wallstreet:online
41,40EUR | -0,60 EUR | -1,43 %
DAX+0,08 % EUR/USD-0,32 % Gold+1,20 % Öl (Brent)+0,04 %

Ich bin neu-Mein Depot auch-Eure Meinung - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

MBX 15%Depotanteil
Open TV 7%
Col 1%
Internationalmedia 8%
Girindus 5%
Arbo Media 4%
Commerce 9%
IQRom 3%
Hikari T. 3%
Cybernet 3%
Medigene 6%
OTI 4%
TFG 4%
Union Capital 3%
Team Com. 5%
Softline 4%
SCM 6%
Backweb 5%
CMGI 4%(alle %-Angaben sind gerundet)
Momentan 15% im Plus,Ziel Ende April 2001 50%,meint Ihr es ist zu schaffen.
ziemlich viele werte im depot würde ich sagen. generell würde ich vielleicht etwas mehr auf biotech setzen
Hi Börsenmolch,

einige Stocks habe ich auch in meinem Depot z.b. C1 mit 46% -Autsch-

ansonsten für meinen Geschmack zuviele Werte.

Gruß
del piero:cool:
Ihr neigt alle zu weniger Posten.Was haltet Ihr für die richtige Anzahl im Depot und wie groß sollte der Geldwert pro Posten sein 3000Euro,5000Euro oder gar 10000Euro (für Normalverdiener)???
zu viele Werte
und Gewichtung unlogische

wieso CMHI als blue cHip zu gering gwichtet und Backweb als kleinen Wert höher :confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused::confused:

Cybernet zudem Schrott
und genrell zu viele Schroot werte, die keine solide Anlage sins als vielemhr SPielgeld

davon kann man mal 1-2 im DEPot haben aber nt so viele wie du



Vorschlag

BT Bluechips
MEDI
MLNM
MEDX
AFFX

INternet-infrastruktur
INKT
VIGN
EXDS
EFNT

B2B
ARBA
CMRC
Ziemlich viele Werte. Vielleicht auch zu viele um eine bessere Performance zu erreichen. Ich bin hauptsächlich in Rußland Aktien. Da sind in den letzten 2 Jahren bis zu 2300 % drin gewesen und das war noch nicht alles.
Schau Dir die Charts von 904 282, 905 426 an und gehe trotzdem noch rein. Auch wenns keiner glaubt, die ru. Ölbuden verdienen im Moment super.

interessante Seite www:rufo.de

Commerce 1, SCM sind bei mir ab und zu Tradingwerte. Verfolgen und Stoppkurse nachziehen.
Cybernet ist ja im Vergleich zu den Russen voll spekulativ. Wird ich raushauen. Kaufste am besten den größten russ. Maschinenbauer 911 992
der notiert i.M. bei 2,3 also in etwa auf 1/2 Cybernet- Niveau.
Bei KGV von 1 aber sicherlich mehr Aussicht auf Rendite als bei C.

Viel Spaß
Ich habe immer 5-6 Werte im Depot von den ich aber 100% überzeugt bin,
die gewichtung sollte etgentlich gleich sein, da ich aber von dem
Geschäftsmodell von CMRC so überzeugt binn habe ich ein bischen übertrieben.

So handhabe ich das, soll aber kein Tip sein da ich auch kein Profi binn, eher Anfänger!

gruß
del piero:cool:
bin :D!

@Boersenmolch

Wie lange bist du schon an der Börse? Wenn noch nicht allzulange, dann würde ich dir auf jeden Fall einen Fonds empfehlen und daneben, 2-3 andere Werte.Das bringt auf jeden Fall mehr als diese wild zusammengewürfelte Technologiehorde von teilweise Pleitekandidaten.
Wie oben schon gesagt sind Ölwerte weltweit, ausser vielleicht die Amis, sehr interessant.:D:)
Hi Del Piero,nix mehr Fussball jetzt Börse.
Danke für Deine Antworten.Warum ich so viele Posten habe,ab einer gewissen Summe pro Posten wird mir das Risiko zu gross ,auf einmal zu-
viel Verlust zu erleiden,kann natürlich auch mehr Gewinn bedeuten ,aber habe wegen fast Totalverlust mit Santa Cruz meine Taktik geändert.Falls ich nächstes Jahr meine 50% Gewinn realisiert haben sollte (????),werde ich mit dem Gewinn ,natürlich
grössere Posten riskieren (hart erarbeitetes Geld ,schmerzt mehr,als Aktiengewinn zu verlieren).Ich kann von keiner Aktie 100% überzeugt
sein ,Du eigentlich auch nicht,da ich mich nicht so gut mit einem Unternehmen auseinander setzen kann wie z.B.ein Analyst.
du solltest gnerell auch mal etwas Substanz im DEPot haben, also ein paar Blue CHips, und nicht nu solche ZOckerwerte wie SCOC und so

da sind die Riesenverluste ja kein Wunder...


zudem verstehe ich deine Strategie net, das hieße ja, enn du dein GEld erdoppelst, dann kaufst du beim nächsten Mal doppelt so viele Postionen, wo solldas hinführen, zum SChluss hast du dann über 100 Enzelwerte :confused::confused::confused::confused:


na gut , vielecht etwas überspitzt, aber die Tendenz stimtm allemal ;);)
Hi Börsenmolch,

auch ich würde die Anzahl an Werten reduzieren. Maximal 5 bis 8 Werte im Depot.

Folgende Werte aus deinem Depot würde ich vorziehen:

Commerce One
Internationalmedia
Medigene
CMGI
Girindus

Folgende Werte würde ich ggf. noch dazunehmen:

T-Online (Anlagedauer mindestens 2 Jahre)
Vertex (Anlahgedauer mindestens 2 Jahre)


Klarer Verkauf in deinem Depot
Cybernet


zu vielen anderen kann ich nichts sagen , da ich mich über diese Aktien nicht informiert habe.

Gruß Chagi
@IWA Japan
Haste nicht ganz korrekt gelesen.Dann werde ich auch grössere Posten riskieren ,steht im oberen Text.Trotzdem danke.


@NaturalGas
Was heisst hier Pleitekandidaten,wenn überhaupt sprichst Du von 4 Posten (die ein wenig gewagt sind,aber SL abgesichert ),ziemlich gering gewichtet sind und bei denen ich zu tiefen Kursen rein bin.
Diese wiederum versprechen bei einem Turnaround aber einen grossen Gewinn z.B. IQRom.
Wie triffst Du denn deine Anlage entscheidung wenn Du von einer Firma nich 100% überzeugt sein kannst.

Habe anfangs auch irgendwelche Analysten Tips gekauft und mich mit der Firma nicht auseinander gesetzt. Das ging gründlich in die Hose:O

Wiso kaufst Du dir nicht 5-6 Solide Werte mit der gewichtung wie Du sie vertreten kannst, und den Rest verteilst Du auf zwei bis drei Fonds?

Ich bin Überzeugt das ein guter Fonds deine anv. Performance auch erreicht!

Gruß
del piero:cool:

P.S. mit dem Fußball klappt es im moment nicht so, mache ich halt was anderes:D
Ja ja, Turnaround, und wenn nicht? Ausserdem viel zu viel Neuer Markt Müll :D.Cybernet,China Online und Hikari sind in 2 Jahren pleite, Hikari könnte es vielleicht noch schaffen, aber der Rest ist Mist.

Wenn du soviele Werte hast kannst du auch bei allen nicht immer topaktuell auf dem neuesten Stand sein.Wenn du größere Summen anlegst, dann würde ich einen nicht unerheblichen Teil in Anleihen stecken, den Rest in Aktien.Aber bitte Qualität :D:D:D:D:D:D!
Hallo Börsenmolch!

Deine Streuung finde ich o.k. -das ist persönliche Philosophiesache.

Ich würde Dir zu folgender Vorgehensweise raten:

-nur Werte nehmen mit Kursziel über 200%, am besten 500%
- Werte mit günstigem Plan-KGV per 2002/2003 -unter 30 besser unter 20.
- Wert sollte mindestens pro Quartal um 25% wachsen
- Wert sollte im WO-Board NICHT diskutiert werden (überprüfbar an Community Rating)-Kostolany läßt grüßen.....
-Wert sollte einem neuen Zukunftstrend angehören oder einer Nische
-Wert sollte bereits profitabel sein, Analysteneinschätzungen übertroffen haben....
-diese Angaben selber checken........-auf KEINEN Fall Analysten oder andere Meinungen blind kopieren -bei Boardbeiträgen Quellen nachvollziehen z.B. Homepage und Statements........

Sind alle 7 Kriterien erfüllt KAUF -dann kann man auch 100% überzeugt sein....

Aufgefallen ist mir dass Du durchaus einige Hinz und Kunz Modewerte in Deinem Depot hast -damit fährst Du höheres Risiko bei unterdurchschnittlichen Chancen wenn z.B. auch CMRC o.k. sind (nicht super aber immerhin noch gut)........

In Zukunftsbranchen im Tech-Bereich bist Du nur indirekt investiert -BWEB ist ein I-Wert 2. Garde der einige der obigen Kriterien erfüllt aber nicht alle -denke aber Bweb ist längerfristig gut.......die Technik +Produkte sinhd spitze.....

Jeder kann machen was er will -das sind jedenfalls meine persönlcihen Erfahrungen die sich "angemessen" bewährt haben.

Seth
Hi Börsenmolch !

Also aus meiner Sichtweise sollte man höchstens 3- max. 5 Werte in seinen Depot haben.....
je mehr man Streut desto weniger kommt raus.....dies ist meine Einschätzung....
da es fast Unmöglich ist Woche für Woche sich über sein Investment Gedanken zu machen und dabei Intensiv um die 19 Werte die du im Depot hast zu beobachten.....

schau doch mal auf meiner Homepage nach.....
vielleicht findest du ja dort was Interessantes....

http://stadt.heim.at/hongkong/150039/

Ansonsten denke ich mal kann man sich schon in diversen Communtys Informieren....und bei Diskussionen Teilnehmen...klar man sollte sich klarerweise nie auf nur einer Quelle verlassen und ständig auf der Suche nach mehr Informationen sein....

mfG
Brasil
hi molch

Lass dich nicht beirren, je nach Höhe des Depots sollten max. 20 Werte darin enthalten sein mit einem Anteil von rund 5%. Wichtiger als die Menge ist jedoch die Auswahl der Aktien. Als Tip kann ich hier die HP von dem Online-Börsenbrief http://welcome.to/investor2000 Investor2000 empfehlen, der in dieser Hinsicht ebenso verfährt. Breite Streuung und gute Auswahl. So liegt die durchschnittliche performance der letzten 5 Jahre bei 90% jährlich, aktuell bei 39% plus.

In dieser Hinsicht würde ich auf jeden Fall Cybernet und Hikari aus dem Depot verbannen und auch etwas Bio einstreuen.

cu
Hi Christian135 !

Ich halte dies nicht für sinnvoll....max. 20 Werte ?!....
Es sei denn man hat enorm viel Zeit und fundiertes Wissen um eine deratig grosse Auswahl treffen zu können....und diese dann auch immer aktuell verfolgen zu können....das ist n6ahmlich das grosse Problem !!!!!!!

mittel und langfristig ist man nur dann Erfolgreich wenn man sich auf 3 - max. 5 Titel beschränkt....

Du hast zwar recht das die Auswahl das wichtigste ist.....jedoch ist gerade diese sehr zeitaufwendig...selbst als Profi ist dies nicht gerade leicht.....
deshalb mein Rat sich auf wenige Werte konzentrieren, diese aber um so sorgfältiger und genauer unter die Lupe nehmen und sich Stopplimits nach unten setzen....

mfG
Brasil
@brasil

also 3-5 werte sind doch etwas wenig

ich selbser fahre meist mit 10-12 Werten, um hier eine genpügend große Streuung des risikos zu erzielen und zugleich mit hinreichend genug auf bestimmte Branchen zu fokussieren..
@Brasil

Mit deiner Theorie stimme ich zu.3-5 Werte sind genügend.

@IWA

Wie schaffst du es bei so vielen Werten immer gut informiert zu sein?
@Brasil

Kommt immer darauf an welche Summe du zu investieren hast. Hätte ich nur 30-40.000,- Euro, dann würde ich mich auf 5-10 Werte beschränken. Bei 7-stelligen Summen allerdings, sieht`s mit 5 Werten sehr problematisch aus.
börsenmolch

es ist völlig unwichtig wieviel werte du im depot hast,
wichtig ist zu wissen ab wieviel gewinn du dich von einem
wert verabschieden willst und das kannst nur du entscheiden.
auch deine pleitekanditaten können mal locker um 30% anziehen
du darfst halt einfach nicht zu gierig werden. gewinne
sind zum reinvestieren oder zum verleben, das ist eine altersfrage.
der aktienmarkt bietet dir immer eine neue chance, nachtrauern
zählt nicht. machs gut und merke auch der beste wert kriegt
eines tages eine auf die nuss.
MBX 15%Depotanteil - halten, aber reduzieren
Open TV 7% - halten
Col 1% - ?
Internationalmedia 8% - halten bis weg
Girindus 5% - weg sofort, schlechte Zahlen, hochgepusht
Arbo Media 4% - weg, schlechte Zahlen
Commerce 9% - auf 50% aufstocken;)!!!
IQRom 3% - ?
Hikari T. 3% - keine Meinung
Cybernet 3% - weg, sofort
Medigene 6% - halten
OTI 4% - halten
TFG 4% - halten, bei Hausse weg
Union Capital 3% - keine Meinung
Team Com. 5% - weg
Softline 4% - halten bis weg
SCM 6% - halten
Backweb 5% - halten
CMGI 4% - bei Hausse weg

Für die weg `s kaufen:

Vignette - 100% in 1 Jahr
sunburst - 100-150%
Entrust - 200%
Infospace - 100 % 1 Jahr
spekulativ: China.com

infos? buckweiser.de


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.