DAX+0,05 % EUR/USD+0,05 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,99 %

30.06.War Russen-Öl-Tag! an 1.Stelle Chernogorneft mit 17% plus - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Am Freitag endete Chernogorneft in Berlin mit einem Kursplus von 17,65% vor Gazprom mit 10,42% und Surgutnefte mit 10,24%.
Insgesamt lagen alle russischen Ölwerte, der Opec-Entscheidung vom 29.06. zum Trotz, im Plus.
In Amerika schloss CHRHY laut Teledata sogar auf 7,- USD.

Gruss,
jen
Am Freitag bei CHRHY 0 Umsatz ,am Donnerstag 400 Stück.
Es gibt kein Grund für eine steigerung,denn es haben nur ein paar ...
eine Parität zum OTC-Kurs erreicht,die gekauft haben werden
sicher nicht glücklich damit.....
Börse: Berlin


-------------------------------- 30.06./ 29.06.

Handelsvolumen 224.054,90 / 105.697,35


Gehandelte Stück 40.251 / 19.995





Durchschnittliches Handelsvolumen :
----- 20 T / 52 W
81.550,90 / 245.393,89



Quelle: Teledata

Gruss,
jen
Aus technischen Gründen wurde mir das Handelsblatt vom Montag, 03.07.00 erst heute ausgeliefert.

Unter der Überschrift: "Oligarchen-Jagd in Russland eröffnet" (auf Seite 10) erhält man äußerst interessante
Informationen über die Verknüpfungen zwischen Wirtschaft und Politik (Kreml). Unter anderem wurde auch
berichtet, dass die Büros der Tujmen-Ölgesellschaft (TNK) durchsucht worden sind. Bei Gazprom soll
demnächst der Rechnungshof anrücken ..... und vieles mehr.

In Verbindung mit dem Deutschlandbesuch Putins und den unmittelbar daran anschließenden
Kurssteigerungen (fast) aller russischen Aktien läßt sich vermuten, dass man jetzt seitens der (Groß)Investoren
die Hoffnung hegt, dass geordnetere Verhältnisse im russischen Wirtschaftsgefüge durchgesetzt werden
können. Darauf hatte man ja nicht zuletzt schon bei Putins Wahl spekuliert .....

Falls diese Hoffnung nicht trügt, besteht aller Grund zu vorsichtigem Optimismus!


MIAU!
Ja, KP Hoffnung besteht auf jeden Fall! Und wenn die Untersuchungen in der richtige Richtung laufen, könnte sie den Chernos wieder
einen Schubs nach vorne geben.
Früher oder später werden sie ohnehin die ihnen gebührende Bewertung erhalten.

Gruss,
jen
Naiv oder nur blöd,das ist hier die Frage!
Die TNK-Durchsuchung hatte nicht und überhaupt nichts
mit Cherno zu tun,denn es ging um die Privatisierung
von TNK.
Aber mit einem hast du recht:
"Früher oder später werden sie ohnehin die
ihnen gebührende Bewertung erhalten"
KZ 40 Rubel!
Diese dummen Postings beweisen es nur zugut:
Es sind nur noch ... in Cherno investiert.
Mein Gott, Mad, kannst du nicht EINMAL sachlich bleiben und nicht gleich jeden beleidigen?! Ist ja schlimm! Ich wollte mich ja eigentlich nicht einmischen, aber dein Tonfall ist gelinde gesagt, das Letzte! Kannst du deine Meinung nicht einfach rüberbringen, ohne irgendjemanden als blöd, idiotisch oder dämlich zu bezeichnen?! Du hast echt eine Profilneurose.
Laut Troika Dialog hat der Konkursverwalter
eine Liquidationsdividende von 40 Rubel ,zahlbar
Anfang nächten Jahres beschlossen.
Wer das Gegenteil behauptet ,ist etweder ein Idiot
oder ein krimineller Pusher.
Troika Dialiog ist das,was Meryll Lynch in den Staaten ist,
also kommt mir gefälligst nicht mehr mit dummen Sprüchen.
Cherno ist nur 40 Rubel wert, mehr nicht!
CHERNOGORNEFTEGAZ IST GESCHICHTE!
PS
Gehe zu bp.com unter Search "Sidanco" eingeben,
dort steht dieselbe Nachricht wie bei Interros.
Also die Nachricht stimmt,behauptet also nicht das
Gegenteil mehr!
PS 2
Jedem das seine und ich habe nicht angefangen...
Hallo MAD, die Meldung über die Aussage eines Konkursverwalters (über Liquidationstermin etc. ) finde ich leider nicht auf der BP-Page (Search `SIDANCO`). Mache ich da was falsch?
Bisher hatte ich in Deinen Postings auch noch nie etwas von solchen Aussagen gehört. Die hat doch der MBB mit einem entsprechenden Unsicherheitshinweis ins Spiel gebracht.
Hallo WOSC,

Du hast völlig recht, auch kann die Troika Meldung bei BP nicht finden, genauso wenig wie auf der potanin.ru Seite.

MAD ist MAD und so sollte man ihn auch behandeln.

Ich habe im übrigen BP AMOCO zwischenzeitlich angeschrieben, wie es um die Zukunft von Cherno steht, mal sehen ...

Troika mit ML gleichzusetzen, da fehlen mir sowieso die Worte. Manche behaupten Troikaveröffentlichungen haben BILD-Zeitungs-Niveau. Ein Blick in die Troika-Bilanz sagt alles.

Warum hinterfragt eigentlich keiner die Bedeutung des Begriffs "Liquidationsdividende". Das alleine ist schon Schwachsinn pur, entweder LiquidationsERLÖS, oder Dividende, beides geht nicht.

40 Rubel Dividende für 1999 würden dann schon eher einen Sinn machen, gell !!!!!!!!!!!!!

Falls MAD sich nicht sofort in seinen Statements zügelt, wird der WO-Master kontaktiert und seine ID gesperrt.

Gruss

Stockpicker
Wosc:
Cherno ist keine BP Tochter,sondern Sidanco,die Pressemitteilung
betraf Sidanco,Chernomeldungen wirst du dort nicht finden.
Gehe zu Troika und suche die den Tagesbericht,in dem das stand,
Troika ist die seriöseste Investmentfirma dort!
Cherno ist wie wie die Bankenaktien,bloß hat einen Restwert von 40 Rubel ,
wärend die Bankaktien wertlos sind,aber die Bankaktien sind auch grundlos gestiegen...
Und ein Tip:
Lies die Pressemitteilung von Interros GANZ genau,da steht
...full ownership of Sidanco....führe dir diese 3 Worte zu Gemüte,denke RICHTIG nach,
und du wirst sehen,daß ich Recht habe.( beachte das Wort "full" besonders !)
Die Meldung vom Konkursverwalter hatte MBB auch gebracht (Aussage eines Lesers).
Den "Unsicherheitshinweis" hat Reitmeier ins Spiel gebracht,der Typ hat überhaupt
keine Ahnung was läuft,mit einer Musterdepotperformance,die fast jeder hatte der 1998 einstieg,
hat er seine Lemminge in eine Fehlspekulationen mit Anleihen getrieben...
Glaubst du etwa einem Hotlinefuzzie?


Stockpicker:
Wenn Dummheit wehtun würde ,dann müßtest du den ganzen Tag schreien,denn:
-gebe bei BP Cherno ein...du findest nix,denn Cherno ist keine BP-Tochter,
du wirst keine Meldung über Cherno finden,da die andere, die BP-Beteiligung
Sidanco betraf.
-wer behauptet daß,Troika BILD-Niveau hat?Du...?
Du hast ja nicht mal einen Zugang ,die lassen nicht jeden dahergelaufenen ... rein.
-Troika wurde zum besten russischen Investmenthaus gewählt(habe ich schon gepostet)
-Liquidationsdividende heißt es,weil es eine Zahlung an die Aktionäre(Dividende)
und weil es die Auszahlung des Liquiditionserlöses ist
Liqidation+Dividende =Liquidatonsdividende ,deine Unwissenheit ist mehr als peinlich!
Alle Zahlungen an Aktionäre heißen übrigends Dividende!
ÜBRIGENDS Ich habe auch schon mal von einer Firma eine
Splitdividende bekommen..nun staun er Bauklötzer ,unser ....
Dein Ausspruch "MAD ist MAD und so sollte man ihn auch behandeln."
ist ein Bewies deiner .... Inkompetenz,keine Fakten ,aber über Namen lästern....
Bin ich hier nur von .... umgeben?
Ach ja ,das stimmt ,denn nur... haben Cherno!
PS
Wo bleiben deine Fakten?Es gibt keine anderen!
Cherno ist Geschichte mit 40 Rubel Restwert,
Wer das Gegenteil behauptet,der hat eine ... Absicht!
...full ownership of Sidanco....führe dir diese 3 Worte zu Gemüte...
o.W.

Gruß bullgerri
P.S.:manchmal sollten nicht nur alte Reaktoren eingemauert werden...
hi mad, jetzt mal ganz einfach so gefragt: warum steckst du denn so wahnsinnig viel energie da rein um mit uns idioten rumzudiskutieren? Wenn du so viel weißt - was ich aufgrund deiner extremen rufo-präsenz durchaus glaube - warum bist du nicht völlig relaxed und genießt deine fetten gewinne und läßt gelegentlich mal einen coolen kommentar übers board? würde mich wirklich mal interessieren. Das wiederspricht sich doch alles irgendwie! und ein professioneller basher bist du doch auch nicht, sonst hättest Du doch letzte woche schon einen fetten schnitt z.B. mit cherno machen können. Irgendwie hast nur nen hang zum miesmachen. Aber warum? wir sind doch hier eine community, die vielleicht eine promille aller investoren in GER ausmachen und sollten und doch eigentlich zusammenhalten statt uns gegenseitig anzukacken, auch wenn der markt momentan definitv sch**ße ist und nichts vernünftig läuft. Ich könnte auch täglich kotzen, z.B. gestern bei AMD - aber ich würde deswegen NIE irgend jemanden als idioten oder sonstwas bezeichnen, denn der einzige der was vermasselt hat bin ich selber. Ich wünsch dir auf jeden Fall viel erfolg mit deinem portfolio, auch wenn Du ein alter stinkstifel bist.
Zu cherno: Bitte steck doch deine Energie mal in recherche und versuch aktuelle news zu finden. Sollte dir doch bei deinen ru-connections nicht so schwer fallen, oder?Ich war dabei erfolglos. Es MUSS news geben, weil diese story über die wir hier die boards rauf und runter diskutieren ist über ein halbes Jahr alt.

:) kju

P.S. hoffentlich wird´s kein CHERNObyl ;)
Ich hatte Cherno mal gehabt,habe sie aber verkauft
...mit Gewinn...mir geht es darum ,den Börsenbrief"lemmingen"
die Wahrheit zu sagen..habe selber schlechte Erfahrung gemacht.
Ich habe mal eine Aktie gekauft (meine erste) ,bei welcher
danach (Kauf) keine Meldungen mehr kamen ,die Umsätze auf 0 fielen
und die Aktie ohne Umsätze total abstürzte...nach einem Jahr
kam die Meldung....upps wir sind pleite... und ich hatte einen Totalverlust.
War übrigends die Wirtschaftswoche....war übrigends eine
kleine kanadische Medienholding,und der Absturz kam,weil sie
aus der Nasdaq geflogen sind...
Das selbe Spiel läuft bei Cherno ab..Firma .nicht so bekannt,
also kann man behaupten " billigste Ölaktie der Welt",obwohl es nicht stimmt.
(siehe Meldung von Interros....
Ich hatte Cherno über 1 Jahr im Depot,es gab nie eine Pressemitteilung
von der Firma in der Zeit!)
Bis sie ganz plötzlich einbrechen und dann ist es zu spät.
TIP:
Wenn schon Rußland ,dann nur Bluechips!
Hallo Mad!

Find`ich gut, daß Du objektive Meinungen postest! Aber eine Frage habe ich doch an Dich.
Ich habe noch einige Cherno-Aktien im Depot, die ich aus vergangenen Gewinnen finanziert habe.
Ein Totalverlust wäre somit nicht allzu tragisch. Ich habe sehr gute Geschäftsbeziehungen in
Osteuropa (beruflich bedingt) und dort wurde mir gesagt, daß Chernogorneft nicht ganz so schlecht
steht, wie hier dargestellt. Kann das sein? Wenn "Nein" warum wird dann so eine Informaton in
Umlauf gebracht? Ich sehe keinen Grund, warum meine Geschäftsfreunde mich veräppeln sollten.
Ich würde mich über eine Meinung von Dir sehr freuen.

Gruß Attol!
hi mad, nice to meet you with new vibes!

was sind den deine lieblingsrussen?

ich hatte mir januar einige werte (wohl etwas zu teuer) ins depot gelegt als absolute long-positionen, momentan alle im minus wie vieles andere auch, wird aber schon noch werden meiner meinung nach.

- mosenergo
- cherno
- kuzbassenergo
- rosnefgastroy
- uralsvyzinform

wie findest du die werte?

kju
Attol:
Cherno existiert,aber anders
es gibt eine Aktie und eine "Firma" beide sind voneinander getrennt.
Das Vermögen ("Firma") hat zur Zeit TNK ,die Umsätze und
Gewinne werden TNK zugeschrieben (siehe Troika Daily von Heute)
Laut Vertrag kommt das Vermögen gegen Tausch von Aktien
zurück an Sidanko.Die Firma wird gerade mit Hilfe von BP modernisiert.
TNK hatte wegen ihrem Entgegenkommen,den 500 Mio $ Kredit
bekommen,der wegen der Versteigerung gesperrt wurde.
Und jetzt zur Aktie:Cherno wurde zwangsversteigert,das Vermögen
ging an TNK das Geld geht als Liqidationserlös an die Aktionäre.
Der Tausch Vermögen gegen Aktien betrifft nur Sidanko und TNK.
Was am wichtigsten ist:Die Versteigerung wurde nie für ungültig
erklärt,was bedeutet,sie ist für legal erklärt worden.
Damit sind die Aktien nur den Liquiditionserlös wert.
Steht alles in der Pressemitteilung von DEZ 1999!
PS
Frag deine Geschäftsfreunde mal, weshalb
jemand überhaupt noch die bankrotten Russenbankaktien kauft?


kju:
->mosenergo:
- gaspreisabhängig,und der Inlandspreis ist nur ein Bruchteil
des Weltmarktpreises,wenn der steigt....?
+ dafür zahlungskräftige Kunden (Moskau ist realtiv wohlhabend)
-> cherno
- meine Meinung müßte man eigendlich kennen
-> kuzbassenergo
+30% billige Stromerzeugung
+wurde während des Konkurses saniert
+weit unter Buchwert
-schwer Informationen zu bekommen (leere Homepage)
+KUZ habe ich auch,aber auchschön rot -25%
-> rosnefgastroy
-keine belegbaren Daten
-kein seriöses Brokerhaus hat sich mit denen beschäftigt
(zbs.Troika oder Aton)
-> uralsvyzinform
-mit Telekoms habe ich mich nicht beschäftigt,
da hoch bewertet und ich mich auf ROI-Aktien beschränken will
Habe selber
59%-Tatneft
18%-KUZ
10%-GUM
87%-Rußland
Ich hätte nicht so eine Gewichtung ohne gute Quellen...
Ich habe Buffets Philosophie:
nur wenige Aktien,da kann und muß man besser
recherchieren.
Tatneft-sichere Einnahmen aus Export,mit den Gewinnen Schuldenabbau und
Expansion
KUZ-positive Bilanz,weit unter Buchwert gehandelt,langfristig steigende Strompreise,
Steinkohlekraftwerke,darum kein 2. Chernobyl möglich
GUM-irgendwo müssen die neuen Russen ihre $$$$ ausgeben,
Lebensmittelkette wird aufgebaut (die russische Wal-Mart-Stores?)

mAD
Vielen Dank für Deine Antwort, Mad!!!
Grundsätzlich gebe ich Dir völlig recht, daß man nicht in bankrotte Unternehmen investieren sollte, man
sollte aber auch bedenken, daß u.U. ein großer Gewinn bei solchen "Risiko-Werten" zu realisieren ist.
Ich würde jedoch niemandem empfehlen sein hart verdientes Geld in Zocker-Aktien zu investieren, einen
Teil des Gewinnes kann man aber durchaus riskieren.

Mein persönlicher Favorit ist und bleibt Lukoil! (...und das schon, bevor dieser Wert in irgendwelchen, suspekten
Anlegermagazinen empfohlen wurde!)

Mal sehen, was mit Cherno passieren wir. Ich bleibe vorerst investiert und falls es doch ein Totalverlust werden sollte,
habe ich Pech gehabt.

Was ist Deine Meinung über türkische Bankwerte? Bin seit 4 Jahren hoch investiert.
Ich habe mich mit der Türkei noch nicht beschäftigt,
darum sage ich nichts dazu.
Interessant ist aber :
hohe Inflation in Türkei darum
Verschulden in Lira,Anlegen in Euro,irgendwann
Zurückzahlen der Schulden und es bleibt ne Menge übrig...
Machen deine Banken sowas?
Kurze Frage,
wo kann ich denn aktuelle Kursentwicklungen von Aktien die in den Staaten plaziert sind
einsehen.
Ein oder Zwei : URL würden mir schon weiterhelfen.

Danke
Hallo Mad,

man merkt, daß Du weißt wovon Du sprichst!!! Alle Achtung!!
Selbstverständlich sind solche Anlagemöglichkeiten realisierbar, doch die Frage ist, ob
der Zeitraum jetzt der richtige wäre. Ich meine, daß die Inflationsrate in der Türkei rückläufig
ist, denn sonst hätten die Burschen ja keine Chance sich in Zukunft der EU geschäftlich, bzw. finanziell
zu nähern.
Darum sehe ich persönlich auch eine Chance, daß die Aktienkurse mittelfristig steigen werden,
sofern eine substanzielle Basis des jeweiligen Unternehmens vorhanden ist.
Fällt die Inflation-steigt der Kurs.
Hallo Leute,

bin gespannt wann BP-AMOCO auf mein Schreiben antwortet.

Falls die mir bestätigen sollten - und anschließend veröffentlichen -, daß die Kleinaktionäre nicht barbiert werden, Cherno schuldenfrei ist, ca. 7 Euro Gewinn in 2000 macht und das mit den 40 Rubeln "Liquiditationsdividende" barer Unsinn ist und der Effecten-Spiegel dies publiziert ...

dann sieht der Kurs schneller alte Höchststände als "MAD" tippen kann.

Gruss
Stockpicker
Cherno wird von Reitmeier gepusht,übrigends ist er ein ganz bekannter legaler Gauner:
http://194.64.225.24/WirtschaftsWoche/Wiwo_CDA/0,1702,10679_41593,00.html
Ich werde vor lauter Lachen nicht schreiben können,
wenn du nächstes Jahr deine 40 Rubel bekommst....
@mad
Auch das stimmt nicht! Reitmeier hat Cherno vor Monaten aus seinem Depot rausgeschmissen (bei 13,- Euro) und seit einigen Wochen
wird sie bei ihm sehr stiefmütterlich behandelt. Das heiss aber nicht, dass er sie als konsequenter Gewinnoptimierer nicht bald wieder in sein Depot aufnehmen wird.
Die augenblickliche Entwicklung wird ihn m.E. sehr schnell dazu zwingen! Chernogorneft marschiert wieder!

Gruss,
jen


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.