DAX-0,39 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+1,17 %

ANALYSE/Sal Opp.: Gewinnreihe von Aixtron nach oben gesetzt - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Die Analysten von Sal Oppenheim haben die Gewinnreihe von Aixtron nachBekanntgabe der Zahlen zum ersten Halbjahr für die Geschäftsjahre 2000 bis2002 auf 0,48/0,70/1.02 EUR von 0,44/0,65/0,97 EUR nach oben gesetzt. DenWert stufen die Analysten weiterhin auf "Akkumulieren" ein. Aixtron habeauch keine einschneidende Konkurrenz zu erwarten, bevor 2005 wichtigePatente auslaufen. Der derzeitige Marktanteil von 54 Prozent werde weiterhinwachsen, so die Analysten. +++Angelika Breinich vwd/11.8.2000/ab/cg

Hi leute,
wie erklärt es sich, dass die Dresdner Kleinwort die Gewinne höher schätzt als hier und die Aktie runterstuft?

kirmi
Wer versteht schon das Analystengeschwätz? Da lügt sich jeder soviel in die Taschen wie er gerade benötigt. Die Basen für die Kennzifferbe-rechnungen werden solange frisiert, bis sie in das Bild passen.
Analystengeblubber sollte man nur vor dem Hintergrund folgender Fragen ernst nehmen :
Könnte das Geschwätz des Analysten von vielen Ernst genommen werden?
Wieviel Idioten fallen darauf herein?
Wie lange glauben die Aktionäre dem Blubberaussagen?
Es gibt natürlich hin und wieder auch vernünftige Analysen, die deutliche machen, warum sie zu einer bestimmten Aussage kommen.
Da kann man sich dann überlegen, ob man zu den gleichen Schlußfolgerungen kommt oder nicht.
Was soll mann mit Gewinnreihen anfangen, wenn man nicht weiß auf welchen Grundlagen sie basieren.
Aber die Leute gehen halt den Rattenfängern immer wieder gern auf den Leim.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.