wallstreet:online
41,55EUR | -0,25 EUR | -0,60 %
DAX+0,47 % EUR/USD+0,08 % Gold-1,06 % Öl (Brent)0,00 %

Qualcomm: Wohin mittelfristig? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Sitze noch auf einem Haufen Qualcomm-Aktien, die ich im Januar 2000 gekauft habe.
Ist mittelfristig eine deutliche Kurserhohlung zu erwarten?
Salve!

Aus charttechnischer Sicht läßt sich m. E. nur ableiten, daß der Abwärtstrend eindeutig gebrochen wurde. Aus fundamentaler Sicht hängt der Wert wohl eher an politischen Fäden. Wenn die Chinesen den us-amerikanischen Mobilfunkstandard übernehmen, dann geht die Post ab, sollten sich aber die Europäer durchsetzen, dann sieht es nicht so gut aus. An entsprechenden News wäre ich aber auch interessant, da Qualcomm doch recht unterbewertet scheint. Echt spekulativ, würde ich mal sagen. Wer weiß mehr?
Brad
Aufgrund der Bedenken hinsichtlich der von der staatlichen Regulierungsbehörden in China zu treffenden Entscheidungen sowie der Tatsache, dass harte Konkurrenz auf den asiatischen Markt dränge, bleibe abzuwarten, ob sich die CDMA-Technologie dort durchsetzen könne.

Langfristanleger sollten derzeit nicht investieren, die Aktie aber genau beobachten. In Anbetracht der charttechnisch durchaus vielversprechenden Situation könnten tradingorientierte Investoren ein Spielchen wagen, so die Experteneinschätzung.
Quelle: Analyse aktienzeit auf http://www.aktiencheck.de

Ich sehe das genauso, es ist ein Spiel, gewinnt CDMA oder GSM in China ?
cu Harami
Gesetzt den Fall, die Chinesen würden (zunächst mal) auf GSM setzen. Eigentlich müssten diese Befürchtungen ja schon im Kurs (und den neueren Analysen) drin sein. Dann ginge es jetzt aufwärts, egal wie die Pekinesen taktieren. Aber, wer weiß schon ... ;)


Brad
Wann fällt bei den Chinesen die Entscheidung über den Mobilfunkstandard?


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.