checkAd

    Trader 2020 Societe Generale - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 07.09.20 10:19:12 von
    neuester Beitrag 04.11.20 07:05:45 von
    Beiträge: 84
    ID: 1.330.686
    Aufrufe heute: 1
    Gesamt: 4.803
    Aktive User: 0


     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 10:19:12
      Beitrag Nr. 1 ()
      Wer ist dabei?

      Bin schon mal 2,3% vor gelaufen ;) Gab heuten früh allerdings keine gescheiten DAX-Calls. Kauf sowieso nichts anderes :look:

      Grüsse Juergen
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 11:07:24
      Beitrag Nr. 2 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.006.625 von Eye2 am 07.09.20 10:19:12
      Zitat von Eye2: Wer ist dabei?

      Bin schon mal 2,3% vor gelaufen ;) Gab heuten früh allerdings keine gescheiten DAX-Calls. Kauf sowieso nichts anderes :look:

      Grüsse Juergen


      Tja, ich versuch gerade eine spieltypischen Call zu kaufen, wie den hier:

      SB8YPE

      Leider erfolglos :(. Wird immer zu den offenen Aufträgen gestopft und da schläft der Auftrag ein. Könnten sie eigentlich auch mal verbessern, die Logiken da.

      Fürs andere Depot hab ich gleich um 9:00 den SB4UHK gekauft, aber mit dem Hebel kommt man nicht weit :keks:

      Grüsse Juergen
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 11:36:04
      Beitrag Nr. 3 ()
      Moin moin,

      jedes Jahr das gleiche am ersten Tag. Dachte schon letztes Jahr war der Tiefpunkt aber heute ist der Gipfel.

      Um 08 Uhr ging erstmal gar nichts und aktuell kann man per Zufall gewisse Produkte kaufen. DAX gehen nur wenige bzw. habe das Muster noch nicht verstanden.

      Bei Gold sind die günstigen ausverkauft und alles andere wie Öl ist auch nur per Zufall zu bekommen.

      Man macht groß Werbung aber dann mal wieder so ein Reinfall. Letztes Jahr war das ja mit den Ranglisten ein Desaster mal sehen wie es dieses Jahr ist. Bestimmt hat heute einer mehrere 100% ... Lächerlich die Veranstaltung!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 11:42:55
      Beitrag Nr. 4 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.007.537 von ventureDE am 07.09.20 11:36:04
      Zitat von ventureDE: Moin moin,

      Um 08 Uhr ging erstmal gar nichts und aktuell kann man per Zufall gewisse Produkte kaufen. DAX gehen nur wenige bzw. habe das Muster noch nicht verstanden.


      So früh bin ich noch nicht wach :D.

      Ich hab um 9:00 reingeschaut, und onvista hat mir nur wenige DAX-Knockouts angezeigt, den hab ich dann gekauft, sowie einen MDAX-Call. Das war aber eine blöde Idee, weil das Bezugsverhältnis 1:1000 ist und damit der Hebel zu schlecht. Eine Stunde später hat onvista auch bessere DAX-Calls angezeigt, aber anscheinend sind die "(noch) nicht eingepflegt", denn der Versuch den zu kaufen (nachdem ich den MDAX-Call wieder verscherbelt hab) hat nichts eingebracht. Schätze mal, dass alle neu aufgesetzten Calls (noch) nicht gehen.
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 11:50:54
      Beitrag Nr. 5 ()
      Der frühe Vogel fängt den Wurm :-D

      Aber heute hat damit definitiv nichts verpasst - im Gegenteil.

      Ich habe mal bei der Marktübersicht von SG auch parallel nachgesehen und verschiedene (DAX z.B) probiert aber bei nahezu allen wurde die Order nicht ausgeführt.

      Beim Telefonservice kommt man seit Stunden nicht durch die sind vermutlich jetzt schon genervt.

      Immerhin geht es fast allen so - ein kleiner Trost :)
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      NuGen Medical Devices
      0,0600EUR +3,45 %
      Umsatzlawine losgetreten – Kursexplosion am Montag?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 12:00:09
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.007.756 von ventureDE am 07.09.20 11:50:54Da Call nicht ging, habe ich mir eben jetzt einen Put gekauft :laugh:

      Ist jetzt sogar 7,5% im Plus :)
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 12:09:24
      Beitrag Nr. 7 ()
      ist doch auch mal eine spannende Strategie. Kaufe nicht was du denkst oder willst sondern nehme einfach einen, der überhaupt geht :D Happy Hour
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 13:40:15
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.007.957 von ventureDE am 07.09.20 12:09:24
      Zitat von ventureDE: ist doch auch mal eine spannende Strategie. Kaufe nicht was du denkst oder willst sondern nehme einfach einen, der überhaupt geht :D Happy Hour


      tja, mittlerweile ist das Put-Depot auf dem Weg zur Selbstzerstörung :cry: :D

      Dafür hab ich im anderen Depot den lahmen Schein recht erfolgreich in einen SB8YRD getauscht. Hebel um die 100, damit kann es jetzt aufwärts gehen :)

      13% vorne. Kostet aber mehr Aufmerksamkeit als geplant :look:
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 16:43:36
      Beitrag Nr. 9 ()
      War das die letzten Jahre auch, dass man schon bei der zweiten Order irgendwelche Captchas ausfüllen musste ? Irgendwie ist das mit einem einzigen Hauptpreis noch uninteressanter als das Tradingmasters, da gabs wenigstens noch bis Platz 20 was.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 17:02:37
      Beitrag Nr. 10 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.010.924 von TradeIntraday am 07.09.20 16:43:36
      Zitat von TradeIntraday: War das die letzten Jahre auch, dass man schon bei der zweiten Order irgendwelche Captchas ausfüllen musste ? Irgendwie ist das mit einem einzigen Hauptpreis noch uninteressanter als das Tradingmasters, da gabs wenigstens noch bis Platz 20 was.


      Bei mir hat es länger gedauert bis zu den Captchas. Eigentlich wie immer.

      17.ter war im mal, ich glaub vor 2 Jahren. Tradingmaster hab ich mir nur grob angeschaut, kam mir zu anstrengend vor. Beim Börsenspiel kann man im Prinzip auch einen Call kaufen und dann nix mehr machen und trotzdem ein paar Chancen haben.

      Aktuell läufts ganz gut mit Depot 1. +20,67%, der Call ist leider noch nicht ganz das was ich mir erhofft habe. Tausche ich vielleicht morgen wieder.

      Mal schauen. Grüsse, Juergen
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 17:08:35
      Beitrag Nr. 11 ()
      Ich glaube jetzt geht es wieder. Ich habe verschiedene gekauft und die wurden angenommen.

      Generell heute noch nicht so viel los weil in den USA Feiertag ist. Morgen wird es dann richtig losgehen.

      Die Captcha Abfrage hatte ich jetzt nicht so aber die gibt es schon seit Jahren.

      @Eye2: Nicht schlecht für so einen schwierigen Spielbeginn ;)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 21:47:08
      Beitrag Nr. 12 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.011.137 von ventureDE am 07.09.20 17:08:35für mich ist das spiel schon heute beendet

      kauflimit long doe von 8.30 überhaupt nicht ausgeführt - bis jetzt
      dow damals 28040 etwa , jetzt 28330

      kauflimit dow 14.30 bei 28200 erst um18.50 zum höhstkurs im dow ausgeführt , also 4 stunden später
      mail um 15.30 ob das ausgeführt wird mit berichtigen zu orderaufgabezeit ohne antwort

      wenn die das jedes jahr machen dann ist erfahrung sammels als organisator nicht vorhanden
      nur schade um die zeit
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 23:14:39
      Beitrag Nr. 13 ()
      Man hat 2 Depots . Eins geht Long und das andere Short
      Avatar
      schrieb am 07.09.20 23:17:11
      Beitrag Nr. 14 ()
      Hebel 100 da macht das Leben gleich Spass
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 09:31:11
      Beitrag Nr. 15 ()
      Tja, schade eigentlich. Das mit der Rangliste klappt dann wohl noch nicht. Hatte über Nacht so +24% und die in der Nacht ermittelte Rangliste gesteht mir damit Platz 21.465 zu :laugh:

      Aktuell +17%

      Das ist ok, aber die Konkurrenz schläft halt nicht und man hätte aus dem Anstieg mehr rausholen können. Das ist leider die Krux an dem Spiel, es geht nur um den ersten Platz und um sonst nix.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 11:00:56
      Beitrag Nr. 16 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.015.805 von Eye2 am 08.09.20 09:31:11
      Zitat von Eye2: Tja, schade eigentlich. Das mit der Rangliste klappt dann wohl noch nicht. Hatte über Nacht so +24% und die in der Nacht ermittelte Rangliste gesteht mir damit Platz 21.465 zu :laugh:

      Aktuell +17%

      Das ist ok, aber die Konkurrenz schläft halt nicht und man hätte aus dem Anstieg mehr rausholen können. Das ist leider die Krux an dem Spiel, es geht nur um den ersten Platz und um sonst nix.


      Ein Kursabfall und die Lage ändert sich völlig. Ist schon krass. :eek:

      Aber wenn die Tiefstkurse halten und es nach oben geht, bin ich gut dabei. Depot 1 ist mittlerweile nur noch 6% im Plus, dafür heftigst überladen mit Calls. Depot 2 hatte Puts geladen, diese entsorgt und jetzt auch Calls geladen, aber nur etwas über Ladekante, weiterer Nachkauf hat nicht so funktioniert wie ich wollte. Ist und bleibt halt ein komisches System.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 12:35:52
      Beitrag Nr. 17 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.016.795 von Eye2 am 08.09.20 11:00:56
      Zitat von Eye2: Aber wenn die Tiefstkurse halten und es nach oben geht, bin ich gut dabei.


      Mist. :cry:
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 12:38:05
      Beitrag Nr. 18 ()
      Es geht aufwärts, gestern schon ein Depot zurückgesetzt.

      "125.511,32 €"
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 13:02:44
      Beitrag Nr. 19 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.017.872 von Montypower am 08.09.20 12:38:05
      Zitat von Montypower: Es geht aufwärts, gestern schon ein Depot zurückgesetzt.

      "125.511,32 €"


      Bei mir nicht. Dafür hat Depot 2 jetzt fast 40.000 Calls. Dazu muss allerdings die 12937 halten.

      Depot 1 hat's erwischt. Von 125.000 auf 82.000 :(
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 13:09:59
      Beitrag Nr. 20 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.018.175 von Eye2 am 08.09.20 13:02:44Ein AUF und ein AB ;)
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 13:43:11
      Beitrag Nr. 21 ()
      ich hatte am ersten Tag +4,86 %
      heute Tag 2 19,15 %
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 15:03:10
      Beitrag Nr. 22 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.018.613 von Broker437 am 08.09.20 13:43:11
      Zitat von Broker437: ich hatte am ersten Tag +4,86 %
      heute Tag 2 19,15 %


      Glückwunsch!

      Ich agier heute nur gegen den Trend, und nicht gerade erfolgreich.

      Der Punkt ist aber auch der, dass ich prinzipiell auf (deutlich) steigende Kurse setz, dazu brauch ich erstmal ein Low und bei dem gilt es so viele Calls wie möglich aufzuladen, alles andere ist gar nicht so wichtig. Danach mach ich im Prinzip gar nichts mehr. Ich kann auch nicht 8 Wochen jeden Tag so viel Zeit investieren wie aktuell.

      Jetzt haben wir das gleiche Spiel wie vorher auch, die 12847 muss halten, dann sieht das (zurückgesetzte) Depot ganz gut aus. Ansonsten ist es genauso verschrotet wie Depot 2. Dann wäre ich wohl weitgehend aus dem Spiel erstmal.
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 16:41:36
      Beitrag Nr. 23 ()
      Heute ist schon was los. Man muss sich da auch erst ein bisschen eingewöhnen. Bei mir dauert das auch paar Tage.

      Die Rangliste ist eine Katastrophe. Vor einigen Jahren ging das gut und man konnte jede Nacht die Aktualisierung abwarten. Ich finde das schon wichtig zu wissen, wo man steht. Kann man nur hoffen, dass keiner 100% oder mehr hat.

      Warten wir mal was DAX und Co. macht!
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 08.09.20 19:11:44
      Beitrag Nr. 24 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.021.319 von ventureDE am 08.09.20 16:41:36
      Zitat von ventureDE: Heute ist schon was los. Man muss sich da auch erst ein bisschen eingewöhnen. Bei mir dauert das auch paar Tage.

      Die Rangliste ist eine Katastrophe. Vor einigen Jahren ging das gut und man konnte jede Nacht die Aktualisierung abwarten. Ich finde das schon wichtig zu wissen, wo man steht. Kann man nur hoffen, dass keiner 100% oder mehr hat.

      Warten wir mal was DAX und Co. macht!


      Davon muss man ausgehen, dass die Spitze so um die 100% gemacht hat in den 2 Tagen. Bei den Bewegungen.

      Mir gefällt es jetzt schon besser. Die 12847 hat gehalten und der Turbo an Bord hat Depot 1 von -10% auf knapp 30% gehievt. Leider hat das Turbo an Bord holen nicht besonders gut geklappt, die vorherigen Gewinne sind dabei alle draufgegangen. Aber egal, jetzt wird einfach abgewartet.
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 08:29:10
      Beitrag Nr. 25 ()
      Na super, immer noch keine Rangliste verfügbar....
      Die erste Spielwoche ist bald rum 🙄
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 09:44:01
      Beitrag Nr. 26 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.027.145 von Montypower am 09.09.20 08:29:10
      Zitat von Montypower: Na super, immer noch keine Rangliste verfügbar....
      Die erste Spielwoche ist bald rum 🙄


      Jau, schade eigentlich.

      Momentan zahlt sich die Strategie aus, 65% vorne. Selbst das andere Depot ist 15% im Plus.
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 13:38:08
      Beitrag Nr. 27 ()
      Bei mir sieht es bescheiden aus: 120.851,67 € und 118.56351,21 €.
      Ich hatte bei einem Nasdaq Call, als er bei 1,70 zu 1,71 war ein Kauflimit bei 1,12 eingestellt. Als die Kurse dorthin gingen, kam die Meldung ausverkauft und es gab keine Ausführung, nur noch Geldkurse. Gute Werbung für Echtgeldhandel sind ihre Kursstellungen generell nicht.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 15:07:39
      Beitrag Nr. 28 ()
      aktuell gehen die Käufe wieder nicht. Man kauft was und es kommt bei nicht ausgeführte Orders und muss diese dann löschen.

      Auch die vielen Ausverkauften nerven extrem. Unglaublich schlechtes Börsenspiel dieses Jahr. Die Rangliste stimmt auch null und die Plätze sowieso nicht.

      Wenn Sie es nicht hinbekommen dann sollen Sie es einfach sein lassen und die Gewinne spenden. Jedes Jahr der gleiche Mist ...
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 15:21:02
      Beitrag Nr. 29 ()
      1 waldbaum (Depot 1) +107,77 % 207.768,02 €
      2 Sternchen (Depot 2) +98,13 % 198.133,70 €
      3 Hunteburg (Depot 1) +79,97 % 179.967,76 €
      4 gazelle (Depot 2) +77,65 % 177.649,94 €
      5 Jo. Mo. da Baier (Depo... +71,86 % 171.863,80 €
      6 Odin (Depot 2) +70,76 % 170.757,44 €
      7 trader00000 (Depot 1) +65,27 % 165.268,22 €
      8 krazmov (Depot 1) +64,33 % 164.334,80 €
      9 CURD (Depot 2) +63,17 % 163.170,70 €
      10 Lada76 (Depot 2) +62,51 % 162.508,30 €
      11 Albula (Depot 2) +61,21 % 161.207,06 €
      12 Endeavor (Depot 2) +60,25 % 160.253,04 €
      13 Dost (Depot 1) +60,04 % 160.035,15 €
      14 Helbofakis (Depot 2) +59,55 % 159.553,27 €
      15 Zeh4 (Depot 1) +59,52 % 159.515,14 €
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 15:22:55
      Beitrag Nr. 30 ()
      @Montypower

      stimmen tut die nicht bzw. bei meinem eigenen Namen sind noch ganz andere Wertungen die gar nicht stimmen können.

      Wenn du nach deinem eigenen Namen suchst, kommen da beide Depots richtig raus?
      12 Antworten
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 15:25:43
      Beitrag Nr. 31 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.032.320 von ventureDE am 09.09.20 15:22:55bei mir stimmt das.....
      10 Antworten
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 15:33:34
      Beitrag Nr. 32 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.031.057 von TradeIntraday am 09.09.20 13:38:08
      Zitat von TradeIntraday: Bei mir sieht es bescheiden aus: 120.851,67 € und 118.56351,21 €.
      Ich hatte bei einem Nasdaq Call, als er bei 1,70 zu 1,71 war ein Kauflimit bei 1,12 eingestellt. Als die Kurse dorthin gingen, kam die Meldung ausverkauft und es gab keine Ausführung, nur noch Geldkurse. Gute Werbung für Echtgeldhandel sind ihre Kursstellungen generell nicht.


      Ne, wirklich nicht.

      Ich wundere mich die ganze Zeit (handele ja sonst nicht mit KO-Scheinen), warum da horrend viele Scheine mit ganz üblen Spread dazwischen sind, die kein vernünftiger Mensch kaufen würde und man sich tragbare heraussuchen muss. Was soll das?

      Bin heute auch schon wieder gescheitert mit meinem Zweitdepot. War schön im Plus, wollte auf eine etwas stärkere Motorisierung wechseln und hab alle Calls verkauft .... nur um festzustellen, dass es gar keine funktionierenden Calls für den Neukauf im Angebot gibt :rolleyes:

      Und die Idee dann stattdessen eben einen Put zu kaufen, hat die Sache dann nicht besser gemacht :look:

      Dafür steht Depot 1 jetzt bei 85% Plus :)
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 15:41:54
      Beitrag Nr. 33 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.032.320 von ventureDE am 09.09.20 15:22:55
      Zitat von ventureDE: @Montypower

      stimmen tut die nicht bzw. bei meinem eigenen Namen sind noch ganz andere Wertungen die gar nicht stimmen können.

      Wenn du nach deinem eigenen Namen suchst, kommen da beide Depots richtig raus?


      Bei mir stimmt auch nur das schlechte Depot einigermassen. Depot 1 fehlt in der Gesamtliste, ist dafür in der Wochenliste mit einem Minus von 40% verzeichnet. Das dürfte der Wert vor der Zurücksetzung (gestern Mittag) sein. Scheint als hätte der Algorithmus damit ein Problem.
      Avatar
      schrieb am 09.09.20 18:12:08
      Beitrag Nr. 34 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.032.374 von Montypower am 09.09.20 15:25:43
      Zitat von Montypower: bei mir stimmt das.....


      Also morgen wäre es ärgerlich, wenn mein Depot nicht enthalten wäre, immerhin habe gerade den Führenden überholt (+116,45%). Also virtuell, weil anzunehmen ist, dass der sich auch weiterbewegt hat. Für Top 100 sollte es aber langen, auch wenn bei dem Kurssprung heute wahrscheinlich viele ein dickes Plus gemacht haben (und andere ein dickes Minus).

      Das mit dem freigeschaltene Depots anschauen scheint auch nicht zu klappen ;-)

      Grüsse Juergen
      9 Antworten
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 08:56:06
      Beitrag Nr. 35 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.034.570 von Eye2 am 09.09.20 18:12:08
      Zitat von Eye2:
      Zitat von Montypower: bei mir stimmt das.....


      Also morgen wäre es ärgerlich, wenn mein Depot nicht enthalten wäre, immerhin habe gerade den Führenden überholt (+116,45%). Also virtuell, weil anzunehmen ist, dass der sich auch weiterbewegt hat. Für Top 100 sollte es aber langen, auch wenn bei dem Kurssprung heute wahrscheinlich viele ein dickes Plus gemacht haben (und andere ein dickes Minus).

      Das mit dem freigeschaltene Depots anschauen scheint auch nicht zu klappen ;-)

      Grüsse Juergen


      Ach du grünes Lottchen. Ich bin ja Erster :cool:

      Na dann fang ich schon mal an zu überlegen, was ich mit der Karre anfangen soll :look:

      Grüsse Juergen
      8 Antworten
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 10:06:33
      Beitrag Nr. 36 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.038.965 von Eye2 am 10.09.20 08:56:061 Schwubbeldiwupp (Depot 1) +122,11 % 222.107,94 €
      2 ruesei (Depot 1) +116,26 % 216.257,12 €
      3 Guru_146 (Depot 2) +103,67 % 203.665,21 €
      4 N2Capital (Depot 2) +103,39 % 203.386,19 €
      5 Anditown (Depot 2) +101,94 % 201.937,13 €
      6 Vollmilch (Depot 1) +100,59 % 200.588,51 €
      7 ElonMakesMeRich (Depot 2) +100,54 % 200.539,27 €
      8 Vollmilch (Depot 2) +97,04 % 197.038,74 €
      9 Lada76 (Depot 2) +94,90 % 194.904,40 €
      10 huzikati (Depot 1) +94,56 % 194.559,80 €
      7 Antworten
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 10:13:52
      Beitrag Nr. 37 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.039.844 von Montypower am 10.09.20 10:06:33
      Zitat von Montypower: 1 Schwubbeldiwupp (Depot 1) +122,11 % 222.107,94 €
      2 ruesei (Depot 1) +116,26 % 216.257,12 €
      3 Guru_146 (Depot 2) +103,67 % 203.665,21 €
      4 N2Capital (Depot 2) +103,39 % 203.386,19 €
      5 Anditown (Depot 2) +101,94 % 201.937,13 €
      6 Vollmilch (Depot 1) +100,59 % 200.588,51 €
      7 ElonMakesMeRich (Depot 2) +100,54 % 200.539,27 €
      8 Vollmilch (Depot 2) +97,04 % 197.038,74 €
      9 Lada76 (Depot 2) +94,90 % 194.904,40 €
      10 huzikati (Depot 1) +94,56 % 194.559,80 €


      Yepp :)

      Aktuell steht Schwubbeldiwupp bei 217.000. Etwas über 35.000 DAX-KOs (höchster KO ist bei 12847) und ein paar SAP-Aktien im Depot.

      Grüsse Juergen
      6 Antworten
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 19:32:11
      Beitrag Nr. 38 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.039.937 von Eye2 am 10.09.20 10:13:52
      Zitat von Eye2: Aktuell steht Schwubbeldiwupp bei 217.000. Etwas über 35.000 DAX-KOs (höchster KO ist bei 12847) und ein paar SAP-Aktien im Depot.

      Grüsse Juergen


      Tja, so wie es aussieht gibt es morgen einen anderen Führenden. Wird wahrscheinlich nicht mal mehr zu Top-20 langen. 192.000€ aktuell.

      Aber das Spiel ist ja noch lang :)
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 20:16:21
      Beitrag Nr. 39 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.046.480 von Eye2 am 10.09.20 19:32:11Viel Glück!
      Bin Anfänger, darf ich fragen wie Du mit Begrenzung auf 20000 je 1 Euro auf 35 T KO Scheine kommst? Danke Dir
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 20:57:50
      Beitrag Nr. 40 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.047.011 von Troiza am 10.09.20 20:16:21
      Zitat von Troiza: Viel Glück!
      Bin Anfänger, darf ich fragen wie Du mit Begrenzung auf 20000 je 1 Euro auf 35 T KO Scheine kommst? Danke Dir


      Ja klar (ist ja provoziert die Frage ;) )

      Also: Man kauft für 20000€ soviel Scheine wie geht, rechnen wir mal vereinfacht sie kosten genau die erlaubten 1€, also man hat erstmal exakt 20.000 Scheine.

      Wenn es dann nach oben geht ist es gut und schlecht. Gut, weil man Gewinn macht, schlecht weil man die Position nicht ausbauen kann.

      Wir nehmen also den anderen Fall, es läuft gegen einen. Sagen wir mal der Schein sinkt jetzt auf 60 Cent. Damit ist die ganze Position nicht mehr 20.000€ wert, sondern 12.000€, also darfst du gemäß den Regeln noch 8000€ investieren. Dafür kaufst du wieder Ko-Scheine, nur mit KO entsprechend weiter unten, weil sie ja 1€ kosten müssen. Sagen wir es läuft wieder optimal, dann hast du schon 28.000 Scheine. Es läuft aber jetzt weiter gegen dich und der erste Schein steht bei 30 Cent und der zweite bei 60 Cent. Ergibt in Summe gerade mal 10.800€, bleiben dir also 9200€. Die in KO-Scheine gegossen sind jetzt sagen wir mal nochmal 8000 Stück. Und schon bist du bei 36000. Allerdings ist es halt eine knappe Geschichte - geht es jetzt nur ein bischen runter gehen die ersten wieder hops und du hast 20.000 Scheine weniger. Dann muss man das Spiel weiterführen bis man nichts mehr hat, oder es eben dreht. Bei mir war das Tief laut comdirect bei 12856 und der oberste Schein hatte KO 12847 - also 9 Punkte vorher hat es gedreht.

      Der hohe Hebel bringt einem aber letztlich nur was, wenn man einen klaren Trend in eine Richtung erwartet (was ich tue. Nach oben natürlich). Ansonsten kostet das zu viel Nerven und Anfangsverluste bei zu wenig Nutzen. Wenn du aber um den Wochengewinn zocken willst, kommst du ohne die Strategie nicht weit. Eigentlich muss man hierfür noch vorher sein Depot vernichten, damit man unter die 20.000€ kommt, denn wenn ich die Regeln dieses Jahr richtig verstehe kann man dann volle Lotte in Derivate gehen und dann hat man natürlich heftigen Hebel. Und die Wochen-Rechnung ist ja prozentual. Aber ich nehme mal an, dass man da fast noch mehr gegen Spezialisten spielt.

      Grüsse Juergen
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 21:09:13
      Beitrag Nr. 41 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.047.482 von Eye2 am 10.09.20 20:57:50Alles klar probiere ich morgen aus 🤑👍
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 21:15:06
      Beitrag Nr. 42 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.047.581 von Troiza am 10.09.20 21:09:13
      Zitat von Troiza: Alles klar probiere ich morgen aus 🤑👍


      Viel Spass. :)

      Und überschaubaren Erfolg. Nicht, dass die Karre dann zu dir wandert ;)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 10.09.20 21:20:29
      Beitrag Nr. 43 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.047.650 von Eye2 am 10.09.20 21:15:06
      Zitat von Eye2:
      Zitat von Troiza: Alles klar probiere ich morgen aus 🤑👍


      Viel Spass. :)

      Und überschaubaren Erfolg. Nicht, dass die Karre dann zu dir wandert ;)


      In aller Regel kämpft man aber ziemlich gegen technische Probleme, dass das UI nicht so funktioniert wie man denkt, oder dass es gerade überhaupt keine Scheine gibt, zumindest keine unter 1,20€ oder so. Oder auch einfach gar nichts. Oder wird der Kauf in "offene Orders" gestellt, als wäre es ein Aktienkauf.

      Vorher hatte ich mich gefreut, dass ich einen Schein genau für 1,00€ gekauft hab (für's Depot 2) - schau ins Depot und da steht dann Einstandskurs 1,15€ :cry:
      Avatar
      schrieb am 11.09.20 10:54:57
      Beitrag Nr. 44 ()
      So, in der Nachtwertung auf Platz 87 zurückgefallen. Zumindest in der Rangliste, die vorher noch online war, jetzt aber wieder geprüft wird. User huzikati hat es auf fast 300K geschafft. Ich hoffe mal, dass er auf fallende Kurse setzt, ansonsten ist die Wochenwertung wahrscheinlich gegessen. Bei fallenden Kursen bin ich eh draussen.

      Aktuell habe ich mich etwas hochgearbeitet, aber das schwankt natürlich so wie der DAX auch.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 11.09.20 16:48:04
      Beitrag Nr. 45 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.051.853 von Eye2 am 11.09.20 10:54:57
      Zitat von Eye2: So, in der Nachtwertung auf Platz 87 zurückgefallen. Zumindest in der Rangliste, die vorher noch online war, jetzt aber wieder geprüft wird. User huzikati hat es auf fast 300K geschafft. Ich hoffe mal, dass er auf fallende Kurse setzt, ansonsten ist die Wochenwertung wahrscheinlich gegessen. Bei fallenden Kursen bin ich eh draussen.

      Aktuell habe ich mich etwas hochgearbeitet, aber das schwankt natürlich so wie der DAX auch.


      Scheinbar wurde huzikati mit seinen 299.000 aus der Wertung genommen, der Text heute geht nur auf die Nachplatzierten (der damit Führende sollte 251K haben) ein:

      https://www.trader-2020.com/sg-depotcontest/web/news.html

      Erstaunlich diverse Strategien. Allerdings ist es in der Anfangsphase naturgemäss recht wahrscheinlich, dass es Spieler gibt, die mit 2, 3 oder auch 4 riskanten Trades schnell lossprinten.
      Avatar
      schrieb am 11.09.20 18:06:06
      Beitrag Nr. 46 ()
      Die erste Woche fast rum. Habe mich auch schon gewundert mit 200%. Keine Ahnung wie es immer solche Fehler in die Rangliste schaffen. Spannender Namen der aktuell dann Platz 1 ist.

      Naja für die Woche 1 war die Performance doch ganz okay. Denke die letzten Stunden wird nicht mehr viel passieren.
      Avatar
      schrieb am 14.09.20 09:34:20
      Beitrag Nr. 47 ()
      Rangliste ist zwar noch nicht online, aber den eigenen Platz sieht man, meiner war (mit 195K) Platz 24. Besser als ich dachte, schätze mal, dass die Mehrzahl der Trader auf fallende Kurse setzt.

      Wochenanuftakt war dann schon mal richtig gut :). Die aktuellen 224K könnten für die Top-10 langen.

      Grüsse und viel Spass bei Spielen,

      Juergen
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 14.09.20 10:46:40
      Beitrag Nr. 48 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.069.818 von Eye2 am 14.09.20 09:34:20
      Zitat von Eye2: Rangliste ist zwar noch nicht online, aber den eigenen Platz sieht man, meiner war (mit 195K) Platz 24. Besser als ich dachte, schätze mal, dass die Mehrzahl der Trader auf fallende Kurse setzt.

      Wochenanuftakt war dann schon mal richtig gut :). Die aktuellen 224K könnten für die Top-10 langen.

      Grüsse und viel Spass bei Spielen,

      Juergen


      Rangliste ist jetzt online, jetzt kann man auch die Depots anschauen, von Mitspielern die das freigeschalten haben. Meins ist offen (Platz 24).

      huzikati (siehe weiter oben im Thread) findet man übrigens nicht mehr in der Rangliste, wurde wohl tatsächlich disqualifiziert. Gute Frage, welchen Trick er herausgefunden hat, um das System auszuhebeln.

      Grüsse Juergen
      Avatar
      schrieb am 14.09.20 11:58:00
      Beitrag Nr. 49 ()
      huzikati ist eine Frau :) hat vor 2 Jahren bei Tranig Masters auf Platz 3 geschafft ;)
      Avatar
      schrieb am 14.09.20 12:19:18
      Beitrag Nr. 50 ()
      Ok, Name kam mir auch bekannt vor. Trading Master verfolge ich allerdings nicht, nur das Spiel hier. Da ist sie dann wohl nicht mehr dabei.

      Dem Namen nach spielen etliche Frauen oben mit.

      Den zugänglichen Depots zufolge würde ich sagen dass rund 80% der Trader bärish eingestellt sind und entweder in den Indizes short oder auf Rohstoffen long sind. Oder Tesla long.

      Ich bleibe hardcore long, wie im realen Börsen-Leben auch. :)
      Avatar
      schrieb am 14.09.20 15:07:14
      Beitrag Nr. 51 ()
      Immerhin ist jetzt mal die Rangliste up to date.

      Die Regelung mit der Bewertung gibt es schon seit Jahren aber meiner Meinung ein Nachteil beim Wochensieg, wenn man ein gutes Depot in der Vorwoche hatte.

      Umso geringer das Depot umso bessere Chancen für den Wochensieg! Wenn ich mit einem Depot von 100.000 EUR verdopple (z.B. Kauf 1 EUR Verkauf 5 EUR = 200.000 EUR) tu ich mir leichter als wenn ich ein Wert von 500.000 EUR habe. Bei einem maximalen Einsatz von 20.000 EUR kann ich noch so gut sein, ein Wochensieg ist nahezu ausgeschlossen. Oder wie sieht Ihr das? Grüße
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 14.09.20 15:51:40
      Beitrag Nr. 52 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.073.838 von ventureDE am 14.09.20 15:07:14
      Zitat von ventureDE: Immerhin ist jetzt mal die Rangliste up to date.

      Die Regelung mit der Bewertung gibt es schon seit Jahren aber meiner Meinung ein Nachteil beim Wochensieg, wenn man ein gutes Depot in der Vorwoche hatte.

      Umso geringer das Depot umso bessere Chancen für den Wochensieg! Wenn ich mit einem Depot von 100.000 EUR verdopple (z.B. Kauf 1 EUR Verkauf 5 EUR = 200.000 EUR) tu ich mir leichter als wenn ich ein Wert von 500.000 EUR habe. Bei einem maximalen Einsatz von 20.000 EUR kann ich noch so gut sein, ein Wochensieg ist nahezu ausgeschlossen. Oder wie sieht Ihr das? Grüße


      Also wenn du um den Wochensieg zocken willst, musst du vorher dein Depot auf 20.000€ runterkneten, weil du dann nach den aktuellen Regeln mit vollen Hebel spielen darfst. Mit mehr als 200.000€ im Depot brauchst du meines Erachtens keinen Gedanken an den Wochensieg verschwenden, der Hebel den du dann hast liegt um Dimensionen unter dem der Konkurrenz. Meines Erachtens sind diesmal die Regeln sogar so, dass selbst mit dem Startdepot von 100.000 deine Chancen schlecht sind.

      Du kannst ja mal ans Ende der Rangliste schauen. Wenn du mich fragst, sind da die Spezialisten für das Geschäft. Helbofakis (den Namen habe ich aus den letzten Jahren im Hinterkopf, da war er durchaus auch vorne) hat sich den Spass gemacht und den Depotwert ins Negative gezockt. Ich nehme an, dass man besser nicht überzieht und über die Gebühren zu sehr sein Depot ramponiert, um eben eine günstige Ausgangslage zu haben. Aber ansonsten hätte ich klar gesagt, erst Freitags 20.000 ansteuern und dann Hebel, Hebel, Hebel, egal welche Richtung (natürlich alles in die gleiche)

      Grüsse Juergen
      Avatar
      schrieb am 15.09.20 09:34:54
      Beitrag Nr. 53 ()
      Momentan sind wohl vor allem die vorne, die auf Tesla gehebelt setzen. Da gab's gestern einiges einzusacken. Glaube aber nicht, dass ein Focus auf die Techies über die Distanz von jetzt noch 7 Wochen der Schlüssel zum Erfolg ist. Wenn doch, gewinnt ein anderer ;)

      Bin zurückgefallen auf Platz 56, nachdem es gestern morgen noch viel, viel besser aussah. Diesmal hab ich die Performance der Gegnerschaft eher unterschätzt, hatte aber wie gesagt Tesla nicht wirklich auf dem Schirm.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 15.09.20 10:29:29
      Beitrag Nr. 54 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.081.530 von Eye2 am 15.09.20 09:34:54
      Zitat von Eye2: Momentan sind wohl vor allem die vorne, die auf Tesla gehebelt setzen. Da gab's gestern einiges einzusacken. Glaube aber nicht, dass ein Focus auf die Techies über die Distanz von jetzt noch 7 Wochen der Schlüssel zum Erfolg ist. Wenn doch, gewinnt ein anderer ;)

      Bin zurückgefallen auf Platz 56, nachdem es gestern morgen noch viel, viel besser aussah. Diesmal hab ich die Performance der Gegnerschaft eher unterschätzt, hatte aber wie gesagt Tesla nicht wirklich auf dem Schirm.


      Mittlerweile hat mein zweites Depot fast so viele DAX-KO-Calls wie das Erste. Allerdings ungefähr 70.000€ weniger "Gewicht". Jetzt kann's denn hoch gehen :)

      Denke aber, das erstmal der Verfallstag abgehandelt werden muss ;)
      Avatar
      schrieb am 15.09.20 14:13:16
      Beitrag Nr. 55 ()
      https://www.trader-2020.com/sg-depotcontest/web/news.html

      Dabei zeigte der aktuell Führende der Gesamtrangliste „societegenerale“ wiedermal ein sehr gutes Gespür bei dem Auffinden von Einzelwerten, die im Anschluss explodieren. Mit „Cassava Sciences Inc.“ (A2PGL8) konnte er innerhalb von 30 Minuten 57% Gewinn machen. Mit „Scientific Games Corp. (875605) waren es am selben Tag etwas über 27% Rendite.


      Hmmmmm. Was spricht eigentlich gegen folgende Strategie:

      Man schaut einfach nach News in ausländischen Werten, die massgeblich (respektive real an der Heimat(vor)börse) eine Kursexplosion zur Folge haben und baut darauf dass der Makler in Stuttgart noch keine realistisch adaptieren Kursstellungen hat. Mit realem Geld sind die Gewinne niemals erzielbar, weil der Makler spätestens wenn reale Aufträge reinkommen, seine Kursstellungen anpassen wird und mutmasslich deinen Auftrag wenn überhaupt nur zu einem deutlich höheren Kurs ausführt.

      Wirkt schon etwas grenzwertig, aber vielleicht hab ich auch nur verdrängt, dass das in dem Spiel nunmal so ist.

      Grüsse Juergen
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 15.09.20 16:14:21
      Beitrag Nr. 56 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.085.016 von Eye2 am 15.09.20 14:13:16
      Zitat von Eye2: https://www.trader-2020.com/sg-depotcontest/web/news.html

      Dabei zeigte der aktuell Führende der Gesamtrangliste „societegenerale“ wiedermal ein sehr gutes Gespür bei dem Auffinden von Einzelwerten, die im Anschluss explodieren. Mit „Cassava Sciences Inc.“ (A2PGL8) konnte er innerhalb von 30 Minuten 57% Gewinn machen. Mit „Scientific Games Corp. (875605) waren es am selben Tag etwas über 27% Rendite.


      Ich bin mal gespannt, ob das so durchgeht und wenn ja, ob es so weiter geht. Wenn ja, dann würde ich sagen, dass das Spiel tot ist.

      Man beachte auch die provokante Namenswahl des Spielers.

      Ich mache dann wohl erstmal nichts mehr. Der Plan war die KOs aufzuladen und mit ihnen ein paar Etagen höher ins Ziel zu laufen. Das ist gemacht und damit brauche ich erst dann zu handeln, wenn ich der Meinung bin, dass es erstmal nicht weiter hoch geht. Das passiert aber so schnell nicht :D

      Grüsse Juergen
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 16.09.20 07:25:05
      Beitrag Nr. 57 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.086.516 von Eye2 am 15.09.20 16:14:21"Also wenn du um den Wochensieg zocken willst, musst du vorher dein Depot auf 20.000€ runterkneten, weil du dann nach den aktuellen Regeln mit vollen Hebel spielen darfst."

      Das ist so nicht ganz korrekt. Gibt ja noch die 20% Regel. Bei 20K Depotwert kannst du max. 4.000 € in Hebelprodukte investieren.
      Bei 200K Depots ist es aber fast unmöglich einen Wochensieg einzufahren, da zusätzlich die 20.000 € Regel greift. Das war früher nicht so. Da konnte ich mit nem 200k Depot auch 40k in Hebelprodukte investieren.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 16.09.20 09:25:05
      Beitrag Nr. 58 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.091.934 von dirk4gold am 16.09.20 07:25:05
      Zitat von dirk4gold: "Also wenn du um den Wochensieg zocken willst, musst du vorher dein Depot auf 20.000€ runterkneten, weil du dann nach den aktuellen Regeln mit vollen Hebel spielen darfst."

      Das ist so nicht ganz korrekt. Gibt ja noch die 20% Regel. Bei 20K Depotwert kannst du max. 4.000 € in Hebelprodukte investieren.
      Bei 200K Depots ist es aber fast unmöglich einen Wochensieg einzufahren, da zusätzlich die 20.000 € Regel greift. Das war früher nicht so. Da konnte ich mit nem 200k Depot auch 40k in Hebelprodukte investieren.


      Hallo Dirk,

      im Regeltext finde ich keine prozentuale Beschränkung (hätte ich auch erwartet), lediglich, dass man maximal 20% in ein Wertpapier investieren darf. Wenn man dafür verschiedene KO-Scheine kauft, greift die Regel meines Erachtens nicht. Ich will dafür meine Hände nicht ins Feuer legen, aber ich bilde mir ein, dass ich in der Kaufphase auch keine Reduktion der Menge gespürt habe, obwohl der Depotwert ja zwischenzeitlich auch auf 90.000 gesunken war.

      Allerdings fahren wohl doch deutlich weniger Spieler als ich dachte die radikale Strategie, vielleicht weil du doch recht hast, vielleicht weil zu wenige wissen, dass das geht, vielleicht weil es zu anstrengend ist, vielleicht weil es gar nicht so viel bringt. Die Spitze in der Wochenwertung besteht jedenfalls zum Grossteil aus Spielern, die um die 100.000 gestartet sind. Ausser vielleicht dem Führenden, der mit 50K gestartet ist und Platz 4, der tatsächlich von unter 20.000 gestartet ist.

      Das "ins Depot schauen"-Feature funktioniert gerade nicht, das hätte vielleicht etwas Klarheit gebracht.

      Grüsse Juergen
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 16.09.20 09:56:52
      Beitrag Nr. 59 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.093.503 von Eye2 am 16.09.20 09:25:05Wenn das geht, Depot runter auf 20K und dann 5x Hebel mit 4k ist das ne krasse Wettbewerbsverzerrung.
      Kann das mal jemand ausprobieren? Bin blöderweise schon ordentlich im Plus.
      Avatar
      schrieb am 16.09.20 14:34:56
      Beitrag Nr. 60 ()
      Die ganzen Tesla Glücksritter liegen alle mit ihren Calls 700-1000% im Plus. An Gewinnmitnahmen denkt aber kaum jemand. Glauben die ernsthaft, dass es die nächsten Wochen so weitergeht?
      Avatar
      schrieb am 16.09.20 17:39:45
      Beitrag Nr. 61 ()
      Tesla ist aktuell fast eine Wettbewerbsverzerrung. Das Teil wird nur noch in eine Richtung gepusht mit einem realistischen Marktwert hat das meiner Meinung nach nichts mehr zu tun.

      Viele lassen die Turbos erstmal laufen, ob das Erfolg hat, wird sich zeigen. "Solowa" hat mit der "Strategie" vor zwei Jahren fast gewonnen aber am Schluss ist das Kartenhaus zusammengebrochen.

      Mal sehen was heute die FED noch sagt und in welche Richtung es geht ...
      Avatar
      schrieb am 20.09.20 09:35:32
      Beitrag Nr. 62 ()
      Hallo zusammen,
      Hat einer zufällig im Kopf mit welchem Depotstand im letzten Jahr gewonnen wurde? Bin aktuell vorne mit 340K.
      6 Antworten
      Avatar
      schrieb am 21.09.20 11:24:31
      Beitrag Nr. 63 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.133.568 von t_schu am 20.09.20 09:35:32
      Zitat von t_schu: Hallo zusammen,
      Hat einer zufällig im Kopf mit welchem Depotstand im letzten Jahr gewonnen wurde? Bin aktuell vorne mit 340K.


      Moin,

      weiss ich jetzt leider auch nicht mehr. Dürfte aber heute die Rangliste ganz schön durcheinanderwerfen, so wie es im DAX abgeht. Bei mir hat es das eine Depot von knapp 200.000 auf 61.000 verrissen, dafür ist das andere von 125.000 auf 225.000. Der Umstieg auf Calls war leider suboptimal. Jetzt sind wieder beide long im DAX, wenn auch nicht so hoch gehebelt wie erhofft.

      Glückwunsch zum Zwischenstand, ich weiss natürlich nicht wie es heute aussieht. Der ein oder andere dürfte schon auf die Korrektur gesetzt haben und entsprechend profitieren.

      Grüsse Juergen
      Avatar
      schrieb am 21.09.20 15:52:47
      Beitrag Nr. 64 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.133.568 von t_schu am 20.09.20 09:35:32Der Sieger hatte 488 TSD, der Zweite 466 TSD und der Dritte 450 TSD.
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 21.09.20 17:11:32
      Beitrag Nr. 65 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.144.935 von TradeIntraday am 21.09.20 15:52:47Für mich ist es quasi vorbei, steh bei 160.962 , damit komme ich nicht mehr ganz nach vorne. Zum Zurücksetzen und auf den Wochensieg noch mal zu spekulieren, habe ich keine Lust.
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 22.09.20 16:14:01
      Beitrag Nr. 66 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.146.183 von TradeIntraday am 21.09.20 17:11:32
      Zitat von TradeIntraday: Für mich ist es quasi vorbei, steh bei 160.962 , damit komme ich nicht mehr ganz nach vorne. Zum Zurücksetzen und auf den Wochensieg noch mal zu spekulieren, habe ich keine Lust.


      Tja, mein Stand ist ähnlich - 161.000 aktuell. Setz aber einfach weiter stoisch auf long. Immerhin muss man anmerken, dass mit den neuen Regeln der Vorsprung der Spitze nicht mal so groß ist. Das Problem ist, dass man mit einem Depot von 350.000 oder so prozentual nicht mehr so gut vorankommt, zumindest nicht, wenn man auf Hebelprodukte setzt.

      Hab es übrigens nochmal getestet, war auf 36.000 mit dem anderen Depot und hab versucht für 20K Hebelscheine zu kaufen. Ging nicht, auch wenn die zitierte Regel "maximal 20% in Hebelprodukte" so gar nicht in den Regeln zu finden ist.

      Grüsse Juergen
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 22.09.20 17:45:23
      Beitrag Nr. 67 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.156.974 von Eye2 am 22.09.20 16:14:01
      Zitat von Eye2: Hab es übrigens nochmal getestet, war auf 36.000 mit dem anderen Depot und hab versucht für 20K Hebelscheine zu kaufen. Ging nicht, auch wenn die zitierte Regel "maximal 20% in Hebelprodukte" so gar nicht in den Regeln zu finden ist.


      Die 20 Prozent gilt für alle Werte: "Pro Wertpapier dürfen dabei insgesamt allerdings nur maximal 20% des Depotwerts ausgegeben werden."

      Kaum hätte man mit zuerst Calls und dann Puts auf den Nasdaq noch mal aufholen können, waren alle Scheine von 1-2 € auf ausverkauft und nicht mehr kaufbar.
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 22.09.20 18:23:09
      Beitrag Nr. 68 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.158.156 von TradeIntraday am 22.09.20 17:45:23
      Zitat von TradeIntraday: Die 20 Prozent gilt für alle Werte: "Pro Wertpapier dürfen dabei insgesamt allerdings nur maximal 20% des Depotwerts ausgegeben werden."


      Ich weiss, es waren aber 2 verschiedene Wertpapiere ....
      Avatar
      schrieb am 23.09.20 13:00:08
      Beitrag Nr. 69 ()
      Tja, jetzt geht irgendwie gar nichts mehr, drück auf Depotüberblick und der Screen bleibt weiss ... :keks:
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 23.09.20 13:20:09
      Beitrag Nr. 70 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.167.621 von Eye2 am 23.09.20 13:00:08
      Zitat von Eye2: Tja, jetzt geht irgendwie gar nichts mehr, drück auf Depotüberblick und der Screen bleibt weiss ... :keks:


      Jetzt geht auch mein Depot 2 wieder (das andere ging auch vorher) dafür wird der SB89V2 als n.V. angezeigt :rolleyes:. Könnte jetzt wahrscheinlich prinzipiell ganz viel weitere Calls kaufen :D. Das Doping würde aber wahrscheinlich bei einer Überprüfung dann doch auffallen ;)
      Avatar
      schrieb am 29.09.20 11:02:08
      Beitrag Nr. 71 ()
      Tja, jetzt bin ich auf Rang n.V. von 198. Anscheinend hat in der Nacht die Berechnung gerade mal für 198 Depots geklappt ;)

      So wie es aussieht, bin ich für das Spiel um den Jaguar weit aus dem Rennen. Immerhin spielt Depot 1 um den Wochensieg mit. Prozentual gesehen viele DAX-Calls aufgeladen (leider bei 50.000 gestartet, d.h. absolut nicht ausreichend viel um im Gesamtranking etwas auszurichten). Sollte der DAX Freitag deutlich über 13K schliessen sollte das Depot oben mitspielen. Im Ranking für Woche 4.

      Grüsse Juergen
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 29.09.20 11:33:18
      Beitrag Nr. 72 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.221.417 von Eye2 am 29.09.20 11:02:08jeder, der jetzt über 200000 im Depot hat kann es noch schaffen, da kann noch so viel passieren.....
      Einer hat die Karre, dass steht fest. Aber alle haben zum Schluss wieder was dazugelernt...
      LG
      Avatar
      schrieb am 04.10.20 10:48:37
      Beitrag Nr. 73 ()
      Hallo liebe Trader,

      ich schieße jetzt mal euer ganzes Gerede über Strategien, Performance, Ranglistenplatzierung sowie die ganzen Trading-Details in diesem Spiel über den Haufen.

      Ausgangspunkt war: Ich fragte mich, wie es sein kann, dass jemand sein Startguthaben innerhalb weniger Tage verdrei- und -mehrfachen kann. Interessant auch: Die Favoriten der Rangliste sind jeden Tag andere Mitspieler, selten oder nie die selben. Ist alles nur Zufall? Spielt Intelligenz, Klugheit und Strategie gar keine Rolle? Könnte ein ähnliches Bild auch am Roulettetisch entstehen?

      Eine kleine Simulation am PC (Excel, unter Verwendung der Zufallszahlenfunktion) führte mich zur Antwort: Mit 82 Mitspielern, von denen jeder hintereinander 47 Spiele macht, dabei nur auf schwarz (mit rot gibt es natürlich ein ähnliches Ergebnis) setzt und dabei stets einen festen Prozentsatz von seinem aktuellen Guthaben einsetzt (z.B. 10 %). Nach jeder der 47 Spielrunden wird das Guthaben desjenigen mit dem höchsten Guthaben festgehalten, also eine Rangliste erstellt wie bei Trader 2020. Und siehe da: Das Maximalguthaben steigt fast kontinuierlich über die gesamte Laufzeit der Simulation an, von Spiel zu Spiel. Und zwar progressiv. In der vorliegenden Beispiel-Konfiguration kann tatsächlich am Ende eine Ver3,5fachung erreicht werden. Der virtuelle Spieler an der Spitze ist dabei fast nie der selbe, sondern wechselt ständig.

      Per Knopfdruck (F9) kann die komplette Simulation erneut gestartet werden. Das Ergebnis ist immer ein bisschen unterschiedlich, die essentielle Aussage jedoch immer die gleiche. Bei einer größeren Anzahl von Spielern würde das Ergebnis noch etwas gleichmäßiger aussehen und die einzelnen Durchläufe der Simulation würden sich nur noch wenig voneinander unterscheiden.

      Das Gesamtguthaben aller Spieler bleibt gemäß der Statistik bis zum Ende der Simulation gleich (die 0 wird in dieser Simulation nicht berücksichtigt). Einige Spieler gehen pleite.

      Das Börsenspiel Trader 2020 - also alles nichts als ein Glücksspiel!

      Nach dieser Erkenntnis habe ich meine Aktivität bei Trader 2020 eingestellt und verwendete meine Energie ab da wieder für meine echten Depots mit realistischen Performance-Zielen und glaubwürdigen Papieren.
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 04.10.20 11:03:13
      Beitrag Nr. 74 ()
      Roulette statt Börsenspiel


      So sieht ein Beispiel bei 5 kompletten Simulationsläufen unter den o.g. Randbedingungen aus.
      Avatar
      schrieb am 04.10.20 13:41:29
      Beitrag Nr. 75 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.275.918 von hittheroadjack am 04.10.20 10:48:37
      Zitat von hittheroadjack: Nach dieser Erkenntnis habe ich meine Aktivität bei Trader 2020 eingestellt und verwendete meine Energie ab da wieder für meine echten Depots mit realistischen Performance-Zielen und glaubwürdigen Papieren.


      Naja, erstmal hast du deine Energie für viel (pseudo)mathematische Rechnerei verwendet. Kann man sich streiten, ob das jetzt sinnvoll ist. Ich persönlich halte allzu hochtrabende "Erkenntnisse" über Glück im Börsenspiel respektive der Börsenrealität für weitgehend Unsinn. Es ist halt leichter ein Spiel aufzuhören, wenn man behauptet andere hätten Glück gehabt, als wenn man sich eingestehen muss, dass andere besser sind.

      Ich persönlich würde sagen dass man für das Börsenspiel im Wesentlichen zu einem Drittel braucht:

      a) Marktverständnis
      b) Glück
      c) Verständnis über die spezifischen Anforderungen eines Börsenspiels

      Bei mir hat es dieses Jahr wohl weitgehend an Ersterem gefehlt, denn der Markt hat sich nicht so bewegt, wie ich postuliert hatte. Bezüglich c) bin ich klar im vorderen Bereich. Glück war mir nur zeitweise hold. Immerhin war ich ja mal Erster.

      Generell gibt es wohl Untersuchungen, dass auch gute Trader nur eine Trefferquote von wenig über 50% haben. Damit hat (hätte) man als "guter" Trader das Problem, dass das natürlich Agieren - viele Trades mit berechenbaren, aber überschauberen Profit - zu wenig bringt. Was nutzt der kleine Gewinn, wenn man genau weiß dass statistisch gesehen von 16 gegnerischen Zockern einer mit 4 "Doppelt oder Nichts"-Entscheidungen sein OS-Kapital versechzehnfacht? Damit hätte man zwar 15 der 16 hinter sich gelassen, aber man wäre eben der erste Verlierer unter den 17. Und es spielen ja noch 20.000 andere mit.

      Damit kann man es bei der Aussage belassen und "zocken = Glück" konstatieren und die wahrscheinlich nicht ganz falsche Konklusion zu zitieren, dass einem das fürs reale Börsenleben nichts bringt.

      Oder die Herausforderung annehmen, und die heisst das Zocken zu akademisieren. Es geht darum mit möglichst wenigen "x-fach oder nichts" weiter zu kommen und dabei das x möglichst hoch zu treiben. Im Idealfall sollten die Entscheidungen dann auch voneinander abhängig sein (i.e.: Markt/Gold/Öl/Wasauchimmer ist generell unter/überbewertet und das korrigiert auch im Spielzeitraum). Der Aufgabe das x so hoch wie möglich zu treiben stehen im Wesentlichen die Börsenregeln entgegen. Ohne diese hätte ich die gesamten 100.000€ in einen klassischen Optionsschein gesteckt, der nicht mehr als 5 Cent kostet. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich damit Gewinn mache ist zwar gering, aber höher als 1/40000 und wenn der Schein ins Positive läuft, dann mit einem Hebel von Haste-Nicht-Gesehen. Und ich hätte nur eine Aktion machen müssen und somit nicht mal viel Energie aufwenden.

      Im Prinzip geht es in dem Spiel erstmal darum das "x" zu optimieren, um dann die richtige Mischung aus Glück und Marktverständnis zu haben, damit die gewählten Entscheidungen auch zur richtigen Seite ausfallen. Ob das dann Glück oder richtiges Marktgefühl war, das gehört dann wiederum zu den unentscheidbaren Fragen im Leben. Wenn du mich fragst, ist die Beschäftigung damit eine grössere Energievergeudung als das eigentliche Spiel.


      Grüsse, Juergen
      Avatar
      schrieb am 04.10.20 19:34:10
      Beitrag Nr. 76 ()
      Hallo Jürgen, warum bitte "pseudo"? Was stimmt mit der Mathematik nicht? Gibt es etwas Höheres, das ich noch nicht kenne? Erzähl's mir bitte. Oder hast du mich nur nicht richtig verstanden?

      Marktverständnis, Strategie, Klugheit und das alles sind natürlich schon wichtig - beim regulären Investieren an den Märkten im richtigen Leben. Aber bei den außergewöhnlichen Randbedingungen dieses Spiels (begrenzte Derivate-Auswahl, Reset-Möglichkeit nach Belieben und Wiederherstellung des Startguthabens, nur der erste gewinnt, der zweite guckt bereits komplett in die Röhre, ...) hat das mit Realität nix mehr zu tun. Mein Vergleich mit dem Roulette ist nicht schlecht, ich bleib dabei.

      Normale Aktien spielen bei Trader 2020 doch gar keine Rolle, weil kein Hebel. Am Ende haben die Veranstalter das Interesse, die Anleger mehr in Richtung weg von Aktien, mehr hin zu ihren Derivaten zu locken. Daran verdienen sie, nicht am Aktienhandel. Soll von mir aus auch so sein, ich hab nix dagegen, wenn jemand was verdienen möchte.

      Grüße, Axel
      Avatar
      schrieb am 04.10.20 20:05:32
      Beitrag Nr. 77 ()
      Abgesehen davon, Jürgen, das ist schon ein bisschen unverschämt, was du mir vorwirfst. Vor allem, weil du offenbar gar nicht verstanden hast, was meine Botschaft sein sollte. Wenn du alles so genau weißt, wirst du ja wohl den Jaguar gewinnen. Sag mir bitte Bescheid, wenn es so weit ist, dann ändere ich meine Meinung über die Mathematik.

      Axel
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 04.10.20 22:42:20
      Beitrag Nr. 78 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.278.130 von hittheroadjack am 04.10.20 20:05:32
      Zitat von hittheroadjack: Abgesehen davon, Jürgen, das ist schon ein bisschen unverschämt, was du mir vorwirfst. Vor allem, weil du offenbar gar nicht verstanden hast, was meine Botschaft sein sollte. Wenn du alles so genau weißt, wirst du ja wohl den Jaguar gewinnen. Sag mir bitte Bescheid, wenn es so weit ist, dann ändere ich meine Meinung über die Mathematik.

      Axel


      Tja, das wird dann wohl alleine und ausschliesslich an mir liegen.

      Wie dem auch sei, wie ich bereits sagte, habe ich besseres Vorankommen in dem Spiel bereits weitgehend vergurkt. Sollte der DAX bis zum Spielende noch über 15.000 klettern, besteht noch eine Minimalst-Chance auf die Möhre, dann kannst du gerne in den Listen nachschauen, ob ich ganz oben stehe, Username steht ja irgendwo im Thread. Bei aktuell erreichbar scheinenden DAX-Niveaus ist ein Gewinn meinerseits praktisch auszuschliessen, da dürfte die Suche nach meinem Usernamen eher sinnfrei sein.

      Ansonsten nehme ich deine Antwort als Hinweis darauf, dass es wohl besser ist, mich mal wieder etwas rar zu machen. Was ich - denke ich - dankbar annehme.

      Grüsse Juergen
      Avatar
      schrieb am 06.10.20 08:06:56
      Beitrag Nr. 79 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.275.918 von hittheroadjack am 04.10.20 10:48:37also das ganze läuft sehr seriös ab und wie ich schon geschrieben hatte, jeder über 200000 im Depot hat seine Chance. Ich konnte mich nach vorne arbeiten, ich sehe grade Nr.11...Gestern haben sich viele verzockt, ich lag richtig. Sicher werde ich das nicht gewinnen, doch man lernt dabei die Märkte besser kennen, wie die ticken.
      Und es macht richtig Spass, wenn man sich so weit vorne lesen kann ;)
      Sollte es nicht stimmen auch egal, 274000 habe ich heute im Depot. Ich arbeite jetzt an den 300000
      LG schönen Tag
      Avatar
      schrieb am 07.10.20 11:49:05
      Beitrag Nr. 80 ()
      wow. ich bin ja in den Top 1000 ,-)

      Rang 918
      165.780,58 €
      4 Antworten
      Avatar
      schrieb am 11.10.20 10:24:00
      Beitrag Nr. 81 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.307.032 von Montypower am 07.10.20 11:49:05tolle Leistung-wer unter den ersten Tausend es bis zum Schluss halten kann, der hat von Börse Ahnung.
      Ich habe jetzt die 300000 hinter mir gelassen und konnte Platz 43 erobern. Macht echt Spass und man gewinnt täglich an Erfahrung. Die Nr.1 läuft leider allen derzeit davon.-Um den nochmal einzuholen muss man jetzt viel Risiko eingehen, daher werde ich wohl bald abstürzen, da ich natürlich bei Platz 43 alles probieren werde. Nächste Woche muss ich aufholen, sonst ist die Chance vorbei-für mich also eine alles entscheidende Woche
      LG
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 12.10.20 14:07:17
      Beitrag Nr. 82 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.348.705 von gold8000 am 11.10.20 10:24:00
      Zitat von gold8000: tolle Leistung-wer unter den ersten Tausend es bis zum Schluss halten kann, der hat von Börse Ahnung.
      Ich habe jetzt die 300000 hinter mir gelassen und konnte Platz 43 erobern. Macht echt Spass und man gewinnt täglich an Erfahrung. Die Nr.1 läuft leider allen derzeit davon.-Um den nochmal einzuholen muss man jetzt viel Risiko eingehen, daher werde ich wohl bald abstürzen, da ich natürlich bei Platz 43 alles probieren werde. Nächste Woche muss ich aufholen, sonst ist die Chance vorbei-für mich also eine alles entscheidende Woche
      LG


      "tolle Leistung-wer unter den ersten Tausend es bis zum Schluss halten kann, der hat von Börse Ahnung."

      ich sehe das eher als eine Art Glücksspiel an....
      Reine Zockerei, nicht mehr und nicht weniger :laugh::laugh:
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 16.10.20 07:52:05
      Beitrag Nr. 83 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.358.144 von Montypower am 12.10.20 14:07:17ist ja auch ein Spiel (Börsenspiel) Trotz allem lernt man mit den Optionsscheinen umzugehen, bin bei 340000;)
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 04.11.20 07:05:45
      Beitrag Nr. 84 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.403.201 von gold8000 am 16.10.20 07:52:05gratulation an den Gewinner-Wahnsinn-wie gut die alle zum Schluss waren.-ich lag zuletzt falsch und bin etwas abgerutscht. Bin aber mit Platz 406 letztendlich zufrieden und habe dazugelernt
      LG


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.
      Trader 2020 Societe Generale