DAX-0,60 % EUR/USD-0,12 % Gold-0,06 % Öl (Brent)0,00 %

Continental: Rückkauf eigener Aktien beschlossen - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Der Vorstand der Continental AG (WKN: 543 900) beschließt den Rückkauf eigener Aktien. Bis zu zehn Prozent des eigenen Grundkapitals kann der Autozulieferer erwerben. Das entspricht einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von etwa 32,7 Mio. Euro. Mit dieser Maßnahme hat der Konzern die Gelegenheit, die eigenen und zurzeit günstig bewerteten Aktien verstärkt zu bündeln.

Der Beschluss beinhaltet, dass der Preis je Aktie den maßgeblichen Börsenkurs um nicht mehr als 10 Prozent über- oder unterschreiten darf. Maßgeblich ist der durchschnittliche Schlusskurs der Aktien im Xetra-Handel an den letzten fünf Börstentagen vor dem Erwerb der in Frage kommenden Aktien.

Continental wurde in den letzten Wochen immer wieder als potenzieller Übernahmekandidat genannt. In diesem Zusammenhang fiel immer wieder der Name ThyssenKrupp. Beide Unternehmen dementierten jedoch derartige Absichten.

Die Continental-Aktie legte gestern um 2,1 Prozent zu und schloss bei 19,65 Euro.



Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.