DAX+0,01 % EUR/USD-0,11 % Gold-0,19 % Öl (Brent)+1,76 %

An alle "stillen" Leser - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo alle zusammen,

Dieser Thread richtet sich an alle die hier häufig vorbeischauen, aber noch nie gepostet haben.

Wenn ich mir unsere Threads so anschaue, dann sieht man nicht zu selten mehrere 100 Leser am Tag.
Aber posten tun vieleicht gerade mal 20 - 30.
Mich würde mal interessieren, wer die restlichen Leute so sind.
Schreibt doch einfach mal `nen kurzen Kommentar, ob es Euch hier bei uns 50ern gefällt, ob Ihr Defizite feststellt oder was Ihr besonders gut findet.

Außerdem würde mich noch interessieren, was Euch daran hindert an unseren Diskussionen teilzunehmen, denn erstens ist hier jeder herzlich willkommen (Außnahme sind Pusher, Basher und Eigenwerber) und zweitens ist es um so interessanter, je mehr Leute mitmachen.

Wenn Ihr nicht posten KÖNNT, dies aber gerne wollt, dann liegt das daran, daß Ihr Euch erst bei WO voll registrieren lassen müßt. (siehe Board-Hilfe)

Gruß,
@ MarkV,

könnten die vielen zugriffe nicht auch teilweise durch die mehrfachzugriffe der bekannten 50er zustande kommen ;) ???
ich guck z.b. öfters mal vorbei und wenn`s was neues gibt ruf ich einen thread auch mehrfach auf.

bis denn

claus
Hallo,
die Antwort ist bei mir ganz einfach: erst frisch angemeldet, will ich mich erst einmal orientieren, bis ich in Diskussionen eingreife. So ist dies z.B. mein erstes posting. Ich muss noch lernen.
grüsse von Juno.
Ich habe auch wochenlang nur die Treads gelesen, bevor ich gepostet habe. Es ist der Umgangston, der hier manchmal zu wünschen übrig läßt. Ich könnte mir vorstellen, daß daß es manchen abschreckt.

Das hat nichts mit dem Alter zu tun, aber manchesmal denke ich mir, das ist vielleicht der Umgangston der Jugend? Die gegenseitigen Anschuldigungen und Beleidigungen sind manchmal schon havy. Dabei ist so ein Board doch dafür da, das man seine eigene Meinung äußert. Was der Leser daraus macht, ist seine Sache.

Die Börse ist nicht nur das Spielfeld der unter Dreißigjährigen und auch der PC wird nicht nur von der Jugend benutzt.

Vielleicht würde es guttun, wenn sich noch mehr zu Wort melden würden.
Kann mir vorstellen, dass das gesamte Umfeld (Dr. Max etc.) sowie das "akademisch-psychologische" wischi-waschi mit dem Zweck der Selbstdarstellung einiger Teilnehmer in diesem Forum nicht jeden anspricht (mich eingeschlossen). Empfehle daher, für solche Diskussionen einen eigenen Thread aufzumachen.
Von einem der mit Psychiatern nicht am Hut hat.
sponi
hi folks!

ich stelle fest, dass es täglich mehr leser werden....

und es kommen täglich neue user hinzu......

ist doch schön :)

ich bin ja auch noch neu hier, bin erst seit zwei monaten hier, aber ab und zu trau ich mir schon mal was sagen....

ich bin mutig!


seid gegrüsst,

shakesbier - der mit den zwei depots :)
Die genzen Club-Querelen habe ich auch nur Big-Brother-mäßig verfolgt, obwohl ich diese Sendung aus Prinzip wiederum nie gesehen habe.
Vielleicht poste ich nicht so viel, weil ich in Eurem Sinne FU bin und deshalb meine Ziele mehr Erhaltung als Vermehrung ist und ich mich nicht sicher fühle, hier reinzupassen.

Zumal der inzwischen "anerkannte" shakesbier mein Depot nur mit dem Kommentar :mad: abgetan hat. Zu seinen Gunsten nehme ich an, daß er dem Doc mit den 10 Schritten nicht unterstützen wollte und es auch noch in seiner recht angriffslustigen Anfangsphase war.

Gruß specunia
Hallo alle 50er und drumrum,

hab schon mal gepostet (ist Monate her) und poste nicht viel, lese aber viel mit, weil ich der Ansicht bin, dass ich nur dann posten sollte, wenn ich zu einem Thread etwas "Neues beitragen" kann, und das sollte dann auch Hand und Fuß haben (war m.E. in den alten Versicherungsthreads der Fall, deswegen hab ich da auch mal meine Sichtweise und eigene Erfahrung mit reingepostet).
Habe vor, mich in absehbarer Zukunft mit OS zu beschäftigen (da ich dann spekulieren muss, da ich ein bischen Immobilie erwerben werde und mein Bares dann eher mager ausfallen wird ;))
Habe deshalb schon mit Interesse gelernt, dass es aufs Omega ankommt, wenn man eine OS bewerten will ;) (was ich ÜBERHAUPT NICHT kann).
Wenn jemand Marketingideen braucht, da könnte ich einiges beitragen ... - aber hier gehts ja um Aktien, und da gibts von mir nichts Neues oder Überragendes, was grossartig mitteilenswert wäre.

Also, keep up the good work!

Gruß
Motorship
Bin auch noch Newbie... Und schließe mich meinungsmäßig zum großen Teil Motorship an - Rede dann wenn Du MIT-reden kannst, aber ansonsten bilde Dich weiter und FRAGE... ;) ;)
 
Deswegen wird wohl auch `mal die eine oder andere "dumme" Frage von mir kommen *abbadiegibtesjanich-odda*
 
Guten Morgen & CU
 
 
Loafer
 
@Motorship und Loafer,

Hier geht es nicht NUR um Aktien, sondern um Finanzplanung, finanzielle Absicherung, finanzielle Vorsorge und vor allem anderen um das Erreichen der Finanziellen Unabhängigkeit.

Ich stimme Euch zu, daß es manchmal besser ist, nix zu sagen, als Phrasen zu dreschen oder gar "müll" zu erzählen.
Nur manchmal unterschätzt man sich auch selbst und Dinge, die für den einen nicht erwähnenswert scheinen, sind für andere vielleicht wertvolle Infos.
Außerdem leben solche Gemeinschaften wie unsere von der Initiative der Mitglieder.

Wenn also Du, Motorship, der Meinung bist, daß Du etwas zu Versicherungen zu sagen hast, dann wäre es schön, wenn Du mal einen Thread zu diesem Thema aufmachen würdest.
Das bringt mehr leben in die Bude.

Agieren macht auch mehr Spaß als reagieren.

Gruß,
MarkV
... und selbst wenn jemand nur sein Zaudern, seine Ängste beim Investieren schildert, bringt das für manche Leser viel.
Das Menschliche hier macht, -wenn`s denn im Rahmen bleibt ;)- einen gut Teil der Beliebtheit dieses Boards aus.
Es müssen nicht immer Fakten sein

Wo sind übrigens LasVegas, Chartclimber, Haubentaucher, .... und die vielen anderen von denen ich so gerne gelesen habe?


Ich, für meinen Teil, warte mit ca 10000 eur -z.Zt. geparkt auf 3,5% Tagesgeldkonto- auf ein Invest, aber:

- in was investieren? (Watchlist: Aixtron, Singulus, Sandisk, Computerlinks, Vertex, und es gibt immer wieder neue Namen..)?
- und wann? generell erst im Herbst (Sept. Okt.) oder wenn der jeweilige Chart einen Ausbruch signalisiert? oder Bauchentscheidung?

fredman, der wahnsinnig Entscheidungsfreudige
Hallo !
Ich kann mich (s)pecunia nur voll anschließen.
Anfangs ging es um finanzielle Strategien, Aktien und Infos zu diesen Themen. Daraus ist eine tägliche soap geworden, die ich wegen ihres manchmal guten Unterhaltungswertes anklicke, aber es unnötig finde, auch noch meinen eigenen Senf hinzuzugeben.
(was ich jetzt aber einmal tue).

Gruß

C.
@Cornelius,
wie wirkt das Board (also nur hier in den betreuten Foren) denn jetzt auf Dich, nachdem wir umgezogen sind?
Ich finde nämlich, daß wir durchaus wieder auf dem Wege der Besserung sind, nachdem die Querelen beendet sind.
Oder ist das nur ein Wunschtraum? Wie wirkt unsere Erneuerung nach außen?

MarkV
@markV.
Der Umzug in das betreute Forum hat für mich das Board wieder lesenswert gemacht.Der elende HickHack war reine Zeitverschwendung zu lesen und ich habe manchesmal mit dem Kopf geschüttelt und dann erst wieder bei Shakys Kommentaren dazu gelacht.
Hier wird doch sachlicher diskutiert ohne die menschliche Variante zu vergessen.Gruss Ingolf
@MarkV

Themenbezogene Diskussion ist auf alle Fälle den Nebensächlichkeiten vorzuziehen... Hin und wieder fällige Anträge, Wünsche , Belästigungen pflege ich z.B. nur als Nebensatz anzunehmen und nur so zu beantworten....
 
Schließlich ist die FU das Hauptthema und andere Dinge wie Kölsch oder nicht Kölsch *dortkoenntenwirklichdieglaeschenETWASgroessersein* *aberichliebesowiesodenrotweinundeinordentlicheshefeweizen* passen doch bequem in`s P.S. ... ;) ;) ;)
 
CU
 
 
Loafer
*derjetztmalnachschautwiediewatchliststeht*
*...oderfaellt...*
 
 
@loafer

*andeineschreibweisemussmansicherstmalgewöhnenhattesowasbishernochnirgendwogesehenunabhängigdavonistauchnichtsoeinfachdasallessofortrichtigzuerkennen*


*goodtradsandkeepshaking*



*shakesbierdermitdenzweidepots*
@shakesbier
 
 Bin sowas halt noch aus den "guten alten" BTX- Chat-Zeiten gewohnt... Smiley helfen oft ;) aber nicht immer... *dabeidenktmansichdochoftaucheiniges-odda*
 Aber ich werd` mich halt üben...
 
 CU
 
 
 Loafer
 
Hallo fredman,

mir geht es auch so.
Bin zwar nahezu 100%ig investiert, aber Du hast vollkommen recht, es gibt immer wieder neue interessante Werte.

Zu den Entscheidungen: Bei mir war meistens der Bauch das richtige Objekt der Entscheidung.
Habe das zuletzt bei Vertex gemerkt.
Der Bauch sagte warte noch ein paar Tage, aber meine Augen signalisierten die Möglichkeit eines Doppelbodens im Chart, der sich kurz unter der Nackenlinie befand.
Also gleich Montagmorgen gekauft bei 131, der Rest ist bekannt und ich werde im Zweifelsfall nur noch auf meinen Bauch hören.

CU
Gnomi
@sponi

Guten Morgen... ;)

Auhauahauaha... *damussichdochglattnochmal`ndictionarysuchen* *isthaltverdammtlangher...* 
 
CU
 
 
Loafer
 
 
@MarkV

:) ja, sicher, Aktion macht mehr Spass als Reaktion. Im Moment bin ich aber in einigen Bereichen so initiativ, dass ich mir derzeit mehr Initiative gar nicht unbedingt zumuten möchte.
Wg. des Versicherungsthreads: Bin der Überzeugung, keinen aufmachen zu müssen, da die alten ja jetzt wohl umgezogen werden. Insofern kann man da weiter machen (und ich bin auch gern mit meinen Ansichten/Erfahrungen beim Posten dabei).
Dass es hier im 50er Club um Finanzmanagement mit dem Ziel FU geht ist mir klar, halte ich für erstrebenswert und kann mich damit identifizieren. Finde die Strategien sehr interessant, sehe mich momentan jedoch ausserstande, meine persönlichen Finanzziele auf etwas anderes zu richten als die Finanzierung der Immobilie (das halte ich für mich für ein realistisches Ziel, unrealistische Ziele, die meine Fähigkeiten und Möglichkeiten übersteigen, strebe ich für mich nicht an, will heißen: nach meinem momentanen Stand müßte ich derart unrealistische Depotwertsteigerungsraten annehmen, um FU zu werden, dass ich dieses Ziel für die nähere Zukunft erstmal ad acta lege. Sollten sich meine Fähigkeiten und Möglichkeiten ändern, dann mach ich die Schublade wieder auf :).)
O.K.?

Gruß
Motorship (in dieser Community überwiegend reagierend)
@Motorship,
auch wenn Du die FU aktuell nicht als Dein (Fern)ziel siehst, so sind Deine Beiträge dennoch gern gesehen. Vielleicht strebst Du ja auch nur die FGA (finanziell gepolsterte Abhängigkeit) an. Du kennst ja vielleicht die folgende Geschichte:
Ein Bayer gewinnt im Lotto, geht tags drauf zum Chef, gibt ihm rechts und links eine Watschen und sagt: "Ich hab `nen 6er im Lotto! Du kannst mich mal: ich kündige"
Einige Wochen später geht sein österreichischer Kollege, der diesen Vorgang neidisch verfolgt hatte, zum Chef, gibt ihm ebenfalls rechts und links eine Watschen und verkündet freudestrahlend: "Ich hab `nen 3er im Lotto. Ab sofort arbeite ich nur noch halbtags!"
... Siehst Du, das kannst Du Dir nur mit FGA erlauben;)
fredman
PS: an Wienerin und alle Österreicher: Ich hab aus versehen die Nationalitäten verwechselt ;)
@ fredman,

lol (die geschichte kannte ich noch nicht) - nur beschlich mich beim Lesen die Gewissheit, dass ich derjenige bin, der dabei die Watschen bekommt... :)

also, Ziel: FGU (finanziell gepolsterte Unabhängigkeit) sicherlich machbar (habe was gegen Abhängigkeiten, obwohl man halt auch ein paar hinnehmen muss/sollte/kann).

ansonsten: ich bin ja nicht völlig still, heimlich und leise, sondern melde mich auch gelegentlich zu Worte und pflege in der Zwischenzeit meine GU :)

Gruß
Motorship
Hallo, Stefan ;)
 
"still" mitlesen, ohne Fragen zu stellen - geht das überhaupt? Dazu sind doch solche Boards da, damit man(n) Wissenslücken füllen kann! Bin auch noch "frisch dabei" - obwohl ich seit einigen Jahren theoretische Depoterfahrung habe, konnte ich mich auch erst dieses Frühjahr nach erfolgter Auszahlung einiger VL und eines Fondsparplans aufraffen und ein eigenes Aktiendepot aufmachen... :( *schönblöd-sagichjetzt* Und lerne jetzt seit einiger Zeit von anderen in diesem Board, indem ich Fragen stelle und mir beim Lesen Wissen aneigne... ;)
 
Hauptberuflich arbeite ich in einer technischen Hotline, jobbe nebenberuflich, wenn ich Lust habe, indem ich meinem Hobby, der Datenkorrelation, für eine Behörde nachgehe und gehe *trotzintensivenlesensindiesemboard* noch diversen Hobbies nach...
Mit jetzt knapp 35, einer anstehenden Hochzeit und dem Krümel, der im nächsten Frühjahr das Licht der Welt erblicken wird, nutz` ich hauptsächlich die Arbeitszeit, um mehr oder weniger regelmäßig hier `reinzugucken... ;) Da ich freien Internetzugang habe, auch kein Problem... zumal Finanzen, genauer gesagt, `Zocken` mit Aktien und OS ein Abteilungssport ist!!! ;) Glück muß der Mensch haben ;) ;) ;)
 
Gruß aus dem *kühlen* Norden
 
 
Wolf
 
Auch ich bin einer der "stillen" Leser.
Ich kann Stefan64 nur zustimmen, denn auch ich fühle mich nicht kompetent genug um mitzureden.

Ich bin dabei, mich erst einmal mit den ganzen Börsenbegriffen vertraut zu machen.
Vor einigen Jahren habe ich damit begonnen in Fonds zu investieren - mit mäßigem Erfolg (Fidelity Hongkong&China, SE Asia). Dann ein Fonds für die VWL - DWS Investa, der kommt nun am Jahresende zum tragen.
Weitere Fonds seit Jahresbeginn: DWS Technologie und Deka Struktur Chance. In Einzelwerte investiere ich erst seit April d.J. - t-online und d.logistics.
Tja, und da verläßt mich mein Startkapital... Aber was nicht ist, kann ja noch werden!!

Zum 50er-Club:
Klasse - hier fühl ich mich wohl. Ich klicke mich öfters mal durch was es neues gibt. Die Beiträge sind ohne pusher- oder basherei und ohne persönlich Angriffe inkl. derbe Ausdrucksweise. Das ist in anderen Foren echt nervig, denn als Anfänger kann man`s halt auch wenig bis gar nicht einordnen, was konstruktiv und was destruktiv ist. Das verwirrt nur noch mehr. Vor allem wenn man, so wie ich, keinen "Profi" an der Seite hat, mit dem man von "Angesicht zu Angesicht" über Börse reden kann.

Ich werde euch bestimmt ab und zu um Rat fragen.

Grüße
bell1

PS: Gibt es auch im Süddeutschen Raum einen Stammtisch oder nur in Kölle/Düdo? Darf man da nur als Mitglied hin?
Auch ich bin ein meist stiller Mitleser, ich habe bei meinem Job einfach keine Zeit, gut recherchierte Werte zu finden und hier vorzustellen, und so belasse ich es mal bei einem Pastarezept im Gourmet thread.
Den Ton finde ich amüsant und anregend, vor allem nach dem Umzug. Strukturdiskussionen sind wohl ein notwendiges Übel, haben aber hier noch nicht nervendes Ausmass erreicht, wie früher schon mal.
Gruss
Lothar, der mit Shaky`s Siemenscalls z.Z. schön im Plus liegt. ( Danke Shaky, by the way)
Hallo Freunde!
Wer weiß vielleicht könnt ihr damit irgend wann etwas anfangen,den link gibts hier Thread: Hongkong.com Part 38 !!!



es grüßt die Crew von Hongkong.com Part
Ps.:Unser Portal hat übrigens eine gute Finanzseite,ich hoffe ihr teilt unsere Meinung!
Hallo, bin auch neu hier, habe zwar manchmal reingeschaut, verstehe aber die besondere "Sprache" nicht
immer.
Leider finde ich eine Postings von gestern n icht mehr, in der ein Boardtreffen in Dortmund-Eichlinghofen
angekündigt wurde. Kann mir jemand helfen ? Wäre interessiert, weil ich ganz in der Nähe wohne.

Übrigens was heißt eigentlich 50iger Club, geht es da um Alter, alle ab 50 oder geht es um Gewicht, alle
ab 50 kg, beide Kriterien erfülle ich glatt.
Vielleicht klärt mich ja jemand auf und gibt mir die Mailadresse des Teilnehmers aus Do.
Grüße von Anne
hallo dellago,
also, bei dem treffen kann ich dir nicht weiterhelfen - das ausland geht an mir vorüber und wird auf meiner hirnplatte nicht gespeichert, weil ich sowieso nicht so weit fahren kann.
bezüglich unseres namens kann ich dir aber helfen:
also: hier treffen sich leute, die alle früher oder später mal FU (finanziell unabhängig) werden wollen und ihr geld an der börse - in den unterschiedlichsten strategien - anlegen, um es zu vermehren, und diesem ziel näher zu kommen.
die meisten haben sich als zielalter 50 gesetzt - daher der name.
einige von uns sind viel jünger, die werden wahrscheinlich FU, da habe ich schon das gesetzliche rentenalter erreicht - und die sind noch nicht mal so alt wie ich jetzt.
den namen haben wir aber trotzdem beibehalten, weil er schon so gebräuchlich war - wir haben uns einfach schon daran gewöhnt.
LG aus wien,
ulrike, die sich freut, dass die frauenpower verstärkung im board bekommt
Hallo Ulrike aus Wien, vielen Danke für die schnelle Antwort. Hatte auch mal eine Bekannte aus Wien(Gonza-
gagasse), mit der ich 2 Monate auf Euböa/Griechenland war. Bin nämlich Rentnerin mit viel Zeit, aber trotzdem reichlich
Frauenpower, politisch sehr aktiv und studiere an der Dortm. Uni Kunst u. alte Geschichte. Leider hat in
den Schulen das Fach Wirtschaft gefehlt und man brachte uns das "Börsenspiel" nicht bei, sonst wäre ich
auch schon lange FU. Selbst heute wird in den Schulen das Umgehen mit Geld nicht gelehrt.
Trotzdem bin ich mit meinen Blue Ships (IT-Werte aus Amiland) zufrieden. Das Haus in Roquetas de Mar
wird es wahrscheinlich nicht, aber man kann ja mieten .
Schade, ich dachte mal gleichaltrige zu finden, deshalb bin ich in den 50iger gegangen, aber vielleicht komme
ich mal wieder.
Tschüs und sonnige Grüße nach Wien aus Dortmund, dem wunderschönen Ruhrgebiet, (was viele nicht
wissen).
Hallo Ulrike aus Wien, vielen Danke für die schnelle Antwort. Hatte auch mal eine Bekannte aus Wien(Gonza-
gagasse), mit der ich 2 Monate auf Euböa/Griechenland war. Bin nämlich Rentnerin mit viel Zeit, aber trotzdem reichlich
Frauenpower, politisch sehr aktiv und studiere an der Dortm. Uni Kunst u. alte Geschichte. Leider hat in
den Schulen das Fach Wirtschaft gefehlt und man brachte uns das "Börsenspiel" nicht bei, sonst wäre ich
auch schon lange FU. Selbst heute wird in den Schulen das Umgehen mit Geld nicht gelehrt.
Trotzdem bin ich mit meinen Blue Ships (IT-Werte aus Amiland) zufrieden. Das Haus in Roquetas de Mar
wird es wahrscheinlich nicht, aber man kann ja mieten .
Schade, ich dachte mal gleichaltrige zu finden, deshalb bin ich in den 50iger gegangen, aber vielleicht komme
ich mal wieder.
Tschüs und sonnige Grüße nach Wien aus Dortmund, dem wunderschönen Ruhrgebiet, (was viele nicht
wissen).
hallo delago,
die altersstreuung der 50er liegt zwischen 17 - 52 jahren - ich liege im oberen viertel.
soviel zum thema rentnerin.
das werden wir nämlich alle von selber auch noch.
also lass dich nicht verschrecken - es geht um die FU - nicht um den zeitpunkt, wann man das erreicht hat.
du bist es offensichtlich schon - auch wenn du deine monatliche gage an der börse ein wenig aufbessern willst.
grüsse ins schöne ruhrgebiet
ulrike :)
Hi Dellago

Boardtreffen alle 14Tage Mittwochs im Restaurant Zeus,Eichlinghofer Straße 2-4,in Dortmund. Das nächste ist am 6.9. ca.19:30. Würde mich freuen wenn wir uns da kennenlernen.

Gruß
PEPE
@dellago
ich weiß, Damen fragt man nicht danach - aber wenn Du gleichaltrige suchst - meine Mutter freut sich - schick doch mal eine mail an 101.93242@germanynet.de - Antowrt kommt.
Herzliche Grüße
Artemisia .
Vielen Dank Pepe, ich werde irgendwann mal erscheinen, vielleicht schon nächste Woche.
Schönes Wochenende Anne
@ alle

Hallo liebe 50er !

Will auch mal ein paar Worte hierzu schreiben. Bis vor kurzem war ich nur reiner Leser und fand dann viele Beiträge nett, sinnvoll und auch oftmals noch lehrreich. Da entschloss ich mich; melde Dich einfach mal an und schreibe auch einmal. Gut war es für mich, daß ich gleich am Anfang viel (in etlichen Boards) geschrieben habe. Dabei mußte ich leider erfahren, daß es viele "Antworter" nur darauf abgesehen haben den Schreiber "niederzumachen", einfach ihren eigenen Frust loszuwerden (das ist mein Eindruck)egal wie das Thema lautet. In einigen Boards hatte ich dann doch den Eindruck, so auch hier, daß man normal, freundlich, hilfsbereit und auch oftmals geduldigt miteinander umgeht. Dies ist mir dann sympatisch, da ich von mir glaube sagen zu können, die letztgenannten Eigenschaften zu bevorzugen.
Fazit für mich: Werde in der Zukunft weniger schreiben und nur dort wo ich nette Menschen hinter einem Thema und Beitrag vermute.

Viele Grüße an Alle
Behme
hallo behme,
na - dann hoffe ich, dich in zukunft hier bei uns öfter mal zu treffen. ich denke, unser umgangston ist zuvorkommend und wir haben auch kein interesse, irgend jemand niederzumachen.
und frustbolzen sind wir schon gar nicht - weil wir ja alle eine rosige zukunft vor uns sehen.
also: ein herzliches willkommen
& LG aus wien,
ulrike
Dann willkommen, Behme, bei den 50ern... ;) Hier ist es egal, ob Newbie oder alter Hase, Fonds-Fetischist oder OS-Zocker - hier sind/werden alle glücklich, zumindestens zufrieden, denn der Meinungsaustausch klappt... ;););) Kritische Stimmen, die berühmten Mahner und Rufer im Winde gibt`s auch hier, aber wir alle haben nur eins im Sinn: die FU!!!
 
Insofern: Willkommen in der Runde!
 
Aus dem *sonnigen* Norden
 
 
Loafer
 
Hallo 50-er,

Allen Neuen hier im Forum: Herzlich Willkommen im 50-er Club !!!

Hallo Behme,

ich kann mich den beiden 50-er (Wienerin und Loafer) nur anschließen:
Hier in diesem Forum spielt es absolut keine Rolle, ob Du bereits FU bist, Sozialhilfeempfänger, Mann, Frau oder Controller...
Hier wird auch keiner "fertiggemacht", da ein Aussenstehender dann mit einer geballten 50-er Macht rechnen muß, wenn er versucht einen anderen 50-er "anzumachen". Glaube mir, der harte 50-er Kern ist fast wie eine kleine Familie.

Also Behme, nicht so schüchtern. ICh freue mich doch schon auf Dein häufiges Posten hier im Board.

Am besten fange doch gleich mal an und poste doch mal etwas über Deine Finanzziele, Depots, Einzelwerte und und und...

Wir sind doch immer alle sehr neugierig...

Liebe Grüsse

Rolf, der seit heute Mittag total megamässig gut und elefantös drauf ist...
@ alle

Hallo,

habe gerade noch einmal reingeschaut und war doch überrascht über das positive Echo, DANKE.

* Rolf

Werde Deine Fragen demnächst beantworten. Fahre aber am Mittwoch, mit einem Freund, zum Bergsteigen ins Engadin und da stelle ich gerade meine ganzen Utensilien zusammen, will ja wohl überlegt sein. Bis dann und

viele Grüße an Alle, Behme
Hallo Behme,

kennst Du eigentlich schon unserern Bergsteigerthread, Du Bergsteiger ?!

Viel Spaß noch bei den Vorbereitungen...

Gruß

Rolf, dem Bergsteigen zu anstrengend ist...
@Leaner6

Hallo Rolf, kenne ich (Bergsteiger-Thema). habe dort auch schon was geschrieben, trotzdem, danke für den Hinweis.
Dann wolltest Du noch mein Depot kennenlernen. Habe 2 Depots und ds. ist mein sogenanntes RISIKODEPOT. Tausche alle 2 Jahre die Werte. Von Jan. 2001-Juni 2001 ist wieder soweit. Dann wird alles verkauft und eine Gruppe zusammengesucht. (Am 24.08. von mir ins Dow Jones Board gestellt)

1998 habe ich getauscht in:

WKN 911090 Verisign
WKN 882947 PMC-Sierra
WKN 922459 Redback Networks
WKN 898173 Network Appliance
WKN 494649 SDL
WKN 901638 Check Point Software
WKN 910860 Applied Micro Circuits

Die haben mich oftmals ins schwitzen gebracht, aber es hat sich wieder gelohnt, bis jetzt jedenfalls.

So, ds. war mein letztes Posting vor dem Urlaub.

Gruß Behme
Hallo Behme, DU 50ér !

schönen Urlaub noch...

Gruß

Rolf, der jetzt wieder offline geht.
Liebe 50er,

als bisher stiller (und faszinierter) Mitleser sowie Frischling (1 Jahr) in Sachen Börse melde ich mich hier auch erstmalig in diesem Kreise zu Wort.

Ich möchte mich einfach mal vorstellen, ein bisschen von meinen Zielen erzählen und von euch mal den einen oder anderen Tip "abziehen" :) .
Das Klima hier im Club gefällt mir so ausnehmend gut, daß ich wohl mal häufiger aktiv dabei sein werde. Und in nächster Zeit werde ich - hoffentlich mit etwas Support von eurer Seite- dann auch mal meine Ziele in Sachen FU etwas genauer definieren. Gut Ding will schliesslich Weile haben... :)

Bis zur magischen 50 bleiben mir noch 20 Jahre, also ein gutes Zeitpolster, um mit erstmal eingeschränkten Mitteln zu versuchen, immer näher an das noch zu definierende Ziel zu kommen.

Da wir am 23.9. ein Jahr vor dem geplanten Termin heiraten werden (da hat sich ja unser Floh etwas überraschend :) für Ende März 2001 angekündigt - nach dem ersten Schrecken freuen wir uns TIERISCH!) und ich auch noch zum 1.10. einen Arbeitsplatzwechsel vornehme habe ich jetzt etwas Resturlaubs- Zeit, die ich nutzen möchte, um zu überlegen, wie ich meine Familie finanziell absichern kann.

Unsere derzeitigen Depots sind etwas .... laienhaft :-)
Zum einen haben wir über die Spaßkasse mittlererweile etwa 4000 DM in 4 verschiedene Fonds über Sparpläne investiert, und pro Monat wächst das ganze um eingezahlte 400 DM. Ein Dachfonds (Chance) ist dabei, der wird wohl gelegentlich rausfliegen, da die Performance sich durch den dösig hohen AA eher leicht negativ auswirkt.
Dazu haben wir ein Aktiendepot mit sagenhaften 2 Werten. Zum einen bekam ich pünklich zum 30. Geburtstag 40 Infineon zugeteilt, deren Wert sich derzeit lecker verdoppelt hat. Das Geld dazu haben wir zum Gutteil mit einem netten Zock der 27 "geschenkten" web.de- Aktien erwirtschaftet, also ist das Geld ohne großes Zutun aus dem nichts erschienen und reichte (fast auf den Pfennig genau) noch für die Fangeisen. :)
Und der zweite Wert ist hier nicht gut angesehen, aber meiner bescheidenen Meinung nach doch aussichtsreich: OTI.
500 dieser niedlichen Dinger tummeln sich noch auf dem comdirekt- Depot, derzeit durch massiv-dummen Nachkauf (275 ca. 18,30,kurz bevor der Kurs abkippte) nahe +-0.
Hier kam die Gier durch... und ich war zu dösig rechtzeitig zu verkaufen, um die Verluste zu begrenzen. Zum Glück bisher nur virtuelle Verluste, auch hier noch der hätte- Spruch: hatte ich mal die ersten 225 bei erkennen des Abwärtstrends um 30 € rum verkauft... Wären nette 300% gewesen!

Meine angedachte Strategie ist, mich künftig herzlich wenig um die Spekusteuern zu kümmern. Nicht daß ich nicht dem Hans geben will, was ihm anteilig gebührt, 25% der Gewinne sollen nett auf dem Tagegeldkonto schlummern. Aber Chancen gehören ausgenutzt...
Aber wie???
Durch Auszahlung einer Lebensversicherung (Ex- Arbeitgeber Altersversorgung) und VWL bekomme ich demnächst runde 10.000 DM weiteres Spielgeld. Weitere finanzielle Resourcen, namentlich ein schon fast zu schweres Sparbuch, sind vorhanden, werden aber nicht angefasst.
Mit diesem Geld möchte ich etwas an der zu erwartenden Herbstralley teilnehmen, da ich aus "Jungendsünden" noch etwa den gleichen Betrag an die Spaßkasse zu zahlen habe (und das Darlehen gerne schneller als geplant loswürde, Grund siehe oben!)
OS sind mir derzeit zu heiss, da habe ich noch weniger Ahnung von als von Aktien. Kommt noch...

Aber wie könnte ich dieses Geld mit einem Horizont von ca. 6 Monaten investieren? Bin mir unschlüssig, genauso mit den 40 Infineon, ob die noch bis zum nächsten Jahr im Depot überwintern sollen?
OTI steht nicht zur Diskussion, nur wenn sie massiv absacken sollten, ansonsten möchte ich diese laufen lassen. Zu erwägen wäre nur ein Teilverkauf mit Rückkauf, um die Spekusteuern gen 0 zu fahren. (wieviel Zeit sollte dann zwischen beiden Terminen liegen???)

Mein "erster" Plan ist es,
- familiär & jobmäßig glücklich zu werden
- das Darlehen schnell loszuwerden und noch etwas Geld überzubehalten
- mehr Erfahrungen rund um Thema Aktien zu bekommen
- mich etwas mit OS zu befassen (den Thread der Wienerin habe ich schon ein erstes Mal verschlungen)
- irgendwann in Zukunft mal an eigene 4 Wände zu denken (auch ein Teil der FU)
- und zu guter letzt natürlich zum zu definierenden Punkt x ein Vermögen y zu haben, damit ich mit meiner Liebsten und Flöhen die Punkte a-w besuchen kann und nicht bis 65 an Punkt z = Schreibtisch sitzen muß.

So, das soll mein Erstlingswerk gewesen sein, ich hoffe, ihr habe ein wenig Geduld mit mir, bis ich mit meinen Überlegungen etwas weiter bin. Danke schon mal im Vorraus für etwaiges Feedback, das mir auf dem Weg zur Definierung unserer (Zukünftige + Floh + ich) Ziele weiterhelfen kann.

Liebe Grüße aus Dortmund,
-Oliver.
Hi flavorland,

willkommen bei den 50er und alles Gute zu Heirat und Nachwuchs.
Den wichtigsten Schritt fuer die FU hast du ja schon gemacht indem du sie dir zum Ziel gesetzt hast. Für die weitere Planung wirst du hier sicher genug anregungen finden. Dein erster Plan zeigt ja schon in die richtige Richtung.
Ueber den Sinn von eigenen Immobilien hatten wir hier schon vielen Diskussionen. Mein Fazit dazu ist, dass aus Rendite-Gruenden es bessere Anlageformen gibt aber die emotionmale Komponente (das sind meine 4 Waende, hier kann ich machen was mir gefaellt) nicht zu vernachlaessigen ist. Mir reicht eine Mietbasis deshalb strebe ich zur Zeit keine Immobilie an.
Zu deinen Aktien:
Infinion wuerde ich alleine schon wegen der Spekusteuer liegen lassen, ausserdem scheint mir der Chip-Bereich noch eine Weile zu laufen. Bei OTI habe ich diesen ganze Aufregung mit den zahllosen Threads im Neuen Markt Forum noch nie verstanden. Ich wuerde sie mit einem StopLoss absichern und bei durchlaufen auch verkaufen.

Dir viel Erfolg
glueckauf
jaroel
hi stefan64

die stehen im board "persönliche finanzen" thread "fu mit 50? wie soll das denn gehen?"

lg
m1 (mikke) der den durchblick behält
Ja, weiß ich, aber ich hatte in diesem Thread auch 2 Postings und die sind weg. Ich hab´ doch nix Böses gepostet. Vielleicht hat jemand von w:o gelöscht. Naja, ist ja auch egal.

Gruß Stefan
Hallo an alle stillen Leser - wie ich -,

es ist angenehm von der lauten Straße (Neuer Markt) in das gepflegte Familienhaus (50er Club) einzukehren um die Stille zu genießen. Seit drei Monaten schaue ich mich in fast allen Themen um, lerne und staune und will meine Strategie festigen.
Ich behaupte mal provokativ, dass 80% der Anleger (speziell Neuer Markt) Verluste einfahren, ohne es zuzugeben, weil sie dem "schnellen Geld" hinterher sind. Sie berauschen sich dann an den übrigen 20%, die a) Erfolg haben und dies b) auch hier posten (ich nehme mich da nicht aus).
Mittlerweile festigt sich meine Strategie. Dafür muss ich aber noch viel lernen. So interessiere ich mich für das Thema OS (habe aber noch keine Ermächtigung bei CoDi). Das Gefühl der eigenen Entscheidung ist noch nicht so groß.
Von der FU bis 50 kann ich nur träumen, da ich nur noch zwei davon entfernt bin. Dann muss ich halt noch drei Jahre dranhängen!
Im übrigen sind mir laute Zwischentöne von pushern und bashern egal; ich versuche ihren tatsächlichen Inhalt (innere Wert? Erinnert mich an OS) zu ergründen und ignoriere sie dann einfach.
:)badmag, der noch einen weiten Weg bis zur FU hat
Hallo, Ihr "stillen" Leser,

Herzlich Willkommen im 50-er Club-Forum !

@flavorland
Hallo Oliver (biste eigentlich BVB-Fan ???)
Danke für Deine ausführliche Vorstellung.
Du bist hier genau richtig bei den 50-er! Ich finde das Clubklima hier auch richtig gut, es ist fast schon familiär, weshalb ich es oft als mein zweites Zuhause empfinde.
Las Dir ruhig Zeit mit der FU-Zielfindung. Wichtig ist m.E. das Du dich voll und ganz mit den Zielen identifizieren kannst und Dein Lebenspartner und Eurer "Floh" "mitspielt".
Viel Glück übrigens bei der Enstehung Eurer Familie und bei Deinem Arbeitsplatzwechsel. Ich bin mir sicher, daß Du nicht nur aktienmässig einen "goldenen" Oktober erleben wirst...

Was Eure "finanzielle" Familienabsicherung angeht, kann der Blick in einige Threads (z.B. Versicherung, immer Fragen, wir haben mit Sicherheit immer einen "Experten" der sich meldet) wahrscheinlich nicht schaden...

"Club-Termine" kannst Du dir ja schon mal vormerken...

@badmag
"es ist angenehm von der lauten Straße (Neuer Markt) in das gepflegte Familienhaus (50er Club) einzukehren um die Stille zu genießen."

Das hast Du sehr schön gesagt.

Ja, wer gibt schon gerne zu, daß er Verluste gemacht hat. Bei mir ist es aktuell Worldcom und bei ein / zwei anderen schwanke ich immer bei +- Null. Problem ist für mich weniger das zuzugeben, sondern vielmehr den Wert auch tatsächlich dann so schnell wie möglich aus dem Depot zu schmeissen...

Liebe Grüße

Rolf, der vielleicht heute NICHT mehr online sein wird.
Ein herzliches Hallo an alle in diesem Board,
auch ich bin neu hier und habe bisher nur fleißig gelesen. Die große Vielzahl an Beiträgen und Threads ist am Anfang doch etwas verwirrend. Einen Thread mit einigen Hundert Beiträgen zu lesen und ihn später auch noch mal wiederzufinden, ist doch schon etwas aufwendiger. Kein Vergleich mit den Beiträgen in den Foren (außerhalb von WO), die ich bisher so kannte. Es ist ja schon vielen Neuen aufgefallen und ich schließe mich dem voll an, daß es hier äußerst angenehm zugeht. Informativ, spritzig, lustig, höflich, respektvoll, sachlich, kritisch auf angenehme Weise. Ich bin froh, hier gelandet zu sein. Gruß und schönes Wochenende an alle.
Jane
ein herzliches willkommen, jane,

am anfang ist es vielleicht ein wenig verwirrend bei uns im dorf, das gibt sich mit der zeit ;).

auch ich bin zu den 50er gekommen, weil es so freundschaftlich zu geht.

viel spaß mit und bei den 50ern
lg. ute
Hallo Rolf,

Danke für`s "warm welcome".
BvB- Fan bin ich nicht, aber Lokalpatriot... und im Gegensatz zur letzten Saison sieht`s diesmal ja recht nett aus :)

Mit der Zielfindung dauert`s eh noch einige Zeit, da mein Schwiegervater in spe schwer erkrankt ist. Und da sieht man auch mal, daß weder mit FU, TLÜ oder ZU Krebs heilbar ist...
(Däumchen drücken, er kommt bald unter`s Messer, ganz so schlecht stehen die Chancen nicht)

Back home... Danke für die Tipps insbesondere zur Versicherungsfrage. Wen wundert`s, daß ich dort auch gerade am basteln bin, da eine Familie ja abgesichert gehört...

In der Hoffnung, daß dein angekündigter goldener Oktober wirklich so gülden wird...
Gruß aus Dortmund,
-Oliver.
auch ich möchte die herzliche umgebung loben.

bin jetzt schon seid vier monaten dabei und getraue mich immer öfter, aktiv was zu schreiben....wenn mir was einfällt, wohlgemerkt. ;)

gruss
shakesbier - der aktivposter :eek:
hallo shakes,

stimmt, du wirst von tag zu tag mutiger...weiter so!

ute :rolleyes:
Hallo Jane, und auch die anderen Neulinge an Bord,

Öfter schon wurde hier geschrieben, daß das Board unübersichtlich sei. Es gibt da einen kleinen Trick, der vielleicht etwas bei der Suche alter Beiträge hilft. Wenn man weiß, wer den gesuchten Thread angefangen hat, muß man nur irgendwo dessen Namen anklicken und in dem dann erscheinenden Fenster "Boardbeiträge" wählen. Dann erscheint eine Liste aller Threads, die von dieser Person initiiert wurden.
Dort gibt es auch noch andere Informationen über den User, z.B. sein Musterdepot, falls er eines hat oder die Anzahl der Posts, die er schon geschrieben hat.

Wenn man nach Beiträgen zu einer bestimmten Aktie sucht, muß man diese im Stockinformer (gelbes Suchfenster oben auf der Seite) eingeben und auf Board klicken. Dann erscheinen alle Threads, bei denen dieser Aktienname als Betreff gepostet wurde. Hier erscheinen allerding eher weniger Threads der 50er als die aus den WO-Aktienboards und da gibt es auf der Qualitätsskala alles von 0 - 100. Also hier ist vorsicht geboten vor Pushern und ähnlichem Geschmeiß.


hahaha shakey,
du traust dich etwas mehr zu schreiben?!?!?!
Guter Witz von unserem aktivsten Clubmitglied :D. Ist Dir eigentlich schon mal aufgefallen, daß Du inzwischen über 1000 Posts geschrieben hast, und damit schon fast zu Rolf aufgeschlossen hast, der allerdings einen Vorsprung von 6 Monaten hat.

Gruß
Markus
Guten Morgen 50-er,

In ein paar Stunden beginnt unser sechstes Treffen der 50-er in Düsseldorf!
Es wäre doch klasse, wenn wir uns dort einmal persönlich kennenlernen würden.

@Jane13
Herzlich Willkommen bei uns 50-er. Sei ganz lieb gegrüßt. Wenn Du heute zufällig nicht weißt was Du am Abend so machen willst, Düsseldorf ist eine sehr schöne Stadt, die auch einige 50-er hat...

Liebe Grüße und noch einen wunderschönen Tag

Rolf, der gestern bei den Wise Guys in der Kölner Philharmonie war und total begeistert ist...
hei mark

ne, hab ich noch nicht bemerkt, nun ja, 1.000 beiträge klingt viel, was aber, wenn ich erstmal meine natürliche zurückhaltung aufgebe? :rolleyes:

gruss
shakesbier - der betrübte anleger :eek:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.