DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Sagt mal, was sind eure grössten Depotleichen ?????? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Meine ist QXL: kurz vor der angekündigten Ricardo.de-Übernahme gekauft bei 3,90 steht der Kurs jetzt bei 1,40 (seufz)
@highflyer
hartcourt,ist ein highflyer,eine chinesische internet holding!;)
Interessant wären sicherlich noch Stückzahlen.
Oder wieviel Prozent Verlust ?
Bei China online 25 % Verlust
Bei Scorpion Minerals etwa 200 %
Ja, CMGI hätte ich fast verdrängt. Bei 123 gekauft, heute knapp 50 , macht ca 8000 DM miese. Aber hier bleibe ich, im Gegensatz zu Quicksell optimistisch ( Die Leiche lebt noch)
Meine Depotleichen sind: Abit, Poet, Bank Bali, Arex, Teldafax, Corel und Web.de.
Gruß
Glücksbringer
Was hätte man für 8000Dm alles machen können?!
Allein so 40mal ins Bordell gehen....tja ist ja euer Geld
Ich geh nach jedem guten Boersendeal ins Bordell.
Ist eine gute Tradition
Gruss an Walhalla
@Highflyer2000

find ich gut,so hilfst du wenigstens der Inlandkonjunktur auf die Beine oder besser zu neuen Höhen.;)
Puff hin, Puff her....

Das Knistern von Scheinen nach einem guten Deal
ab 75% ist erotischer und hält länger an.

MfG und weiterhin viel Spaß!
totonius

PS Habe aber auch Leichen im Keller, eine ist
die WIBAU AG, diese Aktien hebe ich seit Jahren auf,
um das Schlitzohr nicht zu vergessen, der damals
jede Menge "seriöse Banker" ( aber auch mich mit meiner
jugendlichen Gier ) vorführte.
Golden Power ist meine "Leiche".
Mein Einstiegskurs war 2,04.

Gruss tk
oh 2.04E nicht schlecht,aber langfristig auf 10 Jahre kommen wir da wieder hin!!
Soll ich mal bemerken, was viele Aktionäre einfach falsch machen? Ohne
jetzt jemand speziell kritisieren zu wollen?
Viele kaufen einfach Werte, die kein Mensch kennt. Firmen, die überhaupt
nicht existieren, bis auf eine Hand voll Leute und vielleicht ein oder zwei Büros.
Es ist völlig hochspekulativ, ob solche Firmen jemals zu großen werden wie
AOL oder IBM. Folglich haben viele Leute etliche Depotleichen in ihren Depots.
Man sollte nur geringste Anteile (bis 10%) in solche spekulativen Werte investieren.
Das fängt an bei Sino-i.com, China online, PCCW, Magna Pacific und wie sie alle
heißen. Das sind alles äußerst fragwürdige Unternehmen, die möglicherweise eine
große Zukunft haben, aber viele davon eher wieder in der Versenkung verschwinden.
Deshalb mein Rat: Steckt niemals aus Geldgier euer ganzes Geld nur in solche
Werte, sonder greift auch mal zu altbewährtem. Es macht mehr Spaß 10% plus zu
machen als 50% Minus. Außer ihr seid alle Zocker.

Gruß
SunInvestor
@suninvestor

wir sind alle Zocker!!!Und bald sind wir reich..;)
KZ Dausend :D
Habe meine größten Depotleichen (Tom.Com u. Kuzbas) gerade aus dem Keller geworfen. Jetzt stinkt es nicht mehr so grausam nach Verlust aber ein übler Nachgeschmack bleibt - das schöne Geld ist weg.
Hätte dies allerdings schon viel früher tun sollen (nach 20 % Verlust
sollte man reagieren).
Werde mich zukünftig wieder mehr konzentrieren. Habe da schon bei der Anschaffung etwas gepfuscht (zu teuer gekauft und den Verlauf zu fahrlässig verfolgt). Geht aber den Profis auch oft nicht besser.

Gruß an alle!
Efax ist meine "Leiche" Nr.1
Mein Einstiegskurs war 8,00.
TDS ist meine "Leiche" Nr.2
Mein Einstiegskurs war 37,00.
TOM.COM ist meine "Leiche" Nr.3
Mein Einstiegskurs war 1,41.
Plexus ist meine "Leiche" Nr.4
Mein Einstiegskurs war 0,22.

Gruss k70hkm
Pixtech !!!!!!!!!!!!!!!
Gkauft für 7,80 - dann runter auf 1,9 - jetzt hoffentlich wieder in Rtg Norden
Und ADELONG -
Wenn man Euer Leid so liest, kann ich mich ja wieder wohlfühlen!
Meine 2 Leichen heißen Constantin und Jobs/Adverts! Mit einem Verlust von jew. nur 10% bin ich ja noch gut dran! China Online hier mal außen vor, über die will ich nicht mehr reden!
Doch diese Verluste konnte ich heute durch die Zuteilung von Condat (weg bei 35) allemahl wieder ausgleichen! Gut gepost, oder?
Meine Leichen:

Nr. 1 = Bank Bali
Nr. 2 = China Online (bis jetzt)
Wäre ja sonst auch viel zu einfach mit dem Börsenscheiß.
Allerdings mit relativ niedrigen Investitionen (ca. 4.000-- DM)
China online ist wirklich ein schlechtes Investment,aber ich lass mich gerne überraschen!
HALLO Herr Wanz,

Sino-i.com habe ich ebenfalls bei 0,12 gekauft.
Empfinde ich aber nicht als Depotleiche, sondern als Langfristinvestment.
@HighFlyer2000

Langfristinvestment ist die Umschreibung für Depotleiche ;)
Hikari Tsushin int. (ehem. GP)
China online
Adultshop.com (jedoch ohne Sorge, denn diese Aktie hat Zukunft)
Hallo,

Digital World WKN 935231 heisst meine Depotleiche...
macht abba nix,mit 100.000 Stück kann ich mal meine
Wohnung tapezieren...andererseits hätte ich für 1000 EUR
ne ganze Menge Rauhfasertapete bekommen...*seufz*


Schönen Gruss

Michael
Meine Leichen sind:

Lipro,
Sino-i,
Cheung Wah
Nordasia

Bin schon froh, wenn sich keine mehr dazu gesellen.
Gibt es eigentlich Bestattungsunternehmen die an der Börse gehandelt werden?

Auf bessere Zeiten
F.A.
hallo walhalla, ich kann mitfühlen bin auch massiv in frühjahr in asien rein und nun das lange warten.

aber geteiltes leid ist halbes leid und geteilte freunde ist doppelte freude

hoffen wir, daß es bald nach oben geht. ich kaufe jetzt gezielt nach.

fundamental ist das ding in ordnung

so long1
@long1
du meinst doch GP?
wenn ja kann ich dir da nur zustimmen.Wir müssen eben etwas warten,aber wir haben ja Zeit....;)
also hier meine Fehlgriffe:
Refugium und GfN jeweils etwa -75%
Jafco etwa -50%

Refugium und GfN wurden damals von STW-Boerse.de empfohlen für `längerfristig orientierten Anleger` ...
Nachdem die Kurse gen Süden gewandert sind und selbst STW-Boerse sich von diesen Werten verabschiedet hat, tröstete ich mit dem Gedanken ich sei ein `hartgesottener` aber heute weiß ich es besser: siehe mein User-Name...

Ich denke, wenn ich mal in die Rente gehe, kann ich die Papiere von Refugium vielleicht doch noch gebrauchen... so etwa 30 Jährchen noch.
Was Jafco betrifft hat mir irgendjemand von Kurszielen von etwa 1000 Euro erzählt und ich habe es geglaubt..

Prost..
@Chamel

Mit Jafco liegst du garnicht so schlecht!Warte mal das Jahr noch ab.
Schön, daß ich hier fast nur von asiatischen Depotleichen lese. Bin scheinbar der einzige Depp, der so richtig fett im Neuen Markt investiert ist.

Wie hieß es heute so schön. Langfristinvestment ist ein anderes Wort für Depotleichen. Hier meine stinkenden, verwesenden Langfristinvestments (aus Gründen der Selbstachtung gebe ich mal keine Kaufkurse an):

1. Cybernet
2. Gigabell
3. Sparta
4. Fortunecity
5. Mosaic

Summa summarum hat sich mein Depot seit Jahresbeginn halbiert. Aber Geld spielt ja bekanntlich keine Rolle.

Schon bemerkt, daß einige von denen auf den ominösen Todeslisten standen. Habe heute die Läden von Platow und Prior bis unters Dach zugeschissen...

Gruß Tommy
cmgi call(aber wird wieder)(lange laufzeit und niedrige basis also im geld)
col 885023
deepgreen
und der ganze rest
spaz
frtl
mail
ktel
neto(noch ein kleiner rest)
dmax
alles scheiße
aber irgend wann knallen sie ALLE :):):)

bye
andy
Spütz, meine erste Aktie, empfohlen vom Effektenspiegel als konservative Anlage mit Kurspotential von ca. 40 % bei 33,20, jetzt bin ich froh, wenn sie über 11 kommt. Die ist am miesesten, da ohne Perspektive zu alten Höhen. Das nur zu denen, die meinen am neuen Markt sind die riskanten Unternehmen.Tschüß nasdarowje
Leiche 1 - Stone Elektronik
Leiche 2 - Celest Asia
Leiche 3 - China Online

und wenn das mit diesen Leichen nicht bald besser wird werd ich noch zum Leichenschänder!
Gruß an alle
W
Meine sind:

New World Cyberbase
Pearl Oriental Cyberforce
China Online
Turbodyne

Jetzt muss ich sehen, wie ich mein Geld übers Internet reinkriege. Gute Hinweise darauf gibt es hier:

http://www.fortunecity.de/boerse/deutsche/331/

Da habe ich in einem Monat schon so viel reingeholt, was meine einst fast 1000,- DM kostenden New World Cyberbase noch Wert sind (bin natürlich beim Höchstkurs von 0,62 rein - heute sind sie bei 0,06).
Refugium ich glaube, - 80 %

Option auf Euro bis 3/2001,
zocken auf 1.05
>80 %

:cool:

Gruß Chromglanz
EUROGAS! -88%

Die stinken in meinem Depot wie deren Methangas!
Blauäugig als Börsenjüngling gekauft.
Mein erstes Langfristinvestment! *gg
Is was zum vererben.
Meine Fehlentscheidungen in chronologischer Folge:

COOP - Umtauschverhältnis damals ca 14tsd zu 1 neue Aktie
COMMODORE - wurden glücklicherweise automatisch aus dem Depot entfernt
MOKSEL - meine erste echte "Leiche"
METALLGESELLSCHAFT - selbst ein DAX-Wert ist nicht immer sicher
BGI ZU HÖHNE K... - kennt die überhaupt noch jemand??
KALEIDOSCOPE - die haben damals den Merlinfilm produziert
REFUGIUM - "Zukunftsinvestment" Altenpflege (1)
BONIFATIUS - "Zukunftsinvestment" Altenpflege (2)
STRABAG - tja, die Baubranche ist eben "zyklisch"
BIOTEST - eine Enttäuschung nach der ersten Biotechnologiewelle
BUS - auch im Sog der Bilanzmanipulation
ROFIN SINAR - man soll halt nicht zu jedem Kurs kaufen
GFN - Zukunftsmarkt Internetschulungen
ACHTERBAHN - nicht alle Medienwerte steigen

Für all diese Investments hatte ich beim Kauf gute Gründe.

Zum Glück habe ich eine gute Streuung in verschiedene Werte.
Denn täuschen kann man sich ja schliesslich immer. Und wenn man selbst richtig liegt, gibt es ja schliesslich immer noch das Management.

Streuung ist der beste Schutz vor euch selbst und euren Überzeugungen - lest einfach diesen Thread.

Nase_weis_nix
Wer macht nicht gelegentlich einen Griff ins Klo?
Meine größten Luschen:
(Noch) mit Hoffnung:
Adultshop: - 60%
PCCW: - 30%
Travelbyus: - 60%
Microcide: - 55%
Freeserve: -60%
Alle taktisch klug bei ca. ATH gekauft!!

Ohne Hoffnung:
Baan: - 70%
Xpedior: - 40%
und Top of the Pops
Intraware Inc.: - 80%
Meine SAP-Leidensgeschichte

Also das, was mir mit SAP passiert ist, trau ich mich ja kaum zu schreiben...

Ende 99: Ich mache meine ersten Schritte an der Börse und schau mal, was so interessant ist. Alle Welt hat Angst vor dem y2k-Problem, Softwarehersteller bekommen das voll zu spüren, die Kurse fallen. Vor Allem SAP. Da ich beruflich viel mit Computern zu tun habe, bin ich davon überzeugt, dass alles maßlos übertrieben ist. Da ich noch keine Ahnung vom großen Spiel habe (hab ich jetzt auch noch nicht so sehr...) beschließe ich, mich am Ende des Jahres , so zwischen den Tagen, mit SAP einzudecken. Aber auf die Idee scheinen andere etwas vor mir gekommen zu sein: Plötzlich steigt der Kurs sprunghaft an, ich bekomms nicht mit und laß die Finger davon (der Kurs stand damals irgendwas unter 400, Kurse vor dem Split 1:3, das wäre heute irgendwas um die 135 rum :O :O :O)

Anfang 2000: Das Wall-Street-Journal meldet, dass bei SAP erhebliche Gewinnrückgänge im abgelaufenen Jahr zu erwarten seien. In der Folge stürzt der Kurs dramatisch ein von ca 630 im Höchststand (heute ca 210) auf ca 540 (heute ca 180). Ich glaube an SAP und will kaufen, warte aber noch ein wenig. Einen Tag später gibt SAP per Ad Hoc die Zahlen raus und der Kurs steigt an einem Tag um fast 19% auf 640 € (heute ca 213). Mir wirds zu heiß, ich laß es...

Anfang April 2000: Die Korrektur hat auch SAP voll erwischt, der Kurs korrigiert von 1050!!! in der Spitze bis Anfang April auf ca 660. Die Quartalszahlen stehen bevor. Wie üblich hört man ne Menge schlechter Nachrichten. Kurz vor den Nachrichten zieht der Kurs wieder über mehrere Tage an. "Mich verarscht Ihr diesmal nicht!!", denke ich mir - und kaufe - bei 750!!! Jetzt weiß ich wenigstens, was ne "technische Reaktion" ist...

Aber jetzt kommts noch dicker: Quartalszahlen SAP, letzte Woche! Im Vorfeld gibts wie üblich haufenweise Gerüchte. Die, die Gutes behaupten, überwiegen, der Kurs zieht an. Ich bin von den guten News überzeugt und steige am 18.7. bei 227 ein. Am nächsten Tag fällt er wieder. Ich bin immer noch fest überzeugt von guten Nachrichten und verbillige bei 216.

20.7. Tag der Entscheidung: An diesem Tag sollen die Quartalszahlen bekanntgegeben werden. Bis mittags schaue ich alle 15 Minuten nach, was sich tut: noch keine Zahlen. Der Kurs steigt bis kurz unter 230 und bleibt da auch ne Weile. Ich habe nachmittags noch einen wichtigen Termin und überlege, was ich machen soll, denn wenn wider Erwarten schlechte Zahlen kommen, sackt der Kurs weg und ich kriegs nicht mit. Also gebe ich ein Stop-Loss bei 222 ein und fahre zu meinem Termin. Abends komm ich dann wieder und freu mich wie ein Schneekönig: SAP hat besser als erwartet vorgelegt, der Kurs steht bei 250!!!!

Dann schaue ich in mein Depot - und falle fast in Ohnmacht: Kurz vor Bekanntgabe der Zahlen ist der Kurs noch mal auf 222 gesackt, mein Stop-Loss hat getan, was ich ihm befohlen hatte...

Jetzt weiß ich, wie ein Veitztanz aufgeführt wird...


Ein mittlerweile darüber schon wieder lachen könnender Loop
Also:
Adultshop -60%
Commerce one -55%
DCI -40%
Emprise zu lange drin geblieben, nur zum Teil verkauft zu 135!
I:fao -30%
Tomorrow -50%
Upgrade -30%

Wenn ich nicht Qiagen +395% und Brokat +150% hätte . . . .

Bernd
superleiche
COL kauf bei 0,06
aber ich bin guter hoffnung, dan kann ich bald im geld baden
meine depotleiche ist ITL Enterprise... oh.. die hat sich umbenannt jetzt ITL.COM
..auch noch eine leiche im keller liegen....digital-world..stückzahl,irgendwass mit vielen nullen,velust:hält sich in grenzen, unternehmen:wurde vermutlich schon längst beerdigt,persönl. erfahrung:hab draus gelernt,fazit:auch depotleichen gehören halt zum spiel an der börse dazu!!!!(aber irgendwann klappt das grosse ding)
Yellowbubble.com.com.com.com.com ==> allein der Name bringt mich zum kot..n!! Gekauft bei 15E; nachgekauft bei 8E und bei 5,5E !
Stoploss bei 5E nicht beachtet. Heute bei 4,xxE!! Kursziel: alles scheint möglich 0-50E Fragt mich in `nem Jahr nochmal!
40.000 COL zu 0,06; so isch´s lebbe wenn man den hals nicht voll genug kriegt.....
Ihr werds net galube, aber meine is e Fond. Invesco Japan Small Caps - gekauft für knapp 40 Euro, jetze noch 22,55 Euro wert. Da sage noch eine Fonds sind ne gute Depotbeimischung. BULLSHIT!!!
bei meinen restlichen CMGIs handelt es sich vielleicht um Zombies :)
aber zwei richtige Leichen im Keller:
SCOC - der Harmon-Tip
Satyam Infoways
BRAVO !

Und dann kritisiert jemand noch den SAC ! ! (siehe ex SAC Board)

Diese Zahlen hier sind verheerend. Ich habe nur die Hoffnung daß in diese Sch.-Stocks lediglich kleine Beträge " investiert" werden. Jemand der eine oder zwei Millionen DM zu investieren hat, wird so eine Politik niemals machen . Höchstens gaaaaanz am Rande und als Psycho-spiel.
Das ist tröstlich.

Grüße
PGS
Ich habe meine Depotleiche COL scheibchenweise zu 0,03 entsorgt. Das war unappetitlich, aber was tut man
nicht alles, wenn man den Gestank nicht aushält. Ein kleiner Rest gammelt noch vor sich hin. Wenn sich
keiner findet, der sie mir für 0,03 abnimmt, verschleudere ich sie zu 0,02 oder wenn es sein muss auch
für 0,01.
Openshop: -70% die kommen aber nochmal, oder?
Lycos Europe:-74% hoffnungslos
Nexus, jetzt schon -25%, wird die Nächste
Nordasia -50%
Adultshop -55%
Cmgi OS -60%
scheiße !!!
hätte nie gedacht, daß ein Fond (Nordasia) so abkacken kann.
Toll - hier kann ich mein Leid los werden !

Zunächst holte ich mir GfN ins Depot - natürlich vor den beiden Kapitalerhöhungen - mein Verlust war so groß, daß ich mich noch nie getraut habe es auszurechnen. Bei 9,35 Euro hab ich meine Verluste realisiert.
Diese galt es auszugleichen mit Werten bei denen nichts schief gehen konnte - also holte ich mir softbank und jafco ins Depot. Was natürlich nicht fehlen durfte war Adultshop.

Zur Zeit habe ich nur noch Jafco im Depot. Eine Internetholding, welche Gewinne macht muß irgendwann zu alten Höchstständen kommen.

maec-
!
Dieser Beitrag wurde vom System automatisch gesperrt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an feedback@wallstreet-online.de
Hallo !

Das mit Deinem Nordasia.com konnte nicht gut gehen. Hatte selbst Anfang Januar-Februar überlegt dort einzusteigen, daher konnten die nur fallen.

Gruß

maec-
depotleiche ??

WITZBOLD!!!!!

MEIN GANZES DEPOT IST EINE EINZIGE LEEEEEIIIIIICHEEEEEE!!!

scheiß ammis!
Hallo!

Ich kaufe mir gerade eine Aussi-Goldmine, mache eine Bestattungs-AG (korrigiere: Venture Capital AG) daraus und bringe alle meine Leichen in Deutschland an die Börse. Alle in diesem Thread können "bevorzugt" zeichnen !!!

Meine Leichen äh.. "Rentenpapiere":
Buecher.de, Adultshop, Adelong, Jumbomall, Pearl Oriental, Spaz, Union, Pac Rim, Travelbyus, Global Doc, DeepGreen, Ecat sowie V-ONE Corp., 4Kids und Telular. Alle Werte liegen mit satten 40-80% im Keller.
Ob ich Mallorca auch dazu rechnen soll, weiss ich noch nicht, da sie noch nirgends notieren.

Kurz gesagt, ich hab sie (nicht) alle !!

Aber dank frühzeitigem Einstieg in Werten wie Metabox, Mytec sowie Oti und "günstigem" Nachkauf von SPAZ und TRAVELBYUS liege ich eigentlich "nur" mit ca. 20% im Minus.

MAR
BRAIN INTERNATIONAL, da fehlen selbst mir die worte und das kommt selten vor (-75%) und das ist mit der leiche noch nicht alles!!! aber wenigstens was gutes getan und ein blankes unternehmen etwas unterstützt. dann noch ne lycos europe, was will man mehr.
gott sei dank gibts unternehmen wie thiel, gold-zack und medion, da kommt freude auf, auf gute deals, cu
...ich seh schon: Ich bin nicht allein!!!
Wenigstens ein kleiner Trost. Vielleicht sollte man einfach mal versuchen, seine Stopkurse einzuhalten, oder?
@ alle

hier meine "erfolgreichen" Trades:

Lipro über 50 %
Yellobubble fast 75%
PCCW durch Nachkauf nur bei 20%
CHS aus dem Handel geflogen also fast 100 %
Land & House (Thailand) bei 10 % auf dem Weg nach unten

Suuuuuper

cu

Aussie
Hallo Leute

und hier sind meine Zombies

New World Cyberbase Ek 0,11
Travelbyus Ek 2,10
Teldafax Ek 15
Amazon Call Ek 2,60 jetzt o,46

@ Highflyer2000
aber selbst 200% hab ich noch nicht geschafft :) ;;)

mfg Toro
Santa Cruz: 226 Tage im Depot - 86,6% Verlust. Ist doch super :(

Yours digitally
KiKo
Stimmt es das ABN-AMRO in seinem Greater China Basket COL aufgenommen hat. Hat hier jemand was darüber gehört?
Die groesste Flasche bin ich!
Bin seit ca.sechs Monaten dabei.................es ist zum heulen.
Aber,aufgegeben wird nicht!Auch wenn es nur Wunschdenken ist,was bleibt mir sonst?Wahrscheinlich nicht mehr viel...

ETOYS-18
ETOYS-8,20
STEWART ENTERPRISE-5,60
WEB.DE-50
ADVANCED MEDIEN-15
GOLDEN POWER-1,40
AUTOBYTEL-12
PLASMASELECT-105
NOVELL-24
HIKARI-200
HIKARI-180
HIKARI-78
UPROAR-15
PRICER,B-0,45
LYCOS EUROPE-23,50
Versch.......Aktien.Haette ich mir nur keinen Computer gekauft.
Na dann,bis 2002.
R.I.P. - eine Leiche hab ich erst vor kurzen versilbert:

Haitec Emission bei €40 im Juli 1999

Dann: Vorstandsmitglied kommt bei Unfall ums Leben (reale Leiche), Y2K-Auftragsstau, Gewinnwarnung,...
Im Juli 2000 Verkauf bei €20,49

Macht -49% :-(


Außerdem habe ich zu bieten:

Erinnert Ihr Euch noch an die Asienkrise? Ich dachte mir, das ist alles maßlos übertrieben und bietet eine Kauf-Chance. Habe Union EM Fernost gekauft.

Die Asienkrise dauerte an...

Verkauf des Fonds mit ca. 45% Verlust nach ca. 6 Monaten.

12 Monate danach habe ich den Fonds in einigen Rankings mit dreistelligen Wertsteigeungen wiedergefunden. Grrrrrr.....


Aber da in meiner Anlegerkarriere die realisierten Gewinne die realisierten Verluste z.Zt. um das 11-fache übersteigen, bin ich trotzdem ganz zufrieden. Zudem siehts momentan sehr gut aus im Depot mit condat und thiel.

Gruß
Wine&Dine
Ich k.......!!!!!


Nordasia.com -50%
Adera -60%

Beides nicht die schlechtesten Investments, oder?
Hallo Staubsauger,

auch ich habe genug Werte im Minus. Man soll aber immer das Gesamtdepot betrachten. Hier nun meine aktuelle Depotliste (new + old economy):

ACER -47,86%
AT&S +228,79%
AMERICAN EXPRESS +22,10%
BANK NIAGA +/-0,00%
Call/ATX -33,91%
Call/BKS +342,57%
CANON +62,33%
CARREFOUR +0,59%
CASINOS AUSTRIA +23,60%
CHAROEN POKPHAND FOODS -70,27% (Kapitalerhöhung(1:1) zu 20% d. Kurswertes und Gratis-OS nicht berücksichtigt)
CHECK POINT SOFTWARE +517,28%
CHINA MOBILE (vorm. China Telecom) +306,25%
CISCO -1,91%
COLGATE-PALMOLIVE +9,25%
DAIMLER-CHRYSLER -19,83%
ERICSSON -24,63%
FRANCE TELECOM -16,62%
GLOBO CABO -33,73%
HIKARI TSUSHIN INT. (vorm. Golden Power) -88,64% (ohne Berücksichtigung der Gratis-OS)
HOLDERBANK -2,90%
LVMH Moet Hennessy +51,40%
MICRONAS +28,87%
NOKIA +141,00%
NUR Macroprinters -15,70%
l`OREAL +39,81%
PSI -48,25%
PHONAK +115,24%
QUOKKA Sports -25,29%
SAMSUNG ELECTRONICS +333,62%
SIEMENS +112,28%
SOFTBANK -29,02% (allerdings 50% mit einen Gewinn von 123,16% bereits verkauft)
TAIWAN SEMICONDUCTOR -45,90%
TAKEDA CHEMICAL +51,11%
VIVENDI -31,60%

Durchschnittliche Investitionsdauer 346 Tage.

J.C.
.....irgendwie hat sich mein Posting aufgeloest?....na egal,dann zum zweiten.....


Hallo J.C.,

ich moechte mich fuer Deine Antwort bedanken!Leider habe ich noch immer ca. -27% im Depot.Auch wenn ich viel Mist im Depot habe,hoffe ich doch mit einem blauen Auge wegzukommen.

Meine drei groessten Fische im Depot sind:

Motorola zu 40,43
Mobilcom zu 137,40
Mattel zu 13,90

Wo siehst Du den Aktienkurs von Mattel in den naechsten sechs Monaten?

Gruesse
Staubsauger3000
Hallo Staubsauger,

die neueste Mitteilung über Mattel:

Aktien New York: Nach US-Arbeitsmarktzahlen fester


NEW YORK (dpa-AFX) - Der Aktienmarkt an der New Yorker Wall Street hat am Donnerstag im frühen Handel nach gestiegenen US-Beschäftigungszahlen fester eröffnet. Der Dow Jones INDU.IND kletterte bis 17.00 Uhr um 13,50 Steleln auf 11.026,94 Punkte. Der technolgielastige Nasdaq.Composite COMPX.IND stieg kräftig um 55,43 auf auf 4.265,39 Zähler.

Am New Yorker Parkett waren die Händler voll von Begeisterung über die neuesten US-Beschäftigungszahlen. Vor Handelsbeginn hatte das Arbeitsministerium bekannt gegeben, dass 387.000 Jobs im Januar neu besetzt wurden. An der wall Street war man von 242.000 ausgegangen.

Zu den Gewinnern des Tages gehörten bisher EDS EDS.NYS. Nach freundlichen Geschäftszahlen für das vierte Quartal hatten Merril Lynch ihre Kaufempfehlung bestätigt un Paine Webber das Kursziel angehoben. Die Aktie stieg auf 73-3/4 USD, was einem Zuwachs von 3-13/16 USD entspricht.

Abbott Laboratories ABT.NYS kletterten um 5/8 auf 33-15/16 USD. Zuvor hatten Deutsche Banc Alex Brown ihr Rating von "Buy" auf "Strong buy" erhöht.

Der Internetbuchhändler Amazon AMZN.NAS musste Teile seiner starken Gewinne vom Vortag wieder abgeben. Der Titel verlor am Freitag 2/7-16 USD auf 81-3/4 USD.

Ähnlich erging es dem Spielwarenhersteller Mattel MAT.NYS. Am Vortag hatte Unternehmenschef Jill Barad seinen Rücktritt eingereicht, nachdem Mattel einen operativen Verlust von 4 Cent pro Aktie erlitten hatte. Die Analysten von First Call waren noch von einem Gewinn von 25 Cent ausgegangen./ub/kg



04.02.2000, 17:41 Uhr

Eine Prognose für Mattel ist in dieser Situation nicht möglich und wäre Scharlatanerie.

J.C.
Hallo Staubsauger,

habe dir irrtümlich eine ältere Mitteilung geschickt. sorry!

Aber die Einschätzung bleibt gleich.

Du kannst dir den Jahresbericht und den Quartalsbericht unter http://www.mattel.com/corporate/company/investors/index.asp?… und http://www.mattel.com/corporate/company/investors/index.asp?… selbst ansehen.

J.C.
Eine Depotleiche

InterQ 1.EK 294E 2.EK 88E dann Splitt Jetzt aktuell 28,50

Und ich sitze es aus

MfG
GR
Hallo J.C.,

danke fuer Deine Information.Hoffe,wir bleiben in Kontakt.
Noch einen schoenen Sonntag wuensch ich Dir.

Gruesse

Staubsauger3000
Ich kann ein Zuckerl beisteuern:

30.000 ATCD (Artcard) zu 0.04 cents gekauft nach reverse Merger (2050 zu 1)zu UMEM geworden.

30.000 : 2050 = 14.6 Stück

Herzog hat auf 15 Stück aufgerundet, Juhuuu!

UMEM steht bei 3$, Moment ich muß kotzen....

Good trades
Meine Leichen sind Gauss(25€ und 14€), DaimlerC (69€)
und EM-TV (75€).

Werde diese Werte aussitzen und auf gute
Meldungen und steigende Kurse hoffen.

Gruß Whitey
da hab ich auch noch ein paar zu bieten:

AGTI praktisch mausetot
Hikari -85%
Cybernet -84%
European Capital -81%
JVWeb -80%
Spigadoro -70%

Aber da gibt´s natürlich auch ein paar gute darunter:

Metabox vorbörslich gekauft für umgerechnet 3,93 EURO !!!
OAR +516%
Medion +413%

...

Grüße SK
Meine Flops :

Hennes & Mauritz -35%
Telefonica -30%
Microsoft -25 %

Wie steht ihr zu den Aktien ? Halten, nachkaufen oder verkaufen ?
Halte die Werte seit ca 9 Monaten. Bei H&M habe ich schon einmal nachgekauft, danach kam der 2. Absturz !
Mein Ziel bei den Investitionen : Verdopplung alle 5 Jahre.


Meine Tops

Medtronic : +70%
Cisco : +25%
Dell : +20%
Thiel Logistik : +250 % (heute teilweise verkauft, Startkapital einkassiert)

Gruß,

Multi
..gut, dass man mal ehrlich sein kann:

cheung wah = - 90.11 %, damals kam ich mir ganz toll vor, weil
ich nicht zum Höchstkurs gekauft hatte
creative biomolecule: -38,08 %, obwohl nach der grossen korrektur
gekauft.
nanogen: - 49 % und

satyam infoway, -33 % obwohl erst bei 22 E gekauft ( Höchstkurs ca
120 E)

Ach ja COL habe ich völlig vergessen. Die werde ich komischerweise nicht mal mehr zum aktuellen Kurs los !!!!!!!

Auffällig ist natürlich, dass viele Leichen aus Fernost, speziell China sind. Es scheinen dort nicht nur besonders viele Schlitzaugen, sondern auch viele Schlitzohren zu geben.
Hallo zusammen,

der größte Teil euerer Verluste wurde mit ausländischen Firmen gemacht. An den deutschen Börsen gibt es mittlerweile(Neuer Markt) ein sehr großes Spektrum von Unternehmen mit denen man auch sein Geld „verlieren“ kann.
Seit über einem halben Jahr überlege ich mir, ob ein Einstieg bei den extrem niedrigen Kursen in Thailand sinnvoll wäre. Die Thai-Aktien werden aber immer billiger und ich immer unsicherer. Sehen wir vielleicht noch einmal die absoluten Tiefstkurse?

National Finance: 0,5 € nicht eingestiegen
National Finance: 0,3 € nicht eingestiegen
National Finance: 0,18 € einsteigen ?

Mein größter loser!
Plettac: Einstieg bei 54 € (derzeit bei 12 €)

Gruß Substanzsucher
Nun möchte ich euch mal ne richtige Depotleiche vorstellen : Intl Contract Manufactur WKN 922 282.Durch Spin-off ins Depot gelegt.
Kostet momentan nur 30 Cent, und an manchen Tagen werden nur ein paar Dutzend gehandelt.Kann ich gleich als Klopapier benutzen.
Die Gebühren würden eh alles auffressen.
@ Subtanzzocker

Habe am NM schon etliche Miese gemacht.Beobachte auch seit längerer Zeit Thailand.Ich meine der Boden ist gefunden.Politische Börse.
Im Oktober sind Wahlen !!!
Thailand ist von den ausländischen Fonds richtig abgestraft worden.
National Finance notiert z.B. notiert 50% unter Buchwert.Kann man
keinen Fehler mehr mit machen.Zumindest ist das Risiko nach unten
sehr begrenzt.
Meine Favoriten:

TFB
Nfs
BKK
Jasmin (sehr verprügelt)
Shin
Hana Micorel
CP
UCOM

So lomg

WATCHER
Rohrkrepierer kannst du an allen Börsen der Welt kaufen.
Meine Leichen sind in Asien BII -66%
, in America Nanogen -50%, Deutschland
Mosaic -70%
Meine Flops:

China Online - werden vererbt
Cinemedia - gehen September raus, wenn die Quartalszahlen es nicht richten
Synsorb Biotech - evtl. nochmals was zum nachkaufen
Hab grad mal in mein Depot gekuckt und was seh ich da???

Genau wie mein Vorredner: noch ´n paar alte China Onlines.

Hab gar nicht mehr gewußt, daß ich die überhaupt noch im Depot habe ;)

Muß nachher zum Geburtstag. Hab noch kein Geschenk. Vielleicht verschenk ich mal ´n paar Hundert ;)
Mein größter Sch.... den ich je gekauft habe ist E-NET 925 558. Von einer großen Aktienzeitschrift bei 13 Euro als EXTREM UNTERBEWERTET eingestuft.
Bei 7,5 Euro mit 1000 Stück eingestiegen, und gestern ???? 0,75 Dollar.Ein stop-loss hatte ich nicht eingehalten, weil mir dieses
EXTREM UNTERBEWERTET immer noch in den Ohren klang.Hat noch jemand diesen Mist im Depot ? Oder bin ich der einzige Doofe der hier investiert hat ?
Habe mich von meiner größten Depot-Leiche "Tom.Com" getrennt.
Hat keinen Sinn so etwas auszusitzen. Gehe auch so schnell nicht
mehr in China o. Russen-Aktien. Da ist alles vor allem von der
politischen Seite her ungewiss. Auch der Neue Markt in Deutschland ist mit Vorsicht zu genissen. Da ist 75 % Schrott dabei und man faßt schnell ein heißes Eisen an. Gier sollte keine Rolle spielen. Besser man kauft niedrig bewerte Firmen ( internationale Marktführer) von denen man annehmen sollte, daß es sie in 3 Jahren noch gibt. So weit sollte auch der zeitliche Anlagehorizont reichen. Steigen Aktien schneller ist es nur recht. 1 jahr sollte man wegen der steuerlichen Seite schon warten. Setze z.Zt. viel auf zurückgebliebene Märkte
wie Japan o. Thailand.
Wie schön, daß wir alle mal ins Klo greifen. :)

Mitte Mai hatte ich die geniale Idee in Puts auf den Nasdaq 100 zu gehen. Eine Woche ging es gut und dann kam der Tag mit dem großen Gap nach oben. Ich war zu der Zeit auch noch im Urlaub. Zum Glück gabs in dem Hotel n-tv. Ich habe mir das Elend noch 3 Tage angesehen und dann verkauft. Mit ca. 30% Minus. In Prozenten klingt das zwar nicht so schlimm, aber ich war wirklich dick investiert in den Puts. Der Urlaub war gelaufen und ich weiß seitdem warum man antizyklisch investieren sollte.
Mein zweitgrößter Klogriff war Adelong (zum Glück nur mit sehr wenig Geld). Aber ich zieh das jetzt voll durch und habe sogar an der KE teilgenommen :laugh: Die Hoffnung stirbt eben als letztes. Dafür entschädigt mich Adelong aber mit den herrlichen Diskussionen im Australien Board. Einfach köstlich wie da die Post abgeht.

:) Dako
Meine Leichen sind SB2,Fantastic Netzero, aber ich finde Surgutneftgas sehr
gut bis jetzt nur Steigerrung ich bin am überlegen zum nachkaufen ,einstieg 15,0Euro
jetzt 19,6 Euro was ist Eure meinung Gruss Ernst
Habe meine Leichen kürzlich endgültig aus dem Depot verbannt, als da waren:
bank bali KK 0,25E, verkauft: 0,08/0,04
timeless KK 0,64E, verkauft: 0,42
Fehler aus alten Tagen:
Cybernet: KK 33E, verkauft ca. 19E, aber wenn ich sehe wo die jetzt rumdümpeln ...

ansonsten derzeit nur mit Jafco (KK 270E) kräftig im Minus, denke aber daß es hier wieder Richtung Norden geht.

Zum Glück mach(t)en die o.g. Positionen ein Bruchteil meines Depots aus, so daß die Verluste verschmerzen kann.
Sehe das ganze als Lehrgeld an da ich gerade Cybernet, Timeless, Jafco und Bank Bali nur aufgrund von Empfehlungen irgendwelcher Pusher-Gurus gekauft hatte ohne selbst ausreichend zu recherchieren.

Harry.FM
..wer gewinnen will, muß auch mal voll in die Sch... greifen...meine "Besten"
Informatec (-70%), Fortunecity (-80%)und auch Preussag (-30%)aber war auch meine eigene Schuld: man glaubt erst noch - schlimmer geht`s nicht und dann sieht man: es geht doch noch.
Meine sind:

Bank of Indonesia -70%
CMGI -65
Founder -50
Hikari tot
Lycos Europe bekannt
New World Cyber tot
Qualcomm -50
Stone -60
Sino-i -60

dafuer gut:

Ariba
Commerce One
China Mobile
Legend
EMC
Sun
Cisco
HP
Qiagen
Solectron
Ich kann allen nur raten Davenet zu kaufen !!!
in nur 3 Monaten -76,8%.
Mehr kann man für sein Geld nicht erwarten.
Spätestens 2018 bin ich wieder glatt !!
Steve Hamons Top 10 vom Januar.
http://www.depotspider.de/steve.htm

Da liegen alle anderen hier auch nicht sooo viel schlechter.

C.A.
PS: Ich hab da noch Stone(ed) Eletronic - 65,39 %
Ist Euch an diesem Thread schonmal etwas aufgefallen?

Über 90% aller hier genannten Verlustbringer sind SPEKULATIVE AUSLÄNDISCHE WERTE!!!!!

1. Von einen großen Depotanteil DAX-Werte und/oder große NM-Titel kaufen und liegen lassen.
2. Mit dem anderen Teil ein bischen rumzocken und STOP-LOSS einhalten!

Ich bin schon länger dabei und spreche aus Erfahrung.
Verluste habe ich zum großen Teil nur mit ausländischem Zockerschrott und mit Optionsscheinen gemacht.
Beides ist seit 1 Jahr tabu und ZACK! schon läuft´s wie geschmiert! ;-)

Gruß
/DaShare
Hallo DaShare,

ein paar Gustostückerln aus meinem Depot

Eurostoxx-Werte:
Daimler Chrysler -16,78%
Vivendi -33,60%
France Telecom -18,77%
Carrefou -7,69%
usw.

Ausländischer Zockerschrott:
Samsung Electr. + 422,58%
Check Point Softw. + 591,36%
Nokia + 141,25%
Call/BKS + 350,01%
Phonak + 138,09%
China Mobile + 295,09%
Micronas + 85,18%
Canon + 57,53%
usw.

Wenn ich den "Ausländischen Zockerschrott" nicht hätte wäre ich mit meinem Depot ordentlich im MINUS:

J.C.
Teles AG - eine Aktie zu € 275 gekauft - jetzt hab ich dafür 3 Aktien (Split) zu je.. naja.. 11 € im Moment. War einer meiner ersten Versuche an der Börse; anfangs muss wohl immer Lehrgeld gezahlt werden...

Gruss

p.
Möchte noch jemand ein paar tausen Pearl Oriental zu 11 cent kaufen ??*lach*... na ja, der 3 Jahreschart sieht ja gut aus, also bin ich im Jahr 2010 wieder glatt...

Happy trading

p.s. wieso hat mir keiner Check Point Software empfohlen ?? Säcke!
Hilfe, meine Leiche lebt !!!!! Sie atmet !!! E-NET 925558 Wou 10.000 Stück mit einem plus von fast 30 %.
Oder ist es nur ein aufbäumen bevor sie implodiert.
Hi Leute,
meine Depotleichen sind:
1. Abit - 80%
2. Infor- -50%
3. Nordasia- -50%
4. VW- -50%
Ihr seht, es ist neuer Markt und sogar ein Blue Chip dabei.
Heul, schluchz. Leider hab ich nicht mit Stopkursen gearbeitet. Eigentlich ist manja großteils selber schuld.
Am meisten ärgert mich Nordasia.com mit seinem Fondmanager. Wenn man jetzt noch ca.
50% cash hält, ist irgendetwas faul. Wir haben uns doch alle bewußt für einen reinen Aktienfond entschieden, dieser kommt
mit vor wie ein Mischfond. Außerdem hätte jeder von uns das ganze mit Optionsscheinen nach unten abgesichert.
Viele Grüße
Geldhexe
HUI, ich versteh`s nicht! Schon mal was von Stopkursen gehört, abgesehen von Jugendsünde?!
PCCW
KNORR
QUALCOM
zwar nicht als besonders große Leichen, aber mir stinkts reichlich...
refugium - 81 %
weiß überhaupt noch jemand,daß die schon mal so hoch standen?
happ abba viel daraus gelernt.
habe gerade in einem daily gelesen,
dass hier LEICHEN angemeldet werden dürfen.

hat von euch schon mal jemand etwas von
dem "highflyer" WIBAU AG gehört?

TOTALVERLUST !!!

die sind in meinem depot eingebucht geblieben,
als anschauung + erinnerung an die einstellung
" den hals nicht voll zu kriegen ".
als die story dann auch noch als tv-film flimmerte,
hätte ich am liebsten den fernseher aus dem fenster
geworfen.

@derhaase jugendsünden sind auch informationsgefälle

viel spass noch
totonius
Neue Leiche verfügbar !

Revolutionäre Geschaftsidee !

Am 1.12.2000 findet der Börsengang der KFZ.COM statt. Unternehmensziel ist die Vermarktung von Neufahrzeugen aller Art.
Das Besondere an diesem Unternehmen ist, das die Fahrzeuge für 50 % des Listenpreises angeboten werden. Das Unternehmen garantiert,
daß keine Gewinne gemacht werden und der Umsatz sich jährlich um mindesten 100 % erhöht. Die Aktien kommen ausschließlich aus Altbesitz. Der Altaktionär garantiert, daß die Erstausgabe zu einem Kurs erfolgen wird, der deutlich oberhalb des Wertes liegt. Die Marktkapitalisierung beträgt mindestens 12 Milliarden Euro. Um die Pantasie anzuheizen, überlegt der Altaktionär die Beteiligung von Bertelsmann an KFZ.COM ( Natürlich zu leicht veränderten Bedingungen).Für alle Lycosaktionäre die absolut geeignete Investitionsmöglchkeit. Also :
Zeichnet massenhaft !!!!!!!!!
Habe im März angefangen, seither ging es bergab (40% Gesamtverlust). Größten Leichen tom.com,tomorrow internet (kaufkurs 113),Nordinternet(ein fond,der ein wenig sicherheit geben sollte)und etliche andere. einziger gewinner cell genesys (40%).Ist eine/r besser? Habe eine menge erfahrung gesammelt,leider teuer bezahlt.
Wer will meine Leichen haben?? AdultShop, ECAT, Hikari. Mal abwarten und Tee trinken!
Hat denn keiner mehr Turbodyne -86%
Prodacta -71%
Senetek -54%
Pixtech -54%

gruß zweifler
Tach Leute
Ne, was tut das gut, das doch noch ne ganze Menge Deppen wie mich gibt und nicht immer nur von den Genies mit 200% plus aufwärts zu lesen.Ich bin auch seit 1. Quartal 2000 investiert und mußte auch schon einige Rückschläge über mich ergehen lasse. Aber da ich ja ein loyaler Typ bin und meine damals getroffenen Kaufentscheidungen immer noch nicht ganz revidieren kann und will halte ich trotz teilweiser 60% verlustes immer noch an meinen Leichen fest. Meine größten Geldvernichter sind Lycos E. = Emmissionspreis 24, Teamwork.= mittl. Einstandskurs 34 ( damaliges KZ 90; na toll in 30Jahren vielleicht) und Davnet = KP 1,7( Habe aber jetzt bei 0,80 noch mal verbilligt).
Dafür hatte ich aber auch etws Glück mit einigen Biotechs. Z.B. Medarex bei 49, Idec zu 64,50 und Curis zu 16. Also in diesem Sinne Kopf hoch und immer schön bullisch bleiben. Gut gehn
So langsam entwickelt sich die QSC auch zu einer Depotleiche.
Hat allerdings Potential nach oben
Wenn ich noch hinzufügen darf:
QSC hat wesentlich mehr Potential nach oben als nach unten,
aber mir gefällt der jetzige Kursverlauf auch nicht.

hallo liebe leidensgenossen!!!
Meine depotleichen heißen lycos(-70%) und MAX(-65%) !
Nur bei MÜHL(mühl produkt und service und thüringer baustoffhandel)
bin ich noch im +( bei 12.60 gekauft, bei 26 und 34€ verkauft, bin ich jetzt froh,daß ich nihct sooo
gierig war!!!!!!)

Wie geht es denn euch so?
Also das war kein gutes jahr!!!
kann mir da jemand irgendwelche aktienwärte empfehlen?

Wär sehr froh drüber, wenn es geht hochex- oder implosive pennystocks mit 1000% gewinnchance oder
totalverlust in euroland, wäre euch sehr dankbar!!!


Angelfire77@gmx.de

schönen dank schon mal im voraus, ich sag euch dann auch meine gemheimtipps *ggg

Tschüss, rothfuchs



jetzt nur eins: Abwarten und Tee trinken, für mindestens die nächsten 7 Jahre bei lycos!!
wer da jetzt verkauft macht - ohne gleichen, solange es nicht unter 6€ ist seh ich es noch als positiv







-wieso ist lycos gefallen, bei den guten zahlen, scheiß auf deutsche bank und bertelsmann!!!!
wer denkt auch so?

boycottiern will ich die, dafür das die mich bei lycos nicht zur hauptversammlung eingeladen haben!!!
hi leidensgenossen !!!
durch eure zuschriften bin ich beruhigt, aber noch mehr verärgert!!!!!

wie kann das sein, daß hier anscheinend niemand zur
hauptversammlung von lycos in amsterdam am 10.11 eingeladen wurde????


-bitte um antwort!!!!


tschö,rothfuchs
meine Leiche ist im MOMENT die CMGI zu 12,70 Euro gekauft,
mit Met(a)box habe ich 10 mile verloren, aber größtenteils mit Trintech wieder rein geholt.

Was geht noch mit CMGI, soll ich weiter halten.???
Meine Leichen:
3com Kaufpreis 23.10
Focus Digital Kaufpreis 14.00 (Hab gezeichnet und bekommen *schnüff*)

JamX
Broadvision ist meine absolute Hassaktie -49 % und ich werd mich hüten noch 1Cent zu investieren !!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.