checkAd

    NMC Health - hohe Gewinn-Chance - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 12.10.20 16:17:43 von
    neuester Beitrag 21.03.21 15:05:01 von
    Beiträge: 5
    ID: 1.332.231
    Aufrufe heute: 2
    Gesamt: 2.687
    Aktive User: 0

    ISIN: US62919Q1022 · WKN: A2P3YR

    Werte aus der Branche Gesundheitswesen

    WertpapierKursPerf. %
    0,9492-16,00
    1,2010-17,17
    4,5800-18,94
    0,5930-20,93
    0,6900-24,63

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 12.10.20 16:17:43
      Beitrag Nr. 1 ()
      Bin bei NMC Health seit 4 Wochen dabei.
      Die Klinik-Kette Könnte einer der größten Rebound-Kandidaten werden.


      "Abu Dhabi hospital operator NMC gets
      $325m to pay off salaries and make $65m credit payment"

      https://gulfnews.com/amp/business/banking/abu-dhabi-hospital…

      https://nmc.ae/hospitals





      Einfaches Einfügen von wallstreetONLINE Charts: So funktionierts.
      Avatar
      schrieb am 12.10.20 16:24:29
      Beitrag Nr. 2 ()
      "NMC Healthcare's financials for the year to August
      show revenues and earnings end up higher
      than internal forecasts. This should give
      creditors sufficient confidence to wait two- to three-years before selling off the group. "

      (Aus der Quelle oben)
      NMC Health | 0,310 
      Avatar
      schrieb am 18.03.21 16:43:10
      Beitrag Nr. 3 ()
      Hallo ist die Aktie in Deutschland irgendwie handelbar? Bzw. Wie geht es hier weiter?
      NMC Health | 0,450 
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 21.03.21 14:34:01
      Beitrag Nr. 4 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 67.514.174 von anfaenger85104 am 18.03.21 16:43:10
      Zitat von anfaenger85104: Hallo ist die Aktie in Deutschland irgendwie handelbar?


      Ja du kannst die Aktie kaufen am US Handelsplatz (OTCMKTS), bei mir geht's via Cortal Consors und ist handelbar.
      (*Gebühren liegen so zwischen 50-100 € pro Order)
      Die Firma ist an keiner weiteren Börse gelistet. (Du brauchts ein Broker der Aktien an OTC abwickelt) ich glaube die normale Volksbank oder Sparkasse tun sich da irgendwie schwer, darüber meist kein Handel möglich.

      Lynxbroker aus Berlin ist am besten und am günstigsten, aber es geht auch Cortal Consors, denke Commerzbank sollte evtl. auch gehen...musst mal schauen....

      ______________________
      Die aktuelle Marketcap ist mir nicht klar.

      bei Yahoo steht 93 Mio. USD
      https://finance.yahoo.com/quote/NMHLY/
      bei marketscrenner steht 292 Mio. USD
      https://m-de.marketscreener.com/kurs/aktie/NMC-HEALTH-PLC-30…
      bei Stockwatch...?
      https://www.stockwatch.com/Quote/Detail?U:NMHLY
      bei investing steht 23 Mio USD.
      https://de.investing.com/equities/nmc-health-adr
      ______________
      Der Kurs liegt am Boden.
      NMC Health | 0,470 
      Avatar
      schrieb am 21.03.21 15:05:01
      Beitrag Nr. 5 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 67.514.174 von anfaenger85104 am 18.03.21 16:43:10
      Zitat von anfaenger85104: Bzw. Wie geht es hier weiter?


      Das läuft gut im Krankenhausgeschäft, entweder wird's verkauft, wenn genug geboten wird oder man restruktriert sich aus eigender Kraft um einen noch höheren Wert zu erzielen. Die erste Prüfphase läuft gerade, alleine das bereits 4 Bieter zum Kauf vorhanden sind, ist doch ein Signal, das es von Interesse ist.



      mMubadala am Kauf des NMC-Krankenhausgeschäfts interessiert
      https://www.khaleejtimes.com/business/local/mubadala-interes…
      16. März 2021

      NMC, der größte private Gesundheitsdienstleister in den Vereinigten Arabischen Emiraten, geriet letztes Jahr in Schwierigkeiten, nachdem die Offenlegung von mehr als 4 Milliarden Dollar an versteckten Schulden viele Kreditgeber in den VAE und in Übersee mit hohen Verlusten zurückließ.

      Der Staatsfonds von Abu Dhabi, Mubadala, erwägt den Kauf des Kerngeschäfts von NMC Health, sagten drei mit der Angelegenheit vertraute Quellen gegenüber Reuters und tauchen damit als weiterer Interessent für die angeschlagene Krankenhausgruppe auf.

      NMC, der größte private Gesundheitsdienstleister in den Vereinigten Arabischen Emiraten, geriet letztes Jahr in Schwierigkeiten, nachdem die Offenlegung von mehr als 4 Milliarden Dollar an versteckten Schulden viele Kreditgeber in den VAE und in Übersee mit hohen Verlusten zurückgelassen hatte.

      Das Unternehmen, das sich jetzt in der Verwaltung befindet, prüft die Möglichkeit, sein Gesundheitsgeschäft in den VAE und im Oman zu verkaufen, was Quellen zufolge rund 1 Mrd. $ einbringen könnte

      Mubadala, das über ein verwaltetes Vermögen von mehr als 230 Mrd. $ verfügt, ist einer der Investoren und Unternehmen, die sich die Anlage ansehen, so die Quellen. "Als Investor prüfen wir regelmäßig Möglichkeiten, ob sie in unser Portfolio passen", sagte eine Mubadala-nahe Quelle gegenüber Reuters.

      Andere Interessenten sind die staatliche Holdinggesellschaft ADQ aus Abu Dhabi und Europas größte Private-Equity-Gesellschaft CVC, wie Reuters Anfang des Monats berichtete.

      :eek: :eek:
      Quellen haben Reuters gesagt, dass der potenzielle Verkauf eine Preisfindungsübung ist, um festzustellen, ob das Geschäft von NMC den Wert bekommen kann, den seine Gläubiger suchen, oder ob das Unternehmen die Vermögenswerte behalten, die Restrukturierung abschließen und verkaufen sollte, wenn sie den gewünschten Wert erreichen können
      .
      :eek: :eek:

      NMC reagierte nicht sofort auf eine Anfrage zur Stellungnahme. 
      _________________________________
      Abu Dhabi Fonds und CVC sollen unter den Bietern für das $1 Mrd. NMC Krankenhausgeschäft sein.
      https://www.arabnews.com/node/1819116
      03. März 2021

      NMC heuert Berater für möglichen Verkauf an.
      Pandemischer Anstieg der Einnahmen privater Krankenhäuser ABU DHABI:

      Die staatliche Holdinggesellschaft ADQ aus Abu Dhabi und die Private-Equity-Firma CVC Capital Partners gehören zu den Bietern, die Interesse am Kerngeschäft von NMC Health, dem Krankenhausgeschäft, gezeigt haben, so Quellen gegenüber Reuters. Die Krankenhausbetreiber in der Region haben für das vergangene Jahr höhere Gewinne gemeldet, da die COVID-19-Pandemie zu einer höheren Auslastung im stationären Bereich führte.

      NMC hat Berater für den Verkauf des Gesundheitsgeschäfts in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Oman angeheuert, der laut Quellen rund 1 Mrd. Dollar einbringen könnte.

      ADQ ist ernsthaft an der Transaktion interessiert, die für den aufstrebenden Vermögensfonds, zu dessen Portfolio die Abu Dhabi Health Services Co. (Seha) umfasst, sagten zwei Quellen. Sie lehnten es ab, namentlich genannt zu werden, da die Angelegenheit nicht öffentlich ist. Der saudi-arabische Betreiber des Gesundheitswesens, die Sulaiman Al Habib Medical Group (HMG), sei zu dem Prozess eingeladen worden, sagten eine der beiden Quellen und eine dritte Quelle.

      Der Krankenhauskettenbetreiber Mediclinic ist ebenfalls im Rennen, sagte eine der Quellen.

      :eek: :eek:
      Ein NMC-Sprecher sagte: "Ein Prozess, um die Möglichkeiten eines Verkaufs zu erkunden, wurde letzten Monat gestartet, und obwohl er verständlicherweise auf großes Interesse stößt, befindet er sich in einem frühen Stadium."
      :eek: :eek:

      ADQ und HMG waren für eine Stellungnahme nicht erreichbar, als sie von Reuters kontaktiert wurden. CVC lehnte eine Stellungnahme ab. Mediclinic sagte, es könne Marktspekulationen nicht kommentieren.

      Der Deal ist aktiv und Investorengespräche mit dem Management haben begonnen, aber die Kandidaten müssen noch unverbindliche Gebote abgeben und es gibt keine Garantie, dass es zu einem Verkauf kommt, sagten die Quellen.

      NMC, gegründet in den 1970er Jahren, wurde zum größten privaten Gesundheitsdienstleister in den VAE, geriet aber in Schwierigkeiten. Letztes Jahr führte die Offenlegung von mehr als 4 Milliarden Dollar an versteckten Schulden bei einigen Kreditgebern in den VAE und in Übersee zu hohen Verlusten, die zu Rechtsstreitigkeiten führten, um das geschuldete Geld zurückzubekommen.

      Aber NMC sagte im Februar, dass die Bruttoeinnahmen aus dem Geschäft in den VAE und im Oman 1,12 Milliarden Dollar betrugen, 11 Prozent über dem Geschäftsplan, während das EBITDA von 87,6 Millionen Dollar ebenfalls deutlich über dem Plan lag.

      Quellen aus dem Bankensektor sagten, dass es sich bei der Transaktion um eine Preisermittlung handelte, um festzustellen, ob das Geschäft von NMC den von den Gläubigern angestrebten Wert erhalten kann, oder ob das Unternehmen die Vermögenswerte behalten, die Restrukturierung abschließen und verkaufen sollte, wenn es den gewünschten Wert erzielen kann.
      NMC Health | 0,470 


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.
      NMC Health - hohe Gewinn-Chance