DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

broadvision - stay long, keep cool - 15. forum - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

@ segen
übers 15. forum und den kursverlauf
da lass ich mich nicht lange bitten.

wir nähern uns zudem dezes glückszahl
sind doch gute vorzeichen, oder?

gruss antigone
Hi
Weiss jemand, ob und warum island.com nicht funktioniert ????

Ciao
@pollalepta

die damen und herren von island entschuldigen sich höfflichst, aber wegen des äußerst heftigen kursanstieges
von bvsn schaffen sie leider nicht, die zahlen schnell genug in den rechner zu kloppen.

das wäre doch mal ne meldung!

lomax
@pollalepta

was soll denn mit island.com sein. ist doch ok.

gr.ladique
Liegt wohl an meiner Kiste.
Ich bekomme nur die HTML version. Java spinnt im Moment.

Erster Buy-Kurs ist 37.125 $
@ pollalepta

ja, seh ich auch so wie ladique:
500 buy für 37.125

antigone
Nun da ich keine SAP SI kriege, werde ich heute abend mal ein
paar billige Ami-Titel kaufen.

Ansonsten 15. Forum ist kuhl........

Bis denne im Norden
Wednesday September 6, 7:57 am Eastern Time

Press Release

UMC Selects BroadVision InfoExchange Application

BroadVision Delivers Personal Gateway for Customers, Partners, Employees

REDWOOD CITY, Calif.--(BUSINESS WIRE)--Sept. 6, 2000--BroadVision (R), Inc. (Nasdaq: BVSN, Neuer Markt: BDN), a leader in personalized e-business applications, announced that UMC, a leading semiconductor foundry, selected BroadVision InfoExchange application to provide a B2E (business-to-employee) solution for integration into its corporate intranet. UMC is the one of the earliest adopters of BroadVision InfoExchange, an employee relationship management application.

UMC`s initial implementation of BroadVision`s industry-leading e-commerce application suite will be focused on providing robust B2E capabilities, including mainstream publishing, personalized display of all sources of content, and collaboration. BroadVision creates ``anchor sites`` for employees who need to incorporate the World Wide Web with a company intranet via configurable home pages, project collaboration and Web-based lead management.

``As a leading semiconductor foundry with customers worldwide, it is critical that we maintain world-class knowledge management and collaborative communication throughout our organization,`` said Robert Chin, UMC`s director of IT. ``BroadVision`s flexible foundation allows us to offer personalized services to our employees while streamlining our internal knowledge management process.``

``UMC and BroadVision share a commitment to developing the most advanced process technology while providing unmatched service,`` said Brett Ho, vice president and general manager of BroadVision`s Asia-Pacific region. ``We`re delighted that UMC has taken the lead as an early adopter of BroadVision InfoExchange.``

About UMC

UMC, a world leading semiconductor foundry, operates seven wafer fabs in Taiwan`s Hsinchu Science Park. UMC`s Japanese subsidiary, Nippon Foundry Inc., has one fab in Japan and UMC`s joint venture with Hitachi, Trecenti Technologies, is readying to ramp production in its 300mm fab in Japan. UMC has also started construction on a 300mm facility in Taiwan`s Tainan Science Park, with target production scheduled to start by third quarter 2001 and a design capacity of 40,000 wafers per month. UMC is a leader in foundry technology, with facilities ramping to reach an annual output of 2.4 million eight-inch equivalent wafers per year in 2000, with more than half of the year end wafer outs in advanced 0.18 and 0.25-micron technology. UMC`s joint development program with IBM and Infineon Technologies schedules introduction of the Worldlogic standard 0.13-micron technology this year. UMC serves customers around the world through sales and marketing offices located in the United States, Japan, and the Netherlands. UMC can be found on the web at http://www.umc.com.

About BroadVision

BroadVision (Nasdaq: BVSN, Neuer Markt: BDN) develops and delivers an integrated suite of packaged applications for conducting e-commerce interactions and transactions. Global enterprises and government entities use these applications to sell, buy and exchange information over the web and on wireless devices. The BroadVision e-commerce application suite enables a corporation to become more competitive and profitable by establishing and sustaining high-yield relationships with customers, suppliers and employees. BroadVision services professionals, supported by over 100 partner organizations worldwide, transform these applications into business value for our customers through consulting, education, and support services in more than 34 countries.

BroadVision--founded in 1993, public since 1996, profitable since 1998--has over 1,000 customers. IDC ranks BroadVision as the world`s leading provider of e-commerce software applications (International Data Corp., E-Commerce Software Applications Market Forecast and Analysis, 2000-2004). BroadVision is headquartered in Redwood City, California and can be reached at 650.261.5100 or info@broadvision.com.

BroadVision is a registered trademark of BroadVision, Inc. in the United States and other countries. BroadVision One-To-One is a trademark of BroadVision, Inc. in the United States and other countries.


gruss zonk:)
@ zonk
du warst - wie immer - einen tick schneller. thanks

antigone
Auch Hasennase hüpft ins 15. und is wieder mit an Bo(a)rd. Möge das Unwetter nicht so heftig ausfallen, damit unsere Broadvision ohne weiteres das Ziel (3 x Afrika) erreicht. Seid herzlichst gegrüßt ;)
@zonk
aus US-BOARD


MU downgraded, price target cut from 120 to 50 by DLJ.


gibt es irgendwo eine zuverlässige info darüber ?????
kann keine finden !!

gr. ladique
@all,
Grüß Gott miteinender, bin heute etwas früher zuhause und erhoffe uns einen besseren Tag als gestern...
War heute meinen Urlaub buchen, also aufgepasst, vom 17.9.-25.09. und vom 24.10.-31.10. werden meine pessimistischen Beiträge fehlen...

würde mich auch mal interessieren, was ihr außer Bvsn noch so im Auge habt, weiß nur nicht, ob das hierher passt...

Grüße aus dem Saarland

DEZE
@ deze

Hi

Ich mag gerade ONXX, MSTR, CLRN, PRSF, SCON, RHAT, ORCH und natürlich BVSN.

Pollalepta
Wow, der Euro kackt jetzt aber so richtig ab. Wenn das so weitergeht erreichen wir die 100€ ziemlich bald, obwohl BVSN noch bei 37$ steht :laugh:.

Viele Grüße
Scrabble

@deze: Linux rules!
Hätte wohl heissen müssen: ...obwohl BVSN noch bei 35$ steht. :cry:
Vorbörslich siehts im Moment nicht wirklich gut aus. Das könnte heute auch noch mal ein paar % runter gehen. Auch der Nasdaq-Index könnte nochmal die 200-Tage-Linie testen... mal sehen was passiert.

Viele Grüße
Scrabble
....das wird heute so ein schlaftablettentag. wenn da nix kommt und den nyse-laden aufmischt, na dann
`gud `nachd am sechse`! ladique mon cher - du hast mir 46 und mehr versprochen! tu was!
lomax
@Iomax5,
da schliese ich mich doch Scrabble an und erwarte einen deutlich fallenden Euro, last match :0,8818$

ich beobachte derzeit noch insp,cmrc,ifco und comroad, aber da ich ja derzeit zu 100% in Bvsn investiert bin, fällt es mit jedem Tag schwerer, sich vorzustellen, auch nur ein Teilchen zu verkaufen...

www.deze.de
oweoweowoeoweooweooooo...

die 36$ sind gefallen wie kalter Kaffee...

warum fahre ich nicht gleich in Urlaub...

www.deze.de
Dollar bei DM 2,2319
Euro = 0,8765 US Dollar

Nur, was soll das mit BVSN zu tun haben?
@ITGuru,
der Kurs von Bvsn wird in USA gemacht, es erfolgt dann eine Umrechnung in Euro, also bei fallendem Eurokurs steigende Bvsn-Kurse im Euroland!

bis denne

www.deze.de

@all,
der derzeit stattfindende Kampf um die 36$ könnte für die nächste Zeit richtungsweisend sein

DEZE
Hi,

da kommen so viele geile News raus, und was passiert mit dem Kurs?
Die Amis spinnen total. Der Kurs liegt z.Zt. bei 35,75US$!
Bei Broadvision bestimmen nicht gute Meldungen das geschehen sondern größtenteils nur viele Zocker!
Wie geht es weiter sollen neue News noch kommen?

Gruß
Segen
@Segen:

offenbar beobachtest Du BVSN noch nicht sehr lange. Dieses Spiel läuft hier schon seit einigen Wochen... Also lies Dir mal die Antigone Threads 1 bis x durch, da wirst Du parallelen zu Deiner jetzigen Gefühlslage finden, und vielleicht auch die Motivation hier nicht nur kurzfristig zu investieren. Ich selbst würde mich über einen täglichen Kursanstieg von 50 Cent sehr freuen, im Gegensatz zu den von einigen geforderten 50-60$ nächste Woche.

Also keep cool, stay long
Scrabble

P.S. Nach dem kräftigen Anstieg der letzten Tage ist eine kleine Korrektur überfällig und auch gesund (tut mir leid, für diejenigen, die nur für 5 Tage eingestiegen sind...).
@alle

hey, gibt`s für heutige kursenwicklung einen Grund oder wollen die schon wieder billig einkaufen, Ich verstehe das ganze nicht mehr! für so eine gute firma die nicht nur Marktführer ist, auch noch super Zahlen gebracht hat. Warum wird der Kurs so niedrig gehalten, gibt`s eine Erklärung da für?

bitte um Antwort!

mfg Pagal
Hi!!!
mich würde einfach mal eure Meinunginteressieren, warum Broadvision so abgesackt ist
und Intershop sich inn der letzten Woche eigentlich ganz gut erholt hat.
Kann es sein, dass einige von euch die Broadvision aktie "lieben" und daher nicht rationel
denken was die Aktie betrifft????
Ich selber habe beide Aktien muss aber auch sagen dass ich Intershop habe weil ich einfach von der Firma (und insbesondre vom Managment)
begeistert bin und Broadvision ist in meinem Depot weil ich mir denke dass sie zu Unrecht so runtergeprügelt wurden.
Zum zweiten hab ich im Intershop Thread gelesen, dass Broadvision weitere Kunden verlieren soll.Hat da jemand Infos darüber????
Ich hoffe (auch wenn ich abgesichert bin) dass dies Nicht stimmt. Persönlich glaube ich daran, dass der Markt für beide groß genug ist.

wir weerden sehen....
na ja, die Meldung am FR. war so das man denken könnte BVSN hätte DIE SENSATION zu bieten. Mitten in einen 7% Verlust mit steigender Tendenz. Die Kurse überschlagen sich und Mo. kam weniger als suggeriert. Klar das da geshortet wird. Was solls, morgen melden sich paar Analysten mit nem Upgrade und schon sind alle Shortis wieder long.
So meine Meinung warum der Kurs fällt:

- Shorties wittern einen weiteren Kursverfall
- Gewinnmitnahmen der Leute, die bei niedrigeren Kursen eingestiegen sind
- Hoffnung einiger Zocker die gestern/heute verkauften Aktien in den nächsten Tagen wieder günstiger einzusammeln
- Panikverkäufe der Leute, die bei über 40€ vor kurzem eingestiegen sind
- Abwarten der Käufer auf günstigere Kurse

usw.usw.usw...

Kurzum: die Aktie fällt, weil das Angebot/Nachfrage-Spielchen heute zu ungunsten der Nachfrage ausfällt (Schupps und schon fällt der Kurs um ein paar Dollar...)

Sagt mal wie lange investiert Ihr eigentlich schon an der Börse ?
Ist es nicht normal, daß eine Aktie nach fast 50% Kursanstieg in 2 Wochen auch mal 15% korrigiert ?

Ich sehe für Ende September jedenfalls höhere Kurse als jetzt. So what ?

Euer Scrabble (kopfschüttelnd)
Ach so, nochwas (habe ich in den letzten Antigone-Threads schon mal gepostet):

- alle Shorties, die heute verkaufen, müssen sich irgendwann wieder eindecken...
- alle Zocker, die zu 45$ eingestiegen sind und jetzt zu niedrigeren Kursen rausgekickt wurden und noch werden, sind bei wieder positiver Stimmung für BVSN wieder auf der Käuferseite...

wenn das eintritt, was ich oben beschrieben habe, führt das meistens zu einem 10 + x % Kursanstieg...

Euer Scrabble

P.S. und nicht versuchen, den Kursverlauf zu verstehen... ;)
Und noch eine Ergänzung (mal sehen wieviele es noch werden... ;)):

Wenn Ihr auf http://www.island.com die ausserbörslichen Realtimekurse verfolgt, dann seht Ihr am unteren Rand des Island Books die Anzahl der vorliegenden Kauf- und Verkaufsorders. Wenn Ihr die seit einigen Wochen für Eure Aktie beobachtet, dann könnt Ihr den tatsächlichen Kauf-/Verkaufsdruck etwas besser einschätzen. Aber nicht absolut vergleichen... Jede Aktie hat Ihr eigenes Kauf-/Verkaufsverhältnis.

Ein Beispiel: Bei RHAT hat sich das Verhältnis Kauf-/Verkaufsorders in den letzten Wochen noch nicht entscheidend verändert. Das Ordervolumen ist zwar leicht angestiegen, die Spitzen, die andere Aktien beim Handelsvolumen aber schon gezeigt haben (z.B. LNUX oder auch BVSN), fehlen aber noch. Deswegen glaube ich, daß der Kursausbruch mit Short Squeeze noch bevorsteht... (in den nächsten Tagen können wir meine These ja überprüfen :))

Bei BVSN hat sich das Kauf-/Verkaufverhältnis in den letzen Wochen stark verändert: der Kursverlust war von einem Verhältnis 1:4 teilweise 1:5 geprägt, bei der Bodenbildung um 30$ sahen wir ein Verhältnis von 1:3 bis 1:2, der Anstieg zeigte ein Verhältnis um 1:1,5. Im Moment stehen wir wieder bei 1:2...

Macht Euch selber einen Reim daraus... Ich bleib jedenfalls cool :cool:

Vielleicht hilft Euch das Eure Nervosität zu bekämpfen...

Viele Grüße
Euer Scrabble

P.S. Achtung: Meine Thesen sind meine ganz persönliche Einschätzung, und jeder sollte sich eine eigene Meinung bilden. Ich möchte jedenfalls hier nicht für eventuelle Fehleinschätzungen verantwortlich gemacht werden, wenn der Kurs in Richtung 20$ läuft. Es wäre nämlich nicht das erste Mal, daß ich mich komplett getäuscht habe... ;)
@ scrabble
thanks -
hältst hier ganz allein die stellung.
und erteilst interessante lektionen.
ich denke, wir werden heute abend bei 36$ schliessen,
wenn der naz mitmacht - und danach siehts gerade aus.
soweit meine überlegungen zu aktuellen gewinnmitnahmen.
geht immer alles ziemlich flott bei bvsn,
in der nächsten zeit wahrscheinlich auch.

@ an die lektionäre
wer den thrill liebt, ist hier richtig.
allerdings ist thrill geprägt durch lust und angst.
wer nur die lust will - muss sich anderswo umtun.
falls einer mich fragt: ich weiss auch nicht wo.

antigone
andere gehn bungee-springen -
kriegen wir hier alles gratis sozusagen.
äh, und: mit der aussicht auf gute gewinne,
nicht zu vergessen :)

antigone
@antigone,
...und wir haben eine angenehme Kommunikation...

Geld ist nicht alles, ich denke, es wird erst schwierig, wenn wir alle auf "Verkaufskurs" stehen...

Vorschlag: Bvsn=69$ Euro= 0.725$

bis denne

www.deze.de
Irgendwie tangiert mich der (leichte) Kursverlust von BVSN gar nicht. Dafür ist das Hasenleben viel zu schön, als dass die Nase vom Hase traurig und bedrückt sein könnte - obgleich ich heute wieder in Minus bzw. unter (meinen) Kaufkurs gerutscht bin. Viele Grüsse aus dem schönen Heidelberg, welches gerade vom Regen gewaschen wird. ;)
@ deze
stimmt, das eine haben wir schon
und das andere werden wir kriegen.
ob mit oder ohne anerkennung deines vorschlags
im opymp der kursmacher.
geld macht immerhin unabhängig
und unabhängigkeit lieb ich sehr.

antigone
@alle

hallo ihr lieben. nach einem anstregenden tag komm ich heim
und was muß ich sehen.

alle meine us-aktien sind am fallen. was ist den nur los.
ist jemand da der mir moralischen beistand gibt. so langsam bin
ich wirklich gefrustet. ich möcht euch ja nicht auf die nerven gehen
aber was da im moment läft - ich weiß nicht ob ich weiterhin so cool
keepen kann.

spielt einer von euch klimaanlage damit ich gekühlt werde????




bitte helft mir

schöne grüße aus dem allgäu

guggi_33
@ guggi_33
ich kann dir nur einen rat geben:
sofort pc aus und entspannen.
mir gehts wie unserem hasennäschen
lässt mich alles relativ kalt.
das heute hat doch aktienmässig gar nicht zu sagen.
aber dein heute solltest du dir angenehm zu gestalten wissen,
also: raus aus dem netz, rein in die natur (zum beispiel).

ooooooooooooooooom
antigone
@ guggi_33
jo, jo ... ooooooooom. Bis bald, Hasennase hüpft jetzt raus aus dem Board uns rein ins Taxi. Bis morgen ihr Lieben! ;)
tschüss hasennase, bei regenwetter klingt die kasse. ab, ab...

grüssle
antigone
@antigone

vielen dank für die aufmunternden worte. was soll ich jedoch in der freien natur, da ist es naß und kalt.....

kaaaaalt - ja kalt, norden, ich liebe norden aber ohne regen, gell.

@hase

viel spaß beim taxi-fahren und auch an dich danke für das oooooooom.

hier nun der kampf shortys gegen bvsn




grüße aus dem allgäu

guggi_33
@ Guggi_33
Vielen Dank auch Dir.

PS: Gute Animation! Trifft den Nagel auf den Kopf. ;)
@alle

Ihr seid wieder so süß heute. Macht richtig Spaß! Der Spaß wird
noch verstärkt durch den Umstand, dass ich am Montag in POPNET
eingestiegen bin. Freu!

Grüße vom
schlafwandler
@ guggi_33
joggen zum beispiel, bei kälte und nässe = norden
macht warm und locker = süden
und anschliessend bist du wunderbar entspannt.
anregung genug?
lass die kämpfer kämpfen, du wirst sehen
es gut gut aus für die longs...

@ hasennase
ab, ab..... es regnet immer doller
jedenfalls hier

so long
antigone
gerücht : angeblich soll bvsn einen
großen kunden von artg abgeworben haben.
soll angeblich nach börsenschluß oder
morgen früh bekannt gegeben werden.

das wär klasse.
weiß aber sonst auch nichts,
eben nur ein gerücht...

gruss zonk:)
@ zonk
nicht auszudenken.
wenn das die gleiche wirkung in die andre richtung hätte
wie damals, du weisst schon, vor dezennien.
ups, lass arcon ab von mir. es war ja nur so ein gedanke.

antigone
Unter www.island.com fällt Broadvision etwas. Woher stammen denn die Gerüchte das Broadvision einen Kunden abgeworben hat.
Wäre super wenn solche Infos mit Quellenangabe gebracht werden.
Ansonsten warten wir mit unserem Haufen Broadvision Aktien auf den Schuss nach oben.
Hinlegen und Schlafen, in der ruhe liegt die Kraft!!
@ 2402
zonk ist absolut vertrauenswürdig,
da besteh ich nicht mal mehr auf quellenangaben.

ja, fällt nur ein wenig.
ich denke, es könnte noch zu einem schlusskurs von 36$ kommen.
alles im rahmen.

gruss antigone
die in sich selbst ruht
heute
Schlagwörter der Hotlines auf NTV:

letzten Freitag: Broadvision - Kaufchance
dann Dienstag: Broadvision - Explosion!!!
und heute: Broadvision - Vorsicht!
ja, sind unsere Super-Gurus denn alle gaga? - oder was?

oder richtet sich die Hotline nur an Daytrader?

bullish für Broadvision: Rallekes
Glückwunsch zum Thread, ich würde Euch gerne einladen:

22:15 Nasdaq-After-Hour-Chat auf http://www.aktienboard.com
Bitte nur die wirklich Interessierten, die Technik des Boards bricht sonst zusammen. >> Soll ein relaxtes chatten werden, bei dem die Strategie für den nächsten Tag besprochen wird.

Ein Tip von mir, wenn ihr Euch schon etwas füher in den chat einwählt dürfte es keine Probleme mit der Technik geben.

Bei Erfolg, wird es regelmäßig stattfinden.

Gruß Euer Prinzipal
see you on http://www.aktienboard.com in der chat area
zur situation ein interessanter kommentar aus raging-bull:

volume today is very very weak.. this is very bullish.. we are down today not too much but on very low volume.. fewer people selling, more people holding.. and when price drops on low volume that means that the instituions are not selling, but are either holding out to buy at end of day to bring volume up to average volume so they can buy it cheap and accumulate before the next big run.. keep in mind that if institutions bought a lot of shares too fast then it would be too obvious and the price will jump up too fast... and they will not be able to buy more shares under a price level they want to.. so they do this to accumulate cheaper shares of a company at lower levels.. and try to keep it there until they are ready to let it run higher to make profits.. understand this concept and you will be rich!!


@ rallekes
tröstet dich das etwas?

gruss antigone
Hallo Leute

BVSN rennt gerade in Island mit ziemlich wilden Schritten auf die 36$ zu.
Sieht gut aus für ein Schlussk. bei 36$

Gruss FoxyLady
@antigone

vielleicht klappt es ja noch mit der 36 zu handelsende.
dank deiner und hases aufmunterungen ( ich habe 1Std. oooooooooom
oooooooooooooom ooooooooooooooooooooooooooooooom gesungen )
bin ich jetzt schon wieder viel positiver eingestellt.

zu dem gerücht von zonk habe ich auch noch was auf einem us-board
gefunden. danach soll es angeblich k-mart sein. aber wie gesagt,
alles nur gerüchte.
wollen wir mal hoffen das es stimmt.

mal sehen wie der kampf shortys gegen bvsn aussieht



schöne grüße aus dem allgäu

guggi_33
Danke, Antigone für die prompte Antwort. Habe mir nochmal den intraday-chart und das Volumen angeguckt. Der Kommentar von raging-bull ist gut und zutreffend. Meine Hoffnung ist in Zuversicht umgeschlagen............Rallekes
@ guggi_33 + all

noch was nettes für alle longs:

Study: B2B to quadruple by 2004

By Margaret Kane ZDII

Business to business e-commerce should quadruple by 2004, according to a new report from the Boston Consulting Group.
The BCG study predicted that B2B e-commerce, which it pegged at $1.2 trillion this year, will hit $4.8 trillion by 2004. That figure includes dollars generated from proprietary Electronic Data Interchange networks as well as Internet-related revenue.

ich sags doch: wir stehen am anfang einer unglaublichen entwicklung.

schön guggi, gell

antigone
FREE Complaint SiteRelated Quotes

BVSN
ISTM.OB
35 5/8
0.375000
-1 1/8

delayed 20 mins - disclaimer


Wednesday September 6, 3:10 pm Eastern Time
Press Release
SOURCE: I-Storm, Inc.
Nevadabobs.com and I-Storm Select BroadVision One-To-One(TM) Software For Nevadabobs.com E-Commerce Platform
MOUNTAIN VIEW, Calif., Sept. 6 /PRNewswire/ -- I-Storm, Inc. (OTC Bulletin Board: ISTM - news), a leader in e-commerce development and incubation, and Nevadabobs.com Inc. (CDN: NBOB.U), the e-tail spinoff of Nevada Bob`s Golf Inc. (Toronto: NBC - news), the world`s largest specialty golf retailer, announced the selection of BroadVision (Nasdaq: BVSN; Neuer Markt: BDN) One-To-One(TM) software as the basis to build its online store. On March 23, 2000, Nevadabobs.com Inc. announced its partnership with I-Storm, Inc., to develop, build and create a compelling e-tailing experience that will drive significant sales of golf apparel and equipment online.

BroadVision Vice President and General Manager of Worldwide Channels, Gino Padua, welcomed I-Storm and Nevadabobs.com Inc. to its rosters of Channel Partners and Customers, noting, ``I-Storm is building a great track record in e-commerce development, and working with clients like Nevadabobs.com Inc. is an example of this. Their approach -- combining business development, creative, and technical skills with intellectual and technology investment -- is bringing tremendous success to a select set of established branded companies that are trying to build an online channel. BroadVision One-To-One(TM) software will offer Nevadabobs.com Inc. the ability to dynamically deliver a customized experience based on a buyer`s interests, skill level, past purchases and online behavior.``

Calbert Lai, I-Storm President and CEO, says, ``As merchandisers and e-tailing pioneers, we searched for a technology partner who could help us reconcile the classic conflicts between time-to-market, scale-ability, and flexibility to support a wide range of e-business distribution models. From our exhaustive search for a platform for Nevadabobs.com on which to layer our intellectual capital, our technology, and our merchandising expertise, BroadVision emerged as the clear solution that delivers on all counts.``

Kevin Baker, President and CEO of Nevadabobs.com Inc., stated that, ``We already have a worldwide brand, large customer base, and impressive distribution channel. I believe that partnering with BroadVision for their advanced technologies and I-Storm for their tremendous intellectual capital is what will catalyze us to become the world`s dominant golf e-tailer.``

By developing, funding, and implementing e-stores with nationally branded companies, I-Storm`s strategy is to build a portfolio of successful e-commerce ventures. ``Leveraging BroadVision One-To-One(TM) e-commerce solutions gives I-Storm the ability to deploy the most potent online selling solutions for our partners at the speed of Internet Business,`` observed Richard Lin, I-Storm`s Vice President of Business Development. ``Combined with BroadVision`s end-to-end suite of Internet business applications, I-Storm`s partners will have an unmatched ability to manage all aspects of customer relationships.``

Mr. Padua adds, ``I-Storm has one of the most unique offerings of all the BroadVision channel partners. The wide range of skills they possess address every aspect of creating a successful e-channel. They are truly rich in the intellectual capital they posses which they have layered on top of our BroadVision technology. The value they bring will be a key success factor in determining which retailers will dominate the online space.``

Mr. Baker adds, ``our goal is to become the world`s dominant click & mortar golf retailer by leveraging the Nevada Bob`s worldwide brand with BroadVision One-To-One(TM) e-commerce solutions and I-Storm`s e-tailing expertise and technology platform. Nevadabobs.com will become the definitive click & mortar choice for everything to do with golf.``

I-Storm, Inc. partners with successful brands to co-develop and co-manage aggressive e-commerce ventures. I-Storm`s expertise in e-business strategy, site development and retail operations, coupled with its willingness to invest in the opportunities it identifies, affords Fortune 1000 companies a unique opportunity to quickly get to market with highly competitive e-commerce systems. Combining the roles of an outsource service provider and an e-business incubator, I-Storm builds and operates world-class online selling systems, harnessing best-of-breed technologies and innovative business practices drawn from its experience as a Silicon Valley pioneer in e-commerce and interactive marketing. By leveraging the existing brand, fulfillment and support infrastructures of its partners, I-Storm is able to focus entirely on site development and growth, sharing in the risks and rewards of the new channel. For more information, please visit I-Storm at http://www.i-storm.com/ .

Nevadabobs.com Inc. is the owner of the world wide e-commerce rights to the Nevada Bob`s brand excluding the UK and Europe. The Nevada Bob`s system is the world`s largest chain of retail specialty golf stores. The Nevada Bob`s system of stores consists of 281 stores worldwide. Nevadabobs.com`s goal is to be the leading Internet retailer of brand name golf products and services by combining one of the world`s most recognizable brands and unparalleled expertise in the golf specialty industry with a unique online shopping experience that is second to none. Nevadabobs.com will offer thousands of products in a wide selection of brand names. For more information, please visit Nevadabobs at www.nevadabobs.com.

BroadVision develops and delivers an integrated suite of packaged applications for conducting e-commerce interactions and transactions. Global enterprises and government entities use these applications to sell, buy and exchange information over the web and on wireless devices. The BroadVision e-commerce application suite enables a corporation to become more competitive and profitable by establishing and sustaining high-yield relationships with customers, suppliers and employees. BroadVision services professionals, supported by over 100 partner organizations worldwide, transform these applications into business value for our customers through consulting, education, and support services in more than 34 countries.

BroadVision -- founded in 1993, public since 1996, profitable since 1998 -- has over 1,000 customers. IDC ranks BroadVision as the world`s leading provider of e-commerce software applications (International Data Corp., E-Commerce Software Applications Market Forecast and Analysis, 2000-2004). BroadVision is headquartered in Redwood City, California and can be reached at 650-261-5100 or info@broadvision.com.

NOTE: BroadVision is a registered trademark of BroadVision, Inc. BroadVision One-To-One is a trademark of BroadVision, Inc. All other names are the properties of their respective companies.

The statements made in this release that are not historical facts may contain forward-looking information or views of management that involve risks and uncertainties. Important factors that may cause actual results to differ include, but are not limited to, the impact of competitive products and services, each company`s ability to manage growth and to develop e-Business, the effect of economic and business conditions, changes in technology and other risks detailed from time to time in the company`s filings with the Securities and Exchange Commission.

SOURCE: I-Storm, Inc.


Email this story - View most popular stories emailed


--------------------------------------------------------------------------------
More Quotes
and News: Broadvision Inc (NasdaqNM:BVSN - news)
I-Storm Inc (OTC BB:ISTM.OB - news)

Related News Categories: computers, software

gr. titl
Wednesday September 6, 3:10 pm Eastern Time

Press Release

SOURCE: I-Storm, Inc.

Nevadabobs.com and I-Storm Select BroadVision One-To-One(TM) Software For Nevadabobs.com E-Commerce Platform

MOUNTAIN VIEW, Calif., Sept. 6 /PRNewswire/ -- I-Storm, Inc. (OTC Bulletin Board: ISTM - news), a leader in e-commerce development and incubation, and Nevadabobs.com Inc. (CDN: NBOB.U), the e-tail spinoff of Nevada Bob`s Golf Inc. (Toronto: NBC - news), the world`s largest specialty golf retailer, announced the selection of BroadVision (Nasdaq: BVSN; Neuer Markt: BDN) One-To-One(TM) software as the basis to build its online store. On March 23, 2000, Nevadabobs.com Inc. announced its partnership with I-Storm, Inc., to develop, build and create a compelling e-tailing experience that will drive significant sales of golf apparel and equipment online.

BroadVision Vice President and General Manager of Worldwide Channels, Gino Padua, welcomed I-Storm and Nevadabobs.com Inc. to its rosters of Channel Partners and Customers, noting, ``I-Storm is building a great track record in e-commerce development, and working with clients like Nevadabobs.com Inc. is an example of this. Their approach -- combining business development, creative, and technical skills with intellectual and technology investment -- is bringing tremendous success to a select set of established branded companies that are trying to build an online channel. BroadVision One-To-One(TM) software will offer Nevadabobs.com Inc. the ability to dynamically deliver a customized experience based on a buyer`s interests, skill level, past purchases and online behavior.``

Calbert Lai, I-Storm President and CEO, says, ``As merchandisers and e-tailing pioneers, we searched for a technology partner who could help us reconcile the classic conflicts between time-to-market, scale-ability, and flexibility to support a wide range of e-business distribution models. From our exhaustive search for a platform for Nevadabobs.com on which to layer our intellectual capital, our technology, and our merchandising expertise, BroadVision emerged as the clear solution that delivers on all counts.``

Kevin Baker, President and CEO of Nevadabobs.com Inc., stated that, ``We already have a worldwide brand, large customer base, and impressive distribution channel. I believe that partnering with BroadVision for their advanced technologies and I-Storm for their tremendous intellectual capital is what will catalyze us to become the world`s dominant golf e-tailer.``

By developing, funding, and implementing e-stores with nationally branded companies, I-Storm`s strategy is to build a portfolio of successful e-commerce ventures. ``Leveraging BroadVision One-To-One(TM) e-commerce solutions gives I-Storm the ability to deploy the most potent online selling solutions for our partners at the speed of Internet Business,`` observed Richard Lin, I-Storm`s Vice President of Business Development. ``Combined with BroadVision`s end-to-end suite of Internet business applications, I-Storm`s partners will have an unmatched ability to manage all aspects of customer relationships.``

Mr. Padua adds, ``I-Storm has one of the most unique offerings of all the BroadVision channel partners. The wide range of skills they possess address every aspect of creating a successful e-channel. They are truly rich in the intellectual capital they posses which they have layered on top of our BroadVision technology. The value they bring will be a key success factor in determining which retailers will dominate the online space.``

Mr. Baker adds, ``our goal is to become the world`s dominant click & mortar golf retailer by leveraging the Nevada Bob`s worldwide brand with BroadVision One-To-One(TM) e-commerce solutions and I-Storm`s e-tailing expertise and technology platform. Nevadabobs.com will become the definitive click & mortar choice for everything to do with golf.``

I-Storm, Inc. partners with successful brands to co-develop and co-manage aggressive e-commerce ventures. I-Storm`s expertise in e-business strategy, site development and retail operations, coupled with its willingness to invest in the opportunities it identifies, affords Fortune 1000 companies a unique opportunity to quickly get to market with highly competitive e-commerce systems. Combining the roles of an outsource service provider and an e-business incubator, I-Storm builds and operates world-class online selling systems, harnessing best-of-breed technologies and innovative business practices drawn from its experience as a Silicon Valley pioneer in e-commerce and interactive marketing. By leveraging the existing brand, fulfillment and support infrastructures of its partners, I-Storm is able to focus entirely on site development and growth, sharing in the risks and rewards of the new channel. For more information, please visit I-Storm at http://www.i-storm.com/ .

Nevadabobs.com Inc. is the owner of the world wide e-commerce rights to the Nevada Bob`s brand excluding the UK and Europe. The Nevada Bob`s system is the world`s largest chain of retail specialty golf stores. The Nevada Bob`s system of stores consists of 281 stores worldwide. Nevadabobs.com`s goal is to be the leading Internet retailer of brand name golf products and services by combining one of the world`s most recognizable brands and unparalleled expertise in the golf specialty industry with a unique online shopping experience that is second to none. Nevadabobs.com will offer thousands of products in a wide selection of brand names. For more information, please visit Nevadabobs at www.nevadabobs.com.

BroadVision develops and delivers an integrated suite of packaged applications for conducting e-commerce interactions and transactions. Global enterprises and government entities use these applications to sell, buy and exchange information over the web and on wireless devices. The BroadVision e-commerce application suite enables a corporation to become more competitive and profitable by establishing and sustaining high-yield relationships with customers, suppliers and employees. BroadVision services professionals, supported by over 100 partner organizations worldwide, transform these applications into business value for our customers through consulting, education, and support services in more than 34 countries.

BroadVision -- founded in 1993, public since 1996, profitable since 1998 -- has over 1,000 customers. IDC ranks BroadVision as the world`s leading provider of e-commerce software applications (International Data Corp., E-Commerce Software Applications Market Forecast and Analysis, 2000-2004). BroadVision is headquartered in Redwood City, California and can be reached at 650-261-5100 or info@broadvision.com.

NOTE: BroadVision is a registered trademark of BroadVision, Inc. BroadVision One-To-One is a trademark of BroadVision, Inc. All other names are the properties of their respective companies.

The statements made in this release that are not historical facts may contain forward-looking information or views of management that involve risks and uncertainties. Important factors that may cause actual results to differ include, but are not limited to, the impact of competitive products and services, each company`s ability to manage growth and to develop e-Business, the effect of economic and business conditions, changes in technology and other risks detailed from time to time in the company`s filings with the Securities and Exchange Commission.

SOURCE: I-Storm, Inc.


gruss zonk:)
hey titl und zonk

wollt ihr den laden hier zerbomben? nevadamässig?

war doch insgesamt nicht schlecht, oder?
nochmal nachkaufen können wär jetzt nicht schlecht.

antigone
@antigone
doppelt hält besser. (ich vermute zonk007 arbeitet auch mit Quotetracker).
Wenn ich mir heute die Werte im Nasdaq100 anschaue, hats
uns gar nicht so arg erwischt. Aber warum müssen wir an so einem Tag immer bei den Negativen
dabei sein?

gr. titl
oooch titl,
ganz einfach: weil die big boys noch nicht genügend in der kralle halten. wenn die krallen voll sind, dann gehts up up up -

seid mir gegrüsst, ihr kurzstreckensprinter
und allen eine gute nacht

antigone
AN ALLE DIE GELD MÖGEN!!!! BROADVISION KAUFEN WIE BEKLOPPT!!!
IHR KÖNNT EUCH BESTIMMT NOCH DARAN ERINNERN

____ MEINE EMPFEHLUNG " BROADVISION STRONG STROOOOOOOONG STROOOOOOOOOOOOONG BUY BUY BUY ____

KURSZIEL BIS ANFANG MITTE FEBRUAR 250 AMERIKANISCHE DOLLAR " GARANTIERT "
ODER WIE SIEHT IHR DAS!!!???
Zum Thema Broad Vision Richtung Süden:
Man stelle sich vor, Broad Vision wäre ein Kompass was würde passieren? Ich würde in Köln (geile Ecke) starten, 1000 KM wandern und am Ende würde ich Düsseldorf ( würg) landen.
Resümee: Auf nach Hamburg
Hi, ein paar von Euch habe ich gesehne im http://www.aktienboard.com NASDAQ-AFTER-HOUR-CHAT, also ich fand`s echt gut. Seid ihr morgen wieder da?

Gruß Eure Miss
He "ONLY" Deine unfundierten Höhenflug-Meldungen will hier glaub ich niemand hören! Sowas nennt man pushen und das macht sich in einem einigermaßen seriösen Aktien Forum überhaupt nicht gut.Ich habe jedenfalls gelernt, mir meine Meinung nicht aus solchen Utopien zu bilden. Da kann man eher auf die Schnauze fallen als man glaubt.
Ich habe Broadvision schon einmal vor wenigen Monaten in einer grösseren Stückzahl gekauft zum Kurs von 46€ und am nächsten Tag gings dann ab nach oben und ne Woche später nochmal. Dann eines "schwarzen Freitags" saß ich nichtsahnend vor meinem Monitor und beobachtete, wie innerhalb von fünf Minuten die schwer erkämpften Gewinne wieder exakt auf meinen Einkaufskurs fielen (Wonach mein Monitor und alles was aufm Schreibtisch lag, furchtbar leiden musste) und ich erst drei Tage später rausfinden konnte, warum das eigentlich so war. Jetzt bin ich vor drei Wochen oder so zu 39€ eingestiegen und beobachte das ganze Geschehen mittlerweile sehr gelassen. Dazu rate ich auch DRINGENST jedem, der in diese Art Aktien investiert. Wenn man nicht die Nerven behalten kann, sollte man besser die Finger von dieser Klasse von Stocks lassen.
Und nicht vergessen: hört nicht auf das, was Euch andere unfundiert erzählen!!! Immer eine eigene Meinung bilden.
Also ONLY => STOP THAT NONSENSE !!!
guten morgen an alle,

nach dem gestrigen Abend geht es mir schon wieder etwas besser.
bei 130 Nasdaq-miese hat sich BVSN doch sehr gut gehalten - wären wir die letzte h nicht noch
deutlicher ins Minus gerutscht (Nasdaq) hätten wir sicherlich über 36 $ geschlossen.
Positiv zu werten ist auch das geringere Handelsvolumen (keine 10 Mio. mehr)

Worauf kommt es jetzt wohl an ??
-wir müssen heute wieder über 36 $ schließen (gilt dann als immer stärker werdende Unterstützungslinie)
-der Nasdaq sollte nicht unter 200 Tg.-Linie fallen

mir kommt es so vor einige "große Herren" sind noch nicht dabei - so wird der Chipsektor downgegradet
der Markt reagiert mit erheblichen Verlusten - die "große Herren" sammeln ein und in ein paar
Tagen wird wieder gepusht - und die Rally kann beginnen.

Die Zinsangst ist aus dem Markt - dann werden halt andere Gründe gesucht damit wirklich alle dabei
sind ("die großen")

ob wir jemals die Kursdrücker aus BVSN bekommen, wage ich laber langsam zu bezweifeln

im Notfall liebe Antigone mußt Du wieder mal in Urlaub fahren - aber dann länger zwecks Kurszuwachs !!

Grüße
Ich weiss Börse ist irrational, aber was hier manche veranstalten ist schon dumm.
Vorgestern wurde bei Broabvision in der Spitze ein Aufpreis von 8% gezahlt (46,50 EUR) im Vergleich zum amerikanischen Kurs. Heute Morgen wo die Aktie bei 39,20 deultlich günstiger ist, wird die Aktie mit einem Abschlag gehandelt. Wer nur ist so blöd?

Ich jedenfalls hatte es so gemacht. Letzte Woch bei 34,80 gekauft, vorgestern bei 46,50 verkauft und gestern Abend zu 40,20 zurückgekauft.

Ich denke, einige sollten mal lernen ihre Gefühle zu beherrschen, wenn nicht, machen die mich eben reich.


intertainment
hallo ACS - guten morgen.
ach, das stimmt mich froh, deine positive einschätzung.
ich seh das ähnlich. wichtig ist die weitere entwicklung des nasdaq und die 36$-marke als wesentliche unterstützung.

schaun wir mal
sei gegrüsst
antigone
buenos dias!

der lomax ist nicht unzufrieden. übern tag kann man zwar nerven lassen, aber wenn man die schlußkurse
ansieht, dann ist bvsn > 31$, also weg von dieser ekligen absturzzone und die meldungen sind jetzt irgendwann
so unübersehbar `brüder zur sonne, zur freiheit`-mäßig, daß es einfach passieren muß.

die zocker dürfen gerne drin bleiben, wenn der kurs abends höher ist als am vorhergehenden morgen. aber ich denke schon
daß sich einige rausschütteln lassen, aus schiss, wenn der herbstexpress rollt.

lomax
Wir können es wenden,wie wir wollen, bei Broadvision ist dies die
Ruhe vor dem Sturm !
hallo zusammen!
da ich schon seit längeren euren thread als passiver leser geniesse möchte ich nun auch mal in diesen guten thread einklinken.
seit einem jahr bin ich als fulltime trader aktiv,aber da mir das auf die dauer zu langweilig wird(man hängt nur noch vorm pc,kaum noch soziale kontakte etc.)mache ich ab 18.09 eine weiterbildung richtung webdesign.da ich dann ja weniger zeit habe,musste ich mein depot auf längerfristig (märz) umstrukturieren.deshalb habe ich in der letzten zeit eine menge bvsn gekauft da ich diese aktie neben meinen bios für eines der aussichtsreichsten aktien auf längerfristige basis halte.
ansonsten noch insp,vign und cmgi.
macht bitte weiter mit eurer lockeren art in guten wie in schlechten zeiten :) ,das hilft auch in schlechteren zeiten sen kopf nicht hängen zu lassen.ich persönlich sehe bvsn jahresende bei 60$,auch wenn mir die kursentwicklung trotz news manchmal kopfzerbrechen bereitet :)
weiter so bvsn-ler
gruss

lutz
Hallo zusammen,
wittern wir schon Morgenluft ........
Der NASDQ-Future ist schon dick im Plus.

Allen polla lepta.

p.s.: Schaut euch doch mal Clarent an.
@ Antigone
Habe mich hier ab und zu schon zu Wort gemeldet. Habe mir Broadvision ins Depot gelegt, weil die Story einfach gut ist.
Mein höchste Plus war 25% im Moment liege ich noch mit 10,27% im Plus.
Habe also nicht so große Probleme wie einige von euch , die sich Broadvision billig gekauft haben und mit ansehen mußten, wie sie noch billiger wird.
Nun zu meiner Frage:

Broadvision weißt ein KGV auf, das über 2000 steht. Inwiefern findest Du das gerechtfertigt? (Es sind alle hier im Board angesproche).

Gruß Flummy01
@Flummy01

Lt. Consensus auf Bloomberg.com steht das KGV von BVSN
auf Basis Dez.00 auf 225 und auf Schätzung Dez. 01 auf 150.

Dein 2000 KGV ist wohl ein kleines Problem mit der Kommastelle.

Happy trading
Pollalepta
@ flummy01
wo hast du denn das KGV von über 2000 her?
das wundert mich doch sehr. so aus dem handgelenk weiss ich nur, dass es um die 300 liegt, intershop etwa doppelt so hoch bewertet ist.

bei den werten der new economy das KGV als bewertungsmass-stab anzulegen, ist mehr als umstritten. als ich yahoo zum erstenmal kaufte, hatten die überhaupt kein KGV. ich muss dir ehrlich sagen, das interessiert mich eigentlich auch nicht. entschuldige bitte meine ignoranz. aber fundamentaldaten, zukunftsperspektiven, bewertungsmasse im verhältnis zu ähnlichen werten sind mir einsichtiger.

grüsse von antigone
ich zieh mein KGV zurück - veraltete software gespeichert im gehirnkastel.
@ all,
BO behauptet mit konstanter Boshaftigkeit(Statistikteil) BVSN hat gar kein KGV. 2000- -30ct. 2001- -40ct.:D
ollikro vergiss BO
damit kann man sich nur unbeliebt machen
nach zonks qualifiziertem downgrade sowieso :)

gruss antigone
Hat jemand etwas über das Gerücht von gestern gehört??
Gab es da neue Infos zu ?
Eventuell sogar eine Adhoc?
..der lomax verabschiedet sich am ende des tages für 2 wochen in den urlaub! heut` will ich bitte schön ein
tippitoppi performance sehen!

auf rauhen pfaden zu den sternen - lomax
@ antigone,
halte das für nen Druckfehler, daher auch der Smil. Was BO betrifft so sind die oft ein perf. Kontraindikator.
Wundere mich übrigens über dieses Board, "Deutschland das Land der Dichter und Denker....." :D
@ lomax
viel spass mein lieber,
an meerumspülten sonnigen gestaden
wo einst die sand und der chopin den pfaden
der liebe folgten, einen winter lang
hab keine bang
weisst du doch längst, für unser kind
urlaubszeiten am besten sind.

antigone
@ ollikro
hab schon verstanden
einverstanden
in kontrabanden

@ flummy
weiss nix davon
mein sohn

antigone
ich schalt mal jetzt den pc aus
bevor ich hier prügel beziehe
alle Futures schon wieder im plus

und BVSN vorbörslich 35 $ (schon wieder ein scheiß Tag)

ich schalte jetzt mein PC aus und genieße den Sonnenschein !!

bis morgen
ein paar erläuterungen zum asien-deal:

``Generally, Asia Pacific is about 18 to 24 months behind the U.S,`` Ho said. ``The major challenge today from the B2C (business to consumer) area is the general infrastructure isn`t as advanced as in the United States. The percentage of people using a PC at home is lower. In Asia Pacific it`s less than 20 percent, while in the U.S. it`s about 50 percent. Every PC connects to the Internet today. ``Based on (the number of) mature companies worldwide, Asia Pacific plus Japan should be 15 percent to 20 percent of our worldwide sales. We`ll try to match or exceed that this year. ``In Japan we have about 70 to 80 customers. Japan is by far the largest country BroadVision has today. Singapore is by far the most mature in the Asean region. BroadVision is considering selling new shares in Japan by the end of the year, he said. It also plans to list its existing shares in Hong Kong, Singapore, or Taiwan. ``Today we do a lot of joint ventures with the customers. The customer wants to share risks with the vendor, and JV`s require cash. We need a fund specific for Asia Pacific and Japan.`` On its wireless venture in Japan: ``The only mission for this company is to develop the wireless or M-commerce solution. Initially, we`ll be targeting NTT DoCoMo. But we`ll spread it out to the worldwide telco market.`` The financing will be provided ``evenly between the four parties.`` He declined to give figures. ``In the next three to six months we will roll out this program to all Asia Pacific countries. We are talking to Motorola in China. We are targeting all the national telecoms: Hong Kong Telecom Ltd. and Singapore Telecommunications Ltd.`` On outlook for earnings. ``Last year we had $116 million in revenue. This year Wall Street expects us to do $300 million to $350 million. We can probably come in at $350 million to $400 million. We are on track.``

antigone
@antigone

merci, merci

für bvsn mach ich alles, sogar urlaub und zwar ab jetzt! also ohren steif halten und kurssprünge provozieren

lomax, hasta pronto
Auf ein Neues, meine Marktprognose für heute:

Zu Handelsbeginn gibt der Nasdaq noch ein paar Punkte ab und testet die 200-Tage-Linie, die bei ca. 4000 Punkten verläuft. Sobald lomax mit seinen Koffern bepackt das Haus in Richtung Urlaub verläßt, drehen sowohl Nasdaq, aber besonders auch BVSN nach oben. Für den Nasdaq-Index prognostiziere ich einen Schlußstand von 4120 Punkten, BVSN schließt heute bei 39$... ;)

Viele Grüße
Euer Scrabble
@Arcon2:

falls ich doch richtig liege, darfst Du mich Aktiengott nennen ;).
Falls Du recht hast, gilt das selbstverständlich auch andersherum.

Viele Grüße
Dein Scrabble

P.S.: Bitte nicht ganz ernst nehmen (nur damit hier keine Mißverständnisse aufkommen !) ;)
@Scrabble:
Falls es wirklich so kommt, nenne ich dich gerne Aktiengott.
Ich werde dann auch zur Church of Scrabble konvertieren und mir von den gesparten Kirchensteuern weitere BVSN kaufen, die ich dir dann zum Opfer bringen kann. ;)
alles klar,

dann will ich mal zusehen, daß ich den Kurs heute kräftig nach oben ziehen kann. ;)

Scrabble
@all
Gerade gehört Intershop kooperiert mit Commerce-One live auf www.intershop.com um 16 Uhr.
euer Kalk
@kalk:
Commerce One kooperiert auch mit Broadvision.
Was willst Du uns damit sagen ????
So, wir haben die 36$ wieder erobert... Ich vermute lomax hat soeben das Haus verlassen. Wollen wir mal hoffen, daß er nichts vergessen hat, und nochmal zurück muß... ;)

Viele Grüße
Scrabble
also wenn wir schon bei kooperationen sind, dann würde ich gerne eure meinung zu dieser meldung aus WO wissen:

Ericsson erhält China-Aufträge von 550 Mio. Dollar

Das schwedische Telekommunikationsunternehmen LM Ericsson Telephone (Nasdaq: ERICY) erhält zwei Aufträge im Gesamtwert von 550 Mio. US-Dollar in China. Hierbei handelt es sich um den Aufbau neuer Netzwerke sowie die Erweiterung einiger Mobilfunknetze in der südchinesischen Provinz Guangdong.

Ericsson, der weltweit größte Hersteller von Mobilfunknetzwerken, wird die entsprechenden Verträge mit Guangdong Mobile Communications (GMCC) und China Telecom Group Goungdong am kommenden Freitag unterzeichnen. Mit diesen Vereinbarungen verbessert Ericsson seine Marktanteil in China, einer der größten und am schnellsten wachsenden Märkte in Sachen Mobiltelefonie. Für dieses Jahr wird eine Wachstumsrate in diesem Sektor von 63 Prozent vorhergesagt, womit es Ende 2000 rund 70 Mio. Mobilfunkkunden in China geben wird.

20:55 6.09, Hendrik Kott

sind doch bvsn und ericsson miteinander verbandelt und der asiendeal geht mir nicht aus dem kopf.
was könnt das für unseren liebling heissen?

antigone
äh ollikro,
das seh ich gar nicht so.

machen wir am späten abend
antigone
ja ja, reicht auch. mich kotzen aber ladezeiten an
ups, vergaß das hier nur schöngeister posten:D
ps, freue mich schon auf die 39
na also es geht doch !!

ich leg mich jetzt einfach mal fest - wir schließen nicht nur über 36 $
sondern noch deutlich darüber.
irgendwie sehr viele buy-orders !!!

@antigone
vielleicht hat der Ericsson - Auftrag ja was mit dem plötzlichen Kurszuwachs bei
BVSN zu tun ?

auf einen schönen Abend
tschau
@ Olli

Wenn du das weisse Kästchen clickst, bekommst du nur die letzten 20 Postings.

Versuchs mal !

Ciao
@ olli
t`schuldigung hast du nicht gewusst, das mit dem weissen kächelchen.
wollte dich nicht ärgern.

@ luxemburger
wer ein händchen hat, hat ein händchen
haben wir nicht alle ein händchen?

habe übrigens gerade gelesen, das intershop offensichtlich nun doch im herbst an der nasdaq sein will. bin ja mal gespannt, was das bei den bewertungsunterschieden für auswirkungen auf unser baby hat oder vice versa usw.

vernehme die kunde vom anstieg mit freude
und begebe mich jetzt mal nach island.

antigone
BVSN steigt - ARTG fällt - ist vielleicht doch was an der kmart-geschichte bzw. dem verlorenen kunden dran?
is ja richtig nett, wie kurz vor knapp 37$ die tausender-pakete reinkommen, um den kurs im zaum zu halten.
schön: das buy-sell-verhältnis: 1:2 (so über den daumen)
da wollen einfach halten, halten, halten
granitköpfe, diese shareholder...
@all,
immer auf dem Teppich bleiben, lieber heut abend bei 37,5$ und am Freitag sicher die 39$ bei moderaten Umsätzen als dieses Achterbahn fahren...

desweiteren bleibt zu bedenken, das die statistisch schlechtesten Börsenwochen vor uns liegen!

der "pessimistische" Deze grüßt alle an Board

P.S. wenn ihr wollt, können wir uns ja einmal die Woche in meinem Chatroom ( über meine URL) treffen, bitte um Vorschläge.

www.deze.de
@ joklov
hast du nicht gesehen, gelesen, wie das funktioniert?

antigone
nee,da steh ich aufm schlauch.
vielleicht kannst du mich aufklären.
oh,oh, habs wirklich nicht gewußt!(Kästchen) Danke
ansonsten ein Trauerspiel, um die 37 sell,sell,sell
Wieso meldet sich einfach keiner dieser Angelsachsen nach den News zu Worte? Wieso ignorieren die bvsn so?
@ joklov
wenn du viel cash hast, dann gibst du zwei orders auf:
zum beispiel
2000 sell zu 36.9$
und 2000 buy zu 36.5$
dann kannste ausrechnen, was bleibt
und das spielst du solange durch,
bis du mit weiteren orders alles aufgesammelt hast,
was du in deinem fond behalten willst.

kannst du wunderbar beobachten,
wenn du unter
http://www.isld.com/BookViewer/javabook.htm
nachschaust und bvsn eingibst.
steht alles schon in den vergangenen threads.

@ ollikro
abwarten und tee trinken.
wird schon

antigone
vielen dank,ANTIGONE
ich schau isld.com hatte es aber nich begriffen.
börse ist eben doch nicht so einfach.
nicht nur geld hin und hergeschiebe,oder doch wenn man
sehr viel hat so wie die es machen.
noch mal dankeschön jetzt weiß ich auch wiso du
die mutter des thread bist!
"Kaufen beim Stimmungstief und verkaufen bei guten Nachrichten.
Spruch der Weisen. Stimmungstief ist ja nahe.......
Sollte unser Baby vom krabeln direkt zum rennen übergehen???
Thursday September 7, 2:20 pm Eastern Time

Press Release

SOURCE: ClickAction Inc.

ClickAction and BroadVision Integrate Systems to Provide Advanced Email Marketing/E-Messaging Capabilities

XML Technology Enables Major Clients Like Pitney Bowes to Synchronize Subscriber Information in Real-Time

PALO ALTO, Calif., Sept. 5 /PRNewswire/ -- ClickAction(TM) Inc. (Nasdaq: CLAC - news) today at the BroadVision Partner Training conference announced the development of an XML based profile data exchange feature for BroadVision One-To-One(TM) Enterprise clients. Delivering on the companies` on-going commitment to integrate industry-leading technologies, ClickAction`s XML Automatic Data Transfer (XML-ADT) allows BroadVision users to seamlessly and automatically synchronize subscriber profile data with their ClickAction e-marketing Profile Database.

(Photo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990916/SFTH025 )
By utilizing the XML-ADT, subscriber information entered by a visitor on a Web site using BroadVision One-To-One Enterprise can be automatically transferred to ClickAction in a secure, XML based transaction. ClickAction and BroadVision clients will benefit by having real-time, secure, profile data available in the ClickAction Email Relationship Management (ERM) service, ensuring those clients deliver personal, relevant and timely email marketing/e-messaging information.

The first of several mutual clients to utilize XML-ADT is Pitney Bowes (NYSE: PBI - news), a leader in business outsourcing that offers advanced end-to-end business solutions to their clients. Pitney Bowes has made a strategic commitment in BroadVision technology to drive their e-commerce initiatives. The XML format will allow Pitney Bowes to leverage their commitment by integrating their BroadVision applications with ClickAction ERM to drive highly targeted email marketing/e-messaging campaigns. Pitney Bowes looks forward to other opportunities to strengthen their eCRM capabilities.

``ClickAction and BroadVision have developed a unique partnership that will offer clients cutting-edge email marketing/e-messaging technology,`` said George Grant, senior vice president of marketing for ClickAction. ``XML-ADT is the first of many steps between ClickAction and BroadVision to integrate our respective industry-leading technologies. As an important XML-ADT client, Pitney Bowes will gain a true best-of-breed service.``

About ClickAction

ClickAction Inc. is a leading provider of email marketing/e-messaging services that help businesses retain and grow profitable, one-to-one customer relationships. ClickAction Email Relationship Management (ERM) is a comprehensive service that enables marketers to conduct targeted permission-based email campaigns, collect and profile customer data, and access real-time results in an entirely Web-hosted environment. The service easily integrates with legacy databases, advancing the real-time management of customer data across all channels. ClickAction has developed thousands of email campaigns for over 200 world class clients and partners including: Brooks Brothers, Nabisco, Adforce/CMGI, Sara Lee, Vicinity, Boise Cascade Office Products, and Dean and Deluca. ClickAction is a member of TRUSTe, an independent, non-profit organization whose mission is to build users` trust and confidence in the Internet by promoting the use of fair information practices, and CAUCE, the Coalition Against Unsolicited Commercial Email, and works only with companies that are advocates of strict consumer privacy guidelines. For more information, visit www.clickaction.com.

Forward Looking Statements

To the extent that any of the statements contained herein relating to the Company are forward-looking, such statements are based on current expectations that involve a number of uncertainties and risks. Such uncertainties and risks include, but are not limited to, the development of new products and services, the enhancement of existing products and services, the dependence on principal customers and partners, competitive pricing pressures, product volume and mix, timing of orders received, introduction of competitive products and services having technological and/or pricing advantages, and overall dynamics of the industry and consolidation. For further information, refer to the risk factors included in the Company`s Annual Report on Form 10-KSB for the year ended December 31, 1999 and the Company`s Quarterly Report on Form 10-Q for the quarter ended March 31, 2000, each as filed with the Securities and Exchange Commission.

SOURCE: ClickAction Inc.



verstehe nicht, warum bvsn erst auf über 37$ steigt
und dann bei unveränderter nasdaq auf
vortagesstand fällt...

gruss zonk:)
Sieht zumindest so aus, als ob wir über 36 schliessen könnten, was schon mal gar nicht so schlecht wäre.
Kann mich aber momentan nicht so über BVSN aufregen, weil die CMRC gigantisch läuft.
Und BVSN ist auch bald wieder dran, die CMRC ist auch eine Zeitlang bei 40 Dollar rumgekrebst und keiner wollte sie und dann muss man kaufen. Bei BVSN sieht es meiner Meinung zur Zeit ähnlich aus.
@Scrabble:
Na 39 werdens nicht mehr werden.
Trotzdem erfreulicher Tag heute... :)
@scrabble arcon2, naja es sind ja nur 38$ geworden, ist ja aber auch net schlecht
@antigone wie sagtest du ? heute geschieht net viel, na also bin ich ja froh dass ich heute nachgelegt habe.

Ansonsten mach ich nen kleinen Luftsprung und wünsch allen BVSN`lern ne geruhsame und informative
Nacht hier im Forum.

Bis denne
Wenn ich den Schei.. jetzt aus meinem Depot werfe und damit dann eine Woche Day trade, habe ich
wahrscheinlich nicht nur den Verlust wettgemacht, sondern noch einen Gewinn dabei.
Sagehaft was da abläuft.

gr. titl
Morgen ist BSVN ja auf der Internet-Konferenz von
Robertson Stephens vertreten. Vieleicht gibt´s ja dann
nochmal neue Impulse.
spinn ich

broadvision in amiland in der letzten halben stunde um 6,5% zugelegt

gebt es dafür auch einen grund sprich meldung ?

gruß midnightsun
Ich will ja nicht unken, aber so wie das heute wieder abgelaufen is, haben sich die shorties gerade mal in einer viertel Stunde billig eingedeckt, um morgen the same procedure than every day abziehen zu können. Das ist doch oberfaul dieser Kursverlauf! Mit einer Nachricht wäre das vielleicht noch zu erklären aber ohne?? Vermutlich sind wir alle letzten Freitag völlig auf die news abgefahren, ohne bemerkt zu haben, daß der eigentliche Auslöser des Anstiegs Kauforders der Drückerkolonnen waren. Deshalb auch erst mehrere Stunden nach der Veröffentlichung der Pressekonferenzankündigung. Die einzige Chance dabei reich zu werden ist mit machen oder weg schauen und viel Zeit, wirklich viel Zeit mitbringen. Denn es steht kein Ereignis an, daß jetzt noch kräftig genug reinhauen könnte. Ich hoffe Ihr belehrt mich eines besseren???
Calligula
Briefing.com:

15:54 ET BroadVision (BVSN) 37 1/8 +1 9/16:
Spikes higher just before the close on speculation that company will announce a deal with IBM (IBM +2 5/8) this afternoon.


das erklärt manches...

gruss zonk:)
Ja habe ich auch gelesen, aber ich glaube das der IBM deal ein lanciertes Gerücht ist um die neue Eindeckung zu kaschieren. Nachbörslich bereits wieder Tendenz fallend mit fetten Verkauf-Orders. Die Stimmung in USA geht auch in Richtung Fake wie ich so aus den boards entnehmen kann...
Schön wär es ja, aber manchmal glaube ich, daß ich morgen am späten Vormittag einfach mal verkaufen sollte und schauen was dann passiert. Bestimmt explodiert BVSN während ich gerad mal frische Luft schnappen bin :-)
Calligula
@ all,

möchte hier mal folgenden charttechnischen Beitrag leisten, BVSN befindet sich in einem absteigenden Dreieck welches seine Grundlinie bei ca. 29 Dollar hat und der obere Schenkel bei ca. derzeit 40 Dollar liegt. Der Abwärtstrend ist intakt, deshalb wird BVSN die 40 Dollar ubersteigen müssen damit der Kurs anzieht.
Jetzt werden einige sagen das BVSN die 40 Dollar schon überschritten hätte am Freitag da lag der Schenkel aber noch bei ca. 43 Dollar.
Wie nähern uns der Spitze des Dreiecks immer näher, deshalb denke ich das Shorties und Inst. sich derzeit noch gut eindecken um bei dem kommenden Anstieg ihr Geschäft zu machen.

Hier der dazugehörige Chart:



Grüße DJ
@ dj-cool !

Vorerst Danke für die charts !

Meines Wissens ist ein shorty ein Aktionär, welcher auf fallende Kurse setzt und daher Aktien von einem anderen kauft und ihm verspricht, daß er die Aktien zu einem späteren Zeitpunkt wieder zurückgibt. D.h. er verkauft die erhaltenen Aktien sofort und hofft sie zu eienm späteren Zeitpunkt GÜNSTIGER (nachdem die Kurse GEFALLEN sind) wieder nachzukaufen um sie dem anderen wieder zurückzugeben.
D.h. einer der short ist profitiert nicht von steigenden Kursen !
Ein short deckt sich auch nicht mit Aktien ein ! (Das wäre jemand der long geht,dieser kauf ein und wartet auf steigende Kurse) !

Ich möchte kein Besserwisser sein, aber so ist mein Wissenstand !
Wenn ich falsch liege dann schreibt mir bitte !


Viele Grüße

ein von der letzten halben Stunde begeisterter

long Talpa
@DJ

sehe ich fast genauso...bei 40 liegt ein starker widerstand... doch wenn der gebrochen - ... :):):)


cu
Raistinus
@ talpa.rc,

könnten die Shorties nicht die Inst. sein?

Folgendes Szenario, Du hast zuviel Geld, schaust Dir den Chart von Bvsn an, betrachtest die fundamentale Situation, kommst zu dem Charttechnischen Schluß den ich geschrieben habe und spekulierst darauf das ein durchbrechen des Abwärtstrendes sehr wahrscheinlich ist!

Nun willst Du Dich aber eindecken, was aber bei Deinem Handelsvolumina sehr schnell zu steigenden Kursen führen würde!

Was machst DU also?

Du Shortest, verdienst damit zusätzlich Geld und immer wenn der Kurs unten ist kaufst Du deine gewünschte Aktie in z.B. 1000er Paketen!!

Das machste solange bis Du Deine gewünschte Anzahl hast!

Außerdem muß ein Shortie nicht jemand sein der auf fallende Kurse spek. er kann genauso auf steigende Kurse spekulieren.

Ich glaube wir haben uns mißverstanden bzw. ich mich ungeschickt ausgedrückt.

Du inst. decken sich mit Aktien ein, die Shorties halten den Kurs flach.

Grüße DJ
@ Calligulla
Erkläre uns doch bitte,wie du das mit den Shorties und den Drücker-
kolonnen meinst.
Ist das so zu verstehen,daß gezielt gegen Handelsschluß der Kurs
nach oben getrieben wird,um am darauffogenden Tag,wenn die anderen
meinen der Kurs schießt nach oben,sich von den zuvor günstig
eingekauften Aktien zu trennen?
Ist deine Vermutung so zu interpretieren ?
http://quote.cboe.com/QuoteTable.asp?TICKER=bvsn&ALL=1

wenn ihr euch diesen link mal anseht, werdet ihr feststellen, dass
die puts zu bvsn einen stand erreicht haben, der nahezu gegen null tendiert. was schliessen wir daraus? die zeit der spiele scheint vorbei zu sein.

@ titl, schmeiss den schei** lieber nicht aus deinem depot, würd ich mal sagen....

@ luxemburger
du hast ein händchen... usw. aber das sagte ich ja schon.

gruss antigone
@ olli
ich möchte das forum an der stelle nicht gern beenden.
kaum einer guckt ja noch in die alten threads rein, deshalb
warten wir noch ein paar takte bis zum neuen, einverstanden?

antigone
@antigone guten Morgen, klar hab ich ein Händchen, sogar 2 , mit der einen Hand mache ich nen Schampus auf
und mit der anderen zählen ich grüne schöne 100$ Noten ! ;o)) *grosskotz*

Liebe Mitaktionäre ich denke dass wir heute die 40$ sehen werden, warum? nun ne fundamentale Begründung
gibts net, jedoch ist des bei dem Wert auch unmöglich.

Also Mädel wir wollen die 40 sehen und zwar heute ! sonst werden alle Leute hier im Forum nach NY fliegen
und alle Broker nötigen BVSN zu kaufen.

Bis denne Go go gogogogogogo
@ luxemburger
moin, moin - ich geh erst mal zum bäcker....

gruss
@antigone,
von mir aus lass jetzt 1000 Postings in den Thread(schönes weißes Kästchen ich liebe Dich):D (so was blödes, bin wirklich kein Newc. und kotze seit Monaten über Ladezeiten ab)
@all,
viel Unwissenheit bz. des shortens hier. Ist aber relativ einfach. Shorten wird von prof. Daytradern und Hedge-Fonds betrieben(nur im angels. Raum) lässt nach Eröffnung eine Aktie einen Negativtrend erkennen gehen einige Trader "short" in der Hoffnung auf weitere Verluste dieses Papiers. Da die entspr. Trader diese Aktie eigentlich nicht haben stellt ihnen ein Makler die Papiere zur Verfügung. Nun beginnt ein ganz heißes Spiel. Geht es weiter nach unten ist alles o.k. und die Shortis können sich zurücklegen. I.d.R. bis nahe Handelsschluß denn die meißten Daytrader gehen dann wieder long, d.h. sie kaufen die Aktie billiger zurück. Die Differenz zw. Ver. und Kaufpreis ist in diesem Falle Gewinn.
Kommt es aber anders und die Aktie steigt plötzlich gibts Panik auf der Titanic. Nun ist die Differenz Verlust welcher ueber Depot-Guthaben gegenüber dem Makler gedeckt sein muß. D.h. geht einer bei bvsn mit einem 1000er Paket bei 35 short dann bekommt er fiktiv 35000$ gebucht ohne Verfügungsrecht. Steigt bvsn nun unerwartet auf 40 so ist er 5000$ in der verlustzohne. Solange die 5000 auf dem Depotkonto sind ist alles o.k. geht es darüber hinaus muß sofort nachgelegt werden oder die Position wird zwangsl.
Deshalb gibts bei us-Werten auch oft solch extreme Kursverläufe. Gerade bei News wird aus Panik heraus die Position könnte nun extrem anziehen sofort long gestellt. Beim shorten darf man eines nicht vergessen, Gewinn ist auf 100% des eingesetzten Kapitals(bei Totalverlust) gedeckelt, Risiko ist dagegen unendlich
@ OlliKro

bitte sei mir nicht böse :kiss:, aber Du weißt auch nicht so richtig was shorten ist. Ein Shorter geht nicht automatisch long, wenn er seine Position glattstellt! Ein Trader der long geht hat die entsprechende Aktie im Depot und hofft auf steigende Kurse! Und Dein Beispiel zeigt mir, daß Du wahrscheinlich noch nie bei einem amer. Broker geshortet hast. Wenn Du für 35.000,-$ Aktien leerverkaufst, mußt Du in der Regel mind. 17.500,-$ auf Deinem Account haben und bevor die nicht durch Kurssteigerung verpulvert sind, wird da auch nichts zwangsverkauft. Ein Verlust von 5.000,-$ ist also auf alle Fälle gedeckt, da der Trader sonst gar nicht für 35.000,-$ leerverkaufen kann. Und den Trader möchte ich sehen, der einem Totalverlust durch steigende Kurse passiv zuguckt ohne vorher glattzustellen. Das Risiko ist also für einen aktiven Trader genauso hoch oder niedrig wie beim Kauf einer Aktie, da es keinen Unterschied macht, ob ich eine Aktie zu 35,-$ kaufe und sie auf 30,-$ fällt oder ob ich sie leerverkaufe zu 35,-$ und sie auf 40,-$ steigt. In beiden Fällen habe ich bei 1.000 Stück 5.000,-$ verloren. Und für einen Trader, der am gleichen Tag seine Positionen wieder glattstellt, sind die langfristigen Risiken doch nur theoretischer Natur. Das Spiel ist also für einen Daytrader auch nicht heißer oder kälter als der normale Aktienkauf. Liegt er mit seiner Einschätzung richtig, gewinnt er Geld, liegt er falsch, verliert er Geld. Und zwar im genau gleichen proportionalen Verhältnis und dem identischen Risiko!

Happy Trading

nasdaq10
BM and BroadVision Announce Global Agreement for e-Business Solutions on UNIX Servers

REDWOOD CITY, Calif., Sep 8, 2000 (BUSINESS WIRE) -- IBM (NYSE:IBM) and
BroadVision(R), Inc. (Nasdaq: BVSN) today announced an agreement that will enable
IBM to integrate BroadVision`s full suite of One-To-One applications on its
performance-leading RS/6000 servers with copper technology. The agreement
provides customers with more choices for building and deploying their e-business
Web sites, as well as increasing network performance and availability. In
addition, IBM Global Services will create a practice of service professionals
around the world to help customers implement BroadVision applications.

Products to be ported to IBM`s AIX operating system include BroadVision`s
One-To-One Enterprise eCRM platform and One-To-One suite of e-business
applications. The companies will jointly integrate the Broad Vision application
suite with IBM`s DB2 data management software. In addition, BroadVision and IBM
will work to integrate the solutions with IBM WebSphere for Enterprise Java
Beans integration with back end systems.

IBM will demonstrate the combined e-business solutions to customers at IBM
e-business Innovation Centers around the world. BroadVision has also signed IBM
Global Services, the world`s largest information technology services provider,
as its top-tier systems integration partner to extend the reach of this solution
set worldwide.

"We`re very excited about this new relationship with IBM," said Dr. Pehong Chen,
president and CEO of BroadVision. "The joint enterprise e-business solution
allows us to take the richness of BroadVision`s functionality to IBM`s fast
growing RS/6000 server platform. With this agreement, BroadVision extends its
global reach and answers the e-business needs of many global enterprises."

"BroadVision is an important addition to the portfolio of e-business solutions
we can offer to customers on our industry leading RS/6000 servers," said Mike
Borman, vice president of Worldwide Web Server Sales at IBM. "This agreement
further demonstrates IBM`s commitment to deliver the full range of world class
e-business applications to satisfy the requirements of many of our key
customers."

This relationship allows IBM customers to leverage BroadVision`s e-business
applications for a wide range of B2B and B2C needs.

"We have been eagerly awaiting this relationship and truly welcome this
announcement," said Jerry Miller, CIO of Sears Roebuck & Co. "BroadVision and
IBM have been our premier vendors in e-business solutions. By aligning their
solutions tightly together, they can provide best of breed e-business
applications for our industry. We think the whole market can benefit greatly
from this agreement."

Under the terms of the agreement, IBM will provide technical assistance,
development resources, hardware and software to the BroadVision to assist in
porting. In addition, IBM and BroadVision will allocate funds for establishing a
worldwide practice for the training of IBM Global Services personnel and IBM
Business Partners.


About IBM`s AIX

For the sixth straight year, AIX has been named the industry`s leading UNIX
operating system by D.H. Brown and Associates, a highly respected industry
consultancy. AIX outperformed competitive operating systems in key areas, such
as Web application functionality and systems management.


Forward-Looking Statements

BroadVision noted that each of the above forward-looking statements is subject
to change, based on various important factors, including, without limitation,
changes in the market and competition. Additional information on potential
factors that could affect BroadVision`s financial results is included in
BroadVision prospectus, Forms 10-K and 10-Q, and other documents filed with the
Securities and Exchange Commission.


About BroadVision.

BroadVision (Nasdaq: BVSN)(Neuer Markt:BDN) develops and delivers an integrated
suite of packaged applications for conducting e-commerce interactions and
transactions. Global enterprises and government entities use these applications
to sell, buy and exchange information over the web and on wireless devices. The
BroadVision e-commerce application suite enables a corporation to become more
competitive and profitable by establishing and sustaining high-yield
relationships with customers, suppliers and employees. BroadVision services
professionals, supported by over 100 partner organizations worldwide, transform
these applications into business value for our customers through consulting,
education, and support services in more than 34 countries.

BroadVision founded in 1993, public since 1996, profitable since 1998, has over
1,000 customers. IDC ranks BroadVision as the world`s leading provider of
e-commerce software applications (International Data Corp., E-Commerce Software
Applications Market Forecast and Analysis, 2000-2004). BroadVision is
headquartered in Redwood City, California and can be reached at 650/261-5100 or
info@broadvision.com.


About IBM

IBM is the world`s largest information technology company, with 80 years of
leadership in helping businesses innovate. The fastest way to get more
information about IBM is through the IBM home page at http://www.ibm.com.

Note to Editors: IBM, RS/6000, SP and AIX are registered trademarks or
trademarks of the IBM Corporation in the United States, other countries, or
both. UNIX is a registered trademark in the United States and other countries,
licensed exclusively through X/Open Company, Limited. Java and Java Beans are
trademarks of Sun Microsystems, Inc., in the United States and other countries.
Other company, product and service names may be trademarks or service marks of
others.
das gebräu des braumeisters rinnt mir wohlschmeckend die kehle hinab.
mehr davon. hicks

antigone
Tach auch!

Weiß einer von euch wann Broadvision ihre nächsten Zahlen veröffentlichen????(September???)


Gruss an alle!
Oep


Auf steigende Kurs....
@Oep

19.10.2000
Estimate: 0,04$ Whisper: 0,05$
wenn daher am 19.10. 0,05$ gemeldet werden, ist das sozusagen eine Enttäuschung. (ist bereits im Preis
drinnen). Daher bewegt den Kurs nur mehr als 0,05$ oder eine bomben Aussuicht auf die Zukunft.

gr. titl
Was meint ihr, geht es heute - wie seit Wochen - nach einem kleinen Plus sofort wieder bergab ?
Oder sind so langsam die Shorts draussen.
Ich glaube, daß die Aktie für Shorts immer uninteressanter wird.
Leider sind wir gestern doch einen Dollar zu weit gestiegen.
Ich hoffe zumindest wir fallen nicht unter 36.
Vielleicht kann der IBM Deal uns Richtung 40 bringen, dann wäre es auch für die nähere Zukunft gut um BVSN bestellt.
Mahlzeit !
der IBM - deal könnte uns heute
ein schönes kursplus bescheren -
hoffe ich...

aktuell island: bid 38,625$ ask 39,00$
sieht also nicht schlecht aus -
aber das heißt nichts...

gruss zonk:)
Vielleicht haben wir Glück und die positive Stimmung an der NASDAQ bezüglich der Hightechs führt im Hinblick auf die IBM Nachricht und die offensichtliche Bodenbildung zu einer Wiederentdeckung von BVSN.
Hmm, ich befürchte ich bin doch etwas zu optimistisch - genüge damit nicht so ganz meiner Funktion als Bedenkenträger.
Was solls, egal ob es heute rauf oder runter geht, ich denke das Allerschlimmste haben wir hinter uns. Die 30 Dollar-Marke ist bis auf Weiteres nicht in Gefahr...
Markus Koch nennt Dell Computer wichtiger als BVSN. Fragen wir Ihn noch einmal in einem halben Jahr ...

Gruß

Horst "BVSN" Tappert
Warum tut sich da nichts?
Ich hab so das Gefühl Broadvision kann machen was es will nur der Kurs steigt nicht, auch wenn die Meldung noch so positiv ist (siehe: Commerce one). Na hoffentlich wirkt sich das wenigstens positiv auf die Bilanz zum Jahresende aus.

Ein völlig entnervter

daLöffel
@all,
da haben uns die ersten Kurse bei isln heute schwer geblufft,aber im Ernst, wichtig ist heute, das der Nasdaq die 4000 hält und Bvsn nicht unter 36$ fällt, dann dürften wir gegen Ende der Sitzung auch wieder bei 37$ stehen, alles nach Plan!

gebt heute gut auf unser "Baby" acht, ich werde mir nachher ein Konstantin Wecker Konzert anhören...

bis denne

DEZE
@ daLöffel
bloss die nerven bewahren und nicht die löffel hängen lassen.
ruhig bleiben. was willst du denn bei dem nasdaq erwarten?
september und oktober müssen wir noch durch, denk ich mal.
traditionell schlechte monate.

antigone
Hallo an alle,
kann mir einer (oder eine :) , z.B. die Boardchefin) einen einzigen Grund für das bescheidene Buy/Sell-Verhältnis sagen?

Danke im voraus
@ granadeseggel
das bescheidene buy-sell-verhältnis?
ich weiss nicht so recht, was du meinst.
ich denke, dass bei dem nasdaq
sich broadvision bei 36.5 bzw. 36.25 halten wird.
das ist doch kein beinbruch oder?
warten wir mal ab.

antigone
@Granadeseggel:

eigentlich hatte ich heute auch schon mit dem Schlimmsten gerechnet, beim Blick auf das Buy-Sell-Verhältnis. Aber daß der Kurs sich gerade in Hinblick auf dieses Verhältnis so wahnsinnig gut hält, zeigt mir, daß wir die 40$ in den nächsten 2 Tagen wieder erklimmen werden...

Die Shorties sind meiner Meinung nach noch extrem mutig, und viel zu optimistisch. Also meine Prognose: die werden sich heute abend wieder eindecken... :laugh:.

Viele Grüße
Scrabble
kleiner Nachtrag:

aber Vorsicht, vielleicht schaffen es die Shorties doch noch und der Kurs testet nochmal die alten Tiefs bei 28$...

Scrabble
an alle entnervten, entgeisterten, potentiellen paniker und anderen
leicht oder schwer geschockten

schaut euch doch gelegentlich mal diesen link an, schont das nervenkostüm, weil der mensch ja angekündigtem desaster weniger verkrampft gegenübersteht als unvorhergesehener verdammnis:

http://www.signalwatch.com/


mit beruhigenden grüssen
antigone
buy/sell - o.k. war wohl etwas schwer von begriff.
ist doch klar, dass bei runterrasselnder nasdaq der verkaufsdruck ordentlich zunimmt. insbesondere nach dem, was wir in den letzten wochen bei bvsn erlebt haben. aber ein grossteil der orders kann doch gar nicht zur ausführung kommen, wenn es weniger käufer als verkäufer gibt.

antigone