DAX+0,47 % EUR/USD0,00 % Gold-0,31 % Öl (Brent)0,00 %

Auf und Ab bei Cargolifter (EURamS) - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 


Auf und Ab bei Cargolifter
FRANKFURT: Zwei Monate herrschte bei dem Luftschiff-Hersteller Cargolifter Flaute. Die Ende Mai emittierten Aktien dümpelten um 15 €. Doch am 3. August trieben Käufe von Anlegern die Papiere erst auf 18 und bis Mittwoch auf 28,28 €. Dem Höheflug des künftigen Last-Transporters folgte dann der rasche Sinkflug bis auf 20,80 €. „Angeblich handeln vor allem institutionelle Investoren mit dem Papier“, sagt eine Cargolifter- Sprecherin, ohne dass sie besondere Gründe dafür ausmacht. Doch es gibt sie: So erwägt Airbus, das Luftschiff für den Transport großer Flugzeugteile einzusetzen. Zum anderen hat kürzlich Umweltminister Jürgen Trettin Cargolifter besucht und für Publicity gesorgt. Im September will sich Bundeskanzler Schröder ein Bild von der gerade fertig gestellten Cargolifter- Werft machen – auch das dürfte das Projekt ins Rampenlicht rücken. Ein Branchenkenner weist ferner darauf hin, dass Cargolifter in einem „schwierigen“ Umfeld zu 15 € emittiert wurde. Bei einer Bookbuilding-Spanne von 14 bis 18 € habe es damit „Luft“ für Kurssteigerungen gegeben. Nicht zuletzt wird der Wert als MDAX- Kandidat gehandelt. Dass die Aktie zuletzt wieder gesunken ist, werten Analysten als „normale Reaktion“. Cargolifter- Fans machen sich Mut: Im November kostet das Papier 30€“, schreibt einer im Internet.

Dies ist der Artikel, der am 20.08.2000 in der Euro am Sonntag veröffentlicht wurde.
Eine freundliche neue Woche wünscht Bofried
Hallo Leute!

Nachdem jetzt EaS Cargolifter "entdeckt" hat, werden wohl morgen wieder Zocker reingehen und den
Kurs auf 22-24 hochtreiben, (Besonders wenn sie den Satz lesen: Cargolifter im November bei 30!)
Vielleicht erreicht Cargolifter ja nächste Woche wieder Allzeithoch(28,20), bevor es dann wieder
in den Sinkflug übergeht(unter25)!

Dann kurz vor und nach den Torfest wird es wieder ein Hype geben (Bis über 30 Euro), dann fällt sie
wieder etwas (25). Am Ende des Jahres könnte sie dann wieder bei über 30 stehen!

Schade das die Aktie durch Zocker erstmal "versaut" ist(für ein paar Monaten!!), ein konstanter, leichter
Anstieg wäre gesünder! aber auf langfristige Sicht sind wird sich das wieder einrenken!

Übrigens ich habe Carlies und werde sie nicht vor 3 Jahre hergeben!(es sei denn, man merkt, die Vision
läßt sich nicht verwirklichen!)

Trotzdem schaue ich jeden Tag! auf den Kurs (Statistikfreak!) und spekuliere wie es auch kurzfristig
weitergehen kann!


Kursziel Ende 2001: 75-100
Kursziel:Ende 2002: 150-200
Kursziel:Ende 2003: 500-600


Gruß
Bernd
Guter Beitrag, aber die Kursziele hättest Du weglassen können.
Kommen irgendwie billig, das hat Cargolifter nicht nötig!!!

Grüsse

Ponline
Der Bekanntheitsgrad von Cargolifter nimmt derzeit lawinenartig zu. Ich denke deshalb nicht, daß sich unser CL erst Ende 2000 bei sicheren 30 Euro einfinden wird.

Indi
@ p online

Ich mag Deine Beiträge ansonsten sehr, aber in diesem Fall möchte ich mal Kritik äussern:
Ich finde es absolut nicht billig, hier seine langfristigen Kursziele zu Posten, denn jeder, der in CL investiert ist, hat doch Erwartungen und Hoffnungen bezüglich der Kursentwicklung. Viele Sprechen davon, dass CL sie einmal Reich machen wird. Ich habe auch Kursziele, die ich sehen möchte, wenn alles gutgeht. Ich finde es gut, richtig und interessant, hier zu erfahren, was andere Leute für Erwartungen haben. Ausserdem denke ich nicht, dass die Nennung der Ziele Pushversuche sind.

@ alle

Deshalb bitte ich alle: postet Eure Kursziele. (Vor allem pfiffig, Erpel18, NMSMAX, Dolli-$, Ilias, Grufti, odo, Ken Meyer, Jo123, Zahnarzt und Du).

Meine persönlichen Kursziele, die ich in CL habe, sind -wenn alles einigermassen glattgeht:


50 E.. wenn die Werft fertig ist und die Produktion beginnt
100 E.. wenn der Erstflug geklappt haben wird
200 E.. Start Transportsystem 2002/3
300 E.. Serienproduktion und Betrieb mit weltweiten Standorten 2005/6

Diese Kursziele sind mit der nötigen Gelassenheit zu sehen.

Viele Grüsse, Joe`s garagem
Nachdem die Euro am Sonntag ja das Kusziel von 30€ aus dem Internet hat nehme ich an, dass die nicht im Walstreetboard nachgesehen haben. Sonst gäbe es sicher ein höheres Kursziel. 30€ zum Jahresende halte ich durchaus für realistisch. Natürlich nur, wenn nach dem Entfernen der Stützen die Halle nicht einfällt, was ich aber ausschließe. Zur Zockeraktie wird Cargolifter sicher nicht, da Sie ja nicht am Neuen Markt gelistet ist und die meisten Zocker sich ja auf Neue Markt Werte spezialisieren.
Nach der Jahresendrally erwarte ich eigentlich eine Verdopplung des jetzigen Kurses. Also etwa 45 € im 1. Quartal 2001 wenn es mit dem Bau des ersten Luftschiffes losgeht. Wenn Cargolifter im Zeitplan bleibt und alle Genehmigungen erteilt werden, kann Ende 2001 der Kurs bei 75€ stehen. Im Jahr 2002 werden wir erstmals die 100 € sehen und wenn 2003 die Serienproduktion losgeht wird die Aktie bei etwa 180 € im Verhältnis 1:3 gesplittet.
Schön, wenn das so geschieht.
Schöne Woche von Bofried
Hi Leute!!!

OK Ihr habt schon Recht, manchmal übertreibe ich ein bisschen, aber muss man nicht ein Kursziel, was ca. über dem 20fachen des jetztigen Kursziel liegt, begründen?
Es ist ja nicht so, dass ich mir einen Kurs von 500Euro nicht vorstellen kann, und es sollte sich auch jeder offen zu seinen Kursschätzung bekennen, aber an das Ende eines Beitrages noch kurz mal `ne 500. Ich weiss nicht.

Vielleicht schreib jemand mal einen guten Beitrag mit Begründung(Rechnung) mit was wir beim Gelingen des Projektes rechnen können.

Grüsse

Ponline


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.