DAX+0,07 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,01 % Öl (Brent)+0,55 %

RED HAT schon am Ende? Oder wie seht Ihr das? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

RED HAT ,schon am ende bin eigentlich vom Linux-system voll überzeugt,und hatte deshalb auch zugeschlagen bei der Aktie (leider bei 85 EUR und wollte sie liegen lassen ,aber so langsam werde ich ungeduldig!)

Bitte um Meinungen! Danke!

Wenn Microsoft zerschlagen wird kann es doch nur gut sein für Linux? ODER?
Im Gegenteil, dann können sich die Linux Leute noch wärmer anziehen.
Übrigens glaube ich nicht daran, daß Microsoft zerschlagen wird.

In 10 Tagen stellt Microsoft NGWS vor, ich vermute, daß der Linux
Welt damit ein weiters Stück Boden entzogen wird.


mfg
investor_007
Im Thread MICROSOFT - Bill Gates - NGWS stehen ein paar Artikel dazu.

Next
Generation
Windows
Services

http://www.wallstreetonline.de/community/board2/ws/thread/51…

mfg
investor_007
Es wundert mich immer,
wie eine Müllhaufen wie Windows
so großen Erfolg haben kann.....
Bist Du Dir sicher, daß Du weißt wovon Du sprichst?

Mit Windows 2000 habe ich mich in den letzten Tagen
beschäfitgt, ich habe dabei mein Netzwerk komplett
auf Windows 2000 umgestellt. Das umfaßte mehrere
Installationen von
Windows 2000 Professional
bzw.
Windows 2000 Server

Wenn Du sagst, daß es sich dabei um Müll handelt,
muß ich annehmen, daß Du es noch nie gesehen hast.

Windows 2000 ist mindestens gut.


mfg
investor_007
Hallo,

auf meiner Maschine läuft seit dem RC2 Win2K-Prof. und es funzt fantastisch. Und wer wirklich glaubt, daß mit so einem ``Kommunisten``betriebssystem wie Linux das große Geld zu machen ist, der hat Linux schlicht und ergreifend nicht verstanden. Und Linus selbst hat letztens auf CNN in einem Interview gesagt, daß die Bedeutung von PC-Betriebssystemen immer geringer wird, da die meisten Applikationen auf großen Servern im Netz laufen werden, auf die dann mit Thin-Clients zugegriffen wird. Im Bereich der Server-Betriebssysteme sieht die momentane Marktsituation aber genau andersherum aus. Dort dominieren UNIX/Linux-Betriebssysteme den Markt und werden momentan von Microsoft mit dem Advanced-und Datacenter-Server-Windows2000 attackiert. Mal sehen wie dieser Wettstreit ausgeht. Sun bietet senen Serverkunden heute ja schon genau die Dienstleistungen kostenlos an, mit denen Linux-Distributoren Geld verdienen wollen und ich bin mir sicher, daß der jetzt ja erst beginnende Wettbewerb mit Microsoft in diesem Bereich auch noch mal auf die Margen drücken wird. Also schaun `mer mal was aus diesen ganzen Linux-Firmen in Zukunft wird. Ich jedenfalls bin da sehr skeptisch.

Happy Trading

nasdaq10
Ich füge hier noch den Artikel an,
welches ich gestern in einen anderen
Thread gepostet habe.

...
paß nur auf bei den Linux Aktien,
denen traue ich nicht über den Weg.
Die ersten Application Sercice Provider
setzen schon voll auf Windows 2000,
heute ist ein Beta2 für die Datacenter
Software rausgekommen, so daß auch high-
end Systeme ohne Probleme mit Windows 2000
laufen werden. Von den Kunden der
ASPs fangen schon die ersten an ihre
Anwendungen komplett in Richtung Microsoft
zu portieren. Soviel zur Server-Seite,
im Desktop-Bereich sehe ich einen Angriff
auf Microsofts Markrposition ohnehin als
vermessen an. Windows 2000 ist mindestens
gut, ich habe es im Einsatz. Es holt
wesentlich mehr aus den Rechnern heraus
als noch WinNT4.0.

Und die Installation ist ein Kinderspiel.
In 10 Tagen gibt es neues zu NGWS,
es kann sein, daß in naher Zukunft Betriebssysteme
out sind, schaun` wir mal.

mfg
investor_007


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.