und ob da das Krebsmittel marktreif ist-wer weiß.
lt.Sahin sehr wahrscheinlich. Des weiteren sehr wahrscheinlich sind booster und Folgeimpfungen wg.Covid.
Von daher wie ja sch TSP auführte, erscheint mir das aktuelle KGV,was für 2021 so zw. 4+6 liegen wird , als ein Witz bzw. hat m.E. die Aktien noch viel Spielraum nach oben.
Und der wird sich spätestens im Mai nach Veröffentlichung der Q1-Zahlen andeuten
BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 10:59:27
Beitrag Nr. 34.643 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.430 von Mione am 18.04.21 10:49:21Da ich Biontech im September 2020 gekauft hab, hat sich der Anteil im Depot auf Grund der Kursverdopplung natürlich deutlich erhöht(ca.75%)
Soll ich jetzt verkaufen?? Bei den Aussichten!! Nur um mein Depot zu diversifizieren?? Halte ich für Quatsch. Bei den Zahlen(Umsatz,Gewinn,Produktion) sehe ich die Aktie als äußerst risikoarm-wenn nicht sogar risikofrei -an
BioNTech | 126,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 11:01:22
Beitrag Nr. 34.644 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.448 von Santiagero am 18.04.21 10:52:04KGV ist eher für etablierte Firmen ein Kriterium. Der KGV ist bei uns natürlich wichtig, weil wir wahrscheinlich 35% der MK als Gewinn haben werden in einem Jahr. Und das bei 30 Mrd. MK.
3.Impfung innerhalb eines Jahres(dann wohl mit Booster) und weitere Impfungen jährlich (Siehe TPS weiter oben).
Ich bleibe bei meinen Berechnungen, die jetzt ein Kursziel von 226€ für 2021 ergeben.(unter der Annahme China kommt hinzu und ca 3 Mrd. Vorbestellungen für 2021).
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 11:02:44
Beitrag Nr. 34.645 ()
Hallo in die Runde!
Ich bin derjenige, der 50 % seiner Aktien in Biontech gesteckt hat und 50 % in Xiaomi Aktien.
Ich habe mich wahrscheinlich etwas falsch ausgedrückt. Auf mein gesamtes Vermögen bezogen, sind das nur 1/3.

Ganz so wahnsinnig bin ich auch nicht, dass ich ALLES in 2 Aktien stecke, wobei ich bei Biontech mehr als optimistisch bin!

1/3 Aktien
1/3 Union Investment Uni Sector Global Hightech (läuft extrem gut)
1/3 Gold und Silbermünzen
BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 11:03:10
Beitrag Nr. 34.646 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.241 von ThouShouldPraise am 18.04.21 10:19:52Zitat: Aktuelle Markkapitalisierung von BioNTech ist 36 Mrd. Dollar. Zitatende

Was machen Sie, wenn sich herausstellen sollte, dass die mRNA Impfstoffe von Biontech in bestimmten Konstellationen zu Krebserkrankungen führen sollten, weil es zu einem Einbau der viralen mRNA in Form von DNA in das menschliche Genom kommt?

Wie hoch werden dann die Schadensersatzklagen ausfallen?

Der unkritische Einsatz dieser experimentellen Impfstoffe ist meines Erachtens in bestimmten Fallkonstellationen - beispielsweise bei Patienten mit chronischer Hepatitis B Infektion - im Sinne einer Nutzen-Risiko Abwägung kritisch zu hinterfragen. Ob solche Patienten von den Impfärzten und die Impfärzte von Biontech über das Risikoprofil welches sich hieraus für die Betroffenen ergibt aufgeklärt werden ist mir nicht bekannt. Am Ende muss der Patient entscheiden ob er sich impfen lassen will - und dies hängt auch von seinem individuellen Krankheitsrisiko und seinen Vorerkrankungen und seiner Lebenserwartung ab.

Wenn ein 90 jähriger geimpft wird der ein hohes Risiko hat im Falle einer COVID-19 Infektion zu versterben dann mag die Inkaufnahme eines möglichen späteren Tumorleidens gerechtfertigt erscheinen, sofern man unterstellt, dass die zeitliche Latenz zwischen 7 und 20 Jahren liegen dürfte.

Was passiert mit jenen die sich impfen lassen und in engem zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung sich mit Hepatitis B infizieren? Auch hier fehlt es an der Wahrnehmung des Risiko. Empfehlung zur Verwendung von Kondomen nach der Impfung habe ich in der Presse bislang nicht gelesen. Auch hier erwachsen mögliche Gesundheitsgefahren für bestimmte Bevölkerungsgruppen nach einer Impfung mit mRNA Produkten.
BioNTech | 126,45 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 11:04:43
Beitrag Nr. 34.647 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.484 von Santiagero am 18.04.21 10:59:27Das war allgemein geschrieben. Und keineswegs würde ich im Moment Biontech verkaufen. Wie du vielleicht gelesen hast habe auch ich meinen Anteil, als absolute Ausnahme, wegen Biontech deutlich erhöht.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 11:07:32
Beitrag Nr. 34.648 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.448 von Santiagero am 18.04.21 10:52:04Das KGV ist ein wenig aus der Mode gekommen weil es am besten bei Unternehmen funktioniert mit konstanten Bilanzen oder linearen Steigerungen. Also den typischen Value-Unternehmen wie sie im Dax sind.

Bei Growth-Stocks funktioniert es nicht. Insbesondere wenn diese eine überragende Technologie haben aber noch keinen Gewinn machen. Auch ist es schwierig wenn Unternehmen Einmaleinkünfte haben und dann nichts mehr. KGV ist ja nur ein Mittel um aus den Einnahmen eines Jahres auf viele zu extrapolieren.

Dadurch, dass uns das Corona Geschäft bei BioNTech über viele Jahre begleitet kann man auch wieder eher das KGV ansetzen. Ob man die Gewinn der nächsten 3 Jahre aber jetzt direkt auf 20 hochrechnen sollte, wage selbst ich zu bezweifeln -> zu viel Unsicherheit.

Wenn man auch Growth Stocks besser analysieren will kann man DCF Modelle verwenden. Da habe ich mich auch die letzten Wochen eingearbeitet. Diese Modelle werden auch von Analysten für ihre Bewertungen verwendet. Hat mir geholfen den Unterschied zwischen meiner und der Meinung der Analysten zu verstehen. Es geht man Ende immer nur um die Annahme die ins solche Modelle rein fließen. Analysten meinen es werden immer mehr Impfstoffhersteller, harter Preiskampf, Margen sinken, Covid nach 2021 im Wesentlichen vorbei. Ich meine dass sich wenige gute Hersteller durchsetzen, Margen moderat steigen, die Produktionskapazitäten über die nächsten 2-3 Jahre limitierend sind und verkauft werden und danach noch ein solides aber kleineres jährliches Geschäft mit Auffrischungen für die nächsten 10 Jahre da sein wird.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 11:11:44
Beitrag Nr. 34.649 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.505 von PC-DIDI am 18.04.21 11:02:44Das ist natürlich etwas anderes.
Wie geschrieben: Ich bin auch sehr zuversichtlich.

Dass User ThouShouldPraise aber wegen meiner abweichenden, etwas vorsichtigeren Einstellung sofort persönlich wird und mit "Senilität" kommt, ist schade.
BioNTech | 126,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 11:14:37
Beitrag Nr. 34.650 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.583 von Stilles_Wasser am 18.04.21 11:11:44Das war natürlich nicht ganz ernst gemeint. Aber im Kern bleibe ich dabei. Es ist Quatsch die jetzige Situation mit dem "neuen Markt" zu vergleichen. Und es gibt immer Leute die das wie ein Kriegstrauma mit sich rumtragen und bei jeder unpassenden Gelegenheit anbringen. In der modernen Form auch: "Wirecard!"
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 11:16:22
Beitrag Nr. 34.651 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.514 von Indextrader24 am 18.04.21 11:03:10Ich informiere mich sehr genau über Risiken bevor ich eine a Investition tätige oder auaweite. Kosten von Impfschäden übernimmt übrigens das Land. https://www.zusammengegencorona.de/impfen/logistik-und-recht…
Der Impfstoff selbst ist nach kurzer Zeit abgebaut. Kann also nichts anrichten. Bald gibt es die 1-Jahres Berichte der Phase 2/3 Impfungen. Es wurde bereits mitgeteilt, dass keine Folgeerkrankungen aufgetreten sind. Krebsleiden können rein logisch, stand jetzt, nicht auftreten.
Info für sie nochmals zur Funktion und Folgeerkrankungen: nter anderem zB https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-im…
Übrigens Corona hat so oder so erheblich schlimmer Folgeschäden als jede jemals genutzte Impfung.
Ich denke sie sind intelligent genug, ihre Fragen das nächste Mal selbst zu googlen und zu Beantworten. Da genau diese schon hundertfach gestellt und beantwortet wurden.
BioNTech | 126,45 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 11:27:11
Beitrag Nr. 34.652 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.622 von Mione am 18.04.21 11:16:22Die Impfschäden bezahlt der Steuerzahler und dann hat BioNTech das Krebsmedikament in wenigen Jahren fertig um nochmal Reibach zu machen! Illuminati confirmed ;)
BioNTech | 126,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 11:39:09
Beitrag Nr. 34.653 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.367 von Stilles_Wasser am 18.04.21 10:41:35
Zitat von Stilles_Wasser: Vorab: Ich bin in Biontech inverstiert und halte die Aktie für sehr aussichtsreich.
Ich begrüße es auch, dass eine neue, junge Generation die Aktienanlage für sich entdeckt hat.

ABER wenn ich hier lese, dass alles Kapital auf 2 Aktien verteilt ist, fühle ich mich an NEUER MARKT vor über 20 Jahren erinnert. Auch damals herrschte Euphorie. Ich war z.B. investiert, als H. Förtsch in der damals vielbeachteten Telebörse sein "dausend Euro" Kursziel für Morphosys kundtat.
Mein Einkaufskurs verzwölffachte sich damals. Ein Freund, der schon den Crash 1987 mitgemacht hatte, riet mir zur Teilgewinnmitnahmen: Erfolglos. Ich wollte ja schnell Millionär werden!
Was aus der Euphorie wurde, ist bekannt.

Auch Biontech macht deutlich weniger als 10 Prozent meines Depots aus - obwohl ich mir noch deutliche Kurssteigerungen erhoffe,


Biontech mit dem Neuen Markt zu vergleichen ist totaler Unsinn. Im Neuen Markt wurde die Zukunft gehandelt, die nie eintreten konnte, hier werden Fakten gehandelt.
BioNTech | 126,45 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 11:39:47
Beitrag Nr. 34.654 ()
Auf SPON gibt es heute ein sehr interessantes Interview mit einer chilenischen Gesundheitsexpertin, in dem es die heftige 3. Welle von Corona-Infektionen geht, die das Land gerade trotz hoher Impfraten durchmacht:


Coronakrise in Chile »Billigurlaub in Brasilien, völlig wahnsinnig«

https://www.spiegel.de/politik/ausland/coronakrise-in-chile-…


Zitate:
"Jedenfalls hat sich P1 in Chile inzwischen ausgebreitet. Wir wissen nicht, wie viel Prozent der Neuinfektionen mit dieser Variante geschehen, weil wir keine Daten dazu haben. Wir nehmen an, dass sie dominierend ist, da P1 wesentlich infektiöser ist, sich rasend schnell verbreitet, und es scheint auch so, als sei sie aggressiver und gefährlicher für jüngere Menschen. Aber die Forschung tappt an dieser Stelle noch weitgehend im Dunkeln."


-> Chile hat die Impfkampagne größtenteils mit dem Sinovac-Impfstoff durchgeführt:

"Wir wissen seit Langem, dass Sinovac schwere Verläufe sehr gut verhindert. Wir wissen aber auch, dass Infektion und Weitergabe des Virus trotz der Impfung möglich sind. Das war keine Überraschung für uns. Natürlich macht das einen großen Unterschied etwa im Vergleich zu Israel, das seine Bevölkerung mit der Biontech/Pfizer-Vakzine durchgeimpft hat, was Infektionen sehr viel besser verhindert. Sinovac hingegen wirkt aber offenbar gut gegen die P1-Variante, dazu gibt es neue Daten. Es beruht auf einer alten Technologie und arbeitet mit totem Virus. Es gibt Hinweise darauf, dass der Impfschutz damit etwas robuster gegenüber den neuen Mutanten sein könnte. Vakzine, die auf mRNA-Technologie beruhen wie die von Biontech oder Moderna, zielen auf das Spike-Protein des Virus ab. Dieses kann sich aber offenbar durch Mutationen sehr schnell verändern. Die israelische Herdenimmunität ist daher auch nur eine Momentaufnahme. Israel hat bisher kaum P1-Fälle, aber das wird nicht so bleiben – es sei denn das Land schottet sich dauerhaft und vollständig ab."


-> Was sie von Privilegien für Geimpfte hält:

"Um ehrlich zu sein: sehr wenig. Wir wissen nicht, ob diese Menschen das Virus tatsächlich nicht weitergeben können. Bei der Biontech-Impfung sieht es im Moment danach aus – für den Wildtyp. Aber was ist mit den Mutanten? Wir haben im Grunde ständig neue Pandemien. Jetzt haben wir so etwas wie Covid 21. Ich würde sehr davor warnen, sich pauschal auf den Impfschutz zu verlassen und andere Maßnahmen über Bord zu werfen."


Fazit des Interviews:
mRNA-Impfstoffe verhindern besser Infektionen, wirken aber eventuell weniger breit als Totimpfstoffe, was häufigere Anpassungen (und damit Nachimpfungen gegen neue Varianten) nötig machen könnte.



In einem SPON-Artikel von Montag werden die Schutzraten gut zusammengeafßt gegenübergestellt:

Chinesische Vakzinen Impfstoffe angeblich doch wirksam – ranghoher Experte Chinas rudert zurück

https://www.spiegel.de/wissenschaft/medizin/corona-vermeintl…


Zitat:
"Der Impfstoff von Sinovac erzielte in klinischen Studien in Brasilien eine Schutzwirkung von rund 50 Prozent gegen symptomatische Erkrankungen mit dem Coronavirus. Schwere Krankheitsverläufe, die eine medizinische Behandlung erfordern, verhindert der Impfstoff nach Unternehmensangaben zu etwa 80 Prozent.

Die beiden Coronaimpfstoffe des Unternehmens Sinopharm haben eine Wirksamkeit von rund 79,3 beziehungsweise 72,5 Prozent. Die Vakzine von CanSino schützt zu etwa 75 Prozent vor Covid-19.

Zum Vergleich: Die in der Europäischen Union zugelassenen Covid-19-Impfstoffe bieten allesamt einen nahezu hundertprozentigen Schutz vor schweren Erkrankungen mit dem neuen Coronavirus Sars-CoV-2.

Auch vor symptomatischen Covid-19-Verläufen schützen die auf mRNA basierenden Mittel von Biontech/Pfizer und Moderna nach ersten Analysen zu etwa 95 Prozent. Die Vektorimpfstoffe von AstraZeneca und Johnson & Johnson kommen hier auf ähnliche Werte wie die Vakzinen aus China."
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 11:50:13
Beitrag Nr. 34.655 ()
"Japan bittet Pfizer um mehr Impfstoff"

https://www.zeit.de/politik/ausland/2021-03/coronavirus-welt…
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 11:50:39
Beitrag Nr. 34.656 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.514 von Indextrader24 am 18.04.21 11:03:10
Zitat von Indextrader24: Zitat: Aktuelle Markkapitalisierung von BioNTech ist 36 Mrd. Dollar. Zitatende

Was machen Sie, wenn sich herausstellen sollte, dass die mRNA Impfstoffe von Biontech in bestimmten Konstellationen zu Krebserkrankungen führen sollten, weil es zu einem Einbau der viralen mRNA in Form von DNA in das menschliche Genom kommt?

Wie hoch werden dann die Schadensersatzklagen ausfallen?

Der unkritische Einsatz dieser experimentellen Impfstoffe ist meines Erachtens in bestimmten Fallkonstellationen - beispielsweise bei Patienten mit chronischer Hepatitis B Infektion - im Sinne einer Nutzen-Risiko Abwägung kritisch zu hinterfragen. Ob solche Patienten von den Impfärzten und die Impfärzte von Biontech über das Risikoprofil welches sich hieraus für die Betroffenen ergibt aufgeklärt werden ist mir nicht bekannt. Am Ende muss der Patient entscheiden ob er sich impfen lassen will - und dies hängt auch von seinem individuellen Krankheitsrisiko und seinen Vorerkrankungen und seiner Lebenserwartung ab.

Wenn ein 90 jähriger geimpft wird der ein hohes Risiko hat im Falle einer COVID-19 Infektion zu versterben dann mag die Inkaufnahme eines möglichen späteren Tumorleidens gerechtfertigt erscheinen, sofern man unterstellt, dass die zeitliche Latenz zwischen 7 und 20 Jahren liegen dürfte.

Was passiert mit jenen die sich impfen lassen und in engem zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung sich mit Hepatitis B infizieren? Auch hier fehlt es an der Wahrnehmung des Risiko. Empfehlung zur Verwendung von Kondomen nach der Impfung habe ich in der Presse bislang nicht gelesen. Auch hier erwachsen mögliche Gesundheitsgefahren für bestimmte Bevölkerungsgruppen nach einer Impfung mit mRNA Produkten.


Gerade nicht auf einer Querdenkerdemo? Ach, die wurde ja abgesagt. Da verbreitet man so einen Unsinn lieber im Netz.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 11:55:52
Beitrag Nr. 34.657 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.514 von Indextrader24 am 18.04.21 11:03:10
Zitat von Indextrader24: Was machen Sie, wenn sich herausstellen sollte, dass die mRNA Impfstoffe von Biontech in bestimmten Konstellationen zu Krebserkrankungen führen sollten, weil es zu einem Einbau der viralen mRNA in Form von DNA in das menschliche Genom kommt?

Wie hoch ist denn die Rate von Krebserkrankungen durch den Einbau der viralen mRNA von Schnupfenviren in Form von DNA in das menschliche Genom ?

Und wie hoch ist das zu erwartende Krebsrisiko durch den Einbau der viralen mRNA in Form von DNA bei einer SARS-CoV2-Viren-Infektion in das menschliche Genom ?

Wenn Sie diese beiden Zahlen haben, können wir noch mal über das dagegen stehende Verhältnis des Risikos von möglichen Krebserkrankungen durch den Einbau von kleinen Abschnitten der gesamten viralen mRNA in Form von DNA bei einer Impfung sprechen.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 11:57:26
Beitrag Nr. 34.658 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.706 von ThouShouldPraise am 18.04.21 11:27:11Wolf im Schafspelz und so. Korrigiere meine Prognose auf 1000€ plus😁 Irony off
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 12:02:48
Beitrag Nr. 34.659 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.622 von Mione am 18.04.21 11:16:22
Zitat von Mione: Info für sie nochmals zur Funktion und Folgeerkrankungen: nter anderem zB https://www1.wdr.de/nachrichten/themen/coronavirus/corona-impfung-faq-krebs-100.html

Das ist eine verkürzte Darstellung. So 1000%ig kann man das nicht formulieren. Die Wahrscheinlichkeit des Einbaus ist zwar sehr gering, aber es gibt sie im menschlichen Genom. Das ist aber ein Prozess, der sich über einen sehr langen Zeitraum hingezogen hat. Finde den dazugehörigen Artikel aber nicht mehr so schnell (war glaube ich aus Spektrum der Wissenschaft).
Sagt aber, davon abgesehen, noch lange nichts über das Krebsrisiko aus.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 12:09:24
Beitrag Nr. 34.660 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.793 von ballalo am 18.04.21 11:39:09
Vorsicht ist angesagt
Mal davon abgesehen, dass die Euphorie hier schon geradezu manische Züge zeigt, erlaube ich mir auf zwei Umstände hinzuweisen, welche ich hier und anderswo noch nicht gelesen habe.

DAX: Der Dax hat am Wochenende jetzt die 15.500 Punktemarke überschritten. Ich bin gewiss kein Chart-Fan, aber nach meiner laienhaften Sicht der Dinge dürfte es sich um das Jahreshoch handeln.

Russland: Dem Konflikt mit der Ukraine wohnt eine veritable Crash-Gefahr inne, zwar kurz, aber heftig. Putin lässt keine Armee aufmarschieren, nur um mal zu gucken, wie der "schwache" Westen so reagiert.

Daher verkaufe ich in der nächsten Woche zwei weitere Posten, behalten werde ich Ocugen und Biocryst.

GLTA
BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 12:20:06
Beitrag Nr. 34.661 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.979 von epicurus0505 am 18.04.21 12:09:24Es nicht manische Züge an wenn man ein Unternehmen hat, welches in kürzester Zeit mehr Geld verdient als Marktkapitalisierung?

Und gleichzeitig pushst du Ocugen, eine Firma die keinen eigenen Impfstoff hat sondern nur die rechte einen indischen Impfstoff in den USA zu vermarkten (und nur da) und wo jetzt schon klar ist, dass die nie eine Zulassung bekommen werden weil die FDA klar gemacht hat: Ihr braucht eine eigene US-Studie! Die kann die Firma nicht durchführen und selbst wenn sie die noch durchführen ist die USA durch geimpft und die Booster sind bestellt.

Solche "Investments" zeigen leider wirklich, dass du keine Ahnung von der Materie hast. Ebenso der Verweis auf den Dax. Was hat das mit BioNTech zu tun?
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 12:23:33
Beitrag Nr. 34.662 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.861.979 von epicurus0505 am 18.04.21 12:09:24Kann mich da nur TPS anschließen. Und von Manie kann keine Rede sein. Viele hier Wind seit langem dabei und durch 110 auf 66 usw gegangen. Fundamental stimmt hier einfach sehr viel. Und ja mit seinem. Post hast du dich schon genug disqualifiziert.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 12:25:20
Beitrag Nr. 34.663 ()
videbitur in fine
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 12:57:53
Beitrag Nr. 34.664 ()
Mir ist auch klar was wir morgen sehen werden. Es werden Leute die Gewinne einsacken und der Kurs wird nachgeben.

Die Frage die aber niemand beantworten kann: Wie weit? Und wann kommt die nächste News wo es wieder sprunghaft nach oben geht? Wir hatten das ja schon ein paar mal letzte Woche. Bei $120, bei $130 und bei $140. Am Donnerstag morgen waren wir bei $133. "Gewinne" wurden mitgenommen - Kurs auf $127 und dann innerhalb von wenigen Minuten standen wir bei $136. Man sieht es gut im Wochenchart: Wer zocken will muss ein gutes Timing haben.

BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 13:36:36
Beitrag Nr. 34.665 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.862.306 von ThouShouldPraise am 18.04.21 12:57:53
Zitat von ThouShouldPraise: Mir ist auch klar was wir morgen sehen werden. Es werden Leute die Gewinne einsacken und der Kurs wird nachgeben.
....


Die Wahrscheinlich dafür ist recht hoch, da wir charttechnisch an der oberen Trendlinie angekommen sind und viele Marktteilnehmer an diesen Trend glauben. Der Rückgang könnte daher auch etwas heftiger ausfallen. Allerdings ist das, wie immer im Leben, nicht sicher. Die aktuelle Nachrichtenlage und damit verbundene Erwartungen könnten auch dazu führen, dass es zu ein neuer, steilerer Trend ausbildet. Wer langfristig investiert ist sieht das alles wie immer sehr gelassen.
BioNTech | 126,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 13:47:30
Beitrag Nr. 34.666 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.862.450 von reini74 am 18.04.21 13:36:36sorry für den holprigen Satz gegen Schluss, durchlesen wäre von Vorteil gewesen.
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 13:52:29
Beitrag Nr. 34.667 ()
Ich bin schon ganz gespannt auf die QZahlen im Mai. Aind nur noch wenige Wochen.
BioNTech | 126,45 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 14:17:32
Beitrag Nr. 34.668 ()
Comirnaty Preis
Die Berechnung der Einnahmen ist nicht ganz so einfach für Outsider. Wie sagte der CEO in einem Interview die Tage:

Interessant zu wissen wäre es in welche Kategorie nun China und Indien fallen und welche Länder noch zum Selbstkostenpreis beliefert werden.

Auszug:
-----
Wie erklären Sie den hohen Preis Ihres Impfstoffs im Vergleich zu anderen?

Die Preise der anderen sind mir nicht bekannt. In den Medien habe ich Preise gesehen, die höher sind als unsere, und andere, die niedriger sind. Wir haben uns für ein gestuftes System mit drei verschiedenen Preisen entschieden. Wir beginnen mit den einkommensstarken Ländern wie Europa, den USA, Japan oder Kanada: Dort gibt es vielleicht einen gewissen Rabatt, aber einen klaren Preis, den ich als entsprechend den Kosten für eine Mahlzeit bezeichnen würde. In Ländern mit mittlerem Einkommen, wie die Weltbank sie definiert, verkaufen wir zu etwa der Hälfte dieses Preises. Und in Ländern mit niedrigem Einkommen, zum Beispiel in Afrika, geben wir den Impfstoff zum Selbstkostenpreis ab. Wir versuchen sicherzustellen, dass jeder irgendwann Zugang zu diesem Impfstoff hat. Wir dürfen nicht vergessen, dass jeder bei einer Pandemie nur so geschützt ist wie sein Nachbar. Wenn am Ende des Tages in Afrika nicht genügend Impfstoffe zur Verfügung stehen, wäre das nicht nur unethisch, sondern Afrika würde zu dem Pool, in dem sich das Virus weiter repliziert, und dort würden die meisten Varianten auftreten.
-------------

Quelle: https://www.nzz.ch/wirtschaft/wir-werden-unser-normales-lebe…
BioNTech | 126,45 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 14:59:09
Beitrag Nr. 34.669 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.862.518 von AGyAG am 18.04.21 13:52:29Richtig schön wird es bei den Q2 Zahlen. Die BioNTech Umsätze und Gewinne wachsen gerade in 3 Dimensionen immer weiter: Menge, Dauer und Marge erhöhen sich.

Da spätestens auch jetzt klar ist, dass das ein Geschäft auch Jahre ist, kommen mit Sicherheit auch die bisher noch unterrepräsentierte institutionellen Anleger ins Spiel. Die Zukunft wird ertragreich und die Geduld zahlt sich aus :)
BioNTech | 126,45 €
Avatar
18.04.21 15:13:59
Beitrag Nr. 34.670 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.862.636 von werthaltig am 18.04.21 14:17:32Interessanter Fakt!

Die Dritte-Welt Länder, die zum Selbstkostenpreis beliefert werden, sind ein Nullsummenspiel.
Die Frage ist, wieviel bei der mittleren Ländergruppe übrig bleibt, die zum halben Preis beliefert werden soll.
Richtiger Gewinn scheint in Nordamerika Europa und ein paar reichen arabischen Staaten+Japan gemacht zu werden. Ist zahlenmässig der kleinere Anteil.
BioNTech | 126,45 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 16:49:35
Beitrag Nr. 34.671 ()
Ich bleibe drin. Am Ende läuft der Kurs kommende Woche vielleicht über die Trendlinie. Da will ich nicht dastehen, wie ein begossener Pudel. Überlege aber nach wie vor ernsthaft, PFE abzustoßen, um bei einem Dip BNTX nachzukaufen. Alles Gute und viel Glück allen!
BioNTech | 151,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 17:36:47
Beitrag Nr. 34.672 ()
Auch das könnte viel Umsatz bringen:

......
Mehrere Vorteile machen mRNA- und DNA-Impfstoffe besonders interessant: Sie sind grundsätzlich geeignet gegen Erreger unterschiedlichster Art. Die Produktionsmethode muss nicht für jeden Impfstoff verändert werden; und sind geeignete Produktionskapazitäten aufgebaut worden, können große Mengen in kurzer Zeit hergestellt werden. Auch an eine Produktion vor Ort (d.h. in einem Epidemiegebiet) mit einer Art „Impfstoffdrucker“ ist gedacht. Mehrere mit Global Health befasste Organisationen wie die Bill & Melinda Gates Foundation oder die Coalition of Epidemic Preparedness Innovations (CEPI) haben deshalb schon seit einigen Jahren die Entwicklung dieser Impfstoffe unterstützt. Einen zugelassenen mRNA- oder DNA-Impfstoff gibt es aber noch nicht.

In Entwicklung ist seit einigen Jahren unter anderem ein mRNA-Impfstoff gegen Tollwut. Auch für Impfkampagnen gegen die saisonale Grippe werden mRNA-basierte Impfstoffe entwickelt, weil sie sich möglicherweise schneller als bisherige Grippeimpfstoffe passend zu den aktuellen Erregerstämmen entwickeln und produzieren lassen.
......
https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/impfen/impfstof…
BioNTech | 151,54 $
Avatar
18.04.21 17:39:35
Beitrag Nr. 34.673 ()
BioNTech | 151,54 $
Avatar
18.04.21 17:58:45
Beitrag Nr. 34.674 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.863.236 von axel1975 am 18.04.21 16:49:35... ich auch und zwar in PFE
cu Jones
BioNTech | 151,54 $
Avatar
18.04.21 18:35:36
Beitrag Nr. 34.675 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.862.882 von Stilles_Wasser am 18.04.21 15:13:59Zitat:
"Die Dritte-Welt Länder, die zum Selbstkostenpreis beliefert werden, sind ein Nullsummenspiel."

-> Ob das so ist, ist die Frage. Denn auch eine Produktion zum Selbstkostenpreis kann sich gewinnerhöhend auswirken.

-> Beispiel: Firma X produziert 2 Mrd. Dosen Impfstoff im Jahr. Davon werden 1 Mrd. Dosen mit Gewinn an reiche Länder verkauft, 1 Mrd. Dosen wird zum Selbstkostenpreis an arme Länder abgegeben. Im selben Jahr werden auf die Produktionsanlagen Abschreibungen getätigt, vielleicht wurden Produktionsstätten gemietet etc. Nehmen wir mal an, diese Kosten würden 4 Mrd. € im Jahr betragen. Würde die Firma nur die 1 Mrd. Dosen Impfstoff für die reichen Länder verkaufen, würde jede Dosis mit 4 € Abschreibungen/Mietkosten etc. belastet. Produziert die Firma nun aber eine weitere Mrd. Dosen Impfstoff zum Selbstkostenpreis, kann sie diese 4 Mrd. € auf 2 Mrd. Dosen Impfstoff verteilen. Bei der Selbskosten-Charge werden also 2 Mrd. € Abschreibungen/Mietkosten in den Selbstkostenpreis eingerechnet. Auf die 1 Mrd. Dosen-Charge für die reichen Länder entfallen somit nur noch 2 statt 4 Mrd. € der Kosten. Somit vergrößert sich der Gewinn um 2 €/Dosis des gelieferten Impfstoffes für die reichen Länder.
BioNTech | 151,54 $
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 18:48:52
Beitrag Nr. 34.676 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.863.860 von Origineller_Name am 18.04.21 18:35:36In den Selbstkosten sind immer alle Kosten enthalten, also auch Abschreibungen, Miete usw,
BioNTech | 151,54 $
Avatar
18.04.21 21:08:37
Beitrag Nr. 34.677 ()
Schlußkurs war am Freitag dann am Ende $ 151,54 (+ 7,69 %):





Damit ist das von mir festgelegte Ziel (die Oberkante des Trendkanals) erreicht.
Wenn einige auf mehr hoffen (ein Ausbruch aus so einem langen Kanal wäre keine einfache alltägliche Sache!), ok, träumen kann man und manchmal klappt das sogar wenn man Glück hat, aber meine Strategie ist das nicht.
Lotto spielen tue ich nicht.
Den größten Fehler machen die meisten wenn sie in der richtigen Aktie sind, aber den passenden Zeitpunkt verpassen Gewinne mitzunehmen und zur nächsten Aktie zu ziehen um da auf einer Party zu tanzen, denn die nächsten Aktien warten schon. Und irgendwann kann man zu dieser hier zurückkehren wenn die charttechnische Situation wieder zusagt.

🎵
BioNTech | 151,54 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
18.04.21 21:12:48
Beitrag Nr. 34.678 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.864.600 von Malecon am 18.04.21 21:08:37
Zitat von Malecon: Schlußkurs war am Freitag dann am Ende $ 151,54 (+ 7,69 %):





Damit ist das von mir festgelegte Ziel (die Oberkante des Trendkanals) erreicht.
Wenn einige auf mehr hoffen (ein Ausbruch aus so einem langen Kanal wäre keine einfache alltägliche Sache!), ok, träumen kann man und manchmal klappt das sogar wenn man Glück hat, aber meine Strategie ist das nicht.
Lotto spielen tue ich nicht.
Den größten Fehler machen die meisten wenn sie in der richtigen Aktie sind, aber den passenden Zeitpunkt verpassen Gewinne mitzunehmen und zur nächsten Aktie zu ziehen um da auf einer Party zu tanzen, denn die nächsten Aktien warten schon. Und irgendwann kann man zu dieser hier zurückkehren wenn die charttechnische Situation wieder zusagt.

🎵


DANN GEH DOCH ZU NETTO!
😊
BioNTech | 151,54 $
Avatar
18.04.21 21:23:02
Beitrag Nr. 34.679 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.864.600 von Malecon am 18.04.21 21:08:37Verkaufen wre Lotto...
Eine Aktie sehr viele Jahre halten, von der man überzeugt ist, ist kein Lottospiel...
BioNTech | 151,54 $
Avatar
19.04.21 03:22:55
Beitrag Nr. 34.680 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.851.128 von Todesmarsch am 16.04.21 19:46:06
Zitat von Todesmarsch: Wobei Gewinne realisieren nie verkehrt ist aber wozu das mitteilen?
Hat doch für die Mitleser hier keinen Mehrwert wie viel Du mit der Aktie Gewinn gemacht hast.. 🤷🏻‍♂️


Doch, einen großen Mehrwert sogar. Denn dann sieht man nämlich, dass es auch solche Entscheidungen gibt. Wer investiert ist, will sowas natürlich nicht gern lesen, weil nur halten und kaufen eine Aktie steigen lässt.
Aber das ist nun mal ein Diskussionsforum, wo man sich über eine Firma, deren Aktie und Chancen/Risiken austauscht und nicht nur Jubelarien oder Durchhalte-Parolen erwünscht sind, die ein Papier beflügeln.

Gewinne machen wollen wir alle und das Problem bei der Börse ist, dass das eben nicht geht. Gewinne des einen sind immer die Verluste des anderen. Zumindest dann, wenn die Gewinne einer Aktie ausschließlich auf Basis von Kurssteigerungen zustande kommen und - so wie hier - keine Dividende gezahlt wird.
Irgendwann kommt der Punkt, da legt die Aktie zwingend den Rückwärtsgang ein. Und dann werden all jene, die oben gekauft haben, drastisch in die Röhre schauen.

Biontech ist eine solide Firma, keine Frage. Niemand bestreitet die Werthaltigkeit.
Aber wer bei 40/50 oder 70 EUR eingestiegen ist, der ist vielleicht mit 70-100% Gewinn zufrieden. Genauso wie das Papier innerhalb kürzester Zeit eine hohe Aufwärtsbewegung hinter sich hat, genauso schnell kann es auch mal zurückgehen. Ich erinnere mich noch an Kursrücksetzer von 10-15% an einem Tag.
Von Weihnachten bis Neujahr schmierte es alleine von 87 aus 72 EUR ab.

Und ich möchte schon wissen, wann Leute bereit sind, die Reißleine zu ziehen.
Mit jedem Euro, den die Aktie steigt, steigt auch das Risiko für den Einstieg.
BioNTech | 151,54 $
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.04.21 06:43:05
Beitrag Nr. 34.681 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.865.384 von eaglez am 19.04.21 03:22:55Wieso soll man bei einer Aktie, die zugegebenermaßen gut gelaufen ist in den letzten 4 Wochen, aber vor einer fundamentalen Neubewertung steht aussteigen ,nur weil man 100% gemacht hat??

Der EU-Deal mit 1,8 Mrd. wird demnächst verkündet, Zahlen und Ausblick kommen in 3 Wochen. dann wird vielen Analysten klat werden, dass wir es hier mit einem Pharmakonzern zu tun haben , der aktuell jedenfalls, mit einem KGV kleiner 5 gehandelt wird und darüberhinaus blendende Gewinnaussichten bis 2023 hat. Und bei Gewinn reden wir nicht von zig Mios, sonder von Mrd.
Ich denke bei dem Volumen, das in den letzten 3 Handelstagen bewgt wurde, zeigte sich doch deutl. dass da großes + neues Käuferinteresse am Markt ist. Shorter sind jedenfalls mit ihren Versuchen kläglich gescheitert und haben Verluste gemacht.Sieht man schön am jeweiligen Tageschart.
BioNTech | 151,54 $
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.04.21 07:20:36
Beitrag Nr. 34.682 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 67.865.500 von Santiagero am 19.04.21 06:43:05Wenn nicht jetzt, wann dann soll denn ein langfristiger Trendkanal verlassen werden? BioNTech schließt gerade langfristige Verträge über wesentlich höhere Stückzahlen mit einer besseren Marge ab als alle hätten rechnen können.

Glaskugel sagt: Kurzer Rücksetzer und dann wird der Trendkanal verlassen. Der passt schon lange nicht mehr zur Entwicklung bei BioNTech.
BioNTech | 151,54 $