checkAd

    Basispreis eines Knockouts mit aktuellem Kurs und Hebel berechnen? - 500 Beiträge pro Seite

    eröffnet am 11.11.21 13:58:14 von
    neuester Beitrag 11.11.21 18:31:56 von
    Beiträge: 4
    ID: 1.354.442
    Aufrufe heute: 0
    Gesamt: 4.475
    Aktive User: 0


     Durchsuchen

    Begriffe und/oder Benutzer

     

    Top-Postings

     Ja Nein
      Avatar
      schrieb am 11.11.21 13:58:14
      Beitrag Nr. 1 ()
      Hallo,

      ich würde gerne den Basispreis eines Knockouts aufgrund des aktuellen Kurses und eines Hebels berechnen. Voraussetzung darf sein, dass Basispreis = "Knockout Barriere" ist.

      Gegeben ist z.B. Basispreis von 14.588,86, Hebel von ca. 10, Kurs 16.082,85
      Ich würde gerne aus den 16.082,85 und dem Hebel 10 den Basispreis 14.588,86 berechnen.

      Anderes Beispiel: Basispreis 15.024,68, Hebel von ca. 15, Kurs 16.082,85
      Anderes Beispiel Short: Basispreis 19.132,21, Hebel von ca. 5, Kurs 16.079,14

      Danke und Gruß
      1 Antwort
      Avatar
      schrieb am 11.11.21 14:14:56
      Beitrag Nr. 2 ()
      Antwort auf Beitrag Nr.: 69.888.437 von T-Rex7 am 11.11.21 13:58:14Du willst den Basispreis aus dem Basispreis berechnen?? Der steht doch schon da.... :-)

      Oder willst Du den Preis den KO berechnen?

      In der Regel bei Dax KOs:

      (Kurs des Basiswertes in Pkt (Dax Stand) - Basispreis ) * 0,01 (Bezugsverhältnis) (plus ein kleines Aufgeld vom Emittenten).

      In Deinem Bsp: 16082,85 - 14588,86 * 0,01 = 14,94

      Der Hebel ist bei der Berechnung uninteressant.
      Er drückt nur aus, wie dicht Du in diesem Moment am aktuellen Basispreis dran bist und mit welchen Schwankungen Du dann partizipierst.
      Avatar
      schrieb am 11.11.21 18:02:43
      Beitrag Nr. 3 ()
      Ich habe meine Frage korrekt und eindeutig gestellt inklusive Beispielen.

      Ich verstehe den Hebel als Faktor. Hat der Hebel 10, dann ist die Kursschwankung in dem Knockout 10 mal höher als im normalen Produkt. Ist der Hebel 20, dann ist der Faktor 20 mal höher. Demnach müsste man doch den Basispreis berechnen können!?
      Avatar
      schrieb am 11.11.21 18:31:56
      Beitrag Nr. 4 ()
      Also ich habe es jetzt selbst rausbekommen. Die Formel lautet:

      Abstand zum Knockout: Basiskurs / 100 * ( 100 / Hebel ).
      Basispreis: Basiskurs - Abstand zum Ko.

      Das ganze mit einem der unteren Beispiele:
      Basispreis 14.588,86, Hebel von ca. 10, Kurs 16.082,85

      16.082,85 / 100 * ( 100 / 10 ) = 1.608,285
      16.082,85 - 1.608,285 = 14474,565
      Ist zwar nicht exakt, aber für mich exakt genug.

      Bespiel 2:
      15.024,68, Hebel von ca. 15, Kurs 16.082,85

      16.082,85/ 100 * ( 100 / 15 ) = 1.072,19
      16.082,85 - 1.072,19 = 15010,66

      Die Rundungsfehler entstehen wahrscheinlich aus der Zeitlichen Diskrepanz die entsteht, wenn ich die Kurse aus gs.de kopiere. Während ich den Hebel für den Test kopiere, hat sich der Basiskurs bereits geändert. Außerdem werden die Hebel nicht zu 100% korrekt dargestellt. Es sind nur Nährwerte.

      Ich hoffe ich konnte helfen :)


      Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


      Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
      Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
      hier
      eine neue Diskussion.
      Basispreis eines Knockouts mit aktuellem Kurs und Hebel berechnen?