DAX0,00 % EUR/USD+0,01 % Gold-0,01 % Öl (Brent)-1,71 %

evalis - einstieg ? - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

ahag stellt derzeit einen briefkus von 17euro ; die bav von 22 euro (haben wohl keine .....)

wie sind euro meinungen zum akt. kurs und der weiteren entwicklung ? in punkto börsen gang
wird es wohl im september erst.
...und bei schnigge für 16 zu haben, ist natürlich noch besser...

bis zur hv wird wohl nicht viel passieren, ich kann dir nur mal empfehlen, dir die threats durchzulesen und
am ersten montag im august bei herrn reichelt (aktionärshotline) anzurufen...
der börsengang kommt, lock-up gibt es nicht (bei unter 2%), das risiko bei weitem geringer als die chancen.

mich würden 25-30 euro zum börsengang nicht wundern...(und ich habe einen ganzen Batzen davon)

grüße aus andalucia

NoLitso
@ notlitso
danke für den tip bei schnigge zu kaufen.
hast du dir den laden in köln schon ´mal angesehen ?
30 mitarbeiter ist ja recht familiär.
werde in dieser woche noch was machen.

grüsse nach andalucia
das auch über Evalis diskutiert. Finde ich super. Bin auch ein Aktionär der ersten Stunde und schaue mir
jetzt schon seit Wochen die Briefkurse der AHAG an. Die revidierten Businesspläne haben sicherlich dazu
beitragen, daß vorersteinmal die Luft raus ist. Aber wenn die ehrgeizigen Pläne von 42 Mio. Euro Umsatz
und 7 Mio. Euro Gewinn erreicht werden, wird diese Aktie wieder sehr viel viel höhere Kurse sehen.
Demnach würde ja der Gewinn pro Aktie bei ca. 3 Euro liegen das wäre ein aktuelles KGV bei Kurs 17 von ca.
ca. 5. Ein KGV von konservativen 20 würdem einem Kursziel von 60 Euro entsprechen.

Es bleiben noch Fragen offen, ob derartige Umsatz-/ und Gewinnsteigerungen definitiv erreicht werden können

Diese Aktie sicherlich nichts für "Zittrige" und "Kostalany-Fans" die sich gern schlafenlegen aber die
Chance eine vorbörsliche Perle zu einem Discountpreis zu bekommen liegt klar auf der Hand.

In diesem Sinne an alle Evalis Fans, bleibt bei der Stange verkauft nicht zu früh

Bye
was ich von der aktie gehört und gelesen habe hat mich auch überzeugt. ich bin mir aber auch darüber im klaren,
dass hier einiges an spekulation drin ist.
o.k. jetzt habe ich erstmal gekauft (zu €16). ich kann also schon keine 17€ pro stück verlieren (scherz!)
im gegensatz zu anderen werten, die vorbörslich angepriesen werden,denke ich, die evalis wird ihren weg
machen.
in diesem sinne,
vielleicht sieht man sich ja auf der hv
Kann irgendjemand mal bitte ein KGV und KUV auf Basis der aktuellen Zahlen (und nicht irgendwelcher Planzahlen, die vielleicht, vielleicht aber auch nicht erreicht werden) posten? Würde es ja gerne selber ausrechnen, weiß aber weder die Anzahl der Aktien, noch die neuesten Umsatz- und Gewinnentwicklungen. Habe mal was von 15.000 Euro in 1999 gehört. Das wäre ja geradezu lächerlich, da setze ich als wirklich Allerkleinstaktionär ja in einem Jahr mehr um... Also bitte KGV und KUV posten. Danke
Chicago Bear.
Das KGV ist bis 2000 und 2001 negativ also nicht vorhanden. Die Gesamtanzahl der Aktien beträgt
2,3 Mio. Stück somit ergibt sich ein KUV 2000 von 49 und ein KUV 2001 von 3,25 bei den Planumsätzen 2000 von 0,8 Mio. und 12 Mio.
in 2001
Wann ist denn nun die HV? Steht das schon fest ? Muß doch wohl spätestens im August sein, oder irre ich mich da ?

gruß
Sambablue
Die HV ist definitiv im August (gesetzlicher Zwang für Evalis).

Laut Herrn Reichelt, werden die Aktionäre die Einladung Ende Juli erhalten (wobei ich eher an Anfang August glaube). Vielleicht schreibt er ja noch einen Aktionärsbrief.

MMagic
Gestern fiel mir das BARMER Gesundheitsmagazin in die Hand.
Die Mitgliederzeitschrift der BARMER Nr. 3 / 2000

Darin sind auf Seite 16 und 17 der Fragebogen der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe zum persönlichen Risiko-Test abgedruckt.


Eine Gemeinschafts-Initiative von:

BARMER Deutschlands größte Krankenkasse

sanofi-synthelabo Eine pharmazeutische Gruppe

Stiftung Deutsche Schlaganfall Hilfe


In Zusammenarbeit mit:

ADBA A

Bundesärztekammer

Deutsche Gesellschaft für Angiologie

Deutsche Gesellschaft für Neurologie

Deutsche Gesellschaft für Kardiologie- Herz- und Kreislaufforschung



Technische Realisierung:

evalis AG The Decision Making Company

Damit werden wohl ein paar mehr EURO`s in diesem Jahr umgesetzt.
Und das wichtigste, evalis wird bekannter.

gruss :cool:
Hallo Saint Aubin,

habe meine Evalis vor 2 Monaten für 22 Euro verkauft, da mich die bisherigen und in diesem Jahr
zu erwarteten Umsatzzahlen nicht überzeugen konnten. Bei einem Kaufkurs von 4,10 Euro war dies
ein ordentlicher Gewinn. Ich bin davon ausgegangen, daß die Aktie erst einmal etwas stärker
fallen wird, was sich ja bestätigt hat. Für einen Wiedereinstieg ist mir persönlich der Kurs noch zu
hoch. Es gibt interessantere Werte!
Saint Aubin, jetzt noch ein Fragenkatalog an Dich:
1. Bist Du Foris-Aktionär?
2. Warst Du auf der HV im Mai?
3. Warst Du mit im Eden?
4. Bist Du gegen 5.30 h Richtung Kreuzberg mit der U-Bahn gefahren
5. Arbeitet Deine Freundin in Paris?
6. Warst Du in Norwegen im Urlaub?
Wenn dies alles zutrifft, kennen wir uns und sind gemeinsam Richtung Kreuzberg gefahren.
Erwarte Deine Antwort....

Gruß aus dem verregneten Nordhessen

Dagopower
gruss zurück,
gestern war es doch schön in Berlin, heute früh bedeckt.
Also wird es ein angenehmer Tag. Nicht so heiß.

Übrigens, Doc riet dazu evalis nicht zu verkaufen.
Einen Teil wollte ich auch versilbern und habe es deshalb nicht getan.
Kauf dir doch einen Teil auf ermäßigtem Nieveau zurück.

Für Werbestrategen habe ich schon ein ganz interessantes Profil, oder?

:cool:
HV-Termin: 22. September 2000 (Quelle Evalis AG)

In zwei Wochen kommt ein neuer Aktionärsbrief raus, in welchem der aktuelle Kursverfall durch die neuesten Zahlen gestoppt werden soll (ich habe heute bei Evalis angerufen). Der Kurs wird evtl. bald ausgesetzt.

MMagic
Hallo MMagic,


Was heißt "wird evtl. bald ausgesetzt"? Wofür/weswegen ausgesetzt?

Danke

Heidegge
@Heidegg

Die Frau die am Telefon war, war überrascht, daß die Aktie noch aktiv gehandelt wird. Sie meinte, der Handel müßte normal ausgesetzt sein (bzw. jetzt dann werden). Der IPO Preis wird deutlichst über 23,-- Euro liegen (Aussage von Herrn Reichelt). IPO ist Ende Sept. bzw. Anfang Okt.

Sollte die Aktie in zwei Wochen noch gehandelt werden, wird der neue Aktionärsbrief auf Grund der Zahlen den Kurs nach oben beeinflussen.

Mehr weis ich leider auch nicht.

Alles ohne Gewähr

MMagic
ich dachte die HV müßte spätestens im August sein. Wieso machen die die denn jetzt doch erst im september?
Hallo Evalis-Aktionäre,

mit dem Börsengang von Evalis werden wir wohl noch etwas warten müssen.

Habe am Montag mit Herrn Reichelt gesprochen. Er sagte, daß das IPO
im I. oder II. Quartal 2001 kommen wird, auf alle Fälle erst nachdem der
Jahresabschluß von 2000 vorliegt. Bei einer zunehmend kritischeren Einstellung
IT-Werten gegenüber und um eine angemessene Bewertung zu erlangen,
muß man schon auf entsprechende (Umsatz-)Zahlen verweisen können.

Ist wohl auch richtig so, leider.

MfG Thyr
Was ist jetzt eigentlich der letzte Stand. Bevorstehende Kursaussetzung wegen Börsengang in der Schweiz oder tatsächlich Verschiebung des Börsengangs um 1 Jahr ?
Hatte mich irgendwie schon auf ein baldiges IPO gefreut! Dann muß ich wohl doch noch ziemlich lange warten - Schade.

Chris
Artikel über Evalis im neuen "Going Public" (09/2000; S.100)

Hier kurz die wichtigsten Aussagen von Herrn Reichelt:
- die Halbjahreszahlen liegen noch nicht vor, sollen jedoch gut ausfallen.
- neuer Auftrag bei CRAFT; Volumen >150000 €.
- Planzahlen werden in Zukunft erreicht.
- nähere Gründe zur Kursaussetzung bei der AHAH sind Herrn Reichelt nicht bekannt.
- zum IPO: Aufgrund der schlechten Marktverfassung sind die Bedingungen für ein IPO in diesem Herbst derzeit eher ungünstig, so daß auch der Beginn des nächsten Jahres für ein Going Public in Frage kommt.

fibriol
Ich möchte nur nochmal darauf hinweisen, dass der Kurs nicht ausgesetzt ist. Es gibt lediglich z. Zt. keinen Geld-Kurs.
D.h. Käufe können getätigt werden.
Dies nur um evtl. Missverständnissen vorzubeugen

Doc
Völlig korrekt, Doc Holiday.
Habe in meinem Posting lediglich den Originaltext von Going Public übernommen.

Danke für die Klarstellung, Doc!

fibriol
Liegt die Verschiebung des IPO an der schlechten
Marktlage oder an den moeglichen schlechten
Halbjahreszahlen?
hallo,
laut herrn reichelt liegt die verschiebung des ipo am geringen umsatz 99, der die ipo-banken nun wirklich nicht überzeugen kann.
daher wird abgewartet, bis der 2000er umsatz da ist (größer 800.000 euro) und dann werden die umsäze 2001 (12mio euro geplant) und break even anfang 2002 in die ipo-berwertung aufgenommen, was sicherlich einen weitaus besseren preis am markt erzielt.
die halbjahreszahlen sind ende mai bereits als überplanmäßig angekündigt worden, die aufträge scheinen ja auch langsam aber sicher zu kommen, vor der hv ende september werden wir wohl darüber noch was hören.

grüße aus andalucia

NoLitso
heute schneit die einladung zur hauptversammlung am 22. september 2000 ins haus.
Also ich bin gegen die aktienoptionen.
Und auch hier ist die hälfte des grundkapitals durch verlust aufgebraucht.
Andererseits gibt es noch ein genehmigtes kapital in höhe von 200.000 euro`s.
Mal sehen, wie herr Reichelt sie unterbringt.

see you :cool:
Wieso fällt der Kurs ununterbrochen wenn man nicht verkaufen kann?
Oder geht das irgendwo doch? Ich möchte nicht abwarten, bis er unter den Emissionspreis gefallen ist!
typischer Cashburner (Geldverbrenner) oder ?
andere Meinungen ?
aber hängt mich nicht gleich wieder auf....
Hi Moneyprinter,
man kann Evalis für 11 Euro an Schnigge verkaufen. Auftrag an die Bank genügt. 2 Tage später hast du dein Geld wieder. aber sie steht jetzt schon lange bei 11. vielleicht steigt sie ja doch noch mal.
Gutue
Wahnsinn 11 Euro! Warum nicht gleich zum Emissionskurs?
Außerdem verhandelt ConSors nicht mit Schnigge.
Wenn Schnigge die Evalis Aktie für 11 Euro kauft, dann doch ganz sicher nicht ohne sich etwas dabei zu denken, oder sehe ich das falsch ?

Dahinter muß eine konkret begründete Erwartung stecken, die Stücke zu nicht unerheblich höheren Kursen wieder verkaufen zu können. Ansonsten müßte man die Schnigge-Mannschaft als kaufmännische Dummköpfe betrachten, wovon ich keinesfalls ausgehe daß sie es sind.

Evalis hat wohl das übliche Start-up Problem. Aussichtsreiches Produkt aber noch zu wenig Umsätze bei zu viel Kosten. Die "Burnrate" eben, die das Kapital in dieser harten Zeit bis zum Börsengang auffrisst.
Danach (nach dem Börsengang) ist mit frischem Geld erst mal wieder Luft um dem eigentlichen Ziel - baldmöglichst schwarze Zahlen zu schreiben - näher zu kommen. Über die Hälfte aller Neuer Markt werde sind jetzt erst in dieser Stufe und keiner regt sich darüber auf, weil sie eben das Geld des Börsenganges schon eingenommen haben und daher wieder viel mehr Zeit.

Josef
Heute war das Logo von evalis ganz kurz in der ZDF-Nachrichtensendung heute zu sehen.

Und zwar im Zusammenhang mit der umfangreichen Befragung über Schlaganfallrisiken.

Wie bekannt, evalis wird diese Millionen von Fragebogen auswerten.

Ab heute liegt der Fragebogen auch in allen Apotheken aus.

Ebenso natürlich über zdf abzurufen und bei diversen anderen onlinediensten.

Es wird also doch einiges verdient.

Das dürfte auch ein guter Markteintritt werden und evalis bekannter machen.

:cool:
Wer hat denn nur vor, zur HV zu kommen ?

Ich gehe auf jeden Fall hin, da nur ca. 30 km von mir entfernt.

Gruß
Samba
Höchstwahrscheinlich komme ich auch,

habe schon eine Karte bestellt.

Bin sonst immer nur auf der Durchfahrt in Köln.

:cool:
Prima Saint Aubin,

vielleicht bleibt diesmal zeit für einen guten, feinen schluck roten !

gruß
Samba
Habe gestern von meiner Bank eine Info bekommen, daß die HV auf Ende Oktober (Termin stand noch nicht fest) verschoben worden ist.


Weiß jemand genaueres ?

Gruß
Sambablue
Ich habe was vom 20.10. läuten hören. Es müßte demnächst etwas im Bundesanzeiger stehen.
Hab gestern die Mitteilung bekommen, daß der neue HV-Termin der
20 Oktober 2000 ist.

Warum, weis ich nicht.

MMagic
Hallo !

Heute kam die Meldung, dass evalis den Börsengang verschoben hat. Leider ! Allerdings bei dem aktuellen Umfeld verständlich und m.E. die richtige Entscheidung.

Die Aussichten von evalis beurteile ich weiterhin als gut. In dem schnelllebigen Zeit müssen sie allerdings `dranbleiben` und jetzt tatsächlich mal ordentliche Umsätze generieren.

Hier die Meldung :

>>> Evalis verschiebt den Börsengang am SWX New Market

Das deutsche Softwareunternehmen Evalis hat den Börsengang an den SWX New Market verschoben. Evalis sei aber weiterhin an einer Notierung in Zürich interessiert, sagte der Vorstandsvorsitzende Günter Reichelt am Mittwoch auf Anfrage.
Den ursprünglich auf diesen Sommer festgelegten Zeitpunkt des geplanten IPO am SWX New Market will Reichelt vorerst nicht nennen. Dazu war Anfang Juli eine Tochtergesellschaft in der Schweiz gegründet worden. Die Verzögerung habe verschiedene Gründe, sagte Reichelt. Das Börsenumfeld sei zur Zeit nicht so gut, wie einige Beispiele jüngst gezeigt hätten. "Wir wollen lieber ein gutes Umsatzjahr hinlegen und zeigen, dass unsere Produkte gut sind und dass eine nachhaltige Nachfrage besteht", sagte Reichelt weiter.
Im letzten Jahr hatte Evalis unter anderem wegen der Umstellung bei der Softwarelösung einen Umsatz von lediglich 15.000 EUR bei einem Verlust von rund 2 Mio EUR. erreicht.
"Ein solches Ergebnis war im Frühjahr eher chic, heute ist es kritischer", resumierte Reichelt und verwies zugleich auf die Zahlen im ersten Halbjahr 2000: Der prognostizierte Umsatz sei mit 300.000 EUR um 155 Prozent übertroffen worden. Mit rund 2 Mio. EUR fiel der Verlust um 31 Prozent geringer aus als erwartet.


"


ciao

granate
Und mit Datum vom 22.09.2000 ging bei mir die Einladung zur HV am 20. Oktober 2000 um 14 Uhr ein.
Zusammen mit einer Presseinformation über die Unternehmensbewertung durch Delbrück & Co..
Danach wird das Unternehmen mit 95,37 Mio. € bewertet. Pro Aktie 38,15 €.
Dazu noch der neue Unternehmensprospekt.

:cool:
Hallo !

Der neue Aktionärebrief ist da :

"Bewertung der Evalis®Aktie - Börsengang und
Hauptversammlung

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu den oben genannten Themen möchte ich Sie nachfolgend
gern kurz informieren:

Bewertung der Evalis®Aktie

Durch den Ablauf der Spekulationsfrist unserer ersten
Emission, Mitte Juni dieses Jahres, ist der Kurs der Evalis®
Aktie enorm unter Druck geraten. Leider konnte er sich in
der folgenden nachfrage-schwachen Zeit nicht erholen,
sondern ist im Gegenteil noch weiter gefallen. Ich denke
jedoch, dass der Kurs seinen Boden nun erreicht hat.

Unsere guten Halbjahreszahlen sowie der positive
Geschäftsgang zeigen auf, dass die Produkte der Evalis AG
nachhaltig gefragt sind. In den nächsten Wochen sind noch
einige sehr interessante, namhafte Abschlüsse zu erwarten.

Das Bankhaus Delbrück & Co. hat unser Unternehmen mit
95,37 Mio Euro bewertet. Das entspricht bei 2,5 Mio Aktien
einem Kurs von 38,15 Euro. Unsere Pressemeldung hierüber
legen wir Ihnen als Kopie bei. Dies zeigt auf, dass unsere
Aktie beim derzeitigen AHAG-Kurs deutlich unterbewertet
ist. Ich bin sicher, dass es in den nächsten Tagen und
Wochen zu einer deutlichen Belebung kommt.

Börsengang

Nachdem unsere Produktentwicklung im Winter und die
Märkte im Frühjahr ausgezeichnet liefen, hatten wir als
neuerliches Zeitfenster einen Börsengang für den Sommer
dieses Jahres angepeilt. Unsere Produktentwicklungen
gehen zwar nach wie vor exzellent weiter, ebenso unsere
Marktentwicklung, jedoch haben sich die Börsenmärkte
deutlich verändert.

Einige hochinteressante, strategische Planungen für den
Herbst sind in der Verhandlung, sodass wir zusammen mit
einem guten Umsatzjahr 2000 den Börsengang mit einer
dann sicherlich erheblich höheren Bewertung für das Jahr
2001 ins Auge fassen. Das entspricht dann auch wieder
unserer Planung aus 1999.

Wir sind sicher, dass unsere Aktionäre diese Entscheidung
nachhaltig unterstützen, da es nicht darauf ankommt, ein
Zeitfenster einzuhalten, sondern eine ordentliche
Unternehmensbewertung in ein nachhaltiges Gesamtpaket
zu schnüren.

Hauptversammlung am Freitag, dem 20. Oktober 2000
um 14.00 Uhr

Wie Sie sicherlich schon durch Ihre Bank erfahren haben,
wurde der Termin für die HV und die Tagesordnung nun
endgültig festgelegt. Leider gab es terminliche
Schwierigkeiten, sodass der bereits für den 22. September
anvisierte Termin verschoben werden musste. Wir hoffen
sehr, dass unsere Aktionäre zahlreich erscheinen werden,
damit wir Gelegenheit haben, uns persönlich kennen zu
lernen. Wir bereiten natürlich auch entsprechende
Demonstrationen, Vorführungen unserer Softwarelösungen
vor, sodass Sie sich detailliert bei unseren Mitarbeitern über
Ihr Unternehmen erkundigen können.

Mit freundlichem Gruß aus Köln

Evalis AG
Günter W. Reichelt
Vorstandsvorsitzender - CEO"


M.E. in Ordnung .
Zwei Sätze machen mich neugierig :

"In den nächsten Wochen sind noch einige sehr interessante,
namhafte Abschlüsse zu erwarten."

"Einige hochinteressante, strategische Planungen für den Herbst sind in der Verhandlung"

Vielleicht kommt dann wieder Leben in die Aktie.


ciao

granate


p.s.: Habe noch überhaupt keine Unterlagen erhalten. Wem geht`s genauso ?
@ granate

Ich hoffe es für uns. Der Abstieg von 26,-- Euro auf aktuell 13,-- Euro war ein ziemlich herber Rückschlag. Mittlerweile bin ich hinsichtlich der Aussagen von Reichelt etwas vorsichtiger geworden. Ich halte meine Aktien weiterhin (mir bleibt ja auch nichts anderes übrig) in der Hoffnung, daß Evalis jetzt Fakten bringt und die langerhofften Zahlen. Bisher war`s nur heiße Luft.

Auf hoffentlich steigende Kurse

MMagic
Hallo MMagic !

Dem Abstieg ging allerdings auch ein fast ebenso schneller Anstieg von ca. 14 auf 26 voraus. Da die Zahlen dann nicht eingehalten wurden, kam der Rückschlag.
Insofern völlig normal. Mit den Verzögerungen muß man rechnen.

Ansonsten stimme ich Dir zu. Wobei ich denke, Herr Reichelt müßte schon ziemlich dreist ( um nicht zu sagen beschwewuert ) sein, wenn er solche Ankündigungen macht und diesen dann nichts folgt.

Was mich eigentlich noch immer positiv stimmt, ist das Geschäftsmodell, welches ich für sehr aussichtsreich halte. Aber auch gilt natürlich, dass die Konkurrenz nicht schläft und das (Internet)geschäft sehr schnelllebig ist, das ist schon klar.

Aber wenn jetzt die angekündigten guten Neuigkeiten kommen, könnte sich die Sache noch sehr gut entwickelt..
Immerhin waren die letzten Zahlen ja bereits besser als prognostiziert.


ciao

granate
Na toll,

erster Tagesordnungspunkt zur HV am 20.10.00:

1.) Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals.
Bei der Aufstellung des Quartalsabschlusses zum 31.03.00 ergab sich, daß die Hälfte des Grundkapitals durch Verluste aufgebraucht ist.

Davon habe ich bisher so deutlich noch nie was gehört.Sogar in der Veröffentlichung im Bundesanzeiger zur anfangs am 22.09.00 geplanten HV stand davon nichts drin.

Und was heißt das jetzt ? Ist das denen erst in den letzten 4 Wochen aufgefallen ?

Na dann, auf eine heiße HV am 20.10.00.

Kommt jemand aus diesem Kreis ??


Gruß
Samba
Hallo Leute

seit heute ist mein Evalis-Engagement mit Null bewertet. Will heißen Totalverlust ist einkalkuliert.

Bei Aktiengesellschaften ist "bei pflichtgemäßigem Ermessen anzunehmen, daß ein Verlust in Höhe
der Hälfte des Grundkapitals besteht, so hat der Vorstand unverzüglich die HV" einzuberufen. §92
des AktG.

Dies war bereits bei de Aufstellung der Bilanz zum 31.03.2000 bekannt. Hier sind Informationen
bewußt verschwiegen worden. Ich habe gestern spaßeshalber mal die Kapitalverhältnisse durchgerechnet
und mich gewundert wie Evalis die Verluste bisher gedeckt hat bzw. wie diese zukünftig gedeckt werden
sollen.

Dann auch noch zu schreiben man liege bei den Verlusten unter Plan möchte ich nicht weiter kommentieren.
Ohne weitere genauere Erklärungen auf der HV würde ich Vorstand und Aufsichtsrat die Entlastung
verweigern.

Nehmen wir mal an die KE wird zu 9,75 Euro plaziert (ein Schelm der Böses dabei denkt). D.h. bei
200000 Stück wären das max. 1,9 Mio Euro. Die derzeitige Cash burn Rate liegt bei ca. 2 Mio im
Halbjahr. D.h. günstigenfalls ist März nächsten Jahres Ebbe und dann.

Netbrain und Mondia grüßen. Da meine Sch... Hausbank nicht im Telefonhandel bzw. bei Schnigge
handelt konnte ich die Dinger leider nicht verkaufen. Tja so isses.

Leider weile ich bei der HV auf einem Segler auf den Kanaren. Ansonsten hätte sich der Vorstand
warm anziehen können.


Ein verärgerter Comedy:(
Evalis und Netbrain kamen zur selben Zeit in den Handel bei AHAG, wie sich die Ereignisse gleichen, ist schon erstaunlich...

Eigentlich müßte am 02.10. wieder "Vorstandssprechtag" sein. Sollen wir schon mal einen Zeitplan aufstellen, damit wir nicht alle zur selben Zeit am Teflon hängen?
Sprechzeit ist von 10-18 Uhr. Aber ich finde schon, wir sollten ihm von 12-12:15 Uhr Zeit zum Mittagessen lassen, wir sind ja keine Unmenschen ;)

Grüße

Speculatius

Insolvalis- und Njetbrain-Aktionär ;)
HHmm, sehe die Zahlen auch kritisch.

Aber was sagt Ihr zu der Studie von Dellbrück ?
Irgendwas müssen die sich doch dabei gedacht haben. Und so ganz können die doch anerkannte Bewertungsmaßstäbeaußer
auch nicht außer Acht lassen !


ciao

granate
Hallo Comedy,

nahezu die gleichen Befürchtungen und Berechnungen wie bei Dir haben mich dazu gebracht meine Evalis im Telefonhandel über Schnigge zu verkaufen.

Dass eine Bank das nicht macht ist ja fast unglaublich, was Dir aber im Moment nicht hilft.

Hast Du keinen Bekannten oder jemand aus der Familie, in dessen/deren Depot Du Deine Evalis übertragen kannst und Du dann über eine andere Bank verkaufen kannst ?

Mir ist nicht wohl bei der Geschichte und ich bin das Risiko eingegangen lieber jetzt etwas weniger, als vielleicht später viel weniger oder nichts mehr zu bekommen.

Die Anzeichen sind/waren sehr ähnlich wie bei Mondia. Durch welchen Umstand oder Grund auch immer, den rechtzeitigen Börsengang nicht geschafft und somit die wichtigste Grundlage verloren - das Kapital um erst einmal einige Zeit in Ruhe arbeiten zu können.

Ohne Geld im Rücken nützt auch das beste Produkt und die fähigsten Mitarbeiter nichts.
Ich werde die Evalis-Geschichte trotzdem mit Interesse weiterverfolgen, schon deswegen um evtl. spätere ähnliche "Fälle" besser einschätzen zu können. Vielleicht wäre ja jetzt auch der richtige Zeitpunkt Evalis billig einzusammeln.

Aber das wissen wir leider erst viel später.

Viel Spaß beim Segeltörn, ich mache das auch mit Begeisterung und beneide Dich deswegen ein bischen. :rolleyes:

gruß, k.
Weiß denn jemand von Euch, wo man diese Studie bekommen kann? Ich habe sie weder bei Delbrück noch bei Evalis gefunden. Bisher habe ich nur das Fazit mit diesem Kursziel gelesen, das ist ein bißchen wenig...

Analys(t)en kann man übrigens auch kaufen...

Grüße

Speculatius
Hallo Speculatius
Delbrück ist eine altehrwürdige Privatbank, glaube nicht das die zu kaufen sind.
Mache mir auch Gedanken wegen der Liquidität bei Evalis. Denke aber, daß es bei vielen Startups mit dem Geld rauf und runter geht. Reichelt hat ja noch Aktien aus dem genehmigten Kapital über. Bei der Story kriegt er die sicherlich gut unter. Erst recht bei diesem Kurs. Wenn er das plaziert geht es mit dem Kurz wieder rauf. Was meint er eigentlich mit strategischen Plänen oder so. Eine Beteiligung durch eine namhafte Technologiebude könnte gut zu Evalis passen. Die haben ja technisch einiges wertvolles entwickelt. Ich halte auf jeden Fall, lege vielleicht bei diesem Kurs noch nach. Wer nicht wagt der nicht gewinnt.
Gruß Ritschi
Hallo Katharina

danke für den Trost. Die Idee die Aktien über Bekannte etc. zu verkaufen hatte ich auch schon. Allerdings
bis jetzt keine Chance, da der einzige der dies hätte machen können noch im Urlaub verweilt.

Übrigens ist der Segler ein stolzes Schiff mit 42 m Länge 5 Mann Besatzung und 18 Passagieren.
Sieht Klasse aus.

Ciao Comedy:)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.