checkAd

CureVac ist endlich an der Börse - 500 Beiträge pro Seite (Seite 7)

eröffnet am 12.08.20 14:50:35 von
neuester Beitrag 16.05.21 20:40:47 von


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
17.12.20 11:32:24
Beitrag Nr. 3.001 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.101.239 von checkpointuk am 17.12.20 11:28:56Schaut euch Biontech wie weit man fallen kann,das ist noch nicht das ende. Grausam
CureVac | 83,25 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 11:37:44
Beitrag Nr. 3.002 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.101.272 von mfierke am 17.12.20 11:32:24da bin ich eben schon eingestiegen!

Hier sind wir im Verhältnis aber auch schon so weit ;)
CureVac | 83,25 €
Avatar
17.12.20 11:55:46
Beitrag Nr. 3.003 ()
das ist noch nicht zu Ende heute
CureVac | 84,49 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 12:08:11
Beitrag Nr. 3.004 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.101.677 von price-of-success am 17.12.20 11:55:46schauen wir mal... 1. Posi hab ich mir zu 83 Euro schon mal gegönnt ;)
Ich nehme auch noch gerne was zu besseren Preisen (wenn es dazu kommen sollte).
CureVac | 84,71 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 12:17:18
Beitrag Nr. 3.005 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.101.857 von checkpointuk am 17.12.20 12:08:11einfach liegen lassen und abwarten.
Der Kurs zieht früher oder später wieder an.
CureVac | 84,89 €
Avatar
17.12.20 13:00:02
Beitrag Nr. 3.006 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.101.239 von checkpointuk am 17.12.20 11:28:56
Zitat von checkpointuk: wie weit soll sie denn noch runter? Viel geht da nicht mehr!
Was noch im worst case möglich ist, sind die 72 Euro.

Glaube aber fast nicht dran das es soweit kommt. Das Minus ist ja jetzt schon vom ATH beachtlich und das Minus von heute wird sich meiner Meinung nach noch drastisch verringern.
Wenn dem so ist, sollten diese Kurse jetzt in etwa der Boden sein ;)


Irgendwann stellt man mal fest was alles als Worst Case möglich ist. 😀

Ein Rückgang zum ATH von über den Daumen 40-45% ist bei einem Biotechwert mit einem Produkt in Phase III sicherlich nicht der mögliche Worst Case.

Aber hoffe wir für die Leute die drin sind mal das beste.
CureVac | 85,24 €
Avatar
17.12.20 13:25:59
Beitrag Nr. 3.007 ()
Wer aus der Kirche kommt kennt die Predigt und rückwärts betrachtet wäre es aus heutiger Sicht richtig gewesen, man hätte bei 120€ die Gewinne mitgenommen.
Dies ist jedoch nur eine Momentaufnahme und für mich ist viel entscheidender, wo der Kurs in 12-24 Monaten steht.

Es ist immer eine zweiseitige Geschichte mit den Gewinnmitnahmen. Grundsätzlich ist an Gewinnmitnahmen noch niemand zugrunde gekommen, auf der anderen Seite ist man in den meisten Fällen draußen und verpasst den Wiedereinstieg. Oft weil man das erlöste Geld in andere Werte investiert hat oder beim Suchen des Tiefpunktes zu zögerlich war.

Für mich ist die CureVac Aktie eine Apple in der Frühfase und ich habe mir fest vorgenommen, kein Stück zu veräußern.
CureVac | 85,49 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 13:34:55
Beitrag Nr. 3.008 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.102.985 von Substanzsucher am 17.12.20 13:25:59Niemand weiß, wie sich ein Kurs entwickelt. Das hat sehr viel mit Psychologie zu tun.

Aber: jeder kann ein Produkt oder das Management beurteilen bzw. versuchen zu beurteilen.

Ich denke, dass das Produkt Hammer ist.

Das Management ist allerdings ziemlich unerfahren und mich wundert es nicht, dass Pfizer als Profi schneller unterwegs ist - obwohl Biontech nicht mal das bessere Produkt hat (siehe Kühlkette)!

Schaut Euch einfach mal die Stellenanzeigen von CureVac an!
CureVac | 85,41 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
17.12.20 14:31:30
Beitrag Nr. 3.009 ()
CureVac | 85,75 €
Avatar
17.12.20 14:54:23
Beitrag Nr. 3.010 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.103.114 von RemoteTrader am 17.12.20 13:34:55Trotzdem werden die nächsten paar Wochen keine Nachrichten kommen.
Ich rechne irgendwann Mitte Februar mit Abschluss der Phase 3.
Wenn die Nachricht kommt kann es wieder nach oben gehen.
Richtig losgehen dürfte es dann im August wenn die Zahlen zum zweiten Quartal kommen.
Bis dahin ist wahrscheinlich erst mal die Luft raus.
CureVac | 86,49 €
Avatar
18.12.20 09:59:20
Beitrag Nr. 3.011 ()
CureVac | 88,70 €
Avatar
18.12.20 10:02:05
Beitrag Nr. 3.012 ()
Langsam aber sicher geht es nach Süden. Hoffentlich fängt sich die Aktie bei 50-60 €
CureVac | 88,87 €
Avatar
18.12.20 12:26:44
Beitrag Nr. 3.013 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.115.960 von khhebner am 18.12.20 10:02:05Was ein gelaber.
CureVac | 88,11 €
Avatar
18.12.20 15:11:19
Beitrag Nr. 3.014 ()
Regierungspräsidium: Curevac erhält Erlaubnis für Massenproduktion
18.12.2020 13:48:09
TÜBINGEN (dpa-AFX) - Der Impfstoffhersteller Curevac darf an seinem Standort Tübingen in Massenproduktion seines Impfstoff gehen. Wie das Regierungspräsidium Tübingen am Freitag mitteilte, wurde eine notwendige Erlaubnis jetzt erteilt. "In der aktuellen Situation hat die Unterstützung der Unternehmen in der Erforschung und Entwicklung von Wirkstoffen gegen das Coronavirus größte Priorität", sagte Regierungspräsident Klaus Tappeser. "Wir schaffen für diese Firmen den zuverlässigen rechtlichen Rahmen so schnell, wie es unter Wahrung der strengen Verfahrensvorschriften möglich ist."
Arzneimittel auf Basis von Boten-RNA brauchen eine immissionsschutzrechtliche Genehmigung. Das Biotech-Unternehmen Curevac ist auf der Suche nach einem Impfstoff gegen Corona auf dieser Grundlage. Vor ein paar Tagen erhielt das Unternehmen grünes Licht für den Start seiner zulassungsrelevanten klinischen Phase-III-Studie. Mit ersten Ergebnissen der Studie rund 36 000 rechnet Curevac nach Angaben eines Sprechers Ende des ersten Quartals 2021. Ebenso wie bei Biontech aus Mainz basiert der Curevac-Impfstoff auf dem Botenmolekül mRNA, der im Körper die Bildung eines Virus-Eiweißes anregt. Dies löst eine Immunreaktion aus, die den Menschen vor dem Virus schützen soll.
Für die geplante Markteinführung des Impfstoffs gegen Covid-19 ist, neben einer Erweiterung der Herstellungserlaubnis, auch eine Zulassung durch die Europäische Arzneimittel-Agentur erforderlich./tat/DP/jha
CureVac | 90,19 €
Avatar
18.12.20 15:17:10
Beitrag Nr. 3.015 ()

Impfstoffpreise veröffentlicht: Nach Tweet von Ministerin meldet sich Pfizer zu Wort

https://www.grenzecho.net/47218/artikel/2020-12-18/impfstoff…
CureVac | 90,01 €
Avatar
18.12.20 23:23:11
Beitrag Nr. 3.016 ()
die Zahlen kamen nicht gut an
CureVac | 85,52 €
Avatar
19.12.20 01:12:55
Beitrag Nr. 3.017 ()
Ist ja nett, die Preise zu vergleichen. Ich möchte aber das beste, nicht das billigste mRNA-Mittel. Und das hat wohl Curevac, weil es bei Kühlschranktemperaturen aufbewahrt werden kann, also in jeder Arztpraxis. Und in Entwicklungsländern wird genau sowas gebraucht. Dort lebt die Masse der Menschen. Die UNO will sie ja nicht hängen lassen.
CureVac | 85,52 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
19.12.20 13:05:46
Beitrag Nr. 3.018 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.128.275 von Kniedlaskupf am 19.12.20 01:12:55
Zitat von Kniedlaskupf: Ist ja nett, die Preise zu vergleichen. Ich möchte aber das beste, nicht das billigste mRNA-Mittel. Und das hat wohl Curevac, weil es bei Kühlschranktemperaturen aufbewahrt werden kann, also in jeder Arztpraxis. Und in Entwicklungsländern wird genau sowas gebraucht. Dort lebt die Masse der Menschen. Die UNO will sie ja nicht hängen lassen.


was hat „das Beste“ mit set lagertemperatur zu tun? ordentliche Wirksamkeit + keine Nebenwirkungen wären mir wichtiger, das werden die Phase 3 Studien bei CV erst noch zeigen.
CureVac | 85,48 €
Avatar
19.12.20 13:27:59
Beitrag Nr. 3.019 ()
nach dem freitäglichen Hexensabbat sollte
-eigentlich- sich der Kurs erholen imo
CureVac | 85,48 €
Avatar
19.12.20 17:46:07
Beitrag Nr. 3.020 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.128.275 von Kniedlaskupf am 19.12.20 01:12:55Dafür wird die UNO hoffentlich trommeln!
Das würde neben der dringend gebrauchten Hilfe, die Europa geben sollte und muss, auch den Firmen, die erst später Zulassungen bekommen können, helfen.
CureVac | 85,48 €
Avatar
21.12.20 08:24:35
Beitrag Nr. 3.021 ()
Impfstoff-Hersteller Curevac startet Studie mit Klinikpersonal
21.12.2020 08:00:01
TÜBINGEN/MAINZ (dpa-AFX) - Das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac möchte die Wirkung seines Impfstoffs bei Krankenhausmitarbeitern untersuchen. Mit einer Studie an 2500 Mitarbeitern des Universitätsklinikums Mainz solle die Häufigkeit von Antikörpern und Covid-19-Erkrankungen erforscht werden, teilte ein Sprecher des Unternehmens am Montag mit.
Die Studie solle zeigen, welchen Unterschied der Impfstoffkandidat CVnCoV für diese spezielle Personengruppe machen könne, die einem hohen potenziellen Infektionsrisiko ausgesetzt sei, so Lidia Oostvogels, Leiterin des Bereichs Infektionskrankheiten bei Curevac. Mit der ab Dienstag beginnenden Studie erhoffe sich das Unternehmen zusätzliche Erkenntnisse über den Schutz der Impfung für diese besonders gefährdete Bevölkerungsgruppe.
Bereits vor einer Woche hatte das Unternehmen den Start seiner zulassungsrelevanten klinischen Phase-III-Studie bekanntgegeben. Mit ersten Ergebnissen der Studie mit wahrscheinlich mehr als 35 000 Teilnehmern rechnet Curevac nach Angaben eines Sprechers Ende des ersten Quartals 2021. In der letzten Phase geht es darum, die Sicherheit und Wirksamkeit von CVnCoV bei Erwachsenen an Standorten in Europa und Lateinamerika zu untersuchen.
Ebenso wie bei dem Mainzer Impfstoff-Entwickler Biontech basiert der Curevac-Impfstoff auf dem Botenmolekül mRNA, der im Körper die Bildung eines Virus-Eiweißes anregt. Dies löst eine Immunreaktion aus, die den Menschen vor dem Virus schützen soll. Mit der EU-Kommission hat Curevac einen Vertrag über den Kauf von bis zu 405 Millionen Impfdosen geschlossen. Wie viele Dosen nach Deutschland gehen sollen, sagte das Unternehmen zunächst nicht./ses/DP/jha
CureVac | 86,76 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.20 09:27:36
Beitrag Nr. 3.022 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.142.102 von Strandlaeufer1 am 21.12.20 08:24:35die startet aber auch heute durch Klasse
CureVac | 90,50 €
Avatar
21.12.20 10:18:45
Beitrag Nr. 3.023 ()
Mensch, wäre ich doch nicht rausgegangen.

Aber so ist das Leben.

Viele Grüße und viel Glück
CureVac | 92,90 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.20 10:34:42
Beitrag Nr. 3.024 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.143.800 von Schwabe7070 am 21.12.20 10:18:45für diesen Beitrag hast Du von mir einen Daumen erhalten.

Viele User hätten in Deiner Situation nichts mehr geschrieben oder hätten geschrieben, dass sie bei 85€ wieder eingestiegen sind.

Schade dass Du draußen bist, aber die aktuell 93€ sind auch nur eine Momentaufnahme und wer weiß schon wo wir in vier Wochen stehen.
CureVac | 92,97 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
21.12.20 10:39:31
Beitrag Nr. 3.025 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.144.028 von Substanzsucher am 21.12.20 10:34:42Danke dir.

Ja, ich wünschte mir auch dass die Leute offener und ehrlicher wären. Hat ja niemand was davon wenn man lügt.

Da hast du Recht, bin auch gespannt wie sich das entwickelt, auch wenn ich nicht mehr investiert bin.

Viele Grüße
CureVac | 92,75 €
Avatar
21.12.20 11:52:46
Beitrag Nr. 3.026 ()
TÜBINGEN/MAINZ (dpa-AFX) - Das Tübinger Biotech-Unternehmen Curevac möchte die Wirkung seines Impfstoffs bei Krankenhausmitarbeitern untersuchen. Mit einer Studie an 2500 Mitarbeitern des Universitätsklinikums Mainz solle die Häufigkeit von Antikörpern und Covid-19-Erkrankungen erforscht werden, teilte ein Sprecher des Unternehmens am Montag mit.


Die Krankenhausmitarbeiter sind im Ranking der Impfreihenfolge relativ weit vorne, durch die geringe Verfügbarkeit des Impfstoffes würde es jedoch noch Monate dauern, bis alle Ebenen des Klinikums durchgeimpft wären.
Diese Studie ist sicherlich keine Vergleichsstudie und somit bekommt jeder Mitarbeiter den richtigen Impfstoff.
Nach meiner Meinung ist das ein kleverer Schachzug der Krankenhausverwaltung und ich denke, dass hier Beziehungen zwischen Hopp (lebt in Walldorf und somit nicht allzuweit weg von Mainz) und der Klinikspitze zu dieser Studie geführt haben.
CureVac | 88,91 €
Avatar
23.12.20 08:30:53
Beitrag Nr. 3.027 ()
Moinsen

Der Biotech Hype um die Prodzenten: Moderna, Curevac u Biontec schein erst mal vorbei

Hat Markus Koch in seinem tgl. YT stream aus NY schon angekündigt. Ist immererfrischend wenn er tgl. von der Wallstreet berichtet praktisch an der Quelle und auch mit Händlern auf dem Parkett sich unterhält

Nun gut , hatte bereits im Vorfeld meine Positionen geschlossen und weiß nun uch nicht weiter...

chart ist angeschlagen, die Euphorie dahin und bekanntlich soll man nicht ins fallende Messer greifen

schöne WEihnachten
CureVac | 86,31 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.12.20 09:19:10
Beitrag Nr. 3.028 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.171.691 von Another-earth am 23.12.20 08:30:53hätten sie uns bitte den link zum stream zu m.koch ?
CureVac | 85,11 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.12.20 09:20:02
Beitrag Nr. 3.029 ()
m.e dennoch ein rätsel warum alle einbrechen
CureVac | 85,82 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.12.20 09:26:30
Beitrag Nr. 3.030 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.172.594 von pummel1310 am 23.12.20 09:20:02die karawane zieht weiter , wie immer
CureVac | 85,11 €
Avatar
23.12.20 09:54:26
Beitrag Nr. 3.031 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.172.594 von pummel1310 am 23.12.20 09:20:02Neue Varianten des Virus sollten doch eigentlich zu neuen Medikamenten und damit zu weiteren Einnahmen führen!?
Entwicklung der Aktie auch für mich unerklärlich und enttäuschend.
CureVac | 82,99 €
Avatar
23.12.20 10:06:56
Beitrag Nr. 3.032 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.171.691 von Another-earth am 23.12.20 08:30:53Der Hype scheint vorbei zu sein und wir sind nun in der Phase, die "Realität" heißt. Curevac muss jetzt zeigen, dass sie umsetzen können... Ich erwarte weitere Kursrückgänge, auch 10 Mrd MK wäre noch viel Holz! Positiv: es gibt wieder Einstiegschancen...

PS: Die Karawane wird vermutlich in Richtung Corona-Medikamente weiterziehen. Hier mal eine Liste der vielversprechendsten Projekte: https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/woran-wir-forsc…
CureVac | 82,39 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
23.12.20 15:58:56
Beitrag Nr. 3.033 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.172.582 von hueschi am 23.12.20 09:19:10
Zitat von hueschi: hätten sie uns bitte den link zum stream zu m.koch ?



e voila

viel vergnügen

CureVac | 81,73 €
Avatar
23.12.20 16:16:22
Beitrag Nr. 3.034 ()
Markus Koch bespricht auch das thema Impfstoffe und Hersteller

Hier wird nun Johnson und Johnson einsteigen ..... bzw ist schon dabei

Also es gibt immer mehr Mitbewerber und somit bei anderen falende Kurse
CureVac | 82,50 €
Avatar
23.12.20 20:22:05
Beitrag Nr. 3.035 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.173.407 von RemoteTrader am 23.12.20 10:06:56
Zitat von RemoteTrader: Der Hype scheint vorbei zu sein und wir sind nun in der Phase, die "Realität" heißt. Curevac muss jetzt zeigen, dass sie umsetzen können... Ich erwarte weitere Kursrückgänge, auch 10 Mrd MK wäre noch viel Holz! Positiv: es gibt wieder Einstiegschancen...

PS: Die Karawane wird vermutlich in Richtung Corona-Medikamente weiterziehen. Hier mal eine Liste der vielversprechendsten Projekte: https://www.vfa.de/de/arzneimittel-forschung/woran-wir-forsc…


Das sage ich schon seit Tagen aber wirklich wahrhaben wollen es die wenigsten. Das bei den Medikamenten die nächsten großen Chancen auf Kursgewinne liegen sieht man an Redhill, die heute
10%+ haben. Bei den ganzen Impfgegnern (weltweit) hilft irgendwann wirklich nur die Behandlung und je kürzer diese ausfällt umso besser. Da liegt das Medikament von Redhill weit vorn wenn es die Aufenthaltszeit von 15 auf 10 Tage verkürzt und gleichzeitig noch die Entzündung in der Lunge stoppen kann.
CureVac | 83,19 €
Avatar
23.12.20 20:28:19
Beitrag Nr. 3.036 ()
Bei unter 80 € werde ich wieder einsteigen.
CureVac | 83,33 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.12.20 09:03:57
Beitrag Nr. 3.037 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.183.754 von khhebner am 23.12.20 20:28:19ich werde nicht mehr einsteigen.mir ist das zu heiss.
CureVac | 82,56 €
Avatar
24.12.20 09:59:41
Beitrag Nr. 3.038 ()
Moin

In den USA und China spielt die Musik

Vor Corona ist in Mitte 2021 nach Corona

Der Impf Hype wird vorbei sein und die Karawane zieht weiter..

Nach einem Rücksetzer in und um Ende Q12021 wird es wieder zu investitionen in ff Bereiche kommen:

Touristik: Carnival, Royal Carib und Norwegian

KI : Palantir, Snowflake, Q3AI

Elekto ..... BYD, Tesal ????
Solar ,,,,, Jinko
Wasserstoff .... FCE, Hex Purus

Cannabis ... Aphria, Tilray, Cronos

Recycling: Agilyx

Bezahldienst : Square ,,,,, die haben bis 2025 Potential auf 1000 US$

und als Burner: Xiaomi

Fohes Fest und bleibt gesunf
CureVac | 82,56 €
Avatar
26.12.20 19:38:04
Beitrag Nr. 3.039 ()
Wer unbedingt geimpft werden will, der wird das in den nächsten 12 Wochen tun. Die mit dem höchsten Nutzen von der Impfung - die Gruppe ü70 - sind dann geimpft, die Skeptiker werden es sowieso nicht tun.
Die, die keinen mRNA Impfstoff wollen, warten sowieso nicht auf Curevac. Ich wüsste nicht, wo für Curevac hier ein großes Geschäft herausspringen soll.
CureVac | 82,56 €
7 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.12.20 11:25:05
Beitrag Nr. 3.040 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.197.881 von bonAPART am 26.12.20 19:38:04
...zur Information über die aktuelle Situation
Als Anlage erhälst Du die wichtige Meldung vom 17. November 2020, die u.a. die Auftragslage von Curavec aufzeigt. Bitte berücksichtge den logitischen Aufwand weltweit, der eine gewisse Zeit in Anspruch genommen werden muss. Da reichen keine 12 Wochen!

Beitrag:

Die Europäische Kommission hat heute einen fünften Vertrag mit einem Pharmaunternehmen – dem europäischen Impfstoffhersteller CureVac – genehmigt, der den Erstkauf von 225 Millionen Impfdosen im Namen aller EU-Mitgliedstaaten sowie eine Option für die Bestellung weiterer 180 Millionen Dosen vorsieht. Die Lieferung soll erfolgen, sobald ein nachweislich sicherer und wirksamer Impfstoff gegen COVID-19 verfügbar wird.

Der heute geschlossene Vertrag mit CureVac erweitert das umfangreiche Portfolio an Impfstoffen, die in Europa produziert werden sollen; es umfasst die bereits unterzeichneten Verträge mit AstraZeneca, Sanofi-GSK, Janssen Pharmaceutica NV und BioNTech-Pfizer sowie die erfolgreichen Vorgespräche mit Moderna. Dieses breit aufgestellte Impfstoffportfolio wird sicherstellen, dass Europa gut für die Durchführung der Impfungen vorbereitet ist, sobald sich die Impfstoffe als sicher und wirksam erwiesen haben. Die Mitgliedstaaten haben auch die Möglichkeit, den Impfstoff Ländern mit niedrigem oder mittlerem Einkommen zu spenden oder ihn anderen europäischen Ländern zukommen zu lassen.

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, erklärte dazu: „Wenige Tage nach dem Abschluss unseres Vertrags mit BioNTech und Pfizer freue ich mich, einen weiteren Vertrag mit einem vielversprechenden europäischen Unternehmen anzukündigen. Die Kommission konnte so bereits den Zugang zu mindestens 1,2 Mrd. Dosen sicherstellen. Damit löst sie ihre Zusage ein, für einen gleichberechtigten Zugang zu sicheren, wirksamen und erschwinglichen Impfstoffen zu sorgen – nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger der EU, sondern auch für die ärmsten, am stärksten gefährdeten Bevölkerungsgruppen in Ländern auf der ganzen Welt. Bei den meisten der Impfstoffkandidaten sind die klinischen Studien bereits weit fortgeschritten, und wir hoffen, dass sich die positiven Ergebnisse im Zulassungsverfahren bestätigen. Anschließend sollen die die Impfstoffe rasch eingesetzt werden, um uns bei der Bewältigung der Pandemie zu helfen.“

Ein weiterer Auszug aus der heutigen F A Z am Sonntag zur Information:

Die deut­schen Bundes­län­der bekom­men den Impf­stoff je nach Bevöl­ke­rungs­zahl gelie­fert. Bremen erhält wöchent­lich eine Box mit 4875 Dosen, Nord­rhein-West­fa­len 29 Boxen mit 141375 Dosen. Das geht aus einem als vertrau­lich markier­ten Papier hervor, das die Firma Biontech in dieser Woche den Gesund­heits­mi­nis­tern vorstell­te. Bis Ende März sollen elf bis zwölf Millio­nen Impf­do­sen zur Verfü­gung stehen. Da das Präpa­rat zwei­mal verab­reicht werden muss, würde diese Menge in etwa für 5,5 bis 6 Millio­nen Menschen reichen. Spahn glaubt, dass bis zum Sommer allen Bürgern in Deutsch­land ein „Impf­an­ge­bot“ gemacht werden kann – sofern weite­re Präpa­ra­te eine Zulas­sung erhal­ten. Neben dem Impf­stoff von Biontech und Pfizer spielt derzeit auch das Mittel des ameri­ka­ni­schen Unter­neh­mens Moder­na eine Rolle, über dessen Zulas­sung die Euro­päi­sche Arznei­mit­tel­agen­tur bis zum 6. Januar entschei­den will.

Fazit: Es kommt auf Curavec viel Arbeit zu, die durch Verträge abgesichert sind. Interessant ist das Intervieuw mit dem VS-Vorsitzenden Dr. Haas von Curavec, wo Du weitere Infromationen erhälst.
CureVac | 82,56 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.12.20 11:30:44
Beitrag Nr. 3.041 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.200.215 von HKroll am 27.12.20 11:25:05
weitere Information...
Fach­leu­te haben mal geschätzt, dass Deutsch­land es viel­leicht schafft, 100000 Leute am Tag zu impfen. Das klingt viel, ist es aber nicht. Nach 365 Tagen wären dann 18,2 Millio­nen Deut­sche geimpft, weil jeder zwei Dosen bekommt. Um das Virus zu besie­gen, müssen knapp fünf­zig Millio­nen geimpft sein. Viel­leicht wird sich die Zahl der tägli­chen Impfun­gen im Sommer erhö­hen. So oder so werden die Deut­schen wohl noch das ganze nächs­te Jahr mit Masken herum­lau­fen. Aber sie werden es mit einem ande­ren Gefühl tun als zu der Zeit, in der es noch keinen Impf­stoff gab.
CureVac | 82,56 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
27.12.20 15:23:03
Beitrag Nr. 3.042 ()
bei Biontec wurde nach dem Motte "Schnelligkeit vor Händelbarkeit" entwickelt und dementsprechend muss bei diesem Impfstoff auf die Temperatur geachtet werden. Aktuell ließt man zudem, dass der Imstoff sehr empfindlich bei Schütteln reagiert.
Der Impfstoff ist ein bisschen wie Nitroglycerin.

Da die Welt dringend auf den Impfstoff gewartet hat, war diese Vorgehensweise jedoch vollkommen in Ordnung. Für Länder in Asien oder Afrika ist er dadurch allerdings vollkommen ungeeignet, denn dort wird eine Kühlkette bei den geforderten Temperaturen nur bedingt darstellbar sein.

Curevac wird im Q2 2021 einen Weltimpfstoff zur Verfügung stellen und somit vielen Menschen, die Hoffnung auf eine Besserung geben können.
CureVac | 82,56 €
Avatar
27.12.20 18:22:32
Beitrag Nr. 3.043 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.197.881 von bonAPART am 26.12.20 19:38:04
....weitere Information für Dich
Chef Franz-Werner Haas kündigte unterdessen bei der Vorlage der Neunmonatszahlen an, dass der Impfstoffkandidat CVnCOV in Kürze in die letzte klinische Phase, einen Massentest mit 36.000 Teilnehmern, eintreten wird. Anfang 2021 werden Ergebnisse erwartet. Spät dran, aber Topqualität!!!! - nach diesem Motto pries der Chef die Vorteile des Corona-Killers aus Tübingen an: Das Vakzin erzeuge eine Immunreaktion "ähnlich wie nach einer natürlichen Infektion", sagte Haas. Vor allem aber sei der eigene Kandidat CVnCOV mindestens drei Monate bei Kühlschranktemperatur stabil lagerfähig. Zum Vergleich: Der Stoff der Mainzer Biontech, den US-Riese Pfizer vertreibt, braucht nach aktuellen Daten eine Kühlkette von minus 70 Grad, um zuverlässig zu wirken.

Geschäftlich zeichnet sich somit trotz des zeitlichen Verzugs ein Erfolg für CureVac ab!!!!. Die EU hat mit den Tübingern bereits einen Liefervertrag geschlossen und bezieht 225 Millionen Dosen mit Option auf weitere 180 Millionen Stück. Haas baut ein integriertes Produktionsnetzwerk samt Auftragsfertigern wie Wacker Chemie auf und will 2021 mindestens 300 Millionen Dosen produzieren. Im Jahr darauf sollen es bis zu 600 Millionen werden!!!!!! Zudem ist die Entwicklung des Vakzins auf Basis der mRNA-Technologie eine erstklassige Referenz für andere Projekte CureVacs!!!!!!! So sind ein Impfstoff gegen Tollwut und ein fortgeschrittener Krebswirkstoffkandidat auf mRNA-Basis in der Pipeline!!!!!!

An Kapital mangelt es den Schwaben nicht. Einlagen von SAP-Gründer Dietmar Hopp und weiteren Investoren sowie der Emissionserlös aus dem Börsengang summieren sich auf fast 900 Millionen Euro liquide Mittel, die das Unternehmen zur Entwicklung einsetzen kann!!!!!Eine Anzahlung der EU kommt bald hinzu.
CureVac | 82,56 €
Avatar
28.12.20 09:42:37
Beitrag Nr. 3.044 ()
Tja, typ. für gehypte Werte bzw ganzer Branchen

ich lasse da mmt. die Finger von weg

kann sogar bis nach 40 euro durchsausen
CureVac | 77,50 €
Avatar
28.12.20 09:52:04
Beitrag Nr. 3.045 ()
Vielleicht werden wir ja - wenn wir denn dran sind - die Wahl zwischen verschiedenen Impfstoffen haben. Und dafür kommt Curevac wohl nicht zu spät.
CureVac | 76,89 €
Avatar
28.12.20 10:08:18
Beitrag Nr. 3.046 ()
zukauf am ende des rückgangs denkbar
CureVac | 77,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.12.20 10:09:55
Beitrag Nr. 3.047 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.206.409 von price-of-success am 28.12.20 10:08:18woher wissen sie wo das ende des rücksetzers ist ?
CureVac | 77,01 €
Avatar
28.12.20 13:26:19
Beitrag Nr. 3.048 ()
Das Gap bis ca. 82 Euro sollte eigentlich nachher im Parallelhandel DEU - US geschlossen werden. Vorbörsliche Kurse haben drüben kaum Bedeutung, ja sind eher ein Kontraindikator.
CureVac | 74,51 €
Avatar
28.12.20 13:42:03
Beitrag Nr. 3.049 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.200.254 von HKroll am 27.12.20 11:30:44
Zitat von HKroll: So oder so werden die Deut­schen wohl noch das ganze nächs­te Jahr mit Masken herum­lau­fen. Aber sie werden es mit einem ande­ren Gefühl tun als zu der Zeit, in der es noch keinen Impf­stoff gab.
Ich werde bei meinem Hausarzt sicherlich mein ganzes zukünftiges Leben nur noch mit FFP2-Maske erscheinen. Als ich mich dort vor Jahren mal im Wartezimmer angesteckt hatte, wusste ich noch nicht, dass es so was Nützliches gibt.
CureVac | 74,00 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.12.20 16:32:14
Beitrag Nr. 3.050 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.209.499 von bruder_halblang am 28.12.20 13:42:03Der Kurs tut so, als sei die Pandemie vorbei oder als ob auf Curevac nicht mehr zurückgegriffen werden müsste.
Ist schon irre, was im Bio-Sektor abläuft.
CureVac | 72,90 €
Avatar
28.12.20 16:46:26
Beitrag Nr. 3.051 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.212.142 von edelupolino am 28.12.20 16:32:14Schlappe 100% gemacht, schau wo sie her kommt und jetzt steht !! Jetzt aufzuspringen und meinen das dicke Geld noch zu machen, das haben andere gemacht🤑
CureVac | 73,94 €
Avatar
28.12.20 18:13:53
Beitrag Nr. 3.052 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.209.499 von bruder_halblang am 28.12.20 13:42:03Pardon, das ist Grundwissen 5.Klasse DDR-POS---sorry das ich das jetzt mal so sagen muß ;)
CureVac | 74,00 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
28.12.20 19:58:57
Beitrag Nr. 3.053 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.214.152 von pegasusorion am 28.12.20 18:13:53
Zitat von pegasusorion: Pardon, das ist Grundwissen 5.Klasse DDR-POS---sorry das ich das jetzt mal so sagen muß ;)
Tja, bei uns im Westen gab es keinen Wehrkundeunterricht. Und ich muss Dir sagen, dass ich diesen auch nicht vermisst habe.
CureVac | 72,28 €
Avatar
29.12.20 16:02:57
Beitrag Nr. 3.054 ()
Niemand hier ? Keine Einschätzung mehr?
CureVac | 67,21 €
Avatar
29.12.20 23:27:02
Beitrag Nr. 3.055 ()
Einem Börsenwert von aktuell 15,1 Mrd. Dollar steht eine angekündigte Produktion von 900 Mio. Impfdosen a 10 Euro/12 Dollar bis Ende 2022 gegenüber. So schlecht ist diese Relation nicht mehr. An der Verkaufbarkeit des Produkts gibt es keinen Zweifel, wegen der im Vergleich zur Konkurrenz besseren Handhabung auch nicht an der Durchsetzbarkeit. Fraglich ist, ob es eine Ausweitung der Produktion durch weitere Kooperationen geben wird.

Im Moment versuchen Anleger offenbar die passende Bewertung für die Impfaktien zu finden. Das lässt sich anhand der prodizierten Impfdosen berechnen. Sind es Wachstumswerte? Ein Vorteil der mRNA-Technik ist dabei, dass sie problemlos auf Impfungen gegen andere Krankheiten übertragbar sein müsste. Aber das muss man natürlich jetzt noch nicht einpreisen.

Die Shorts konnten sich also ziemlich sicher fühlen und haben Gewinnmitnahmen angestoßen. Erstens ist CVAC später dran als die Konkurrenz, das Volumen ist nie besonders hoch und bis aus den Phase-3-Testreihen gute Nachrichten kommen, wird es noch länger dauern. Mal ganz abgesehen vom Risiko, dass die Tests schief gehen. Die PR-Abteilung macht wohl auch Urlaub, denn die vom Regierungpräsidium verbreitete Genehmigung zur Massenproduktion des Impfstoffs wurde nicht als Meldung des Unternehmens verbreitet. Vielleicht liegt sie auch noch nicht schriftlich vor.
CureVac | 69,33 €
Avatar
30.12.20 10:30:36
Beitrag Nr. 3.056 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.232.365 von pianoplayer am 29.12.20 23:27:02Die kommen auch ohne PR-Abteilung grad wieder gut zurück. Der Wert der erfolgreichen Impfstoffaktien wird sich erst noch zeigen, mittelfristig. Der letzte "Sell the News" - Rückzug in den Impfstoffwerten war mMn viel zu früh. Wir werden sehen.
CureVac | 74,15 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.12.20 10:41:30
Beitrag Nr. 3.057 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.235.206 von CapCheck33 am 30.12.20 10:30:36Das geht jetzt hoch und runter... CureVac seriös zu bewerten ist Stand heute m.E. unmöglich. Ich sehe eine Range von 40 bis 120 Euro und schaue mir das von der Seitenlinie an!
CureVac | 75,39 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
30.12.20 13:51:14
Beitrag Nr. 3.058 ()
Für die vielen Jungaktionäre (und auch viele Altaktionäre ) ein Bild zum Reflektieren.

CureVac | 73,51 €
Avatar
30.12.20 20:35:24
Beitrag Nr. 3.059 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.235.386 von RemoteTrader am 30.12.20 10:41:30Korrekt, wobei ich 40 € für realistischer halte als 120 €.
CureVac | 73,70 €
Avatar
31.12.20 10:36:53
Beitrag Nr. 3.060 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.243.066 von RealJoker am 30.12.20 20:35:24
Zitat von RealJoker: Korrekt, wobei ich 40 € für realistischer halte als 120 €.


Also bei ca. 60 € fange ich an eine Position aufzubauen. Da liegt charttechnisch eine erste relevante Unterstützung.
CureVac | 73,70 €
Avatar
31.12.20 18:04:35
Beitrag Nr. 3.061 ()
Ja, da liegt die 50-Tage-Linie und das untere Ende der Kopf-Schulter-Formation, die die Shorts eingeleitet haben. Am 23.12 und 24. 12. war der Short-Anteil mit 27 und 30 Prozent relativ hoch, bei einem kleinen Umsatz wie den 145 000 Aktien am 24, spielt das schon eine Rolle.


40 sehe ich nicht unbedingt. Das wäre eine Marktkapitalisierung von 9 Mrd. Dollar. Also ungefähr beim 1,5fachen des Umsatzes, der bei positivem Testverlauf schon garantiert ist. im Pharmabereich werden z.b. Pfizer mit dem 4,3fachen bewertet, Bristol-Myer mit 3,4. Die Gewinnmarge wird bei dem Covid-Impfstoff nicht schlecht sein, weil man Unterstützung bei der Entwicklung bekam und sich die Markteinführung von selbst erledigt. Die Möglichkeit zur Lagerung bei Kühlschranktemperatur ist sehr wichtig, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen..

Dann fehlen in der Bewertung aber noch die onkologischen Patente und die anderen Impfprojekte wie Tollwut oder Gelbfieber, die noch in Phase 1 oder präklinischer Planung stecken.
CureVac | 73,32 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.01.21 13:22:50
Beitrag Nr. 3.062 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.250.218 von pianoplayer am 31.12.20 18:04:35Bei Multiples musst Du aufpassen, da der Markt Abschläge macht, z.B. aufgrund fehlender Phase 3... Das große Fragezeichen für mich: Wird CureVac dauerhaft Umsätze machen? Das hängt maßgeblich davon ab, ob Corona Impfungen alle paar Jahre erneuert werden müssen. Dass mRNA auch gegen andere Krankheiten (Tollwut, Krebs etc) funktioniert, ist eine schöne Phantasie - aber rechtfertigt nie und nimmer die aktuelle Bewertung.
CureVac | 73,70 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
01.01.21 13:33:33
Beitrag Nr. 3.063 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.250.218 von pianoplayer am 31.12.20 18:04:35Dass curevac erst spät - manche sagten zu spät- die ersten Impfstoffe verkaufen kann, ist mE nach kein Problem.
Corona wird nicht schnell besiegt werden können, ua weil es Mutationen gibt.
Außerdem hatte der Erstinfizierte in D schon sehr schnell keine Antikörper mehr gehabt, so dass es klar ist, dass man sich immer wieder impfen lassen muss.
Die Nachfrage nach Impfstoffen gegen Corona wird (leider, was die Erkrankten angeht) wohl dauerhaft sein.
CureVac | 73,70 €
Avatar
01.01.21 15:26:07
Beitrag Nr. 3.064 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.253.614 von RemoteTrader am 01.01.21 13:22:50curevac steigt und fällt schneller als biontech.

Aber curevac hat noch nicht bewiesen ob und wie wirksam der impfstoff ist.

wenns nur 69 % sind, wer kauft das zeug dann??

Sehe hier extreme Risiken, dann doch lieber biontech oder moderna. Nur <mm.
CureVac | 73,70 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
04.01.21 07:34:43
Beitrag Nr. 3.065 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.250.218 von pianoplayer am 31.12.20 18:04:35
Zitat von pianoplayer: Ja, da liegt die 50-Tage-Linie und das untere Ende der Kopf-Schulter-Formation, die die Shorts eingeleitet haben. Am 23.12 und 24. 12. war der Short-Anteil mit 27 und 30 Prozent relativ hoch, bei einem kleinen Umsatz wie den 145 000 Aktien am 24, spielt das schon eine Rolle.


40 sehe ich nicht unbedingt. Das wäre eine Marktkapitalisierung von 9 Mrd. Dollar. Also ungefähr beim 1,5fachen des Umsatzes, der bei positivem Testverlauf schon garantiert ist. im Pharmabereich werden z.b. Pfizer mit dem 4,3fachen bewertet, Bristol-Myer mit 3,4. Die Gewinnmarge wird bei dem Covid-Impfstoff nicht schlecht sein, weil man Unterstützung bei der Entwicklung bekam und sich die Markteinführung von selbst erledigt. Die Möglichkeit zur Lagerung bei Kühlschranktemperatur ist sehr wichtig, um sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen..

Dann fehlen in der Bewertung aber noch die onkologischen Patente und die anderen Impfprojekte wie Tollwut oder Gelbfieber, die noch in Phase 1 oder präklinischer Planung stecken.




Bin hier nicht investiert, ist mir zu heiß.

Aber das ist wirklich mal ein guter, mit Zahlen unterfütterter Beitrag!
CureVac | 66,19 €
Avatar
04.01.21 09:09:06
Beitrag Nr. 3.066 ()
Moin

In den USA werden die Kurse gemacht

Dort schaut mmt. alles auf Catie Woods, beste Fondsmanagerin seit Jahren mit ARC Invest

Hier der Auszug aus dem Portefollio in Sachen Genomic, Health etc

https://ark-funds.com/wp-content/fundsiteliterature/holdings…
CureVac | 70,31 €
Avatar
04.01.21 14:44:00
Beitrag Nr. 3.067 ()
Habe ein Körbchen bei 64,50 platziert. Mal sehn in wir das noch schaffen zum einsteigen.
CureVac | 68,61 €
Avatar
04.01.21 19:13:46
Beitrag Nr. 3.068 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.254.649 von Valueandi am 01.01.21 15:26:07wieder mal bewiesen. fällt auch übler als biontech, aber wird auch schneller steigen..


wann dreht der amimarkt. Sind impfstoffe nichts mher wert ??

begreife wer will...
CureVac | 68,67 €
Avatar
05.01.21 12:31:43
Beitrag Nr. 3.069 ()
Hallo zusammen,
folgenden "Kettenbrief" habe ich gerade auf WhatsApp erhalten und ich finde, er passt auch in diesen Thread.

Gruß
Substanzsucher

CureVac | 69,93 €
Avatar
05.01.21 14:17:01
Beitrag Nr. 3.070 ()
Noch nichts von Bedeutung.
CureVac | 70,61 €
6 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 18:48:25
Beitrag Nr. 3.071 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.292.568 von khhebner am 05.01.21 14:17:01Habe mir eine erste Position reingelegt, ohne mich intensiv mit der Materie befasst zu haben.
Spekulation: Klinische Phase erfolgreich, weltweite Vermarktung wesentlich leichter gegenüber z. B. Biontech (Kühlproblematik) Etwas längerer Atem gefragt, kritisch wirds bei uner 60.

Meinungen ?
CureVac | 71,21 €
5 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 18:52:46
Beitrag Nr. 3.072 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.314.492 von Julius_Bier am 06.01.21 18:48:25







Einfaches Einfügen von wallstreet:online Charts: So funktionierts.


Sollte alles optimal laufen, wäre curevac mit einem 2021 KGV von um die 15 lächerlich günstig bewertet (Voraussetzung: Covid- Impfstoff wird in den geplanten Mengen verkauft...)
CureVac | 71,21 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 19:00:45
Beitrag Nr. 3.073 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.314.537 von Julius_Bier am 06.01.21 18:52:46
Das gefällt mir auch ganz gut...
CureVac | 71,21 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 19:07:25
Beitrag Nr. 3.074 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.314.660 von Julius_Bier am 06.01.21 19:00:45Wie ich gelesen habe, sind viel von euch bei der Korrektur auf dem falschen Fuss erwischt worden. Das erklärt wohl die Ruhe hier im Chat. M. M. nach bietet sich die spekulative Chance, bei Kursen zwischen 60 und 70 wieder ein zu steigen.
CureVac | 71,72 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
06.01.21 22:47:20
Beitrag Nr. 3.075 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.314.792 von Julius_Bier am 06.01.21 19:07:25Das sehe ich ähnlich: bei dieser Pandemie mit ihren verschiedenen Spielarten (Südafrika, GB....) wird es kein schnelles Ende nehmen:
Curevac ist spät aber nicht zu spät dran: der Impfstoff dieser aufstrebenden Firma wird noch wertvoll sein -und daher steigt bald auch wieder der Wert der Firma.
CureVac | 70,79 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 00:54:13
Beitrag Nr. 3.076 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.318.608 von edelupolino am 06.01.21 22:47:20Gebe Dir zum Impfstoff recht. Nun hat Merkel ja Bayer gebeten zu helfen. Endlich Profis an Bord! Allerdings wird Bayer das nicht for free machen, so dass Aussagen zum Aktienkurs seriös nicht möglich sind. Kurzfristig vermutlich ein kleiner Hype... Wir werden sehen!
CureVac | 70,77 €
Avatar
07.01.21 10:03:06
Beitrag Nr. 3.077 ()
Das war mal timing beim Einstieg. Der Markt scheint die Bayer- Geschichte sehr positiv aufzunehmen. Glaube nicht, dass das eine Eintagsfliege ist sondern eher win- win 👍
CureVac | 79,00 €
11 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 11:18:56
Beitrag Nr. 3.078 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.322.316 von Julius_Bier am 07.01.21 10:03:06Super Timing!

Die von Dir eingestellte Shareholder Struktur zeigt, dass knapp 80% der Aktien in festen Händen liegt und falls eine weiter Adresse einen gewissen Anteil möchte, es nur über den freien Markt, bei dann steigenden Kursen möglich ist.

Der Bayer Deal ist eine Win - Win -Win Situation denn neben den beiden Firmen profitieren sehr viele Menschen von dieser Zusammenarbeit.

Die Zukunft heißt mRNA und in den Chefetagen vieler Pharmakonzernen wird heute schon die Angst bzgl. der neuen Konkurenz umgehen. Was in den letzten Jahren bei Pharmaübernahmen auf den Tisch gelegt wurde wird ja hier bekannt sein.
CureVac | 81,00 €
10 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 11:42:36
Beitrag Nr. 3.079 ()
Könnte klappen hier bei Curevac, viele werden die letzten verbleibenden Shares aufsaugen wie nix gutes. Umschichten von Biotechs ist ebenfalls angesagt, Curevac ist für die nächste Zeit der neue Highflyer auf dem Impfstoffsektor.

Andrew :eek:
CureVac | 81,19 €
Avatar
07.01.21 12:59:58
Beitrag Nr. 3.080 ()
aber wieso steigen wir plötzlich
CureVac | 82,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 13:05:27
Beitrag Nr. 3.081 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.323.978 von Substanzsucher am 07.01.21 11:18:56
Zitat von Substanzsucher: Super Timing!

Die von Dir eingestellte Shareholder Struktur zeigt, dass knapp 80% der Aktien in festen Händen liegt und falls eine weiter Adresse einen gewissen Anteil möchte, es nur über den freien Markt, bei dann steigenden Kursen möglich ist.

Der Bayer Deal ist eine Win - Win -Win Situation denn neben den beiden Firmen profitieren sehr viele Menschen von dieser Zusammenarbeit.


Genau so ist es und ich ärgere mich fast, dass der Kurs so schnell ansteigt, da ich die Kauforders für die 2. und 3. Position noch gar nicht eingegeben hatte. Na ja, der schnelle Buchgewinn tröstet mich darüber hinweg.

Dran bleiben. Meist erfolgt ja noch eine kleine Zwischenkonsolidierung...
CureVac | 81,00 €
8 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 13:08:55
Beitrag Nr. 3.082 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.326.024 von pummel1310 am 07.01.21 12:59:58
Zitat von pummel1310: aber wieso steigen wir plötzlich


Dazu fällt mir der Sketch von Loriot ein :

Ja wo laufen sie denn ???
😂😂😂
CureVac | 82,25 €
Avatar
07.01.21 13:29:03
Beitrag Nr. 3.083 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.326.135 von Julius_Bier am 07.01.21 13:05:27Ich stelle nochmals die von dir gezeigte Shareholderliste ein.



Unsere Regierung wird heute von vielen für vergangene Entscheidungen kritisiert. Der Deal mit dem Einstieg bei Curevac war nicht nur aus finanzieller Sicht richtig, sondern hat den Bayer Deal vielleicht erst möglich gemacht. Darauf von mit ein Chapeau!

Mich würde es nicht wundern, wenn die knapp 30 Mio. Shares in naher Zukunft an die Firma Bayer gehen würden.
CureVac | 82,13 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 13:35:43
Beitrag Nr. 3.084 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.326.135 von Julius_Bier am 07.01.21 13:05:27Vorneweg: ich freue mich über den Kursanstieg und über einen hoffentlich kommenden Impfstoff.

Was hat sich fundamental geändert? Nicht viel! "Nur" die Wahrscheinlichkeit, dass der Impfstoff kommt, ist höher geworden. Ich habe hier schon mehrfach auf die offenen Stellen bei CureVac hingewiesen... Die Kooperation mit Bayer ist daher super, die Bewertung von CureVac aber immer noch hoch! Und andere sind immer noch schneller im Markt...
CureVac | 82,61 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 14:02:21
Beitrag Nr. 3.085 ()
ich hoffe , die Amis nehmen nicht gleich wieder Gewinne mit
CureVac | 81,27 €
Avatar
07.01.21 14:07:30
Beitrag Nr. 3.086 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.326.648 von RemoteTrader am 07.01.21 13:35:43Börse ist halt Spekulation und in diesem Fall darauf, dass hier mit Bayer zusammen ein etwas höheres Tempo vorgelegt wird. Wacker Chemie hat ja nun kein spezifisches know how im Pharmabereich, und genau diese Lücke wurde jetzt geschlossen. Zusältzliche Fachkräfte zu kriegen ist wohl imMo utopisch und das entscheidende Wachstumshemmnis, man schaue auf die offenen Stellen bei curevac.
CureVac | 81,43 €
Avatar
07.01.21 14:12:02
Beitrag Nr. 3.087 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.326.555 von Substanzsucher am 07.01.21 13:29:03
Zitat von Substanzsucher: Mich würde es nicht wundern, wenn die knapp 30 Mio. Shares in naher Zukunft an die Firma Bayer gehen würden.


Noch ist hier ja nur von einem Kooperations- und Servicevertrag die Rede. Man darf gespannt sein, wie Bayer sich dann auf Dauer da einbringen möchte. Die Rede war ja von Lizenzfertigung für den aussereuropäischen Raum...
CureVac | 81,99 €
Avatar
07.01.21 14:24:47
Beitrag Nr. 3.088 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.326.555 von Substanzsucher am 07.01.21 13:29:03
Zitat von Substanzsucher: Mich würde es nicht wundern, wenn die knapp 30 Mio. Shares in naher Zukunft an die Firma Bayer gehen würden.


Ob die sich das noch leisten können, nach dem Monsanto-Desaster?
CureVac | 81,97 €
Avatar
07.01.21 15:15:24
Beitrag Nr. 3.089 ()
Zusammenarbeit von CureV und Bayer, TOP
CureVac | 83,51 €
Avatar
07.01.21 15:17:04
Beitrag Nr. 3.090 ()
Bin gespannt, was gleich mit der Aktie auf der anderen Seite des Ozeans passiert
CureVac | 83,51 €
Avatar
07.01.21 16:13:09
Beitrag Nr. 3.091 ()
Alle springen jetzt drauf. Noch ist Curevac nicht freigegeben. Bei Bayer muss erst noch eine Anlage umgebaut werden um zu produzieren. Denke mal das nochmal nach unten gehen. Hier werden kurzfristig nur Gewinne mitgenommen. (Ich war zu spät, muss jetzt auf neue Einstieg Möglichkeit warten) meine Meinung.
CureVac | 80,75 €
Avatar
07.01.21 17:46:56
Beitrag Nr. 3.092 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.323.978 von Substanzsucher am 07.01.21 11:18:56
Zitat von Substanzsucher: Die Zukunft heißt mRNA und in den Chefetagen vieler Pharmakonzernen wird heute schon die Angst bzgl. der neuen Konkurenz umgehen. Was in den letzten Jahren bei Pharmaübernahmen auf den Tisch gelegt wurde wird ja hier bekannt sein.


Alle müssen auf den fahrenden Zug aufspringen!

Merck baut mit dem Erwerb von AmpTec seine mRNA-Kapazitäten für Impfstoffe, Therapien und Diagnostika aus

https://www.presseportal.de/pm/6873/4806098
CureVac | 81,00 €
Avatar
07.01.21 18:30:41
Beitrag Nr. 3.093 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.326.648 von RemoteTrader am 07.01.21 13:35:43Ich kann mich nur wiederholen, was die Länge der Pandemie angeht:
nur auf den ersten Blick kommt Curevac zu spät!!...und zu spät schien Cvac für alle die trader mit ihrem Medikament zu kommen, die nach dem irren run auf € 120 verkauft haben.
Das war für viele eine sehr gute Entscheidung, hat aber (zum Glück) erst noch vielen die Möglichkeit gegeben , noch zu vertretbaren Kursen einzusteigen.
Die Zukunft ist auch bei Curevac, besonders nach dem deal mit dem Riesen aus Leverkusen.
CureVac | 81,82 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
07.01.21 22:35:51
Beitrag Nr. 3.094 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.333.416 von edelupolino am 07.01.21 18:30:41Richtig! Auch ich wiederhole mich: Unser Impfstoff braucht bloß Kühlschranktemperatur, was jeder Hausarzt hat - und in ärmeren Ländern ist das eher machbar. Und er muss wohl nur einmal geimpft werden. Wenn Corona eingedämmt werden soll, muss weltweit gedacht werden. Covid-Viren werden uns lange bleiben. Die Grippeviren kommen ja auch immer wieder. Also kann Curevac mit der wohl besten Impfung langfristig den Siegerpokal kriegen. Zur Ergänzung habe ich auch ein paar Biontechs und Moderna-Calls zum Zocken.
CureVac | 82,66 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.01.21 09:49:01
Beitrag Nr. 3.095 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.338.060 von Kniedlaskupf am 07.01.21 22:35:51Was mich wirklich wundert, ist, wieruhig das hier bleibt. Normal springen hier bei W:O alle möglichen Zocker auf den fahrenden Zug auf. Ich kann mir das nur so erklären, dass die sich alle schon die Finger verbrannt haben. Allerdings muss ich auch sagen, dass das Zeitfenster zum Wiedereinstieg auch sehr kurz war, bei Kursen über 90 würde ich erst bei weiteren guten Nachrichten eine zweite Position reinlegen.
CureVac | 89,29 €
Avatar
08.01.21 11:52:55
Beitrag Nr. 3.096 ()
Aktuell ist unsere Curevac um die 16 Mrd. € wert und im Vergleich zur ähnlich gelagerten Moderna (37 Mrd. €) ein Schnäppchen. Wäre Curevac ein reines US Unternehmen, würden wir wahrscheinlich schon bei über 200€ stehen.

Die zulassungsrelevante Phase 3 konnte zum 14. Dezember gestartet werden und der Abstand zwischen den Impfungen beträgt 28 Tage. Falls zügig geimpft wurde, wovon ich ausgehe, sind in den nächsten Tagen die Probanden durchgeimpft. (hoffe es gibt eine Pressemeldung hierzu)

Da der Imstoff eine hohe Lagerfähigkeit besitzt und die Genehmigung zur Produktion schon vorliegt, können davon ausgehen, dass die bestehenden Anlagen schon jetzt rund um die Uhr produzieren.

BioNTech und Modern liefern aktuell alles aus was produziert wird und Curevac füllt die Läger. Sobald die Freigabe vorhanden ist, kann Curevac seinen Bestand in den Markt schieben und mit dem Regelprozess starten.
Für mich ist somit zum aktuellen Zeitpunkt für Curevac kein Rückstand mehr vorhanden. Der Unterschied ist nur in der Auslieferung, bzw, Lagerung zu sehen. Natürlich immer unter der Voraussetzung, dass der Impfstoff eine Genehmigung erhält!
CureVac | 87,98 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.01.21 12:46:46
Beitrag Nr. 3.097 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.345.677 von Substanzsucher am 08.01.21 11:52:55Das ist ein schlauer Beitrag. Einzige Frage: ist CureVac zu niedrig oder Moderna zu hoch bewertet? 😉
CureVac | 88,12 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.01.21 18:34:39
Beitrag Nr. 3.098 ()
Danke! Weitere Frage: sind eine Moderna und eine Curevac zu billig oder zu teuer?

Den Wert eines Unternehmens wird der Markt einordnen und wenn der Markt sagt, eine Tesla ist 700 Mrd. € wert und eine BMW nur 50 Mrd. €, dann muss man das so annehmen. Der Markt hat immer Recht.

Wer wie ich, die Zeiten des Neuen Marktes erleben durfte, weiß natürlich, dass der Markt sich auch sehr schnell ändern/anpassen kann.

Ich denke, bei den mRNA Firmen ist sehr viel Substanz im Spiel und der Markt wird diese Substanz in Zukunft richtig einordnen.

Gruß
Substanzsucher
CureVac | 86,83 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
08.01.21 21:27:11
Beitrag Nr. 3.099 ()
In 12 Monaten gibt es zig (!) Anbieter mit Impfstoffen. BioNTech, Moderna, Astra, Sanofi, Novavax und und und... und laufend werden mehr kommen. Ganz zu schweigen von allen Non West gepushten Brands.
Ich würde mir allgemein nicht mehr zu viel erwarten. Wer hier noch das schnelle Geld sucht ist hier mMn jetzt zu spät und hat den Schuss nicht gehört. Ich wäre da sehr vorsichtig mittlerweile.
Mag sein das Curevac langfristig eine gute Anlage sein mag allerdings ist eine Bewertung schwer zu greifen und somit ist das nichts weiter als Casino nur mit deutlich weniger Spaß und Hype als vor 3-6 Monaten.
CureVac | 86,62 €
Avatar
08.01.21 22:55:30
Beitrag Nr. 3.100 ()
Bayer muss Curevac zur seite springen doch nicht so einfach ein Impfstoff herzustellen ..was kommt danach :confused::confused: Übernimmt Bayer Curevac ?:p:p
CureVac | 88,30 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
09.01.21 09:16:30
Beitrag Nr. 3.101 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.354.491 von Substanzsucher am 08.01.21 18:34:39Den Wert eines Unternehmens wird der Markt einordnen und wenn der Markt sagt, eine Tesla ist 700 Mrd. € wert und eine BMW nur 50 Mrd. €, dann muss man das so annehmen. Der Markt hat immer Recht.

Die Tulpen-Hausse dauerte immerhin von 1634 bis 1637 und am Ende wurden 3 Tulpenzwiebeln gegen eine ganze Brauerei getauscht - trotzdem ist der Preis für die Tulpenzwiebel wieder auf ein Niveau gefallen, wo er auch hingehört.

Im Fall von TESLA kann man sich mit einfachsten Überlegungen ausrechnen, dass es eine kräftige Korrektur geben muss - im Moment nehmen die Hausfrauen Kredite für TESLA-Aktien auf, "weil der Kurs ja ständig steigt und nur eine Richtung kennt". Das ist jetzt eine lupenreine Kaufpanik.

Natürlich wird der Markt bald realisieren, dass die Verkaufszahlen von TESLA in Europa in 2020 um 10% gesunken sind, ASP und Umsatz noch mehr - und das trotz boomenden BEV-Verkäufen, angetrieben von grotesk hohen Subventionen. Schon ein wenig aufkommende Konkurrenz bekommt TESLA gar nicht gut.

Nein, der Markt hat nicht immer recht. Manchmal ist er einfach fehlgeleitet, fängt sich aber immer wieder - und hat am Ende dann wieder recht.
CureVac | 87,86 €
Avatar
09.01.21 18:08:44
Beitrag Nr. 3.102 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.358.526 von richard58 am 08.01.21 22:55:30Bestimmt nicht, wenn Glaxo schon investiert ist...
CureVac | 87,86 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
11.01.21 12:39:20
Beitrag Nr. 3.103 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.364.898 von RemoteTrader am 09.01.21 18:08:44So langsam könnte man über eine zweite Position nachdenken...die 80 könnten schon ganz gut gewesen sein...
CureVac | 83,16 €
Avatar
11.01.21 12:45:53
Beitrag Nr. 3.104 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.346.874 von RemoteTrader am 08.01.21 12:46:46Moderna macht schon recht ansehnliche Umsätze mit dem Impfstoff-
Curevac wartet noch auf die Zulassung: erst nach der Zulassung und den darauf folgenden Verkäufen des Impfstoffes können wir Genaueres über Bewertungen schreiben.
CureVac | 83,59 €
Avatar
11.01.21 22:53:57
Beitrag Nr. 3.105 ()
CureVac | 84,28 €
Avatar
13.01.21 10:19:18
Beitrag Nr. 3.106 ()
CureVac | 81,51 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.01.21 10:48:10
Beitrag Nr. 3.107 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.414.779 von Substanzsucher am 13.01.21 10:19:18
Zitat von Substanzsucher: auch interessant

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/industrie/interview…


Danke. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass die Testphase erst zum Ende des ersten Quartals abgeschlossen ist. Ich dachte, die Zulassung dauert dann auch noch mal ein paar Wochen.
CureVac | 82,01 €
Avatar
13.01.21 11:00:02
Beitrag Nr. 3.108 ()
Die Phase drei ist Ende des ersten Quartals abgeschlossen, die Probanten wurden seit dem 14 Dezember geimpft und bekommen nach 28 Tagen die zweite Impfung. Vor der zweiten Impfung werden natürlich alle medizinisch untersucht und dadurch erlangt man Erkentnisse aus der ersten Impfung. Somit können wir in ca. zwei Wochen mit eine Pressemitteilung zur Wirksamkeit rechnen.
CureVac | 81,99 €
3 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.01.21 14:41:19
Beitrag Nr. 3.109 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.415.586 von Substanzsucher am 13.01.21 11:00:02Schon ausreichend investiert ? Mal schauen, ob die 80 halten, dann schlag ich noch mal zu...
CureVac | 81,59 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.01.21 14:58:10
Beitrag Nr. 3.110 ()
Man wird sicher auch seitens der Behörden schon während der letzten Testphase alles für eine Genehmigung vorbereiten können, die dann kurz nachher abgestempelt werden kann.

Die letzte PR-Mitteilung war aus charttechnischer Sicht leider nicht gut platziert. Fragt sich ohnehin, warum man Ergebnisse, die am 23.12 auf einer wissenschaftlichen Seite online gestellt wurden, erst am 11.1. als News verkündet.

Zum Zeitpunkt, an dem andere mit Hochdruck an Erhöhung der Produktion und Verteilung des Impsstoffs arbeiten, will der Markt halt nicht hören, dass es spätestens im zweiten Quartal eine Genehmigung gibt. Das wirkte also noch mal wie eine Betonung des Rückstands.

Langfristig ist das aber egal. Im März endet übrigens Phase 1 einer Krebsstudie zu Lungentumoren.
CureVac | 81,50 €
Avatar
13.01.21 18:02:15
Beitrag Nr. 3.111 ()
"Die neue Pharma-Allianz will die Produktion für ihren Impfstoff ausbauen – und hofft schon zum Ende dieses Quartals auf eine Zulassung.", aus H-blatt

Normalerweise müsste diese Nachricht für Hoffnung und Optimismus (nicht nur bei den Kranken und noch Gesunden) sorgen, und die Aktionäre könnten schon mal zugreifen: tun sie aber heute nicht!

Ist ihnen die Sache zu heiß oder reicht die angesprochene Hoffnung nicht, weil Curevac schon einmal stark zurückging (von ca 120 gings bergab!) oder wollen sie warten, bis die Ergebnisse der Studie da sind und endgültig grünes Licht gegeben wird?
CureVac | 80,63 €
Avatar
13.01.21 18:53:17
Beitrag Nr. 3.112 ()
JPM: Der neue Pharmapartner von CureVac, Bayer, sagt, sein COVID-19-Impfstoff sei nicht nur ein Mitläufer
Die deutsche Biotechnologie CureVac sollte nicht als wichtiger COVID-19-Impfstoffanbieter eingestuft werden, obwohl sie sich am Ende des Wettlaufs um den Markt befindet.

Dies sagt Marianne De Backer, Leiterin der Geschäftsentwicklung bei Bayer, die dazu beigetragen hätte, den Impfstoffvertrag mit CureVac abzuschließen, und sprach heute auf der jährlichen JP Morgan-Gesundheitskonferenz.

„Der unerreichte Bedarf ist enorm. Wir werden zwischen 12 (Milliarden) und 14 Milliarden Dosen benötigen, um die Pandemie in den Griff zu bekommen “, sagte sie als Antwort auf eine Frage- und Antwortrunde des Investorenpanels am Mittwoch über Bayers Deal mit CureVac. "Wir glauben daher, dass jedes einzelne Unternehmen, das in diesem Bereich tätig ist, weiterhin alle Anstrengungen unternehmen sollte, um diese Pandemie einzudämmen."
Das Paar hat sich Anfang des Monats zusammengetan, und Bayer hat das schwere Heben auf der Produktionsseite übernommen. CureVac testet seinen mRNA-Impfstoff noch in Studien, ist jedoch weit entfernt von den Konkurrenten Pfizer und anderen deutschen Biotech-Kollegen BioNTech sowie Moderna, die in den letzten zwei Monaten in mehreren Ländern Zulassungen für den Notfall sowie beeindruckende 95% ige Wirksamkeitsraten erhalten haben in Tests im Spätstadium.

VERBINDUNG: CureVac beginnt mit der späten klinischen Phase des COVID-19-Impfstoffs

Das Phase-3-Studienprogramm wurde Ende 2020 gestartet. Frühe Daten aus dem November zeigten weitgehend positive Ergebnisse, obwohl die Verträglichkeit weiterhin Anlass zur Sorge gab. Das Ziel für 2021, den CVnCoV-Impfstoff auf den Markt zu bringen, wird weiterhin als machbar angesehen.

„Im Rahmen unserer Strategie haben wir Beziehungen zu Innovatoren aufgebaut. CureVac war einer von denen, und wir denken, dass die Verwendung ihrer Technologie zur Verwendung von mRNA nicht nur in Impfstoffen, sondern auch in anderen Krankheitsbereichen sehr, sehr vielversprechend ist ", fügte De Backer hinzu.

„Als sie ihre ersten Studienergebnisse hatten, wollten sie ihren Impfstoff skalieren. Also haben sie sich an uns gewandt, um zu sehen, ob wir das schaffen können. Darauf sind wir sofort gesprungen. Wir glauben wirklich, dass wir ihnen nicht nur bei der Produktion, sondern auch auf klinischer, regulatorischer und pharmakovigilanter Seite helfen und ihnen helfen können, ihre Lieferkette zu verwalten. “

https://www.fiercebiotech.com/biotech/jpm-curevac-s-new-phar…
CureVac | 80,30 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
13.01.21 19:42:56
Beitrag Nr. 3.113 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.425.528 von onkelen am 13.01.21 18:53:17
Zitat von onkelen: ....obwohl die Verträglichkeit weiterhin Anlass zur Sorge gab.


Wo kommt denn das her ? In allen anderen Artikeln wird der Impfstoff als gut verträglich bezeichnet...

Corona-Vakzine
Curevac: Impfstoff gut verträglich
dpa, 02.11.2020 14:45 Uhr

Gute Verträglichkeit: Auch Curevac kommt nach eigenen Angaben beim Corona-Impfstoff voran. Foto: Curevac

Berlin - Nach mehrmonatigen Tests bescheinigt das Tübinger Biopharmaunternehmen Curevac seinem Corona-Impfstoffkandidaten eine gute Verträglichkeit. Die Daten der Phase-I seien sehr ermutigend, sagte Vorstandsvorsitzender Franz-Werner Haas am Montag in Tübingen. „Sie stellen einen entscheidenden Meilenstein in unserem Covid-19-Impfstoffprogramm dar und unterstützen nachdrücklich die Weiterentwicklung unseres Impfstoffkandidaten“, erklärte Haas.
CureVac | 80,69 €
Avatar
13.01.21 21:50:29
Beitrag Nr. 3.114 ()
soll er sagen der Impfstoff taugt nichts ?? haben ja jetzt Bayer dabei die machen das jetzt
CureVac | 80,80 €
Avatar
14.01.21 21:46:13
Beitrag Nr. 3.115 ()
https://www.cnbc.com/video/2021/01/14/moderna-plans-to-test-…

Und Curevac hat immer noch kein Impfstoff zugelassen bekommen
CureVac | 82,86 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.01.21 10:57:44
Beitrag Nr. 3.116 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.419.978 von Julius_Bier am 13.01.21 14:41:19
Zitat von Julius_Bier: Schon ausreichend investiert ? Mal schauen, ob die 80 halten, dann schlag ich noch mal zu...


bin schon länger voll investiert. (46,x€ und 38,x€) Mir geht es hier nicht um den schnellen Euro, sondern um ein längerfristiges Investment. Falls ein unanständiges Übernahmeangebot kommen sollte, würde ich allerdings nicht nein sagen.
CureVac | 81,64 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.01.21 12:18:56
Beitrag Nr. 3.117 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.453.563 von Substanzsucher am 15.01.21 10:57:44Bei der vorhandenen Aktionärsstruktur ist eine Übernahme sehr unwahrscheinlich.
CureVac | 81,77 €
Avatar
15.01.21 15:59:01
Beitrag Nr. 3.118 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.447.929 von padde3 am 14.01.21 21:46:13Dann bist Du wahrscheinlich einer der wenigen, die nicht auf dem Gipfel des hypes eingestiegen sind. Wollte auch ein bisschen länger bleiben...
CureVac | 82,40 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
15.01.21 16:12:55
Beitrag Nr. 3.119 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.459.491 von Julius_Bier am 15.01.21 15:59:01geht natürlich an Substanzsucher
CureVac | 82,27 €
Avatar
20.01.21 14:39:50
Beitrag Nr. 3.120 ()
Seht ihr noch eine Chance auf eine Impfstoff Zulassung? Eine Notfallzulassung in den USA wird es ja wohl nicht geben. Eine richtige Zulassung wird doch noch eine Ewigkeit dauern. 🤔
CureVac | 84,61 €
Avatar
21.01.21 01:26:17
Beitrag Nr. 3.121 ()
Warum sollte das bei dem aktuellen Bedarf an dem Impfstoff und bei den bereits eingetroffenen Vorbestellungen ewig dauern? Vor den Ergebnissen aus der Phase 3 Studie kann nun mal nichts beantragt werden. Daher herrscht bis zum Zwischenbericht Stille. Es ist aber keine Studie, bei der die Ergebnisse über lange Zeit beurteilt werden müssen. Biotech-Aktien sind nun mal newsabhängig.

Aber die Produktion wurde laut Landrat schon genehmigt und es ist keine Studie, bei der die Ergebnisse über lange Zeit beurteilt werden müssen. Immunität lässt sich schnell nachweisen. Anders als etwa bei einem Tumormedikament, bei dem der Erfolg über lange Zeit verfolgt werden muss.
CureVac | 83,39 €
Avatar
23.01.21 12:36:22
Beitrag Nr. 3.122 ()
Das hört sich für mich seriös an und gibt Vertrauen in den Impfstoff von Curevac: https://www.wiwo.de/politik/europa/dokument-im-internet-eins…
CureVac | 84,50 €
Avatar
24.01.21 12:10:06
Beitrag Nr. 3.123 ()
Wir erleben aktuell eine holprige Anlaufsituation der entwickelten Impfstoffe.

Sanofi - eine Katastrophe

Astrazeneca - nur bis 65 Jahre, relativ geringe Wirksamkeit und Probleme bei Mutationen (dadurch auch Versorgungsprobleme)
https://www.n-tv.de/panorama/Kassenaerzte-machen-Druck-wegen…

China Impfstoff - ein Desaster
https://www.focus.de/panorama/welt/gezielte-falschinformatio…

Moderna - Abzockerfirma

BioNTech - Lichtblick, aber durch Probleme (siehe oben) total überfordert und durch Kapaerhöhungen für zwei,drei Wochen nur reduziert lieferfähig.

Wer gedacht hat, der Curevac Impfstoff komme viel zu spät, der wird momentan eines Besseren belehrt.

Der Januar ist bald vorbei und die Probanten der Phase 3 sind durchgeimpft. Mit steigendem Leidensdruck werden wir im März, spätestens im April die Zulassung haben und dann kann es losgehen.
Die Produktionsfreigabe wurde schon im Dezember erteilt und die Lagerfähigkeit erlaubt es, jetzt schon zu produzieren.
CureVac | 84,50 €
4 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
24.01.21 17:43:57
Beitrag Nr. 3.124 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.581.595 von Substanzsucher am 24.01.21 12:10:06Was mich wundert, dass Bayer schon mehrfach betont hat, dass curevac nicht nur als corona- Impfstoff- Entwickler bewertet wird. Warum betonen die das immer wieder ?
CureVac | 84,50 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 03:05:45
Beitrag Nr. 3.125 ()
Die Pipeline ist auf der Homepage veröffentlicht. Medizinisch ist die MRNA-Impftechnik auch bei anderen Krankheiten einsetzbar. Die anderen Firmen arbeiten auch schon an weiteren Impfstoffen, Moderna auch in Phase 2.

Bei Curevac werden drei andere Studien den ersten Teil von Phase 1 in den nächsten 12 Monaten abschließen, Tollwut und zwei Tumorstudien. Komplett sind die natürlich erst nach einiger Zeit, bei Tumoren wird immer die Überlebensrate nach 12 Monaten mituntersucht. Neben der Frage, ob es funktioniert, müsste die Impfung dann aber eigentlich auch effektiver arbeiten als andere Behandlungsmethoden, z.b. die Checkpoint-Inhibitoren.

Oder meinst du mit Schwerpunkt auf Bewertung, dass Bayer Anteile übernehmen will? So etwas kann man nur schwer voraussehen. Da der deutsche Staat 17 Prozent der Anteile hält, wird er die sicher auch irgendwann wieder verkaufen. Jedenfalls gehört dann die präklinische Entwicklung und die präklinische Forschung mit Patenten natürlich zur Bewertung.

Curevac hat übrigens die Haftung für den Impfstoff übernommen. Da ist etwas sorgfältige Arbeit zu empfehlen.
CureVac | 83,82 €
2 Antworten?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 10:46:08
Beitrag Nr. 3.126 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.587.201 von pianoplayer am 25.01.21 03:05:45Genau, das wurde ja soeben publiziert. Die scheinen nach dem Motto sorgfältig, dafür etwas langsamer zu arbeiten. Worauf ich hinaus will, ob evtl. einem Scheitern des Covid- Impfstoffes vorgebeugt werden soll ? Kann mich aber auch täuschen. Oder sind die einfach nur vorsichtiger als die anderen ?
CureVac | 84,16 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
25.01.21 13:03:10
Beitrag Nr. 3.127 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.590.990 von Julius_Bier am 25.01.21 10:46:08Würde sagen, dass Curevac seriöser wie die anderen arbeitet, was für mich ein Qualitätsmerkmal ist. Insofern ist Curevac für mich ein "Longinvestment" und kein Zockerwert.
CureVac | 84,10 €
Avatar
25.01.21 15:02:34
Beitrag Nr. 3.128 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.593.369 von Reibkuchen am 25.01.21 13:03:10
Zitat von Reibkuchen: Würde sagen, dass Curevac seriöser wie die anderen arbeitet, was für mich ein Qualitätsmerkmal ist. Insofern ist Curevac für mich ein "Longinvestment" und kein Zockerwert.


Was ist bei BioNTech unseriös?
CureVac | 84,76 €
Avatar
25.01.21 16:39:52
Beitrag Nr. 3.129 ()
Bei BioNTech ist nichts unseriös.

Aufgrund der Aktionärstruktur ist die ganze Firma mehr auf kommerzielle Ergebnisse ausgelegt, als bei den Professoren aus Tübingen. Ein Hopp oder Gates sind nach meiner Einschätzung philanthropischer unterwegs als die Brüder Strüngmann.
Deshalb wurde bei der Entwicklung darauf geachtet, dass der Impfstoff bei einem normalen Temperaturniveau transportiert werden kann und die Konzentration mit 12ug deutlich niedriger ist, als bei BioNTech mit 30ug.

Wir können alle froh sein, dass es eineFirma BioNTech gibt und die Nachteile des Impfstoffen sind vernachlässigbar im Vergleich zum Nutzen. Ich würde mich sofort mit einem BioNTech Impfstoff impfen lassen.
CureVac | 87,22 €
Avatar
25.01.21 21:01:16
Beitrag Nr. 3.130 ()
Frage ,, warum steigt die Aktie von Curevac 🙄🙄 ??
noch nichts erreicht nur leere Versprechungen oder Hinhaltetaktik
CureVac | 85,39 €
Avatar
25.01.21 22:38:01
Beitrag Nr. 3.131 ()
Die einzelnen Phasen der Studien sind doch zeitlich und in den Ergebnissen so gelaufen wie geplant. 95 Prozent Erfolgsquote in den ersten Phasen.

Die Aktie steigt, weil in Phase 3 Halbzeit ist und damit die Bekanntgabe erster Ergebnisse wieder ins Blickfeld rückt. Im Februar gibt es auch noch Quartalszahlen. bis dahin kommt ganz sicher ein Zwischenbericht.

Sonst eine normale Phase, in der Fonds und Swingtrader, die oben ausgestiegen sind, weiter unten wieder einsammeln.

Die Kapitalerhöhung von 5 Mio. Aktien ,die gerade reinflattert, stört allerdings. Ich möchte dazu immer einen Hinweis haben, wozu das Geld gebraucht wird. Vor allem so kurze Zeit nach dem Börsengang.
CureVac | 82,90 €
Avatar
26.01.21 10:32:26
Beitrag Nr. 3.132 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.584.429 von Julius_Bier am 24.01.21 17:43:57Normalerweise sind KE schlecht für die Aktie, da immer ein Verwässerungseffekt eintritt. Wenn ich allerding mit einer kleinen KE von 2,8%, 400-500 Mio. € einsammeln kann, dann sehe ich das durchaus positiv. Die Regularien sind noch nicht bekannt, wenn jedoch die Aktien schon am Donnerstag handelbar sein sollen, dann wird es keine Bezugsrechte geben.

Vielleicht steigt doch Bayer ein und dann würde es auch passen, weshalb Bayer immer betont, dass Curevac mehr als nur ein Corona Impfstoffproduzent sei.

Wir werden sehen.


CureVac plant Kapitalerhöhung
26.01.2021 - 10:03 | Quelle: finanztreff |

Seit ihrem IPO im August hat die Aktie von Curevac kräftig zugelegt. Diesen Lauf will die Tübinger Biotech-Firma nutzen – und besorgt sich im Rahmen einer Kapitalerhöhung zusätzliches Eigenkapital an der Börse.

Fünf Millionen Stammaktien will CureVac anbieten und verkaufen. Diese sollen laut Bloomberg bereits ab 28. Januar gehandelt werden. Bei 176 Millionen ausstehenden Aktien bedeutet das eine Kapitalerhöhung um 2,8 Prozent.

Zudem geht das Unternehmen davon aus, den Zeichnern eine 30-Tage-Option für den Erwerb von bis zu 750.000 zusätzlichen Stammaktien zum öffentlichen Angebotspreis, abzüglich Zeichnungsrabatten und Provisionen, zu gewähren. Details zum Bezugspreis wurden noch nicht bekannt.
CureVac | 84,32 €
Avatar
26.01.21 13:32:45
Beitrag Nr. 3.133 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.581.595 von Substanzsucher am 24.01.21 12:10:06 in welchen jahr 🙄🙄 ?? vieleicht wenn alles vorbei ist :laugh::laugh:
und der Bund gibt weiter Steuergelder aus für nichts :kiss::laugh::laugh:
CureVac | 84,36 €
1 Antwort?Die Baumansicht ist in diesem Thread nicht möglich.
Avatar
26.01.21 13:45:10
Beitrag Nr. 3.134 ()
Antwort auf Beitrag Nr.: 66.613.244 von richard58 am 26.01.21 13:32:45CureVac ist der Ritter in der goldenen Rüstung, auf den alle sehnsüchtig warten.
CureVac | 84,49 €
Avatar
26.01.21 14:10:58
Beitrag Nr. 3.135 ()
Hallo zusammen. Denkt ihr die KE ist jetzt hier schon eingepreist oder geht das nochmal ein Stück runter? Danke für eure Meinung.
CureVac | 84,24 €
Avatar
26.01.21 18:48:08
Beitrag Nr. 3.136 (