Tagesbericht: Gold - 500 Beiträge pro Seite | Diskussion im Forum



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Tagesbericht

Gold bei 275 $/oz (-2 $/oz), Goldaktien uneinh., Analyse: Zimbabwe Platinum (Australien)

Der Goldpreis stand im gestrigen New Yorker Handel erneut unter Druck und fiel bis auf 274 $/oz zurück. Heute morgen kann sich der Goldpreis im Handel in Sydney und Hongkong leicht erholen und notiert in einer engen Handelsspanne um die Marke von 275 $/oz. Die Goldaktien entwickeln sich weltweit extrem unterschiedlich. Während vor allem die kleineren nordamerikanischen Werte Kurseinbrüche hinnehmen müssen, können sich ausgewählte australische Titel hausseartig verbessern.

Der nordamerikanische xau-Goldminenindex fiel um 1,8 Prozent oder 0,9 auf 51,1 Punkte. Bei den Standardwerten schwächten sich Barrick um 1,9 Prozent und Placer Dome, Newmont und Freeport um jeweils 1,4 Prozent ab. Homestake stieg gegen den Trend um 1,2 Prozent. Bei den kleineren Werten brachen Kinross 9,1 Prozent, Echo Bay 7,1 Prozent, TVX 6,9 Prozent und Battle Mountain 6,5 Prozent ein.

Die in New York gehandelten südafrikanischen Werte zeigten sich uneinheitlich. Harmony verloren 5,8 Prozent und Anglogold (GB) 2,8 Prozent. Durban Roodepoort Deep verbesserten sich um 2,8 Prozent und Gold Fields um 1,7 Prozent.

Der australische Goldminenindex gewann 0,3 Prozent oder 2,2 auf 749,2 Punkte. Bei den Standardwerten stieg Delta Gold um 2,1 Prozent. Bei den kleineren Werten haussierten Gold & Resources um 12,4 Prozent (vgl. Analyse vom 11.08.00), Aquarius Platinum um 14,3 Prozent (vgl. Analyse vom 14.08.00) und Perilya um 12,0 Prozent (vgl. Analyse vom 08.08.00). New Hampton zogen bei unverändert großen Umsätzen um 5,7 Prozent und Croesus um 5,3 Prozent an. Bei den Rohstoffkonzernen zeigten sich MIM um 5,8 Prozent und WMC um 1,7 Prozent verbessert.

Die aktuellen Topempfehlungen der Goldaktien (maximale Kauflimite in Klammern):

Australien:
Sicherheitsorientiert:
Delta Gold 1,43 A$ (2,40 A$, aktuelle Dividendenrendite 7,0 Prozent), Normandy Mining 1,01 A$ (1,20 A$, aktuelle Dividendenrendite 5,9 Prozent), Pacmin 1,42 A$ (1,60 A$), Lihir 0,71 A$ (0,70 A$, jetzt eine Halteposition), Newcrest 4,35 A$ (4,00 A$, jetzt eine Halteposition), Sons of Gwalia 5,54 A$ (4,80 A$, jetzt eine Halteposition)

Spekulativ:
Hill 50 1,00 A$ (1,10 A$), Spinifex 0,145 A$ (0,15 A$), New Hampton 0,28 A$ (0,26 A$, jetzt eine Halteposition), Tribune Resources 0,39 A$ (0,25 A$, jetzt eine Halteposition), Aquarius Platinum 6,00 A$ (2,80 A$, jetzt eine Halteposition).

Südafrika:
Sicherheitsorientiert:
Harmony 5,70 Euro (6,50 Euro), Gold Fields 4,00 Euro (4,50 Euro), Anglogold (ADR zu 1/2Aktie; GB) 21,95 Euro (28,00 Euro)

Spekulativ:
Durban Roodepoort Deep 1,20 Euro (1,80 Euro)

Nordamerika:
Sicherheitsorientiert:
Placer Dome 8,875 $ (12,00 $), Kinross 0,625 $ (1,25 $), Freeport 8,6875 $ (16,00 $), Homestake 5,4375 $ (8,00 $), Newmont 17,875 $ (22,00 $), Barrick 16,4375 $ (18,00 $) Battle Mountain 1,8125 $ (2,00 $)

Spekulativ:
TVX 1,6875 $ (5,00 $)

Bemerkungen:

-Achtung: Wegen der Marktenge vieler Werte müssen alle Orders limitiert werden!

-Alle Werte werden auch in Deutschland gehandelt.

- Bei New Hampton wurden am 24.12.99 Mineral Deposits Limited (MDL) Aktien im Verhältnis von 5 MDL für 18 New Hampton Aktien und Gratisoptionen im Verhältnis von 1 Option, Laufzeit 31.05.01, Basis 0,23 A$ für 2 New Hampton Aktien abgeschlagen.

- Die Dividende der Delta Gold ist durch die aktuellen Probleme in Simbabwe und auf den Solomonen Inseln gefährdet.

-Am 31.07.00 wurden die Aktien der TVX im Verhältnis von 5 alten Aktien zu 1 neuen Aktien zusammengelegt.

Unternehmensmeldung
(AUS = Australien, NA = Nordamerika, SA = Südafrika, $=US$, MKP = Marktkapitalisierung), Marktkapitalisierung immer in A$, Produktionskosten immer in US$

22.08.00 Zimbabwe Platinum (AUS, MKP 23,9 Mio. A$) meldet für das Juniquartal Feinarbeiten an der im Januar 2000 abgeschlossenen Durchführbarkeitsstudie, um die Wirtschaftlichkeit der Produktion weiter zu erhöhen. Neben der Verbesserung des Verarbeitungsprozesses konnte das Problem der Stromversorgung mit dem Anschluss an das nationale Netz gelöst werden. Wegen der Verzögerung bei der Projekterstellung konnten auch noch keine endgültigen Vereinbarungen mit den Abnehmern der Endprodukte geschlossen werden. Die Erstellung des Projektes wird vor allem durch die Verweigerung der Finanzierung verzögert, was auf die aktuelle politische Situation in Simbabwe zurückzuführen ist. Durch den Anstieg der Edelmetallpreise hat sich die Wirtschaftlichkeit des Projektes seit der Fertigstellung der Durchführbarkeitsstudie erheblich verbessert. Vor allem der Anstieg des Rhodiumpreises von 900 auf 2.300 $/oz, des Palladiumpreises von 358 auf 638 $/oz und des Platinpreises von 377 auf 558 $/oz, machen das Projekt auf der Basis der Durchführbarkeitsstudie hochprofitabel. Im Ngezi Projekt ist eine jährliche Produktion von 90.000 oz Platin, 80.000 oz Palladium und 6.000 oz Rhodium vorgesehen. Die Explorationsausgaben lagen im Juniquartal bei 1,7 Mio. A$ und der Cashbestand erreichte am Ende des Quartals noch 1,5 Mio. A$.

Beurteilung: Nach dem Anstieg der Preise für Platin, Palladium und Rhodium liegt die erwartete Bruttogewinnspanne des Ngezi Projektes bei weit über den in der Durchführbarkeitsstudie geplanten 24 Mio. A$, so dass Zimbabwe Platinum bei einer erfolgreichen Durchführung des Projektes mit einem KGV von unter 1,0 bewertet wäre. Bei einer Investition von 46 Mio. A$ hat das Projekt mit einer Reserve von 3,3 Mio. oz eine Lebensdauer von etwa 16 Jahren und mit einer Ressource von 12,4 Mio. oz erhebliches Erweiterungspotential. Zimbabwe Platinum eignet sich mit dieser Substanz als interessantes Investment im Platinmetallbereich als Beimischung für ein Explorationswertedepot.

Empfehlung: Halten, unter 0,70 A$ nachkaufen, aktueller Kurs 0,27 A$. Zimbabwe Platinum wird nicht in Deutschland gehandelt (vgl. Kaufempfehlung am 30.05.00 bei 0,345 A$).

zu TVX

Man sollte vielleicht erwähnen, dass diese Kurse bei kleinsten Umsätzen Sprünge von 7% machen können. Zum Beispiel stand TVX lange Zeit bei minus 14 % um sich dann am Schluss bei Umsätzen unter 10000 US$ auf minus 7 % zu erholen. Das heisst eigentlich, dass die momentanen Kurse bei diesen minimalen Umsätzen k e i n e n Aussagewert haben!

Gruss

TFischer


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.