checkAd

    BASF als Cash Cow - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 02.12.20 13:42:12 von
    neuester Beitrag 20.04.22 09:15:36 von
    Beiträge: 55
    ID: 1.335.399
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 8.518
    Aktive User: 0

    ISIN: DE000BASF111 · WKN: BASF11
    45,10
     
    EUR
    +0,10 %
    +0,05 EUR
    Letzter Kurs 07:24:23 Lang & Schwarz

    Werte aus der Branche Chemie

    WertpapierKursPerf. %
    4,1800+38,41
    76,85+12,60
    0,5061+12,47
    216,15+12,29
    0,6772+12,03
    WertpapierKursPerf. %
    2,7000-6,90
    17.500,00-7,89
    204,80-8,31
    1,8200-9,00
    12,700-9,42

     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 02.12.20 13:42:12
      Beitrag Nr. 1 ()
      Ich werde hier mein Optionshandel mit BASF als Underlying dokumentieren.
      Ich will den Wert zwar langfrsitig halten, diesen jedoch veroptionieren, um zusätlichen Cash-Flow zu generieren. Dies kann dazu führen, dass die Aktie ab und an aus meinem Depot ausgebucht wird, was jedoch nur temporärer Ereignis sein wird.

      Was bisher geschah...
      Ich verfolge den Cash-Flow Einsatz mit BASF seit Juli 2019.
      Alle Angaben sind ohne Berücksichtigung von Steuern.

      Erster Einstandskurs ist 66 EUR
      Positionsgröße: 100 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste: 0,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften: 383 EUR
      Dividenden: 330 EUR
      Cashflow gesamt: 713 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 58.62 EUR pro Aktie
      Realisierte Rendite im gesamten Zeitraum: 10,8%

      Legende:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufender Trade
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 09.12.20 09:39:44
      Beitrag Nr. 2 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 65.920.386 von Quandl am 02.12.20 13:42:12Nächster Trade findet rund um den Verfall am 18 Dez. statt. Also zwischen 17 und 21 Dez.
      BASF | 63,07 €
      Avatar
      schrieb am 18.12.20 16:10:40
      Beitrag Nr. 3 ()
      Aktueller Einstandskurs ist 66 EUR
      Positionsgröße: 100 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste: 0,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften: 488 EUR
      Dividenden: 330 EUR
      Cashflow gesamt: 818 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 57.56 EUR pro Aktie
      Realisierte Rendite im gesamten Zeitraum: 12,39%

      Legende:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufender Trade
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).
      BASF | 64,89 €
      Avatar
      schrieb am 18.12.20 16:12:23
      Beitrag Nr. 4 ()
      BASF | 64,89 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 18.01.21 09:35:00
      Beitrag Nr. 5 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.122.065 von Quandl am 18.12.20 16:12:23Aktueller theoretischer Einstandspreis im Falle der Ausübung der beiden offenen Short-Put Positionen 64,00 EUR
      Positionsgröße: 0 Aktien (aktuell alles in Cash)
      Realisierte Kursgewinne/Verluste: 100,00 EUR (Short Call Ausübung bei 67 EUR)
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften: 742 EUR
      Dividenden: 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2020: 1.172,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: xx.56 EUR pro Aktie
      Realisierte Rendite bezogen auf maximalen in dem Zeitraum eingesetzten Kapital: 17.76%

      Legende: SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option Aktueller Strike: Aktuell laufender Trade Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).


      BASF | 67,16 €
      1 Antwort

      Trading Spotlight

      Anzeige
      Nurexone Biologic
      0,4740EUR -5,20 %
      NurExone Biologic mit dem BioNTech-Touch?! mehr zur Aktie »
      Avatar
      schrieb am 18.01.21 09:37:35
      Beitrag Nr. 6 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 66.483.533 von Quandl am 18.01.21 09:35:00Aktuelle Kostenbasis: 53.02 EUR pro Aktie
      BASF | 67,19 €
      Avatar
      schrieb am 16.02.21 09:43:46
      Beitrag Nr. 7 ()
      Nächster Update in 3 Tagen am Verfallstag am 18.02.2021
      BASF | 67,49 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 19.02.21 14:24:52
      Beitrag Nr. 8 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 67.027.686 von Quandl am 16.02.21 09:43:46Aktueller theoretischer Einstandspreis im Falle der Ausübung der offenen Short-Put Position: 67,00 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 100 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste: 100,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften: 985 EUR
      Dividenden: 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2020: 1.415,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 51,59 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufender Trade
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 67,80 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 27.02.21 16:11:44
      Beitrag Nr. 9 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 67.103.913 von Quandl am 19.02.21 14:24:52Aktueller theoretischer Einstandspreis im Falle der Ausübung der offenen Short-Put Position: 65,00 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 0
      Aktien Realisierte Kursgewinne/Verluste: 100,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften: 1107,00 EUR
      Dividenden: 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2020: 1.537,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 48,37 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).


      BASF | 67,73 €
      Avatar
      schrieb am 09.04.21 14:10:29
      Beitrag Nr. 10 ()
      Nächstes Update am kommenden Verfallstag am 16.04.2021
      BASF | 71,77 €
      Avatar
      schrieb am 16.04.21 12:43:19
      Beitrag Nr. 11 ()
      Aktueller theoretischer Einstandspreis im Falle der Ausübung der offenen Short-Put Position: 68,00 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 0 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste: 100,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften: 1297,00 EUR
      Dividenden: 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 1.727,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 46,47 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 72,52 €
      Avatar
      schrieb am 26.04.21 07:51:47
      !
      Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: auf eigenen Wunsch des Users
      Avatar
      schrieb am 26.04.21 08:16:52
      Beitrag Nr. 13 ()
      Bin ich eigentlich der einzige der mit Quandls Beiträgen überhaupt nichts anfangen kann?
      BASF | 70,67 €
      Avatar
      schrieb am 26.04.21 09:31:12
      Beitrag Nr. 14 ()
      Aktueller theoretischer Einstandspreis im Falle der Ausübung der offenen Short-Put Position: 66,50 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 0 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste: 100,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften: 1424,00 EUR
      Dividenden: 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 1.854,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 45,20 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 70,67 €
      Avatar
      schrieb am 26.04.21 09:35:30
      Beitrag Nr. 15 ()
      @Deflair
      Wahrscheinlich bist du der Einzige, der sie überhaupt liest :-)

      Aber ich kann sicher ggf. die Fragen beantworten, wenn du welche hast.
      BASF | 70,79 €
      Avatar
      schrieb am 22.05.21 17:34:25
      Beitrag Nr. 16 ()
      Am dem regulären Verfallstag am 21.05.2021 wurde der 68 ShortPut ausgeübt, 100 Aktien zu 68 EUR eingebucht und sofort zum Verfall am 16.07.2021 zum 69er Strike als ShortCall veroptioniert.


      Aktueller theoretischer Einstandspreis im Falle der Ausübung der offenen Short-Put Position: 66,50 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 100 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 100,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 1613,00 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 2043,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 43.31 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 67,81 €
      Avatar
      schrieb am 09.06.21 15:10:35
      Beitrag Nr. 17 ()
      Nächstes Update am kommenden Verfallstag am 18.06.2021
      BASF | 67,51 €
      Avatar
      schrieb am 18.06.21 14:33:54
      Beitrag Nr. 18 ()
      BASF wird heute rund um den 65er Strike des aktuell laufenden ShortPuts gehandelt. Hochwahrscheinlich wird es heute ausgeübt und weitere 100 Aktien zu 65 EUR werden ins Depot eingebucht, was jedoch nicht 100% sicher ist. Daher muss ich die für heute geplanten Aktionen umdisponieren und auf Montag verschieben.
      BASF | 64,85 €
      Avatar
      schrieb am 21.06.21 10:33:49
      Beitrag Nr. 19 ()
      Im Gesamtchart wird nun nur das aktuell laufende Jahr angezeigt, da es ansonsten langsam zu unübersichtlich wird.

      Am dem regulären Verfallstag am 18.06.2021 wurde der 65er ShortPut ausgeübt und 100 Aktien zu 65 EUR ins Depot eingebucht worden. Mittlerer Preis liegt somit bei 66,50 EUR.
      Außerdem wurde der laufende 69er ShortCall zurück gekauft.
      Heute, am 21.06.2021 wurde der komplette Bestand (200 Aktien) zum nächsten Verfall am 16.07.2021 für 120 EUR zum 67er Strike per ShortCall veroptioniert.

      Aktueller Einstandspreis: 66,50 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 200 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 100,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 1712,00 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 2142,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 42,32 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 64,85 €
      Avatar
      schrieb am 20.07.21 12:36:08
      Beitrag Nr. 20 ()
      Update zum Juli Verfall
      An dem regulären Verfallstag am 16.07.2021 wurden beide ShortCalls bei 67 EUR ausgeübt und 200 Aktien zu 67 EUR verkauft. Mittlerer Einstandpreis für 200 Aktien lag bei 66,50 EUR
      Heute, am 20.07.2021 wurde ein neuer ShortPut mit Strike 65 EUR aufgesetzt.

      Aktueller Einstandspreis: 0,0 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 0 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 1876,00 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 2406,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 40,68 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 65,27 €
      Avatar
      schrieb am 20.08.21 16:47:24
      Beitrag Nr. 21 ()
      Update zum August Verfall

      An dem regulären Verfallstag am 20.08.2021 wurde der 65er ShortPut bei 65 EUR ausgeübt und 100 Aktien zu 65 EUR ins Depot gebucht. Am gleichen Tag wurde ein neuer ShortCall mit Strike 65 EUR und ein ShortPut ebenfalls mit Strike 65 aufgesetzt.

      Aktueller Einstandspreis: 65,00 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 100 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 2242 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 2772,00 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 37,02 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 64,77 €
      Avatar
      schrieb am 21.09.21 12:39:29
      Beitrag Nr. 22 ()
      Update zum September Verfall

      An dem regulären Verfallstag am 17.09.2021 wurde weiterer 65er ShortPut bei 65 EUR ausgeübt und weitere 100 Aktien zu 65 EUR ins Depot gebucht (aktueller Bestand erhöht sich auf 200 Aktien). Heute (21.09.2021) wurde ein ShortCall mit Strike 65 EUR aufgesetzt.

      Aktueller Einstandspreis: 65,00 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 200 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 2341 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 2871 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 36,03 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 63,23 €
      Avatar
      schrieb am 21.09.21 13:12:45
      Beitrag Nr. 23 ()
      welche Laufzeit und welcher Basispreis hat der Short Call ?
      BASF | 63,10 €
      Avatar
      schrieb am 21.09.21 15:58:50
      Beitrag Nr. 24 ()
      Laufzeit bis zum Verfall am 15.10.2021, also 24 Tage.
      Short Call am 65er Strike verkauft für 99 EUR (nach Gebühren)
      BASF | 62,81 €
      5 Antworten
      Avatar
      schrieb am 22.09.21 10:18:00
      Beitrag Nr. 25 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.387.008 von Quandl am 21.09.21 15:58:50Kurze Frage, über was für eine Depotbank/Broker läuft das, und wie hoch sind die Gebühren. Bei diesen kleinen Summen lohnt sich das meistens ja nicht, da die Gebühren ja einen Großteil auffressen (jedenfalls bei der Consorsbank). :cry:
      BASF | 62,72 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 22.09.21 14:04:26
      Beitrag Nr. 26 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.393.767 von joey68 am 22.09.21 10:18:00Läuft über Interactive Brokers. Ordergebühr für 1 Optionskontrakt (100 Aktien) liegt hier bei 1,10 EUR. Also vollkommen vernachlässigbar.
      BASF | 63,28 €
      Avatar
      schrieb am 22.09.21 14:18:30
      Beitrag Nr. 27 ()
      Danke für die Info ... ich schaue mir das mal an...
      BASF | 63,22 €
      Avatar
      schrieb am 23.09.21 10:42:56
      Beitrag Nr. 28 ()
      @Quandl: Wie viel holst du bei einer Aktie wie BASF mit deinen Optionsgeschäften zusätzlich raus? Also jetzt in jährliche Rendite gemessen?

      Ich interessiere mich seit längerem für das Schreiben von Optionen, IB bietet das anscheinend selbst für Privatkunden an.
      BASF | 64,01 €
      3 Antworten
      Avatar
      schrieb am 23.09.21 15:22:15
      Beitrag Nr. 29 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.404.852 von neuflostein am 23.09.21 10:42:56Performance? Hm... ist womöglich problematisch Buchperformance der Kursentwicklung, von der man nix hat so lange man nicht verkauft hat, mit dem Ansatz zu vergleichen, der einen echten Cashflow verursacht.
      Ich kann's ja versuchen.
      Seit Juli 2019 hat sich BASF kurstechnisch dagegen kaum bewegt. Kursperformance also bei ca. 0% das wäre der Kurs-Benchmarkt.
      Im Juli 2019 hätte ich die Divi nicht mehr erwischen können. Also bleiben 2020 und 2021 als Dividenden_Jahre übrig, wenn ich bloß stur die Aktien in Juli 2019 gekauft und gehalten hätte. Das würde dann bei einem Aktienbestand von 200 Stk. mir ca. 1320 EUR (vor Steuern) einbringen.
      Dem gegenüber steht mein Gesamt-Cashflow (inkl. Divi + realisierte Kursgewinne + Optionsgeschäfte) seit Juli 2019 von 2.871 EUR (vor Steuern).
      Dies entspricht (stand heute) der annuisierten (realisierten) Rendite von ca. 9,35% auf 13.000 EUR schweren BASF-Aktienbestand bzw. das Kapital, das man vorhalten müsste.
      BASF | 63,48 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 24.09.21 12:06:53
      Beitrag Nr. 30 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.407.627 von Quandl am 23.09.21 15:22:15Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Das hört sich ja ganz ordentlich an. Mich interessiert vor allem das Schreiben von Puts, wenn man eine Aktie billiger haben möchte. Wenn es dann nicht klappt mit dem Kursverfall ist man dann ja dennoch zufrieden indem man die Prämie einsacken kann. Wenn es klappt, hat man die gewünschte Aktie und auch noch die Prämie für das Schreiben. Ein Langweiler wie BASF ist so ein Wert, da könnte ich mir durchaus vorstellen, Optionen drauf zu schreiben.

      Einzige Problem ist das IB Konto. Ich handele wenig, so daß deren "Inactivity Fee" mich ständig treffen würde.
      BASF | 63,70 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 24.09.21 12:22:30
      Beitrag Nr. 31 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.387.008 von Quandl am 21.09.21 15:58:50
      fast identisch...
      ... mit meinem Vorgehen bei PLTR, PFE oder JMIA. Zusammengefasst verbilligter Einkauf über verkaufte Puts, Renditeoptimierung über verkaufte Calls. Aber bei mir im Moment nur amerikanische Aktien mit einem geringen Spread bei den Optionen und keinem allzu hohen Preis für 100 Aktien. Mache dies bei IB und fürchte etwas die zusätzlichen Gebühren mit der Euro-Dollar- Umwandlung. Wie sind deine Erfahrungen damit ?
      BASF-Aktien besitze ich auch und würde in mein Beuteschema passen, wäre nahezu ideal, Dividenden muss ich versteuern und Optionsgewinne hätte ich einen Verlustvortrag:D
      BASF | 63,75 €
      2 Antworten
      Avatar
      schrieb am 24.09.21 14:48:55
      Beitrag Nr. 32 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.415.567 von ungierig am 24.09.21 12:22:30
      Zitat von ungierig: Aber bei mir im Moment nur amerikanische Aktien mit einem geringen Spread bei den Optionen und keinem allzu hohen Preis für 100 Aktien. Mache dies bei IB und fürchte etwas die zusätzlichen Gebühren mit der Euro-Dollar- Umwandlung. Wie sind deine Erfahrungen damit ?
      BASF-Aktien besitze ich auch und würde in mein Beuteschema passen, wäre nahezu ideal, Dividenden muss ich versteuern und Optionsgewinne hätte ich einen Verlustvortrag:D


      Spread ist abhängig von Handelsvolumen. Bei der deutschen Blue-Chips ist es kein Thema.
      Gebühren bei der Euro-Dollar-Umwandlung ebenfalls kein Thema (fällt nicht ins Gewicht). Wenn du Dollar-Konto hast, kaufst du halt ein paar Tausend Euros. Wenn du dann Werte kaufst, die in EUR notieren, wird deine EUR-Währungsposition dafür genutzt. Bei US-Werten halt die USD-Währungsposition. Mit dem Währungsrisiko musst du halt leben (musst du ohnehin auch bei jedem ETF/Aktie aus einem Fremd(währungsraum)) oder du kannst es über EUR.USD-Future absichern. Ich persönlich tue es nicht obwohl ich auch große USD-Bestände habe. Dollars bleiben Dollars. Euros bleiben Euros. Ob mal das eine oder mal das andere mehr Wert ist, interessiert mich persönlich nicht.
      Verlustvorträge auf Optionsgeschäften habe ich nicht und werde auch nicht haben. Mein Risiko ist immer komplett in Aktie. Shortposition in den Optionen lasse ich immer und in jeder Situation verfallen (es wird nix im Verlust gerollt), da entstehen auf der Optionsseite keine Verluste, sondern nur in Aktien (nur bei Zuteilung, nicht beim Ausbuchen). Deshalb müssen das auch solide Werte sein, wo man wenn es hat auf hart kommt auch ein paar Jahre aussitzen kann, auch ohne dabei Optionen darauf schreiben zu können.
      BASF | 63,67 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 24.09.21 19:47:32
      Beitrag Nr. 33 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.416.869 von Quandl am 24.09.21 14:48:55
      Euro-Dollar
      Es geht ja um BASF, darum will ich den Thread nicht zu sehr strapazieren, aber deine Ansicht zu Euro und Dollar teile ich zu 100 Prozent und das sollte jeder Investor zu Herzen nehmen. Währungsrisiko kenne ich nicht, ich denke auch immer in Dollar und Euro
      BASF | 63,74 €
      Avatar
      schrieb am 26.09.21 17:12:50
      Beitrag Nr. 34 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.415.432 von neuflostein am 24.09.21 12:06:53
      Zitat von neuflostein: Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Das hört sich ja ganz ordentlich an. Mich interessiert vor allem das Schreiben von Puts, wenn man eine Aktie billiger haben möchte. Wenn es dann nicht klappt mit dem Kursverfall ist man dann ja dennoch zufrieden indem man die Prämie einsacken kann. Wenn es klappt, hat man die gewünschte Aktie und auch noch die Prämie für das Schreiben.


      Ja, so weit erst ein mal die weit verbreitete Theorie. Hier gibt es m.E. ein Stolperschein und zwar wenn man versucht einen größeren Depot auf die weise aufzubauen. Die unausweichliche Konsequenz wird sein, dass man am Ende ein Depot voll gestopft mit Rohrkrepierern haben wird und an die wirklich gute Werte, die dann letztendlich in dem Portfolio die Perfomance bringen würden gar nicht ran kommt. Das ist so zu sagen ein "Systemischer Fehler" bei dem Ansatz. Die Wahl der Underlyings muss also hier sehr gut überlegt sein. Ich löse es für mich so, dass ich "Optionsschreiberei" als eine "Position in einem Strategie-Portfolio" betrachte. Ich habe also ein paar Werte mit denen ich es durchziehe. Die Rendite ist dabei zwar nicht überirdisch aber halt stetig, cashwirksam und vor allem korreliert es nur schwach mit anderen Ansätzen/Returns . Das ist auf jeden Fall vom Standpunkt der Diversifikation besser als die -sagen wir mal- "naive Diversifikation" etwa über Aktien.
      BASF | 63,74 €
      Avatar
      schrieb am 27.09.21 11:41:30
      Beitrag Nr. 35 ()
      Heute, am 27.09.2021 wurde ein ShortCall beim 66er Strike aufgesetzt und somit die restlichen 100 Aktien diesmal zum Verfall im November veroptioniert. Somit keine Aktionen mehr zumindest in den kommenden 18 Tagen.

      Aktueller Einstandspreis: 65 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 200 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 2.512 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 3.042 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 34,32 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 64,97 €
      Avatar
      schrieb am 28.10.21 16:54:35
      Beitrag Nr. 36 ()
      Heute, am 28.10.2021 wurde ein ShortPut beim 61er Strike zum Verfall im Dezember aufgesetzt (140 EUR Prämie).

      Aktueller Einstandspreis: 65 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 200 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 2.652 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 3.182 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 32,92 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verlusten aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verlusten aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).



      P.S.: Mein wikifolio (siehe Footer erreichte letzte Woche ein neues ATH! Performance YTD: ca. 41%
      BASF | 62,41 €
      Avatar
      schrieb am 23.11.21 14:54:50
      Beitrag Nr. 37 ()
      Heute, am 23.11.2021 wurde ein ShortCall beim 65er Strike zum Verfall im Dezember aufgesetzt (62 EUR Prämie).

      Aktueller Einstandspreis: 65 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 200 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 2.714 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 3.244 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 32,30 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position: 200 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verluste aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verluste aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 63,40 €
      Avatar
      schrieb am 03.01.22 09:53:05
      Beitrag Nr. 38 ()
      Heute, am 03.01.2022 wurde ein ShortCall beim 64er Strike zum Verfall im Februar aufgesetzt (124 EUR Prämie).

      Aktueller Einstandspreis: 63,70 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 300 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 2.838 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 3.368 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 31,06 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position:
      2020: 100 Aktien
      2021: 200 Aktien
      2022: 300 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verluste aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verluste aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 63,00 €
      Avatar
      schrieb am 03.01.22 14:37:23
      Beitrag Nr. 39 ()
      Ich fürchte, Du musst liefern.... Ich verkaufe derzeit noch puts. Erst wenn ich da angedient bekomme, steige ich auf ShortCall um.
      BASF | 62,72 €
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 03.01.22 14:41:32
      Beitrag Nr. 40 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 70.376.206 von gergeo am 03.01.22 14:37:23
      Zitat von gergeo: Ich fürchte, Du musst liefern.... Ich verkaufe derzeit noch puts. Erst wenn ich da angedient bekomme, steige ich auf ShortCall um.


      Wieso fürchtest du das? Aktuelle Position: 300 Stk. (siehe Beitrag unten). Wenn ich 100Stk. zu 64 EUR liefern soll, ist es fein. Das ist ja der Plan.
      BASF | 62,75 €
      Avatar
      schrieb am 04.01.22 09:45:04
      Beitrag Nr. 41 ()
      Ab bis zur 70
      BASF | 63,32 €
      Avatar
      schrieb am 04.01.22 09:54:49
      Beitrag Nr. 42 ()
      Wenn es so Deine Taktik ist, ok. Ich hätte eher inen 65er oder 66er call verkauft, kenne a ber die Prämien bei BASF nicht.
      BASF | 63,36 €
      Avatar
      schrieb am 04.01.22 12:58:27
      Beitrag Nr. 43 ()
      Wieso geht die gute alte Tante BASF die letzten Tage mal wieder etwas hoch? Ist der Tote in meinem Depot erwacht?
      BASF | 63,66 €
      Avatar
      schrieb am 04.01.22 13:07:37
      Beitrag Nr. 44 ()
      Ich denke, wenn Autos laufen, läuft auch BASF.
      Und das mit Dampf und Power!

      BASF | 64,33 €
      Avatar
      schrieb am 04.01.22 13:08:40
      Beitrag Nr. 45 ()
      BASF SE: BASF beschließt Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu 3 Milliarden EUR


      https://www.tradegate.de/finanz-nachrichten-detail.php?id=20…
      BASF | 64,08 €
      Avatar
      schrieb am 04.01.22 13:09:53
      Beitrag Nr. 46 ()
      Basf beschliesst Aktienrückkaufprogramm
      DGAP-Adhoc: BASF SE: BASF beschließt Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu 3 Milliarden EUR

      04.01.2022 / 12:58 Uhr

      DGAP-Ad-hoc: BASF SE / Schlagwort(e): Aktienrückkauf BASF SE: BASF beschließt Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu 3 Milliarden EUR 2022-01-04 / 12:57 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

      -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      BASF beschließt Aktienrückkaufprogramm mit einem Volumen von bis zu 3 Milliarden EUR

      - Eigene Aktien sollen im Zeitraum von Januar 2022 bis Jahresende 2023 zurückgekauft werden

      - Zurückgekaufte Aktien sollen eingezogen und das Grundkapital entsprechend herabgesetzt werden Ludwigshafen - 4. Januar 2022 - Angesichts der positiven Geschäftsentwicklung sowie der Devestitionen im Laufe des Jahres 2021 hat der Vorstand der BASF SE heute ein Aktienrückkaufprogramm beschlossen. Das Programm hat ein Volumen von bis zu 3 Milliarden EUR, soll im Januar 2022 beginnen und bis spätestens 31. Dezember 2023 abgeschlossen werden, vorbehaltlich einer erneuten Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien durch die Hauptversammlung der BASF SE am 29. April 2022. BASF SE wird die zurückgekauften Aktien einziehen und das Grundkapital entsprechend herabsetzen.

      Das Aktienrückkaufprogramm basiert auf der Ermächtigung der ordentlichen Hauptversammlung der BASF SE vom 12. Mai 2017, wonach der Vorstand bis zum 11. Mai 2022 bis zu 10 % der zum Zeitpunkt der Beschlussfassung ausstehenden Aktien (10 % des Grundkapitals) erwerben kann. BASF plant, der Hauptversammlung 2022 eine erneute Ermächtigung zum Rückkauf eigener Aktien vorzuschlagen. Der Erwerb soll über die Börse im elektronischen Handel der Frankfurter Wertpapierbörse (Xetra) erfolgen und unter Inanspruchnahme der "Safe-Harbor"-Ausnahme für Rückkaufprogramme nach Artikel 5 der EU-Marktmissbrauchsverordnung abgewickelt werden.

      BASF hält an ihrer progressiven Dividendenpolitik fest. Aktienrückkäufe sind ein weiteres Instrument, das BASF zusätzlich nutzen wird, um Wert für ihre Aktionäre zu schaffen. Durch den Rückkauf eigener Aktien wird verfügbares Kapital an die Aktionärinnen und Aktionäre zurückgezahlt, die Kapitalstruktur des Unternehmens optimiert und das Ergebnis je Aktie erhöht. Unverändert wird BASF in ihrer Mittelverwendung organisches Wachstum priorisieren, während Akquisitionen derzeit von geringerer Bedeutung für das Unternehmen sind.

      Aufgrund der starken Bilanz und der Fähigkeit des Unternehmens, kontinuierlich hohe freie Cashflows zu erwirtschaften, strebt BASF weiterhin ein solides A-Rating an. Derzeit verfügt BASF über ein Rating von "A/A-1/Ausblick stabil" bei Standard & Poor's und "A3/P-2/Ausblick stabil" bei Moody's. Fitch stuft BASF derzeit mit "A/F1/Ausblick stabil" ein.

      Zwischen 1999 und 2008 kaufte BASF Aktien für rund 9,9 Milliarden EUR zurück und reduzierte die Anzahl der ausstehenden Aktien um insgesamt rund 29 %.

      Kontakt Dr. Stefanie Wettberg Investor Relations +49 621-60-48002 stefanie.wettberg@basf.com

      Jens Fey Corporate Media Relations +49 621 60-99123 jens.fey@basf.com
      BASF | 64,21 €
      Avatar
      schrieb am 04.01.22 13:10:33
      Beitrag Nr. 47 ()
      Tut zumindest nicht schaden. :)
      BASF | 64,21 €
      Avatar
      schrieb am 04.01.22 13:37:45
      Beitrag Nr. 48 ()
      Aktuelle Vola genutzt, um den zweiten (von drei geplanten) ShortCall aufzusetzen. Diesmal am 65er Strike (127 EUR Prämie).

      Aktueller Einstandspreis: 63,70 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 300 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 2.965 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 3.495 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 29,79 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position:
      2020: 100 Aktien
      2021: 200 Aktien
      2022: 300 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verluste aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verluste aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 64,24 €
      Avatar
      schrieb am 11.01.22 12:07:14
      Beitrag Nr. 49 ()
      Heute, am 11.01.2022 wurde ein weiterer ShortCall (der dritte von drei geplanten) beim 68er Strike zum Verfall im Februar aufgesetzt (127 EUR Prämie).
      Der komplette bestand von 300 Aktien ist somit zum Februar-Verfall zum Durschnittspreis von 65,70 EUR veroptioniert. Max. möglicher Kursgewinn (bei Ausübung aller drei Optionen) zum 18.02.2021 liegt bei ca. 589 EUR.

      Aktueller Einstandspreis: 63,70 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 300 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 200,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 3092 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 3.622 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 28,52 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position:
      2020: 100 Aktien
      2021: 200 Aktien
      2022: 300 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verluste aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verluste aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 66,96 €
      Avatar
      schrieb am 19.01.22 12:52:37
      !
      Dieser Beitrag wurde von FairMOD moderiert. Grund: Testposting
      Avatar
      schrieb am 21.02.22 09:52:53
      Beitrag Nr. 51 ()
      Heute, am 21.02.2022 wurde ein ShortCall beim 68er Strike zum Verfall im April aufgesetzt (240 EUR Prämie).
      Am 18.02.2022 wurde bereits ein ShortPut beim 68er Strike zum Verfall im April aufgesetzt (280 EUR Prämie). Ausserdem wurden an diesem Tag 2 ShortCalls aus dem Vormonat ausgeübt.

      Aktueller Einstandspreis für 100 im Depot verbliebenen Aktien: 66,04 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 100 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 593,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 3.612 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 4.535 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 23,32 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position:
      2020: 100 Aktien
      2021: 200 Aktien
      2022: 300 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verluste aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verluste aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 67,50 €
      Avatar
      schrieb am 22.02.22 09:37:30
      Beitrag Nr. 52 ()
      Heute, am 22.02.2022 (erhöhte Volatilität wg. Eskalation in Ukraine) wurde ein ShortPut beim 64er Strike zum Verfall im April aufgesetzt (220 EUR Prämie).

      Aktueller Einstandspreis für 100 im Depot verbliebenen Aktien: 66,04 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 100 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 593,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 3.832 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 4.755 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 21,12 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position:
      2020: 100 Aktien
      2021: 200 Aktien
      2022: 300 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verluste aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verluste aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 64,35 €
      Avatar
      schrieb am 22.02.22 09:44:16
      Beitrag Nr. 53 ()
      Korrektur zu Nr. 52:
      Heute, am 22.02.2022 (erhöhte Volatilität wg. Eskalation in Ukraine) wurde ein ShortPut beim 64er Strike zum Verfall im März (24 Tage) aufgesetzt (220 EUR Prämie).
      BASF | 64,62 €
      Avatar
      schrieb am 24.02.22 11:02:36
      Beitrag Nr. 54 ()
      Heute, am 24.02.2022 wurde ein ShortPut beim 61er Strike zum Verfall im April aufgesetzt (243 EUR Prämie).

      Aktueller Einstandspreis für 100 im Depot verbliebenen Aktien: 66,04 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 100 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 593,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 4.075 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 4.998 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 18,69 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position:
      2020: 100 Aktien
      2021: 200 Aktien
      2022: 300 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verluste aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verluste aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).

      BASF | 62,14 €
      Avatar
      schrieb am 20.04.22 09:15:36
      Beitrag Nr. 55 ()
      Am letzten Verfall am 14.04.2022 wurden alle drei Short Puts ausgeübt.

      Aktueller Einstandspreis: 64,75 EUR
      Aktuelle Positionsgröße: 400 Aktien
      Realisierte Kursgewinne/Verluste (gesamt): 593,00 EUR
      Gewinne/Verluste aus Optionsgeschäften (gesamt): 4.075 EUR
      Dividenden (gesamt): 330 EUR
      Cashflow gesamt seit Jul. 2019: 4.998 EUR
      Aktuelle Kostenbasis: 18,69 EUR pro Aktie
      Max. Größe der in dem gesamten Zeitraum gehaltenen Position:
      2020: 100 Aktien
      2021: 200 Aktien
      2022: 400 Aktien

      Legende für den Chart:
      SP: Einnahmen/Verluste aus Short Put Option
      SC: Einnahmen/Verluste aus Short Call Option
      Aktueller Strike: Aktuell laufende Trades
      Kostenbasis: Aktueller theoretischer Einstandspreis der Position (Einstandpreis - Cashflows).
      BASF | 52,84 €


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.
      BASF als Cash Cow