DAX-0,18 % EUR/USD-0,19 % Gold-0,30 % Öl (Brent)+2,90 %

ROFIN SINAR --- ...C O U N T D O W N... NEUER ... MARKT - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo Rofinisten
(oder Rofinesen ?)

Ich möchte mich der Meinung anschließen, dass der "The day after" - Thread mit über 250 Beiträgen und ca. 7000 Besuchen mittlerweile doch recht groß geworden ist und schlage deshalb vor, diesen neuen Thread ( Countdown NM) zu nutzen.

Da aber o.g. sehr interessante Infos enthält, stelle ich dessen Adresse hier an den Anfang, damit man doch noch mal schnell rübersurfen kann.

>http://www.wallstreet-online.de/community/board2/ws/shortthread/208978?uid=179568&iid=822aced3515eefc193634f89c397a669&fid=&offset=&k=US7750431022&what=aktie<

Auf gehts, Rofin in Deutschland bei 16,50€ - Eröffnung USA:
gestellt vorab: 15 zu 15.1/16 $ , erster Kurs:15$ ;+1/16;400Umsatz!
Hallo alle zusammen..

bei RF geht es ja volatil in New York zu !
Nach 5 Minuten 5400 Umsatz Kurs 14,75 , Tief 14,5 Hoch 15,0625 U$ !

Dollar / Euro : 0,8787 !!!!!!!

14,375$ entspricht Kurs von 16,35€

14,5 $ entspricht Kurs von 16,50€

15,0 $ entspricht Kurs von 17,07€

15.125 entspricht Kurs von 17,21€

15,250 entspricht Kurs von 17,35€

15,500 entspricht Kurs von 17,64€

15,750 entspricht Kurs von 17,92€

16,000 entspricht Kurs von 18,20€
Schaut mal auf den Chart, R.S. bildet gerade einen perfekten Wimpel aus, so wir denn heute bei 16 schliessen sollten.
Hilfeeeeee!!!

Wo sind die Rofin - Profis ?

DWG, canada , LuckyCat, Zimmerer, usw...

Was war heute in New York mit Rofin los ???

höhere Umsätze und Verkaufsdruck !? oder doch nicht !?
Bad news, good news -- oder sind die Urlauber in NewYork wieder da und haben einen Schreck bekommen, als sie sahen , wo Rofinchen steht ?

Ich bin erschüttert !
Schaut Euch nur den Gesamtmarkt (NASDAQ) an!
3,1 % allein heute und gestern auch über 2 % down on bad "news" (besser: analyst estimates).

Auslöser: eine erneute Chipaktienkrise!
Ich versteh` das ganze auch nicht so recht, weil der Nachfrage- und Produktionsboom zumindest im Kommunikationschipbereich anhält und allenfalls temporär nachgibt. Zu Weihnachten wird es dann wieder keine Handys mehr zu kaufen geben, sondern nur noch welche unter den Christbäumen. Der Boom wird also weiter gehen - allein schon wegen der immensen Expansion des Internet!

Trotzdem schlägt das down im Chipbereich auch RSTI auf den Magen: Die Wachstumsraten waren bei RSTI ja vor allem im halbleiterabhängigen Markierungslasergeschäft zu machen (zuletzt +164 %). Wenn allerdings diese Branche wieder rezessiv wird (2002/2003 nach bisherigem common sense), dann geht RSTI wohl auch wieder etwas in der Grütze (vgl. Asienkrise 1997/1998 und den damaligen RSTI-Kurs von 5 bis 8 €).

ALLES WIRD GUT...


LuckyCat
Wat is los hier ? Habt ihr alle kein bock mehr oder wie oder was ?
Ist doch alles in bester Ordnung mit Rofinchen oder ?
Scheibe
nkleister!

Solch bescheuerte Rofin-Kurse, auch in USA !!!

bei uns in FfM sind die Umsätze so stark wie die derzeitige Frequenz an Rofin-Postings und in USA sind die Umsätze stark und der Kurs zum ko...llabieren!

Gerade 13,7/8 U$ - was soll das , es muss irgendwo bad News gegeben haben-die Chips können es nicht sein, dafür ist Rofin zu sehr im Maschinenbau!
Ach übrigens:

börse online ist heute weiterhin bullish für Rofin, erwartet gute Abschlüsse bei derzeitiger Laser-Messe und meint,dass

die Linos-Emission am NM auch ROFIN beflügeln würde ( warum ?)
@DerWegerGerd

Börse Online spricht nicht von der Linos-Emission, sondern von
dem Börsengang der Lambda Physik (21.9.).
Da Lambda Physik im Bereich Lasertechnik tätig ist, könnte eine
gute Neue-Markt-Performance sich positiv auf Rofin auswirken.
Das ist wie bei den Logistik-Aktien. Nachdem Thiel etc. super
gelaufen ist, konnte IVU nur noch ein Knaller werden, da jeder
noch an der Logistik-Hype teilnehmen wollte.
Läuft Lambda also gut, so sind alle schon im Vorfeld auf die
bald kommende Rofin scharf!
@ Börsengott,

danke für die Richtigstellung!!!

Das kommt davon, wenn man im Büro liest und dann zuhause das Gelesene durcheinanderwürfelt...
Das ist heute wieder alles seltsam...

NYC 13.7/8 $ - nachbörslich 14,375 !
Gestellt wird derzeit ( 22.40 Uhr) : 14 (5) zu 15 15/16 (2)

Durchschnittliche Einzelumsatzgröße heute : 1665 Stück (49trades)
- also extrem hoch !

Geschlossen auf gestrigem und heutigem Tagestief: 13,7/8$ ( ca. 15,90€= Schlußkurs Frankfurt)!
Demnach müßte es morgen wieder nordwärts gehen-und nicht zu knapp!
Hi Guys!

Ich denke, Rofin ist die seltsamste Aktie, in die ich je investiert habe. Absolut seltsame Kurse und absolut seltsame Umsätze.
An die Existenz von bad news glaube ich allerdings nicht - bei den wenigen Piepern, die Rofin sonst von sich gibt. Es handelt sich wohl eher um eine größere Korrektur nach dem Tageshype vor 2 Wochen.

Seltsam ist ebenso, daß sogar die internationale Laserindustriemesse in den USA nicht für Auf-, sondern für Abtrieb sorgt.
Bemerkenswert finde ich, daß Rofin bei "Nachrichtensperre", also der Zeit, in der nichts an news rüberkommt (wie jetzt z.B.), niemals nordwärts oder seitwärts, sondern immer südwärts tendiert. Tja, volatiles Papierchen...

Langsam wird es Zeit, daß Details zum deutschen Zweitlisting bekanntgemacht werden! Bald ist der September auch schon zur Hälfte vorbei!


Entschuldigt meine philosophischen Ausführungen - aber mir war einfach danach...


LC


PS: Heute waren wohl Amis am deutschen Markt, als der Kurs von 15,98 € (13 7/8 US$) zustandekam.
Korrektur? Südwärts tendieren?

Meiner Meinung nach nimmt sich Rofin nur eine Verschnaufpause vor dem nächsten Anstieg.



Bis jetzt sieht es noch absolut gesund aus, ich hoffe sehr, dass der Ausbruch auch wirklich nach oben erfolgt.

Der Rofin Chart bietet übrigens bisher schon 4 oder 5 Flaggen, die immer sehr schönen Kurssteigerungen vorherliefen. Leider hab ich die Aktie zu dem Zeitpunkt noch nicht beobachtet.
Kann mir vielleicht hier jemand sagen,ob und wann RF
vorhat an den Neuen Markt zu gehen.Danke.
Diese Meldung - offiziell noch ein Gerücht - wird nächste Woche bestätigt werden:

Das neue BMW-Werk für Mini-Cooper,wird in Oxford gebaut und Rofin Sinar hat dort einen ZWEISTELLIGEN MILLIONENAUFTRAG für Laserjustierungen und Laserschweißanlagen erhalten !!!

Federführend für diesen Auftrag wird der britische Rofin-Standort Willerby sein !!!
Dieses " Meldung" würde ja nur bestätigen was schon die letzten Wochen hier gepostet wurde.....


In Amerika geht wieder der GROSSHANDEL ab !!!!
20 Trades a 3300 Stück !!!!
Das ist pro Handel ein durchschnittlicher Umsatz von 1 0 0 . 0 0 0 DM !!

Sieht kaum nach Kleinanlegern aus.
Aktie hält sich wacker bei 13.7/8 bis 14.1/16 und damit über dem Widerstand von 13,50$!!!!
Tja Leute,

ganz schön unschön,
was Rofin da macht.

Die letzten Umsätzen haben Rofin leider ins Minus gekippt!!!!
13.5/8 $ - knapp über Tief - weiter über 13,5$ - dem hartnäckigen Widerstand.( ca. 15,70€) Inm Deutschland schlossen wir auch auf Wiederstand (altes High von 15,75€)
Hoffentlich schlägt die Nasdaq Montag unseren Rofins nicht auf das Gemüt!!!
Interessant zu wissen wäre, ob es sich bei den immer noch hohen Einzelumsätzen (durchschnittl. 2210 Stück = ca.70.000DM) um Käufe oder um Verkaüfe handelte. Ich kann dieses leider nicht sehen (evtl. kennt ja jemand einen entsprechenden Anbieter!?)

Für Rofin ging es jetzt die gesamte Woche runter.
So langsam m u s s ein up-reaction kommen.

Und Gerüchte über Aufträge gibt es ja mittlerweile wieder reichlich -
unsere Freunde Frauenpreiß und Manok verstecken sich ja wohl wieder auf (oder hinter) der Messe.
Unvorstellbar eigentlich sowas, oder ?!

Naja- trotzdem ein schönes Wochenende und viel Sonne
DWG
Und schon wieder sind bald 3 Wochen vorbei und es gibt nicht den leisesten Pups aus Hamburg wie es mit Rofin am NM weitergehen könnte.

Meine Güte noch mal !!!
@ alle
ist das ätzend !
Kurs flacht ab, postings flachen ab, T.F kann nicht mehr abflachen !

Weiß einer mal was positives - außer, daß man günstig nachkaufen kann ?

So long, Kopf hoch !

aih
Seht Euch doch Lambda Physik an, und macht Euch warme Gedanken. So einen Hype könnte es auch bei RSTI geben...

etrader
Guten Tag,

Ihr genervten Rofin Sinar Anhaenger!

Weil es im Moment nicht viel Konkretes und Neues ueber den weiteren Verlauf unsere Perle zu berichten gibt,
hier mal etwas wieder ueber die Qualitaet zu Rofin Sinar!

Gruss Canada!

STIEFELMAYER linear
High Speed Cutting mit Linearantrieben und CO2-Slablaser


Die STIEFELMAYER linear eröffnet neue Dimensionen der Blechbearbeitung
mit Flachbett - Laserschneidanlagen.
Auszug techn. Daten
Arbeitsbereich 1250 x 2500 mm
Max. Verfahrgeschwindigkeit
der X- und Y- Achse 200m/min
Max. Schneidgeschwindigkeit 30 m/min*
Achsbeschleunigung 2g (20m/s2)
Lasertyp DC 025
Laserleistung 2500 Watt
Lasergasverbrauch < 0,3 Nl/h
*abhängig von Material und Materialstärke.
High Speed Cutting
°
20 - 40 % höhere Schnittgeschwindigkeit als konventionelle Laserschneidanlagen
mit Spindelantrieben.
SIEMENS Drehstrom- Linearmotore
°
Erhöhte Zuverlässigkeit und Dynamik bei gesteigerter Wiederhol- und Produktgenauigkeit.
Modulares Maschinenbaukonzept
°
Stabile Schweißkonstruktion bildet Basisrahmen für hochsteife Gesamtkonstruktion.
°
Integrierte Versorgungsstränge, Rauchgasabsaugung und Schrottförderer.
°
Beide Längsachsen durch Leichtbauweise und -werkstoffe auf hohe Dynamik optimiert.
Maschinensteuerung SINUMERIK 840D
°
Modernste Steuerungsgeneration mit vollintegriertem Mehrprozessorsystem.
Laserstrahlquelle - DC 025 von Rofin Sinar
°
Leistungsfähigster Laserresonator der Gegenwart.
°
Geringster Gasverbrauch durch Verzicht auf konventionelle Gasumwälzsysteme.
°
Reduzierte Servicekosten, da Resonator ohne Rootspumpen bzw. Turbinen arbeitet.
°
Weniger Energiekosten durch Einsparung des Gebläses.
°
Verbesserte Bauteilequalität durch hohe Strahlqualität (K>0,8)

Das ist die Theorie.
Was das für Sie als Anwender in der Praxis bedeutet, darüber sollten wir uns
unterhalten.
Welche Vorteile können Sie Ihren Kunden durch den Einsatz dieses innovativen
Produkts bieten ?
Wie steigern Sie damit Ihre Wettbewerbsfähigkeit in einem wachsenden Markt ?

Wir bei Behrens finden gemeinsam mit Ihnen Antworten und Lösungen, von der
Applikation bis zur Inbetriebnahme.
Sprechen Sie uns an.
Kontakt: Lutz Raugust Tel. 05181 75 257
E-Mail: l.raugust@cbehrens.de
Guten Tag!

Auf der Webseite:

http://www.broker-online.de/3SatBoerse/statistik.htm


findet Ihr Rofin Sinar 902757

unter Nummer 11



http://www.broker-online.de/3SatBoerse/statistik.htm
Technologiepool GmbH


Emden


Die Technologiepool GmbH unterstützt seit 1992 als Einrichtung der Kommunen, der IHK und der HWK Ostfrieslands klein-
und mittelständische Unternehmen in der Region Weser-Ems beim Transfer ausgewählter neuer Technologien, um nachhaltige
Strukturverbesserungen in der Wirtschaft zu erreichen. Dabei arbeitet die Technologiepool GmbH mit wissenschaftlichen
Einrichtungen zusammen und unterstützt diese in Lehre und Forschung.

Die Schwerpunktaufgaben der Einrichtung liegen auf den Gebieten der Laser- und Umwelttechnik. Die Abteilung Lasertechnik
ist mit modernen leistungsfähigen Geräten für die Lasermaterialbearbeitung und -meßtechnik ausgestattet. Es steht eine
universelle CO2-Laseranlage mit einem Hochleistungslaser RS 2500 RF (Rofin Sinar) und einem CNC-gesteuerten
2-Stationen-Bearbeitungssystem mit 5 bzw. 4 Achsen (Arnold) zur Verfügung. So sind alle lasertechnologischen Verfahren der
thermischen Bearbeitung zum Schneiden, Schweißen und Oberflächenbehandeln im Rahmen der Erprobungsleistungen
ausführbar. Die Anlage ist so aufgebaut, daß durch ihre hohe Flexibilität auch komplexe Bearbeitungslösungen realisierbar sind.
http://idw.tu-clausthal.de/public/pmid-14623/zeige_pm.html


Fuer Rofin Sinar Interessenten, die noch mehr ueber Laser und speziael ueber Rofin Sinar
wissen moechten, einige Webseiten!



http://hbz1.hwk-muenster.de/laser/partner/hannover/techpool.htm



http://www.lzh.de/Pressemitteilungen/neuer_ndyag.htm




http://idw.tu-clausthal.de/public/pmid=11673/zeige_pm.html




http://www.iwb.tum.de/projekte/laser2000/projekte.htm





http://www.uv.ruhr-uni-bochum.de/Forschungsbericht/e14/e140201/p03.htm



http://www.ilt.fhg.de/d/feergebnisse/jb98-s65.html



http://www.vdi.de/tz-pt/laser/projektfoerderung.htm


Demjenigen, der noch mehr wissen moechte kann folgende Seite aufrufen:



http://www.excite.de/search.gw?lang=de&look=excite%5Fde&trace=a&search=rofin+sinar&c=web.de&start=30



Gruss Canada!
Rofin bei 13.25$ - damit jetzt wieder im Minus!

Das wäre am Ende der Sitzung dann das
n e u n t e M i n u s in z e h n aufeinanderfolgenden Sitzungen bzw. innerhalb von 14 Tagen .
Wo bleibt die Reaktion auf diese Korrektur ???!!!!

Und wo bleibt die PR - Initiative in Deutschland !?

Wann wachen die von u n s bezahlten PR - P(r)ofis endlich auf ?!
Ja
und ich kotze gleich !!!!!!

Rofin ist nicht bei 13,1/4 sondern
bei 12,5 U$ !!!!

Ich fordere P e r s o n a l k o s t e n e i n s p a r u n g e n !!!!

Auf der nächsten HV bin ich dabei und werde die

E N T L A S S U N G

von Frauenpreiß und Manok fordern !!!!!!!!

Wer rein gar nichts leistet darf auch die Firma nichts kosten !!!
Hey Zimmerer,

vielleicht solltest Du Dich selbst EINsparen, oder uns zumindest Deine frustrierten Kommentare ERsparen.

- wuff -

rantamplan
@Canada

So sagenumwoben einzigartig ist der lineargetriebene Hochleistungslaser von RSTI nicht, da auch Trumpf (www.trumpf.com) selbigen im Portfolio hat.
Übrigens: Mit Trumpf hatte das Fraunhofer Institut für Lasertechnik seinerzeit den 20000 W CO2-Laser entwickelt - nicht mit RSTI!

LC
Hallo,
ich verfolge mit interesse dieses Board, da es fundierte Informationen über eine unentdeckte Perle gibt. Bin auch schon seit längerer Zeit in Rofin investiert, und ich lebe seit langem von der Hoffnung, daß sich etwas in Richtung Norden tut. Bloß langsam verliere ich den Glauben an diese Aktie. Wieso wird die Informationspolitik so schlecht gestaltet. Es dürfte doch normal kein Problem sein, positive Geschäftsmeldungen, die sicherlich vorliegen, so in die Öffentlichkeit zu lancieren, daß das den Kurs positiv beeinflussen könnte. Scheinbar ist der PR-Mensch tatsächlich nicht ganz auf der Höhe.

Ich selber wohne in Göttingen, und beobachte den Börsengang von Lambda-Physik sehr interessiert. Ich kenne zwar nur die Firma vom Äußeren (macht eigentlich einen guten Eindruck), doch ich kann mir nicht vorstellen, daß diese Firma, auch mit den gesamten Patenten und Know How wirklich 136.000.000 Euro wert sein soll.
Ich bin sozusagen nur ein kleiner Aktionär, der vielleicht nicht so ganz die globalen Zusammenhänge sieht, doch ich bin Kaufmann genung, um zu sehen, daß bei Rofin z.Zt. nichts unternommen wird, diese Seitwärtsbewegung aufzuhalten. Ich sehe viel eher die Gefahr, daß viele überdrüssig werden, und die Aktie dann wieder auf 6 Euro knallt.
Ich habe zum Glück noch etwas Cash, um Lambda zu zeichnen. Aber viele werden, wie bereits an anderer Stelle hier in diesem Board vermutet, aus Rofin herausgehen, um dann Lambda zu zeichnen, wo ein 100 % Zeichnungsgewinn zu erwarten ist.
Dieses war mal ein nicht so fundierter Beitrag eines Aktionärs, sondern eine Momentaufnahme meiner Meinung zu Rofin Sinar.

e2d2
zur Figur Rantamplan

Rantamplan ist bekanntlich eine glücklose Witzfigur (Comicfigur) aus der Lucky-Luke-Serie und stellt einen strohdoofen Straßenköter dar, dessen Haupttätigkeit es ist, anderen Leuten grundlos ans Bein zu pinkeln und ein Mißgeschick nach dem anderen zu fabrizieren.

- Ähnlichkeiten mit hier postenden und möglicherweise sogar namensgleichen Personen wären natürlich rein zufällig.

zur BMW/Rofin - Story:

In der heutigen Ausgabe des "Westfalen Blattes" ist die Titelstorty (mit Farbfoto) die Umstellung des alten auf das neue Mini-Cooper Modell durch BMW. Dieses Modell wird - wie bereits überall am Wochenende zu lesen war - in dem neuen BMW-Werk in GB gebaut werden.
Vorstellung des Fahrzeuges ist schon auf dem Pariser Autosalon - Markteinführung bereits in 2001 !!!


zu Manok und Frauenpreiß:

Diese Untätigkeit muß einfach jeden Aktionär zur Weißglut treiben.
Wir befinden uns nicht mehr im Börsenjahr 1972, wo noch alle im Dornröschenschlaf dämmerten.
@e2d2

Lambda Physik ist weit mehr als 136 Mio. € wert! Die 136 Mio. € sind der Gegenwert, den die Emission darstellt (3,89 Mio. Stück mal Höchstausgabepreis von 35 €!).
Emittiert werden nur ca. 29 % des Grundkapitals, was eben den 136 Mio. € entspricht. 60 % des GK bleiben bei COHERENT, weitere ca. 10 % bei einem anderen Altaktionär - 71 % sind daher nicht im Freefloat.

Lambda ist, weil das GK aus insgesamt 13,25 Mio. Aktien besteht bei einem Graumarktkurs von 67 € sage und schreibe 887 Mio. € wert. Zum Vergleich dazu Rofin: 175 Mio. €! ...und das, obwohl Rofin derzeit mehr als doppelt soviel Umsatz macht: Lambda 95 Mio. €, Rofin ca. 150 Mio. oder etwas mehr).

Entscheidend ist aber, daß Lambda jetzt schon 10 Mio. € Gewinn macht, genauso viel wie Rofin (1999/2000e: 11 Mio. €).

Trotzdem: Lambda ist viel zu teuer. Der Marktführer im UV-Laserbereich heißt CYMER (USA), welcher den Weltmarkt zu 80 % beherrscht. Das 2000er KGV von CYMER liegt bei 23-27 (geschätzt). Das von Lambda bei glatten 90!

Das zur Info...

LC
ROFIN IN CHAMPAGNERLAUNE !!!!

KM und TF lungern abends auf Spesenrechnung auf Messeparties herum und die Anleger grämen sich!

Prost meine Damen und Herren!
Klasse-

es ist Messe,
es sollten Aufträge kommen und bekanntgegeben werden,
aber natürlich:
es passiert nichts- still ruht der TF äh, der See !!!

Und Rofin verliert heute 10% auf 12 U$ !!!
Sorry,

wir stehen jetzt bei 11.3/4 $ : -12%

Hoch die Tassen !!!
Nun aber mal ganz tranquillo, Alexander Zwo.

Vor Wochen haben wir noch Wert darauf gelegt, daß diese Aktie nun mal nicht in die Hände von Zocker und Pusher gehört, haben uns dann darüber gefreut, wie doll doch der Kursanstieg war.

Und nun: Aktie fällt, dies ist wahrlich nicht berauschend.
Allerdings fällt der gesamte Markt auch.

Deswegen aber bitte doch kein Gejammer und Auskotzen über irgendwelche Mitarbeiter von RSI. Was diese leisten oder nicht, läßt sich sicherlich aus dieser Warte hier nicht beurteilen.

Und wenn Du an die Aktie glaubst (deswegen hast Du RSTI sicherlich auch gekauft), dann bringen Dich auch paar schwache Tage nicht aus dem Gleichgewicht.

Und wenn Du nur zocken willst, dann mußt Du momentan erkennen, daß der Zock in die Hose ging. Da ist dann aber eigentlich kein anderer Schuld, als Du selbst.

Also mal ruhig Blut.

Finanzbaer
Guten Tag,

finanzbaer!

Ich bin ganz Deine Meinung, was soll das ganze Geschimpfe und aus der Rolle fallen!

Ich bin froh, das wir bei der jetzigen Marktlage noch nicht unser Pulver verschossen haben,
und demnaechst, wenn es allgemein wieder Bergauf geht, das ganze Arsinal noch einsetzen koenen!

Die zitterigen Haende sollen ruhig alle wieder aussteigen, die machen hier im Moment nicht das schnelle Geld,
aber den guten Diskussionsstil, der bislang hier herrschte, wird durch Denen verdorben!

Schaut mal in drei Monaten wieder rein, dann wird diese Perle in den nordischen Gefilden eindringen, das es eine
Hatz auf diese Aktie geben wird!

Gruss Canada!
Hallo zusammen !!!

Also vorab:

ROFIN HAT HEUTE EINE NEUE VERÖFFENTLICHUNG GEMACHT !!!!

Ihr könnt diese unter großen Mühen und einigem Zeitaufwand von der Rofin-homepage downloaden - speichert aber erst, wenn wirklich alles geladen ist - sonst wiederholt Ihr das des öfteren.

Was steht da nun geschrieben ?:

Es gibt viele Bilder und Artikel zur Baasel-Übernahme!
Und die Artikel hätten eigentlich im Juli schon erscheinen müssen!

UND NUN DER HAMMER:

"Rofin hat einen Teil des Kaufpreises aus eigenen Mitteln gezahlt, den Restbetrag über deutsche Banken finanziert -
M I T T E L F R I S T I G
WILL ROFIN EIN ZWEITLISTING
AN DER DEUTSCHEN BÖRSE VORNEHMEN"

Das ist ALLES , was über diese ganze Sache zu lesen ist.

Also: ENTTÄUSCHUNG PUR
Hallo canada,

ich verliere auch so langsam den Glauben an Rofin - was ja vielleicht ein gutes Zeichen ist - aber:

der derzeitige Dollarkurs wird das nächste Rofin- Ergebnis natürlich wieder verwässern ( nett ausgedrückt)!

Zusätzlich ist es nun wirklich blamabel, wenn in den sogenannten September-News nichts Konkretes über den NM-Gang steht !

Das ist absolut schlechtes Informationsverhalten!
Ein Hinweis wie: Wir haben sehr günstig finanziert, sodaß eine Verzögerung des NM-Listings für uns keineswegs negativ ist - oder etwas in dieser Art würde doch schon etwas Transparenz bringen..

So kommt es zu Kursverlusten!
Und das hat auch nichts mit Zockern zu tun - wer auch nur 3 Wochen RS-Aktien hat, ist zu dem Zeitpunkt Mitgesellschafter und hat vollen Anspruch auf shareholder-value !!!
Ach - und noch etwas:

ROFIN hat ein neues L O G O !!!

Der Schriftzug lautet nur noch "rofin" und ist in sehr runden Schrifttypen gehalten !
Guten Tag,

DerWegerGerd !

Vielen Dank fuer Deinen Beitrag, Rofin wird es hoffendlich auch noch in Deutsch bringen, damit es auch alle lesen koennen!

Ich bewundere Deinen Fleiss, den Tread hier in Bewegung zuhalten!

Ihr muesst Euch nur nicht gleich Aufregen, weil der Kurs mal etwas wieder suedlich geht, in Moment sind beinah alle Guten
Aktien betroffen! Darum finde ich es gut das Fa. Rofin z.Zt. nur Sachinformationen bringt, und die Perle somit noch vielmehr als
solide Aktie mit Wachtumspotential bekannt wird und somit noch mehr groessere Investoren einsteigen!

So das ist meine unmassgebliche Meinung zur jetzigen Situation!

Gruss Canada!
Hallo Leute!

RSTI hat derzeit (Report Q3/2000) sage und schreibe 123 Mio. US$ Verbindlichkeiten und muß daher pro Tag über 20.000 DM an Zinszahlung aufbringen! Das ist die bittere Realität (ich hatte darüber schon berichtet!). Eine KE muß erfolgen! Und zwar bald! Die Firma steht sonst bilanziell ungesund dar.

Ferner ist die Informationspolitik für heutige Zeiten definitiv unzureichend. Wer soll denn bei dieser immensen Anzahl von notierten Aktiengesellschaften weltweit eine Perle entdecken, die nicht in gehörigem Umfange auf sich aufmerksam macht? Es geht heute einfach nicht mehr ohne dauerhafte Kurspflege durch nachhaltigen Informationsfluß...

Ein zu niedriger Kurs aber schädigt RSTI deshalb, weil für eine KE mehr Aktienmaterial ausgegeben werden muß.
Läßt RSTI sich weiterhin bei jedem leichten Abwärtstrend an dem Märkten sturmreif schießen, so halte ich eine Übernahme durch einen anderen Laserhersteller, der höher bewertet wird nicht mehr für ausgeschlossen! Es existiert eine unüberschaubare Vielzahl von Laserquellen- und -systemherstellern, welche als schwarze Ritter in Frage kommen. RSTI ist bei der derzeitgen Bewertung ein Fischlein!

LC
Aus Bigcharts:
Nachbörslicher Handel bei Rofin:

14U$ ! 2800Stück ! (nach 12,25 Schluß)

After Hours Trading
9/13/2000 5:54:00 PM Last:
14 Change:
+1 3/4 Volume:
2,800
@ LC,
es stimmt, aber ein takeover wäre für uns nahezu genial!!!

Es gibt dazu ein Messegerücht!!!
(Messe endete gestern abend)

Die Tage von Herrn T.F. scheinen gezählt zu sein!!!!!!!

Rofin USA soll lt. Messeteilnehmern mit Peter Schumann verhandeln!!!

Zur Zeit ist dieser PR-Director eines Nasdaq-notierten Unternehmens und soll als Vollprofi gelten. Ein Wechsel zu Rofin soll kurz bevorstehen.

Hat jemand von Euch etwas von diesem Herrn gehört oder weiß, wo er momentan unter Vertrag steht ?????
Ich habe heite per E-Mail nachgefragt ob ein gang an den neuen Markt angedacht ist.
Die Antwort war das daß nur von der deutschen Börse entschieden werden kann in welches Segment man wechseln kann.
Ein wechsel an die deutsche Börse wird es aber definitiv dieses Jahr geben.
Guten Abend zusammen -

ich teile Eure Empörung vollständig und werde auch - sollte ich noch Aktien von RS besitzen - gerne meine Stimmen in einen Kleinanlegerpool zur nächsten HV einbringen !

@ Wynton

Herzlichen Glückwunsch ! Du bist scheinbar das (sorry) blinde Huhn, das auch mal ein Korn findet ....
Hier wird ja hin und wieder gepostet, man solle sich an das Büro von Herrn Frauenpreiß direkt wenden, wenn man Fragen hat.

Ich tat dieses mit nachfolgender e-mail am 4.9. !

Ich bekam jedenfalls bis heute (natürlich ?) k e i n e Antwort.

>>>>>>
Thema: Ihre e-mail v. 09.08.00 / Diverses
Datum: 04.09.00 12:00:59 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit
Von: .........
An: K.Manok@Rofin-ham.de

z.H.: Frau Manok / Herrn Frauenpreiß

Sehr geehrte Frau Manok,

vielen Dank nochmal für das Zusenden Ihrer letzten Presseerklärung v. 8.8.00.

Ich habe am Wochenende Zeit gefunden, mich im Internet umzuschauen. Dort war mehrfach zu lesen, dass im Laufe dieser Woche mit der Bekanntgabe von Einzelheiten zur Baaselfinanzierung ( also Gang an NM(?), Kapitalerhöhung, Zusammensetzung des Konsortiums, etc.) zu rechnen sei.

Könnten Sie mir bitte kurz mitteilen, ob das der Fall ist oder falls nicht,
was es an weiteren Neuigkeiten gibt bzw.
wann voraussichtlich die Bekanntgabe weiterer Einzelheiten oder auch die von Großaufträgen geplant ist.

Mit vielem Dank für Ihre Mühe vorab und freundlichem Gruß

.........

<<<<<<<<<
@ finanzbaer

Deine Meinung ehrt Dich, allerdings möchte ich (seit 1997 investiert) anmerken, daß Rofin sich oft GEGEN den Markt entwickelt hat.
Es gibt also keinen Grund, zu frohlocken, wie RSTI sich gegen einen schwachen Markt behauptet, denn bei einem Bullenmarkt besteht die Gefahr,
daß RSTI schwach läuft.
Anscheinend glauben die Amis, dies sei eine defensive Aktie und parken dort Geld, wenn sie Bären sehen und umgekehrt.

@ dasheinerle

Welche Antwort hast Du denn erwartet ?
"Wir werden am 35.13.22115 einen Großauftrag bekanntgeben, aber verraten Sie das bitte nicht weiter !"
Sinn einer Pressemitteilung -auch als adhoc-Ersatz - ist die marktbreite Informationsstreuung.
Dies macht nur Sinn, wenn man nicht weiß, wann sie kommt.

Die Soße von der Entscheidung der dt. Börse, welches Segment in Frage kommt, kenn ich übrigens schon vom Frühjahr
in Zusammenhang mit der geplatzten = vertagten HV, also schon VOR der Baasel-Akquisition. Damals hatte ich angefragt, was denn
unternommen werden soll, um einen solchen Fauxpas in Zukunft zu vermeiden und ein Listing in D angeregt.

Die 2 oder 3 mails, die damals umgingen, wurden übrigens recht prompt beantwortet.
Daß mir der Inhalt nicht gefiel, ist ja klar.

@ DWG

Ich habe irgendwann mal die Seitwärtsbewegung in D zwischen 13 und 14 als Unterstützung genannt, Dir war das zu tief, du wolltest ein Aufsetzen
auf die 15,xx EU.

Leider sind wir jetzt bei gut 14 EU und die 12 $ aktuell sehen auch nicht gut aus !

Ich möchte Dich bitten, wieder zu murmeln, die Kurven von Andy Mac Dowell sehen wesentlich erbaulicher aus als die von RSTI.

aih
....und ich erwähnte auch einmal

11 Euro´s sowie Trumpf

Gruß kj
AN: Zimmerer,

ich mache mir so langsam wirklich Sorgen um dich. Irgendwie erinnerst du mich an ein kleinen Jungen in der Sandkiste, dem die größeren, bösen, Buben das Spielzeug wegnehmen.

Dein ewiges Quengeln nervt mich dermaßen, daß ich mich entschlossen habe, auch mal etwas zu schreiben. Laß uns doch mal gemeinsam schauen, was du in der Vergangenheit mit Deinem tiefgreifenden Wissen und Gefühl für die Finanzmärkte vorhergesagt hast:



10.8:
3SAT - BÖRSENSPIEL: NEUER WERT am 11.08.:ROFIN SINAR

::::Hmm, scheint nicht so recht geklappt zu haben dieser blödsinnige Pushversuch, oder?



11.8:
HURRA - OPTIONSSCHEINE AUF ROFIN SINAR
Einer der Konsortialführer wird "covered warrants" also eigene Optionsscheine auf Rofin herausgeben ! calls und puts übrigens! Und dafür braucht er genügend günstige Stücke, um auch bedienen zu können, dh. er muß die Anleihe abdecken ! Bezugspreise sollen 25€ und 30€ und 35 € im call sein !!

::::Toll, aber da es auch heute noch kein Konsortium gibt, scheint mir das doch eher ein billiger Pushversuch zu sein, was?



14.8:
ROFIN SINAR - DER 1 MIO.- AKTIENVERKÄUFER IST GEOUTET
HENDERSON INVESTORS LIMITED HIL hielt noch per 6/30/ 481,621 Aktien = 4.2% Anteil -und verkaufte im letzten Quartal - 2 1 7 . 5 0 0 Aktien, rd 1/3 seines Bestandes.
Zum 31.3. hielt man 699,121 Aktien und verkaufte -6 2 7 . 0 0 0 Stück = -47.3 des Bestandes.

::::Stimmt!! Entspricht genau der Wahrheit.....nur leider redest du hier über etwas, was bereits EIN JAHR VORHER (1999!) stattfand und nicht 2000...jaja, manchmal muss man auf das Kleingedruckte achten!



14.8
... ich verscheuere meine Rofins!

::::Gut, ist wenigstens konsequent!




18.8:
... Heute ist wieder 3Sat-Börse...

::::Oh, hast du die denn doch behalten? Doch nicht so konsequent wie angedroht? Ja, was soll ich denn davon halten?? Pushversuch? 



22.8:
.... "aus sogenannten gut informierten Kreisen" ist am Parkett zu hören....... ihre Depots mit Rofins langsam aber sicher auffüllen

::::Ah, jetzt weiss ich wieso Du nicht verkauft hast.......“Ein Püschchen in Ehren kann niemand verwehren“?????



8.9:
-ZIGMILLIONENAUFTRAG VON BMW (Oxford) an ROFIN SINAR (Werk Willerby)
......Rofin Sinar hat dazu einen ZWEISTELLIGEN MILLIONENAUFTRAG für Laserjustierungen und Laserschweißanlagen erhalten !!! (angeblich über 15 Mio. Euro). ....Federführend für diesen Auftrag wird der britische Rofin-Sinar-Standort in Willerby sein !!!

::::Na, prost, macht die Flaschen auf, die Weiber her, oder....moment mal, vielleicht doch wieder nur ein Pushversuch?????




12.9
...In der heutigen Ausgabe des "Westfalen Blattes" ist die Titelstorty (mit Farbfoto) die Umstellung des alten auf das neue Mini-Cooper Modell durch BMW. Dieses Modell wird - wie bereits überall am Wochenende zu lesen war - in dem neuen BMW-Werk in GB gebaut werden.

::::Wow, na hätte ich das früher gewusst, das selbst das Westfalen Blatt...also wirklich TOLL!!!! Aber, mal ehrlich......was soll mir dein Posting sagen???


Also, lieber Zimmerer, versuche doch mal folgendes:
1. Lass diese beknackten Pushversuche – es bringt nichts und wirft das falsche, KURSSCHÄDIGENDE, Licht auf unsere Rofins
2. Versuch doch wenigstens selbst Deinen Ratschlägen zu folgen – dann hättest Du schon längst verkauft, und wärst ein gemachter Mann 
3. Versuche Dein Investment ansonsten als etwas langfristiges zu sehen
4. Wenn Du das Unternehmen, in das Du investiertst, nicht magst, solltest Du trotzdem auf die fundamentalen Daten schauen – Marktschreierei hilft nicht!
5. Nimm Dir ein Beispiel am WegenerGerd: Auch wenn er sich täglich über die IR Arbeit von Rofin ärgert (was ich nicht so ganz verstehe: Lieber wenig Wahrheit als viel Müll siehe Metabox, Sero, Lösch, Infomatec, Edel...etcpp) so versucht er wenigstens die Firma zu verstehen – wenn ich ehrlich bin: Ich glaube nicht das du das kannst, und du willst es auch nicht.

Deshalb: Wenn du kein Potential in der Firma siehst, dann verkaufe eben: Das ist konsequent und schont unsere Nerven. Und entscheide dich einmal: Entweder pushen oder totreden: Beides zusammen funktioniert nicht ;)

Oder bist du doch wie ein kleiner Junge: Dein Spielzeug kriegst du anscheinend nicht und jetzt machst du dafür jeden an.........Beinpinkeln, Treten inkl.


2good4u
@ too good for you !


Na also.

Da scheint der Herr T.F. ja nun unter Pseudonym zu posten!!!

Aber der Name sagt alles - 2good4u - da fühlt sich wer zu gut für die Rofin - Kleinanleger !

1.)Aber Sie haben wohl noch nie was von traden gehört, mmh?

2.)Sollte Henderson eher investiert gewesen zu sein, so war in meiner Info dahingehend nichts Kleingedrucktes.- Das hätte ja gleich richtiggestellt werden können! -(zu faul, schätze ich mal)

3.) 3Sat-Börse -es lag normaleweise auf der Hand , dass Rofin ausgewählt werden würde- BO war schon häufiger so verfahren - aber die haben wohl die PR-Leistung von RS noch rechtzeitig erkannt.

4.)Kursmacher schauen n i c h t primär auf Fundamentals! Kurspflege (Investorenpflege) ist erheblich wichtiger.

5.) Potential in der Firma ist sicher sehr stark vorhanden, aber das ist wie im echten Leben:

wenn mit dem Talent (Potential) Schindluder getrieben wird, dann ist es schnell vergeudet und die Zeit geht vorbei. Dieses geschieht hier schon fast mutwillig!

6.)Ich habe gar keine Lust, diese verqueren Ansichten der PR-Abteilung von RS zu verstehen - Blödsinn muß man nicht unbedingt
verstehen. Es handelt sich auch immer nur um nicht haltbare Ausreden, die da herüber kommen.
Bei einem konkreten, in straffem Zeitrahmen abgehaltenen Konzept zum Börsengang entscheidet die Deutsche Börse sehr kurzfristig.
Doch wenn das Konsortium nach dermaßen langer Zeit noch nicht einmal steht, dann prost Mahlzeit.
@ 2bad4us

Nachtrag:

das mit den Optionsscheinen stimmt - man hat wirklich überlegt, dieses Finanzierungsinstrument zu nutzen.
Doch gerade bei OS gilt: Es muß Phantasie geben !
Und die raubt jedem Institutionellen Investor in Deutschland ja die bekannte PR/IR-Leistung!
da sind doch heute schon wieder "Staubsauger" am Werk ???
(jede kleinste Order wird aufgesaugt)

kj
STAUBSAUGER ???
@ kosto jr.
Schön wäre es!!

@ alle !

Leider sind wir jetzt bei 11,5 U$ !!!
Was heißt das? Auch in Frankfurt (14€) fallen wir unter den sonst superstabilen Trend!!

Daß kein einziger Pieps aus HH kommt, treibt ja wohl jeden Anleger zur Weißglut -
Es kommt nun mal nicht nur auf gute Fundamentals an (siehe Bayer, Pankl, oder andere).
Wichtig ist, von den Anlegern (und der Börse) geliebt zu werden !!!
Da hilft nur allwöchentliches Veröffentlichen von Firmennews!! Und die gibt es immer !!!

>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<<
Dieses Wochenende werde ich mich dem schon einmal angedachten Vorhaben widmen, dem gesamten Vorstand die hier und auf anderen boards geposteten Beschwerden über die PR/IR-Arbeit zukommen zu lassen und einen Thread mit dem entsprechenden Anschreiben an diese Damen und Herren eröffnen!
Dann kann jeder noch einmal seine Kritik kundtun!!!
Dienstag wird dann alles rausgeschickt !!!
<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>>>>><<<<<<<<<<<<>>>>>>>>>>

Anmerkung:

Gefakte Boarder wie "2good4u" oder "rantamplan", die vergeblich versuchen, die unverschämt schlechte IR von Rofin durch ihre absolut
aussagelosen postings zu schönen,sollten am besten den Rechner ausgeschaltet lassen und sich weiterhin in ihr Schicksal ergeben.
(oder den Rofin-eigenen(?) Computer für sinnvolle Arbeit nutzen)
Hallo liebe Rofinisten !

Heute herrscht ja eine richtig gereizte Stimmun auf unseren threads!
Das kennt man (zumindest unter den boardern) eigentlich (gott sei Dank) nicht.
Ich hoffe, dass Ihr Euch beruhigt.

Trotzdem muß ich kurz auf "-2god4you-" eingehen (angemeldet 14.9.00; 2 -gleiche - postings) :
"Was soll an der These "Lieber wenig Wahrheit als viel Müll " stimmen ?
Und außerdem versuche ich nicht, Rofin zu verstehen. Das ist nicht meine Aufgabe. Es ist vielmehr die Aufgabe von Herrn T.F., den Groß-und Kleinanlegern zu verstehen zu geben, warum Rofin ein klarer Kauf ist und der Kurs steigen muß!
Dass Zimmerer manchmal doch Recht behalten hat und er doch relativ nahe an Rofin zu sein scheint, hast Du (natürlich) absolut außer Acht gelassen.
Naja, Dein Bier !
Nur: Dein Posting enthält leider nichts an substantiellen Aussagen zu RS. Du hättest es ja mal besser machen können."

Jetzt aber zu meinem eigentlichen Anliegen:

Ist jemand von euch bei "freerealtime.com" angemeldet?

Es gibt jetzt dort (auch bei Rofin) zwei neue Tickerspalten, die realtime aktualisiert werden:

VWAP (dahinter ein abweichender Kurs- BSp. 12.1/64$) und
UPC (dahinter ein"N"),

gleichzeitig natürlich weiterhin bid (11.11/16$) und ask (12$)

Was bedeutet VWAP und UPC ???
Könnte das jemand bitte posten ?!
Hallo!

Irgendjemand schrieb doch von einem 11$-Kurs!

Gerade waren wir bei >>>> 10.5/8 $ <<<<<< !!!

Das sind 12,40€.

Viel Spaß dann noch.

Meine Güte, hier werden in 2 bis 3 Wochen 120 Millionen DM vernichtet
und einer besserer PR-Mann kostet vielleicht 100.000€ p/a.
Unter 11,5 $! Das hätte ich nicht erwartet. Jetzt heißt es tief Luft holen und dann....kaufen oder verkaufen??

@Zimmerer: Fühlst Du Dich etwa verfolgt????

Ich folge übrigens meinem eigenen Rat und habe heute mit Fraunpreis telefoniert: Börsengang noch dieses Jahr, Schätzungen für nächstes Jahr 1US$, von seiner Ablösung weiß er nichts

-wuff-

rantamplan
ES GEHEN DIE LICHTER AUS...

ABER: Auf diesen scharfen Kursabrutsch werden todsicher wieder genauso steile Fahnenstangen nach oben kommen. RSTI ist nunmal ein sehr volatiles Papierchen: RSTI wird auf der 200 d Linie aufsetzen (12,30 €) und dann nach oben wegdrehen.
AUGEN ZU UND DURCH!

LC
Danke LC, das baut mich auf! Glaubst du wirklich das wir die 12,30 sehen werden??????? Ich hoffe sehr, daß du dich hier verschätzt, aber ich glaube gerne an das Aufwärtspotential (notgedrungen :) )

gute nacht

-wuff-

rantamplan
Hallo Rantamplan,

hast Du TF auch nach weiteren News und Zeitpunkten von Ankündigungen für NM - Daten gefragt? Wenn ja, poste doch bitte die Antworten!


Guten Morgen Lucky Cat,

ich poste diesen Beitrag ausnahmsweise doppelt, weil der andere thread häufig in der Übersicht der RS-threads unterschlagen wird.
Also nochmal:

ganz ruhig mit den jungen Pferden !!!

Du weißt doch selbst, dass so viele technische Indikatoren auf turnaround zeigen !

Natürlich wäre es tragisch, wenn in Frankfurt ein Rückfall auf die 13.35€ käme, denn der sehr lange Trend wäre dann verletzt (zZ. ca.13,95€). 200er liegt bei ca. 12,25€.


USA legt zur Zeit kein nachvollziehbares Chartbild hin !
Dort waren wir im April auch schon unter der 200er-Linie!
Es sieht dort nach ungebremstem Absturz aus - Stop kann überall sein !
In Deutschland werden in Extremzeiten US-Kurse ja auch nicht nachvollzogen !(16$ wären damals auch immerhin 18,0€ gewesen - die gab es aber nicht annähernd !)

Aber warum geht Rofin runter!?

1.) Die ausgewiesenermaßen unverschämt miserable PR/IR- ist ja bekannt.
Traurig ist nur, das in bad times die good news untergehen. Der Zeitpunkt scheint wieder verpaßt zu sein.
2.) Rofin wird scheinbar seit der Präsentation in USA den Chips nahegerückt !
3.) Ich habe heute schon 2 mal von 1$ für 2001 gelesen. DAS ist HUNDSMISERABEL !!!
Es wurde bisher teilweise von 1,20$ ausgegangen und für 2000 von ca 0,80$. Das scheint aufgrund des $/€ Kursverfalles der letzten Wochen von ca.0,95 auf 0,854 jetzt bei Rofin auch den Gewinn um ca. 10% - 15% schmelzen zu lassen ($-Basis).
4.) Und da beißt sich die Sache wieder: kurz vor einem Zweitlisting mit 75% Aktionärsanteil in Dt. sollte mann die Werte auch in Euro angeben.
5.) In USA sind entsprechend weniger Aktien, die sich "drehen" und daher ist die Volatiolität dort größer.


Sollte das Emissionskonsortium intern doch schon stehen, so ist es diesem wohl problemlos möglich, bei uns den Kurs um 14€ zu halten. Es geht bei denen ja auch um viel Geld!

PS: Erstmalig seit Aufnahme in das BörseOnline Depot gab es diese Woche k e i n e Aktualisierung des dortigen Rofin-kommentares !
Ein Hallo uns Gestressten!

Mir verschlugs gerade wirklich den Atem, als ich den Rofin-Kurs sah.

Rantamplan,
das interessiert mich auch, was TF da losgelassen hat. Er klingt ja immer sehr beruhigend, aber was wir brauchen ist mal was positiv-konkretes.

Gerd W.,
es ist wirklich heute morgen ein wenigstens kleiner Trost, dass Du dieses pic von Andie MD in den neuen thread gestellt hast.
Einen schöneren Anblick von Verzweiflung gibt es wohl wirklich nicht!

LCat,
ich hoffe, dass der Verlust Deiner ruhigen und optimistischen Ausstrahlung nun einen echten Kontraindikator darstellt und der Spuk damit vorbei ist !

cu all
Hallo zusammen,

ich habe gestern übrigens die Antwort von Rofin Sinar auf meine auch hier schon erwähnte Anfrage vom 4.9. bekommen ( hier nachzulesen am 14.9./21.17 Uhr).

Ich poste die Antwort hier mal unkommentiert!


Thema: Ihre Mail vom 04.09.00
Datum: 15.09.00 15:21:05 (MEZ) - Mitteleurop. Sommerzeit
From: K.Manok@Rofin-ham.de (K.Manok)
Reply-to: K.Manok@Rofin-ham.de
To: ............


Sehr geehrter Herr .......,

leider komme ich aufgrund einer Messe in den USA (IMTS 6-13 September in
Chicago) erst heute dazu, Ihnen auf Ihre E-Mail zu antworten.

Die Aussagen, die Sie im Internet zu der angeblich für letzte Woche zu
erwartenden Bekanntgabe der Einzelheiten der Zusammensetzung des
Bankenkonsortiums und des deutschen Listings gelesen haben, stimmen leider
nicht. Von unserer Seite wurde keine derartige Verlautbarung angekündigt.
Zur Zeit befinden wir uns immer noch in den Verhandlungen mit den Banken, so
dass noch keine Aussagen zum endgültigen Konsortium getroffen werden können.
Wir gehen davon aus, dass es sich um ein deutsch-amerikanisches Konsortium
handeln wird.

Zum Thema Kapitalerhöhung möchte ich Sie informieren, dass der aktuelle
Stand der Planung nicht von dem abweicht, den wir bereits in der
Presseinformation zur Baasel-Übernahme vom 1. Mai 2000 veröffentlichten: Die
Akquisition wird zunächst durch Barvermögen sowie Krediten bei deutschen
Banken finanziert, und soll mittels einer Kapitalerhöhung durch Ausgabe
neuer Aktien bei einem Zweitlisting an einem deutschen Börsensegment
refinanziert werden. Auch hier möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass
die Entscheidung über das Segment in letzter Instanz der deutschen Börse
obliegt.

Natürlich werden wir wie bisher, unsere Aktionäre über alle kursrelevanten
Neuigkeiten zeitnah und umfassend informieren. Seien Sie also versichert,
dass Sie sowohl im Falle negativer als auch positiver Neuigkeiten von uns
hören.

Ich hoffe, ich konnte Ihre Fragen hiermit beantworten und verbleibe

mit freundlichem Gruß,
RSL/Investor Relations


K. Manok
Bei der Schätzung für das nächste Jahr bin ich mir nicht ganz sicher - Fraunpreis sprach von ca. 1, aber ob nun Dollar oder Euro??? Ich bin von Dollar ausgegangen. Was steht denn in Börse Online?

Natürlich hatte ich ihn auch zum Neuen Markt gefragt. F. schien schon leicht genervt und sagte, daß er keinen Grund dafür wüsste, warum der Börsengang nicht mehr dieses Jahr stattfinden sollte. Er sagte der bisherige Ablauf ist genau wie geplant und das Konsortium wird wohl erst festgelegt, wenn die nächsten Zahlen bekanntgegeben werden. Zusammen mit den Banken wird es dann zur deutschen Börse gehen und die entscheidet dann angeblich ob es an den NM geht. Geplant ist Ende November bis Anfang Dezember.

Den letzten Kursrückfall konnte er mir auch nicht erklären und zum nächsten Quartal wollte er mir nichts sagen. Er sagte nur daß die letzten Berichte über den Schätzungen lagen und gezeigt hätten wie stark Rofin ist und das es keinen Grund zu `Pessimismus` gebe.



wuff

rantamplan
Nun ja, bei 10 3/4 US$ hat rofin einen Kapitalwert von 125 Mio. US$. Lambda Physik, welche von der Halbleiterbranche viel stärker abhängen als rofin, von 790 Mio. US$.

rofin steigt nicht wegen der "langweiligen Cut- and Weldlaser", fällt aber wegen der halbleiterabhängigen Markierungslaser.

Sorry - das kann verstehen, wer will! Ich versteh`s zumindest nicht. Diese Erkenntnis war für mich jedenfalls immer der Punkt, wo man in Titel wieder investieren sollte. Nichtverstehen heißt nämlich: Markt-Übertreibung.

Darüberhinaus glaube ich, daß niedrige Kurse (wie jetzt) Konkurrenten von rofin zu der Überlegung treiben, wie es mit einer feindlichen Übernahme bestellt ist. Ein solches Szenario wird immer wahrscheinlicher.
Schließlich habe ich von mergers and acquisitions im Lasertech-Bereich noch nichts gehört, obwohl die Branche hochgradig zersplittert ist. Auch hier wird es irgendwann eine Konsolidierung geben.
Ein take over durch einen Konkurrenten wäre für uns rofin-Eigentümer das best-case-Szenario!

LC
Sehr richtig Lucky Cat!

Ich denke auch, man soll immer dann kaufen, wenn die anderen Geben, die gefahr in ein fallendes Messer zu greifen sind bei dem Kurs z.Zt. KGV für 2000 (setzt man nur 1$ an) bei lächerlichen 11, somit habe ich heute für morgen noch meine Order aufgegegeben, ich kaufe weiter zu, denn ich finde nix was negativ für Rofin ist! Und ich habe nach weitreichender Korrespondenz mit TF die meinung, das es nur positive Aspekte z.zt. gibt, die Rofin beflügeln können! Im Dezember soll es wohl endgültig an den NM gehen, über Bezugsrechte zum Schutz der Altaktionäre wird nachgedacht, somit ist auch hier das Risiko begrenzt.
Überdies habe ich Zeit, denn ich bin Spekulant und kein Zocker und solange sich nix fundamentales an der Lage von Rofin ändert kaufe ich zu!

Gruß Spirit011

und Kopf hoch!
"ich bin Spekulant und nicht Zocker" - den Unterschied soll mir mal einer erklaeren...!?

ich beobachte RSTI seid einiger Zeit und will doch mal ein paar negative Aspekte nennen, die die Zurueckhaltung vielleicht erklaeren:

1. - Rofin-Sinars Laser werden nicht im Bereich der Telekommunikation eingesetzt;
2. - RSTI hat hohe Verbindlichkeiten;
3. - es gibt keine systematische und zielgerichtete (shareholder value) PR-Arbeit;
4. - das Doppellisting in USA und Deutschland sorgt in gewissem Masse fuer "Unberechenbarkeit";
5. - es gibt (meines Wissens) keine Aussagen darueber, wie sich die Euro-Schwaeche auf die Gewinnsituation auswirkt;
6. - RSTI wird von den "wichtigen" US-Brokerhaeusern ignoriert (wg. siehe 3.).
7. - ueber einen Gang an den NM wird seid Monaten/Jahren geredet, aber es gibt keine verbindlichen Aussagen oder Taten;
8. - Das IPO von Lambda koennte positiv sein, weil auf die relative Unterbewertung von RSTI aufmerksam gemacht wird, oder aber negativ, weil sich die Investoren in dieser Branche nun endgueltig von RSTI abwenden und lieber in die profittraechtigere Lambda Physik reingehen,; folglich wartet "man" also erstmal ab, ob man RSTI in 2 Wochen nicht wieder fuer deutlich unter 10 Eu bekommen kann.

Ich halte RSTI fuer deutlich unterbewertet, sehe die oben genannten Faktoren aber als grosse "Kloetze am Bein" von RSTI.

Gruss aus USA - Laurin
@alle
@rantamplan,

ja gibt es denn sowas?!
Mir platzt so langsam auch der Kragen.

Da spricht rantaplan mit TF und dergibt sinngemäß TF wieder :

"Den letzten Kursrückfall konnte er mir auch nicht erklären und zum nächsten Quartal wollte er mir nichts sagen. Er sagte nur daß die letzten Berichte über den Schätzungen lagen und gezeigt hätten wie stark Rofin ist und das es keinen Grund zu `Pessimismus` gebe."

Jede kleine Klitsche hätte schon bekanntgegeben, daß die Zahlen bisher über den Erwartungen liegen!
Nasdaq oder NM - notierte Bude, egal !

Aber TF bekommt das nicht hin, obwohl er auch noch eine große Messe als Forum dafür hatte.
Wirklich - das ist ARBEITSVERWEIGERUNG und EIGENTÜMERSCHÄDIGEND!

Und noch etwas:

Die nächsten Zahlen ( Q4 und evtl. vorl. 1999/2000) kommen im
November und keinen Tag eher! Wenn dann auch erst das Konsortium bekanntgegeben wird, ist das ein Hau-ruck-Gang an die Dt.Börse.
Wirklich diletantisch !!!
Hallo,

achtet mal diese Tage auf das Stopp-Loss der Börse-Offline von €12,90. Der Nasdaq-Schlusskurs von knapp $11 deutet auf €12,70 hin.

Good luck

etrader
@ alle,

Börse-online schreibt zu Rofin, dass die 17% Wochenverlust jeglicher fundamentaler Grundlage entbehren !

Im spekulativen Depot ist der Stop bei 11,90 €,
im Deutsche Spezialwerte Depot bei 12,90 €.

BO schreibt extra bei Rofin, dass Stop Loss erst ausgelöst werden sollten, wenn:
der S c h l u s s k u r s von 11,90/12,90€ u n t e r s c h r i t t e n ist!
Guten Morgen zusammen!

Na also !
Es war also doch richtig, bei 15,1€ Teile zu realisieren !

Die erste Stop-Loss-marke von BO ist gefallen ! (12,9€)
die spekulative Stop-Loss ist ebenfalls in Gefahr (11,90€).
In USA waren wir heute Nacht bei 12,65 € (10,875U$)
Vielleicht (SL werden ja ungern so genau eingehalten) kann man heute Vormittag ja noch einigermaßen (ca. 12,5€) die Schätzchen abstoßen,
ich stimme aber schwersten Herzens e-trade zu, daß heute die ersten auch die besten Kurse sein werden!
Mittags kommt der Blick auf Nasdaq+Dow-Futures - die werden katastrophal sein !
Heute kommt nämlich die verheerende Wirkung der Gewinnwarnung von Intel ( eigentlich ja gar nicht so schlimme Zahlen)- im nachbörslichen Handel verlor Intel bereits 25% auf ca. 48U$ !
Japan hat es schon mit voller Breitseite erwischt!
Sollte Rofin in USA wieder mit Chips in Verbindung gebracht werden, gnade uns Börsengott.
Dann hilft nicht die Hoffnung auf Bodenbildung - denn bisher hatten wir eher fallende Kurse mit steigenden Umsätzen.
Sollte die 200er dann signifikant fallen ( so bis auf 11,50 €) geht die Sache nach unten - wahrscheinlich bis in den Bereich 8 bis 9 €!
Denn viele BO - Leser werden dann zusätzlich limitless abstoßen !

Das Börsenumfeld ist M.E. katastrophal!
Viele Dax-"Neulinge liegen nahe bei Tiefstkursen (Telekom,Infineon,etc.) Da sind nochmal 10 bis 15% gen Süden drin.
Vergleicht mal die Kursverläufe von 1987 in Japan mit unseren High-Techs!
Erstes Brodeln im März, dann Crash im Oktober, Vorboten im September !
Die Gründe lagen damals zwar nicht im Öl, sondern im Zinsbereich und Geldknappheit, aber die Reaktionen auf Ölsteigerungen waren immer (zwar kurzfristiger und extremer) die gleichen wie auf Zinsschnitte. der umgekehrte Weg funktioniert natürlich auch !


Wenn dann das G7-reffen nicht außergewöhnlich tolle Beschlüsse bringt, könnte es am Montag gewaltig knallen !

Ich hasse eigentlich Leute wie Leuschel oder andere Schwarzmaler, aber ich bin wirklich zu der Überzeugung gelangt, daß es für Anleger innerhalb der Spekulationsfrist besser ist, (auch -bzw. gerade- mit Verlust) Rofin jetzt zu verkaufen !
Sollte es wirklich crashen, kann man zu Schnäppchenkursen wieder einsteigen---- sollte es doch nicht so arg kommen, kann man immer noch wieder einsteigen, denn das Kurspotential ist natürlich weiterhin
gegeben!

Denkt daran- Gewinne sind schön, aber Ihrdürft nie Euer Kapital verlieren, dann geht nichts mehr .. und hier ist eine Situation, die es sehr stark anknabbern könnte....

Viel Glück uns Optimisten...
und in der bangen Hoffnung, absolut Unrecht zu haben..

DWG
Es ist doch seltsam, daß bei jedem Einbruch wieder Panik ausbricht. Vorhin konnte man Rofin-Sinar in den USA für $ 8,25 kaufen - und zwar bei reichlich Umsatz.

finanzbaer
@ finanzbaer,
@ luckycat,

ja, Rofin gabs bei 8,25 U$ !!!!!! ( 9,30 € )

In FfM konnten wir uns ja noch ganz gut halten (12,20 bis 12,60; Schluß 12,50€) - nur: das war es garantiert noch nicht, auch wenn der Freitag noch ruhig enden sollte.
Das schlimme ist: gerade Rofin ist sehr technisch: In FfM sind wir exakt auf der 200er Linie -- in New York jetzt bei 10,75U$ (ca. 11,10€)und meistens wird das Verlaufstief kurzfristig als Schlußkurs wiederholt - das wären: 8,25 U$ .
Das hat nichts mit Panik zu tun - es ist nun mal so.
Und wir Kleinanleger bekommen immer gepredigt: Ruhe bewahren, drinbleiben!
Doch wie ist die Realität?-Wer zuerst verscheuert , bekommt am meisten. Einsteigen kann man immer wieder, meistens viel tiefer!
So wie die Fonds- die fahren jetzt nämlich echte Cashberge, weil sie das Ende der Fahnenstange noch nicht gekommen sehen.

Uns und Rofinchen alls Gute
Sorry,
der Tiefkurs lag sogar bei 8,125 U$; 8,25 U$ war Eröffnung.
Rofin-Sinar Technologies Reiterated `Buy` at Jesup & Lamont

By Sybil Carlson

Princeton, New Jersey, Sept. 22 (Bloomberg Data) -- Rofin-Sinar Technologies Inc. (RSTI US) was reiterated ``buy`` by analyst Jacqueline Waterman at Jesup & Lamont Securities Corp. The 12-month target price is $19.00 per share.

-----
Quelle:
http://quote.bloomberg.com/fgcgi.cgi?s=AOctZSxUZUm9maW4t&T=marketsquote99_news.ht
Ich habe die Rofin Charts (USA und GER) jetzt x-mal analysiert und unter anderem das folgende Zitat aus meiner Charttechnikfibel in Verbindung mit dem USA-Chart stimmt mich für die nächste Woche sehr positiv:
`An interesting phenomena of the Williams %R indicator is its uncanny ability to anticipate a reversal in the underlying security`s price. The indicator almost always forms a peak and turns a few days before the security`s price peaks and turns.`



Außerdem steigt der RSI-14 wieder an, was auf eine Korrektur des überverkauften Zustands hinausläuft, generell bei steigenden Kursen.
In GER steht der RSI-14 übrigens ca. auf 10 - sowas haben sonst nur Infomatecs und Gigabells verdient ...
Die Amis haben den Kurs so verprügelt und sind jetzt auch die ersten, die ihn wieder aufpeppen werden.
Nach drei bis vier Wochen Trauer ist jetzt endlich wieder Party angesagt :) .

redcrx
Hallo !!!!!

Irgendwer (Blos wer ?) sammelt heute wieder genüßlich jede noch so kleine Position ein (... und lacht sich vielleicht einen ab ???).
Wenn "Der/Die/Das" dann genug bekommen hat, wird mit wenigen Orders der Kurs mal eben nach unten "gepush", bis auch noch der letzte die Nerven verliert, und der "große Unbekannte" sammelt noch billiger ein.
(und alle Kleinanleger sind dann wieder die "Gelackmeierten" ODER einfach clever, wenn sie dann zugreifen (ALLERALLERSPÄTESTENS zum Buchwert).

EIN HOCH AUF DIE BÖRSENKULTUR !!!!

gruß kj
Ich finde es ja irgendwie interessant, dass es nicht eine einzige Reaktion auf mein posting (Auszug [...] siehe unten) von euch gab/gibt. Wie sieht`s denn z.B. mit den Punkten 1. und 5. aus? Besonders 5. koennte kurzfristig ziemlich schlimm fuer den RSTI-Kurs werden, wenn die erwarteten Gewinne verfehlt werden (Intel laesst schoen gruessen!).

Gruss - Laurin (der noch immer nicht eingestiegen ist)

[Ich beobachte RSTI seid einiger Zeit und will doch mal ein paar negative Aspekte nennen, die die Zurueckhaltung vielleicht erklaeren:

1. - Rofin-Sinars Laser werden nicht im Bereich der Telekommunikation eingesetzt;
2. - RSTI hat hohe Verbindlichkeiten;
3. - es gibt keine systematische und zielgerichtete (shareholder value) PR-Arbeit;
4. - das Doppellisting in USA und Deutschland sorgt in gewissem Masse fuer "Unberechenbarkeit";
5. - es gibt (meines Wissens) keine Aussagen darueber, wie sich die Euro-Schwaeche auf die Gewinnsituation auswirkt;
6. - RSTI wird von den "wichtigen" US-Brokerhaeusern ignoriert (wg. siehe 3.).
7. - ueber einen Gang an den NM wird seid Monaten/Jahren geredet, aber es gibt keine verbindlichen Aussagen oder Taten;
8. - Das IPO von Lambda koennte positiv sein, weil auf die relative Unterbewertung von RSTI aufmerksam gemacht wird, oder aber negativ, weil sich die Investoren in dieser Branche nun endgueltig von RSTI abwenden und lieber in die profittraechtigere Lambda Physik reingehen,; folglich wartet "man" also erstmal ab, ob man RSTI in 2 Wochen nicht wieder fuer deutlich unter 10 Eu bekommen kann.]
also schreib ich Dir was dazu ;-)

1. macht nix, die werden ja auch nicht so bewertet, als wären sie es
2. haben viele
3. das ist wirklich ein großes Problem, das der Kurs schon deutlich zeigt
4. damit muß man fertigwerden; immer mehr Gesellschaften entscheiden sich für ein Zweitlisting in USA (was es bei Rofin gar nicht ist, aber ähnliche Auswirkungen)
5. der Euro dürfte nahe seinem Tiefpunkt sein (da kann man natürlich jetzt trefflich drüber diskutieren ;-) )
6. klar; wichtig wäre, daß DEUTSCHE Häuser die coverage aufnehmen, dashalb ist eine reguläre Notiz in D auch so wichtig
7. das gehört praktisch zu 3.
8. Lambda ist gemessen am 00`er Gewinn etwa 10 mal so hoch bewertet wie Rofin. Da kann sich ja jeder selbst ausrechnen, wie lange die ihren Gewinn noch vervielfachen müssen, um auf eine faire Bewertung zu kommen. Schaut Euch da mal die Gewinnreihen der Vergangenheit an, der war in 97 höher als in 2000 ! Das riecht möglicherweise nach Gewinnrevision nach dem ersten Quartal 2001 (denn in 2001 wollen sie verdreifachen). Da wären sie ja in guter (auch Laser-) Gesellschaft.
ich weiss nicht, ob du die potentiellen Probleme mit dem Euro nicht unterschaetzt. Der Euro ist schon das gesamte laufende Quartal extrem niedrig bewertet und das koennte das Europageschaeft und die daraus resultierenden U$-Gewinne doch stark belastet haben. Sollte sich der Euro richtig erholen, wuerde sich das in Zukunft wieder zum Positiven aendern, aber die naechsten Quartalszahlen sind nicht mehr fern und an den Boersen wird ja anscheinend nur noch von heute bis uebermorgen gedacht. Wenn also (noch?) nicht viele institutionelle Anleger in RSTI drin sind, dann werden die Kleinanleger und erst recht die Zocker bei unter den Erwartungen liegenden Quartalszahlen massiv aussteigen. Sollte RSTI langfristig gut sein, dann wuerden die Institutionellen wahrscheinlich ohnehin versuchen, die stopp-loss Limits im Bereich von 11.50 (oder sogar 10.00 ???) Eu auszuloesen, um nochmal so richtig billig einsammeln zu koennen. Obige Ueberlegungen haben natuerlich kaum etwas mit der Qualitaet von RSTI zu tun, aber niedrige Kurse koennen der hochverschuldeten RSTI natuerlich grosse Schwierigkeiten bereiten, da eine Kapitalerhoehung dann nicht viel braechte, aber das Ergebnis verwaessern wuerde. Das ganze ist ein Teufelskreis...

... aber vielleicht bin ich zu vorsichtig und der ideale Einstiegszeitpunkt ist jetzt bereits erreicht!

Gruss aus USA - Laurin
HAPPY BIRTHDAY ROFINCHEN! :-)

Heute wirst Du 4 Jahre alt. GLÜCKWUNSCH! :-)

Am 26.09.1996 wurdest Du das erste Mal an der Nasdaq gehandelt und hattest bei einem Umsatz von 6,5 Mio. Aktien einen Schlußkurs von 10,375 US$. Heute jährt sich also Dein Jahrestag zum vierten Male und Du hast mit 10,50 US$ per gestern fast eine Punktlandung geschafft.

Schade nur, daß 10,50 US$ wegen der zwischenzeitlichen Inflation heute weniger wert sind als die 10,375 US$ vor 4 Jahren. Ein Investment in Dich hat sich also nicht wirklich gelohnt, wenn man Dir seit Deinem IPO die Treue gehalten hat. Da konnte Dein Vergleichsbruder, der Nasdaq, besser abschneiden! Also: Mach Dich auf die Socken und schlaf nicht all zu lang in Dein fünftes Lebensjahr hinein...



@Laurin:
Mach Dir keine Sorgen wegen der möglichen bilanziellen Translationsverluste, die RSTI durch den starken Dollar hinnehmen muß! Ich stehe mit RSTI regelmäßig in Kontakt und mir wurde bestätigt, daß es keinerlei Anlaß gäbe, sich über eine sinkendes EPS Sorgen zu machen. Dies liegt vor allem daran, daß RSTI in letzter Zeit seine Bruttogewinnmarge verbessern konnte. Die Umsatz- und Margenausweitung wird den negativen Translationseffekt mehr als kompensieren!
Zu meiner konservativen Schätzung von 30 US-Cents/share für Q4/2000 verweise ich Dich auf die Threads "Rofin-Sinar The Days After bzw. Neuer HighTechFlyer", wo ich eine Prognose im Detail aufgelistet habe.
Sollte der US$ weiter so stark wie jetzt bleiben (was in die damalige Analyse/Prognose nicht eingeflossen ist), gehe ich aber immerhin von einem EPS von 28 US-Cents/share aus.


AUSSERDEM: Wenn das Zweitlisting publik wird (nach den Jahreszahlen - im November), dann werden natürlich die Bilanzdaten gleichermaßen in € angegeben, was den jetzt negativen Translationseffekt durch die US$-Buchhaltung wieder vollständig kompensiert. Europäische Investoren werden dann natürlich auf die €-Zahlen schauen, zumal jetzt schon 70% der Aktien in deutschen Depots liegen.
Der Vorteil für RSTI ist ferner, daß sie den Großteil ihrer Laser in Europa produzieren und dadurch generelle Wettbewerbsvorteile haben, wenn der US$ weiterhin stark bleibt. Den enormen Chancen auf dem Gütermarkt für Laserapplikationen (starke Umsatzausweitung) stehen lediglich Nachteile auf auf US$-basierter, bilanzieller Seite entgegen; diese aber werden durch das Zweitlistung nur noch relative Bedeutung haben.


LC
Danke fuer die Reaktion!

Du schreibst von einer Ausweitung der Laserapplikationen. Das gilt aber doch im wesentlichen fuer die Diodenlaser, die im Telekommunikationsbereich eingesetzt werden. Hier werden ja auch Steigerungen des Gesamtmarktes von 80% erwartet, waehrend Schneide- und Schweisslaser nur mit ca. 20% und medizinische Laser sogar nur um 10% wachsen sollen. Wo liegen also die Wachstumschancen von RSTI?

Gruss - Laurin
Hallo zusammen und auch von mir ein kräftiges Happy Birthday !

Momentan bin ich nun nicht mehr in Rofin investiert, nachdem ich bei 16,80€ ; 15,10€ und 12,90€ verkauft habe.Mein letzter Drittelverkauf zeigt, was ich (leider) momentan über Rofin denke (vorausgesetzt sind keine umwälzenden News):

Nachdem wir jetzt in US tief schlossen (10,5$) und nachbörslich 10,1/8 $ sahen, besteht heute die Möglichkeit der 11,90€-. Was das bedeutet wissen die meisten - Stop Loss im spekulativen Depot!
Zusätzlich: Der FfM-Trend ist defekt und die 200er Linie ebenfalls ein wenig.
In USA sind nochmals die 8,1/8$ bei schlechtem Markt möglich. Reaktionen im Kurs nach oben aus technischer Sicht sind momentan aufgrund der (allgemeinen und auch technischen) Enttäuschungen nicht auszumachen !
Zudem ist der September historisch sehr schlecht und im Oktober könnten uns auch böse Überraschungen heimsuchen.

Ich bin von den grundsätzlichen Fakten zu Rofin weiterhin v o l l s t ä n d i g überzeugt, doch momentan ist es fraglich, ob eine Kapitalerhöhung überhaupt noch durchsetzbar und sinnvoll ist.
Bei einem Aktienkurs von ca. 12€ und der Ausgabe weiterer (günstigerer )Aktien wird mit der Ausgabe m.E. wertvolles Firmeneigentum verschleudert !
Es bleibt daher nur zu hoffen, dass wir Anfang November grandiose Zahlen bekommen und kein Crash vorher stattfand. Dann lohnt sich nämlich der Wiedereinstieg bzw. evtl. das Halten von Rofin-Positionen- jedoch wohl auch nur, wenn die Spekulationsfrist sich dem Ende neigen sollte.

Uns und Rofinchen alles Gute
DWG
Kurs bildet Boden aus, erwarte technische Korrektur bis hinauf zur 38-Tage Linie diese Woche - wahrscheinlich ausgehend von den Amerikanern.
Möglicherweise auch darüber, da extreme Übertreibung nach unten geschehen ist.
die "extreme Uebertreibung nach unten" ist doch bei anderen US-Werten sehr viel ausgepraegter. Schau dir doch nur mal, z.B., Silicon Storage (SSTI), LTX (LTXX), Integrated Silicon (ISSI), Kulicke & Soffa (KLIC), Antec (ANTC), Atmel (ATML), Novellus (NVLS), ... soll ich weitermachen... an. Hier wurde/wird einfach gnadenlos alles verkauft!
Hallo, ich habe hier mal etwas erfreulicheres:

DIE WELT vom 21.09.2000

Lambda rückt Laserbranche ins Rampenlicht

Zukunftschancen des High-Tech-Sektors noch nicht im Kurs berücksichtigt -
Rofin-Sinar strebt an den Neuen Markt

Von Matthias Iken

Berlin - Anleger, die nach einem neuen Spielball suchen, könnten schon bald fündig werden. Nachdem die Umweltaktien wieder konsolideren, könnten nun Laseraktien zu den großen Gewinnern gehören. Denn morgen wird erstmals das Papier des Laserspezialisten Lambda am Neuen Markt notiert - und die Graumarktkurse signalisieren eine Kursverdopplung zum Ausgabepreis von 35 Euro. "Es ist durchaus möglich, dass in den nächsten Tagen an der Börse das Thema Laser gespielt wird", sagt Michael Knupfer, Analyst bei der DG Bank. Allerdings verweist er darauf, dass man zwischen Laserherstellern und Anwendern unterscheiden muss.
Ein Klassiker unter den Herstellern ist die ehemalige Siemens-Tochter Rofin Sinar, die an der Nasdaq und im deutschen Freiverkehr notiert ist. Marktbeobachter erwarten aber noch in diesem Jahr den Gang an den Neuen Markt. "Dadurch käme zusätzlich Phantasie in den Wert", sagt Hans-Peter Schupp, Fondsmanager bei Julius Bär. "Rofin-Sinar ist derzeit der günstigste Laserwert." Mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis von unter 20 wird das Unternehmen mit einem deutlichen Abschlag zu anderen Branchenvertretern bewertet. "Rofin-Sinar leiden darunter, dass sie Laser für den Maschinenbau fertigen. Das klingt langweilig, aber auch hier sind die Wachstumsraten enorm." Nach der Übernahme der Baasel Lasertech und in Erwartung des Wechsels an den Neuen Markt will Schupp schon bald ein Erreichen alter Höchststände nicht ausschließen - die lagen 1998 immerhin bei über 20 Euro.

Optimistisch sind die Experten von Julius Bär auch für andere Laserwerte. "Der Bereich der Hersteller ist derzeit noch sehr zersplittert. Möglicherweise könnten hier die Börsengänge eine Konsolidierung einleiten", sagt Jürgen Meyer. "Zum einen dürfte dann der Konkurrenzkampf abnehmen, zum anderen die Investitonen in Forschung und Entwicklung gebündelt werden." Insgesamt hält er den Sektor für vielversprechend, wenngleich er schwer zu überschauen sei. "Es gibt mindestens 100 verschiedene Lasertypen, und dann jeweils noch zwei bis drei Hersteller", so Meyer. Die Neuemission des Tages, Lambda Physik, sieht er positiv. "Das Unternehmen ist technisch sehr gut aufgestellt. Allerdings ist im Hauptbereich Lithographie das Unternehmen von wenigen Großkunden abhängig." Daher sei positiv, dass mit den Mitteln aus dem Börsengang auch das Know How in anderen Sektoren ausgebaut werden soll. Schon heute verfügen die Göttinger über rund 100 Patenten bei industriellen und medizinischen Anwendungen. Außerdem steht Lambda nicht alleine da - die Mehrheit gehört noch immer zum US-Unternehmen Coherent, das im Lasermarkt eine wichtige Rolle spielt. Mit einem Kurs/Gewinn-Verhältnis von über 60 wird die Gesellschaft an der Nasdaq aber schon ambitioniert bewertet.

Ebenfalls nicht mehr ganz billig sind die Aktien von Anwendern im Laserbereich, von denen sich einige Unternehmen am Neuen Markt tummeln. Dazu gehören Asclepion, LPKF Laser oder Wavelight. Auch Wavelight, die Lasersysteme im Bereich Augenheilkunde, Urologie und Dermatologie, entwicklen, arbeiten mit Coherent zusammen. Während die Nord LB die Aktie auf Kaufen stuft, rät Independant Research nur zum Halten. Ähnlich umstritten sind die Perspektiven des Hersteller von Lasern für Augen- und Schönheitsoperationen Asclepion - sowie die des einstigen Börsenstars LPKF Laser. Nach enttäuschenden Halbjahreszahlen hatten viele Analysten das Mikrosystemtechnik-Unternehmen heruntergestuft. Auch Knupfer von der DG Bank nahm seine Empfehlung von "Kaufen" auf "Reduzieren" zurück. "Nach der Kurskorrektur überdenke ich diese Einschätzung. Langfristig ist die Einführung der Micro-Line Laser vielversprechend." Uwe Schupp von ABN Amro traut LPKF bis zum nächsten Sommer einen Kurs von 80 Euro zu. "Das neue Lasersystem für die Herstellung von flexiblen Leiterplatten steht vor dem Durchbruch."
Hey Gerdchen,

das sind ja wirklich mal good news in dem Artikel der Welt. Du bist ja ganz schön frustiert worden von Rofin ?
Tja, ich glaube auch, dass Du bald billig bei 10,5€ wieder einkaufen kannst - obwohl auch 9,30€ drin sind.

Schöne Grüße an Th. Frauenpreiß, unseren Kurspeitscher!
Tja - 9,7/8$ zu 10,0$ als Schluß in New York ist ja ganz schön ätzend.
Wir wären damit bei 11,45€, was natürlich wirklich bescheiden ist. Die Trendwendepunkte in Amiland liegen bei ca. 8,25$.

Zur besseren Laune poste ich noch einen Artikel aus "Die Welt" (Hamburg-regional) zu Rofin, der allerdings ca. 5-6 Wochen alt ist, aber nichts an Aktualität eingebüßt hat:

Die Welt (Hamburg)

Laser sollen Bau des A3XX revolutionieren


Schweißtechnik von Rofin-Sinar ersetzt Nietprozess - Zehn Prozent Gewichts- und 20 Prozent Kosteneinsparung

Von Peter Michael Wolf

Gute Nachrichten für die Hamburger Rofin-Sinar Laser GmbH. Die Muttergesellschaft, die amerikanische Rofin-Sinar Technologies Incorporated, einer der weltweit führenden Hersteller von Laserstrahlquellen und laser-basierten Systemlösungen, konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres den Umsatz um 60 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern. Er erreichte damit eine Rekordhöhe von 45,5 Millionen Dollar. Vom Umsatz der gesamten Gruppe stammen 38,52 Prozent aus Hamburger Produktion und Leistung.
"Wir freuen uns, über ein in sämtlichen Geschäftsbereichen erfolgreiches Quartal berichten zu können", kommentiert Peter Wirth, Vorstandsvorsitzender des Unternehmens, das unter dem Kürzel RSTI im Nasdaq der US-Börse notiert ist und an deutschen Börsen im Freiverkehr gehandelt wird, die Bilanz. Rofin-Sinar Technologies Inc, mit seinen Hauptsitzen in Hamburg und Plymouth / Michigan, entwickelt, fertigt und vertreibt eine breite Produktpalette von Laser-Techniken für die unterschiedlichsten Anwendungen. Mit Produktionsstätten in den USA, Deutschland, England, Singapur und Japan fertigt das Unternehmen Laser für die industrielle Materialbearbeitung und verfügt über eine installierte Basis von mehr als 13 000 Lasern bei über 2500 Kunden weltweit.

"Die weiter gestiegene Nachfrage nach unseren neuen dioden-gepumpten Lasern aus den unterschiedlichsten Branchen und Anwendungsfeldern hat dazu geführt, dass sich Auftragseingang und Umsatz für die angestammten RSTI-Geschäftsfelder auf Rekordniveau befinden", sagt Wirth. In Hamburg beschäftigt das Unternehmen rund 220 Mitarbeiter.

Nach Angaben des Vorstandsvorsitzenden konnten durch die im Mai erworbene Baasel-Lasertech-Gruppe in Starnberg, die sich hauptsächlich auf Markieren und Micro-Bearbeitung konzentriert, Umsatz und Auftragseingang nochmals deutlich gesteigert werden. Wirth: "Wir sind davon überzeugt, dass die Übernahme ein wichtiger Schritt ist, um unser zukünftiges Wachstum zu sichern. So gestärkt, können wir mit dem weiter ausgebauten weltweiten Vertriebs- und Servicenetzwerk bestehende Märkte noch umfassender bedienen."

Die Hamburger Rofin-Sinar Laser GmbH wurde im Jahr 1975 von Samuel Somosson und Eberhard Lohss als Vertriebsgesellschaft für Laser des amerikanischen Herstellers GTE Sylvania gegründet. Seit 1982 werden in der Betriebsstätte an der Berzeliusstraße 83 in Billbrook auch Laser gebaut. Etwa 20 Prozent der in Hamburg hergestellten Laser sind für den Automobilbau, 30 Prozent für den allgemeinen Maschinenbau bestimmt.

Einem breiterem Publikum wurde Rofin-Sinar im vergangenen Jahr bekannt, als das Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Daimler-Chrysler Aerospace AG (heute EADS) ein Verfahren für das Laserstrahlschweißen im Flugzeugbau entwickelte. Das Luftfahrtunternehmen erhielt dafür den 20. Innovationspreis der deutschen Wirtschaft.

"Mit dieser Innovation haben wir in der Luftfahrt einen gewaltigen Technologiesprung geschafft und werden damit die Position von Airbus auf dem Weltmarkt weiter ausbauen", hatte damals Dasa-Vorstand Gustav Humbert erklärt. Die Innovation ermöglicht es weltweit zum ersten Mal im Flugzeugbau, bei der Herstellung von Rumpfschalen die Längsversteifungen der Flugzeughaut durch Laserstrahlschweißen statt durch Nieten zu verbinden. Mit dem neuen Verfahren, das beim Bau des Super-Airbus A3XX zum Einsatz kommen soll, können die Herstellkosten der Rumpfschalen um rund 20 Prozent reduziert werden. Beim Gewicht ist ein Einsparungspotenzial von bis zu zehn Prozent möglich.
@Laurin

Die Umsatzausweitung bezieht sich auf die wechselkursbasierten Produktionskostenvorteile. Wer in Euroland produziert, hat auch niedrigere Personal- und Einkaufskosten im Vergleich zum dollarbasierten Produktionsstandorten. Rofin kauft für Laser, die in Euroland produziert werden, auch in Euroland die Komponenten/Material. Rofin wird daher den amerikanischen Konkurrenten wohl - preisbedingt - Marktanteile abjagen können.
Die von Dir angesprochene ATMEL hat im übrigen genau den gleichen Vorteil (Eurolandproduktionsstandorte), will man der Firmennachricht von gestern Glauben schenken.
I.Ü. kann Rofin glücklich sein, nicht nur von der Semikonduktorbranche abhängig zu sein. Trotzdem gilt derzeit: Rofin fällt wegen des Markierungslasergeschäfts und steigt nicht wegen der Schweiß- und Schneidlaser. Ich finde es auch traurig, daß Rofin nicht Telekomm.-laser produziert, obwohl sie technisch dazu in der Lage wären.
From:
mail@wallstreet-online.de
6:38 AM

Subject:
Lasershow am Neuen Markt




Lasershow am Neuen Markt

„Licht ist das Werkzeug der Zukunft“. So könnte der
Slogan der Aktien lauten, die sich mit der Lasertechnologie
beschäftigen. Die Branche boomt: 1999 sind allein in Deutschland
Laser im Gesamtwert von 523 Mio. DM gefertigt worden.
Dies entspricht einer Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem
Vorjahr.



Am Neuen Markt ist dieser Spezialbereich nur durch eine
handvoll Firmen vertreten: Lediglich fünf der 318 am Neuen
Markt gelisteten Unternehmen beschäftigen sich mit der Lasertechnik. Dabei
ist zu differenzieren zwischen reinen Laserfirmen und solchen wie
Lambda Physik, LPKF Laser und Linos, die lediglich in
einem Geschäftsfeld mit Lasern ihr Geld verdienen.



Reine Laserunternehmen



Zur
ersten Gruppe gehören im Bereich Medizintechnik WaveLight Laser und
Asclepion-Meditec, die ausschließlich im Geschäftsfeld der medizinischen Lasertechnik weltweit
tätig sind. Asclepion (WKN: 531 370) besitzt nach eigenen
Angaben eine marktbeherrschende Stellung im Kerngeschäftsfeld Augenheilkunde. Das in
der vierten Generation vermarktete Lasersystem zur Nachbehandlung des Grauen
Star gehöre zur Standardausstattung von bis zu 50 Prozent
der Praxen. Im Wachstumsmarkt kosmetische Laserchirurgie meldet das Unternehmen
gestern die US-Zulassung durch die Gesundheitsbehörde ...Historie: http://www.wallstreet-online.de/news/tradingnews/ws/news/0.113499.gen, worauf
der Aktienkurs um 9,4 Prozent auf 37 Euro geklettert
ist.



Auch bei Wavelight Laser (WKN: 512 560) stehen die
Ampeln auf Wachstum: Um 145 Prozent hat das Unternehmen
in den ersten 9-Monaten des Geschäftsjahres den Umsatz im
Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Von der selbst gesteckten Zielvorgabe,
noch in diesem Jahr die Gewinnschwelle zu erreichen, ist
das Unternehmen bei einem negativen Ergebnis vor Steuern und
Zinsen (EBIT) von -6,8 Mio. DM allerdings weit entfernt.
Noch Anfang des Jahres hatte Vorstandschef Max Reindl gegenüber
w:o bestätigt, an diesem Versprechen festzuhalten...Historie: http://www.wallstreet-online.de/news/tradingnews/ws/news/0.53883.gen.



Firmen mit
dem Geschäftsbereich Laser



Schlagzeilen macht zur Zeit die Neuemission Lambda
Physik (WKN: 549 427). Die Aktie des profitabel arbeitenden
UV-Lasertechnologie-Unternehmens notiert 80 Prozent über dem Emissionspreis von 35
Euro bei derzeit 62 Euro. Dies entspricht einer Marktkapitalisierung
von 471 Mio. DM bei einem 2001 er KGV
von rund 75. Lambda Physik rechnet in diesem Jahr
mit 30 Prozent Umsatzwachstum und einer zweistelligen Gewinnmarge. Das
vergleichbare Unternehmen LPKF Laser (WKN: 645 000), das sich
unter anderem auf Hard- und Softwarelösungen für die Lasertechnik
in der Elektronikindustrie spezialisiert hat, wird mit einem 2001er
KGV von etwa 64 und einem Marktwert von 237
Mio. DM bewertet. Hier führten allerdings die von Analysten
enttäuschend aufgenommenen Umsatzzahlen für das erste Halbjahr zu einer
Herabstufung ...Historie: http://www.wallstreet-online.de/news/tradingnews/ws/news/0.103371.gen. Die Aktie notiert zur Zeit bei
46,20 Euro rund 40 Prozent unter dem Allzeithoch von
74 Euro.



Die im breit gefächerten Bereich der optischen Technologien
tätige Linos AG (WKN: 525 650) ist lediglich im
Teilsegment der optischen Messtechnik mit der Lieferung von Laserkomponenten
und -anlagen beschäftigt. Der Vorteil des Unternehmens könnte im
breit gestreuten Produktportfolio liegen, das weitestgehend unabhängig von Schwankungen
in einzelnen Marktsegmenten ist. Linos besitzt einer Marktkapitalisierung von
267 Mio. DM und wird mit einem 2001er KGV
von ca. 70 bewertet.
Lucky Cat:

wir scheinen uns ja einig zu sein, dass RoSi ein voellig unterbewertetes und allein schon deshalb aussichtsreiches Investment ist. Bleibt die Frage nach einem vernuenftigen timing des Einstiegs oder Nachkaufs. Zur Zeit scheint die Nasdaq positive Meldungen ja nicht oder kaum zu honorieren (siehe gestern Atmel oder heute das herausragende pre-announcement von Silicon Storage). Daher sehe (leider fuer die, die schon in RSTI drin sind, gut fuer mich, der ich noch immer zoegere) noch immer die Gefahr eines Absturzes unter die 10 Eu. In USA wartet doch jeder aengstlich auf eine Gewinnwarnung von Cisco, EMC und/oder Applied Materials. Kommt von dort nichts negatives, dann werden wir einen schoenen "Jahresausklang" haben, kommt/kommen die befuerchtete/n Gewinnwarnung/en, dann wird`s wohl ziemlich furchtbar...

Gruss aus USA - Laurin
Wie Recht Du hast, Laurin!
Wenn die Schwergewichte der new economy erst einmal fallen, dann kracht es gewaltig - überall. Ich dachte, daß dieses Szenario, das zunehmend wahrscheinlich wird, schon früher, sehr viel früher, eintreten würde. Die ersten Schleifspuren an der new economy sind seit einiger Zeit nicht mehr zu übersehen, wie nur der Abgang vieler Internet-Firmen zeigt.

Nun, wie liegt es bei Rofin?
Sicherlich kann der Kurs noch weiter fallen, da er momentan in technisch luftleerem Raum schwebt. Mir ist der Kurs mittlerweile eh` schon wurscht, weil es für mich keine Rolle mehr spielt ob ich jetzt x oder morgen y € verloren habe. Allein die Krisensorgen der Märkte um die Chipbranche reichen meines Erachtens nicht aus, um den Einbruch zu erklären. ATMEL oder CYMER z.B. hat es bei weitem nicht in dieser Rasanz wie Rofin erwischt! Auch LAMBDA hängt viel mehr von der Semikonduktorbranche ab als Rofin - und ist stabil.
Ich denke, es ist vielmehr eine Mischung aus Gesamtmarkt, Abstrafen der InvestorRelation-Arbeit, der Enttäuschung um den Gang an den NM (Die Hinhalte dauert zulange!) und das Phänomen "NASDAQ-Listing deutscher" Firmen (seiner Zeit LHS, nunmehr SCM Microsystems...).

NUR: Der Absturz kam, ohne daß es von Rofin auch nur einen negativen Piep gab. Nach meinen Infos wird dieser negative Piep auch ausbleiben zum Q4/2000, weil bekanntlich das Ordervolumen auf 51 Mio. US$ in Q3/2000 gestiegen war. Das muß erst einmal abgearbeitet werden! Außerdem läßt die Bilanz Q3/2000 erkennen, daß in sie alles Gewinnbelastende (z.B. spezial charge) eingebracht wurde, um die Bilanz Q4/2000 umso besser aussehen lassen zu können. Der Rofin-Vorstand ist, was den Kapitalmarkt angeht, zwar ziemlich unterbelichtet, aber soviel Taktik traue ich den Leuten doch noch zu.

Fazit: Wenn ich nicht investiert wäre, würde ich zum jetzigen Zeitpunkt schon mal einen Fuß in die Türe stellen - wenn`s noch billiger wird, so kann man ja noch nachkaufen! Jetzt nicht zuzugreifen ist die zweite Wahl, da der Kurs bei dem kleinsten Piep von Rofin (oder auch ohne diesen Piep) wieder anziehen wird.
Hallo LC,
hallo Laurin,
@ Rofin-Trauergemeinde.

Ich sehe es ähnlich wie Ihr, aber gestern hat zB Coherent sehr gut performed!
Heute waren wir bisher auf 9,5U$ bei einigen großen Sells. (Umsatz USA um 20.00Uhr ist knapp 80.000 !) , der derzeitige Kurs ist 10,25U$.

Frankfurt, Berlin, Stuttgart bringen es zusammen auch auf fast 90.000 heute ! Schlußkurse FfM 11,75€, Stuttgart sogar 11,50€ !
Uns werden jetzt wohl ziemlich sicher noch die 8,125 U$ erwarten !!!
Mildernd könnte aber für Deutschland ein negatives Euroreferendum in Dänemark sein. Dann sind Ziele von 0,805 zum US-Dollar möglich, was fast 10% im Umrechnungskurs bringen würde und so unsere Kurse über 10, evtl. sogar 11€ halten könnte.

Bis dann uns allen good luck
Ich hoffe inständig, daß die Dänen PRO Euro stimmen!
Sonst geht der Nasdaq erneut die Luft aus, weil dann die US$-Profits weiter unter Druck bleiben (siehe nur INTEL). Das wäre aber Essig und saure Gurken, da auch Rofin unberechtigterweise in diesen Topf geworfen wird. Besser, die US$-Profits der Unternehemn steigen, als daß der US$ zum € steigt!
ja, - ein Eu/U$ Wechsekurs von 0.95 wuerde sehr viel weiterhelfen...

da bei RSTI (zumindest mir) voellig unklar ist, wo der Kurs eigentlich "gemacht" wird (USA oder D), wuerde ich nicht auf kurzfristige Eu/$ Schwankungen setzen.

der Anstieg von Kurs und Volumen vor ein paar wenigen Wochen war uebrigens auf einen Bericht ueber die Lasertechnikbranche in Individual Business Daily (IBD) zurueckzufuehren. der Name Rofin-Sinar wurde darin recht haeufig (und positiv) erwaehnt und in der Tabelle war sehr auffaellig, welch niedrige Marktkapitalisierung im Vergleich zum den revenues RSTI hat (ist jetzt uebrigens noch niedriger geworden). Auf den anfahrende Zug waren dann anscheinend auch viele US trader aufgesprungen (ist ja auch dankbar bei den geringen Umsaetzen) und haben einen +24% (glaub ich) Sprung hingelegt. Aber von einem Einstieg der institutionellen war da weit und breit keine Spur zu sehen!!!
Ja ,

gesamtbörslich wäre ein Negativ-Votum der Dänen eine absolute Katastrophe für uns!
Hallo nochmal,

schön, dass wieder etwas Bewegung in unsere Rofin threads kommt - auch wenn die Gegebenheiten alles andere als erfreulich sind.

Ich hatte vor ca. 14 Tagen eine Frage gestellt, die leider bisher unbeantwortet blieb, weshalb ich sie gleich nochmal wiederhole. es sind ja einige neue Namen dazugekommen, sodaß evctl. jetzt eine bessere Chance zur Aufklärung besteht!?

Ich fragte:

>>>
Ist jemand von euch bei "freerealtime.com" angemeldet?

Es gibt jetzt dort (auch bei Rofin) zwei neue Tickerspalten, die realtime aktualisiert werden:

VWAP (dahinter ein abweichender Kurs- BSp. 12.1/64$) und
UPC (dahinter ein"N"),

gleichzeitig natürlich weiterhin bid (11.11/16$) und ask (12$)

Was bedeutet VWAP und UPC ???
Könnte das jemand bitte posten ?!
<<<<<
hallo!
na kennt keiner die Antwort auf meine Frage !?

Übrigens: Rofin hat gestern abend nachbörslich noch bei 7000 Stück Einzelumsatz auf 10,1/8 U$ ( 11,45€) geschlossen.
Erste Kurse in FfM heute morgen liegen um 11,75€.
Hallo liebe Aktionäre,

ich bin es, Euer IR-Sprecher


und ich teile Euch allen mit, dass unser Unternehmen bald an die deutsche Börse in den geregelten Markt geht. Und eine Kapitalerhöhung mit vielen jungen Aktien gibt es auch....
Guten Tag Ihr Rofin Besitzer!

Keine Panik,bei diesen tiefen Kursen einkaufen
und ruhig Blut bewahren, in den naechsten Monaten geht
es wieder Richtung Norden!
Die zittrigen Haende scheinen alle wieder ausgestiegen zu sein?

Gruss Canada!
Hallo Canada,
ein Stückchen weiter runter darf es aber bitteschön noch gehen.
Denn da liegt meine Kauforder.

Ich habe absolut kein schlechtes Gefühl. Auch für mich ist die Rofinaktie derzeit eine der interessantesten schlechthin.

Ich bin sehr froh, dass wir die fundamentalen Daten kennen und nicht auf dem Chart mit Schweißperlen reiten.

Gruß WKY
Ganz genau WKY,

etwas tiefer bei 8U$ oder so um die 9€ , zumindest aber 10,50€ (paßt in den Chart so schön)sollten kommen, denn ich will auch wieder rein !

Aber für alle die dringeblieben sind: abgerechnet wird zum Schluß, d.h. wenn man keine Kursphantasie mehr für einen Wert hat.
Und die sollten wir (wenn auch nach einer Konsolidierung oder weiterem sell-off) doch wirklich weiterhin bei Rofin in Richtung 20 bis 30€ haben.Denn wie auch LCat immer postet: die Fundamentals sind schon top!

PS. Habt ihr mal meine Frage wegen des VWAP-Kürzel gelesen!?
@DWG

VWAP: Volume Weighted Average Price.

Näheres dazu unter http://www.plexusgroup.com/59txt.htm, sehr ausführlich dort.

Grüße, redcrx

P.S.: Je steiler der Fall, desto heftiger der Rebound. ;)
an @redcrx !
dann muß man ja unbedingt in Teles, NSE und Metabox investieren - denn der rebound müßte dann durch die Decke gehen !
From:
mail@wallstreet-online.de
11:41 AM

Subject:
Rofin Sinar: Günstiger Laserwert




Rofin Sinar: Günstiger Laserwert

Laseraktien sind momentan gefragt an der Börse ...Historie: http://www.wallstreet-online.de/news/tradingnews/ws/news/0.114076.gen.
Der erfolgreiche Börsenstart von Lambda Physik(WKN: 549 427) am
Neuen Markt lenkt das Interesse der Anleger nun auch
auf die Rofin Sinar AG(WKN: 902 757), deren Aktien
bereits seit 1997 im Börsenfreiverkehr gehandelt werden. Während die
Anleger Lambda-Aktien bereits heute mit dem 73fachen Gewinn bezahlen,
den die Lambda AG im Jahr 2001 erzielen will
und die Anleger auf diese Weise 1,5 Mrd. DM
für Lambda-Aktien bewilligen, notiert Rofin Sinar nur bei 260
Mio. DM, was dem zwölffachen Gewinn entspricht, den die
frühere Siemenstochter im laufenden Jahr erwirtschaften will. Rofin produziert
Industrielaser, die in allen Wirtschaftszweigen, besonders in der Elektronik-Industrie,
zum Einsatz kommen. Der am Neuen Markt notierte Konkurrent
LPKF Laser wird mit 958 Mio. DM bewertet und
dem 64fachen des für 2001 anvisierten Gewinns. Durch die
Übernahme der Basel Lasertechnik gehört Rofin Sinar zu den
Großen der Branche. Zusammen weist man einen rechnerischer Gesamtumsatz
von 372 Mio. DM in 1999 bei 1,55 DM
Gewinn pro Aktie auf. In Zukunft könnte der Aktienkurs
von Rofin Sinar durch die immer noch bestehenden Spekulationen
um einen Wechsel in den Neuen Markt beflügelt werden.




Aktuell notiert die Aktie mit 3 Prozent im Minus
bei 11,40 Euro.
Kurse: http://www.wallstreet-online.de/include/suchen.php3?k=US7750431022&kurse_x=1
News: http://www.wallstreet-online.de/include/suchen.php3?k=US7750431022&news_x=1
Board: http://www.wallstreet-online.de/include/suchen.php3?k=US7750431022&board_x=1
Analysten: http://www.wallstreet-online.de/include/suchen.php3?k=US7750431022&analyst_x=1
@HartmutD

Diese Papiere haben es auch aus den verschiedensten Gründen auch verdient, so verprügelt zu werden. Rofin Sinar nicht !
Höchstens deren IR-Abteilung wegen dümmlicher Untätigkeit.
Laurin hat eine ganze Liste von Unternehmen gepostet, bei denen es so runtergegangen ist. Diese sind dann allesamt wieder schön angestiegen, genauso schnell wie es runterging.
Bei Rofin erwarte ich das auch, die Frage ist nur: Von welcher Basis aus ?
Technisch gesehen hätte es schon längst losgehen müssen, aber das Marktumfeld ist einfach Sch... zur Zeit.

Gruß, redcrx
Ich mache zur Zeit eine Uebersicht ueber die amerikanischen Laserwerte (quer durch alle Anwendungen, weshalb der Vergleich natuerlich hinken wird). Fuer die, die selbst etwas beitragen wollen: auf simpler EPS00 und EPS01 Basis sehen am interessantesten aus:
Cyberoptics,
Rofin-Sinar,
Cymer,
Candela,
Electro-Scientific
und auch noch
Excel Technology.

Ist nicht schlecht, zu sehen wie die Konkurrenz aussieht und bewertet wird.
RSTI ist jedenfalls nicht gerade ueberbewertet... ;-)

Gruss aus USA - Laurin
Guten (?) Morgen zusammen,

Rofin ist ja nun wirklich wieder ein "single digit dollar stock" !

Na, momemtan sieht es noch nicht so aus , als gäbe es eine Trendwende, auch wenn der Kurs in Frankfurt intraday schon zweimal bei 11,20€ gedreht hat.
Schaut Euch mal den 3-Monats Chart (Balken oder Candle)an. (zB bei www.bigcharts.com). Da sieht man, daß der downtrend völlig intakt ist und bis mindestens 8,1/8 U$ Platz hat.
Zur Zeit ist ansonsten nur auf Meldungen zu hoffen, da Rofin trotz gutem Börsentag weiter abschwirrt.
Hi Rofinjünger und Mitbetroffene,

auch auf die Gefahr hin, dass Rantamplan gleich wieder eine Breitseite gegen mich abschiesst, muss ich euch von einem GERÜCHT berichten, dass in Hamburg, Berzeliusstraße umgeht.

nochmal ausdrücklich: GERÜCHT !!!

>>>>>>
Rofin habe noch immer keine Konsortialbanken gefunden, die die Vorstellungen von Rofin bezüglich des Börsenganges teilen und ihn zu den gewünschten Konditionen durchsetzen können oder wollen.
Man fordere wohl einige Maßnahmen bei Rofin (welche, wurde nicht gesagt), ansonsten würde man sich nicht in der Lage sehen, das Neulistung und insbesondere die Kapitalerhöhung durchzubringen.
Jetzt überlege man bei Rofin, ob nicht mit ganz neuen Partnern die ganze Sache neu angegangen werden solle, da man sich unverstanden und falsch bewertet fühle.
<<<<<<<

Das würde dann wieder dauern...
Rofin notiert seit Tagen - und auch heute wieder - ca . 5% über den US-Kursen!
Hier werden die dummen Optimisten mit Aktien gestopft, in USA gibt es sie wieder billiger.
Der Vierjahreschart zeigt eindeutig erst Widerstände bei 7,75 bis 8,25 $! Dann allerdings massiv.
Legt dort unbedingt Kauflimits!
@Alexander
Natürlich kann es noch weitere runtergehen!
Die Frage ist nur wo der Kurs gemacht wird. Ich meine das er mittlerweile bei uns gemacht wird, da schließlich der größte Teil der Aktien in deutscher Hand ist. Das haben aber noch nicht alle realisiert!
Gerücht wegen Konsortium:

Zuzutrauen wäre Rofin so ein Fehlschlag, so wie die die ganze Sache angehen...

"da man sich unverstanden und falsch bewertet fühle" LOL!!! Wenn man sich falsch bewertet fühlt, dann muss (kann) man ja was dagegen machen. Wie wäre es mal mit PR-Arbeit!!! Mehr als 4 SEC-Pflichtveröffentlichungen könnten Wunder wirken. Dann klappt das auch mit dem Kurs (=Bewertung)

Die sollen mal weiter so wurschteln, die Quittung haben wir schon jetzt :-(
@ etrader,
@ zimmerer,

oh nein,
nicht das noch !

Ich kann mir das so langsam auch vorstellen;
man wurschtelt ja schon seit einem dreiviertel Jahr daran herum und hat laut Telefonat mit T.Frauenpreiß ( Mitte des Monats, laut Beitrag eines Boarders - Rantamplan ?) ja wirklich immer noch kein Konsortium zusammen !!!!
Und in New York gab es schließlich wieder Verkäufe diese Woche in 7500er und 5000er Stückzahlen bei Tagesumsätzen um die 80 und 90 tausend (aussteigende Konsortialkandidaten ?!).

@ alex,

es stimmt, bei 8 I$ sind wirklich sehr, sehr viele Widerstände. Es müßte schon insgesamt crashen, wenn da was passieren sollte.
@ ALLE

KURSDIFFERENZEN US - GER

Wir wissen ja ziemlich genau, daß > 70 % der shares in Deutschland liegen.

Hat einer eine Ahnung, wie sie über den Teich gekommen sind ?
Wir handeln ja dieselben shares wie die Amis und nicht irgendwelche ADR`s oder umgekehrt.

Da mßte jemand doch tolle Arbitrage-Gewinne machen, wenn er in USA kauft und in D verkauft.
Wenn das geht.

Hat jemand Ahnung, wie das läuft, wäre echt mal interessant.

Unterstellt, es geht, dann würde ein solcher Händler ja die shares nach D schaffen und so den Streubesitz erhöhen.

Da bin ich mal auf die nächste HV gespannt, bei dem, was ich mittlerweile mit RSi verdient habe, wäre meine Dorfkneipe so ziemlich die größte akzeptable Entfernung.

Und ich werde NICHT noch einmal postalisch abstimmen und alles hinnehmen.
Nein, die Herren Vorstände, wenn Sie nichts leisten, um meinen shareholder-valua zu steigern, dann stimme ich auch nicht für Ihre Vorschläge.
Und wenn Sie nur einen fähigen PR-Mann einstellen. Oder dem vorhandenen Material geben, das er veröffentlichen kann.
Wenn die Kuh kein Heu kriegt, gibt sie auch keine Milch.

aih
Liebe Rofin-Fans, mal was anderes, etwas grundsätzlicheres. Warum versucht Ihr denn eigentlich nicht einmal zu akzeptieren, daß mit RS zur Zeit keine Geld zu verdienen ist. Es hat doch keinen Sinn gegen diesen eindeutigen Kursverlauf anzureden. Es hat noch nie geschadet Papiere immer und immer wieder neu zu analysieren und auf die Fakten zu schauen. Also ...

1. Die Ausrüstungsinvestitionen der Halbleiterindustrie dürften in naher Zukunft stark zurückgegehen, das betrifft den Hauptumsatzanteil von RS. Man schaue hierzu auch einmal zu entspr. Meldungen von Motorola, Intel, Nokia, etc.

2. Der Markt für Laser-Schneid- und Schweißanlagen stieg in den letzten Monaten um fast 20% p. a., Rofin kommt hierbei nicht einmal auf 10%.

3. Neue Mitbewerber aus Südostasien führen zu deutlich verschärfenden Kostendruck.

4. Die Gewinne im letzten Quartal sind stark eingebrochen, ohne eine Kapitalerhöhung wird die unausgewogene Kapitalstruktur die Margen zerstören.

5. Aufgrund der Kriterien in Pkt. 1 bis 4 ist die momentane Bewertung bei rd. 12,00 Euro keineswegs günstig, man betrachte hierzu als Bewertungsmaßstab auch die amerikanischen Anleihen KGVs.

Nun erzähl mir mal einer warum man hier jetzt investieren soll?
@Zimmerer

Das beschriebene Gerücht mit den Konsortialbanken kann ich mir gut vorstellen.Wenn irgendetwas wirklich wichtig ist, kann man sicher sein das die Dep... bei Rofin das vermasseln. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben, denn die meisten Mitarbeiter bei Rofin haben schon innerlich gekündigt. Zum Teil resultiert diese Erscheinung auch aus der absoluten Führungsschwäche im mittleren und oberen Management. Denn wie sonst sollte ein TF so lange überleben und seine Arbeit auf seine Assitentin abschieben können, während er auf der IMTS die Kriegskasse in Gleichklang mit dem Rofinkurs bringt.

Aber wir sollten die Hoffnung nicht aufgeben, irgendwann setzt die natürliche Auslese ein.
An den GYROSHEINI,

Du brauchst nun wirklich nicht diesen substanzlosen Beitrag täglich auf verschiedenen threads zu wiederholen.

zu 1 . es stimmt nicht, da die Chipherstellerkunden von Rofin diverse
Bereiche bedienen und nicht mehr nbur Computerabhängig sind:siehe Infineon - steigt, weil jetzt Doppelchip für UMTS baut. Desweiteren investieren maßgeblich japanische Unternehmen antizyklisch !!!

zu 2. klar, weil Rofins Produktpalette diversifiziert ist - stellt sich als Vorteil heraus

zu 3 . Rofin hat jetzt auch zwei Produktionsstätten in Südostasien -überhaupt passendes kein Argument

zu 4 . Wer sagt denn sowas - die wenigen offiziellen (persönlichen) Verlautbarungen von TF besagen genau das Gegenteil , also haltlos

zu 5 . Ja und ? Beispielweise Coherent: 2,5 fache von RS bewertet

Und warum investieren?:
Weil die Charttechnik ab 8 U$ super aussehen wird (oder evtl. schon bei 10,30€), weil die Finanzierung am Markt - wenn auch wohl später (?)- doch kommen muß und weil die Gewinne bei Rofin dann acht mal höher liegen, als letzten Sommer bei 6 bis 8 $ Kurs !!!
CNBC hat gerade einen US_Guru im Studio.
Der und die Moderatoren haben Oktoberkursziel für Nasdaq auf : 3 2 0 0 Punkte gesetzt !!! (minus 13%).
Hauptbetroffene: Computerhersteller , Chiphersteller und deren Ausrüsterindustrie!
Ihr habt Recht-es ist wirklich zum Piepen !!!!!

Der Kurs in USA ist 9,75$ zu 10,0$ ( 11,00€ bid / 11,30€ ask)
und hie wird Rofin gerade zu 11,90€uro an den Kleinanleger gebracht !!!!! Das sind bis zu 8 % Unterschied !!! Irgendein Marketmaker zockt da ab.
Es sieht wohl so aus, als ob unsere Jungs in USA heute Richtung 9 $ im weiteren Handel marschieren werden.
@DerWegerGerd

Was heißt denn hier substanzlos? Substanzielle Informationen stecken dort, wo das Wesentliche stichhaltig und prägnant zusammengefaßt ist. Und die Argumente, die ich nenne sind ja nun nicht neu, sie finden sich in anderen Rofin-Threads wieder. Und das wichtige: Sie sind nicht von der Hand zu weisen!
Worauf ich aber vor allem hinweisen möchte: In diesem Board entstehen Synergien durch gegenseitigen Informationsaustausch. Durch permanentes Gepusche ist hier allerdings keinem geholfen, es wird nur das Gegenteil erreicht, denn diejenigen, die interessante Informationen geben können, wenden sich ab, oder nicht?
Guten Tag Syrtakihans!

Du solltest Deinen Namen aendern in Synedriumheini !

Damit alle wissen, was das heisst, hier die Bedeutung:

[griech.-lat.] (Synedrion, Hoher Rat, hebr. Sanhedrin), oberste religiöse, gerichtl. und polit. Behörde des Judentums in röm. Zeit


Nun Zu Deinem Satz:

Worauf ich aber vor allem hinweisen möchte: In diesem Board entstehen Synergien durch gegenseitigen Informationsaustausch.

Synergien kommt von Synergetik:

[griech.], neues, interdisziplinäres Forschungsgebiet, das sich mit der Aufdeckung von Entsprechungen und gemeinsamen Wesenszügen von Phänomenen völlig verschiedener Wissensgebiete (z. B. Thermodynamik, Laserphysik, Biologie, Ökologie
und Soziologie) und der Entstehung von Strukturen befaßt.

Dein Satz:
Durch permanentes Gepusche ist hier allerdings keinem geholfen, es wird nur das Gegenteil erreicht, denn diejenigen, die interessante Informationen geben können, wenden sich ab, oder nicht?

Du wiedersprichst Dich ja selber, denn wenn Du uns interessannte Informationen geben koenntest, haettest
Du Dich ja schon abgewandt,oder nicht!?

Dein Satz:
Nun erzähl mir mal einer warum man hier jetzt investieren soll?

Du sollst hier Investieren, weil ich moechte, dass Du endlich mal zu Geld kommst, damit Du in Rente gehen kannst und Dich immerzu daran erinnerst, dass Du Glueck hattest hier im Threat zulanden!!!

Also Endscheide Dich,

Gruss Canada!
@Syrtakihans

Das was Du oder einige Analysten über die Ausrüster der Chipindustrie loslassen ist totaler Käse.

Weißt Du eigentlich wie lang die Lieferzeiten bei den meisten Chips zur Zeit sind? Weißt Du, das in gewissen Bereichen zur Zeit ein Chipmangel herscht? Warum investierten die Chiphersteller (Samsung, Infineon, etc.) in neue Fertigungsstellen?
Irgendwann wird es natürlich wieder zu Überkapazitäten kommen. Davon sind wir aber noch einige Zeit entfernt, da die Chipnachfrage weiter steigen wird.

Zur Zeit wird mal wieder viel zu viel Panik gemacht. Alles nur weil Intel weniger Umsatz als erwartet in Europa gemacht hat.
@laurin:

In der Tat eine eine ziemlich beeindruckende Liste, die Du da aufgestellt hast. War mir bisher nicht bekannt. Daraus und aus der gnadenlosen Kurshalbierung von Apple vom Donnerstag auf den Freitag kann ich leider nur einen ziemlich traurigen Schluß ziehen:
Du mußt da auf der anderen Seite des großen Teichs wirklich eine enorme Menge komplett irrationaler Leute um Dich herum haben.
Werde das in Zukunft bei allen Anlagen in Unternehmen berücksichtigen müssen, die in den USA gelistet sind.

Was ich daraus (Rofin-Geschichte) gelernt habe:
Glauben (an eine Aktie) kostet Geld !

Aber Dir ist sicher auch aufgefallen, das sich die Kurse der Unternehmen auch sehr schnell wieder einigermaßen erholt haben.
Ich habe die Charts allesamt `mal analysiert und da gab`s eine Menge Übereinstimmungen bei den Indikatoren und dem nachfolgenden Kursverlauf.

@all:

Wenn sich der Rofin-Kurs in der ersten Wochenhälfte stabil hält, erwarte ich weiterhin eine deutliche (technische) Erholung, beginnend in der zweiten Wochenhälfte. Außerdem muß ich ja meine Verluste wieder gutmachen. ;)

Grüße, redcrx
@ canada,

thanx für Dein frühes Posting des WO - Artikels,
er wurde leider erst heute als eigener thread ins board gestellt !
Guten Tag,

Wegener Gerd!

Ist ja schon einige Tage her, da hattest Du nach der Bedeutung von UPC gefragt.
So wie Du es schreibst, hoert es sich an, als waere UPC ein Boersenkuerzel
(also aehnlich der Wertpapierkenn Nummer in Deutschland)

UPC.N wuerde also bedeuten: Aktie "Union Planters" am Boersenplatz New York.

Gibt das fuer Dich einen Sinn?


Du bist ausgestiegen, ich hoffe mit einem Gewinn, warte nicht zulange mit dem
erneuten Einsteigen!

Ich bleibe drinn, bis wir die 50 Euro sehen, wird vielleicht noch einigemale Nerven kosten,
aber die Aussichten sind fuer mich bei dieser Aktie gut, trotz aller gegenteiliger Aussagen!

Gruss Canada!
Hallo canada,

danke für den Erklärungsversuch. Aber ich denke, UPC muß eine andere Bedeutung haben. Alerdings habe ich in dem variablen Feld darunter bisher immer nur ein "N" als Eintrag gesehen. Ich vermute, daß die andere Variante möglicherweise "Y" - also no und yes ist!?.
DieAngabe für VWAP bedeutet ja wohl, wie freundlicherweise hier gepostet wurde, den durchschnittlichen Kurs der am Handelstag umgesetzten Stücke, was auch eine sehr interessantes Parameter für die Charttechnik darstellen könnte, wenn ich davon mehr Werte habe.
Ich bin mal gespannt.
Nach dem 9,5/8$-Kurs von gestern Abend sehe ich übrigens das erste Mal eine technische Möglichkeit, vielleicht doch noch am 8 $- Schlußkurs vorbeizukommen.
Na mal sehen. Trotzdem sehe ich vom Umfeld her noch ca. 5 bis 6 böse Woche auf uns zukommen.
thanx & cu
dWG
Servus zusammen!

Ich habe mir mal den Rofin-Konkurrenten EXCEL TECHNOLOGIES (XLTC) vorgenommen und mit den Rofin-Daten verglichen. Excel ist eine Holding, welche 100 %ige Beteiligungen an diversen Technologiefirmen hält. Darunter sind auch Laserhersteller - aber eben nicht nur! Rofin ist hingegen ein reinrassiger Laserquellen- und Lasersystemhersteller.

1. Rofin produziert Hoch- und Höchstleistungslaser, Excel meiner Meinung nach eher solche mit geringerer Ausgangsleistung. Eigentlich ist die deutsche TRUMPF GmbH Rofins direkter Konkurrent.

2. Rofin erwirtschaftet derzeit einen Jahresumsatz von ca. 150 Mio. US$, Excel kommt auf 100 Mio. US$.

3. Rofin hat in den letzten 4 Quartalen zusammengerechnet 0.65 US$/share Gewinn gemacht, Excel 1.23 US$.

4. Rofin notiert derzeit bei 9.50 - 10 US$, was damit ein KGV von 15 ergibt, Excel wird derzeit mit 30 - 33 US$ bezahlt, was ein KGV von 27 ausmacht. Excel hat daher ein ähnlich hohes KGV wie CYMER, welche als UV-Excimerlaserhersteller zu 100 % von der Halbleiterbranche abhängen (mehr noch als LAMBDA!).

5. Für Rofin kann man für Q4/2000 ein EPS von ca. 0.30 US$ erwarten, bei Excel sind es nach Konsensusschätzungen 0.33 US$.

6. Rofin und Excel haben die gleiche Aktienanzahl emittiert: 11,7 Mio. Stück.


FAZIT: Die Gewinndynamik bei Rofin ist derzeit höher als die von Excel. Rofin ist jedoch weniger diversifiziert, was laserfremde Geschäftsfelder angeht. Rofin konnte in der letzten Zeit seine Bruttogewinnmarge wieder ausbauen. Dies tut auch Not, da sie im Vergleich zu anderen Lasertechunternehmen zurückliegt.
Trotzdem ist der Bewertungsabschlag, wie ihn die Börse momentan vornimmt, in dieser Höhe nicht gerechtfertigt. Bei einem Excel-KGV von 27 müßte der Rofin-Vergleichkurs bei ca. 17.50 US$ liegen, also ca. bei 20 €.
An diesem Kursziel halte ich fest. Die OEM-Konjunktur (Original Equipment Manufacter, Ausrüsterindustrie für Halbleiter) wir noch mindestens ein Jahr anhalten, wie die neuesten Analystenkommentare lauten.
Alles wird gut...

LC
Hi!

Es wird hier ja immer wieder festgestellt, dass Rofin unterbewertet ist.

Ich würde gerne mal Eure Meinung dazu hören, warum dies so ist?

mfg, rd1000
@ DerWegerGerd

UPC könnte für `Uniform Practice Code Advisories` stehen, siehe auch http://www.nasdr.com/3700.htm .
Habe aber bisher nirgendwo bei Freerealtime einen anderen Eintrag als `N` finden können.

Gruß, redcrx
Lucky Cat:

Danke fuer die Recherche!

Ich sehe eher
Cymer (CYMI)
...und...
Candela (CLZR, medizinische Laser)
...als "alternative" Kaeufe.

RSTI:
9.625 $, PE`01: 11.3 (float 11.3 Mio)

CYMI:
26.75 $, PE`01: 9.2 (float 28.0 Mio)

CLZR:
10.125 $, PE`01: 8.4 (float 7.7 Mio)

Schau dir mal den Artikel im IndividualInvestor zu Candela an!

Gruss aus USA - Laurin
Rofin wird weiter südwärts marschieren.

Es ist nicht längere Zeit möglich, hier in Frankfurt den Kurs laufend um 7 bis 8 Prozent über den US-Schlusskursen zu halten.
Auch heute wieder: Nasdaq: 9,625 $=10,95€ - Kurs am Main: 11,70€ !- Die Ums. sind allerdings low.

Sollte der Schlusskurs heute unter 11,40€ liegen, ist sowieso Hopfen und Malz verloren und Rofin lauft auf 10,50€ oder sogar auf 9,25€ !
In Frankfurt sammelt scheinbar bei Rofin einer alles zwischen 11,60 und 11,80ein. Der Kurs hält trotz etlicher Verkäufe. In Stuttgart geht es aber gleich bei 100er Stücken runter auf 11,50.
Mahlzeit an alle Rofinisten,

ich komme heute Mittag kaum rein in die threads (wegen Überlastung der Datenbank). es scheint hier doch wohl mehr Lehrer und Schüler zu geben , als ich gedacht habe.

Rofin hält sich ja scheinbar ganz gut - m.E. ist da eine größere Kauforder bei 11,70 im Markt.

Riesige Sorgen bereitet aber der restliche Markt.
Ich werde mich weiterhin aus all meinen Investments verabschieden, da der Nemax-all wieder Richtung 4000 geht, was dann abewr wirklich das ende der Fahnenstange bedeuten sollte. Das sind zwar "nur noch" 10 - 15 %, aber wer weiß welche Schätzchen es dann am härtesten trifft (wahrscheinlich nämlich wieder meine...)!?

Die charts sehen jedenfalls teilweise katastrophal aus.
Ich will hier keine Kurse herunterreden, zumal ich wirklich überzeugter Optimist bin, aber momentan sehe ich wirklich reichlich schwarz, auch wenn ich gegen Jahresende wieder mit besseren Kursen rechne.
Ich möchte Euch nur darauf aufmerksam machen, dass in solchen Zeiten es meist gewinnträchtiger ist, wenn man an der Seitenlinie abwartet und nachkaufen kann.
An entgangenen Gewinnen ist kaum einer finanziell verreckt, aber an Verlusten !!!
Und die Gewinne sind dann zusätzlich noch höher, wenn wir wirklich noch böse Tage erleben sollten.
Zusätzlich schont es ganz gewaltig die Nerven !!!

Na gut, ich glaube, daß wir Rofin - Freunde ja Elend kennen und hier auch maximal 20% nach unten möglich sind. Aber auch die tun ja manchmal weh.
Zusätzlich:
Rofin war immer sehr technisch bei Anstiegen und kam im Kurs immer wieder nochmal zurück, sodaß ein plötzlicher Ausbruch nicht unbedingt das teuere Verpassen von Einstiegsmöglichkeiten bedeuten muß.

Jeder hier sollte sich die Situation wirklich mal gründlich überlegen!
Moin Moin!

Ich habe wegen der Gerüchte um die Verschiebung des Zweitlistings mal an T.F. geschrieben und diese Antwort bekommen (Entweder Understatement, oder er sagt die Wahrheit!):

Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Mail vom 2. Oktober, die ich gern stellvertretend für
Herrn Frauenpreiss beantworten möchte.

Unsere derzeitige Planung weicht nicht von den im Mai getätigten Aussagen
ab, d.h. wir gehen davon aus, dass das zweite Listing noch in diesem Jahr
realisiert werden kann. Eine zeitliche Verschiebung ist bisher nicht
angedacht.

Mit freundlichem Gruß,
RSL/Investor Relations

K. Manok

Da ihr ja auch Kontakt zu dem Herren habt und hattet, wie seht Ihr diese Aussage?

Gruß Spirit011
Ahoi spirit,

so eine ausweichende und nichtssagende Auskunft ist t y p i s c h fur TF und KM !!!!
Das treibt mir wieder die Zornesröte ins Gesicht!!!

Es lebe Wischiwaschi und ich weiß nicht,ob also doch oder nicht eventuell möglicherweise aber vielleicht, wenn....

"Unsere d e r z e i t i g e Planung..." und "Verschiebung ist b i s h e r nicht angedacht.."
und "..wir g e h e n davon a u s .." sind doch eindeutig unzweideutige Rückzieher!

Sonst heißt das klipp und klar:

>Rofin Sinar wird selbstverständlich dieses Jahr noch in einem geregelten deutschen Marktsegment gelistet werden.<

Punktum , basta, aus !!!!
@Zimmerer

Diese ausweichenden Antworten sind nicht nur typisch für TF und KM, sondern für den ganzen Führungsstil, die Entscheidungsfreudigkeit und Informationspolitik im Hause Rofin Sinar. Deshalb sehe ich für den Kurs und das Zweitlisting ziemlich schwarz. Da ich aber auch Rofin im Depot habe hoffe ich, daß endlich mal nachgedacht wird und nicht immer nur ausgesessen. Und hinterher wundert man sich über das schlechte Ergebnis.
"Unsere d e r z e i t i g e Planung..."
"Verschiebung ist b i s h e r nicht angedacht.."
"..wir g e h e n davon a u s .."

Eventuell weichen wir " nicht von den im Mai getätigten Aussagen
ab" , "daß heißt"..........
Hallo LuckyCat,

für die Erreichung deines Kursziels von 20 Euro muß die Aktie aber erst den erbitterten Widerstand bei 16,50 - 17 Euro überwinden. Nachdem dieser in drei Anläufen nicht geknackt werden konnte, scheint die Aktie nun einmal tief Luft zuholen.

Ich kann mir gut vorstellen, daß Ende August all die Jungs (und natürlich Mädchen) verkauft haben, die im Dezember 1999 mit knapp 7 Euro in die Aktie eingestiegen sind.

Letzlich paßt der Rückgang doch genau ins Bild, wenn man sich einmal den Jahreschart der Aktie ansieht. Der nunmehr etwas überhöhte Rückgang auf unter 12 Euro kann sehr gut an der Zahl der BO-Leser liegen, die nunmehr hoffentlich weitestgehend alle ausgestoppt worden sind.

Eigentlich kann die Aktie nur noch eine Richtung kennen, nämlich Nord, den Pessimismus mancher Anleger kann ich nicht verstehen. Die Aktie befindet sich - langfristig gesehen - doch seit Dezember 1999 im Aufwind.

bauer
@ Bauer,

Du liegst m.E. mit Deinen Vermutungn wahrscheinlich richtig - das mit dem Aufwind stimmt nun jedoch leider nicht mehr:
1. Die 200 Tage-Linie ist eindeutig und nachhaltig durchbrochen
2. gleiches gilt für die 38 Tage -Linie, die zusätzlich noch nach unten dreht
3. Der 9-monatige Aufwärtstrend untere Unterstützung ist jetzt völlig zerbombt
4. Die Charts stehen in FfM und insbesondere in NYC auch noch weiterhin Richtung Süden
5. BO hat damals in 3 Tagen fast 1 Mio! Stücke Umsatz gebracht-die sind nochlange nicht draußen, zumal BO auch schrieb, "man wäre doch sehr ärgerlich, wenn RS aus dem Depot gestoppt würde, weil man doch fundamental fest an die Aktie glaube".

Na mal abwarten, ich habe jedenfalls meine gesamten Verkäufe von RS wieder als Kauflimits unter 10€ eingegeben.
Nachfolgenden Artikel fand ich bei Yahoo-Finanzen.
Fünf Laserwerte gibt es demnach am Neuen Markt.
Rofin als eventueller Newcomer wird natürlich nicht erwähnt !!!
(der Verfasser kennt Rofin jedoch, schließlich erwähnte er sie kurz in einem anderen Artikel der letzten Woche)
Das sprich6t wieder für die exzellente PR/IR-Arbeit von KM und TF und die besondere Pflege der Fachjournaille !!!

>>>>>>
Yahoo! Finanzen

Mittwoch 27. September 2000, 11:38 Uhr


Lasershow am Neuen Markt

von: Marcus Helmich

Licht ist das Werkzeug der Zukunft. So könnte der Slogan der Aktien lauten, die sich mit der Lasertechnologie beschäftigen. Die Branche boomt: 1999 sind allein in Deutschland Laser im Gesamtwert von 523 Mio. DM gefertigt worden. Dies entspricht einer Steigerung von 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr.


Am Neuen Markt ist dieser Spezialbereich nur durch eine handvoll Firmen vertreten: Lediglich fünf der 318 am Neuen Markt gelisteten Unternehmen beschäftigen sich mit der Lasertechnik. Dabei ist zu differenzieren zwischen reinen Laserfirmen und solchen wie Lambda Physik, LPKF Laser und Linos, die lediglich in einem Geschäftsfeld mit Lasern ihr Geld verdienen.


Reine Laserunternehmen


Zur ersten Gruppe gehören im Bereich Medizintechnik WaveLight Laser (Frankfurt: 512560.F - Nachrichten) und Asclepion-Meditec, die ausschließlich im Geschäftsfeld der medizinischen Lasertechnik weltweit tätig sind. Asclepion (WKN: 531 370) besitzt nach eigenen Angaben eine marktbeherrschende Stellung im Kerngeschäftsfeld Augenheilkunde. Das in der vierten Generation vermarktete Lasersystem zur Nachbehandlung des Grauen Star gehöre zur Standardausstattung von bis zu 50 Prozent der Praxen. Im Wachstumsmarkt kosmetische Laserchirurgie meldet das Unternehmen gestern die US-Zulassung durch die Gesundheitsbehörde ...historie, worauf der Aktienkurs um 9,4 Prozent auf 37 Euro geklettert ist.


Auch bei Wavelight Laser (WKN: 512 560) stehen die Ampeln auf Wachstum: Um 145 Prozent hat das Unternehmen in den ersten 9-Monaten des Geschäftsjahres den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr gesteigert. Von der selbst gesteckten Zielvorgabe, noch in diesem Jahr die Gewinnschwelle zu erreichen, ist das Unternehmen bei einem negativen Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) von -6,8 Mio. DM allerdings weit entfernt. Noch Anfang des Jahres hatte Vorstandschef Max Reindl gegenüber w:o bestätigt, an diesem Versprechen festzuhalten...historie.


Firmen mit dem Geschäftsbereich Laser


Schlagzeilen macht zur Zeit die Neuemission Lambda Physik (WKN: 549 427). Die Aktie des profitabel arbeitenden UV-Lasertechnologie-Unternehmens notiert 80 Prozent über dem Emissionspreis von 35 Euro bei derzeit 62 Euro. Dies entspricht einer Marktkapitalisierung von 471 Mio. DM bei einem 2001 er KGV von rund 75. Lambda Physik rechnet in diesem Jahr mit 30 Prozent Umsatzwachstum und einer zweistelligen Gewinnmarge. Das vergleichbare Unternehmen LPKF Laser (WKN: 645 000), das sich unter anderem auf Hard- und Softwarelösungen für die Lasertechnik in der Elektronikindustrie spezialisiert hat, wird mit einem 2001er KGV von etwa 64 und einem Marktwert von 237 Mio. DM bewertet. Hier führten allerdings die von Analysten enttäuschend aufgenommenen Umsatzzahlen für das erste Halbjahr zu einer Herabstufung ...historie. Die Aktie notiert zur Zeit bei 46,20 Euro rund 40 Prozent unter dem Allzeithoch von 74 Euro.


Die im breit gefächerten Bereich der optischen Technologien tätige Linos AG (WKN: 525 650) ist lediglich im Teilsegment der optischen Messtechnik mit der Lieferung von Laserkomponenten und -anlagen beschäftigt. Der Vorteil des Unternehmens könnte im breit gestreuten Produktportfolio liegen, das weitestgehend unabhängig von Schwankungen in einzelnen Marktsegmenten ist. Linos besitzt einer Marktkapitalisierung von 267 Mio. DM und wird mit einem 2001er KGV von ca. 70 bewertet.
>>>>>>>>>

PS: Rofin ist gerade wieder mal auf 9,7/8$ bid runter.....
Hallo DWG,

ich glaube, du wirst in den nächsten Wochen kaum Möglichkeit haben, zu den genannten Preis auf Einkaufstour zu gehen. Unter Berücksichtigung des MACD wird die Aktie nach meiner Einschätzung spätestens am 06.10.2000 ein Kaufsignal generieren, auf welches u.a. viele Schnäppchenjäger reagieren werden.

Am Freitag letzter Woche habe ich vor der Wahl gestanden, ob ich bei Rofin oder Teles einsteigen solte. Nun, bei Rofin sehen die Möglichkeiten sehr viel besser aus.

Meine Einschätzung: Ähnlich wie bei Teles dürfte sich die Aktie ab Freitag entickeln.

Grund: Nachdem in den letzten Wochen so viel Geld aus dem Nemax und auch aus Rofin gezogen worden ist, wird dies sicherlich in den nächsten Tagen reinvestiert. Wo sonst, als bei solchen Leckerbissen wie Rofin, sollte man denn auch zuschlagen.

Also, nochmals, ich gehe davon aus, daß die Aktie jetzt so viel Luft geholt hat, daß Sie ab Freitag einen Durchmarsch jedenfalls bis zum Widerstand bei ca. 17 Euro hinlegen wird.

DWG, es wäre schade, wenn du nicht mit marschieren könntest.


bauer
@BAUER

Ich bin auch einer, der bei 6,65 € im average eingestiegen ist. Der Titel holt derzeit tief Luft, viele Billigeinsteiger gehen, aber nicht mehr allzulange...

EXCEL Technology und GSI LUMONICS, die us-amerikanischen Hauptkonkurrenten von RSTI, sind auch ganz schön gerupft worden. EXCEL wird in Berlin gehandelt bzw. gestellt - dort gibt es praktisch keinen Umsatz. Bei GSI liegt es besser.


@LAURIN

Ich beschäftige derzeit mit GSI LUMONICS - Posting kommt bald.

CYMER halte ich schon und werde nachkaufen, alledings: CYMER ist total von der Semikonduktorbranche abhängig. Ein Investment hier sollte nur jemand eingehen, der vom OEM-Wachstum überzeugt ist. Beunruhigend ist ferner, daß jüngst bekannt wurde, daß die Strukturen, welche mittels Excimerlaser auf die Wafer aufgebracht werden, in Zukunft mit Quanten geschaffen werden können (Welt am Sonntag vom 01.10.2000). Mit Quanten können Kleinststrukuren von unter 0,10 Mikron geschaffen werden, mit Photonen (Laser) nur welche über 0,10! Die Wellenläge des Lichts (Photonen) schränkt eine weitere Miniaturisierung ein.

CANDELA finde ich nicht so interessant, da dies häuptsächlich ein Wellnesswert mit eingebauter Laserapplikation im Skin-/Beautybereich ist. Eigentlich nichts anderes als Asclepion oder Waveligt.


LC
Lucky Cat:
Die Info zu Cymer (Quanten vs Photonen) war mir neu (besten Dank! - welches Unternehmen ist denn auf dem "Quanten-Sektor" aktiv?), sehe darin aber erst in 2 Jahren vielleicht Probleme fuer Cymer. GSLI hat einige Patentstreitigkeiten mit Electro Scientific (ESIO). Ich wuerde ESIO als den besseren Wert ansehen, - sind aber auch EXTREM an die Halbleiterbranche angekoppelt (da schau ich im Moment eher auf NVLS, KLIC, FLSH, SSTI, ATML, LTXX). An Candela ist interessant, dass deren Markt gerade erst erschlossen wird, also schoenes Wachstum moeglich erscheint. Zudem ist Candela sehr "billig" und dass, obwohl die zwei angekuendigten "Wunderlaser" noch nirgendwo beruecksichtigt sind. Hier sehe ich einiges Potential. RSTI ist sehr problematisch (= riskant): wenn das Zweitlisting am NM nicht zustande kommt, dann geht der Kurs drastisch bergab, die dringend notwendige Kapitalerhoehung muss zu denkbar schlechten Konditionen durchgefuehrt werden, und wird das Ergebnis stark verwaessern. Einer meiner Favoriten ist uebrigens Nu Horizon (NUHC): exzellente Firma, bisher (noch) kaum beachtet. Hast du eine Meinung zu LTX (LTXX) ?

Da wir hier den Rofin thread ziemlich missbrauchen....
wir koennten bei der stw-boerse
http://www.stw-boerse.de
im Nebenwerte board weiter diskutieren (soll aber nur ein Vorschlag sein).

Gruss - Laurin
@alle und insbes. Laurin:

"Wir streben ein offizielles Listing in Deutschland an und wollen dies mit einer Kapitalerhöhung verbinden. Die Übernahme von Baasel liefert dazu aus unserer Sicht die richtige Story. Wir sind jedoch auf diese Kapitalerhöhung nicht angewiesen, - es gibt Vereinbarungen mit unseren Banken, die ebensogut ein langfristige Tilgung unserer Schulden aus den erwirtschafteten Gewinnen erlaubt. Es liegt also an uns, wann wir den Zeitpunkt für diesen Schritt gekommen halten, - und das hängt sicher auch von der Entwicklung unseres Aktienkurses ab...

[Die Diversifizierung unseres Geschäftsmodells durch die Übernahme von Baasel] hat deutlich zugenommen und Gewicht bekommen, und das ist, wie Sie aus der Kursentwicklung entnehmen konnten, von unseren Anlegern bisher nicht honoriert worden...

Die Jahresergebnisse werden am 07.11.2000 veröffentlicht...

CEO Dr. Peter Wirth"



Mitteilung an mich vom 04.10.2000

LC
"Es liegt also an uns, wann wir den Zeitpunkt für diesen Schritt gekommen halten, - und das hängt sicher auch von der Entwicklung unseres Aktienkurses ab... "

LOL

Ohne Nachrichten, neben den vier Quartalsberichten, wird das wohl nichts werden mit dem Aktienkurs.

Good Luck
ROFIN SINAR --- C O U N T D O W N NEUER MARKT.???

COUNTDOWN BEI TF minus 35% gestoppt !!!!!!!!!!!!!!!

Start verschoben !!!

(Kurs)-EXPLOSION erfolgreich verhindert !
Na sowas,

ich wollte gerade in Frankfurt verkaufen und habe dann gepasst:

Der Kurs wird doch glatt mit 10.80€ zu 11.80€ gestellt. Das ist mir dann doch zu wenig.Eine Spanne von 10% ist ja wohl unverschämt.
Das Zitat aus der antwort an Lucky Cat deutet mir auch eher auf eine Verschiebung des Zweitlistings.

Der grosse Unterschied zwischen ask und bid: es gibt eben im Moment ein paar Gruende RSTI zu kaufen, aber zumindest einen mehr (s.o.) zu verkaufen...

... und ich kann nur wiederholen, dass im Vergleich zu anderen Laser-Werten in Deutschland! RSTI "billig" ist, - aber im Vergleich zu US-amerikanischen Titeln gibt`s diese Unterbewertung (wenn man aktuelle Zahlen zugrunde legt) eigentlich nicht. Da es an der Nasdaq zur Zeit sehr viele Schnaeppchen gibt, wird dort mit RSTI erstmal nichts Weltbewegendes passieren. In USA muessen einfach gute Neuigkeiten her, - die wissenja auch nicht, dass RSTI bei einem NM listing einen netten Kurssprung machen wuerde.

Gruss aus USA - Laurin
Suuuuper, top, einwandfrei!!!!!

Jeder Tag Verschiebung kostet nur richtig Geld durch Zinszahlungen von ca DM 20.000 am Tag, und es ist das Geld der Aktionäre. Aber das scheint dem CEO Wirt ja nichts auszumachen, denn es ist ja nicht seins.

Weiter so mit dem Gespür

etrader
Die Aussage von Herrn Wirth ist ja wohl unter aller Sau.

Nicht nur das sie völlig arrogant ist, denn die Aktie lebt von den Aktionären und diese können sie auch wieder versenken, nein sie ist auch völlig ohne Hirn gemacht. Denn eine Finanzierung über die Banken mindert den Gewinn durch die zu zahlenden Zinsen. Selbst ein Herr Wirth sollte dieses Wissen und dieses hat wierum zur Folge, daß der Aktienkurs nicht nach Norden geht.

Empfohlene Literatur: Betriebswirtschaft, Grundlagen
@ masteroflight
Ich muß Dich leider etwas korrigieren.
Bei diesen SCH.-kursen ist es sogar besser, keine KE durchzuführen.
Denn wir liegen mit dem Kurs von 12 EURO gem. Schätzungen Börse-Online beim KGV in einem Bereich
für 99/00 um 17,14 (Gewinn 0,70 EU) entspricht Gewinnrendite von 5,83 %
für 00/01 um 11,43 (Gewinn 1,05 EU) entspricht Gewinnrendite von 8,75 %

Wenn die Finanzierungszinsen für das FK unter diesen %-Werten liegen, ist es töricht, neue Aktien zur Tilgung der Schulden auszugeben.
Du wirst auch nicht einen Kredit (=Kapital der Aktionäre) zu 5,8 oder 8,7 % aufnehmen, um einen anderen zu 5-6 % zu tilgen.

Aus dieser Sicht hat Herr Wirth recht.

Wenn man aber ein "angemessenes" KGV von 45 (bei einem nachhaltigen Gewinnwachstum von 30 %) zugrundelegt, sinkt der
obengenannte Schwellenwert für die Refinanzierung auf 2,2 %, d.h. das EK ist billiger als das FK.

Für RSI ist das übrigens nur für die jungen Aktien interessant, denn unsere kann Herr Wirth ja nicht mehr verkaufen.

Da liegen die Interessen der Aktionäre und die des Vorstandes übrigens gleichauf.

Eine KE macht nur dann Sinn, wenn die Gewinnverwässerung unter der Zinsersparnis liegt.
Einfach ausgedrückt: Das KGV nach der KE muß höher sein als 100 / Kreditzins.

Der Vorstand und die Aktionäre sind auch gleichermaßen an hohen Kursen interessiert, weil beide profitieren (stock-options).

Dafür müssen zwei Dinge her:
Good News und Neue Aktionäre
Wenn die News kommen, kommen auch die Aktionäre.

Die Sache mit dem Umfeld (Indices) halte ich für nicht tragfähig, RSI hat sich noch nie viel ums Umfeld geschert, was ab dem
14. März 200 auch nicht so verkehrt war !

Trotzdem gebe ich Dir darin recht, daß jeder Tag Zinsen kostet. Das muß nicht sein !

aih
Danke armutistheilbar, dem kann ich nur zustimmen.
Trotzdem kann ich nur wiederholen: Dies muss nicht bedeuten, dass ein Listing am Neuen Markt ausbleibt. Die von armutistheilbar dargestellten Fakten haben nichts damit zu tun. Über das Listing könnten sogar bessere Kurse erzielt werden, die dann eine Kapitalerhöhung sinnvoll erscheinen lassen.

Gruß WKY
@ WKY
@ ALLE

Recht hast Du !

Und es ist ja auch ein denkbares -und noch in diesem Jahr mögliches- Szenario:

Vorlage guter Zahlen am 7.11.
Bekanntgabe der Absicht, an den NM zu wechseln.
1-2 (man wird ja bescheiden) gute News / Aufträge ...

>>> das sollte dem Kurs helfen und auch für ein paar Analystenempfehlungen gut sein, was wieder dem Kurs hilft.

Letztlich die KE mit dem Gang an den NM.

Uns als Altaktionären kann das effektive Listing am NM grundsätzlich egal sein, solange die Phantasie im Kurs ist und er entsprechend steigt.

Hoffen wir mal, daß das Management auch so oder ähnlich denkt und plant.
Und daß man einen ähnlichen wie unseren PR-Kalender hat.

Die Stabilität des Kurses in D und gestern in NY erfreut mich grundsätzlich, ich hoffe für uns, daß DerWegerGerd seine Einstiegskurse nicht sieht und für ihn, daß er noch zu einem guten Kurs reinkommt. Der wackere Streiter hätte es verdient. (Außerdem bin ich neidisch auf seine -bis jetzt richtige- Strategie).


aih
@ alle, insbesondere
wky, aih,MoF,Laurin,LC.

Es ist schon wirklich so, dass eine heutige Ausgabe von jungen Aktien unseren Eigentümerinteressen entgegenliefe, weil ja eine Anteils ( und Gewinn-)Verwässerung unserer Papiere stattfindet !

Unsere Kursinteressen stehen auf einem anderen Blatt:
Ein NM-Gang würde sicher viel dem Kurs helfen, doch da beisst sich die Katze in den Schwanz:
1. NM-Gang ist grundsätzlich erstmal o h n e Kapitalerhöhung schlecht möglich ! (Zulassungskriterien),
2. Kapitalerhöhung würde unsere Anteile verwässern und unsere Aktien im Kurs fallen !!! - zumindest in diesem Umfeld und auf diesem Niveau.
3. Momentan belasten zwar die Zinsen, aber die Ausgabe o.g. Aktien kommt uns durch niedrigere Dividende viel, viel teuerer zu stehen.

Daher hat Herr Wirth recht, wenn er einen anderen Zeitpunkt abwartet -gerade betriebswirtschaftlich gesehen. Die Zinsen greifen ja auch steuerlich sofort und sind m.E. daher gar nicht mal unerwünscht!!!

4. Das wichtigste Thema ist also eine stabile , höhere Position unseres Aktienkurses: unser Lieblingsthema! Das jetzige Malheur, lieber Herr Wirth, haben aber nicht Ihre Anleger zu vertreten ("unseren Anlegern bisher nicht honoriert worden"), denn gerade die haben ja RS-Aktien (kurstreibend/kursstützend) erworben, sondern die absolut miserable IR-/PR - Arbeit des Hauses Rofin Sinar.

Ohne IR/PR wird es auch keine besseren - angemessenen - Kurse geben, sondern eher Kurse um 8 U$ !

Es liegt einzig und allen an Rofin Sinar, daß diese besch... eidenen Kurse zustande kommen.

Quintessenz:

Solange das nicht begriffen wird, fällt der Kurs weiter bis auf ein Minimum;
die Kapitalerhöhung mit Zweitlistung muß konsequenterweise und auch v e r n ü n f t i g e r w e i s e verschoben werden;
Kurse um 20 sind reine Utopie.

Lösung:

Professionelle IR/PR-Arbeit durch neues Personal in der entsprechenden Abteilung!!
Das jetzige ist verbrannt und auch bei der Presse unglaubwürdig!(Ob sich wohl BörseOnline nicht auch richtig über das Verhalten ihrer Depotaktie geärgert hat?)
Bei der nächsten Hauptversammlung auflaufen (Urlaub USA) und richtig Zoff machen.
Die Wiederwahl des Vorstands und seine Entlastung durch konzertierte Aktionen im Net verhindern: Beispielsweise durch Blockade aufgrund zu wenig teilnehmenden Stimmberechtigter (Situation wie im Frühjahr).
@ ALLE
@ DWG

So Isses !
Den letzten Satz (Boykott der HV) hatte ich ja auch schon geschrieben und es ist nach wie vor meine feste Absicht, es zu tun.

Ich werde demnächst den Herren mal den Link zum Board schicken, damit sie die Revolte der Kleinaktionäre und deren berechtigte Kritik nachlesen können.

Bin mal gespannt, wie man nicht reagiert !

aih
Hallo Aih,

das ist sehr gut,

Aber die thread-Adressen müßten direkt an Wirth und Vorstandskollegen - Frauenpreiß gibt die garantiert nicht weiter !
@ DWG
Genau das hatte ich vor, allerdings geht das erst heute abend - vom richtigen PC aus ...

aih
Hoppla,

eine Kaufposition über 3500Stück und schon ist der Kurs bei kleinen Nachkäufen auf 12,40€.
Schön zu sehen, aber ich glaube nicht, dass das die Wende zum Besseren ist. Wen doch , feut es mich für Rofinchen...ich warte aber noch ab(aus besagten Gründen), denn selbst wenn gegen den schwachen Gesamtmarkt ein Ausbruch kommen sollte, gibt es wieder eine Reaktion und man wird nochmal zu 12,80€ kaufen können. Ich bin gespannt.
Schaut mal, was andere, viel schwerfälligere Laserwerte gemacht haben!
Coherent zum Beispiel im Früjahr versechsfacht!

Das sind die, die den Schumann (siehe Gerüchte über PR-Wechsel)als IR-Direktor haben!



..und hier Rofin zum Vergleich:



Noch irgendwelche Fragen ???
Gut und richtig investiert haben wir da, was !? (triefende Ironie)
Avatar