DAX+0,10 % EUR/USD+0,01 % Gold+0,26 % Öl (Brent)-1,54 %

Medion überwindet All-Time-High! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Medion überwindet im Moment sein all-time-high.
Gibt es dafür irgendeinen besonderne Anlass?
Die Umsätze sind auch recht hoch, in Frankfurt lag der letzte Kurs bei 129,5.
Dieser Artikel ist von der comdirectbank.


Medion: Still und leise Richtung Allzeithoch
Im Vorfeld der Unternehmenszahlen ist schon so manches Unternehmen im Kurs hoch gezogen worden. Medion (WKN: 660 500) bringt am 15. September seine Zahlen, und um die Aktie ist es in den letzten Wochen still geworden.



Der Aldi-PC hat Medion bekannt gemacht. Handgreiflichkeiten in Aldi-Fillialen um die begehrten Multimedia-Computer haben den Konzern in die Schlagzeilen von Boulevardblättern gebracht, und sogar in Japan für Erstaunen gesorgt ...historie.



Die Essener haben ein konkurrenzloses Geschäftsmodell entwickelt, so die Einschätzung der West LB. Das Unternehmen vermarktet Produkte der Unterhaltungs-Elektronik, Kommunikations-Elektronik sowie Computer und Multimedia-Geräte. Hierbei arbeitet Medion mit Partnern wie Aldi oder Tchibo in Deutschland und international unter anderem mit dem französischen Kaufhausriesen Carrefour zusammen. Das Unternehmen übernimmt dabei die gesamte Wertschöpfungskette, angefangen bei der Konzeption einer Verkaufsaktion über den Einkauf der Produkte bis hin zum Kundenservice.



Medion geht dabei so wenig Risiken wie möglich ein. Es werden ausschließlich Produkte entwickelt, die bereits in der breiten Masse auf Zustimmung gestoßen sind. Die Herstellung beginnt nur, wenn sich der Partner verpflichtet hat, ein bestimmte Menge abzunehmen. So vermeidet Medion das Risiko, auf nicht absetzbaren Geräten sitzen zu bleiben. Durch geringe Kosten in Fertigung und Entwicklung bleiben die Margen hoch.



Dieses erfolgreiche Konzept will Medion nun auch verstärkt im Ausland etablieren. Der Auslandsanteil am Gesamtumsatz soll prozentual steigen. Medion ist über Carrefour bereits international vertreten, auch ein Gang in die osteuropäischen Länder wie Polen oder Tschechien scheint möglich. Das Risiko bleibt, ob sich das in Deutschland erfolgreiche Unternehmenskonzept auch im Ausland umsetzen lässt.



Neben dem Ausland ist der Gang ins Internet der zweite große Schritt, den das Unternehmen umsetzen will. Medion setzt sich in diesem Bereich mittelfristig einen Umsatz von 80 Mio. Euro zum Ziel. Im Geschäftsjahr 1998/1999 erwirtschaftete das Unternehmen etwa 818 Mio. Euro Umsatz. Der Ausbau der Internetseite zum virtuellen Kaufhaus ist geplant.



Mit diesen Schritten wollen die Essener ihre Vormachtstellung weiter ausbauen. Ähnlich aufgestellte Unternehmen wie IPC archtec und 4MBO weisen bei weitem nicht die Marktkapitalisierung wie Medion auf. Ein KGV-Vergleich der Unternehmen zeigt, dass Medion mit einem KGV von 57 auf Basis der Gewinnschätzungen für das Jahr 2001 derzeit höher bewertet ist als IPC (KGV: 33) oder 4MBO (KGV: 22). Ein Bewertungsaufschlag ist für den Platzhirsch üblich. Zwar wächst IPC derzeit schneller, hat aber noch eine wesentlich geringere Basis als Medion.



Der Chart von Medion zeigt, wie gut das Unternehmen am Markt ankommt. Der Wert ist Liebling der Fonds, unter anderem von „Wachstumswerte-Guru“ Kurt Ochner. Der Kurs liegt mit aktuell 116,50 Euro nur knapp unter dem Höchstkurs von 127 Euro. Der gesamte Crash des Neuen Marktes seit April ist an der Aktie fast spurlos vorüber gegangen. Der Kurs befindet sich in einem Aufwärtstrend, der seit Oktober 1999 besteht, und läuft in die Spitze eines Dreiecks ein. Die obere Begrenzung bildet das alte All-Time-High bei 127 Euro. Sollte der Kurs diese Marke überwinden, wäre aus charttechnischer Sicht ein deutlicher Anstieg möglich.



Die kurzfristige Markttechnik ist neutral. Der MACD gib seit Mitte August ein Kaufsignal, während sich der RSI und das Momentum im neutralen Bereich bewegen. Neuer Schwung könnte um den 15. September in den Kurs kommen, wenn die Halbjahreszahlen bekannt gegeben werden. Und im Spekulieren auf gute Zahlen waren die Börsianer immer schon führend


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.