checkAd

WKN 904 207 / GESALFINA AG - 500 Beiträge pro Seite

eröffnet am 19.05.00 10:13:14 von
neuester Beitrag 22.03.01 08:52:45 von


Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
19.05.00 10:13:14
Beitrag Nr. 1 ()
Hallo, Leute,

hat irgendjemand mal Anwartschaften erhalten füe Firma
Gesalfina-AG, Kreuzlingen, Schweiz ? Da gab es im Februar
letzten Jahres in Börse Online auch eine Anzeige "Demnächst
an der Börse - jetzt zeichnen". Das ist 1 1/2 Jahre her.
Ich habe bisher im Forum vergeblich nach dieser Firma zu
Beiträgen gesucht. Bitte um Meldungen über Eure Erfahrungen,
Danke für Infos.
Avatar
19.05.00 10:34:42
Beitrag Nr. 2 ()
Ich wurde auch mal von einem angeblichen Mitarbeiter der Geselfina angerufen, der mir Unternehmensanleihen der Geselfína verkaufen wollte, die dann später beim Börsengang in Geselfina Aktien umgetauscht werden sollten. Ich habe dankend abgelehnt. Letzte Woche ruft mich jemand an, der mir sagt wir kennen uns von einem Telefonat bzgl. der Geselfina Anleihen, er arbeitet jetzt bei "der und der" Firma und möchte mir ein Angebot machen. Ich könne ab 20.000 DM Einzahlung über die Firma bei der er arbeitet Optionsscheine in den USA kaufen. Es wäre eine ganz sichere Sache. Das Angebot habe ich auch abgelehnt.
Meine Meinung zum diesen Angeboten behalte ich für mich, aber das Geschäftsgebahren sagt doch eigentlich alles.
Avatar
20.05.00 09:12:46
Beitrag Nr. 3 ()
Hallo, Tueser,

nachdem die Anzeige "demnächst an der Börse; jetzt zeichnen" in der
Zeitung war, habe ich denen eine Postkarte geschickt und um einen
Verkaufsprospekt gebeten. Der kam dann auch umgehend. Nach nur ein paar Tagen riefen die Leute aber schon an und fragten nach Zeichnung.
Da es schwierig ist, an neue Aktien ranzukommen, habe ich dann auch
gezeichnet und umgehend eine Anwartschaft sowie eine Kapitaleingangs-
Bestätigung erhalten; mit einem Zinscoupon ( ca.930 DM/Jahr ).

Da es die Firma gibt und auf dem Verkaufsprospekt (nicht verwechseln mit Emissionsprospekt) WKN Nummern für Deutschland und für die Schweiz waren, ist es also schonmal keine Betrugssache. Man kann sich das ansehen bei www.gesalfina-ag.de.

Problem ist (wie auch bei Com4Net) wann die endlich an die Börse gehen. Es ist schlimm, wenn man etwas zeichnet und dann jahrelang warten muß. Vor einem Monat habe ich da wieder ein Einschreiben hingeschickt und um Umwandlung der sogenannten Anwartschaften in entsprechende Aktien gebeten; dito um Überweiung der Zinsen für 1999.
Werde ich in der nächsten Woche wieder anmahnen müssen. Wer zahlt einem die Kosten für andauernde Nachfragen ? Immerhin kommt von Zeit zu Zeit auch ein Aktionärsbrief; wenigstens etwas.

Mich hat es nur gewundert, daß ich Stories über tausend Unternehmen lesen kann, aber anscheinend der einzigste bin, der Gesalfina bestellt hat.

Trotzdem Danke für die Antwort und weiterhin viel Erfolg beim Trading
auch wenn`s zur Zeit fast nur abwärts geht.

Gruß von MoMoFai
Avatar
20.05.00 19:01:00
Beitrag Nr. 4 ()
Hallo MoMoFai,

es freut mich, daß auf mein Posting antwortest. Gesalfina AG gibt es sicherlich. Was mich aber damals von einer Zeichnung abgehalten,waren zwei Dinge, erstens daß der jenige der mir die Anleihen verkaufen wollte, hat nichts mit meiner Frage nach einem Rating, durch Moody`s oder Standard&Poors, anfangen können. Also bin ich stutzig geworden. Das andere,ist das Problem das du hast, daß man ewig warten kann bis die Firma an die Börse kommt. Ich habe damals auch gesagt wenn die Papiere vorbörslich gehandelt werden, z.B. über Ahag, wäre ich einer Investition eher zugeneigt. Da das nicht der Fall war hab ich es eben gelassen.

Ich persönlich kaufe nur vörbörsliche Werte, die auch gehandelt werden.

Ich wünsche dir auch noch gute Börsentage

Tueser
Avatar
22.05.00 08:42:16
Beitrag Nr. 5 ()
Hallo, Tueser,

ich war zwar gestern auch hier im Internet-Cafe, hatte aber mein
Paßwort nicht dabei, so daß ich erst jetzt antworten kann. Was mich
noch interessieren würde (gemäß Deiner ersten Antwort), ob Du schon
irgendwelche Geschäfte mit den erwähnten US-Optionen gemacht hast.
Natürlich wäre auch ich stutzig geworden, wenn jemand anruft und gleich über einen Wert von 20 TDM redet. Jedoch hatte ich mir zu Weihnachten das Magazin "The Option Advisor" geschenkt. Ein Abo für
2 Jahre. Das ist nicht ganz billig; siehe www.schaeffersresearch.com
und die haben jeden Monat 10 Empfehlungen. Einmal 6 Agressive und dazu 4 LEAPS (langfristige). Ich habe mir das angesehen. Ausgehend von je 100 Stück waren die Ergebnisse im Januar, Februar und März außerordentlich gut, aber in April und Mai sind auch die von dem Fall der Nasdaq mitgerissen worden. Trotzdem werde ich da vermutlich Anfang nächsten Jahres einsteigen. Das Problem ist daß ich zur Zeit kein Geld nach WebStreet schicken kann ( einmal USD=DM 2,19 ! sowie
Nasdaq Einbruch ). Vergangenes Jahr habe ich aufgehört, deutsche oder europäische Aktien zu kaufen und bin ausschließlich in Nasdaq-Werte engagiert. Ich weiß nicht, ob Dich weitere Details interessieren und wie lange Du überhaupt schon im Aktiengeschäft tätig bist. Darum soll es für den Augenblick mal genug sein. Freut mich jedenfalls, mit Dir
Kontakt zu haben.
Gruß MoMoFai (44)
Avatar
24.05.00 12:22:26
Beitrag Nr. 6 ()
Hi MoMoFai,

als mich der Typ angerufen hat und eben von einer Anlagesumme in Höhe von 20.000 DM sprach habe ich ihm gesagt, daß ich kein Interesse habe.
Wenn solche Typen anrufen ( ist ja verboten, es sei denn man hat um Info`s gebeten ) frage ich meistens nach einer Referenzliste zufriedener Kunden. Dann ist meistens gleich Ruhe und sie bedanken sich für das nette Gespräch und man hört nie wieder was von den Typen.

Nun zu meiner Anlagestrategie. Ich investiere hauptsächlich in Einzelwerte am neuen Markt und sehe mich als langfristig orientiert.
Über Fonds sind natürlich auch Amerika, Asien usw. abgedeckt.
Derzeit machen mir auch die vörbörslich gehandelten Werte auch ganz schön Spaß, da sie sich vom allgemeinen Marktumfeld kaum beeinflussen lassen.
Meine ersten Aktien habe ich mir im Alter von 12 Jahren gekauft, die habe ich übrigens heute noch ( jetzt bin ich 27 ). Dann kammen noch ein paar Käufe und dann war lange Zeit Ruhe. Im Herbst 1997 bin dann wieder eingestiegen und seitdem, meiner Meinung nach, ganz erfolgreich dabei, da die Gewinne die Verluste bisher übersteigen.
Aber Lehrgeld muß ja bekanntlich jeder zahlen und in irgendeiner Weise bezahlt man es ja sowieso täglich, wenn man an Abend zurückblickt und denkt, warum hast du das nicht gemacht oder gemacht.

Also dann weiterhin gute Geschäfte

Tueser
Avatar
25.05.00 09:13:50
Beitrag Nr. 7 ()
Hallo, Tueser,

danke für Deine interessante Antwort. Mir hat niemand was von Aktien erzählt, als ich 12 Jahre alt war. Jetzt bin ich 44 und erst 1 1/2 Jahre im Geschäft. Habe nur Nasdaq Aktien, d.h.voll im Minus. Jetzt heißt es abwarten, bis sich einige Werte vervierfacht haben, um wieder an den Kaufpreis ranzukommen. Der Einbruch kam nach meiner Meinung bzw.Wunsch zwei Monate zu früh (Sell in May and go away).

Aber egal. Fehler sind genug passiert. Nur ein Beispiel: Hatten seit März 1999 immer 100 Rambus. Im Januar wieder verkauft und als die Rallye startete, kein Stück gehabt. Nicht erhaltener Gewinn: ca.60-80 TDM. Sowas mußt Du mal seelisch verarbeiten und das war nur ein Beispiel von mehreren dergleichen Art, allerdings das Schlimmste. Da
glaubt man so lange an Rambus und zieht sich dann zurück, wenn es endlich so weit ist. Falls Du die nicht kennen solltest: Mitte Januar stiegen die von 74 $ auf ein Hoch von 480 $. Wie gut wenn man kein Geld braucht (Galgenhumor).

Weiterhin viel Erfolg am Neuen Narkt. Wir hatten uns da verabschiedet nachdem Ceotronics (Kauf bei 40) auf 16 fiel und wir die nach einem Jahr endlich für 39,50 wieder loswurden.

Gruß
MoMoFai
Avatar
27.05.00 09:24:03
Beitrag Nr. 8 ()
Hallo MoMoFai,

das mit Rambus ist eine traurige Geschichte, es gibt nicht schlimmeres als auf einen Wert zu setzen, ihn zu halten und es passiert nichts. Und ihn dann resigniert zu verkaufen und dann steigt er.

Mir ist das mit LHS passiert, aber in die andere Richtung. Die habe ich zum absoluten Höchststand gekauft und gehalten obwohl sie stetig fiel ( ich bin ja selber Schuld, da ich keinen Stopp-Loss gesetzt habe ). Ich war eineinhalb Jahre in der Hoffnung, daß sie wieder steigt, doch dann habe ich die Hoffnung aufgegeben und sie mit großem Verlust verkauft. Von da an ist sie wieder gestiegen, einmal sogar bis knapp zu meinem Einstand, aber zu spät.

Ich hoffe du hast die Zeit und die Geduld die Buchverluste auszusitzen, denn ein hektisches Suchen nach anderen Werten wird in der momentanen Situation auch nicht viel bringen.

Wir müssen halt auf den Herbst warten und hoffen, daß die Kurse wieder nach oben gehen.

Also dann schönes Wochenende

Tueser
Avatar
29.05.00 08:11:49
Beitrag Nr. 9 ()
Halllo, Tueser,

danke für Deine Antwort. In der Tat bin ich in der Lage, die Tiefst-
Kurse auszusitzen, bis sich da etwas tut. Man liest da immer was von
einer Sommerrallye aber daran glaube ich nicht.

Aber jetzt habe ich doch noch eine Information zum Thema Gesalfina AG.
In der Tat kam am Samstag ein Scheck über CHF 932 ( Dividende 99 ).
Das heißt es ist eigentlich egal, ob die an die Börse gehen oder nicht. In zehn Jahren hätte ich den Kaufpreis von ca.11 TDM raus und die Aktien wären also uumsonst. Nun fehlt nur noch die Umwandlung der Anwartschaften in Aktien. Dies nur zur Information.

Falls Du Lust hast, weiter mit mir in Kontakt zu bleiben, kannst Du mir auch ein E-Mail schicken an MoMoFai@Yahoo...de, denn das eigentliche Thema Gessalfina ist ja wohl erledigt.

Gruß von MoMoFai
Avatar
31.08.00 12:14:55
Beitrag Nr. 10 ()
Hallo Tueser und MoMoFai,

gibt es Neuigkeiten von der Gesalfina? Wollen die überhaupt noch an die Börse?

Der Geschäftsbericht für 1999 lässt auch noch immer auf sich warten. Habt Ihr event.
akt. Zahlen?

Siebenschläfer
Avatar
11.09.00 08:00:54
Beitrag Nr. 11 ()
An Siebenschläfer,

durch Zufall bin ich auf Deine Frage gestoßen, denn dieser Thread war eigentlich schon beendet. Hast Du irgendetwas von Gesalfina, zum Beispiel Aktien oder Anwartschaften auf Aktien ? Man findet was im NTV auf Seite 809 oder bei www.future-group.net/FS. Zahlen sind mir
nicht bekannt,aber vielleicht kann Dir Gesalfina helfen. Telefon Nr.ist 07309-9686-0 Kontakt Herr Sabitzer. Laß mich freundlicherweise
wissen, was da rausgekommen ist aber unter MoMoFai@Yahoo.de, denn ich sehe mir alte Threads gewöhnlich nicht mehr an, aber meine Mail jeden
Tag. Deine Antwort würde mir einige Telefonkosten ersparen, denn davon habe ich schon genug mit Gesalfina, Danke und Gruß
MoMoFai
Avatar
20.02.01 07:59:55
Beitrag Nr. 12 ()
Nur zur Information: nach zwei Postkarten wurde mitgeteilt,
daß die jährliche Dividendenzahlung von etwas über 10% im
ersten Quartal per Scheck kommt, ausgestellt in Schweizer
Franken.
Avatar
06.03.01 12:14:04
Beitrag Nr. 13 ()
Gibt es sonst noch Neuigkeiten von diesem CLub?
Vorallem: Was macht der geplante Börsengang?
Avatar
07.03.01 21:24:27
Beitrag Nr. 14 ()
Hallo siebenschläfer,
nach telefonischer Auskunft von Gesalfina soll die Einführung in den geregelten Markt in 2001 erfolgen. Die Gewinn und Überschussrechnung für 2000 soll in etwa wie prognostiziert in der Generalversammlung (ca. April 2001) verabschiedet werden.
Avatar
08.03.01 01:13:26
Beitrag Nr. 15 ()
Gesalfina, nein Danke!
Ich warte schon über 2 Monate auf meine Kohle (Anwartschaften Ende 2000
ausgelaufen). Im letzten Jahr habe ich die Dividende auch erst 3 Monate
später erhalten. Ein Scheck ausfüllen dauert max. 1 Minute und nicht
3 Monate. Die arbeiten mit meiner Kohle; eine Unverschämtheit!
In diesem Jahr habe ich schon min. 3 mal angerufen. Jedesmal bekomme ich
die Antwort, dass die Angelegenheit in kürze bearbeitet wird.
Ein sch... Laden! Ich fühle mich so richtig verarscht.
Gesalfina - nie wieder!
Avatar
08.03.01 09:43:32
Beitrag Nr. 16 ()
Hallo asturien!
Habe mit meinen Anwartschaften von 1999 die gleichen Erfahrungen bei der Zinszahlung gemacht. Nur der damalige Verrechnungskurs von 1,18 DM je CHF und der hohe Zinssatz von 11,26 % p.a. trösten mich darüber hinweg! Insbesondere wenn ich mir so manche Aktie in meinem Depot anschaue!
Avatar
22.03.01 08:52:45
Beitrag Nr. 17 ()
An Asturien

das mit dem Service stimmt: der ist erbärmlich. Auch ich gebe viel Geld für Telefonate aus. Aber zumindestens rufen die immer zurück, wenn der gewünschte nicht da ist. Aber die Dividende kommt immer sehr spät. Außerdem habe ich mal gefragt, wo man einen Geschäftsbericht her kriegt. Angeblich im Internet; habe aber keinen gefunden. Dazu habe ich noch bei Future Securities angerufen: Die stellen keine Kaufkurse mehr, weil sie nicht Gesalfina aufkaufen wollen und da sehr geringe Umsätze sind. Auf gut Deutsch: Wir sitzen auf unseren Aktien fest.

Gruß

MoMoFai


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
WKN 904 207 / GESALFINA AG