checkAd

OMV AG: Noch kein Verhandlungsabschluß mit dem E.ON-Konzern - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum

eröffnet am 12.07.00 12:50:42 von
neuester Beitrag 13.07.00 12:45:24 von

OMV
ISIN: AT0000743059 | WKN: 874341 | Symbol: OMV
47,29
18.06.21
Tradegate
-4,60 %
-2,28 EUR

Begriffe und/oder Benutzer

 

Fragen

 Ja Nein
Avatar
12.07.00 12:50:42
Beitrag Nr. 1 ()

Die Gerüchte über eine anstehende Fusion zwischen dem E.ON Konzern und der OMV AG (WKN: 074305), im ATX gelistet, werden immer lauter. Entgegen ersten Nachrichten sollen in den Verhandlungen mit OMV neben der Gassparte auch die Mineralölsparte betroffen sein. E.ON Pressesprecher Herr Josef Nelles bestätigt in einer offiziellen Stellungnahme die Fusionsgespräche mit OMV AG gegenüber wallstreet:online Austria.

Auf Anfrage von w:o Austria teilte die OMV AG mit, dass derzeit mehrere Alternativen geprüft werden, um die strategische Position in Mitteleuropa weiter zu verbessern. Die Gespräche mit E.ON werden bestätigt, doch "nach dem derzeitigen Stand ist völlig offen, ob es überhaupt zu einer Vereinbarung kommt", so Frau Mag. Brigitte H. Juen, Investor Relations OMV AG, in ihrem Statement.

Die derzeit von beiden Unternehmen nachrichtenpolitisch gehandhabte Informationssperre verunsichert gleichermaßen nationale wie internationale OMV Aktionäre. Seit Aufkommen dieser Gerüchte gab der Kurs von OMV schon über 10 Prozent nach.

Aktuell steht der Kurs der OMV AG bei 81,55 Euro.

Avatar
13.07.00 12:45:24
Beitrag Nr. 2 ()
Hi!
Hier ein Bericht aus der OMV Momepage:

OMV (ALBANIEN) onshore Exploration GmbH, eine 100%ige Tochtergesellschaft der OMV Aktiengesellschaft, gibt bekannt, dass die Farm-In-Aktivitäten in Albanien für Block 1 sowie für die Blöcke 4 und 5 onshore erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Gemeinsam mit dem neuen Partner Hellenic Petroleum aus Griechenland wird das Konsortium die onshore-Aktivitäten in Albanien wieder aufnehmen.

Die Production-Sharing-Verträge für diese Konzessionen wurden bereits Anfang 1998 unterzeichnet: Block 1 liegt östlich von Tirana und umfasst ein Gebiet von 2,594 km² bis zur Grenze der F.Y.R.O.M. (ehemalige Jugoslawische Republik von Mazedonien). Die Blöcke 4 und 5 liegen im Süden des Landes, haben eine Gesamtfläche von 4,340 km² und grenzen an griechisches Staatsgebiet. Die Aktivitäten des Konsortiums waren wegen der dort vorherr-schenden schwierigen Situation vorübergehend eingestellt. Da jedoch geologische und geophysikalische Studien die Höffigkeit dieser Lizenzen, die an einem bereits erforschten Öltrend liegen, bestätigten, hat sich der Operator OMV entschlossen, seinen Anteil im Zuge der Anfang dieses Jahres begonnenen Farm-Out-Verhandlungen auf insgesamt 51 % zu erhöhen. Die verbleibenden 49% wurden von Hellenic Petroleum erworben.

Die neuen Partner haben bereits ein Arbeitsprogramm beschlossen und werden bis Ende 2002 rund 19 Mio USD investieren: Noch im Spätsommer des heurigen Jahres soll in Block 5 südlich der Stadt Vlora Seismik akquiriert werden; daneben sind weitere geophysikalische Untersuchungen zur Absicherung der seismischen Analysen sowie eine Explorationsbohrung geplant.

Der OMV Konzern bekräftigt sein Interesse, das vorhandene Kohlenwasserstoffpotential in Albanien explorieren zu wollen und nimmt nun die Explorationstätigkeit mit dem Ziel wieder auf, seine Position in dieser Region weiter auszubauen. Gemäß der Strategie des Geschäftsbereichs Exploration und Produktion ist geplant, die sicheren Reserven des Konzerns von 352 Mio boe per Ende 1999 durch weitere erfolgreiche Upstream-Aktivitäten auf 400 Mio boe bis zum Jahr 2002 zu erhöhen.





Rückfragehinweise

OMV Presse
Hermann Michelitsch
+43-1-40440-1660
hermann.michelitsch@omv.com

OMV Analysten/Investoren
Brigitte H. Juen
+43-1-40440-1622
investor.relations@omv.com

Ludgate Communications
Alexander Fudukidis
+1 212 515 0246
fudukidisa@msn.com

Ludgate Communications
Leesa Peters, London
+44 20 7216 4512
lpeters@ludgate.co.uk

Gruß MAN I :cool:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Zu dieser Diskussion können keine Beiträge mehr verfasst werden, da der letzte Beitrag vor mehr als zwei Jahren verfasst wurde und die Diskussion daraufhin archiviert wurde.
Bitte wenden Sie sich an feedback@wallstreet-online.de und erfragen Sie die Reaktivierung der Diskussion oder starten Sie
hier
eine neue Diskussion.
OMV AG: Noch kein Verhandlungsabschluß mit dem E.ON-Konzern