checkAd

Tages-Trading-Chancen am Mittwoch den 11.03.2020 - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 10.03.20 22:15:02 von
neuester Beitrag 12.03.20 07:55:52 von


  • 1
  • 2

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
10.03.20 22:15:02
Beitrag Nr. 1 ()


Tages-Trading-Chancen ist seit 2005 DIE börsentägliche Diskussion rund um Aktienindizes, Währungen, Rohstoffe und Blue Chips auf wallstreet : online.

Viele Fragen wurden natürlich im Laufe der 10 Jahre Tages-Trading-Chancen bereits beantwortet und sind über die Suche oder diese umfangreiche Linksammlung auffindbar. Bitte denkt beim Handeln an die 20 Goldenen Regeln im Trading und beachtet die Forenregeln in der nun beginnenden Diskussion. Denn alle hier vorgestellten Trades und Markteinschätzungen stellen nur die Meinung der einzelnen Mitglieder dar und sind somit keine Handlungsempfehlung für andere Leser! Kursrelevante Aussagen müssen mit Quellen belegt werden.

Besonders wertvolle Beiträge sollten mit Hilfe des Daumen-Symbols honoriert werden. Auch könnt Ihr Eure Lieblingsmitglieder (direkt am Mitgliedsnamen auf der Profilseite) abonnieren, um immer auf dem Laufenden zu sein.

Weitere Social Media Kanäle von wallstreet : online sind:
XING-Gruppe
Facebook
Google +


Termine für den aktuellen Handelstag

Diese gibt es ganz ausführlich auf wallstreet : online als Wirtschaftskalender, praktischerweise sogar mit Kalender-Export-Funktion. Für den morgigen Handelstag stehen demnach folgende Termine an (für mehr: Termin anklicken):

Wirtschafts- und Börsentermine vom Mittwoch, 11.03.2020

ZeitLandRelev.TerminAktuellPrognoseVorherig
06:30HollandNLDIndustrieproduktion ( Monat )3,1%--1,7%
08:00GroßbritannienGBRBoE Anleihenkaufprogramm435 Mrd.£-435 Mrd.£
08:00GroßbritannienGBRBoE Zinssatzentscheidung0,25%-0,75%
08:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für unveränderten Zins0-7
08:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Erhöhung der Zinsen0-0
08:00GroßbritannienGBRBoE MPC Abstimmung für Senkung der Zinsen9-2
08:00GroßbritannienGBRZusammenfassung der geldpolitischen Sitzung---
09:00SpanienESPEinzelhandelsumsätze ( Jahr )1,7%-1,7%
10:00ItalienITAErzeugerpreisindex ( Monat )-0,2%-0%
10:00ItalienITAErzeugerpreisindex ( Jahr )-2,3%--2,1%
10:00GroßbritannienGBRBoE Präsident M. Carney spricht---
10:30GroßbritannienGBRWarenhandelsbilanz-3,72 Mrd.£-7 Mrd.£845 Mio.£
10:30GroßbritannienGBRGesamt Handelsbilanz4,212 Mrd.£-7,715 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRHandelsbilanz; nicht EU2,232 Mrd.£-1,5 Mrd.£6,721 Mrd.£
10:30GroßbritannienGBRBruttoinlandsprodukt (MoM)0%0,2%0,3%
10:30GroßbritannienGBRIndustrieproduktion (Jahr)-2,9%-2,6%-1,8%
10:30GroßbritannienGBRNS verarbeitendes Gewerbe (Monat)0,2%0,2%0,3%
10:30GroßbritannienGBRDienstleistungsindex (3M/3M)0%0%0,1%
10:30GroßbritannienGBRIndustrieproduktion (Monat)-0,1%0,3%0,1%
10:30GroßbritannienGBRNS verarbeitendes Gewerbe (Jahr)-3,6%-3,5%-2,5%
12:00PortugalPRTGlobale Handelsbilanz-4,72 Mrd.€--4,811 Mrd.€
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex (im Monatsvergleich)-0,6%--0,6%
12:00PortugalPRTVerbraucherpreisindex ( Jahr )0,4%-0,4%
13:00GroßbritannienGBRBudgetbericht---
13:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Monat)0,2%0,2%0,2%
13:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Monat)0,1%0%0,1%
13:30USAUSAVerbraucherpreisindex ex. Nahrungsmittel & Energie (Jahr)2,4%2,3%2,3%
13:30KanadaCANKapazitätsauslastung81,2%80,7%81,7%
13:30USAUSAVerbraucherpreisindex (Jahr)2,3%2,2%2,5%
13:30USAUSAVerbraucherpreisindex n.s.a. (Monat)258,678258,539257,971
13:30USAUSAVerbraucherpreisindex Kernrate s.a.267,07-266,48
15:00GroßbritannienGBRNIESR BIP-Schätzung0,2%0,1%0%
15:00USAUSAFinanzminister Mnuchin Rede---
20:00USAUSAMonatliches Budget-Statement-235 Mrd.$-237 Mrd.$-33 Mrd.$

Webinare

Es wurden keine Daten gefunden


Viel Erfolg wünscht das wallstreet : online -Team

P.S.: Folgt „mir“ und erhaltet jeweils einen Alert (KLICKEN!), wenn es eine neue automatisch angelegte Diskussion gibt
Avatar
10.03.20 22:17:18
Beitrag Nr. 2 ()
Daxacan-Tagessignal für Mittwoch, den 11. März 2020
Das Daxacan-Tagessignal für den Intraday-Handel:
---
Die Order für den 11. März 2020:
SELL Stopp @ 11.202
---
Wie dieses Signal zu lesen ist, lässt sich hier nachlesen:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1294452-1-10/tae…
Dort werden auch die Ergebnisse der Vergangenheit (seit 2007!) veröffentlicht...
---
---
Unser zweites Signal, die Daxacan-SWING-Systematik fürs Positions-Trading, wechselte am 08.01.2020 zur Eröffnung auf die Käuferseite:
---
= Long bei 13.141
---
Geschlossene Positionen:
10.12.2019 - 08.01.2020: Short bei 13.065 und glatt bei 13.141 = -76 Punkte
30.08.2019 - 10.12.2019: Long bei 11.850 und glatt bei 13.065 = + 1.215 Punkte
01.08.2019 - 30.08.2019: Short bei 12.149 und glatt bei 11.850 = + 299 Punkte
24.07.2019 - 01.08.2019: Long bei 12.523 und glatt bei 12.149 = - 374 Punkte
15.07.2019 - 24.07.2019: Short bei 12.347 und glatt bei 12.523 = - 164 Punkte
09.01.2019 - 15.07.2019: Long bei 10.885 und glatt bei 12.347 = + 1.462 Punkte
19.10.2018 - 09.01.2019: Short bei 11.579 und glatt bei 10.885 = + 694 Punkte
---
Alles ohne Obligo! Keine Anlageberatung! Keine Haftung!! Just4fun!!!
DAX | 10.876,00 PKT
Avatar
10.03.20 22:29:25
Beitrag Nr. 3 ()
1 Tag vor EZB-Zinsentscheidung
Relevante Statistiken:
1. DAX nach einem Tag mit >7% Verlust:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-921-930/…
2. Donnerstag ist EZB-Tag:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-431-440/#…
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-871-880/#…
Auswirkungen eines Notenbank Zinsentscheids – Bedeutung für die Börsen
https://www.trading-treff.de/wissen/notenbank-zinsentscheid-…
3. Freitag der 13te:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-861-870/#…
4. Typischer Monatsverlauf von DAX und DOW im März:
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/1171825-851-860/#…

DAX Pivots
R3 11472,28
R2 11252,28
R1 10863,89
PP 10643,89
S1 10255,50
S2 10035,50
S3 9647,11

FDAX Pivots
R3 11745,00
R2 11388,00
R1 11128,50
PP 10771,50
S1 10512,00
S2 10155,00
S3 9895,50

CFD-DAX Pivots (8:00-22:00)
R3 11756,17
R2 11398,03
R1 11140,47
PP 10782,33
S1 10524,77
S2 10166,63
S3 9909,07

DAX Wochen Pivots
R3 12886,63
R2 12579,81
R1 12060,84
PP 11754,02
S1 11235,05
S2 10928,23
S3 10409,26

FDAX Wochen Pivots
R3 12931,17
R2 12603,33
R1 12073,17
PP 11745,33
S1 11215,17
S2 10887,33
S3 10357,17

DAX-Gaps
19.02.2020 13789,00
21.02.2020 13579,33
10.02.2020 13494,03
26.02.2020 12774,88
27.02.2020 12367,46
05.03.2020 11944,72
06.03.2020 11541,87
15.08.2019 11412,67
03.01.2019 10416,66
27.12.2018 10381,51
03.08.2016 10170,21
19.07.2016 9981,24
11.07.2016 9833,41
08.07.2016 9629,66
06.07.2016 9373,26
27.06.2016 9268,66
24.02.2016 9167,80
10.02.2016 9017,29
12.02.2016 8967,51
11.02.2016 8752,87
16.10.2014 8582,90

FDAX-Gaps
20.02.2020 13713,00
21.02.2020 13559,00
04.03.2020 12238,50
06.03.2020 11543,00
15.08.2019 11410.00
09.03.2020 10350,00
19.07.2016 9977,00
11.07.2016 9770,00
08.07.2016 9622,00
12.02.2016 8991,00
16.10.2014 8561,50

Dax-ATHs: 13789,00 (Close) und 13795,24 (Intraday)

Petition - Initiative: Rücknahme der steuerlichen Benachteiligungen privater Anleger
https://www.openpetition.de/petition/online/initiative-rueck…
DAX | 10.868,00 PKT
Avatar
10.03.20 23:56:40
Beitrag Nr. 4 ()
Kawumm'sche MORGENANALYSE zum Mittwoch, den 11.03.2020

Unser Dax zeigte sich zum Dienstag erstmal versöhnlich und harmlos. Doch schon nach dem deutlichen Aufwärtsgap bekam unser Dax nochmal deutlichen Sog nach unten. Da sollte man schon noch Vorsicht walten lassen...

Guten Morgen :)
Marken mit Wichtigkeit und hoher Reaktionsfreundlichkeit für heute und die nächsten Tage sind meiner Meinung nach: 13200, 13095, 12980, 12850, 12640, 12560, 12330, 12110, 12009, 11750, 11600, 11356, 11200, 10922, 10730, ..., 10175, 9920, 9350, 8800, 8000
Video zur Analyse gibts hier: https://money-monkeys.de/morgenanalyse-video-zum-Mittwoch-de…

Chartlage: negativ
Tendenz: seitwärts
Grundstimmung: Erholung und Stabilisierung möglich


Chartdarstellung: Dax H1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Zum Dienstag war das Tief bei 10175 im Fokus. Es war im Grunde die letzte Bastion vor dem luftleeren Raum darunter. Bäumt er sich zum Dienstag auf, sollte man mit Rücksetzern an die 10600 rechnen. Gelingt das waren auch 10800 und 11000 nochmal drin. Soweit die wichtigen Eckpunkte aus dem Fazit von gestern. Viel Luft hatte uns der Markt dann aber nicht gegeben um da was draus zu drehen. Direkt vom Nachttief bei 10175 ballerte unser Dax nach oben und erreichte schon außerbörslich 10600, 10800 und macht dann im regulären Handel nur noch die paar Punkte zur 11000 voll. Von dort gab es dann schon wieder ordentlich Druck nach unten, allerdings ohne neue Tiefs und das ist nun wichtig!

Das ist für unseren Dax halt nun enorm bedeutungsvoll, dass der vermeidet da auf neuen Tiefs dann wegzukaufen um hier wieder Stabilität und Ruhe reinzubekommen. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass man auch ein neues Jahrestief nun erst einmal wieder aufkaufen würde um hier Ruhe rein zu bringen. Nach knapp 3 Wochen abwärts, sollten wir uns dann jedenfalls auch auf 2-3 Wochen Seitwärts einstellen. Allerdings muss das noch bedeuten, dass der dabei straff nach oben durch nagelt. Grundsätzlich fällt der Markt ja selten nur in einer Welle. Meist versucht er mindestens 2 solcher dynamischen Abwärtswellen. Sollte er also jetzt 2-3 Wochen in die Erholung reingehen, müsste man dann eine weitere Abwärtswelle gewiss noch einplanen. Diese kann sich aber durchaus dann auch aus oberen Bereichen um 12000-12400 erst lösen.

Für mich sind die wichtigsten Punkte nun oben an der 11550, 11000, 10350 und 10175. Die 11000 ist für mich weiter eine Art Long-Trigger zur 11260/11290 sowie zur 11550. Das noch offene Gap an die 11550 sehe ich schon auf Sicht der nächsten 2 bis 3 Wochen als geschlossen an. Selbst wenn der unten vorher nochmal unter das Tief drunter zimmert. Und daher finde ich auch den Bereich da unten so interessant. Schlägt der da nämlich nochmal drunter und stellt dann schöne Umkehrmuster, kann der selbst nach einem neuen Jahrestief dann locker auch wieder hoch bis zur 11000 streben. Daher sollte man das genau im Blick behalten. Alles was zwischen 11000 und 10350 passiert ist dann in meinen Augen Range-Geschiebe, also Seitwärts.

Fazit: Unser Dax ist weiter nicht zu unterschätzen zeigt sich aber trotzdem etwas ruhiger und friedlicher. Schafft er es über 11000 wären in meinen auch leicht noch 11260/11290 drin und dann dürfte ein Gapclose an die 11550 auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Unten ist bei mir dann recht viel Luft für Seitwärtsgeschiebe. Da gebe ich nicht viel drauf. Interessant wird dann erst der Bereich um 10350/10175. Sollte unser Dax da nämlich nochmal drunter schlagen und dort dann eine schöne Umkehrformation stellen, kann ich mir auch gut nochmal einen schönen Schwung zur 11000 vorstellen. Ansonsten ist aber grundsätzlich unterhalb von 10175 das Bullenland zu Ende. Dort stirbt dann der Bullenmarkt rein technisch betrachtet. Das muss man im Hinterkopf behalten.

Chartdarstellung: Dax D1, 08:00-22:00
(blau= favorisierte Route, rot oder türkis = alternative Route)


Hinweis gemäß §85 WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor erklärt, dass er zum Zeitpunkt der Analyse im Besitz von in der Analyse erwähnten Finanzinstrumenten ist und weist auf den bestehenden Interessenkonflikt hin. Weiterhin spiegelt der Inhalt des Beitrages die persönliche Meinung des Autors wieder. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kaufs- oder Verkaufsempfehlung dar, er dient rein zur Erläuterung charttechnischer Analyseansätze.

Ihr wollt keinen Beitrag mehr verpassen? Dann klickt -> HIER <- um über neue Beiträge von mir informiert zu werden.

Video:
DAX | 10.811,00 PKT
4 Antworten
Avatar
11.03.20 01:06:44
Beitrag Nr. 5 ()
US-Präsident Trump hat laut CNBC-Informationen heute nicht nur die zeitweise, sonder sogar die permanente Aufhebung der Lohnsteuer ins Spiel gebracht / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com



Nun kann sich jeder Amerikaner 2 Fernseher pro 1 Raum leisten, 4 Autos und 3 Pools.

die einen nennen es Steuersenkung, die anderen perma Heli Geld.


jetzt muss Lagarde liefern. Jeder Deutsche sofort 2.5 Milionen € einbuchen.

Butter auf 20 €, und Bier auf 200 € pro Kiste anheben.

Anders kann man das nicht machen.
DAX | 10.811,00 PKT
6 Antworten
Avatar
11.03.20 01:21:58
Beitrag Nr. 6 ()
Schon wieder in der Nacht hoch volatil, 100 Punkte in 15 Minuten.

Bin leider durch einen Fehltrade on long. Hoffe, es wird nicht zu einer Nassrasur:rolleyes:
DAX | 10.811,00 PKT
4 Antworten
Avatar
11.03.20 01:35:20
Beitrag Nr. 7 ()
Am US-Geldmarkt spitzt sich die Lage zu. Wie aus Dokumenten der Zentralbank Federal Reserve hervorgeht, forderten Banken und Hedgefonds am Dienstag kurzfristige Sonderkredite im Gesamtvolumen von 216 Milliarden Dollar an und damit so viel wie nie zuvor.

Bei Krediten mit einer Laufzeit von 14 Kalendertagen gab es Anfragen für 93 Milliarden Dollar, doch nur 45 Milliarden Dollar wurden von der Fed ausgereicht. Die Repo-Runde war also mehr als doppelt überzeichnet – und dies, obwohl die Zentralbank die Obergrenze bei 14-Tages-Repos erst kürzlich von 20 Milliarden auf 45 Milliarden angehoben hatte.

Das sind die News, die u.a. den wahren Grund des Crashs belegen. Bei den Amis hakts an allen Ecken und Enden. Aufwachen. Es gibt immer noch Kleingläubige , die sinnieren, dass Liquididät en Masse vorhanden ist. Welch ein Schwachsinn, wenn die FED und EZB nach wie vor Zig Milliarden in die Märkte pumpt und den Bedarf kaum decken kann.

Lasst Euch doch von dem vordergründigen Virus Corona nicht irritieren. Er ist nur der kleine Trigger, das Legosteinchen, das alles in Bewegung gebracht hat.

Wir stehen vor einem riesigen Umbruch, vor unfassbaren Umwelzungen und Veränderungen.
Um das zu verstehen, braucht man natürlich etwas Hintergrund-Wissen und Verständnis für politische Absonderlichkeiten.

Die Welt wird in 5 - 10 Jahren völlig anders aussehen. Nichts wird mehr so sein wie es war und wir können uns das heute auch nur ansatzweise vorstellen, was kommen wird.

Deshalb ist es auch völlig irrelevant, ob der DAX heute oder morgen 500 oder 1000 Punkte nach oben oder unten rauschen wird.

Entscheidend ist zu erkennen - auch für Day-Trader - ob wir uns in einem Bull- oder einem Bärenmarkt befinden. Und wir sind m. E. seit Ende Februar bereits in einem Bärenmarkt - technisch, charttechnisch und fundamental sowieso.

Es wird eine rasante Fahrt nach unten. Aber die Scalper nach oben werden immer wieder auch ihre Chance finden. Wie gesagt, Börse ist keine Einbahnstrasse. Aber man muss die grundsätzliche Fahrtrichtung erkennen. Wer auf der Autobahn in Gegenricchtiung fährt, findet irgendwann ein Hindernis, dem er nicht mehr ausweichen kann.

Also, das Fazit heißt: Es geht bergab, aber nicht in 2 Monaten, sondern wahrscheinlich in den nächsten 2 -3 Jahren. Aber zwischendurch geht es auch immer wieder ein bischen bergauf.

Wünsche allen viel Glück bei der Erkennung des richtigen Pfades..
DAX | 10.811,00 PKT
5 Antworten
Avatar
11.03.20 01:37:42
Beitrag Nr. 8 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.520 von HelicopterBen am 11.03.20 01:21:58
Zitat von HelicopterBen: Schon wieder in der Nacht hoch volatil, 100 Punkte in 15 Minuten.

Bin leider durch einen Fehltrade on long. Hoffe, es wird nicht zu einer Nassrasur:rolleyes:


Für sowas hat man noch ein Cfd Konto
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 01:44:51
Beitrag Nr. 9 ()
@Kawumm

Ansonsten ist aber grundsätzlich unterhalb von 10175 das Bullenland zu Ende. Dort stirbt dann der Bullenmarkt rein technisch betrachtet. Das muss man im Hinterkopf behalten.

Gechätzter Martin, der Bullenmarkt ist bereits gestorben. Technisch, Charttechnisch und fundamental.

Doppeltop, Februar-Kerze, Momentum und Volumen sprechen eine eindeutige Sprache.
Und um das fundamentale Horrorscenario wollen wir uns doch nicht streiten.

Die 10.175 - 10.200 ist doch nur ein Intermezzo.
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 01:45:02
Beitrag Nr. 10 ()
Grundrichtung weiter Short m.M bis Richtung 8000.

Aber unheimlich schwer zu traden, wenn die Gegenbewegungen einen immer wieder die SL wegreißen.

Ich mag solche Seitwärtsphasen mit großer Range nicht, kann ich nicht. Mag lieber langsam laufende Trendphasen mit kleinen Gegenbewegungen.

Mal sehen wie ich da jetzt agiere, vielleicht in beide Richtungen Posis eröffnen. Die Gewinne schnell mitnehmen, die Verluste aussitzen und auf Einstand warten.
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 01:57:46
Beitrag Nr. 11 ()
Übrigens,

wenn die Dame aus der Uckermark endlich in ihre Heimat zurückginge, würde der DAX wahrscheinlich um 26,5% nach oben schnellen.

Und die CDU wohl wieder Richtung 45 % tendieren!!!
DAX | 10.811,00 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 02:07:34
Beitrag Nr. 12 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.586 von Kurraz am 11.03.20 01:57:46
Zitat von Kurraz: Übrigens,

wenn die Dame aus der Uckermark endlich in ihre Heimat zurückginge, würde der DAX wahrscheinlich um 26,5% nach oben schnellen.

Und die CDU wohl wieder Richtung 45 % tendieren!!!


Lebt die überhaupt noch 😁
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 02:08:15
Beitrag Nr. 13 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.586 von Kurraz am 11.03.20 01:57:46gääääähn...

-------

@tomhsv denke mal die meisten haben beides, allerdings am Montag, gabs da wirklich Momente
wo weder Emitent noch CFD Bude funktioniert hat.
Es gibt Zeithorizonte für die CFD gut sind, für andere sind Hebelprodukte vorteilhafter.
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 02:20:11
Beitrag Nr. 14 ()
Mein Cfd Broker hat gut funktioniert. Obwohl ich in der Nacht einen bösen Anruf getätigt hat, als keine Kurse im DOW gestellt worden. Er was von Limitdown erzähle und das keine Leerverkäufe mehr möglich sind und ich den Broker als Betrüger beschimpfte 😁. Ich hatte 10 US 30 geladen und ab 24540 war Schluss, obwohl der DAX munter nach unten marschierte.

Das dieses aber eine Börseneinheitliche Regel war, war mir nicht bekannt. passierte dann ja auch auf dem Parket, da allerdings ab 7 % und vorbörslich bei 5 %.

Der Kurs dürfte dann wohl so um die 23600 gewesen sein und da wäre ich mit Sicherheit raus. Die Posi wurde dann schließlich beim upmove bei 25600 mein SL glattgestellt.

Da bin ich um viel Geld gebracht worden, aber da konnte der Broker ja nichts dafür.

Draus gelernt, in solchen Phasen lieber DAX handeln.

Bei meiner Bank ging gar nichts, nicht mal Aktien kaufen ging. Musste telefonisch umständlich meine Shell kaufen.
DAX | 10.811,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 02:49:32
Beitrag Nr. 15 ()
S&P500 wieder minus 2,3 %

scheint heute kommt der nächste Fieber Abwärtsschub.

ist wie bei totgeweihten. zwischendurch blühen die immer nochmal richtig auf, und man denkt,

wahnsinn, der packt das.

3 tage später tot.
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 02:56:17
Beitrag Nr. 16 ()
Kann aber auch wieder stark nach oben piken. Bin zwar Short aber irgendwie gefällt mir das nicht.
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 03:18:28
Beitrag Nr. 17 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.520 von HelicopterBen am 11.03.20 01:21:58Ab wann kannst du wieder drauf zugreifen?
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 06:48:28
Beitrag Nr. 18 ()
Das Hochgeziehe gestern Abend war wohl wieder ein Schuss nach hinten.
Bin gespannt ob wir heute das Tief von Dezember 18 im normalen Handel sehen.
Ansonsten werde ich mich erst mal zurückhaltend auf die Couch ziehen.
DAX | 10.811,00 PKT
Avatar
11.03.20 07:11:56
Beitrag Nr. 19 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.610 von tomhsv am 11.03.20 02:20:11Kann die Leute auch nicht verstehen die Zertifikate gegen Emittenten handeln, oder CFDs gegen Ihren Broker.

Mann sollte immer nir gegen andere Marktteilnehmer handeln, das ist schon schwer genug! Da zahl ich auch lieber ein paar Cent für die Orders...
DAX | 10.438,00 PKT
Avatar
11.03.20 07:21:00
Beitrag Nr. 20 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.559 von Kurraz am 11.03.20 01:35:20Kannst Du bitte die Themen im Kontext lassen? Du referenzierst wahrscheinlich auf einen Godmode Artikel, von einem erschreckend ahnungslosen Finanzredakteur. https://www.godmode-trader.de/artikel/will-die-us-notenbank-…

Allein schon die Überschrift ist klickbait. Dass das passiert ist absolut normal, ich habs vor ein paar Tagen erklärt. Die Kreditrahmen für Wertpapiere werden gesenkt und dann braucht man für seine Positionen mehr Deckung. Darum verkauft man seine Positionen und das führt zum Absturz.

Diese Nachfrage ist deshalb so groß "wie nie" weil neuerdings auch Hedgefonds das machen dürfen und das ist nicht schlecht, das ist gut. Wenn die Liquidieren müssen willst Du nämlich nicht dazwischen stehen.

Dann hast Du noch vergessen zu erwähnen, dass für die Repo Kredite, man seine Wertpapiere als Sicherheit da lassen muss. Das gibts nicht ohne Sicherheit. Darum steigt die Rate auch, sobald die Vola so hoch ist. Eine Aktie die heute 100 Wert ist, kann bei 20% 9 Tage Vola um 80 pendeln. Darum muss man "mehr" hinterlegen.
Also sorgt für Deckung auf eurem Konto sonst hinterlegt ihr eure Aktien nämlich dort.
DAX | 10.434,50 PKT
4 Antworten
Avatar
11.03.20 07:24:54
Beitrag Nr. 21 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.283 von DrMartin_Kawumm am 10.03.20 23:56:40Deine Aussichten sind.nur noch lustig 😂
Jahresausblick alles 👍
Gibts noch jemand den du ein Abo verkaufst ?
DAX | 10.514,00 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 07:27:37
Beitrag Nr. 22 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.586 von Kurraz am 11.03.20 01:57:46
Zitat von Kurraz: Übrigens,

wenn die Dame aus der Uckermark endlich in ihre Heimat zurückginge, würde der DAX wahrscheinlich um 26,5% nach oben schnellen.

Und die CDU wohl wieder Richtung 45 % tendieren!!!


Damit alleine ist es leider nicht mehr getan!! Dss weisst Du auch!!
DAX | 10.529,50 PKT
Avatar
11.03.20 07:34:52
Beitrag Nr. 23 ()
Ideen für heute?
DAX | 10.505,00 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 07:37:53
Beitrag Nr. 24 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.481 von Abfischer am 11.03.20 01:06:44Deflation voraus. Danach folgt dann die von Draghi gewünschte Inlation, die eine Hyperinflation nach sich ziehen wird.

Tja, wie so ein kleines, im Labor von Wuhan erzeugtes Virus das Leben nachhaltig verändern wird!! Dass dies geschehen wird, war klar. Nur der Auslöser nicht. Dieser ist nun bekannt!!

Nichts wird zukünftig so sein, wie noch vor ca drei Monaten! Und einige Mitmenschen haben noch immer die rosarote Brille auf!
DAX | 10.493,50 PKT
5 Antworten
Avatar
11.03.20 07:38:56
Beitrag Nr. 25 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.108 von Hauga100 am 11.03.20 07:34:52
Zitat von Hauga100: Ideen für heute?


morgens Richtung PP antäuschen dann S2.
DAX | 10.493,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 07:41:54
Beitrag Nr. 26 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.643 von Abfischer am 11.03.20 02:49:32
Zitat von Abfischer: S&P500 wieder minus 2,3 %

scheint heute kommt der nächste Fieber Abwärtsschub.

ist wie bei totgeweihten. zwischendurch blühen die immer nochmal richtig auf, und man denkt,

wahnsinn, der packt das.

3 tage später tot.


gut beschrieben, sehe das Bild vor mir, mir gehts gut ich will spazieren gehen..
DAX | 10.442,00 PKT
Avatar
11.03.20 07:42:12
Beitrag Nr. 27 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.108 von Hauga100 am 11.03.20 07:34:52Diese ergeben sich im Laufe des Tages. Die beste Idee wäre gewesen; short über Nacht.

War klar, dass abgeladen wird nach dem move von 11500 bis fast zur 11900 innerhalb 70 Minuten!

Long geht f mich nicht u für Short steht er mir jetzt zu tief! Vielleicht hilft Dir das.

Weiterschlafen ist on.
DAX | 10.440,00 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 07:46:30
Beitrag Nr. 28 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.165 von likeshort am 11.03.20 07:42:12Habe ich doch gepostet mit Einstieg im Dow 24720 Nachkauf dann bei 24820 wer aber nicht will der hat schon.
Waren aber auch meine letzten 2 Marken sonst kommen hier noch die Follower die jeden Tag Marken wollen.
Daher weiter Clown 🤡 spielen.
DAX | 10.466,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 07:47:11
Beitrag Nr. 29 ()
Dow Jones - 21.400 oder 27.500
Guten Morgen


Möglicher Ansatz, um eine länger Strecke (Chance auf 3.000 Dow-Punkte) mitzunehmen, ist dieses Dreieck zu traden.


Viel Glück und lG - Betty


DAX | 10.462,50 PKT
Avatar
11.03.20 07:47:26
Beitrag Nr. 30 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.135 von pisa am 11.03.20 07:38:56
Zitat von pisa:
Zitat von Hauga100: Ideen für heute?


morgens Richtung PP antäuschen dann S2.


Wenn das kommt, dann steht nä Woche die 87×× auf der Uhr. Das werden ALLE Grossbankster vermeiden (wollen). Nur meins.

Von daher glaube ich es nicht.

So, Augenpflege u 9 h abwarten.
DAX | 10.462,50 PKT
Avatar
11.03.20 07:49:26
Beitrag Nr. 31 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.186 von crackz am 11.03.20 07:46:30
Zitat von crackz: Habe ich doch gepostet mit Einstieg im Dow 24720 Nachkauf dann bei 24820 wer aber nicht will der hat schon.
Waren aber auch meine letzten 2 Marken sonst kommen hier noch die Follower die jeden Tag Marken wollen.
Daher weiter Clown 🤡 spielen.


Ich war gestern fast nur unterwegs und habe bis ca 18 h nicht viel mitbekommen.
DAX | 10.465,00 PKT
Avatar
11.03.20 07:52:58
Beitrag Nr. 32 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.198 von idRldK am 11.03.20 07:47:11
Zitat von idRldK: Guten Morgen


Möglicher Ansatz, um eine länger Strecke (Chance auf 3.000 Dow-Punkte) mitzunehmen, ist dieses Dreieck zu traden.


Viel Glück und lG - Betty




super. Und vielen vielen Dank für das post gestern Nacht kurz vor Schluss.
DAX | 10.478,00 PKT
Avatar
11.03.20 07:59:45
Beitrag Nr. 33 ()
Wie kann eig über Nacht immer so viel abgeladen werden?
DAX | 10.448,50 PKT
5 Antworten
Avatar
11.03.20 08:04:58
Beitrag Nr. 34 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.330 von Wiede90 am 11.03.20 07:59:45
Zitat von Wiede90: Wie kann eig über Nacht immer so viel abgeladen werden?


Das sind die Nachttrader wie Herrn G. seine Freunde.
Er selber macht nur Tagesmarken, d.h. heute wird sicher wieder ein guter Tag...:lick:
DAX | 10.469,00 PKT
4 Antworten
Avatar
11.03.20 08:08:55
Beitrag Nr. 35 ()
Bin leider durch einen Fehltrade on long. Hoffe, es wird nicht zu einer Nassrasur:rolleyes:


Longtaste stilllegen :rolleyes:
DAX | 10.505,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:12:15
Beitrag Nr. 36 ()
Mal long zu 10507. Das sieht doch so aus als würde so um die 10450 nun halten. Ziel mal die 10800.
DAX | 10.522,50 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 08:12:37
Beitrag Nr. 37 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.396 von Gilera am 11.03.20 08:08:55
Zitat von Gilera: Bin leider durch einen Fehltrade on long. Hoffe, es wird nicht zu einer Nassrasur:rolleyes:


Longtaste stilllegen :rolleyes:


Nein! Das hat Du nicht gemacht. Du nicht.
DAX | 10.520,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:14:17
Beitrag Nr. 38 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.423 von Robsen44 am 11.03.20 08:12:15
Zitat von Robsen44: Mal long zu 10507. Das sieht doch so aus als würde so um die 10450 nun halten. Ziel mal die 10800.


Vergiss den Sell Knopf nicht frühzeitig zu drücken. Dax wird diese Woche noch vierstellig! Nur meins. Mir würden die 106xx schon ausreichen, um einzusteigen.
DAX | 10.554,00 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 08:16:37
Beitrag Nr. 39 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.610 von tomhsv am 11.03.20 02:20:11Ach Shit, da musst du aufpassen. Das ist die letzten Tag schon ein paar Mal passiert.
5% Regel, das schützt vor zu brutalen Moves. Musst immer den Prozentwert im Auge behalten, ist er da in der NÄhe, trade ich auch keinen Dow.
DAX | 10.590,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:17:03
Beitrag Nr. 40 ()
Da steigt er, der RattenDAX, nur um Schwung auf seinem Weg nach unten zu nehmen...
DAX | 10.590,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:19:57
Beitrag Nr. 41 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.447 von likeshort am 11.03.20 08:14:17Ich sehe gerade auch beide Wege. Daher Sl gesetzt. Bin vorgestern leider auch mal wieder ordentlich verarscht worden. Gestern war aber wieder super.
DAX | 10.562,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:21:16
Beitrag Nr. 42 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.991 von Hamster_Backe am 11.03.20 07:21:00Ich finde Kurraz Sicht auch etwas zu klar ausgerichtet, aber trotzdem die Gefahr ist da. Ich schrieb vor ein paar Tagen, wenn unter der Daily also unter 11, müssen wir einen Bärenmarkt mit in die Berechnungen aufnehmen. Ich schrieb aber auch, dass sich eine valide Aussage hierüber erst im Laufe des Jahres treffen lassen wird. Ich erwarte eigentlich auf Dailybasis ein tieferes Hoch, so um die 11600 - 12000 sollte das schon sein, dann muss der Markt erneut das tiefere Tief durchbrechen. Dann halte ich es für möglich, dass wir tatsächlich 7000 oder so ne absurde Zahlen sehen und auch für längere Zeit neue Hochs gesehen haben. Das ist aber noch nicht entschieden, weil vieles heute nicht mehr so ist wie damals z.B. Modern Money Moneyy. Man kann nicht sicher sagen, welche Auswirkungen das insgesamt haben wird und wie ein Crash unter diesen Bedingungen aussieht. So sicher wie Kurraz wäre ich aber aktuell nicht.
DAX | 10.554,00 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 08:22:46
Beitrag Nr. 43 ()
Moin...

ich hatte mir gestern um 21:15 Uhr schon gedacht, dass da was nicht stimmen kann (hab mir den Short dann aber nicht getraut), denn das Hoch vom DOW um die 25040 in der Kasse hat der DAX nur bis 10880 mitgemacht... 120 Punkt ohne seinem eingenen Hoch in der Kasse... Da klingelt es bir mir immer...

Ich hab dann kurz überlegt in einen Short zu gehen, mich dann aber dagegen entschieden. Heute weiß ich... War Kacke...

Jetzt gerade hab ich den Upper genutzt um einen kleine Posi Short zu 575 aufzubauen... Gesund sehen beide Charts (DOW und DAX) für Long nicht mehr aus...

Das ist aber nur meine bescheidene Meinung...
DAX | 10.568,50 PKT
Avatar
11.03.20 08:23:11
Beitrag Nr. 44 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.132 von likeshort am 11.03.20 07:37:53Labor? Bitte höre auf, so Räuberpistolen zu verbreiten, oder gib valide Quellenangaben an. Du möchtest übrigens eine Hyperinflation nicht erleben. Ich auch nicht. Übertreib doch nicht so arg.
DAX | 10.563,50 PKT
Avatar
11.03.20 08:24:37
Beitrag Nr. 45 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.447 von likeshort am 11.03.20 08:14:17Lieber Likeshort
Geht es Dir gut? Du bist ja voll im Untergangsmodus.
DAX | 10.552,50 PKT
Avatar
11.03.20 08:25:08
Beitrag Nr. 46 ()
Übrigens... in einem AKW im süddeutschen Raum wurden gestern Feldbetten aufgestellt, eine reduzierte Crew die das Gelände nicht verlassen darf, soll in den nächsten Wochen den Betrieb sicherstellen.
Anweisung kam von ganz weit oben.. ("business continuity" Plan)
Nur mal so, damit einige wissen wie spät es ist.
DAX | 10.553,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 08:28:47
Beitrag Nr. 47 ()
Zum Markt:

Ich stelle wieder das Traden am Morgen ein, weil der Markt den Impuls der Nacht wieder abverkauft hat. Also warte ich wieder bis heute Abend. Das sind Sicherheitsmaßnahmen. Mein Bauch sagt mir tatsächlich, das geht hoch und will nur verunsichern. Aber aktuell ist das eine heiße Marktphase und da tut die Seitenlinie über den Tag nur gut. An den letzten 2 Abenden konnte man mit kurzfristigen Scalps meiner Meinung nach sicherer Punkte machen. Jene die Long drin sind, möchte ich raten, das Risk abzuschätzen und einen SL nicht außen vor zu lassen ABER drin zu bleiben. Wenn ihr eh schon drin seid, dann zieht es durch, aber nicht ohne Stop. Wie gesagt, der Markt ist im Surprise-Motherfucker-Modus, es kann alles passieren, nur nicht das Naheliegende!!!
DAX | 10.548,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:28:56
Beitrag Nr. 48 ()
DAX | 10.549,00 PKT
8 Antworten
Avatar
11.03.20 08:30:01
Beitrag Nr. 49 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.015 von crackz am 11.03.20 07:24:54
Antwort von gestern nochmal
Mon Crackz, da du offenbar meine Antwort von gestern nicht gesehen hast, hänge ich Dir das einfach nochmal rein. Tippe das nicht nochmal alles ab, auf die gleiche Frage :D

Zitat von crackz: Oh man nach deinem Jahresausblick hier täglich neue Charts einzustellen ist sehr sehr lustig 🤣


Zitat von crackz: Gestern noch Long rein 21:55 Uhr das schaut gut aus werde mit 600-700 Punkten + verkaufen um 8 Uhr ;)




Moin Crackz,

also ich lese Deine Kommentare schon immer, wusste aber bisher nie so richtig wie ich Dir antworten soll und weiß es auch heute noch nicht wirklich. Ist das eine Frage, Aufforderung? Also kurz was möchtest Du von mir? Soll ich auch lieber meine Trades nachträglich wie Du posten? Einfach am Morgen sagen: "hey bin gestern Abend Long rein, weil ich am Jahresanfang da in meiner gedachten Analyse ne Trendkante gezogen habe die getriggert wurde!" bzw. zu sagen: "hey ich hab seit Donnerstag mir nur gedacht, dass wir Freitag uns tief vorlegen um dann Montag richtig auszutreten und uns Dienstag zu erholen, dass wollte ich euch nicht schreiben aber hier schaut mal mein Ergebnis, das Ticket wurde jetzt geschlossen. So Geil!"


Soll ich das dann eher so machen? Ist ja nicht so, als würde ich meine eigenen Ideen nicht handeln und mich nur freuen wenn andere damit verlieren. Das sind meine Ideen die ich poste und auch so wie ich es dann handele, mal spontaner mal weit voraus geplant. :) Ich weiß nicht, aber ich find das bringt halt keinem was. Irgendwer muss sich halt vorher auch mal hinstellen und das vorcasten ohne nur dann die Nudel auf den Tisch zu packen, wenn es gut geklappt hat. Nee auch mal durchzuziehen, selbst wenn was nicht aufgeht.

Die Jahresanalyse sehe ich aber gar nicht so lächerlich wie Du. Wer da drauf geachtet hat was ich zum EURUSD den Amerikanern und dem Dax gesagt habe und nicht nur einseitig zugehört hat bzw. verstanden hat wie so eine Analyse funktioniert der sollte zumindest seit 12000 mal von Long auf Short gewechselt haben und das eben bis runter an 10400 um die Gegenbewegung jetzt abzupassen, so wie es die Analyse vorgibt. Wenn man natürlich aus 30 Minuten Analyse nur raushört "Hoch am 31.03." kann das nix werden, aber dann auch bei allen anderen Analysen nicht. Ich bin doch nicht Gott :D Nen Hellseher im Übrigen auch nicht. Das wäre dann vielleicht auch etwas zu viel verlangt, wenn die Analyse wirklich in jedem Detail aufgehen hätte sollen. Da fällt es mir schwer vorzustellen, ob das tatsächlich Dein Anspruch ist.

Hier mal das aktuelle Bild. Vielleicht wird es Dir dann etwas bewusster, was ich mit "einseitig zuhören" meine.


Ja sei es drum. Ich bin über jede Rückeldung dankbar, wie ich mit Deinen Kommentaren umgehen soll. Wenn ich etwas anders machen sag es bitte. Wenn Du aber von mir Hoch und Tiefpunkte des Jahres auf den Tag genau vorgestellt haben möchtest, dann sorry aber dann geht da was am Thema vorbei.

Trotzdem liebe Grüße und Glückwunsch zum Long. Hoffe dass es nicht nur 0,1 Lot waren und das es sich gelohnt hat. Martin
DAX | 10.549,00 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 08:33:22
Beitrag Nr. 50 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.618 von DrMartin_Kawumm am 11.03.20 08:30:01Mutchekübchen das gefällt 😀
DAX | 10.569,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:34:33
Beitrag Nr. 51 ()
DAX am Morgen 11.03.2020
Guten Morgen Traders,

die Vola bleibt uns weiterhin erhalten, nachdem wir gestern im DAX die 11.000 testeten kam erneut Druck in den Markt und ein Schluss auf Tagestief ließ nicht gerade die Optimisten Einzug halten:



Damit bleibt auch das GAP auf der Oberseite im DAX bestehen:



Vorbörslich haben wir bereits das Vortagestief getestet. Kann hieraus ein Impuls und erneut die Range der Vortage Einzug halten?



Während ich dies schreibe kommt gerade eine Überraschung von der Notenbank of England...

📧 Die ausführliche Analyse bekommst Du per Mail auch hier:
https://www.bernecker1977.de/dax-analyse
und für das Trading mit Zertifikaten und Optionsscheinen ist Smartbroker ein guter Partner. Meine Charts entstammen dem CFD-Handel mit JFD.

Viel Erfolg wünscht Bernecker1977
DAX | 10.568,50 PKT
Avatar
11.03.20 08:36:52
Beitrag Nr. 52 ()
Guten Morgen !

Mein Beileid an die die gestern Abend wieder über Nacht LONG gegangen sind . Da sind sicherlich wieder einige auf die Taschenspielertricks der USA hereingefallen . Es gibt auf absehbare Zeit keine dauerhaft steigende Daxkurse mehr . Mein Smartphone hat mich heute um kurz vor 08.00 geweckt .

Ein Satz darauf und ich habe nach abwarten gekauft . Es sind die letzten Zuckungen nach oben beim Dax selbst weitere Geldpumpen von der EZB werden nicht viel bewirken aber alles nur meins !
DAX | 10.561,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:38:50
Beitrag Nr. 53 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.573 von Der_Frosch am 11.03.20 08:25:08
Zitat von Der_Frosch: Übrigens... in einem AKW im süddeutschen Raum wurden gestern Feldbetten aufgestellt, eine reduzierte Crew die das Gelände nicht verlassen darf, soll in den nächsten Wochen den Betrieb sicherstellen.
Anweisung kam von ganz weit oben.. ("business continuity" Plan)
Nur mal so, damit einige wissen wie spät es ist.


Wo, bitte? Und gibt es dazu eine Quelle?
DAX | 10.579,50 PKT
Avatar
11.03.20 08:39:32
Beitrag Nr. 54 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.132 von likeshort am 11.03.20 07:37:53Die künstlich erzeugte Dunkelheit seit 01.09.2019 und Corona geben in Deutschland ein besonders gutes Paar ab.
DAX | 10.569,00 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 08:40:29
Beitrag Nr. 55 ()
602- 705 - 720 darüber wäre der SK - ist vll. bisschen zu hoch :keks:
DAX | 10.567,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:40:54
Beitrag Nr. 56 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.956.520 von HelicopterBen am 11.03.20 01:21:58bei 10550 die Fehlposition ausgeglichen. Das war eine teure Nacht:rolleyes: In dem Moment, in dem ich die Fehlposition gestern im Konto sah war mir klar, das gibt Ärger. Teuren Ärger.

Gewinne des Freitags zersägt. Erfreulicherweise fängt es sich jetzt aber, und klettert wieder ein wenig:cool:
DAX | 10.572,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 08:41:10
Beitrag Nr. 57 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.525 von deusmyops am 11.03.20 08:21:16
Zitat von deusmyops: Ich finde Kurraz Sicht auch etwas zu klar ausgerichtet, aber trotzdem die Gefahr ist da. Ich schrieb vor ein paar Tagen, wenn unter der Daily also unter 11, müssen wir einen Bärenmarkt mit in die Berechnungen aufnehmen. Ich schrieb aber auch, dass sich eine valide Aussage hierüber erst im Laufe des Jahres treffen lassen wird. Ich erwarte eigentlich auf Dailybasis ein tieferes Hoch, so um die 11600 - 12000 sollte das schon sein, dann muss der Markt erneut das tiefere Tief durchbrechen. Dann halte ich es für möglich, dass wir tatsächlich 7000 oder so ne absurde Zahlen sehen und auch für längere Zeit neue Hochs gesehen haben. Das ist aber noch nicht entschieden, weil vieles heute nicht mehr so ist wie damals z.B. Modern Money Moneyy. Man kann nicht sicher sagen, welche Auswirkungen das insgesamt haben wird und wie ein Crash unter diesen Bedingungen aussieht. So sicher wie Kurraz wäre ich aber aktuell nicht.


Rein charttechnisch stimme ich dir (lese deine Beiträge btw recht gerne) natürlich zu.

Aber mal rein von der Logik her gedacht.
Wir haben 3-4 handfeste Probleme, weltweit:
-Produktionsausfälle + Lieferketten durchbrochen (Ende aktuell [noch] nicht absehbar)
-Nachfrage eingebrochen, da öffentliches Leben quasi auf Eis gelegt
-Liquiditätsprobleme bei Unternehmen
-Angst

Normalerweise würde einer dieser 4 Faktoren ausreichen, um den Markt in den Bären-Keller zu schicken. Insbesondere wenn man an die ganzen Domino-Effekte denkt die ich hier aus Platzgründen nicht alle aufführen, sondern nur andeuten kann.

Keiner fliegt mehr --> Die Tourismussparte in ganz Europa bricht ein --> Airlines + Hotels bekommen Probleme --> Flugzeughersteller werden mit Order-cancel rechnen müssen --> Zulieferer kommen in Bedrängnis --> Binnenwirtschaft kühlt sich ab --> Autoindustrie leidet wie ein Hund usw. --> selbst der Handy Absatz ist eingebrochen --> die Banken werden große Probleme bekommen usw. usw.

Die Zahlen fürs 1. Quartal werden durch die Bank ein Blutbad werden.
Und die fürs 2. Quartal evtl. noch schlimmer, wenn dann auch die Sekundäreffekte der aktuellen Lage voll zur Geltung kommen.

Und gegen viele dieser Probleme helfen Maßnahmen der Notenbanke oder der Regierungen kein Stück. Niemand wird aktuell eine Kreuzfahrt oder einen unnötigen Flug buchen, selbst mit geschenktem Helikopter-Geld nicht.
Viele Menschen gehen nicht mehr auf die Arbeit, sei es aufgrund von realer Quarantäne, oder aus Eigenschutz. Ihr dürft nicht immer von uns/euch ausgehen, die wir gut verdienen, und unseren Job gerne behalten möchten.
Ich kann jede Kassiererin/Regalauffüllerin verstehen, dass die für 450€/Monat nicht ihre Gesundheit riskiert, und lieber zu Hause bleibt.

Wie man in so einer Lage überhaupt an "Long" denken kann, erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht.
DAX | 10.576,50 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 08:41:27
Beitrag Nr. 58 ()
602- 705 - 720 darüber wäre der SK - ist vll. bisschen zu hoch
DAX | 10.572,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:41:58
Beitrag Nr. 59 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.612 von Abendkasse am 11.03.20 08:28:56
Zitat von Abendkasse:


Möglicherweise zu früh, der Short.

Und noch immer haben viele Mitmenschen nicht verstanden, dass unser ganzes bisher bekanntes System auf der Kippe steht. Ich hoffe und wünsche, dass ich mich irre.

Allerdings rechne ich mit dem schlimmsten und erfreue mich daran, wenn es nicht eintrifft.
DAX | 10.582,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 08:42:58
Beitrag Nr. 60 ()
Im DAX die 363 fest im Blick behalten... Nur so ein Gefühl...
DAX | 10.571,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:48:23
Beitrag Nr. 61 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.756 von Der_Frosch am 11.03.20 08:41:10Das kann ich gut verstehen. Aber schaue dir die verschiedenen Crashabverkäufe an. Schaue dir einen Bärenmarkt an, wenn dir die History zur Verfügung steht. Großes Geld sucht immer nach Ausgleichsbewegungen. Wir haben Probleme und ein Bärenmarkt ist wahrscheinlich, aber das wird nicht ohne heftige Gegenbewegungen erfolgen, wenn der Markt wie ein STein auf 0 fällt, mögen das ja gerne einige glauben. Ich tue das nicht. Was genau das große Geld noch für Strategien auf Lager hat, dass weiß hier niemand. Und ob wir in einer Katastrophe landen? Weiß ich nicht und es widerspricht meiner Natur ganz plötzlich davon auszugehen. Die Medien sind verseucht vor Angst. Welche anderen Quellen stehen dir zur Verfügung? Nur noch der gesunde Menschenverstand. Börse ist aber nicht logisch. Tja. Ich weiß schon, warum ich aktuell eher zurückhaltender bin und lieber die Gewinnmitnahmen der Bären nutze, um Punkte zu machen. Diese Bewegungen sind skalierbarer.
DAX | 10.591,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:55:57
Beitrag Nr. 62 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.897 von deusmyops am 11.03.20 08:48:23gibt keine übergeordnete Strategie. Lehman war undenkbar bis es passiert ist. Die sogenannten Grossen sind genauso Getriebene wie jeder Andere auch. Diesmal werden es wohl die corporate bonds sein. Auch die Aktienanleihen gaben ein klares Signal.
DAX | 10.567,50 PKT
9 Antworten
Avatar
11.03.20 08:56:12
Beitrag Nr. 63 ()
was macht 9 Uhr - ab 530 anziehen - (darunter wäre mau) ist eine Möglichkeit - lieber wäre erst mal richtig hoch -

aber Wunschkonzert geht bekanntlich nicht .:look:
DAX | 10.580,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:56:29
Beitrag Nr. 64 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.774 von likeshort am 11.03.20 08:41:58
Zitat von likeshort:
Zitat von Abendkasse:


Möglicherweise zu früh, der Short.

Und noch immer haben viele Mitmenschen nicht verstanden, dass unser ganzes bisher bekanntes System auf der Kippe steht. Ich hoffe und wünsche, dass ich mich irre.

Allerdings rechne ich mit dem schlimmsten und erfreue mich daran, wenn es nicht eintrifft.




Irgendwo muss man schließlich einsteigen der Schein hat im übrigen heute schon 13,64 € gekostet nur da kannte ich noch keinen Daxstand .
Der Schein wird heute Vormittag schon seinen Weg machen , man könnte auch einen mit KO 11.300 handeln dann gäbe es mehr an Stückzahl mir reichen 500 St. und wenn es einige hundert € Gewinn werden sollten ist es doch gut .
DAX | 10.585,00 PKT
Avatar
11.03.20 08:58:31
Beitrag Nr. 65 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.741 von _Mitglied_ am 11.03.20 08:39:32
Zitat von _Mitglied_: Die künstlich erzeugte Dunkelheit seit 01.09.2019 und Corona geben in Deutschland ein besonders gutes Paar ab.


Da sind noch mehr Dinge. Egal! Diese Wettererzeugung vernebelt auch vielen die klare Sicht der Dinge und der Realität.

Schaut euch mal die €/$ Entwicklung an. Wenn es wirklich so kommt, dass der Euro über 1,30 bis 1,50 steigt, kommt der Export zum Erliegen!!

Steigende Kosten im Staatshaushalt und in Sozialversichrungskassen bei immer weniger werdenden Einnahmen!? Das zu rechnen bedarf es einen Grundschulbesuch, 4. Schuljahr.

So, jetzt will ich die von Robsen genannten 108xx sehen, um reinshorten zu können.

Ihr 🐻🐻🐻 macht euch schon mal bereit.
DAX | 10.579,00 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 08:59:27
Beitrag Nr. 66 ()
Ich sehe halt was in den Betrieben und in den Flugzeugen los ist ;)

In einer Wirtschaft die darauf ausgelegt ist auch noch die letzten 5% aus einem Unternehmen/Mitarbeiter rauszukitzeln, damit für den Aktionär am Ende auch noch ein wenig Rendite rausspringt, werden aktuell mit der großen Kelle ganze Abteilungen für 2-4 Wochen nach Hause geschickt. Jeden Tag melden sich bei mir Menschen, -Menschen die ich seit Jahren sehr gut kenne und persönlich gut einschätzen kann- und berichten mir was in ihrem Teil des Unternehmens (grob gesagt Luftfahrt) gerade so abgeht. In manchen Abteilungen fehlt Material, in anderen Abteilungen ist die komplette Führungsriege unter Quarantäne, und in der nächsten Abteilung werden die Mitarbeiter nach Hause geschickt weil für sie derzeit keine Arbeit da ist.

Und das sind keine Pressemeldungen, das sind live-Berichte aus einem großen Unternehmen.
Und ich kann mir vorstellen, dass es in anderen -ähnlich global aufgestellten- Unternehmen ähnlich aussehen wird.

Und da sagt mir mein gesunder Menschenverstand, dass die gewünschten/vorgegebenen Zahlen und Ziele für dieses Quartal/Jahr völlig ausgeschlossen sind.
Und da reden wir dann auch nicht von 5-10% weniger, sondern eher so von 20-30% weniger, vorbehaltlich dem was noch zusätzlich auf das Unternehmen zukommt.

Die Börsenkurse von Boeing und Airbus und Daimler sprechen da mMn für sich.
DAX | 10.577,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:00:02
Beitrag Nr. 67 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.981 von Gilera am 11.03.20 08:56:12
Zitat von Gilera: was macht 9 Uhr - ab 530 anziehen - (darunter wäre mau) ist eine Möglichkeit - lieber wäre erst mal richtig hoch -

aber Wunschkonzert geht bekanntlich nicht .:look:


das Dreieck gefällt mir.
DAX | 10.589,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:03:59
Beitrag Nr. 68 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.008 von likeshort am 11.03.20 08:58:31so langsam glaub ich das manche diesen abstrusen Mist extra erzählen damit man schon aus Abneigung nicht die gleiche Position am Markt einnimmt. Was hat man Dir angetan das Du sowas von Dir gibst?
DAX | 10.620,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:04:05
Beitrag Nr. 69 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.008 von likeshort am 11.03.20 08:58:31Es sind tatsächlich mehr Dinge die nun sehr gut ins Spiel passen die Vernebelung kommt fast einer Lähmung gleich.
DAX | 10.620,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:04:35
Beitrag Nr. 70 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.975 von pisa am 11.03.20 08:55:57Im Prinzip sind diese Betrachtungen, denen wir uns hier Tag für Tag hingeben, müßig. Was wir denken ist alles Konjunktiv, gerade jetzt denkt also jeder wir haben Lehmann. Du sagtest eben, dass du dies denkst. So wie du denken gerade alle möglichen anderen Kleinanleger. Wir wären also vorbereitet. Macht doch keinen Sinn, deine eigene Aussage, oder? Denn mit Lehmann rechnete ja niemand. Mir ist dieses große Bild, sowieso zu groß, ich versuche meine Punkte jeden Tag zu verdienen, egal in welchem Marktumfeld.
DAX | 10.605,50 PKT
8 Antworten
Avatar
11.03.20 09:07:04
Beitrag Nr. 71 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.086 von deusmyops am 11.03.20 09:04:35nein ich sage diesmal werden es die -high yield -corporate bonds sein. Wurden Aktienrückkäufe mit gemacht. Trifft Börse und die Unternehmen direkt.
DAX | 10.671,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:08:22
Beitrag Nr. 72 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.366 von R32 am 11.03.20 08:04:58Herr G. shortet den Dax bei tangieren der 10.502

Aktuell sieht das zwar nicht so aus, ist ihm auch wuppe falls die Marke nicht erreicht wird...;)
DAX | 10.664,50 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 09:09:05
Beitrag Nr. 73 ()
Ca. 750 und dann zurück zur 430 bevorzugt
DAX | 10.632,50 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 09:10:19
Beitrag Nr. 74 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.086 von deusmyops am 11.03.20 09:04:35übrigens , wenn der Markt sich ändert funzen viele erbrobte Strategien nicht mehr. Siehe Deine long swings .Kn "jedem Markt" bestehen zu können ist Wunschdenken.
DAX | 10.640,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:12:17
Beitrag Nr. 75 ()
dax heute noch 1087x oder 1024x
DAX | 10.673,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:12:51
Beitrag Nr. 76 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.125 von R32 am 11.03.20 09:08:22
Zitat von R32: Herr G. shortet den Dax bei tangieren der 10.502

Aktuell sieht das zwar nicht so aus, ist ihm auch wuppe falls die Marke nicht erreicht wird...;)


ich hätte es gerne so das wir am Freitag bei 10.000 stehn, kann Herr G. das einrichten ? 9500 geht auch noch.
DAX | 10.674,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:13:26
Beitrag Nr. 77 ()
Letzte Chance für Short-Szenarien sind dei 703 im DAX und die 555 im DOW... darüber ist Short nicht mehr gut... meine ich...
DAX | 10.662,00 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 09:13:44
Beitrag Nr. 78 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.753 von HelicopterBen am 11.03.20 08:40:54Seit 8 Uhr schon wieder 260 Punkte up, es bleibt also sehr volatil, mit langen grünen Erholungskerzen.

Ein Hämmern auf die Kurse als seien Aktien radioaktiver Müll wechselt sich ab mit einer Kaufpanik, die so aussieht als würde morgen der Kauf von Aktien bei Strafe verboten.

Aktuell ist eine Erholung erkennbar, aber meine sich jetzt wieder erfreulich entwickelnde Longposition ist mit Optionen nach unten abgesichert. Ohne Netz nach unten zu handeln ist in Zeiten der Coronapanik kaum empfehlenswert...
DAX | 10.662,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:14:37
Beitrag Nr. 79 ()
Herr C. Shortet den Dax aktuell bei 10660
DAX | 10.674,00 PKT
6 Antworten
Avatar
11.03.20 09:15:00
Beitrag Nr. 80 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.074 von _Mitglied_ am 11.03.20 09:04:05
Zitat von _Mitglied_: Es sind tatsächlich mehr Dinge die nun sehr gut ins Spiel passen die Vernebelung kommt fast einer Lähmung gleich.


Wenn dann heute noch ne schwarze Katze von links nach rechts rennt :laugh::laugh::laugh:
DAX | 10.674,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:15:36
Beitrag Nr. 81 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.086 von deusmyops am 11.03.20 09:04:35
Ist doch völlig in Ordnung, Punk für Punkt zu machen ... aber Deinen Lehman Vergleich hab ich nicht so richtig verstanden.

Einig sind wir uns das wir einen völlig übertriebenen Markt hatten und ein "Schwarzer Schwan" auftauchte ? Dann kam das Ölpreis Gekasperle, noch ein Schwan ;) Ist da irgendwo ein Nest ?!

Jetzt wackeln soviele Säulen in diesem Palast ... also, ist da irgendwo ein Nest und kommen die jetzt alle raus ??! und haben wir die Waffen, sie zu verjagen ?

;) Alles liebe und gute für die nächsten Wochen.
DAX | 10.671,00 PKT
7 Antworten
Avatar
11.03.20 09:16:51
Beitrag Nr. 82 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.618 von DrMartin_Kawumm am 11.03.20 08:30:01vielleicht hat er das verstanden 👍


quote=DrMartin_Kawumm;62957618]Mon Crackz, da du offenbar meine Antwort von gestern nicht gesehen hast, hänge ich Dir das einfach nochmal rein. Tippe das nicht nochmal alles ab, auf die gleiche Frage :D

Zitat von crackz: Oh man nach deinem Jahresausblick hier täglich neue Charts einzustellen ist sehr sehr lustig 🤣


Zitat von crackz: Gestern noch Long rein 21:55 Uhr das schaut gut aus werde mit 600-700 Punkten + verkaufen um 8 Uhr ;)




Moin Crackz,

also ich lese Deine Kommentare schon immer, wusste aber bisher nie so richtig wie ich Dir antworten soll und weiß es auch heute noch nicht wirklich. Ist das eine Frage, Aufforderung? Also kurz was möchtest Du von mir? Soll ich auch lieber meine Trades nachträglich wie Du posten? Einfach am Morgen sagen: "hey bin gestern Abend Long rein, weil ich am Jahresanfang da in meiner gedachten Analyse ne Trendkante gezogen habe die getriggert wurde!" bzw. zu sagen: "hey ich hab seit Donnerstag mir nur gedacht, dass wir Freitag uns tief vorlegen um dann Montag richtig auszutreten und uns Dienstag zu erholen, dass wollte ich euch nicht schreiben aber hier schaut mal mein Ergebnis, das Ticket wurde jetzt geschlossen. So Geil!"


Soll ich das dann eher so machen? Ist ja nicht so, als würde ich meine eigenen Ideen nicht handeln und mich nur freuen wenn andere damit verlieren. Das sind meine Ideen die ich poste und auch so wie ich es dann handele, mal spontaner mal weit voraus geplant. :) Ich weiß nicht, aber ich find das bringt halt keinem was. Irgendwer muss sich halt vorher auch mal hinstellen und das vorcasten ohne nur dann die Nudel auf den Tisch zu packen, wenn es gut geklappt hat. Nee auch mal durchzuziehen, selbst wenn was nicht aufgeht.

Die Jahresanalyse sehe ich aber gar nicht so lächerlich wie Du. Wer da drauf geachtet hat was ich zum EURUSD den Amerikanern und dem Dax gesagt habe und nicht nur einseitig zugehört hat bzw. verstanden hat wie so eine Analyse funktioniert der sollte zumindest seit 12000 mal von Long auf Short gewechselt haben und das eben bis runter an 10400 um die Gegenbewegung jetzt abzupassen, so wie es die Analyse vorgibt. Wenn man natürlich aus 30 Minuten Analyse nur raushört "Hoch am 31.03." kann das nix werden, aber dann auch bei allen anderen Analysen nicht. Ich bin doch nicht Gott :D Nen Hellseher im Übrigen auch nicht. Das wäre dann vielleicht auch etwas zu viel verlangt, wenn die Analyse wirklich in jedem Detail aufgehen hätte sollen. Da fällt es mir schwer vorzustellen, ob das tatsächlich Dein Anspruch ist.

Hier mal das aktuelle Bild. Vielleicht wird es Dir dann etwas bewusster, was ich mit "einseitig zuhören" meine.


Ja sei es drum. Ich bin über jede Rückeldung dankbar, wie ich mit Deinen Kommentaren umgehen soll. Wenn ich etwas anders machen sag es bitte. Wenn Du aber von mir Hoch und Tiefpunkte des Jahres auf den Tag genau vorgestellt haben möchtest, dann sorry aber dann geht da was am Thema vorbei.

Trotzdem liebe Grüße und Glückwunsch zum Long. Hoffe dass es nicht nur 0,1 Lot waren und das es sich gelohnt hat. Martin[/quote]
DAX | 10.668,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:16:58
Beitrag Nr. 83 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.143 von pisa am 11.03.20 09:10:19Das ist relativ normal, dass in extremen Marktzuständen Swings auch mal rausgehauen werden.
Ich bestehe in jedem Markt, vorausgesetzt Handel ist möglich. Das heißt nicht, dass ich nicht auch daneben liege. Wie gesagt, das Monatsende entscheidet. Ich werde meine Strategien vielleicht etwas anpassen, aber unbedingt das Ganze genauso weiterführen, wie ich das die Jahre zuvor gemacht habe.
DAX | 10.668,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:17:26
Beitrag Nr. 84 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.176 von _Mitglied_ am 11.03.20 09:12:51
Nein, EZB morgen wird genug bringen das alle übers WE nachdenken müssen ... nächste Woche aber dann.
DAX | 10.668,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:20:08
Beitrag Nr. 85 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.206 von Bernhardow am 11.03.20 09:15:36Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, wenn wir alle denken eine Herde schwarze Schwäne wird uns überrennen und in ewige Verdammnis schicken, dann passiert genau das nicht. 😆
DAX | 10.655,00 PKT
4 Antworten
Avatar
11.03.20 09:21:40
Beitrag Nr. 86 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.618 von DrMartin_Kawumm am 11.03.20 08:30:01Danke das du mir überhaupt Antwortest ;)

Ich habe deine Analysen oft geschaut besonders eben die Jahresanalyse und die war doch zu 70% auf Long ausgerichtet?
14500 oder sogar kursexplosion wie 1999
Natürlich hast du erwähnt das der Dax auch eher fallen kann aber das war für mich eine Randbemerkung.
Sei es drum wünsche dir weiterhin viel Erfolg und nächstes Jahr mehr Glück mit dem Ausblick ;)
DAX | 10.664,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:24:23
Beitrag Nr. 87 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.197 von crackz am 11.03.20 09:14:37
Zitat von crackz: Herr C. Shortet den Dax aktuell bei 10660


Wer will sichert sich die ersten Punkte ;)
DAX | 10.629,00 PKT
5 Antworten
Avatar
11.03.20 09:25:32
Beitrag Nr. 88 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.329 von crackz am 11.03.20 09:24:23
Zitat von crackz:
Zitat von crackz: Herr C. Shortet den Dax aktuell bei 10660


Wer will sichert sich die ersten Punkte ;)


Starker Ansage, sowas gefällt mir ;)
DAX | 10.620,50 PKT
Avatar
11.03.20 09:25:57
Beitrag Nr. 89 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.185 von The_Real_Mr_G am 11.03.20 09:13:26
Zitat von The_Real_Mr_G: Letzte Chance für Short-Szenarien sind dei 703 im DAX und die 555 im DOW... darüber ist Short nicht mehr gut... meine ich...


:laugh::laugh::laugh:

Gelächter.
DAX | 10.620,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:27:01
Beitrag Nr. 90 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.329 von crackz am 11.03.20 09:24:23
Zitat von crackz:
Zitat von crackz: Herr C. Shortet den Dax aktuell bei 10660


Wer will sichert sich die ersten Punkte ;)


Gut gemacht. Das ging ja schnell. Schnelle Finger und ein gutes System sind gefragt.
DAX | 10.575,00 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 09:31:05
Beitrag Nr. 91 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.170 von order01 am 11.03.20 09:12:17schein die 87x heute zu kommen :rolleyes:

Zitat von order01: dax heute noch 1087x oder 1024x
DAX | 10.574,50 PKT
Avatar
11.03.20 09:32:04
Beitrag Nr. 92 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.134 von Schwarzer_Peter am 11.03.20 09:09:05
Zitat von Schwarzer_Peter: Ca. 750 und dann zurück zur 430 bevorzugt


Hauptsache Dausend intraday...




Beste Pre - Verfallswoche aller Zeiten!


Herr Lücky und der Gapman wissen Bescheid.

Ich hoffe inständig, dass nicht nur die Zahl der Corona Infizierten steigt, sondern auch die Zahl der




Trader...

Einfacher wird`s NIMMER!

Good Lack!
DAX | 10.599,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:32:54
Beitrag Nr. 93 ()
die 100h Linie im Auge behalten. Beim zweiten Mal drüber könnte ein größerer Rebound anstehen

könnte


Fundamental betrachtet würde ich vermuten, dass das Geld inzwischen so knapp ist und der Stress im System derart groß, dass sich allfällige Mauscheleien (AKA Verarscherdax) in Grenzen halten sollten bzw die Amplituden kleiner werden. Aber der neue Konsens am Markt ist jeder gegen jeden - von daher weiß man nie. :lick:

DAX | 10.636,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:33:01
Beitrag Nr. 94 ()
660 - 700- 720
DAX | 10.636,50 PKT
Avatar
11.03.20 09:33:30
Beitrag Nr. 95 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.377 von likeshort am 11.03.20 09:27:01
Zitat von likeshort:
Zitat von crackz: ...

Wer will sichert sich die ersten Punkte ;)


Gut gemacht. Das ging ja schnell. Schnelle Finger und ein gutes System sind gefragt.


Dann hoffe ich mal, ihr habt auch wieder glatt gestellt. Es werden gleich sehr viel höher Kurse zu bestaunen sein. Fakt ist, so lange die unteren Tiefs halten, muss mit höheren Kursen jenseits der 11000 gerechnet werden.
DAX | 10.636,50 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 09:33:43
Beitrag Nr. 96 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.284 von deusmyops am 11.03.20 09:20:08
Noch, denken das aber die wenigsten ... ;) bei 6xxx wird es natürlich wieder umschlagen LOL
DAX | 10.636,50 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 09:37:37
Beitrag Nr. 97 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.461 von Bernhardow am 11.03.20 09:33:43Bin ich mir manchmal nicht sicher, wenn ich hier so mitlese.
DAX | 10.688,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:39:14
Beitrag Nr. 98 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.356 von Der_Frosch am 11.03.20 09:25:57Du bist mir ja ein Frosch... siehst du wie er dort reagiert? Haste gehandelt? Nicht oder?

Passt... weitermachen...
DAX | 10.661,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:41:09
Beitrag Nr. 99 ()
Eigentlich hatte ich geplant das ich um diese Uhrzeit schon 2 grüne Scheinchen verdient habe , aber die haben mich im Moment ausgetrickst . Aber der Tag ist noch lang , hatte erst die Auswirkungen der Zinssenkung in GB (Griminalbolizei) abgewartet aber es hat nicht viel gebracht .
DAX | 10.674,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:41:57
Beitrag Nr. 100 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.458 von deusmyops am 11.03.20 09:33:30
Zitat von deusmyops:
Zitat von likeshort: ...

Gut gemacht. Das ging ja schnell. Schnelle Finger und ein gutes System sind gefragt.


Dann hoffe ich mal, ihr habt auch wieder glatt gestellt. Es werden gleich sehr viel höher Kurse zu bestaunen sein. Fakt ist, so lange die unteren Tiefs halten, muss mit höheren Kursen jenseits der 11000 gerechnet werden.


Woher willst das wissen?
DAX | 10.666,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:41:59
Beitrag Nr. 101 ()
Den DOW schicken sie heute zum großen Finale.... meine Meinung... die Meute sitzt an der 24500 und hat schon Popcorn gekauft...
DAX | 10.666,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:43:01
Beitrag Nr. 102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.461 von Bernhardow am 11.03.20 09:33:43
Zitat von Bernhardow: Noch, denken das aber die wenigsten ... ;) bei 6xxx wird es natürlich wieder umschlagen LOL


DAX | 10.682,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:44:08
Beitrag Nr. 103 ()
Gleich wieder kerzengerade rauf zur 10.800?!
DAX | 10.689,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:44:40
Beitrag Nr. 104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.572 von crackz am 11.03.20 09:41:57Stimmt, weiß ich nicht. Aber die Tiefs sind nun mal signifikant. Wäre nicht das erste Mal, dass so etwas passiert, oder?
DAX | 10.696,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:45:14
Beitrag Nr. 105 ()
DAX | 10.696,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:45:33
Beitrag Nr. 106 ()
Wenn wir die Fallende (jetzt gerade Test von unten) brechen, also über 700 H Close, wäre das 161er der heutigen Aufwärtsbewegung mE das Ziel, also bei 850. Da dann auch oberes BB in der Stunde und nahe R1. Ich trade das jetzt bei long 690
DAX | 10.696,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:46:01
Beitrag Nr. 107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.575 von The_Real_Mr_G am 11.03.20 09:41:59Ja, mach mal ne 25500 daraus.
DAX | 10.724,50 PKT
Avatar
11.03.20 09:48:11
Beitrag Nr. 108 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.602 von Schwarzer_Peter am 11.03.20 09:43:01

Geiles Chart, Danke ... das gibt mir soviel Luft ... ;)
DAX | 10.730,50 PKT
Avatar
11.03.20 09:48:29
Beitrag Nr. 109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.626 von DrSchoenfelder am 11.03.20 09:45:33Achso: SL hab ich knapp bei 659. läuft ja gut an sehe ich gerade.
DAX | 10.750,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:49:54
Beitrag Nr. 110 ()
iimmer heiter weiter 757 usw.
DAX | 10.735,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 09:54:43
Beitrag Nr. 111 ()
Herr C. Verdoppelt wieder bei 10730
Nachdem er 50% verkauft hatte.

Mal schauen er schließt die Position 17:30

Achtung er handelt mit kleinen Hebel also wer Sl hier 20
Punkte nimmt ist falsch beraten.
DAX | 10.736,50 PKT
10 Antworten
Avatar
11.03.20 09:55:43
Beitrag Nr. 112 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.677 von DrSchoenfelder am 11.03.20 09:48:29
Zitat von DrSchoenfelder: Achso: SL hab ich knapp bei 659. läuft ja gut an sehe ich gerade.


denkst Du die Kassa Pivots sind aussagekräftig? Nehme lieber die Fdax, zumal Grossteil der Musik ausserhlb Kassa spielt..
DAX | 10.719,50 PKT
Avatar
11.03.20 09:56:28
Beitrag Nr. 113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.737 von crackz am 11.03.20 09:54:43Und vergiss nicht zu erwähnen, dass Herr C. ein Demokonto tradet. Ist vielleicht auch noch hilfreich zur Information.
DAX | 10.712,00 PKT
6 Antworten
Avatar
11.03.20 09:56:41
Beitrag Nr. 114 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.737 von crackz am 11.03.20 09:54:43
Zitat von crackz: Herr C. Verdoppelt wieder bei 10730
Nachdem er 50% verkauft hatte.

Mal schauen er schließt die Position 17:30

Achtung er handelt mit kleinen Hebel also wer Sl hier 20
Punkte nimmt ist falsch beraten.


Hab noch nicht alles gelesen, 730 short?
DAX | 10.712,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:58:18
Beitrag Nr. 115 ()
Ich plane dritte short Posi bei 10.8
DAX | 10.751,00 PKT
Avatar
11.03.20 09:59:01
Beitrag Nr. 116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.686 von Gilera am 11.03.20 09:49:54
Zitat von Gilera: iimmer heiter weiter 757 usw.


Ebissle sentiment gucken , schadet NIE:



Yästerdäi was much easier....
DAX | 10.735,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:00:01
Beitrag Nr. 117 ()
Sehr aggressiv wird jetzt wieder hochgekauft, lange, grüne Kerzen leuchten auf. diw 11 k kommen in den Blick und dann wolle wir doch mal sehen wie weit er es Richtung 12 schafft.

Mein Verkauf bei der 10550 war natürlich viel zu früh, aber eine versehentlich eingegangene Position muss man abstoßen sobald es möglich ist, und nach 8 war es technisch für mich möglich, so dass ich handeln mußte.

Nun bin ich wieder viel entspannter, und sehe interessiert der Erholungsrayllee zu:cool:

Ich denke es geht jetzt 10750, 800, dann die 900 und dann die 11 k. Der Kaufdruck ist enorm, vor allem für die, die bei 11500 den Sell-Knopf gedrückt haben und jetzt ihren schrumpfenden Gewinnen zusehen. Da ist ein Gap, vom Wochenende, das geschlossen werden möchte.
DAX | 10.713,50 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 10:00:31
Beitrag Nr. 118 ()
Leute übertreibt nun nicht sofort wieder mit dem Dax . Das ist alles nur weitere heiße Luft die in den Ballon gepumt wird bis er platzt . Ein Teil der Bevölkerung wird weniger Geld zur Verfügung haben und Unternehmen keine weiteren Einnahmen und das schon alles bei 0,0 % Zinsen wo würde alles stehen wenn die Zinsen bei 3 % stehen würden es ist einfach nicht auszudenken .
Wenn die Menschheit schon 1929 hätte durch Knopfdruck Geld erschaffen können wäre die Weltwirtschaftskrise 1929 nie geschehen .
DAX | 10.713,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:03:12
Beitrag Nr. 119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.806 von HelicopterBen am 11.03.20 10:00:01
Zitat von HelicopterBen: Sehr aggressiv wird jetzt wieder hochgekauft, lange, grüne Kerzen leuchten auf. diw 11 k kommen in den Blick und dann wolle wir doch mal sehen wie weit er es Richtung 12 schafft.

Mein Verkauf bei der 10550 war natürlich viel zu früh, aber eine versehentlich eingegangene Position muss man abstoßen sobald es möglich ist, und nach 8 war es technisch für mich möglich, so dass ich handeln mußte.

Nun bin ich wieder viel entspannter, und sehe interessiert der Erholungsrayllee zu:cool:

Ich denke es geht jetzt 10750, 800, dann die 900 und dann die 11 k. Der Kaufdruck ist enorm, vor allem für die, die bei 11500 den Sell-Knopf gedrückt haben und jetzt ihren schrumpfenden Gewinnen zusehen. Da ist ein Gap, vom Wochenende, das geschlossen werden möchte.


das hast gestern Nacht gast wortgleich geschrieben 🤷‍♀️
DAX | 10.699,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:03:33
Beitrag Nr. 120 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.758 von deusmyops am 11.03.20 09:56:28Man wird am Erfolg gemessen oder nicht am Demo oder real Konto.
Zudem Trade ich mindestens 80% der Positionen real mit Hebel 8-10
DAX | 10.699,50 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 10:05:18
Beitrag Nr. 121 ()
wer ist Herr C ? Herr G hab ich ja mittlerweile herausgefunden :-)
DAX | 10.716,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:05:32
Beitrag Nr. 122 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.737 von crackz am 11.03.20 09:54:43Wer ist Herr C ?
DAX | 10.709,50 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 10:05:33
Beitrag Nr. 123 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.758 von deusmyops am 11.03.20 09:56:28Aber wie gesagt die Grünspan Action hängt auch dir in den Beinen ;)
Werde mal ins Fitness gehen und später schauen was die postition macht:
DAX | 10.709,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 10:06:04
Beitrag Nr. 124 ()
unter 695 gehts dann bisschen leichter von der Hand - denke ich mal
DAX | 10.709,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:07:48
Beitrag Nr. 125 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.806 von HelicopterBen am 11.03.20 10:00:01
Zitat von HelicopterBen: Sehr aggressiv wird jetzt wieder hochgekauft, lange, grüne Kerzen leuchten auf. diw 11 k kommen in den Blick und dann wolle wir doch mal sehen wie weit er es Richtung 12 schafft.

Mein Verkauf bei der 10550 war natürlich viel zu früh, aber eine versehentlich eingegangene Position muss man abstoßen sobald es möglich ist, und nach 8 war es technisch für mich möglich, so dass ich handeln mußte.

Nun bin ich wieder viel entspannter, und sehe interessiert der Erholungsrayllee zu:cool:

Ich denke es geht jetzt 10750, 800, dann die 900 und dann die 11 k. Der Kaufdruck ist enorm, vor allem für die, die bei 11500 den Sell-Knopf gedrückt haben und jetzt ihren schrumpfenden Gewinnen zusehen. Da ist ein Gap, vom Wochenende, das geschlossen werden möchte.




Das sind Deine Wunschträume so wie wir alle hier unsere Wunschträume haben das es für den einzelnen eintrifft steht immer bei fifty - fifty also gar nicht so unwahrscheinlich aber trotzdem sicher ist nix .
Im Nachhinein kann ich dann alle Linien , Wellen und Signale so interpretieren das es in das Gesamtbild passt und mehr ist das nicht !
DAX | 10.682,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:07:50
Beitrag Nr. 126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.890 von GRILLER am 11.03.20 10:05:32Herr C. Ist der Bruder von Herrn G.
Und der wartet bei 10508 um was Abzufischen ;)

Denn der Abfischer könnte Herr A. Sein?

Nun aber wirklich ins Training 💪
DAX | 10.682,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:08:31
Beitrag Nr. 127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.806 von HelicopterBen am 11.03.20 10:00:01
Zitat von HelicopterBen: Sehr aggressiv wird jetzt wieder hochgekauft, lange, grüne Kerzen leuchten auf. diw 11 k kommen in den Blick und dann wolle wir doch mal sehen wie weit er es Richtung 12 schafft.

Mein Verkauf bei der 10550 war natürlich viel zu früh, aber eine versehentlich eingegangene Position muss man abstoßen sobald es möglich ist, und nach 8 war es technisch für mich möglich, so dass ich handeln mußte.

Nun bin ich wieder viel entspannter, und sehe interessiert der Erholungsrayllee zu:cool:

Ich denke es geht jetzt 10750, 800, dann die 900 und dann die 11 k. Der Kaufdruck ist enorm, vor allem für die, die bei 11500 den Sell-Knopf gedrückt haben und jetzt ihren schrumpfenden Gewinnen zusehen. Da ist ein Gap, vom Wochenende, das geschlossen werden möchte.


das glaube ich wohl, dass die das gerne schließen möchten :laugh:

frei nach dem Motto:

„Was du nicht willst, was man dir willst, das willst auch nicht - was willst denn du?“

(in Ergänzung zum dem gestrigen Rasierpinsel im Klo ;) )
DAX | 10.686,00 PKT
Avatar
11.03.20 10:10:11
Beitrag Nr. 128 ()
je mehr da jetzt reinschorten um so bockiger werden sie :eek:
DAX | 10.692,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:12:23
Beitrag Nr. 129 ()
Für mich bleibt es weiterhin eine bärische Grundkonstellation, egal wie der Dax intraday hochgepusht wird. Und da ändert sich auch erstmal nichts dran... es sei denn es gibt positive Nachrichten bei Corona, die aber erstmal nicht zu erwarten sind.
DAX | 10.710,00 PKT
Avatar
11.03.20 10:16:04
Beitrag Nr. 130 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.857 von crackz am 11.03.20 10:03:33Ok. Ich dachte nur, weil du Herrn C. erwähnt hast.
DAX | 10.676,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 10:17:13
Beitrag Nr. 131 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.893 von crackz am 11.03.20 10:05:33Nee, die hängt nicht, mein Monat ist mit über 5% plus bisher ganz gut aufgestellt. Schließlich ist nicht mal die Hälfte rum, da geht noch was. :)
DAX | 10.661,00 PKT
Avatar
11.03.20 10:22:51
Beitrag Nr. 132 ()
491 - Dow short
DAX | 10.666,50 PKT
3 Antworten
Avatar
11.03.20 10:30:37
Beitrag Nr. 133 ()
Ihr und eure Krisenszenarien 😎

Gerade hat mich mein Neffe angerufen.
Er lernt Bankkaufmann bzw. macht so ein Bankinternes duales Studium.
Ich habe ihm mal gesagt das ich nun natürlich "Insiderinfos" von ihm erwarte :p

Nun erzählte er mir das heute morgen alle Azubis der Bank zu einer Besprechung zusammen-
gerufen wurden.
Thema: Allgemeine Wirtschaftslage und Situation an den Finanzmärkten.

Tenor: Viel bla bla. Aber Lage wie jetzt gäbe es nur alle 10 Jahre, große Chance "um nicht zu sagen DIE CHANCE" um sich ein kleines Depot aufzubauen oder in Fonds zu investieren.
Die Azubis die das noch nicht hätten sollten sich diesbezüglich Gedanken machen und auch mal in ihren Familien rumhören.
Dann wurden noch einige Finanzprodukte ausführlicher besprochen sowie Aktien und Discountzertis.
Zum Abschluß wurde noch erwähnt das auf die jetzt günstigen Einstiegskurse für die Mitarbeiter keine Provisionen anfallen würden. 😜 Und ihr sagt die Welt geht unter !:confused:

Habe meinem Neffen gesagt er solle mal ein Musterdepot mit den empfohlenen Werten anlegen und dann mal schauen wie es sich so entwickelt. Bin gespannt :D
DAX | 10.685,00 PKT
8 Antworten
Avatar
11.03.20 10:35:41
Beitrag Nr. 134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.575 von The_Real_Mr_G am 11.03.20 09:41:59
Zitat von The_Real_Mr_G: Den DOW schicken sie heute zum großen Finale.... meine Meinung... die Meute sitzt an der 24500 und hat schon Popcorn gekauft...


25350 heute.
DAX | 10.651,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:36:04
Beitrag Nr. 135 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.118 von idRldK am 11.03.20 10:22:51Auf die höheren Tiefs achten....
DAX | 10.650,00 PKT
Avatar
11.03.20 10:36:56
Beitrag Nr. 136 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.223 von RoamingFree am 11.03.20 10:30:37
Zitat von RoamingFree: Ihr und eure Krisenszenarien 😎

Gerade hat mich mein Neffe angerufen.
Er lernt Bankkaufmann bzw. macht so ein Bankinternes duales Studium.
Ich habe ihm mal gesagt das ich nun natürlich "Insiderinfos" von ihm erwarte :p

Nun erzählte er mir das heute morgen alle Azubis der Bank zu einer Besprechung zusammen-
gerufen wurden.
Thema: Allgemeine Wirtschaftslage und Situation an den Finanzmärkten.

Tenor: Viel bla bla. Aber Lage wie jetzt gäbe es nur alle 10 Jahre, große Chance "um nicht zu sagen DIE CHANCE" um sich ein kleines Depot aufzubauen oder in Fonds zu investieren.
Die Azubis die das noch nicht hätten sollten sich diesbezüglich Gedanken machen und auch mal in ihren Familien rumhören.
Dann wurden noch einige Finanzprodukte ausführlicher besprochen sowie Aktien und Discountzertis.
Zum Abschluß wurde noch erwähnt das auf die jetzt günstigen Einstiegskurse für die Mitarbeiter keine Provisionen anfallen würden. 😜 Und ihr sagt die Welt geht unter !:confused:

Habe meinem Neffen gesagt er solle mal ein Musterdepot mit den empfohlenen Werten anlegen und dann mal schauen wie es sich so entwickelt. Bin gespannt :D


super. Jetzt wird die Distribution schon auf die Mitarbeiter ausgedehnt. Denke er wird Dir 9% Infineon Aktienanleihe empfehlen und Ähnliches.
DAX | 10.638,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:37:22
Beitrag Nr. 137 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.223 von RoamingFree am 11.03.20 10:30:37ich sehe das genauso, hoffe du stellst das Musterdepot dann auch rein :)
DAX | 10.638,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:39:38
Beitrag Nr. 138 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.857 von crackz am 11.03.20 10:03:33
Zitat von crackz: Man wird am Erfolg gemessen oder nicht am Demo oder real Konto.
Zudem Trade ich mindestens 80% der Positionen real mit Hebel 8-10


na klar, unser Pinocchio kann das . . . . ;)
DAX | 10.604,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:39:41
Beitrag Nr. 139 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.223 von RoamingFree am 11.03.20 10:30:37Devil, take the hindmost :p
DAX | 10.604,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:39:53
Beitrag Nr. 140 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.135 von pisa am 11.03.20 07:38:56
Zitat von pisa:
Zitat von Hauga100: Ideen für heute?


morgens Richtung PP antäuschen dann S2.


so jetzt Teil 1 ist hinter uns, Teil 2 in der Mache
DAX | 10.604,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:39:53
Beitrag Nr. 141 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.223 von RoamingFree am 11.03.20 10:30:37Wahrscheinlich besteht das Depot dann aus dem eigenen Institut und der Beteiligungen ;)

Das hört sich extrem sittenwidrig an.
DAX | 10.604,50 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 10:42:07
Beitrag Nr. 142 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.890 von GRILLER am 11.03.20 10:05:32
Zitat von GRILLER: Wer ist Herr C ?


befasst euch nicht mit diesen Phantomen von ein paar Durchgeknallten . . . . :laugh::laugh:
DAX | 10.627,00 PKT
Avatar
11.03.20 10:43:20
Beitrag Nr. 143 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.382 von andriko1958 am 11.03.20 10:42:07
Zitat von andriko1958:
Zitat von GRILLER: Wer ist Herr C ?


befasst euch nicht mit diesen Phantomen von ein paar Durchgeknallten . . . . :laugh::laugh:


alles Aboverkäufer oder die es werden wollen, wenn man es wohlwollend siehr. Oder eben Deine Sichtweise 🤪
DAX | 10.636,00 PKT
Avatar
11.03.20 10:44:48
Beitrag Nr. 144 ()
DAX | 10.624,00 PKT
Avatar
11.03.20 10:46:24
Beitrag Nr. 145 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.223 von RoamingFree am 11.03.20 10:30:37
Zitat von RoamingFree: Habe meinem Neffen gesagt er solle mal ein Musterdepot mit den empfohlenen Werten anlegen und dann mal schauen wie es sich so entwickelt. Bin gespannt :D


Think positive!
Er wird Dir in 5 Jahren gegens Schienbein treten, weil Du ihm nur ein Musterdepot und keine "echten" Käufe empfohlen hast! 😜
DAX | 10.643,00 PKT
Avatar
11.03.20 10:47:06
Beitrag Nr. 146 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.412 von Abendkasse am 11.03.20 10:44:48
Zitat von Abendkasse:


super. Wenn das stimmt das Du ne ältere Dame bist wundert es mich schon das Du da so lustig drauf bist. Italienische Kollegen erzählen unfassbare Geschichten, im reichen Norden wohlgemerkt.
DAX | 10.649,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:47:13
Beitrag Nr. 147 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.118 von idRldK am 11.03.20 10:22:51
Zitat von idRldK: 491 - Dow short


TP 1 ~ 24.000

TP 2 ~ 21.300

SL h-Close > Dreieck

an Dreieck oben weiterer Short (kurz und lang)


DAX | 10.649,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:51:16
Beitrag Nr. 148 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.460 von idRldK am 11.03.20 10:47:13
Zitat von idRldK:
Zitat von idRldK: 491 - Dow short


TP 1 ~ 24.000

TP 2 ~ 21.300

SL h-Close > Dreieck

an Dreieck oben weiterer Short (kurz und lang)




bei 23500 nix?
DAX | 10.635,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 10:53:24
Beitrag Nr. 149 ()
Schließen wir heute wieder im minus ?
DAX | 10.625,50 PKT
4 Antworten
Avatar
11.03.20 10:54:26
Beitrag Nr. 150 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.412 von Abendkasse am 11.03.20 10:44:48
Zitat von Abendkasse:


Vielleicht sollten wir mal ein Livetreffen veranstalten...😇
DAX | 10.625,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:56:16
Beitrag Nr. 151 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.529 von Wiede90 am 11.03.20 10:53:24
Zitat von Wiede90: Schließen wir heute wieder im minus ?


Na hoffentlich.
DAX | 10.635,50 PKT
Avatar
11.03.20 10:56:49
Beitrag Nr. 152 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.529 von Wiede90 am 11.03.20 10:53:24
Zitat von Wiede90: Schließen wir heute wieder im minus ?


Alles andere als höher wie jetzt, würde mich überraschen!
DAX | 10.635,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 10:57:15
Beitrag Nr. 153 ()



Also bei 12 Marken dürfte für jeden etwas dabei sein !

Und dann noch hätte , könnte , sollte und würde was soll da schiefgehen ? :confused:
DAX | 10.632,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 11:02:29
Beitrag Nr. 154 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.529 von Wiede90 am 11.03.20 10:53:24frag nochmal nach um 17 Uhr 30 . . . . ;)
DAX | 10.643,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:03:32
Beitrag Nr. 155 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.028 von deusmyops am 11.03.20 10:16:04Crächz fängt mit C an 💡
DAX | 10.646,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:03:48
Beitrag Nr. 156 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.355 von FallinStar am 11.03.20 10:39:53
Zitat von FallinStar: Wahrscheinlich besteht das Depot dann aus dem eigenen Institut und der Beteiligungen ;)

Das hört sich extrem sittenwidrig an.


a) Vermute ich auch mal

b) Warum sittenwidrig ?
Hier sprechen doch zur Zeit auch viele vom "günstigen Einstieg"

Oder beziehst du das darauf das die Azubis auf ihre eigenen Anlagen angesprochen werden ?

Dann gebe ich dir zumindest dahingehend Recht das es schon eine Art Beeinflussung sein kann.
So nach dem Motto - Übernahme nach Ende der Ausbildung - "Hmmm Herr X sie haben ja garkein Depot bei uns bzw. nur Fremdprodukte...... das ist aber nicht gerade förderlich für ihre Zukunft hier im Hause..."😲

Und wenn es nicht so ernst wäre:
Chef zum Azubi: " So Meier, kommen sie mal mit zum Amtsgericht. Heute lernen sie das Konkursverfahren"!😎
DAX | 10.646,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 11:05:19
Beitrag Nr. 157 ()
gegurke

DAX | 10.653,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:06:09
Beitrag Nr. 158 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.580 von Abendkasse am 11.03.20 10:57:15
Zitat von Abendkasse:


Also bei 12 Marken dürfte für jeden etwas dabei sein !

Und dann noch hätte , könnte , sollte und würde was soll da schiefgehen ? :confused:


OK, dann nehme ich für den Anfang die 10.279 :-)
DAX | 10.640,50 PKT
Avatar
11.03.20 11:09:33
Beitrag Nr. 159 ()
nach Italien und Austria jetzt auch Polen Stillstand
DAX | 10.642,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:12:08
Beitrag Nr. 160 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.658 von RoamingFree am 11.03.20 11:03:48Ok - sittenwidrig ist womöglich etwas hart formuliert.

Aber es hat schon einen komischen Beigeschmack, wenn der Ausbilder einen zum Investment motiviert und den kleinen Bankkaufmann als Vertriebler für das eigene Umfeld "missbraucht".

Zu den aktuellen Kursen: Ich würde definitiv jemandem eher zum Investment raten als noch vor einem Monat ;) (wobei ich das grundsätzlich nicht tun würde). Aber diesen Punkt stelle ich an der Stelle nicht grundsätzlich in Frage.
DAX | 10.651,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:12:34
Beitrag Nr. 161 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.568 von likeshort am 11.03.20 10:56:49
Zitat von likeshort:
Zitat von Wiede90: Schließen wir heute wieder im minus ?


Alles andere als höher wie jetzt, würde mich überraschen!


S+P 2920 (+die andren entsprechend) - würd' mich dagegen nicht überraschen! ;)

Moin auch 2getha
DAX | 10.651,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:13:19
Beitrag Nr. 162 ()
Die 500 bleibt für mich im DOW interessant... dort entscheidet sich die Party heute...
DAX | 10.655,50 PKT
Avatar
11.03.20 11:23:21
Beitrag Nr. 163 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.756 von Der_Frosch am 11.03.20 08:41:10
Zitat von Der_Frosch:
Zitat von deusmyops: Ich finde Kurraz Sicht auch etwas zu klar ausgerichtet, aber trotzdem die Gefahr ist da. Ich schrieb vor ein paar Tagen, wenn unter der Daily also unter 11, müssen wir einen Bärenmarkt mit in die Berechnungen aufnehmen. Ich schrieb aber auch, dass sich eine valide Aussage hierüber erst im Laufe des Jahres treffen lassen wird. Ich erwarte eigentlich auf Dailybasis ein tieferes Hoch, so um die 11600 - 12000 sollte das schon sein, dann muss der Markt erneut das tiefere Tief durchbrechen. Dann halte ich es für möglich, dass wir tatsächlich 7000 oder so ne absurde Zahlen sehen und auch für längere Zeit neue Hochs gesehen haben. Das ist aber noch nicht entschieden, weil vieles heute nicht mehr so ist wie damals z.B. Modern Money Moneyy. Man kann nicht sicher sagen, welche Auswirkungen das insgesamt haben wird und wie ein Crash unter diesen Bedingungen aussieht. So sicher wie Kurraz wäre ich aber aktuell nicht.


Rein charttechnisch stimme ich dir (lese deine Beiträge btw recht gerne) natürlich zu.

Aber mal rein von der Logik her gedacht.
Wir haben 3-4 handfeste Probleme, weltweit:
-Produktionsausfälle + Lieferketten durchbrochen (Ende aktuell [noch] nicht absehbar)
-Nachfrage eingebrochen, da öffentliches Leben quasi auf Eis gelegt
-Liquiditätsprobleme bei Unternehmen
-Angst

Normalerweise würde einer dieser 4 Faktoren ausreichen, um den Markt in den Bären-Keller zu schicken. Insbesondere wenn man an die ganzen Domino-Effekte denkt die ich hier aus Platzgründen nicht alle aufführen, sondern nur andeuten kann.

Keiner fliegt mehr --> Die Tourismussparte in ganz Europa bricht ein --> Airlines + Hotels bekommen Probleme --> Flugzeughersteller werden mit Order-cancel rechnen müssen --> Zulieferer kommen in Bedrängnis --> Binnenwirtschaft kühlt sich ab --> Autoindustrie leidet wie ein Hund usw. --> selbst der Handy Absatz ist eingebrochen --> die Banken werden große Probleme bekommen usw. usw.

Die Zahlen fürs 1. Quartal werden durch die Bank ein Blutbad werden.
Und die fürs 2. Quartal evtl. noch schlimmer, wenn dann auch die Sekundäreffekte der aktuellen Lage voll zur Geltung kommen.

Und gegen viele dieser Probleme helfen Maßnahmen der Notenbanke oder der Regierungen kein Stück. Niemand wird aktuell eine Kreuzfahrt oder einen unnötigen Flug buchen, selbst mit geschenktem Helikopter-Geld nicht.
Viele Menschen gehen nicht mehr auf die Arbeit, sei es aufgrund von realer Quarantäne, oder aus Eigenschutz. Ihr dürft nicht immer von uns/euch ausgehen, die wir gut verdienen, und unseren Job gerne behalten möchten.
Ich kann jede Kassiererin/Regalauffüllerin verstehen, dass die für 450€/Monat nicht ihre Gesundheit riskiert, und lieber zu Hause bleibt.

Wie man in so einer Lage überhaupt an "Long" denken kann, erschließt sich mir ehrlich gesagt nicht.
DAX | 10.649,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:25:05
Beitrag Nr. 164 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.223 von RoamingFree am 11.03.20 10:30:37"DIE CHANCE" und "Discountzertis" im selben Text klingt in der Tat nach "typischer Bankberatung".:D

Jeder wie er mag. :laugh:
DAX | 10.644,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:29:31
Beitrag Nr. 165 ()
600

577-83 aber bitte flott:yawn:
DAX | 10.600,50 PKT
2 Antworten
Avatar
11.03.20 11:32:08
Beitrag Nr. 166 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.958.206 von Bernhardow am 11.03.20 09:15:36
Zitat von Bernhardow: Ist doch völlig in Ordnung, Punk für Punkt zu machen ... aber Deinen Lehman Vergleich hab ich nicht so richtig verstanden.

Einig sind wir uns das wir einen völlig übertriebenen Markt hatten und ein "Schwarzer Schwan" auftauchte ? Dann kam das Ölpreis Gekasperle, noch ein Schwan ;) Ist da irgendwo ein Nest ?!

Jetzt wackeln soviele Säulen in diesem Palast ... also, ist da irgendwo ein Nest und kommen die jetzt alle raus ??! und haben wir die Waffen, sie zu verjagen ?

;) Alles liebe und gute für die nächsten Wochen.


Zum Thema "Schwarze Schwäne" liegt seit einiger Zeit eine interessante Ausarbeitung vor:

"Wenn Schwarze Schwäne Junge kriegen"

sehr lesenswert!
DAX | 10.605,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 11:33:55
Beitrag Nr. 167 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.960.006 von Gilera am 11.03.20 11:29:31
Zitat von Gilera: 600

577-83 aber bitte flott:yawn:


Saubande
DAX | 10.658,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 11:35:43
Beitrag Nr. 168 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.957.612 von Abendkasse am 11.03.20 08:28:56
Zitat von Abendkasse:




Ich habe keine Zeit mehr und gebe daher einen Verkauf mit Ziel Limit 14,16 € ein .

Dürften so ca. Dax 10.405 Pkt. entsprechen , also abwarten und Tee trinken dann gibt es nach Rückkehr für mich vielleicht eine Überraschung . :kiss:

Gold enttäuscht mich ein wenig mit seiner Entwicklung ! :confused:

Also vorsichtig agieren den Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste !
DAX | 10.633,00 PKT
4 Antworten
Avatar
11.03.20 11:38:40
Beitrag Nr. 169 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.960.096 von Abendkasse am 11.03.20 11:35:43Wenn es doof läuft, schieben sie den Kurs an die 550 und schnellen dann hoch!!
DAX | 10.605,50 PKT
Avatar
11.03.20 11:39:00
Beitrag Nr. 170 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.959.499 von pisa am 11.03.20 10:51:16
Sollte das Dreieck wirklich nach unten aufgelöst werden, wären auf dem Weg Richtung ~ 21.300 einige Hindernisse im Wege, die (kurzfristig) getradet werden könnten.

Das ändert aber nichts am "Endziel".
DAX | 10.605,50 PKT
Avatar
11.03.20 11:39:06
Beitrag Nr. 171 ()
Nun in UK gab es auch mal kein Toilettenpapier mehr. In D gerade auch nicht. Was sagt uns das... Optimismus...Hab ne Daimler ins Gespräch gebracht und die waren in der Spitze schon 10% im plus. In drei Tagen.... alle versuchen jetzt noch auf den Short Zug aufzuspringen. Warum. Angst. Das ist an der Börse der falsche Ratgeber. Ich glaube der Buffet reibt sich die Hände. Bleibe long in Daimler KK 30€. Gehebelt 20. Geht bis ca €41 erst mal. So ne Idee von mir.
DAX | 10.605,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 11:41:56
Beitrag Nr. 172 ()
Fast 200pkt vom TH leider den Short verpasst
DAX | 10.594,50 PKT
4 Antworten
Avatar
11.03.20 11:42:20
Beitrag Nr. 173 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.960.096 von Abendkasse am 11.03.20 11:35:43
Zitat von Abendkasse:
Zitat von Abendkasse:




Ich habe keine Zeit mehr und gebe daher einen Verkauf mit Ziel Limit 14,16 € ein .

Dürften so ca. Dax 10.405 Pkt. entsprechen , also abwarten und Tee trinken dann gibt es nach Rückkehr für mich vielleicht eine Überraschung . :kiss:

Gold enttäuscht mich ein wenig mit seiner Entwicklung ! :confused:

Also vorsichtig agieren den Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste !




Du musst erstmal was kaufen, schon vergessen?

Oder zeigst Du dann wieder deine Heizölrechnung, garniert mit "Fake- Daumen"


:laugh::laugh: :laugh:




Du solltest mal zum Arzt gehen oder so...


:kiss:
DAX | 10.594,50 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 11:43:01
Beitrag Nr. 174 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.960.186 von Wiede90 am 11.03.20 11:41:56Bieten sich heut schon noch Chancen.. ;-)
DAX | 10.600,50 PKT
Avatar
11.03.20 11:44:41
Beitrag Nr. 175 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.960.075 von Gilera am 11.03.20 11:33:55
Zitat von Gilera:
Zitat von Gilera: 600

577-83 aber bitte flott:yawn:


Saubande


geht doch - aber mal wieder über Umweg:p
DAX | 10.596,00 PKT
Avatar
11.03.20 11:47:47
Beitrag Nr. 176 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.960.186 von Wiede90 am 11.03.20 11:41:56
Zitat von Wiede90: Fast 200pkt vom TH leider den Short verpasst


Ich hab da relativ zeitnah die Chance auf die rote 113 aufgelegt, als Bonus sozusagen:



Drücken und traden musste selbst.

;)
DAX | 10.616,00 PKT
1 Antwort
Avatar
11.03.20 11:49:49
Beitrag Nr. 177 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 62.960.186 von Wiede90 am 11.03.20 11:41:56
Zitat von Wiede90: Fast 200pkt vom TH leider den Short verpasst


ja - den hättest aufteilen sollen - dann wärst mit der hälte dabei gewesen - war nicht einfach - auch wegen den verschiedenen PPs
DAX | 10.638,00 PKT