DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)+0,71 %

Aktien sind scheisse!!! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Psoriasis (Schuppenflechte) zählt zu den häufigsten Hauterkrankungen. Nicht selten kommt es auch zu einer entzündlichen Gelenkbeteiligung. Die Bereitschaft, auf verschiedenste auslösende oder verstärkende Faktoren mit den typischen Erscheinungen zu reagieren, ist im Erbgut verankert. An der genetischen Veranlagung lässt sich bisher nichts ändern. Daher kann Psoriasis durch keine Behandlung endgültig beseitigt werden. Meist treten die Symptome früher oder später erneut auf, mal mehr, mal weniger ausgeprägt.
Dieser chronische Verlauf bedeutet für die Patienten: Sie müssen lernen, wie die Schuppenflechte und deren Behandlung ihr tägliches Leben möglichst wenig einschränkt. Das gelingt umso besser, je mehr sie Experten in eigener Sache werden. Wer falsche Heilsversprechen durchschaut, sieht seine Hoffnungen nicht immer wieder enttäuscht. Und nur der Kundige kann König sein angesichts einer ständigen Zunahme von Behandlungsangeboten. Um die individuell passenden Maßnahmen auszuwählen, ist Wissen die entscheidende Macht.

Ebenso sollten Ärzte und andere professionelle Helfer über die jeweils wichtigen Entwicklungen der Grundlagenforschung und Therapie gut unterrichtet sein. Wachsendes Gewicht haben wissenschaftliche Belege, welche Kosten im Verhältnis zum Nutzen entstehen.

Der Aufklärung bedürfen darüber hinaus alle, die zur angemessenen Bewältigung der mit Schuppenflechte verbundenen Probleme beitragen können, beispielsweise Selbsthilfeorganisationen, Krankenkassen, Berufsverbände, Gesundheitspolitiker, Arzneimittel- und Gerätehersteller et cetera.
Betriff: T-Online! :(

ICH WILL DIE ALTEN HÖCHSTSTÄNDE SEHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :O
Ich würd mich ja auch schon bei Kursen über 35 Euro freuen aber was soll. :D

AUF BESSERE KURSE - PROST! :)

SO !THANKS!
@gelenkbusfahrer: wohl war !!!

Seitdem ich mich mit Aktien beschäftige habe ich kaum noch Zeit für was anderes :(
Morgen könnt ihr alle hierden Frust ablassen. Das wird ein Gemetzel
geben. Viele Stopps werden fallen.
Und warum ? Die Amis sind alle total durchgefrickt und durchgeförtscht.
Warum wird der Nasdaq zur Sau gemacht? Aber so wie ich den Neuen Markt kenne, wird er es dem grossen Bruder nachmachen.
Kann mir mal jemand sagen, warum wir keine Linos gekauft haben?
Kann mir mal jemand sagen, warum wir keine Linos gekauft haben?
Ich hole mir erstmal eine Flasche Rotwein und werde diese Nasdaq totsaufen.
@flatline

wir werden es sogar schaffen, das Nasdaq-Minus zu "outperformen".
HI SCHUPPENFLECHTE

ENDLICH MAL`N GUTER THREAD HIER

WURDE AUCH LANGSAM MA ZEIT

LINOS HABEN WIR NICH GEKAUFT, WEIL WIR EINFACH

ZU BLÖD SIND FÜR DIESE WELT

WIR KAUFEN LIEBER SO`N MÜLL, DER ANDAUERND FÄLLT

SONST WÜRDEN WIR JA NOCH IRGENDWANN MA REICH WERDEN

UND DAS SOLL ANSCHEINEND NICH SEIN

ODER WAS WEISS ICH

ALLES SCHEISSE

EUER SCHEISSERCHEN

:(
Man so eine Scheisse, mir geht richtig die Muffe. Ich habe diesen Scheiss schon 2 mal in diesem Jahr durch . Da kann nur noch einer helfen. Mein lieber Freund der Alkohol. Es geht Leute. Völlig besoffen ins Bett, dann weiss man am Morgen nichts mehr von gestern und nach dem Aufwachen wieder zur Flasche greifen.
nach einer richtigen Menge doch.
Also, trink weiter, lieber Leidensbruder.
Warte auf Einstiegskurse und habe tierisch schiss, daß es jetzt
nicht mehr weit genug nach unten gehen könnte.
Man Leute , das kann doch nicht schon wieder losgehen. Nicht noch ein zweites Stalingrad. Ich hoffe nur ,morgen wird Frick der Schwanz abgebissen . Ich sehe schon sein Depot abloosen.
Vom realsozialistischen Standpunkt sind Aktien natürlich wirklich Scheisse,hast ja recht,lieber Beitragsspender.
Grüße lou
Hey Leute entspannt euch mal !!Ist die Welt nicht ein ständiges auf und ab?
Macht euch doch nicht soviel Sorgen um das schnöde Geld,dann klappts auch mit den Gewinnen :laugh::cool:



mfg Toro ;)
WER ...WÄNZE KAUT + .OTZEN LECKT

DEM SCHMECKT AUCH HARRIBOKONFEKT





PROOOOOOOOOST
Ich fand die Aktien heute gut: Rambus und Ballard sind gegen den Trend gestiegen.
@KÖRSCHY

DANN FREU DICH DOCH

HIER ISS NUR PLATZ FÜR LEUTE, DIE HEUTE LANG VERLOREN HABEN

MAAAAAAAAAAAAAAAAN

@SCHUPPENFLECHTE

WIEVIEL HASSE VERLOREN HEUTE

+

WAS HAUSSE DIR GERADE INN KOPP?

Leute , neben mir ist ein Kasten Paulaner Weizen.
Heute ist wieder Frustbewältigung angesagt und morgen steigen die Bieraktien. Prooooooooooooooooooooooossssssst
ich freu mich auf weihnachten...dann kauf ich mir von meinen gewinnen ein neues auto...und wass dzwischen läuft ist doch uninteressant und stückwerk...ausser für daytrader.und zocker...letztes jahr wars doch auch so...also...hört ihr noch nicht die weihnachtsglocken leuten ????......(ich freu mich drauf und blick in die ferne...so long..)
LIEBER ZU FUSS NACH WITTEN TIPPELN

ALS KERSTIN FRIEMEL INS PLUS STOSSEN !!!!!

ICH SACH NUR...

...PERNOD + N BISSCHEN COLA DAZU

Bei mir leuten ganz andere Glocken, aber bestimmt keine Weihnachtsglocken
@CUSCINO

GUCK MA ETWAS WEITER OBEN

DA LEUTEN GERADE DIE WEIHNACHTSGLOCKEN

HÄHÄ

PS:

@ Scheißerchen
O.K., ich nehm` Deine Pixelnet, aber nur, wenn Du meine QXL nimmst (-70%).

noch eine Möglichkeit zum Frust ablassen, habe ich Pressrelations gefunden...

Von Dot-com zu Dead-com? Wetten, dass…

Wie im Goldrausch, immer höher, immer schneller, schossen die Aktien der New Economy in den Himmel. Jetzt folgte die Ernüchterung: Gewinne? Fehlanzeige. Geschäftsmodelle? Zweifelhaft. Zukunftsaussichten? Ungewiss. Bei gamebookers.com kann man seit heute darauf wetten, welches Unternehmen am Neuen Markt als erstes pleite geht.


St. John’s, Antigua, 01.09.2000 – Am erfolgsverwöhnten Neuen Markt befinden sich die Kurse im Sturzflug. Börsengänge werden abgesagt. Täglich gibt es neue Gerüchte über Liquiditätsengpässe und drohende Unternehmenspleiten. Todeslisten machen die Runde. Wie jetzt von der Trendwende profitieren? Optionen und andere Derivate sind bisher die einzigen Instrumente gegen Internet-Werte zu spekulieren – für den Privatanleger aber schwer verständlich und wenig zugänglich. Bleiben Seifenblasen-Propheten also weiter die Hände gebunden? Nicht ganz...


Als erster etablierter Online-Buchmacher bietet gamebookers.com eine Wette darauf an, welches Unternehmen am Neuen Markt als erstes pleite geht. "Gewinner" ist bei gamebookers.com das Unternehmen, über welches als erstes ein Insolvenzverfahren eröffnet wird. Stichtag ist der 31.12.2001. Für zehn Unternehmen bietet gamebookers.com folgende Wettquoten:


Artnet.com @ 6

Gigabell @ 7

Cybernet @ 13

Musicmusicmusic @ 17

Fortunecity.com @ 21

Netlife @ 24

Fluxx.com @ 24

Ebookers.com @ 24

Buch.de @ 25

Datadesign @ 26


gamebookers.com Sprecher Surge George: "Nichts ist einfacher und leichter zu verstehen, als eine Wette: Wer z.B. auf Artnet setzt und die Gerüchte eintreffen, dass die Firma als erstes Unternehmen am Neuen Markt pleite geht, erhält seinen Wetteinsatz multipliziert mit der Wettquote von 6 ausgezahlt – ohne Abzug von Steuern und anderen Gebühren. Alles geschieht online, völlig ohne Papierkram"

Dass einigen der knapp 300 am Neuen Markt gelisteten Unternehmen irgendwann die Luft ausgeht, ist gar nicht so unwahrscheinlich. Laut einer jüngst veröffentlichten Studie von PricewaterhouseCoopers sind nur 2/3 der Internet-Firmen überlebensfähig, jedem Siebten droht sogar binnen zwei Jahren das Aus.


Über gamebookers.com:

Oddset ist eine Eintagsfliege, wir die Fliegenklatsche... so liesse sich gamebookers.com für deutsche Wetter in wenigen Worten beschreiben. gamebookers.com ist ein Internet Start-Up, der ein auf drei Säulen basierendes Sport- und Wettportal anbietet: Wetten, InfoWorld und Community. Lizensiert von der Regierung von Antigua und Barbuda, bietet gamebookers.com weltweit steuerfrei Wetten über das Internet an - und das zu unschlagbar guten Quoten. Die Gesellschaft ist eine 100%ige Tochter der Sporting-Online Ltd., London.


Weitere Informationen unter: http://www.gamebookers.com


Public Relations: Surge George (+1 268 562 2573)

pr@gamebookers.com

Gamebookers Ltd.

Dollar Building, Nevis Street

P.O. Box W1044

St. John’s, Antigua and Barbuda

Tel. +1-268-562-2573

Fax +1-509-271-5517





http://www.pressrelations.de/search/release.cfm?r=36487&style=


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.