DAX+0,79 % EUR/USD+0,65 % Gold+1,55 % Öl (Brent)+2,11 %

Neuemissionen bei consors - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Wer weiß welche Chancen man bei Consors hat Neuemissionen zu zeichen, wenn Consors nicht im Konsortium ist???
Ich glaube Chancen sehr, sehr bescheiden.

Selbst bei Aktien, in denen Consors im Konsortium (wie jetzt bei Genescan) war, hatte ich bisher nie Glück.

Hoffe, dir geholfen zu haben. (Ich zeichne jetzt z. B. trotzdem Lion Bioscience, kostet ja höchstens 5 DM und ist immer noch besser als Lotto spielen

Murmeltier
Die Chancen sind bei fast 0. Ich habe es 6x versucht, ohne Erfolg. Jetzt habe ich noch eine Zeichnung bei Genescan laufen, aber da ist die Schmidtbank ja dabei.
Gruß WeWe
Deine Chancen sind sehr schlecht.
Kann natürlich sein, daß Du bei einer Aktie zum Zuge kommst, die keiner will, aber sonst eher nicht.
Hallo Christiana,

die Chancen sind (wie bei allen anderen Banken auch) nahezu "0" wenn es sich um interessante Firmen handelt.
Bei Emissionen die nicht überzeichnet sind, hast Du natürlich Chancen
welche zu bekommen.Spar Dir ansonsten die Kosten für die Zeichnung.
Hallo Christiana,

spar` Dir den Fünfer und kauf` Dir `n Eis oder `nen Big Mac.
Bin auch bei Consors - habe noch nie 1 Stück erhalten.
Habe auch Genescan gezeichnet, also einfach mal hoffen! Danke allen für die Antworten.
@christiana

SenorTschuk hat leider recht, du kommst leider nur zur Zuge, wenns
ein Griff ins Kloo wird......
So mir passiert bei adori,feedback,alphaform, arndt und andere...
Wenn auch nur annähernd gute Graumarktkurse anstehen, geht die
Sache in andere Kanäle (...institutionelle Anleger und Konsorten).

gruss vom euroweg
@Christiana

habe bisher 5 x versucht über Consors zu zeichnen = 5 x ohne Erfolg.
Habe 1 x über VEM gezeichnet (haben aber größtenteils keine "gute" Aktien) dies mit Erfolg. Versuchs ggf. mal darüber, aber paß auf, es wird dort sehr, sehr viel "Schrott" angeboten. www.going-public.de
Bye - Viel Erfolg !!!
Bei Consors habt Ihr praktisch NULL CHANCE, wenn Consors bzw. Schmidt Bank nicht im Konsortium sitzt.

Wenn Ihr trotzdem zeichnen wollt, laßt das Limit weg, so spart Ihr euch die 5 DM. Kosten = Null

Das Limit bei IPO´s macht wenig Sinn, da in der heißen Phase sowieso immer die obere Grenze der BB erreicht wird.
Die Chancen sind ziemlich schlecht.
Habe seit 1996 ein Depot bei ConSors und dort ca. 70 Neu-Emissionen gezeichnet (nur die nach meiner Einschätzung
interessanten und stets unlimitiert). Positiv ist wenigstens, dass diese Zeichnungen bei Consors nichts kosten.

Zuteilungen durch ConSors bei:
1. Deutsche Telekom (hat jeder bekommen)
2. ConSors (als Kunde mit garantierter Zuteilung)
3. T-Online (als Kunde mit garantierter Zuteilung)
4. Genescan (als Glückspilz)
Bei ConSors kostet jede Zeichnung DM 5,-.

Habe noch nie etwas bekommen.
@senni,

bei mir kostet eine Zeichnung bei Consors nichts!!!!

So langsam dürfte doch klar sein, daß es nur dann was kostet, wenn man ein Limit angibt!!!
Da ich nur bei vernünftigen Graumarktkursen zeichne und dementsprechend auch kein Limit angebe, kostet es auch nichts.

longus
Man muss in dem Applet aber ein Limit beim zeichnen eintragen, da der Auftrag sonst nicht angenommen wird!

@longus1: wie machst Du es, ohne Limit zu zeichnen?
@ shares4me
keine falschinformationen verbreiten!
Ich hab Genescan bekommen, ohne ein Limit einzugeben.
Dann kostet eine Zeichnung auch nix!
Wurde sicherlich auch kein Zeitlimit eingegeben oder?

Ich dachte ohne Zeitlimit läuft da garnichts.

Muß ich ausprobieren...
Wie bereits weiter oben erwähnt, haben meine Zeichnungen bei Consors noch nie etwas gekostet.
Stets ohne Preislimit zeichnen und bei der Gültigkeit das Datum des ersten Handelstages angeben.
Ist mir auch schon passiert, das bei Zeichnungsbeginn die Order nicht ohne ein (Preis-)Limit angenommen worden wäre, da am Anfang
öfters von Consors noch nicht die Bookbuildingsobergrenze zur Aktie eingegeben worden war.
Dann habe ich eben auf den zweiten Tag gewartet, bis die Daten drin waren und dann hat es auch unlimitiert funktioniert und
damit nichts gekostet.
Wie bereits weiter oben erwähnt, haben meine Zeichnungen bei Consors noch nie etwas gekostet.
Stets ohne Preislimit zeichnen und bei der Gültigkeit das Datum des ersten Handelstages angeben.
Ist mir auch schon passiert, das bei Zeichnungsbeginn die Order nicht ohne ein (Preis-)Limit angenommen worden wäre, da am Anfang
öfters von Consors noch nicht die Bookbuildingsobergrenze zur Aktie eingegeben worden war.
Dann habe ich eben auf den zweiten Tag gewartet, bis die Daten drin waren und dann hat es auch unlimitiert funktioniert und
damit nichts gekostet.
Dieses Problem wurde zufällig in einem Nachbarboard angesprochen.

Es scheinen wohl noch viele 5 DM für die Zeichnung zu bezahlen.

??????Alles Dumme?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.