DAX+0,86 % EUR/USD-0,03 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

MOSAIC wird international - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Guten Morgen allerseits,

wieder mal eine hoffnungsvolle Nachricht aus Meckenheim.

Mosaic gründet Tochtergesellschaft in der Schweiz

[11.08.2000 - 07:30 Uhr]


Meckenheim (ots-PRNewswire) - Der Mosaic Konzern baut nachhaltig
sein europäisches Vertriebsnetz aus. Mit der "Mosaic Software
(Switzerland) AG" hat Mosaic am Standort Schaffhausen die erste
ausländische Tochter errichtet. Die förmliche Gründung fand Anfang
August 2000 in Zürich statt. Als Mitglieder des Verwaltungsrates
wurden Assem F. Audi, Vorstandssprecher der Mosaic Software AG und
Präsident des Verwaltungsrates der neu gegründeten Gesellschaft, Urs
Lenzi und René Matzinger benannt. Die Geschäftsführung und den Aufbau
des neuen Teams vor Ort übernimmt als Delegierter des
Verwaltungsrates René Matzinger.

Die Gründung der Schweizer Tochter ist für Mosaic eine wichtige
Etappe auf ihrem Expansions- und Internationalisierungskurs. Die
Schweiz hat für Mosaic eine entscheidende Bedeutung bei dem Ausbau
der europäischen Marktposition als EDI-Marktführer und bei dem
ambitionierten Ziel, die Mosaic E-Net-Technologie als einen Standard
für den elektronischen Datenaustausch (EDI) im E-Commerce
durchzusetzen. Mosaic sieht im Schweizer Markt große Potenziale für
die Erschließung neuer Zielkunden für E-Net und für die weitere
Expansion im internationalen Bankensektor. Hier bestehen bereits
erstklassige langjährige Referenzen. Mosaic-Clearing-Produkte sind
beispielsweise bei der UBS AG, eine der führenden Weltbanken, und der
EUROPAY SA, dem Rechenzentrum der Schweizer Finanzinstitute, im
Einsatz.

Dazu Assem F. Audi: "Wir haben bereits Global Player von unseren
Produkten überzeugt. Der Schweizer Markt ist innovativ,
wettbewerbsstark und qualitätsorientiert. Wir werden von hier aus im
E-Commerce ein Beispiel für andere europäische Länder setzen."

Wenn man bedenkt, daß in der Schweiz ja auch heute schon Kunden von MOSAIC sitzen (z.B. UBS), ist dies sicherlich ein sinnvolles Engagement im Sinne von CRM.
Ob es dort allerdings viele potentielle Kunden der E-Net Technologie gibt, halte ich doch für fraglich. Andererseits werden hiermit so nach nach die mit dem Börsengang verfolgten Ziele realisiert. Dies sollte der Markt eigentlich positiv aufnehmen.

MfG

BG


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.