DAX+0,90 % EUR/USD-0,05 % Gold+0,17 % Öl (Brent)+0,51 %

Qiagen: Rein und erst bei 83 Eur wieder raus!!!!! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

...und wer sich mit dem Unternehmen beschäftigt hat weiss, dass das mit dem Ausstieg bei 83 Eur nicht ernst gemeint sein kann. Only the strong survive!

MfG, jk :)
qiagen ist in amerika bei schlechtem umfeld und hohen umsätzen stark gestiegen. umgerechnet ergibt sich ein eurokurs von über 55 euro! schlußkurs hier auf xetra 51 euro.
ein gutes signal!

mfg
aber erst ein kurs von über 50 Dollar würden ein ausbruchssignal aus dem abwärtstrend signalisieren!
Hier ein bischen was für die Qiagenfreunde, gefunden bei Wallstreet-online.
Könnte langsam wieder losgehen mit Qiagen, oder!?

Qiagen: Verstärkung der Aufwärtsdynamik

Kursverlauf ist gut abgesichert

Nach dem Kursanstieg zum Jahresende 1999 hat die Aktie einen Gang zurückgeschaltet, zeigt
aber trotz allem Auf- und Ab immer noch einen mittelfristigen Aufwärtstrend. Das High vom
März konnte bereits im Juli wieder überwunden werden. Das geschah zwar nicht nachhaltig,
aber die Aktie zeigt doch relative Stärke im Vergleich zur Verfassung des Marktes.

Widerstände: 53,79 Euro (GD 38), 57,50 Euro, 60 Euro, 61 Euro (ATH)
Unterstützungen: 51,50 Euro, 48,59 Euro (GD 90), 46,90 Euro (mittelfristiger Aufwärtstrend),
44,50 Euro,44 Euro, 43,50 Euro, 40,28 Euro (GD 200), 40 Euro, 35,03 Euro, 34,88 Euro, 30
Euro, 29,50 Euro

Indikatoren:
Der RSI bewegt sich im neutralen Bereich abwärts. Der ADX befindet sich auf niedrigem
Nieveau. Der MACD bewegt sich abwärts und hat seine Mittellinie nach unten geschnitten.

Fazit:
Die Konsolidierung zwischen 48 und 58 Euro sollte sich noch einige Tage fortsetzen. Nach
unten ist der Wert durch den GD 90 sowie den mittelfristigen Aufwärtstrend gut abgesichert.
Für den mittelfristigen Aufwärtstrend besteht derzeit keine Gefahr. Im Laufe der kommenden
Monate kann man auf eine Verstärkung der Aufwärtsdynamik hoffen, sofern die Märkte zu einer
neuen Hausse ansetzen können.

Aus charttechnischer Sicht sinnvolle Stoppkurse:
Im Bereich des GD 90 bieten sich Käufe an. Der Stoppkurs kann in diesem Fall relativ eng am
mittelfristigen Aufwärtstrend gesetzt werden.

Jüngster Kurs in Deutschland: 51,20 Euro

15:46 9.09, Jens Kirchner
© wallstreet:online AG



Qiagen: Neue Chartsignale
Interessant sieht der Chart von Qiagen (WKN: 901 626) aus. Die Aktien der Biotech-Firma
haben Freitag bei 51 Euro geschlossen, und damit knapp über der Unterstützung bei 50 Euro.



Bei 50 Euro befindet sich sowohl der langfristige Aufwärtstrend, der bereits seit Jahresanfang
bestand hat, sowie eine bereits mehrfach getestete Widerstandslinie. Des Weiteren läuft der
Kurs nun in die Spitze eines Dreiecks ein.

Nach der Konsolidierung vom Juli-Allzeithoch bei 61,30 Euro zeigen die Indikatoren nun eine
Trendwende an. Zwar zeigt der MACD noch eine Verkaufssignal an, die Signallinien haben
aber bereits gedreht. Noch deutlicher ist das Bild beim RSI, der kurz vor dem überverkauften
Bereich ins positive dreht. Der Momentum-Indikator kann sich derzeit noch nicht für eine
Richtung entscheiden.



09:08 11.09, Michael Barck
© wallstreet:online AG


Einen schönen Montag an alle Qiagen-Fans!!!
Doc Treely
Kann mir jemand helfen. Habe Geld und weiß nicht welche Aktien
empfehlenswert sind. Traue mich selbst nicht so richtig. Vielleicht gibts eine richtig gute Adresse um Geld in der Börse arbeiten zu lassen.
HSBC Trinkaus


Qiagen Kursziel 50 Euro Datum : 15.09.2000
Zeit :10:01


Die Analysten Miemitz und Philipp von HSBC Trinkaus & Burkhardt stufen die
Aktie der Qiagen N.V. (WKN 901625) als „Halteposition“ ein.
Das Unternehmen verfüge über eine proprietäre Technologieplattform zur
Aufbereitung von Nukleinsäuren. Im Markt für Genomforschung hätten
Qiagen-Produkte durch Marktdurchdringung und Technologieführerschaft
bereits einen Standard gesetzt. Qiagen sei mit großem Abstand Marktführer.

Die Akquisition der Operon Technologies ermögliche Qiagen die Erweiterung
seiner Kernkompetenzen und die Synthetisierung von Nukleinsäuren, wie sie
für Genchips verwendet würden. Operon Technologies genieße am Markt einen
hervorragenden Ruf.

Qiagen schätze den Umsatz der Gesellschaft für das Jahr 2000 auf über 20
Millionen US-Dollar. Für die Transaktion wäre im zweiten Quartal ein
einmaliger Aufwand von 5,4 Millionen USD verbucht worden, wovon allerdings
3,85 Millionen USD von den Alteigentümern der Operon beglichen worden
wären.

Qiagen baue seinen Technologievorsprung in der Nukleinsäuretrennung und
–Aufbereitung weiter aus. Durch Kooperationen, Akquisitionen und
Joint Ventures erschließe das Unternehmen Wachstumspotentiale in den neuen
Märkten Medikamentenforschung, molekulare Diagnostik sowie Gentherapie.

Die hervorragende strategische Positionierung des Unternehmens werde vom
Markt mit einer erheblichen Prämie gegenüber dem fundamentalen Wert der
Analysten honoriert. Anleger sollten die Aktie halten, so die
Expertenempfehlung.


MfG, jk :)
Hallo liebe Boersenfreunde !
Ich wollte mal meine fundamentale Meinung zu Qiagen kund tun.
Also mit der hohen Bewertung ( KGV 2001 =200, usw. ) habt ihr natuerlich Recht, aber stellt Euch dochmal das fundamentale Umfeld vor.
Qiagen beliefert fast jedes etwas groessere Biotechunternehmen der Welt. Qiagens Produkte sind absolut notwendig, um die gesamte Branche voran zu treiben.
Und wir sind uns wohl einig, dass die Biotechbranche die Zukunft darstellt und die Kursverzehnfachungen im Internetsektor der Vergangenheit angehoeren.
Alles in allem ist Biotech die Zukunft und ohne Qiagen ist kein Biotech moeglich !!!
Am 30.10.2000 gibt es die Quartalszahlen!
Die Spannung steigt!
Die Prognosen fallen sehr wahrscheinlich super aus und
dürften dem Kurs neuen Auftrieb geben.
Für die zurückliegende Kursschwäche gab es keine fundamentalen Gründe.
Entscheidend beim größten Biotech-Wert am Neuen Markt
ist die langfristige Story, und die könnte nicht besser sein.
Gruß
notation


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.