DAX+1,31 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,59 % Öl (Brent)0,00 %

IVU adhoc - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0007448508 | WKN: 744850 | Symbol: IVU
8,220
16.08.19
München
-0,72 %
-0,060 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad hoc-Service: IVU Traffic Techn. AG Dt./Eng


Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

IVU Traffic Technologies AG übernimmt Mehrheit an BLIC

Berlin, den 19. Juli 2000. Die seit dem 7.Juli 2000 am Neuen Markt notierte IVU
Traffic Technologies AG (WKN 744 850) hat mit sofortiger Wirkung die Mehrheit an
der BLIC Beratungsgesellschaft für Leit-, Informations- und Computertechnik mbH,
Berlin, durch Aufstockung von 35 % auf 54 % der Anteile übernommen. Weitere
jeweils 23 % des Kapitals liegen in den Händen von zwei Geschäftsführern der
BLIC. Verkäufer war die TransTec Transport- und Technologie Consult GmbH,
Hannover.

Mit der Erhöhung des Anteils an der BLIC wird sich die IVU Traffic Technologies
AG in Zukunft noch stärker im Markt der Information Logistics und insbesondere
im Marktsegment der Traffic Managementsysteme positionieren. Über den
Verkaufspreis haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Er orientierte sich
an den Überschüssen der vergangenen Jahre.

Die BLIC GmbH konzentriert sich auf den Verkehrssektor in Ballungsräumen und
zählt zu ihren Kunden im In- und Ausland sowohl Verkehrsbetriebe und -verbünde,
private Systembetreiber als auch industrielle Hersteller. Der Schwerpunkt der
Tätigkeit liegt in der Konzeption und Einführung von rechnergesteuerten
Betriebsleitsystemen für den Public Transport und Traffic Management-Systemen
für die Steuerung und die Information des städtischen Gesamtverkehrssystems. Die
BLIC erwirtschaftete im vergangenen Jahr mit 16 Mitarbeitern einen Umsatz von
2,9 Mio. DM.

Die IVU Traffic Technologies AG entwickelt branchenspezifische IT-Lösungen für
die Optimierung logistischer Prozesse. Das Unternehmen ist ein führender
Anbieter von eLogistics-Lösungen, also der Integration von Mobilfunk, Telematik
und Internet in bewährte Software-Lösungen.

Kontakt:
IVU Traffic Technologies AG
Investor Relations
Antje Krekeler
Tel.: 030-85906-0
Fax: 030-85906-111
Internet: www.ivu.de
e-mail: akj@ivu.de
morgen nendaz,
da warst du wohl schneller...
focus hat auch eine gebracht,aber ivu dürfte wohl mehr profitieren..

happy trade*
morgen gratis

schneller oder nicht EGAL!

haupsache die richtung IVU`s stimmt!

schönen trade, gruß nendaz
Wie seht Ihr die Kurschancen bei IVU?
Heute Bekanntgabe der Austockung der Beteiligung an BLIC Beratungsgesellschaft für Leit- und Inforamtions- und Computertechnik.
Hat sich bisher im Kurs noch wenig ausgewirkt.

Gruß und happy trade

Bullibär
Also ich weiß auch nicht, da kommt eine gute Adhoc und der Kurs bewegt sich fast gar nicht. IVU kann sich von Artstor mal ne Scheibe abschneiden. Die ist langsam und unbemerkt nach oben geklettert!!! (Die Aktie macht das, was wir alle von IVU gehofft hatten)

FIBBY
an momi

Ich glaube, Du hast recht - man sollte in diesen Titel etwas Zeit investieren - es lohnt sich bestimmt.

Gruß

Bullibär
Frage: BLIC hat im vergangenen Jahr 181 TDM pro Mitarbeiter umgesetzt.
Wenn ich jetzt pro Mitarbeiter Kosten von 100 TDM/Jahr=160TDM
verrechne bleiben noch 21 TDM für Betriebsaufwendungen.
Alles in allem nach meiner Rechnung also ein Verlust.
Ist diese Mehrheitsbeteitigung trotzdem positiv zu sehen????

Gruss AVID
@alle

meiner meinung nach einfach abwarten, die zockers müßten langsam alle zu artstor abgewandert sein,
um nun auch die aktie aus dem lauf zu bringen. wenn wir nicht verkaufen, dann kann der kurs auch nicht fallen. ihr habt doch
bestimmt auch den thread von artstore gelesen, ohne euphorie haben sie zu ihrer aktie gehalten und sie ist stetig gestiegen.
was heute mit artstore abläuft ist nicht normal (über 20%) ohne news, bis auf zocker und förtsch. es wäre ein fehler da noch
zu investieren, denn genauso schnell kann sie auch wieder fallen. also bleiben wir bei ivu, denn gute news, zocker sind wahrscheinlich
draußen, was will man mehr.

BB
@avid

sag mal avid, woher hast du eigentlich so schnell deine phantsiezahlen her, bist du im vorstand von blic und machst deine eigene
firma schlecht oder bist du ein einfacher zocker und versuchst noch günstig einzusteigen. ich war auf den seiten von ivu und blic,
aber nichts gefunden. wenn du ein pusher und zocker bist, dann geh zu artstor. wenn du aber die wahrheit erzählst, nenn uns deine
quelle und ich werde mich für meine vorwürfe entschuldigen.
wenn du dich nicht mehr meldest wissen wir auch bescheid.

BB
Glaub auch, die Zocker sind langsam raus, nur die meisten begreifen gar nicht was IVU macht und was das für ein Markt ist.

mfg a.head
@ apic

Ich bin investiert in IVU und mache mir deshalb meine Gedanken.

Zu den Zahlen. Aus der Adhoc ganz oben in diesem Thread steht die Zahl der Mitarbeiter und der letztes Jahr erwirtschaftete Umsatz.

Nun wissen wir alle, daß Umsatz nicht = Gewinn ist.

Aus meiner Erfahrung als (ist ja egal) weiß ich, daß pro Arbeitsplatz Kosten von DM 100000.-/Jahr nicht hoch gegriffen ist. Weitere Zahlen habe ich nicht gebraucht.

Gruss AVID
Jetzt sind doch sehr günstige Einstiegskurse. Und Logistikaktien sind auch gerade in. Kurzfristig müssten 1ß-20 % drin sein. Die, die den Aktionär erst heute nachmittag/abend lesen, haben ja noch gar nicht gekauft...

Tuerk
@avid

tut mir leid avid, du hast recht, ich hatte ne andere ad hoc gelesen, da waren die zahlen nicht aufgeführt.
trotzdem kann man nicht auf die zahlen vom letzten jahr schließen. die blic ist in expansion und mitarbeiter
haben die jetzt auch schon über 30, nach den zahlen vom letzten jahr könnte man die gar nicht mehr finanzieren. deshalb
denke ich werden die dieses jahr durch ihre expansion weitaus mehr erwirtschaften. beteiligungen auf der börse werden eh
meistens positiv aufgenommen, auch wenn die keine schwarzen zahlen aufweisen können. das einzige was zählt, sind die
zukunftsperspektiven. die sehen nunmal bei ivu und auch bei blic sehr gut aus.

nichts für ungut, nochmals tschuldigung

BB
ich bin zwar selbst in IVU investriert,
aber ich denke der wert ist ziemlich tod
ich hab zu allem überfluss noch zu 19€ gekauft
da ist das verlangen nach positiven meldungen und steigenden kursen natürlich noch größer als bei euch.
warte jetzt schon fast 2 wochen auf was positives
aber nichts passiert

mfg
surf
@surf_II: Immer mit der Ruhe; ich bin bei 19,2 rein und weiss gar nicht, was die Aufregung soll! Willst Du innerhalb von zwei Wochen superreich werden? Klar, ich auch, und IVU ist eine tolle Aktie und merke: Halte keine Aktie 10 Sekunden, die Du nicht zehn Jahre zu halten bereit bist (O-Ton Warren Buffet)! Ich bin mir sicher, dass Du Ende des Jahres in einem der IVU-Threads stolz erzählen wirst, dass Du schon seit 19 drin bist und andere, die diese Aktie noch nicht entdeckt haben, werden mit Sicherheit ziemlich neidisch werden. Schau Dir doch andere Werte wie z.B. Singulus, Systematics, etc. an, die ewig in den 20ern rumgekrebst sind, um dann einen fulminanten Aufstieg zu erleben!
Viel mehr Gedanken mache ich mir um Artstor; bin nicht investiert und dachte bei 20 scon, die sind doch alle verrueckt; jetzt aergere ich mich und bin kurz davor, in diesen Wert einzusteigen. Wie ich mein Glueck kenne, wird der Wert aber dann wieder abkacken. Na gut, bin mit EMC schon in diesem Segment investiert und zwar mit dem Weltmarktführer, umso mehr wundert mich die Krsentwicklung bei Artstor. Was meint Ihr, lohnt sich der Einstieg noch?

MfG, Roland!
@ alle

Kurs in 14 Tagen bei E 20.-.

Obwohl ich mir meine gedanken über die Mehrheitsbeteitigung (siehe weiter oben) gemacht habe, rate ich zum Abwarten.

Bin überzeugt daß der Kurs spätestens in 14 Tagen um die 20.- Euro steht.

Und wenn nicht, dann eben später. Werde sicher lange nicht verkaufen.


Gruß AVID
hi 53125,
ich bekomme keine panik
und ich bin auch nicht davon ausgegangen(wenn ichs mir noch so sehr wünsche)das ich mit IVU in wenigen tagen reich werden könnte.
hab mir eh vorgenommen den wert über längeren zeitraum ins depot zu legen.
aber danke,das du mich an die grundlagen des aktienhandels erinnerst

mfg
surf
Hi,
Ich bin selbst vorhin bei Artstor ausgestiegen, da ich denke, dass bald ein Pullback erfolgen wird. Wie weit dies dann gehen wird ist ungewiß und wenn erst eine Trendwende vollzogen ist, wird es genauso schnell wieder runter gehen, aufjedenfall gibt es momentan weniger risikobehaftete Werte mit ähnlichen Kurschancen.
Gruß BundyAl
@surf_III: Alles klar! Habe selbst oft genug wie Du gedacht, wie ein Verrueckter umgeschichtet, bin auf fahrende Zuege aufgesprungen (deswegen auch meine Gedanken zu artstor) und habe unterm Strich mehr verloren als gewonnen.
Ich gehe davon aus, dass wir uns Weihnachten dann gemeinsam über IVU freuen werden, von den Aussichten in den naechtsen Jahren ganz zu schweigen!

Alles Gute und die Bälle flach halten; muss jetzt weiter Jura pauken!

MfG, Roland!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.