DAX+2,14 % EUR/USD+0,05 % Gold-0,06 % Öl (Brent)+2,04 %

Plasmaselect - gleich geht die Post ab ! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Plasmaselect überrascht mit sensationellen Zahlen, will in
Q3 sogar die Gewinnzone erreichen ! Top - Zockerchance für
heute !!!!!
Mehr Verlust als geplant im ersten Halbjahr ich bin schwer entäuscht.
Hallo zusammen!


WAS STIMMT DENN NUN??????

Verlust oder Gewinn, Erwartungen übertroffen oder nicht???


Was ist los?


Gruss DIETRADERGEMEINDE
Die Zahlen sind der Witz des Tages!!
Nutzt die aktuell übertriebenen Kurse zum Ausstieg!!

Dr. Freud
Hi,

laut Reuters wohl beides:


19/07 11:24 PlasmaSelect erwartet im dritten Quartal schwarze Zahle
Berlin, 19. Jul (Reuters) - Das am neuen Markt notierte
Biotech-Unternehmen PlasmaSelect AG wird nach eigenen
Angaben im dritten Quartal dieses Jahres die Gewinnzone
erreichen. "In den nächsten drei Monaten werden wir erstmals ein
positives Ergebnis machen", sagte Finanzchefin Sabine Kalisch am
Mittwoch in Berlin. Im zweiten Halbjahr sei mit einem
Vorsteuerergebnis von 5,16 Millionen Euro zu rechnen, nachdem in
den ersten sechs Monaten des Jahres ein Minus von 12,1 Millionen
Euro erzielt worden sei. Der Verlust im ersten Halbjahr lag nach
Firmenangaben leicht über dem Plan von knapp 11,5 Millionen
Euro.
Als Grund nannte Kalisch, dass der Personalaufbau vorgezogen
und ausstehende staatliche Zuschüsse in der Rechnung nicht
berücksichtigt worden seien. Den angepeilten Konzernumsatz habe
die Firma bis Ende Juni mit 3,01 Millionen Euro um 11 Prozent
übertroffen. Die höheren Erlöse gehen Kalisch zufolge auf die
vorzeitige Einführung der Blutreinigungstechnologie RheoSorb,
das mit 300.000 Euro zum Umsatz beigetragen habe.
In den kommenen Jahren werde PharmaSelect weiter stark
wachsen, hieß. 2002 sei der Markteintritt in den USA geplant.
Außerdem stünden 40 Millionen Euro aus dem Börsengang im März
diesen Jahres bereit, um Aquisitionenn oder Partnerschaften zu
finanzieren. Im Herbst erwartet Kalisch erste Abschlüsse. An
den zum Börsengang veröffentlichten Planzahlen halte das
Unternehmen fest. Danach soll das Ebit von 37,1 Millionen Euro
im kommenden Jahr auf knapp 98 Millionen Euro im Jahr 2004
steigen.
wom/ben

CU TheSmiths
Die Zahlen sind ja wirklich peinlich-nach der Ankündigung von überragenden Q-Zahlen.
Ich bin total enttäuscht und habe schnellstens verkauft.

MfG,

TC-TH
In der heutigen PR-Meldung (s. wallstreet-online-Redaktionsbeitrag) besonders lesenswert die Passage:

<<Mit dem Erlös aus dem Börsengang will PlasmaSelect in den
kommenden zwei Jahren vor allem klinische Studien finanzieren, um die
Akzeptanz der Therapie bei den Ärzten zu verbessern und zugleich die
Voraussetzungen für die Anerkennung durch die Krankenkassen zu
schaffen.>>

Na, die (vormals angekündigte) ``unmittelbare´´ Anerkannung durch die Krankenkassen lässt ja wohl doch noch etwas (unendlich lange?) auf sich warten.

Wie sollen fachkundige Ärzte von der Methode überzeugt werden? Durch Geldspenden oder Hypnose?

Ich bleibe dabei: Plasmaselect wird einer der größten Flops am NM.

Gruss Joschka Schröder
Hhm, Verlust größer als der Umsatz. Wo sollen denn fürs 3. Quartal plötzlich die Gewinne herkommen, um dann schwarze Zahlen zu schreiben?
@1121:

Ganz einfach! Ich verkaufe meine Produkte an Unternehmen, Personen etc. die von mir bezahlte Studien betreiben.
Moin
Ich glaube die Zahlen können garnicht so schlecht sein weil der Verkaufsdruck sonst höher wäre,ausserdem hat Plasmaselect in den letzten Tagen gut zugelegt und somit sind Gewinnmitnahmen ganz normal.
Stay Long
und außerdem stelle ich mehr leute ein als ich brauche, weil sowieso keiner meine produkte will.
plan ende 2000 sollten 126 beschäftigte sein. dies sind es zu diesem zeitpunkt schon .
ende 2000 sollen es jetzt 140-150 mitarbeiter sein. da machen wir noch mehr verlust wir plasmaaktionäre.
keiner will unsere produkte und die mitarbeiter drehen däumchen, ne, ne.
ironie, gell.
ditto
Zu tun werden die Leute schon haben, schließlich müssen sie bis zur Kassenzulassung in frühestens zwei Jahren noch `ne Menge Forschung und Studien betreiben. :D
Mit den Verlusten könntest Du richtig liegen... :eek:
Der `Gewinn` in den nächsten drei Monaten ist ein überplanmäßiges Häppchen, damit nicht noch mehr ihre Aktien verkaufen.
19.07.00
PlasmaSelect - umfangreiche Akquisitionen

Nach eigenen Angaben steht die PlasmaSelect AG [ Kurs / Chart ] in Verhandlungen über Akquisitionen und strategische Partnerschaften. Mit ersten Vertragsabschlüssen rechnet das Unternehmen in den nächsten Monaten, hieß es in einer Mitteilung am Mittwoch. Interessant seien nicht nur europäische Akquisitionen mit Produkten zur Unterstützung der PlasmaSelect-Technologie RheoSorb, sondern auch Unternehmen aus den USA.

Geplant seien Investitionen bis zu 40 Millionen Euro. Mit der RheoSorb-Technologie konnte bereits im ersten Halbjahr ein Umsatz von 0,3 Millionen Euro erwirtschaftet werden, obgleich die Prognosen erst von Umsätzen im dritten Quartal ausgegangen waren.

Bis Jahresende sollen 50 RheoSorb-Zentren entstehen. Für die nächsten fünf Jahren plant PlasmaSelect weltweit über 300 Zentren zu errichten, die jedoch nicht von dem Unternehmen selbst betrieben oder geleitet werden sollen.

Der Markteintritt in die USA ist nach eigenen Angaben für Ende 2002 geplant. Die gesamten Markteintrittskosten beziffert PlasmaSelect auf 10 bis 15 Millionen Euro.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.