DAX-0,65 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,42 % Öl (Brent)-0,55 %

H_E_L_K_O_N -----IHR HATTET HEUT DIE CHANCE!!!!MORGEN GEHT ES AB!!!!!!!!!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

ZAAAHLLLLENN KOMMMMENNN


UND ICH BIN DABEI!!!!



JUUUUchUUUUUUUU!!!!
Freuen wir uns nicht zu früh, bisher waren immer bei Zahlen" Sell on good news".
bin auch sehr gespannt auf die Zahlen:D:D:D:D
hallo cyborg...

ohne etwas über die zaheln des 3quartals zu sagen..(ich bin auch gespannt)..bisher konnte es bei den zahlen noch kein sell on good news gegeben haben.....den die zahlen war bisher ziemlich besch.....

deswegen werden die nächsten zahlen für helkon kriegsentscheidend sein...es dürfte heftig abgehen..in die oder in die andere richtung..

grüße, figaroo
Sell on good news?????

Wer will denn verkaufen?????

Ist doch eh kaum jemand hier im Board investiert,wenn Helkon im Vorfeld um 30-40 % gestiegen wär dann hätt man sell on good news sagen können!

Aber heut 40000 an Umsatz war ja erst der Anfang!
Helkon Media AG verfügt über enormes
Potenzial.
27.06.00
Börse Online




Voraussichtlich am 30. Juni erscheinen die Neunmonatszahlen des
Medienunternehmens. Wir gehen davon aus, dass der anstehende
Quartalsbericht dem festgezurrten Aktienkurs neues Leben
einhauchen wird. Immerhin lässt sich nach neun Monaten bereits
eine sehr gute Indikation für das Gesamtjahr ableiten. Roland
Pfänder von der BHF-Bank hält ein Kursziel von 56 Euro für das
Papier realistisch.


Quelle: Börse Online 27/06/2000
Capital-Urteil langfristig kaufen
28.06.00
Capital 14/2000




WKN 608050
Aktueller Kurs 32 Euro
Kursziel 45 Euro
Stoppkurs 25 Euro

Im November startet der Kinoknaller "Rules of Engagement" in
Deutschland. In ihm bewacht ein Colonel der US-Marines die
amerikanische Botschaft im Jemen. Plötzlich eskaliert eine
friedliche Demonstration und der Soldat greift ein. Stärke
demonstriert auch Helkon, bei denen die Filmrechte liegen. Durch
zwei clevere Schachzüge im April und Mai dieses Jahres wandelte
sich der Münchner Rechtehändler zum weltweit agierenden
Medienunternehmen. Vorstand Martin Heldmann kaufte sich jeweils
51 Prozent beim amerikanischen Filmfinanzierer Newmarket und
der Start-up-Firma Peppermint ein. Helkon erhält durch seine
Beteiligung an Newmarket die weltweiten Rechte an
Kassenschlagern wie "The Mexican" mit Julia Roberts und Brad Pitt.
Die Bibliothek der Medienfirma umfasst rund 500 Streifen. Der
Filmhändler Peppermint ist im asiatischen und russischen Markt gut
positioniert. Weiteres Potential bringt die enge Zusammenarbeit
mit dem ZDF. Roland Pfänder, Aktienanalyst bei der BHF-Bank,
rechnet mit einer Verdreifachung des Umsatzes in zwei Jahren.
Derzeit sind es gut 65 Millionen Euro. Das Ergebnis je Aktie soll
dabei von 0,23 Euro auf mindestens 1,18 Euro steigen.


Quelle: Capital 14/2000
Dann lassen wir uns mal ueberraschen - ein dauerhafter Sprung ueber die 40 Euro waere eigentlich nicht schlecht ...

Nebenbei bemerkt: Pfänder ist ein cooler Name fuer einen Bankmitarbeiter ... :D.

Ciao,
Das wartende Ich
Es ging heute tatsächlich ab, nämlich abwärts.
Jetzt bin ich sehr gespannt, was nächste Woche passiert. Das KGV ist für einen Medientitel jetzt lächerlich niedrig (ca. 20 für 2001). Vielleicht hilft das und die Aussichten auf weiteres starkes Wachstum dem Kurs ein bißchen.
Ansonsten: andere haben es schon gesagt: abwarten.
Tuerk
Ich bin zutiefst betroffen über diese Kursentwicklung!

Nach den Zahlen,da fällt mir nichts mehr ein!

Wenn die nicht bald steigen gibts wohl mal bald erklärungsbedarf seitens des Management,

das ist ja schon verarsche....sorry!
Das Management kann da wenig erklären ! Da musste schon eher einen Analysten fragen, der sich speziell mit DIESEM Wert auskennt. Das Management wird natürlich sagen: wir sind viel mehr wert, der Kurs ist viel zu tief etc. - so wie bei vielen anderen Firmen auch.

Besser sind da konkrete Empfehlungen von BAnken und ZEitschriften. Und da dürfte durchaus noch was kommen.

Tuerk
Ja,tuerk magst recht haben!

Im grunde ist dies unerklärlich,bei den Zahlen,Kgv von 20 /2001,sehr hohes Wachstum,und dies noch:

Helkon Media auf Kurs

von Roland Lang
[30.06.00, 09:51]


„Der tote Taucher im Wald“ ist ganz schön lebendig. Die Münchner Helkon Media AG
überzeugt durch ihre Zahlen für die ersten drei Quartale des laufenden
Geschäftsjahres. Der Umsatz konnte um 78,7 Prozent gegenüber dem
Vorjahreszeitraum gesteigert werden. Insbesondere das dritte Quartal legte mit einem
Umsatz von 59 Millionen Mark deutlich zu. Überproportional kletterte auch das
Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im dritten Quartal auf 7,1 Millionen
Mark. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verdreifachte sich im
Berichtszeitraum auf 10,7 Millionen Mark.

Kerngeschäft des Unternehmens ist der Filmhandel. Bislang finden sich etwa 500
Lizenztitel im Portfolio, die durch Kino, TV oder Merchandising vermarktet werden.
Helkon kooperiert dabei mit der Sony-Tochter Columbia TriStar und Buena Vista
von Disney. Neben dem Rechtehandel verfügt Helkon über eine eigene
Produktionsfirma. Im Bereich des jungen deutschen Films ist Helkon gut positioniert.
Der Sprung in den internationalen Bereich wird durch die 51-Prozent-Beteiligung an der
Newmarket Capital Group aus Hollywood angestrebt.

Der Titel, an dem die niederländische Endemol AG zu 25 Prozent beteiligt ist,
verspricht überdurchschnittliches Kurspotential. Die Bewertung ist mit einem
Kurs-Gewinn-Verhältnis von 22 auf Basis des Jahres 2001 moderat. Mit jährlichen
Wachstumsraten von nahezu 100 Prozent beim DVFA-Ergebnis sieht BÖRSE
ONLINE bei Helkon Media Kurspotenzial bis 50 Euro.



Ich glaub da kommt noch etwas nach ,denn Helkon wird selber nicht zufrieden mit dem momentanen Kurs sein!

Hoffe die haben noch ne Bombe in der Pipeline neben einer Erhöhung der Planzahlen!!

gruß und Geduld


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.