DAX-0,45 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,69 % Öl (Brent)-0,27 %

Medarex - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

man liest in so manchen Postings Horrorgeschichten, 70% aller Biotech-Firmen würden diesjahr pleite gehen ...
Da wird auch häufig medx als Beispiel angeführt.

Kann mich jemand mal aufklären, wie eine Firma, die über 400 Mio $ Vermögen hat und, wenn man die letzten Zahlen aufs Jahr hochrechnet, im Jahr 20 Mio $ Verlust macht, noch dieses Jahr pleite gehen kann. Das Vermögen reicht doch für über 30 jahre, wenn man die Zinsen (die im übrigen ständig steigen) dazurechnet.

Mach ich da einen Gedankenfehler ??? !

im übrigen weren sie heute ganz schön verprügelt ..., habe Glück gehabt, als ich um 15.30 Uhr gesehen hab, daß obwohl die nasdaq steigt, der Kurs runtergeht, hab ich sofort verkauft ...
Ab 16:00 Uhr gab es einen Sell-out, dafuer geht es morgen wieder genau so schnell hoch...
mfg
us_max
Keine Panik wegen Medarex und der Biotechs allgemein.
Die aktuellen Zahlen von Medarex sind so gesehen völlig egal, da sobald Medikamente auf dem MArkt sind, ersi die „richtigen“ Umsätze gemacht werden.
Das kannst du dirs ja leicht selbst ausrechnen, da dann pro Medikament mehrere 100 Mio $ anfallen! Außerdem denk mal rein rational, mit den derzeitigen Umsätzen wäre ein Marktwert von 2 Milliarden $ nicht zu rechtfertigen! Was zählt ist die Erwartung.
Deshalb werden all. auch manche Biotechs Geldvernichtungmaschinen, denn sollten deren Medikamente scheitern, wären sie nichts weiter als simple Forschungslabors, die mehrere 100 Mio $ Wert wären; bestes Beispiel wäre eine Aviron!
Aber auch derartige Entwicklungen sind längst schon absehbar gewesen und somit ist das von anderen aufgeblasene Argument kein Argument !!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.