DAX+0,90 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Elexis - Achtung; es tut sich wohl etwas...?! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005085005 | WKN: 508500
25,04
03.10.14
Lang & Schwarz
0,00 %
0,00 EUR

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Nachdem ich dies schon in einem anderen Thread gepostet hatte (im Einsteigerboard), eröffne ich eben einen Thread dort wo er hin gehört:

Es ist ruhig geworden seit den Quartalszahlen. Dennoch war der Kursrückgang ziemlich moderat und scheint nun verdaut zu sein.

Heute haben wir uns wohl über 8 Euro gefestigt. Interessant sind heute die großen Orders.
Ich glaube nicht, daß plötzlich die Kleinanleger auf Elexis anspringen, ich denke eher, daß jetzt die Institutionellen einsteigen.

Wenn ihr mich fragt, dann geht Elexis demnächst deutlicher nach Norden. Den zweistelligen Bereich halte ich noch im September für möglich, vorausgesetzt, der Markt bleibt weiterhin freundlich.

Meinungen?
Hi Bozan,

auch mir haben die heutigen Umsätze bei steigendem Kurs die Ohren aufgestellt.

Reim kann ich mir noch keinen darauf machen. Lass hören, falls es Neuigkeiten gibt.

Bis bald,

Proust
Diese beiden Meldungen habe ich gefunden. Sind allerdings schon vom 01.09.00:


Hanseatischer Börsendienst


Elexis halten Datum : 01.09.2000
Zeit :12:35


Die Aktie der Elexis AG (WKN 508500) wird von den Wertpapierspezialisten
vom Hanseatischen Börsendienst als „Halteposition“ eingestuft.
Das Unternehmen habe im ersten Halbjahr 2000 einen Umsatz von 237
Millionen DM erzielt und dabei einen Rückgang beim Ergebnis der
gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 7,4 auf nunmehr 7,1 Millionen DM
gegenüber dem Vorjahreszeitraum hinnehmen müssen.

Diese Zahlenwerk sei nicht zufriedenstellend, langfristig orientierte
Anleger sollten das Papier dennoch im Depot behalten. Kurzfristige Anleger
sollten dieses zum Anlass nehmen und sich von dem Papier trennen.

Elexis sei eine Gruppe mittelständischer industrieller
Technologieunternehmen, welche für die Investitionsgüterindustrie tätig
seien, und verstärke konsequent den wachstumsstarken und weniger
zyklischen Geschäftsbereich Fertigungsautomatisierung.

Damit wandele sich der Konzern mehr und mehr von einer undurchsichtigen
und zyklischen Elektroholding zu einem reinrassigen Wachstumsunternehmen
aus dem Technologiesegment.

Diese Umwandlung sollte sich auf mittel- bis langfristige Sicht sehr
positiv in der Kursentwicklung niederschlagen, so die
Experteneinschätzung.
---------------------------------
Chartanalyst


Elexis wieder im Aufwärts? Datum : 01.09.2000
Zeit :12:52


Die im SDAX notierte Elexis AG (WKN 508500) sei ein führender Anbieter von
Spitzentechnologie für die Fertigungsautomatisierung, berichtet der
Börsenbrief Chartanalyst.
Die Tätigkeitsgebiete des Unternehmens umfassten Sensor- und
Regelungstechnik, industrielle Elektrowärme, Spezialtechnologien und
elektrische Antriebssysteme. Durch die jüngst abgeschlossene
Firmen-Akquisitionen im Bereich Robotik habe sich Elexis weiteres
Marktpotential gesichert.

Eine Wideraufnahme des Aufwärtstrends vom März sei daher gut. Der
Widerstand bei 8,40/8,50 Euro bewirke noch Zurückhaltung bei den Anlegern.
Aufgrund der konstant positiven Unternehmensentwicklung dürfe der Break dieses Bremslevels allerdings nicht mehr lange au sich warten lassen.
Ich analysiere Elexis schon gut ein Jahr lang und bin überrascht, wie nach dem wirklich äußert miserablen letzten Quartalsergebnis sich der Kurs so gut halten kann. Ich kann nur zur Vorsicht mahnen, die Kurse über 8 Euro als neuen Frühling zu bewerten.
Falls sich in den jetzigen Monaten nicht eine deutliche Belebung im Auftragseingang durchsetzt, ist ein negativer Jahresüberschuß bei der ELEXIS AG nicht mehr ausgeschlossen.
Ach Hans,

wenn der Kurs einer Aktie die Abbildung von Quartalszahlen wäre, dann wäre die Börse doch langweilig.

Natürlich hast Du in der Sache recht, aber hier geht es halt nicht sachlich zu.

Ich investiere in eine Story, von der ich glaube, dass viele andere an ihr Gefallen finden könnten.
Wenn die sich nicht finden, dann sucht man sich eben eine neue Story. Vielleicht schon morgen.

Bist Du raus aus Elexis? Was hast Du Dir stattdessen zugelegt?

Ciao,
Ich sag´s ja, irgendetwas ist hier im Busch.

Nachdem sich der/die Käufer bis ca. 16.00 Uhr zurückgehalten hatten (ca. 7000 Aktien in Frankfurt) geht es jetzt wieder ab. In der letzten Stunde wurden ca. 10000 Aktien gehandelt. Natürlich zog der Kurs entsprechend an.

Mal sehn, wann die Fahrt freigegeben wird.

TuutTuut....
Auch ich glaube, dass sich nach den schwachen Quartalszahlen einiges tut. Bin froh, dringeblieben zu sein, denn für mich steht fest, dass ein Institutioneller systematisch nachkauft, meistens erst nach 16:00 Uhr, nachdem im Lauf des Tages der Kurs etwas abgebröckelt ist bei schwacher Nachfrage.
Also, nachkaufen und in Ruhe abwarten, was da großes auf uns zukommt; kann für den Kurs eigentlich nur positiv sein. An negative Ergebniszahlen für dieses Jahr glaube ich übrigens nicht nach intensiver Auseinandersetzung mit den gelaufenen strategischen Massnahmen.
Donnerstag 14. September 2000, 15:54 Uhr

Elexis: „Neuer-Markt-verdächtig“
von: Philipp Salzer
Tochter profitiert vom Firestone-Desaster


Mit rund 74 Mio. Euro wird die Elexis AG (WKN: 508 500) derzeit an der Börse bewertet. Nach einer Studie von Dresdner Kleinwort Benson ist aber allein die Sparte Bildverarbeitungs-Maschinen rund 71 Mio. Euro wert. Nicht gerade viel im Vergleich zum Konkurrenten Basler, der im Moment mit rund 139 Mio. Euro am Neuen Markt bewertet wird. Elexis sieht sich als führender Anbieter von Spitzentechnologie für die Fertigungsautomatisierung. Dabei versucht Elexis Synergien aus der Verbindung von Old-Economy-Unternehmen mit High-Tech-Spezialisten aus der Bildverarbeitung, der Prozesskontrolle und der Qualitätssicherung zu erzielen.


Nach einem eher enttäuschenden ersten Halbjahr, wo vor allem die Sparten Industrielle Elektrowärme und elektrische Antriebssysteme unter schwachen Margen litten, zeichnet sich im zweiten Halbjahr ein Turnaround ab. Vor allem von einer neuen Banderwärmungsanlage erhoffe man sich ein hohes Auftragsvolumen. In diesem Geschäftsjahr werde man allerdings die ursprünglichen Ziele nicht erreichen. Dennoch soll ein zweistelliger Millionenbetrag beim Gewinn zu Buche stehen. In den ersten sechs Monaten lag der Gewinn bei 7,1 Mio. DM. Im nächsten Jahr rechnet man bei einer weiteren Belebung der Konjunktur mit deutlichen Steigerungen bei Umsatz und Auftragseingang. Die Wachstumsraten sollen dabei nach Worten von Finanzvorstand Koch Neuer Markt verdächtig sein.


Einen Auftragsschub erhofft sich die Tochter BST vom jüngsten Desaster beim Reifenhersteller Firestone. Das Bielefelder Unternehmen bietet qualitätssichernde Systeme für die Reifenindustrie an. Erst vor kurzen musste die Bridgestone-Tochter Firestone eine Rückrufaktion von 6,5 Mio. Reifen ankündigen. Die Kosten werden nach Schätzungen von Experten dabei zwischen 600 und 700 Mio. Dollar liegen. Dies könnte durch das Produkt Tyre Control in Zukunft verhindert werden, da es bereits während des Herstellungsprozesses die Qualität der Reifen sicherstellt. Zurzeit wird Tyre Control von nahezu allen namhaften Reifenherstellern getestet. Unter anderem von Firestone, Pirelli, Continental, Michelin und Goodyear. Erste Aufträge konnten dabei schon an Land gezogen werden, wie Finanzvorstand Dr. Günter Koch auf Anfrage von wallstreet:online bestätigte.


Ein Blick auf den Kursverlauf zeigt, dass sich die Aktie seit Monaten in einem Seitwärtstrend befindet. Erst ein deutliches Überwinden des Widerstands bei 8,50 Euro würde dem Kurs wohl neuen Schwung bringen.




Zurzeit gibt die Aktie im Xetra-Handel 1,7 Prozent auf 8,01 Euro ab.
Hat einer nen Plan warum Elexis heute so angestiegen ist? Alles fällt und Elexis steigt (?).
Ich mache mal wieder auf Elexis aufmerksam.

Als alle Aktien durch das Tal der Tränen schritten hielt sich elexis ziemlich tapfer. Man konnte nur geringe Kursverluste beobachten, die meistens schnell wieder aufgefangen wurden.

Nun steigt die Stimmung im Markt wieder und es kann gut sein, daß Elexis heute über die alten Widerstände bei 8.20, 8.40 und 8.50 gespült wird.

Die Umsätze ziehen jedenfalls wieder deutlich an. Die nächsten Zahlen werden zeigen, ob der Umbruch zur High Tech-Firma geschafft worden ist. Es sieht jedenfalls vielversprechend aus. Ein Einstieg ist momentan sicher noch nicht zu spät.

Habt mal ein Auge auf diesen Wert.. Es könnte sich lohnen!
Wegen des heutigen Kursanstiegs verweise ich auf meinen "5 MW-Windkraftwerk"-Thread.
@UnguidedMissile

Sorry, hatte ich nicht gelesen. Du wirst aber sicher verstehen, daß man nicht jeden Thread auf diesen Boards lesen kann. Da Der Name Elexis nicht im Titel auftauchte interessierte ich mich nicht dafür.
Wenn dies aber stimmt (was ich nach Deinen Aussagen und Verweisen nicht ausschließe), dann ist dies sicher der Grund für den momentanen Anstieg. Doch das ist dann auch erst der Beginn der Fahnenstange.

Auf der Homepage steht noch nicht, allerdings findet man dort einen hübschen Bericht bezüglich der Reifenhersteller und den Kosten für die Rückrufaktion. Bin mal gespannt, wieviel Umsatz das Elexis in den letzten Wochen eingebracht hat. Denn die Verreiben ein eine Qualitätsüberwachung für die Reifenherstellung :)
Der Grund für den heutigen Kursanstieg liegt in der Aufnahme von Elexis ins Trading-Depot des Mainvestor.
Es wird davon gesprochen, dass Gerüchte im Markt sind, die kurzfristige Kursgewinne auslösen können. ;)
Wenn ich mir den heutigen Kursanstieg und die UMSÄTZE anschaue, dann bekomme ich leicht feuchte Hände.
Das wird noch eine spannende Woche ...... ;)
wenn die Zahlen am 17.11. einigermaßen mitspielen, dannn dürften wir die 9,20€ schnell hinter uns lassen. Vielleicht klappt es ja auch schon vorher.

Aber warum ziehen die Umsätze so stark an? Wer von Euch hat mehr gehört?


http://www.elexis.de

Das nun besonders interessante an Elexis ist, daß sie eine 5 Mega Watt Windkraftanlage entwickelt haben (bisheriger Standard um die 3 MW ). Diese Windkraftanlagen kann Elexis nun an alle Windparkbetreiber wie z.B. Energie-, Umwelkontor oder Plambeck (oder alle anderem im In- und Ausland)verkaufen.

Und da alles was mit "Umwelt" zu tun hat gut läuft, steigt auch Elexis. Elexis ist derzeit auch sehr moderat mit einem 01er KGV von etwas über 7 bewertet. Selbst DCX hat ein höreres. ;)

Charttechnisch siehr es auch prima aus:



Gruß
Stock Rave

P.S.: Und noch ne` kleine Wette von mir. Ich lag damals bei Plambeck auch schon richtig: Ich Wette, daß Kulmbach bis spätestens zur Ausgabe des nächten Aktionärs auf den "Elexis-Zug" auch mit aufspringt und den Wert kräftig als "besonders aussichtsreich" empfiehlt. ;)
Plötzlich hohe Umsätze bei steigenden Kursen (5000 Stück im Xetra zum Kurs von 8,70)
Bin gespannt, wer da gerade einsteigt. Denkt an meine Wette. Ein Schelm wer dabei Böses denkt... ;)

Gruß
Stock Rave
Hallo, ich hätte gerne eure Meinung hierzu:

Artikel vom 28.10.200 in "DIE WELT":

DAS JÜNGSTE GERÜCHT

Das im SDAX notierte Unternehmen Elexis könnte Anfang November eine Pressekonferenz abhalten, wird auf dem Börssenparkett gemunkelt. Gerüchten zufolge wird das Elektro-Unternehmen dann bekannt geben, eine Fünf-Mega-Watt-Anlage zur Energiegewinnung entwickelt zu haben. Das wöre für die Branche eine geradzu revolutionäre Nachricht,denn die neuartige Anlage soll offshore, also jenseits der Küste im Meer, in Betrieb gehen. Das Investitionsvolumen würde dem Vernehmen nachrund eine Milliarde DM betragen. Während es hierzu Lande noch keinen börsennotierten Turbinenhersteller für die Energieerzeugung gibt, wird ein dänischer Turbinenbauer an der Börse von Kopenhagen immerhin mit dem dreifachen seines Jahresumsatzes bewertet. Bei ähnlichen Relationen dürfte die Aktie von Elexis spürbar frischeren Wind bekommen, wenn das Projekt sich tatsächlich als realisierbar erweist.

Nur ernstgemeinte Kommentare bitte!

Danke.
RE: ELEXIS

auf eine Kursexplosion müssen wir wohl noch warten.
Der Kurs wird immerwieder durch grosse Verkauforders gedeckelt.

Zu dem Bericht der Welt am Sonntag habe ich nichts hinzuzufügen.
Der Autor liesst wohl im Wallstreet Online Board.
Mit der dänischen Firma meinte er wohl Vestas ?



SOM
Laßt Sie deckeln , irgendwann paßt der größte Deckel nicht mehr.
Und wir sind drin.
Bin zwar auch etwas fustriert, laß mich aber dennoch nicht entmutigen.

das einhorn
Hi Leute, hab mir heute auch einige EEX ins Depot gelegt. Ich denke, die Story hört sich wirklich gut an. Irgendwie bin ich froh aus dem Neuen Markt erst einmal größtenteils draussen zu sein. Dieses ohh Gott in USA hat einer einen Furz gelassen, geht mir gegen den Strich.

Gruß
BB
Hallo!

Anscheinend haben einiger derer, welche "Die Welt" gelesen haben, heute investiert.
Dieses nachlassende Kaufinteresse stieß am späten Nachmittag auf ein größeres Angebot, nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Die "Theorien" vom sog. Deckeln der Kurse kann ich schon nicht mehr lesen. Legt diesen Unsinn einfach ab.
Entweder es gibt Nachfrage, oder eben nicht.

Bei einem solch engen Wert wie Elexis läßt sich eine starke Schwankung kaum vermeiden, sofern in größerem Maße investiert wird.

Charlotte
RE: turbocharlotte

ich weis zwar nicht welches problem du mit dem Begriff "deckeln" hast,
aber das war halt Tatsache. Fette Einzelorders lagen beim Verkauf im Markt.

Ich mache mir dabei auch keine Sorgen. Besser die Trennensich jetz als Später.

Mit dem Kurs von 9 Euro kann ich (noch) ganz gut leben.
Wenn da ein Auftrag kommt, reden wir gleich von einigen einhundert Millionen, für einen oder mehrere grössere Windparks.

Unter diesem Umständen wäre ohnehin eine neubewertung für ELEXIS erforderlich.

Dann reden wir ehr von Kursen um 35 - 45 Euro, legen wir die Vestas
Bewertung zu Grunde ehr von 80 Euro.


SOM
Übrigens: Es handelt sich keineswegs um ein Gerücht. Unter www.elexis.de ist dies tatsächlich unter der jüngst durchgeführten Präsentation nachzulesen. Klasse !

Gruß WKY
@ som.you

Deckeln hatte ich als vorsätzliches Zurückhalten des Kurses verstanden. Daher meine Äußerung.

Sofern es Dir bisher nicht aufgefallen ist:

Bei Werten außerhalb des NM führen Aufträge, auch im Mio- Bereich nicht zwangsläufig zur "Kursexlosion".
Daher und aus Bewertungsgründen solltest Du das völlig absurde Kursziel von 45 Euro sofort streichen.

Charlotte
@all

elexis ist kein gemischtwarenladen mehr.

elexis hat ideen und hat sich , meines ermessens, an in zukunft sehr interessanten un bedeutsamen bereichen beteiligt:

robotik ist der markt der kommenden jahrZEHNTE

energiegewinnung aus natürlichen ressourcen bzw erneuerbaren potentialen ist und bleibt lange zeit ein thema.
oder wollt ihr die entsorgung von nukleiden verantworten?

windparks! ja, das fehlte noch im portfolio!

ich (als alter idealist) finde, daß man ein vorhaben, das massig energie (5 MW-offshore-anlagen) befürwortet, finanziell unterstützen sollte.

deshalb halte ich, unter anderen aspekten, ein investment in elexis, für einen schritt in die richtige richtung.

kursziele?

hehehehe...


gute frage...die 25 nächstes jahr wäre schön.
und zu billig...

;-)))

gruß
Clint
na klar clint,

bin auch ein alter idealist und unterstütze deshalb gerne jede gute sache mit der ich geld verdienen kann.

gruß
mr.senile
Was geht da ab ???

Fette Stückzahlen im Ask, die im großen Stil abgefischt werden.
In wenigen Minuten sind so mehr als 20.000 Stück über den Tisch gegangen.
Die heutigen Xetra-Umsätze bis 10.30 Uhr lt. Finanztreff:

9,00 5.000 10:30
9,00 6.500 10:29
9,00 3.000 10:28
9,00 5.000 10:27
9,00 5.200 10:26
9,00 2.000 10:25
8,90 100 10:02
8,90 400 10:00
9,00 300 9:59
9,01 540 9:30
9,18 200 9:21
9,18 500 9:06

Da spielt doch einer Katz & Maus . Meinungen ??
@ fisch...

Was meinst du mit "Katz und Maus"?
Ich sehe nur, daß bei 9,00 Euro größere Stückzahlen abgegeben werden, für die sich bisher auch Käufer fanden.

Dazu vielleicht mal eine Börsenregel:
Wenn die Umsätze hoch sind (höher als im Normalfall), und der Kurs daraufhin keine Bewegung macht, dann wird gestützt.

Charlotte
INStock.de:

„Smax: Elexis rückt ins Rampenlicht
Die auf Technologien für die Fertigungsautomatisierung spezialisierte Elexis rückt zunehmend ins Rampenlicht der Börsianer. Nachdem am Montag eine Analystin der Commerzbank bemerkte, dass für den Wert derzeit aus technischer Sicht ein Kaufsignal gegeben sei, weist am Dienstag ein Händler der Dresdner Kleinwort Benson daraufhin, dass Elexis aus einer Dreiecksformation nach oben ausgebrochen sei. Nach dem "bullish breakout" habe der Wert Potenzial bis zwölf Euro. Auch fundamental sehe das Unternehmen gut aus, heißt es weiter. Die Elexis-Anteile sind derzeit für 8,80 Euro (-3,8 Prozent) zu haben.“

Gruß
Stock Rave


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.