Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,85 % EUR/USD0,00 % Gold+1,53 % Öl (Brent)0,00 %

Escom am 02.09.2000 - Der Hauptgewinn kommt am 8.9.00 - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ich war heute am Gillamoos (ein kleineres Oktoberfest, manche werden es vielleicht kennen) und traditionell hate ich jedes Jahr den Hauptgewinn im Losen. Leider heute nicht. Gut, der Gillamoos läuft ja noch bis Montag, aber trotzdem. Wenn das mal kein Vorzeichen ist. Wenn ich keinen Hauptgewinn habe, dann ist es bestimmt so, weil der Hauptgewinn am 8.9.00 kommt. Den hab dann nicht nur ich, sondern auch alle anderen, die in Escom investiert sind. Ich werde euch informieren, ob ich den Hauptgewinn noch gezogen habe, hoffe aber nur, dass ich es nicht vergesse.

mfg,
Michael Türk
Hat Mogwei nicht auch gepostet, der Stein kommt am 18.10. ins rollen?
Welche Bedeutung hat dieses Datum noch nach dem 08.09.?

Glaube übrigens nicht an einen Rückzieher Mogies. Für reine Phantasien waren seine Beiträge meist zu konkret.
@ all

Ist Euch eigentlich schon aufgefallen, daß wir fast nur noch fette, also GUTE, Boardteilnehmer haben?
@alle
randolph hat gestern darauf hingewiesen, dass wenn er über die Startseite auf die Fundamentaldaten klickt der Firmenname ESCOM AG i.K. erscheint und das mit dem Stand 27.08.2000. War dieses Anhängsel auf dieser Seite schon immer i.K.? Wenn nicht dann wäre eine Änderung sehr seltsam. Man hat nämlich bei der Angabe der Börsenplätze Berlin nicht hinzugefügt.

Nix für ungut

kannibale
@alle
Ich möchte noch einige Gedanken zu Mogweis Statement von gestern posten.
1. "Alle genannten Datümer, Namen ect. sind bisher nur
Spekulativ von mir geäußert worden."

Es wurden aber konkrete Daten genannt und diese kann man nicht rückwirkend als rein hypothetisch bezeichnen ohne an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Sieht es nicht eher so aus, dass er erst jetzt die rechtliche Tragweite seines Handelns erkannt hat und nochmal versucht den Hals aus der Schlinge zu ziehen?


2. "Auf alles was mit Escom noch geschehen wird, habe ich definitiv keinen Einfluß."

Diese Aussage hört sich eher danach an, dass wenn er es weiss nichts Gutes passieren wird.


3. "Desweiteren stelle ich klar, kein Inseider zu sein und ebenfalls kein Inseiderwißen zu besitzen."

Aber gerade dieses versuchte er uns doch die ganze Zeit zu vermitteln. Er hätte ja schon längst darauf hinweisen können. Aber im Gegenteil, er hat sich selber ja immer mehr in die Rolle des Wissenden gebracht.

Abschliessend möchte ich noch dazu sagen, dass ...

ich mich zu keiner Zeit durch nebulöse Aussagen zu An- oder Verkauf von ESCOM-Aktien verleiten habe lassen.

ich trotz der immer wieder geäusserten Skepsis bis zum (guten oder bitteren) Ende dabei bleiben werde. Dies aus dem Grund, weil meine Anteile ein Rest aud dem Gewinn vom Früjahr diesen Jahres sind und ich , unabhängig von den Absichten anderer Boardteilnehmer, der Meinung bin das mit dem Mantel noch etwas passiert.
Es gibt m.E. nach zu viele seltsame Begebenheiten rund um die Aktie ESCOM i.A. oder i.K..
Und Euch geht es ja ähnlich: Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Nix für ungut

kannibale

P.S. Geht es nur mir so oder ist Euch auch schon aufgefallen, das die Rechtschreibfehler in Mogweis Postings mehr geworden sind? Beabsichtigtes Stilmittel oder wechseln sich unter diesem Pseudonym verschiedene Personen ab?
@kannibale: Wer hier im Board schreibt und liest, weiß daß Grammatik und Orthographie nicht immer an erster Stelle stehen. M. war jedoch bisher eine der wenigen Ausnahmen.
Man könnte diese Verschlechertung in seinem gestrigen "Gewährleistungsausschluß" dadurch erklären, daß der beitrag unter Druck, in großer Eile, oder von einer anderen Person unter dem gleichen Nick geschrieben. So viele Rechtschreib- und Grammatikfehler hat er in allen seinen ganzen Postings nicht gemacht. Seine ähnliche Warnung vom 4.8.00 sah schon viel besser aus.
Darin sehe ich jedoch keinerlei Relevanz für die Escom-Geschichte in sich!!
Also: am Montag geht meine Kauf- und Verkaufspiele weiter, sofern FFM wieder unter 0,60 eröffnet. Weil bei Escom nur ine einzige Sache 100% sicher ist: es wird was geschehen, (+) oder (-)!

@Mogwei: Ein ehrlicher Dank für die unterhaltsame Wirkung deiner Beiträge. Schade, daß diese sommerliche Love Story mit escomaniacs, mogweis, kfws, mobilcoms, myiqs, schlumpis, maries, etc. bald zu Ende geht.
Allerdings hoffe ich wie wir alle auf ein Happy End nach US-Vorbild.

Ein schönes WE an alle. Laßt mal Eure Köpfe abkühlen und träumt mal ausnahmsweise nicht von Escom.
...ich hab mir mal ein paar Gedanken gemacht:
Es wird immer wieder von Mogwei behauptet, dass es um sehr viel Geld geht und das mit allen Mitteln gekämpft wird. Ein Mittel wäre sicher, hier (warum eigentlich nur hier und nicht in anderen Boards?) einige User zu installieren, die sich an der Meinungsmache beteiligen (Meinungsmache ist ja wohl für Herrn Dr. Thoma täglich Brot). Es wird sogar darauf geachtet, dass die Glaubwürdigkeit plausibel ist (siehe Treffer vom 08.08.).

Nachdem man merkt, dass so nach und nach viele auf genau diese Statements warten, gibt es eine Woche vor dem Urknall die ultimative kalte Dusche, gleichzeitig wurden im Hintergrund an allen Börsen billigst Käufe eingestellt, da ja ein kurzzeitiger Kursverfall zu erwarten ist. Verkauft aber keiner (außer Brueller;))==> der Kurs zieht urplötzlich an.

Fakt bleibt: Escom wird Jahre nach dem Konkurs in Berlin wieder in den Handel aufgenommen. Es gab eine HV, mit entsprechenden Beschlüssen. Trotz dessen, werden Monate später zwei neue Vorstände bestellt, die wiederum kein einziges öffentliches Statement dazu abgeben. Fakt bleibt auch, dass bereits 1999 riesige Aktienpakete den Besitzer gewechselt haben, jedoch die "Alt"-eigentümer mit Verschwiegenheit brillieren.

...und wenn am 08.09.2000 irgendWO steht, dass die Wiederbelebung gescheitert ist, stocke ich meinen Escom-Anteil definitiv auf.
@alle
Wo seit Ihr denn alle aufeinmal.
Hat Euch jetzt der Mut verlassen.
Schaut Euch mein Zitat an.
Was bedeutet Escom
MUT
Otimismus
u.s.w.
Hallo

gestern konnte ich leider den Thread nicht weiter mitverfolgen, da ich auf einer Hochzeit war. Ich war schon etwas erstaunt als ich nach Hause gekommen bin und noch mit einem Auge das Borad gelesen habe und die Kurse gesehen.

Irgendwie ist schon alles etwas seltsam, aber nicht so seltsam das ich an Escom nicht mehr glaube.

Mogwei hat bisher einiges gepostet was für uns sehr interesannt war und uns ein paar Rätsel aufgegeben. Er hat sich immer bemüht keine Namen oder harten Fakten zu nennen. Daher ist sein Statement von gestern für mich nicht sonderlich überraschend. Er hat sich damit etwas rechtlich abgesichert. Auch wird er sicherlich in Zukunft keine harte Fakten bringen. Das heist er wird nichemals schreiben, bevor es offiziell ist aus Escom wird XY. Oder es steht übermorgend in der und der Zeitung das es so und so ist.....

Also das können wir ja wohl nicht erwarten sonst würde der Kurs wahrscheinlich wirklich auf jede Aussage von Mogwei sich verändern, und es ist gut das er das nicht tut.
... Fundamentaldaten (mit ESCOM AG i.K.) sind mit Stand 27.08.2000 eingetragen
außerdem Konkursverwalter und Aktionärsstruktur (mit Schickedanz und Siemens)
wer weiß welches Datum früherer Stand hatte und was hat sich gegenüber früheren Ausgaben verändert ??
willmehr : der Stand ist immer der Datenbankstand. Seltsamerweise verändert dieser sich immer mit 1-2 Tagen Rücklauf, obwohl die "echten" Daten schon Jahre alt sind. Es wird einem also immer vorgegaukelt, die Daten seien aktuell. Dem ist nicht so.

Zum Mogwei-Statement : ist doch alles o.K. so. Ab und dann muss man eine Aussage posten, daß es sich hierbei um keine Empfehlung zu irgendetwas, sondern um die eigene Meinung handelt. Also mich hat dieses in keinster Art und Weise nachdenklich gestimmt.
Seltsam ist allerdings u.a. der mehrfach gemachte Schreibfehler bei "Inseider" . Das ist nicht die Mogwei´sche Art !

Gruß und schönes Wochenende vom im Schaukelstuhl pfeifchenrauchenden Hape
begruende bitte *muendlich* :) warum ich das tun sollte, habe ich dadurch einen vorteil bei bestimmten infos
oder gehört das hier jetzt zum *guten* ton?




doobie.de
@ Hape1

Vielleicht wollte er uns damit mitteilen das er Insider ist und kein Inseider .... er spricht doch immer in Rätsel und dann würde es wieder passen. Offiziell hat er sich damit geoutet nix zu wissen und wir wissen das er doch was weis. Und wenn jemand weis das er weis das er nix weis dann ....


Freddy
@alle
Auch ich möchte mich bei Mogwei (egal ob wissen oder nicht)und MyIQ für den Unterhaltungswert und die Fantasie bedanken die sie in den letzten Wochen in dieses Board gebracht hat. Und wenn´s wirklich nur ihre Aufgabe gewesen sein sollte das Feld dafür zu bestellen, dass jemand über Wochen sein grosses Aktienpaket für 0,58-0,60€ am Markt verkaufen kann, dann haben sie ihre Sache gut gemacht und werden auch hierfür sicherlich ihren Lohn bekommen. Dann hat ja auch wieder das "Gute" gesiegt. Escomt nur auf den Blickwinckel an.

Nix für ungut

kannibale
Guten Tag an alle!!

Hat myIQ nicht in einen der vorherigen Threads verkündet, dass der Kurs vor dem Urknall eher noch einmal sehr nach unten geht? Das ist doch passiert. Jetzt steigt er stetig an je weiter wir uns dem 08.09. nähern.

Es_commt wie Es_commt!

cu DrLuck
Welche Argumente sprechen eigentlich für Escom -->w:o und welche dagegen :confused:

dafür:
-Börsengang noch in 2000 geplant
-Bewertungsspielraum von 1 Mrd DM lt. Herrn Stüfe
-der Medienrummel wäre um einiges grösser(statt Werbung zu schalten, wäre man gratis
in the news :)
-Mogwei gab 2 Tipps (wir haben die Lösung direkt vor Augen-und wir würden uns über die Art freuen, wie uns die Wiederbelebung mitgeteilt würde)
-T.L dementiert seit über einer Woche nicht im w:o-feedback thread w/Börsengangrubrik
-laut Herrn Stüfe wird der Börsengang v. w:o ein Megadeal wie in den GUTEN alten Zeiten
1998 (Vgl zu netIPO, die auch über einen Mantel an den Markt gingen)
-auffällig hohe Börsenumsätze in Escom immer dann, wenn Kapitalveränderungen bei w:o
bekannt wurden(zuletzt 3i Einstig mit 8,5% daraufhin ca. 2,5 Millionen Escomumsatz ;)
-w:o könnte/möchte auf diesem Weg viele kleine Leute erreichen, die Escom längst abgeschrieben haben und nun hocherfreut feststellen könnten, dass Robin Hood sie
nicht vergessen hat! Damit könne ein Kundenpotential für eine mögliche Ausweitung des
Geschäfts geschaffen werden-schliesslich wollen die Leute dem WOhltäter auch etwas zurückgeben :)
-lt. Mogwei soll meine Wenigkeit die Lösung bereits vorhergesagt haben...und wie Hape1
richtig analysierte, war es u.a. w:o, w:o nochmal w:o dann ECN,systracom ECN, dann w:o
w:o und zu guter letzt nochmal w:o.
Hab ich was vergessen :laugh:
-die 5 und die 8 natürlich
-der Aufkäufer will etwas selber bekannt geben :)
-die Wo@me!-theorie (ich schwöre vorher nie etwas von Illuminaten-23-oder anderen Theorien jemals etwas gehört zu haben-EHRLICH)
und
M.E.C.Z bedeutet bei mir immer noch - M.it E.urer C.ommunityakie Z.ocken :laugh:


fehlt noch was ??????? postet es, wenn was fehlt

dagegen:

-ich lass mir doch meinen Traum nicht durch billige Argumente zerstören

Gruss
MangomaniacJo
aus dem share-infos-board
Antwort v. Peer

Der Streubesitz der Gesellschaft ist gemessen an den Umsätzen sehr hoch. Zu Beginn des Jahres wurde das gesamte Kapital der Gesellschaft rein rechnerisch mehrmals gedreht. Auch die hohe Zahl der auf der letzten HV anwesenden Aktionäre spricht für einen hohen Streubesitz. Da ein potentieller Erwerber Interesse an einem großen Paket haben dürfte, spricht dies gegen einen Erwerb durch einen[/b ]potentiellen Investor.

Anmerkung:
bedeutet das dann nicht zwei oder mehr Investoren :laugh:
@Mango:

Das bedeutet, dass Peer nicht weiss und nicht damit zu tun hat.
Lies doch mal was er sonst so schreibt...lauter alte Kamellen. Ich freue mich schon auf Montag. Bin gespannt obs noch welche unter 0,75 gibt ???

Gruss Schlumpf :)
aus dem thread-w:o bedankt sich Thread: wallstreet:online bedankt sich

von VH 01.09.00 17:40:33 1721841
Die beste Belohnung für die "treuen" Community-Teilnehmer wäre ein gutes APN-Programm beim Börsengang von wallstreet:online!!!


...cool, wie soll das denn gehen :confused:

das Motto von VH lautet immer "wer lesen kann, ist im Vorteil"
treue Teilnehmer - wie qualifiziert man sich denn zum "treuen "
Teilnehmer??

also ich hab da so eine Ahnung, wer die treuen Teilnehmer sind :)
@alle
Ich habe mir auch gerade die Antworten von Peer durchgelesen.
Es erscheint mir sehr unwahrscheinlich, dass er als Experte für Mantelgeschäfte nicht genauestens über Veränderungen in der Führungsstruktur eines immer noch existierenden Börsenmantels Bescheid weiss. Und wenn ihm eine solche Veränderung zu Ohren kommt kann er schon aus beruflichem Interesse (frühzeitiges recherchieren von event. fundamentalen Veränderungen) nicht umhin der Sache nachzugehen. Die Antworten sprechen zwar dafür, dass er sich mit der Sache befasst ("Ein Zwangsvergleich wurde nicht beschlossen") aber er das er sich mit personellen Veränderungen nicht befasst.
Ich halte es für sehr unwahrscheinlich sich, als Profi, nur mit Facetten eines Ganzen zu befassen.

Nix für ungut
@DonDiego
Was ist eigentlich aus der Schutzgemeinschaft der Escom Kleinaktionäre geworden?

Nix für ungut

kannibale
@HMHM
:):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):):)

;)

5+8=13 = M ..auf dem Kopf = W
8-5=3*5=15= O auf dem Kopf = O

ooh Mann, das muss doch klappen :(

sonst noch einer ne Meinung zu pro w:o
:confused:
Da es nun am Wochende keine aktuellen news gibt, ist es an der Zeit mal wieder die Lage zu analysieren:

Zum Thema Mogwei-Dementis:
Als ich sein erstes Dementi vom 04.08. nochmal gelesen habe, hatte ich keine Bedenken mehr, da es so aussieht dass Dementis eher ein gutes Vorzeichen sind. Hier das vom 04.08.:


von Mogwei 04.08.00 15:55:02
betrifft Aktie: ESCOM AG I.A. 1493085
Noch ein Nachtrag an alle:

mein kuntun sollte in keinster Art und Weise eine Empfehlung für irgendwelche Handlungen
oder sonstiges sein.
Desweiteren spreche ich hier auch keine Kauf-/oder Verkaufsempfehlungen aus.
meine bisherigen Aussagen, beruhen nicht auf Fakten sondern sind reine Vermutungen bzw. Phantasien.

Gruß Mogwei

Nun hat es mich doch tangiert, man muß halt mal auch einen Fehler zugeben können


Dass Mogwei durchaus weiss, was er tut, aber auch vorsichtig macht, zeigen die folgenden postings:


von Mogwei 09.08.00 16:48:53
betrifft Aktie: ESCOM AG I.A. 1533889
lieber Gismo

habe auch gelernt, nicht alles so zu schreiben, was man
weiß. Kann nämlich sehr sehr teuer werden. Desweiteren
werde ich mich dezent an die Board-Richtlinien halten.

Wenn ich Euch mit Unterstützen kann so werde ich es
selbstverständlich auch tun. Einer für alle, alle für einen.

Wer ständig auf einer Stelle tritt, kommt nie in Bewegung.

Gruß das G U T E


von Mogwei 18.08.00 18:07:12
betrifft Aktie: ESCOM AG I.A. 1610138
DrLuck:

ich verspreche Dir, am kommenden Montag
in verschlüßelter Form den Urknall zu nennen.

Ich wurde leider deswegen schon angegangen.

Ich bin genauso gespannt wie Du und ich weiß
das Halali auch da sein wird. G e l

Grüße Mogi


Zum Thema ‘Aussagen waren Fantasie und Spekulation’:

Diese Aussage (posting vom 16.08.):


Da ich zu mehreren Entscheidern kontakte pflege, wäre es absolut
unklug durch ungeschickte anderer Telefonate, für Verwirrung zu sorgen


..lässt doch nur zwei Möglichkeiten zu: entweder eine glatte Lüge, oder wirklich Insider.


Die Rechtschreib- bzw. Tippfehler lassen auch gewisse Schlüsse zu über den Stresszustand, der vorherrschte bei der Abfassung der jeweiligen postings. Manchmal findet man einfache Buchstabendreher und ausgelassene Buchstaben, die darauf hindeuten dass in grosser Eile geschrieben wurde, manchmal sind auch andere Sachen dabei, die auf Stress hindeuten (und sei es auch nur die Angst dass der Chef reinkommt und ihn bei der ‘Fremdbeschäftigung’ erwischt )
Guten Abend liebe Escom-Gemeinde !


Seit längerer Zeit verfolge ich Eure Spekulation über
die Wiederbelebung der Escom AG bzw. über die Nutzung
des Börsenmantels durch eine andere Firma.

Da ich nicht "fett" bin, möchte ich kurz etwas zu mir sagen:
Ich bin Journalist, arbeite in der Aktuellen- und Nachrichten-Redaktion
eines Senders und moderiere im dortigen Programm 2-3 Mal
in der Woche.
Auch in der Presse bzw. der Wirtschaftspresse wird derzeit
wieder stark über eine Mantelspekulation der in Abwicklung
befindlichen Escom AG spekuliert und diskutiert.

Ich selbst, also privat, habe mir Escom Aktien in mein
Depot gelegt, da ich eine derartige Lösung für sehr wahr-
scheinlich halte.
Der 08-09-2000 steht auch stark in der Diskussion, offenbar
sickern momentan Insiderinformationen durch, so daß
der Aktienkurs am Freitag zwischen 15 und 25 Prozent
anstieg.

Ich möchte Euch (und ich duze Euch einfach) folgendes
sagen: Es ist schön und auch einzigartig, was hier in
diesem Board passiert.
Ein Zusammenhalt, ein Geben und Nehmen, eine wirklich
schöne Sache.
Ich bin jetzt sozusagen "bei Euch" und erwarte nicht nur
einen hohen Gewinn, sondern auch einen weiterhin so
tollen Zusammenhalt unter "uns" Zockern / Spekulanten - wie
auch immer wir uns nennen wollen.

Wer mir nicht glauben sollte:
Meine E-Mail-Adresse (meinen Namen möchte ich hier
aus verständlichen Gründen nicht nennen):

MillenniumTT@hotmail.com

Wer mir schreibt, bekommt meine Telefonnummer,
so daß wir problemlos über Escom sprechen können.


Ansonsten wünsche ich Euch ein tolles Wochenende und
viel, viel, viel Erfolg mit Escom AG (noch i.A. !)
:-) :-) :-)


Es grüßt Euch


Euer MTT



PS: Ich bin nicht Mogwei oder habe irgendwelche
Beziehungen zu ihm.

PPS: Mogwei, melde Dich doch einmal bei mir - es steht
morgen garantiert NICHT in der Bild-Zeitung :-)
@skywatcher: Danke daß Du das nochmal hier reingestellt hast. Interessant ist doch, der Hinweis mit dem Halali. Daraus schließe ich auch, daß die bisherige Annahme, JagerTee habe etwas mit Ja zu tun nicht stimmt. Halali deutet wohl auf eine Person hin und Jager hat mit dieser Person zu tun. Heißt jemand, der in diesem Zusammenhang hier von Bedeutung sein könnte vielleicht Jager oder wie paßt das sonst noch?
Hallo HMHM,
wir sind immer noch dabei, und halten an unseren Glauben.

Zitat: Abendstund hat Gold im Mund
JETZT REICHT ES ABER

Der ein oder andere hört hier auf einen Herrn Mogwei, der vielleicht der Freund einer Putzfrau des
Handelsblattes ist.
Das Dementi, meiner Meinung nach, kam ein wenig zu spät. Vielleicht sollte man dann mal
Name, Adresse und Telefonnummer bekannt geben. Denn es gibt nur: ICH WEISS WAS oder
NUR DIE HÄLFTE oder ICH GLAUBE.

Die Meisten hier, die eine rosarote Brille aufhaben, glauben diesem Herrn ja im Grossen
und Ganzen mehr. Das ist ja auch für das eigene Wohlbefinden besser.

Aber es sollten nur die etwas Definitives sagen, die das auch 100% begründen können .
Im Ernst, mein Job wäre mir bei Escom und bei einer Übernahme scheissegal.
Die Profis hier im Board wissen was ich meine.

Vielleicht sollte man sich hier nur noch auf Fakten berufen und nicht auf Wetteraussichten.

Denn das Für oder Wieder lenken leider nicht wir, sondern es ist der Weg, den die Grossen steuern.
Mag sein, daß der eine oder andere bezahlt wird, der Ihnen dabei hilft, mehr oder weniger zu bekommen.

Nur mal so zum Nachdenken

seatbells1
@HMHM:
Das mit dem Jagertee kann sowohl als auch sein. Ich kenne niemand auf den der Name passen würde, aber das muss nix heissen, es gibt auf der Welt 6 Milliarden Leute die ich nicht kenne :)

Übrigens: MTT, der die vorletzte message gepostet hat, antwortet echt fix.
Es hat mich schon überrascht, dass das Thema Escom wohl nicht nur hier im w:o Board heiss diskutiert wird.
Bisher waren die `mainstream`-Medien ja eher sparsam mit Infos, und wenn dann immer mit erhobenem Zeigefinger und dem
spöttischen Unterton, wie leicht man denn die dummen Kleinanleger verarschen könne ;)
Du liebe Güte.

Jetzt meldet sich später noch MC Donalds und Dieter Bohlen.
@seatbells1: Verstehe Deine Reaktion nicht ganz. Bist Du hier über irgendwen oder irgendwas verärgert? Wenn ja, warum?
@ doobie.de

"Fett" zu sein, bedeutet voll registriert, also mit Name und Anschrift bei W:O bekannt zu sein.
Vorteil: U.a. ist das Abfragen von kostenlosen realtime Aktienkursen an allen dt. Börsen möglich.
Bei den "Dünnen" reicht eine anonyme Internetadresse zur Registrierung.
Sowohl bei den "Dünnen" als auch den "Fetten" besteht die Möglichkeit der Mehrfachregistrierung unter verschiedenen "Nicknamen", allerdings sind Beiträge der "Fetten" glaubwürdiger, da man diese im Falle strafrechtlicher Vergehen wegen ihrer Vollregistrierung zur Verantwortung ziehen kann.
Theoretisch und praktisch wäre es möglich, daß ein User unter Nutzung verschiedener "Nicknamen" den Kurs einer Aktie durch geschickt plazierte Boardbeiträge zum eigenen Nutzen und zum Schaden anderer Boardteilnehmer nach oben oder unten beeinflußt. Bei den "Fetten" weiß man also im Zweifelsfall besser woran man ist. "Fett" sein stärkt somit die Glaubwürdigkeit eines Boardteilnehmers, vor allem, wenn er neu in Erscheinung tritt. Jetzt alles klar?

Gruß muender


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.