DAX+0,05 % EUR/USD-0,31 % Gold+0,27 % Öl (Brent)+0,58 %

Welche dieser Aktien sollte man in diesem Herbst/Winter (Rallye) kaufen??? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

CMGI, Doubleclick, Exodus, Commerce One?? Bei welchen DIESER Aktien kann man am meisten Gewinn verzeichnen??? Commerce One habe ich bereits, würde aber nochmals nachkaufen. Bin Bei 45 EUR eingestiegen. Exodus hatte ich auch einmal und machte damit ca. 270 % in ein paar Monaten!
Ihr könnt auch einen anderen Wert vorschlagen, doch bitte sagt mir eure Meinung zu diesen Werten!!!

Ich bedanke mich schon einmal im voraus!!!
Hallo aktien-profi!

ich glaube CMRC ist eine gute wahl...wie Ariba einer der Großen im B2B Bereich. Und Qualität setzt sich meiner Meinung nach durch!
Im Gegensatz zu Ariba ist Commerce One noch nicht ganz so hoch bewertet.
Interessant finde ich I2 technologies - spezialist für Software im Bereich supply chain management. Hier hat sich auch ein schöner Aufwärtstrend gebildet:

http://www.wsrn.com/apps/charts/index.xpl?s=ITWO&f=CHART
Hi Aktien-profi !

Sollte es zu einer Rallye kommen....denke ich mal wird CMRC und CMGI besonders stark hervorgehen.....

auf meiner Wachtliste befindet sich auch DCLK,....

andere Interessante Werte, aus meiner Sicht sind da:

HRCT
PCNTF
MDEA

mfG
Brasil
hy
cmrc wäre sicher gut aber bei einem zukauf wäre dein depot sicher sehr abhängig von der
performance von cmrc
infospace auch nicht schlecht sicher 100% drin
aber genauso vignette denn die sind noch nicht ausgerochen - noch nicht
bei vignette stimmt alles - die zahlen - die news - der kurs
schau sie dir mal an der ausbruch erfolgt entweder diese woche oder eine woche darauf
es finden sehr viele analystenkonferenzen statt an denen vignette teilnimmt
den kalender dazu findet ihr auf deren homepage www.vignette.com
bewertung news und rating auf www.stockpoint.com

hehe

SPIRIT
ach ja vernachlässige den biotechbereich nicht läuft zwar jetzt sehr gut
vielleicht aber auch ein bisschen zu schnell - korrektur abwarten und dann
zuschlagen
medarex, millennium, vertex, andrx, icos...
gute werte mit potential

ich fahre seit längerer zeit ein gemischtes depot und fahre sehr gut
50:50 biotech und internet
kauf dir von commerce one einen os-schein mit laufzeit bis märz 2001, und staune was der abwirft
Hi,
sicherlich hat C1 noch erhebliches Kurspotential.
Solltest dir mal ENEA DATA anschauen; unentdeckte Techperle aus Schweden; Zulieferer in der Bluetooth-Technik für die 3 "Großen"- Ericsson, Nokia u. Motorola.
Sind in Europa in diesem Bereich führend und auch sehr stark in den Staaten vertreten.
Sollte als spekulative Beimischung ein Engagement wert sein.

Gruß Kurale
vergesst den Brennstoffzellen Hype nicht !!!

Ballard Power Systems (BLDP), zum Beispiel ! !

CARIbean
Hallo Aktienprofi;
neben den erwähnten Werten auch Broadvision nicht vergessen. Die haben auch bis Jahresende 100% Potential.
@raan:
an welchen Optionsschein hast du da genau gedacht und warum, immerhin gibts da 3 von der Commerzbank.
brima2
Wieso ist Enea Data eine Techperle?
Wenn ich mir die Research-Daten unter >yahoo >Schweden betrachte, fällt mir ein Ranking von 2,75 unter anderem mit "Sell" und "Strong Sell" auf. Seit ich nie kaufe, ohne vorher die Analyse-Beurteilungen gelesen zu haben, und wenn ich sie von einem Land nicht kriege, die Finger davon lasse, habe ich nie wieder Flops im Depot.
Wer ungeprüft nach euphorischen Empfehlungen kauft, brockt sich seine Mißerfolge selbst ein.
Hi Selection,
...was sagst Du zu den 50% der analysten die enea data auf agressiv kaufen einstufen?
Alles ansichtssache, oder?
Enea data hat bei einem heutigen umsatzvolumen von über 2,7 mio. aktien an der stockholmer börse erneut um 10% zugelegt.
Kurssteigerung in den letzten 5 tagen 30%, nicht schlecht, oder?
Wie gesagt enea data ist ein wert aus dem bluetooth-bereich, der als spekulative depotbeimischung ein engagement wert sein sollte.

Gruß Kurale
@brima 2

Bin neu auf diesem Board. Schau Dir mal die Scheine
573324 (Läuft bis 31.12.00) oder 746648 (Bis Mitte 2001, Basis 110 $). Der geht noch ins Geld in den nächsten Monaten und dann wirft er denk ich ganz schön was ab.Commerce one ist ein Top-Investment, wird denk ich mehr bringen als Ariba. Die sind zwar (noch) Marktführer, C1 ist aber deutlich billiger und hat dickes Aufholpotential. Unter 100$ bis Jahresende wäre ich enttäuscht. Hab ihn (746648)bei 0,18 gekauft.
Ansonsten denke ich auch Biotechwerte und Logistikwerte.
Meine 100%-Hoffnung bis Anfang 2001: Dicom (903118 / 931486, derzt. ca 9,00 Euro)
Viel Glück, Zico
Der Renner wird CMRC:

die momentan genannten kfr. Kursziele für CMRC von 70 - 100 $ sind gut und recht. Aber bitte mal weiter denken:

Bei einem anzunehmenden Jahresumsatz für CMRC (einschließlich Appnet) von 600 MIO dieses Jahr und eine Umsatzmultiple von vergleichsweise konservativen 30 - die Dynamik des Wachstums dürfte im momentanen Stadium auch eine Bewertung zum 40-fachen Unmsatz rechtfertigen - ergibt für Anfang 2001 ein Kursziel von ca. 110 $.

Der Umsatz für 2001 liegt nach meiner Einschätzung bei ca. 2,5 MRD, was auf einer dann immer noch locker zu rechtfertigenden Umsatzmultiple von 25 ein Kursziel von ca. 360 $ ergibt.

Geht noch einen Schritt weiter und nehmt für 2002 einen Umsatz von 10 MRD an, bei einer Umsatzmultiple von 15, dann könnt Ihr Euch einen Kurs von 900 $ Ende 2002 vorstellen...


Zahlen, Infos zu meiner Prognose:

1. EPS / Umsatzwachstum COMMERCE ONE (CMRC)

Date gemeldet erwartet Vorjahr Umsatzwachstum
18.07.2000 -0.10 -0.13 -0.12 1392,2%
19.04.2000 -0.18 -0.22 0.09 1563,9%
25.01.2000 -0.16 -0.15 -0.21 1565,5%
18.10.1999 -0.45 -0.42 -0.65 1385,7%

(Zum Vergleich: ARIBA (ARBA)
Date gemeldet erwartet Vorjahr Umsatzwachstum
12.07.2000 -0,05 -0.09 -0.12 578,3%
12.04.2000 -0.06 -0.08 -0.07 322,1%
11.01.2000 -0.07 -0.11 -0.07 242,7%
19.10.1999 -0.12 -0.17 -0.34 263,8%)


2. Geschäftsmodell:

a) Commerce one "verschenkt" seine Software im Vergleich zu Ariba, die Ihren Umsatz vor allem über Lizenzeinnahmen generieren. Dass trotzdem ein solches Umsatzwachstum zu verzeichnen war, ist deshalb phänomenal! Ariba´s Strategie gleicht dagegen einem Vorderlader, der sein Pulver schnell verschossen haben dürfte...

b) Eine weitere Einnahmequelle sind Services (deshalb die Appnet Übernahme). Services werden immer wichtiger, da die Cybermärkte in die ERP-Strukturen der Unternehmen (deshalb macht der SAP/CMRC-Deal so viel Sinn) eingebunden werden müssen und natürlich ständig gewartet werden. CMRC hat mit der Appnet-Übernahme für diese Entwicklung vorgesorgt.

c) Vor allem aber beteiligt sich CMRC an den Exchanges und profitiert über Transaktionsgebühren am Handelsvolumen. In den Juli Zahlen sind das noch zarte 7 MIO $ oder 11% des Umsatzes. Die Volumina, welche über Cybermärkte im B2B-Bereich gehandelt werden, sind momentan noch gering, aber es geht nach allen mir bekannten Prognosen explosionsartig weiter. Für die kommenden 2 Jahre sprechen seriöse Schätungen von mehreren Billionen US-$ (ich habe übrigens dabei nicht das engl. "billion", was ja bekanntlich MRD bedeutet, verwechselt). Der Umsatzanteil der Transaktionsgebühren wird deshalb bei CMRC rapide steigen (darauf beruht das Geschäftsmodell mit den günstigen Softwarelizenzen) und bis in 2 Jahren das 200-250-fache $-Volumen von heute haben. Wenn man die einzelnen Angaben zu den von CMRC aufgebauten Cybermärkten ansieht, kommt bereits heute ein riesiges Umsatzpotential zusammen.

d) Einige der Cybermärkte werden zu riesigen Unternehmen wachsen, die an die Börse gebracht werden. Ich habe dahingehend ein Interview mit Reitzle gelesen (ehem. BMW-Vorstand, jetzt bei GM). Commerce One kann durch seine Beteiligung an den Marktplätzen bei möglichen (und wahrscheinlichen) IPO´s zusätzliche Einnahmen generieren (an die noch kaum jemand denkt...).

Fazit:
- Das Umsatzwachstum stimmt
- der Marktanteil in diesem B2B-Marktsegment stimmt
- das Geschäftsmodell ist anderen mittelfristig überlegen (was ja mittlerweile auch die Analysten mehr und mehr sehen)
- kurzfristig könnte der nicht mehr zu rechtfertigende Unterschied in der Marktkapitalisierung zu ARBA zu einer Verdreifachung des CMRC-Kurses führen (Kursziel von 110 $ für 2000 deshalb eher konservativ)
- mittelfristig mutiert CMRC zu einer einmaligen Geldmaschine, die es bisher in diesem Ausmaß noch nicht gegeben hat (ich rechne mit Transaktionsgebühren von 1,5%-2,5% aus einem Marktvolumen aller CMRC-Märkte von geschätzten 1 Billionen US-Dollar bis 2002 = 15 - 25 MRD $ Einnahmen für CMRC - die 10 MRD sind deshalb eher konservativ zu sehen). Momentan liegt die Gewinnmarge übrigens knapp unter 60% und dürfte bei höherem Volumen eher noch steigen...
- langfristig stehen zusätzlich Einnahmen aus den IPO´s der Marktplätze an, die noch nicht im Kurs zu sehen sind.

900 $ bis 2002 sind also nicht unrealistisch, sondern vermutlich noch konservativ.

Grüsse, Oliht
Commerce One wird der Renner:

Bei einem anzunehmenden Jahresumsatz für CMRC (einschließlich Appnet) von 600 MIO dieses Jahr und eine Umsatzmultiple von vergleichsweise konservativen 30 - die Dynamik des Wachstums dürfte im momentanen Stadium auch eine Bewertung zum 40-fachen Unmsatz rechtfertigen - ergibt für Anfang 2001 ein Kursziel von mind. 110 $.

Der Umsatz für 2001 liegt nach meiner Einschätzung bei ca. 2,5 MRD, was auf einer dann immer noch locker zu rechtfertigenden Umsatzmultiple von 25 ein Kursziel von ca. 360 $ ergibt.

Geht noch einen Schritt weiter und nehmt für 2002 einen Umsatz von 10 MRD an, bei einer Umsatzmultiple von 15, dann könnt Ihr Euch einen Kurs von 900 $ Ende 2002 vorstellen...

Grüsse Oliht

Fakten dazu findet Ihr in meinem Thread zu CMRC mit der 900$-Prognose


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.