DAX-1,15 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,23 % Öl (Brent)+0,27 %

Verbraucherverbände: Banken wollen bei Lastschriftverfahren abkassieren - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

*** ADX - Monitor : adx0513 (wi) 11.Aug 00 15:45 Uhr ***
Banken/Verbraucherverbände/
Verbraucherverbände: Banken wollen bei Lastschriftverfahren
abkassieren=

Saarbrücken (ADX). Die deutschen Verbraucherverbände lehnen die
Gebührenpläne der Banken beim bargeldlosen ec-Lastschriftverfahren
ab. Die Banken wollten abkassieren, sagte der Finanzexperte der
Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände (AgV), Manfred Westphal,
am Freitag im Saarländischen Rundfunk. Sollten die Pläne umgesetzt
werden, könnten für die Kreditinstitute bis zu 200 Millionen Mark im
Jahr zusätzlich zusammenkommen.

Zudem sei es «absolut unverständlich», wieso die Banken künftig
höhere Gebühren für ein Verfahren verlangten, das ihnen weniger
Risiko aufbürde als andere Zahlungsarten. So sei das
ec-Cash-Verfahren mit Eingabe der PIN-Nummer für die Banken riskanter
als das Lastschriftverfahren mit ec-Karte und Unterschrift. Hierfür
sollen in Zukunft mindestens 35 Pfennig berechnet werden, während es
bislang meist kostenlos war. Für das Zahlen mit ec-cash per
Geheimnummer werden die Banken mindestens 25 Pfennig in Rechnung
stellen.

Die Gebühren sollen bei dem neuen Modell zunächst nicht den
Händlern, sondern den beteiligten Banken untereinander berechnet
werden. Die Banken sollen anschließend die Kosten den Händlern in
Rechnung stellen. Das Modell muss noch vom Bundeskartellamt genehmigt
werden. Die Verbraucherverbände wollen ihre Ablehnung der
Gebührenpläne in der Höhe und vom Grundsatz her dem Kartellamt
mitteilten. ++
mbr/hwa

Ich hasse Banken und Versicherungen
noch mehr als dem miserablen
Verbraucherschutz :mad:


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.