DAX-2,80 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,03 % Öl (Brent)-3,74 %

upgrade 62. Forum alles im grünen Bereich - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

auf ein Neues

die letzte Meldung vorweg:

Upgrade International Corp. unterzeichnet Absichtserklärung zum Erwerb von 60% der Cards & More GmbH
Pressemitteilung - Montag, 18. September, 23:28 Uhr

SEATTLE--(BUSINESS WIRE)--18. September 2000--Die Upgrade International Corporation (OTCBB: UPGD) erklärte heute, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung zum Erwerb von 60% der Cards & More Plastikkartenvertrieb GmbH (www.cardsnmore) unterzeichnet hat.

Der Erwerb erfordert noch weitere Verhandlungen über eine definitive Fusionsvereinbarung und den Erhalt einer Durchführungsgenehmigung.

Unter der Leitung von Peter Lippold, Präsident und CEO, der über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Branche verfügt, wurde Cards & More 1988 in Ratingen, in der Nähe von Düsseldorf, Deutschland gegründet und ist eine der führenden Gesellschaften im Plastikkartengeschäft. Unter der Führug von Peter Alpmann, der früher Chef der Gemplus Emerging Markets Central Europe war, ist die Firma speziell auf das Marketing und den Verkauf sowie die Systemintegration ausgerichtet.

Das Produkt-Portfolio von Cards & More umfasst einen breiten Bereich und enthält u.a. folgendes: Karten-Drucksysteme (schwarz/weiß und farbig), Karten einschließlich ISO- und nicht-ISO-Karten, integrierte Chip-Karten (von Siemens, Philips, Thomson, Speicher- oder Prozessor-Chips), Datenbank-Management, Beratung, Loyalitäts-Anwendungen und Zugangskontrollsysteme sowie Karten-Lesegeräte der unterschiedlichsten Technologien.

Während der vergangenen Jahre hat Cards & More eine beträchtliche Anzahl von Projekten durchgeführt und daran teilgenommen und seine Serviceleistungen Hunderten von Firmen in 25 Ländern bereitgestellt. Einige der größeren Kunden sind: Formula One Worldwide (Formel 1 Weltweit) Rennen und VIP-Pässe, Zugangskontrolle und Multi-Tasking-Anwendungen, Mercedes Benz Herstellungswerke, Deutschland (Firmen-ID-Karten, Magnetstreifentechnologie), Siemens Herstellungswerke, Deutschland (Firmen-ID-Karten, Mifare mit Kontakt-Chips), DSM, Niederlande (Firmen-ID-Karten, Magnetstreifentechnologie), BVG Berlin Öffentliche Verkehrsbetriebe, Deutschland (Firmen-ID-Karten mit induktiver Technologie), Kuwait Airways (Mitarbeiter-Karten mit kontaktloser Technologie), SkiData, Österreich, Skipässe mit kontaktloser Technologie.

Seit 1998 besteht Cards and More Inc. als eine hundertprozentige Tochtergesellschaft mit Sitz in San Francisco, um in unmittelbarer Nähe zu sein und an der Entwicklung technisch fortgeschrittener Produkte und Dienstleistungen teilzuhaben.

„Nach der erfolgreichen Durchführung strenger Tests der UltraCard-Karten und Lesegeräte mit Cards & More während der vergangenen Monate, haben wir entschieden, dass das Unternehmen der ideale Partner für die Kartenentwicklung und kommerzielle Nutzung für alle Kartenformfaktoren ist“, sagte Daniel Bland, Präsident und CEO der Upgrade International. „Wir sind erfreut, dass Peter Lippold und sein Team gemeinsam mit uns arbeiten möchten. Der vorgeschlagene Erwerb von Cards & More ermöglicht es der Upgrade-Firmengruppe, sowohl Hardware als auch Software-Anwendungen ohne Einschaltung Dritter direkt an den Markt zu liefern. Mit Cards & More sind wir bereit, Karten, Lesegeräte und Anwendungen an bestehende und mögliche zukünftige Kunden zu verkaufen.“

Peter Lippold, Präsident und CEO von Cards & More, sagte folgendes: „Während der vergangenen Monate haben wir unsere Bemühungen auf die Beurteilung der technischen und der Marketing-Stärke der UltraCard-Technologie konzentriert. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass die UltraCard-Technologie jenen ein überragendes Produkt anbietet, die bereits auf dem Markt etabliert sind. Der von UltraCard erzielte technologische Durchbruch ist beträchtlich und wir freuen uns auf die Einführung der Festplattenlaufwerk-Technologie, reich an Kapazität, für das Kreditkartengeschäft. Weiterhin erwarte ich, ausgehend von den erwarteten Einnahmen in Höhe von US$11 Millionen im Jahr 2000, dass die Hinzufügung der UltraCard-Technologie zu unserer Produktpalette beträchtlich zu unserer Leistung unter dem Strich beitragen wird.“

Die Upgrade International Corp. (OTCBB: UPGD) befasst sich durch ihren Kapitalanteil an der UltraCard Inc., der EforNet Corp. und der Centurion Technologies Inc. mit der Entwicklung und kommerziellen Nutzung einer patentierten Datenspeichertechnologie. UltraCard setzt die konventionelle Festplattenspeicher-Technologie in einem Standard-Kreditkartenformat ein, das in Verbindung mit einem Lese-/Schreib-Gerät und Betriebssoftware arbeitet. Zusätzlich hat Upgrade die Anwendungssoftware und Systeme für spezifische Anwendungen der UltraCard-Technologie erworben und entwickelt diese. Das Management glaubt, dass die UltraCard-Technologie möglicherweise zahlreichen industriellen Anwendern eine Kombination aus hochgradiger Sicherheit mit einer wesentlich höheren persönlichen, transportablen Datenspeicherung zu den niedrigsten Kosten in der Industrie bieten wird.

Im Namen des Firmenvorstands,
Daniel Bland, Präsident

Diese Pressemitteilung kann vorausschauende Darstellungen in Bezug auf zukünftige Ergebnisse, Leistungen, Pläne, Ereignisse oder andere Angelegenheiten enthalten. Begriffe, wie "möglicherweise", "werden", "voraussehen", "glauben", "planen", "erwarten", "zukünftige", "beabsichtigen" und ähnliche Ausdrücke werden verwendet, um solche vorausschauenden Darstellung kenntlich zu machen. Solche Darstellungen beinhalten zahlreiche Risiken und Ungewissheiten, einschließlich – ohne jedoch hierauf beschränkt zu sein – Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Entwicklung der Produkte und Dienstleistungen der Gesellschaft und der Märkte für solche Produkte und Dienstleistungen, den gewählten Zeitraum und die Höhe von Kundenbestellungen, Konkurrenzprodukte und Dienstleistungen und deren Preisbestimmungen, Veränderungen bei den wirtschaftlichen Bedingungen und den Märkten für die Produkte und Dienstleistungen der Gesellschaft und andere Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse, die Leistungen und die Ereignisse können sich wesentlich unterscheiden. Die Leser werden gewarnt, diesen vorausschauenden Darstellungen kein übermäßiges Vertrauen zu schenken, da sie nur Dinge zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung darlegen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, Überarbeitungen dieser vorausschauenden Darstellung zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Pressemitteilung widerzuspiegeln. Weitere Informationen über die Risiken und Ungewissheiten, mit denen Upgrade konfrontiert ist, sind in den bei der Securities and Exchange Commission (Börsenaufsichtsamt), mit Zugang unter www.sec.gov oder www.freedgar.com, eingereichten Unterlagen aufgeführt.



Upgrade International Corp. unterzeichnet Absichtserklärung zum Erwerb von 60% der Cards & More GmbH
Pressemitteilung - Montag, 18. September, 23:28 Uhr

SEATTLE--(BUSINESS WIRE)--18. September 2000--Die Upgrade International Corporation (OTCBB: UPGD) erklärte heute, dass das Unternehmen eine Absichtserklärung zum Erwerb von 60% der Cards & More Plastikkartenvertrieb GmbH (www.cardsnmore) unterzeichnet hat.

Der Erwerb erfordert noch weitere Verhandlungen über eine definitive Fusionsvereinbarung und den Erhalt einer Durchführungsgenehmigung.

Unter der Leitung von Peter Lippold, Präsident und CEO, der über mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Branche verfügt, wurde Cards & More 1988 in Ratingen, in der Nähe von Düsseldorf, Deutschland gegründet und ist eine der führenden Gesellschaften im Plastikkartengeschäft. Unter der Führug von Peter Alpmann, der früher Chef der Gemplus Emerging Markets Central Europe war, ist die Firma speziell auf das Marketing und den Verkauf sowie die Systemintegration ausgerichtet.

Das Produkt-Portfolio von Cards & More umfasst einen breiten Bereich und enthält u.a. folgendes: Karten-Drucksysteme (schwarz/weiß und farbig), Karten einschließlich ISO- und nicht-ISO-Karten, integrierte Chip-Karten (von Siemens, Philips, Thomson, Speicher- oder Prozessor-Chips), Datenbank-Management, Beratung, Loyalitäts-Anwendungen und Zugangskontrollsysteme sowie Karten-Lesegeräte der unterschiedlichsten Technologien.

Während der vergangenen Jahre hat Cards & More eine beträchtliche Anzahl von Projekten durchgeführt und daran teilgenommen und seine Serviceleistungen Hunderten von Firmen in 25 Ländern bereitgestellt. Einige der größeren Kunden sind: Formula One Worldwide (Formel 1 Weltweit) Rennen und VIP-Pässe, Zugangskontrolle und Multi-Tasking-Anwendungen, Mercedes Benz Herstellungswerke, Deutschland (Firmen-ID-Karten, Magnetstreifentechnologie), Siemens Herstellungswerke, Deutschland (Firmen-ID-Karten, Mifare mit Kontakt-Chips), DSM, Niederlande (Firmen-ID-Karten, Magnetstreifentechnologie), BVG Berlin Öffentliche Verkehrsbetriebe, Deutschland (Firmen-ID-Karten mit induktiver Technologie), Kuwait Airways (Mitarbeiter-Karten mit kontaktloser Technologie), SkiData, Österreich, Skipässe mit kontaktloser Technologie.

Seit 1998 besteht Cards and More Inc. als eine hundertprozentige Tochtergesellschaft mit Sitz in San Francisco, um in unmittelbarer Nähe zu sein und an der Entwicklung technisch fortgeschrittener Produkte und Dienstleistungen teilzuhaben.

„Nach der erfolgreichen Durchführung strenger Tests der UltraCard-Karten und Lesegeräte mit Cards & More während der vergangenen Monate, haben wir entschieden, dass das Unternehmen der ideale Partner für die Kartenentwicklung und kommerzielle Nutzung für alle Kartenformfaktoren ist“, sagte Daniel Bland, Präsident und CEO der Upgrade International. „Wir sind erfreut, dass Peter Lippold und sein Team gemeinsam mit uns arbeiten möchten. Der vorgeschlagene Erwerb von Cards & More ermöglicht es der Upgrade-Firmengruppe, sowohl Hardware als auch Software-Anwendungen ohne Einschaltung Dritter direkt an den Markt zu liefern. Mit Cards & More sind wir bereit, Karten, Lesegeräte und Anwendungen an bestehende und mögliche zukünftige Kunden zu verkaufen.“

Peter Lippold, Präsident und CEO von Cards & More, sagte folgendes: „Während der vergangenen Monate haben wir unsere Bemühungen auf die Beurteilung der technischen und der Marketing-Stärke der UltraCard-Technologie konzentriert. Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass die UltraCard-Technologie jenen ein überragendes Produkt anbietet, die bereits auf dem Markt etabliert sind. Der von UltraCard erzielte technologische Durchbruch ist beträchtlich und wir freuen uns auf die Einführung der Festplattenlaufwerk-Technologie, reich an Kapazität, für das Kreditkartengeschäft. Weiterhin erwarte ich, ausgehend von den erwarteten Einnahmen in Höhe von US$11 Millionen im Jahr 2000, dass die Hinzufügung der UltraCard-Technologie zu unserer Produktpalette beträchtlich zu unserer Leistung unter dem Strich beitragen wird.“

Die Upgrade International Corp. (OTCBB: UPGD) befasst sich durch ihren Kapitalanteil an der UltraCard Inc., der EforNet Corp. und der Centurion Technologies Inc. mit der Entwicklung und kommerziellen Nutzung einer patentierten Datenspeichertechnologie. UltraCard setzt die konventionelle Festplattenspeicher-Technologie in einem Standard-Kreditkartenformat ein, das in Verbindung mit einem Lese-/Schreib-Gerät und Betriebssoftware arbeitet. Zusätzlich hat Upgrade die Anwendungssoftware und Systeme für spezifische Anwendungen der UltraCard-Technologie erworben und entwickelt diese. Das Management glaubt, dass die UltraCard-Technologie möglicherweise zahlreichen industriellen Anwendern eine Kombination aus hochgradiger Sicherheit mit einer wesentlich höheren persönlichen, transportablen Datenspeicherung zu den niedrigsten Kosten in der Industrie bieten wird.

Im Namen des Firmenvorstands,
Daniel Bland, Präsident

Diese Pressemitteilung kann vorausschauende Darstellungen in Bezug auf zukünftige Ergebnisse, Leistungen, Pläne, Ereignisse oder andere Angelegenheiten enthalten. Begriffe, wie "möglicherweise", "werden", "voraussehen", "glauben", "planen", "erwarten", "zukünftige", "beabsichtigen" und ähnliche Ausdrücke werden verwendet, um solche vorausschauenden Darstellung kenntlich zu machen. Solche Darstellungen beinhalten zahlreiche Risiken und Ungewissheiten, einschließlich – ohne jedoch hierauf beschränkt zu sein – Risiken und Ungewissheiten in Bezug auf die Entwicklung der Produkte und Dienstleistungen der Gesellschaft und der Märkte für solche Produkte und Dienstleistungen, den gewählten Zeitraum und die Höhe von Kundenbestellungen, Konkurrenzprodukte und Dienstleistungen und deren Preisbestimmungen, Veränderungen bei den wirtschaftlichen Bedingungen und den Märkten für die Produkte und Dienstleistungen der Gesellschaft und andere Risiken und Ungewissheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse, die Leistungen und die Ereignisse können sich wesentlich unterscheiden. Die Leser werden gewarnt, diesen vorausschauenden Darstellungen kein übermäßiges Vertrauen zu schenken, da sie nur Dinge zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung darlegen. Die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, Überarbeitungen dieser vorausschauenden Darstellung zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände nach dem Datum dieser Pressemitteilung widerzuspiegeln. Weitere Informationen über die Risiken und Ungewissheiten, mit denen Upgrade konfrontiert ist, sind in den bei der Securities and Exchange Commission (Börsenaufsichtsamt), mit Zugang unter www.sec.gov oder www.freedgar.com, eingereichten Unterlagen aufgeführt.
Ich finde auch Buy Hards Gedankengänge sollten hier ins Board

deshalb habe ich noch schnell geräubert:




von buy hard 21.09.00 14:01:34
betrifft Aktie: UPGRADE INTL CORP. DL-,01 1889205
Zeit nehmen, entspannen, Wein aufmachen und LESEN.

Wieder einmal ein etwas längeres post in dem ich verschiedene Bereiche meiner Gedanken ausführen möchte.

Erste Frage.
Warum waren Computerspiele auf dem C64 nicht so schön wie die von heute? (Ich verspreche, meine Fragen werden zwingender)

Letzte Woche stellte ich einen Artikel ins board wonach Microsoft am 5.Juli verkündete, ein Windows für Smartcards zu entwickeln.
Diese jüngste Initiative vom Mann mit dem Dollarriecher legt unzweifelhaft offen, wo Bill Gates weitere Marktpotentiale und Gewinne für die Zukunft seiner Systemphilosophie sieht: Er lässt ein Betriebssystem für Smartcards entwickeln! Diesen Fakt muß man sich auf der Zunge zergehen lassen. Erst Recht, wenn man noch die blöden und unsinnigen Bemerkungen selbsternannter Koryphäen aus der Vergangenheit im Ohr hat, die eine Nachfrage von Multiapplikationskarten in Frage stellten. Sogar ich, als advocatus diaboli habe niemals an deren Nachfragefähigkeit gezweifelt.

Diese Ankündigung also, wie auch die neue Visa Initiative zeigen sehr deutlich auf, wohin der einst über Jahre so starre Markt nun hinbewegt wird. Allein dies ist hoch erfreulich in einer Zeit, in der Upgrade ein Kartenprodukt lancieren wird, daß genau in dieses Marktsegment hereindrücken wird. Das der Markt in Bewegung geraten ist, zeigen die beinahe hektisch erscheinenden jüngsten Meldungen verschiedener Kartenproduzenten, die nun ihre „Multiapplikationskarten“ mit 32 oder 64 kb Speicher auf den Markt bringen wollen. Sie tun, was Sie müssen: Ihre Infrastruktur aktivieren, bevor die UC als Krone dieser Kartenlandschaft serienreife erlangt, und den Markt aufrollen wird. Der Konkurrenzkampf hat begonnen.

1. Fazit also: Keine Frage mehr, wo die Reise demnächst hingehen wird: 2 Jahre noch und jeder an diesem board hat eine Multiapplikationskarte in der Hosentasche stecken.

Wenn nun ein Programmierer eine Software oder auch ein Betriebssystem entwickelt, hat er für die Verwirklichung seiner Ziele, für die Qualität der zu programmierenden Software und deren Funktionalität, wie auch Quantität verfügbarer Hilfsprogramme eine, ja genau eine Hauptanforderung: Sieht man einmal davon ab, das er fleißig studiert hat und auch noch know how mitbringen sollte braucht er eine Systemumgebung, die ihm größmögliche Flexibilität überlässt. Dann kann er sogar bißchen schludern und Sachen aufwendiger und einfacher programmieren und stößt nicht beim Prozessorplatz oder Festplattenspreichervolumen ständig an Grenzen. Aber auch ohne Schludrigkeit – je mehr Platz – desto besser die Chancen für eine gute Software.

Will Bill Gates also ein Windows für Smartcards entwickeln ist es zwingend logisch, wenn er sich aus Eigeninteressen heraus, die beste Umgebung für sein System beschafft. Dies wird sich qualitativ in den Möglichkeiten seiner Software niederschlagen.
Scherzhaft gesagt: Bevor Bill Gates nun also auf das Speichervolumen der Produkte zurückkehrt, die er vor ca. 10 Jahren vom Markt verdrängte (Commodore) ist es zwar nicht zwingend, aber doch stark logisch, daß er die Karte wählt, die ihm den meisten Freiraum bietet. Die UC. Mit 5 MB.

Und Software ist heute schöner, weil Sie eben auf alle Ressourcen eines PCs zugreifen kann und nicht mehr mit 64kb oder 0,5 MB rumhampelt. Ich wollte heute keine Rumhampelsoftware mehr stricken.

2. Frage: Warum kaufe ich immer größere Computer mit Platz den ich gar nicht brauche?

Dies ist nebenbei auch der Grund, weshalb ihr immer größere Computer kauft. Geht mal in einen PC Laden und sagt – „ich hätt gern ein 486er ich schreibe ohnehin nur“. Gibt es icht mehr. Klar.
Sämtliche aufspielbare Software und auch Windows wird mit immer mehr – mittlerweile sogar - fragwürdigen tools versehen, die das System beanspruchen. Schön und gut für die gesamte Zuliefererindustrie. Warum sollten dieses Mal nicht wir von dieser Philosophie profitieren?! Ja, bitte, packt neben dem normalen Windows auch bei den Smartcard Betriebssystemen immer umfangreichere Systemanforderungen mit in die Software!
Dahin geht die Richtung – alles größer und schneller.

3.Frage: Was versteht Bill Gates unter Multiapplikationskarten?

Weiterhin ist zu lesen, daß dieses Microsoft Toolkit 1.1 den europäischen Mobilfunkstandard unterstützen wird.
Baum!

Microsoft will wohl eine wahrhafte Multiapplikationskarte! Nicht nur der Zahlungsverkehr soll revolutioniert werden, sondern auch eine Verbindung zum Mobilfunk aufgebaut werden. Mit dem Maß geforderter Applikationen und Anwendungen auf der Karte nimmt die Möglichkeit von „pseudo Applikationskarten“ als Träger proportional ab.

Upgrade hat über pathways den Fuß bei Motorola in der Tür!
Nicht nur, daß Motorola umfangreiche Anstrengungen auf dem Smartcard Sektor angestrengt hat, und ein riesiges Interesse an frei editierbaren Großspeicherkarten haben dürfte, zumal nun auch noch UMTS speicherintensiv in den Handys genutzt werden wird, nein, vergessen wir doch nicht eben diesen deal mit pathways und Motorola. Und Motorola wird wohl unter dieser Marktlage kaum eine Nischenlösung wählen. Auch hier ist der Gedanke an eine offene Plattform logischer. Microsoft nun, passt ihr Produkt an den europäischen Mobilfunkstandard an. Das passt.

4. Frage: Wo beschafft sich Microsoft die Karten?

Woher bekommt Microsoft nun die Karten, um ihr Betriebssystem aufzuspielen? Am 13 Juni war von einer Zusammenarbeit CPI – Microsoft in Bezug auf deren Smart Card Projekt zu lesen.

Schön, daß Upgrade mit CPI Ihre Ultracard fabrizieren wird. Gut zu wissen, daß sich Hr. Gates aus dem CPI Produktkatalog eine Karte aussuchen wird. Ich bin sicher, bei einer bleibt er hängen.

5. Frage: Mit wem gestaltet Microsoft sein Smartcardprojekt?

Nun ist in der Pathways Meldung zu lesen, daß Sie das Zahlungsnetzwerk von First Data nutzen werden. Vertrag ist geschlossen. Ist es ebenfalls ein Zufall, daß Microsoft und First Data über ihr joint venture Transpoint zusammenarbeiten und die Finanzwelt in Angst und Schrecken versetzen? Ist es ein Zufall oder unerheblich, daß auch hier Upgrade über pathways wieder mit im Boot ist? Ist es Zufall, daß der erste Ansatzpunkt für die Realisierung ihres Projektes in der Schweiz ist?

2. Fazit: Es wäre allzu logisch, wenn Microsoft die UC als Plattform für ihre Software benutzen möchte.

Jede der hier genannten Firmen würde vom Einsatz der UC profitieren.

Entweder hier sind alle verwandt und verschwägert, waren in einer Schulklasse oder aber sie haben einen gemeinsamen Verknüpfungspunkt: Die UC.

Ich habe vor einiger Zeit scherzhaft einen Vertrag mit Microsoft ins board gestellt.
Heute meine ich es ernst.
Es würde mich nicht mehr wundern, wenn der Vertragspartner unter anderem auch Microsoft heißen würde.
Ich bin überzeugt, Upgrade wirbelt derzeit hinter den Kulissen umher und wird Verträge präsentieren, die sich gewaschen haben und uns in Aufregung versetzen werden.

Ein Wort noch zu Gemplus:
Gemplus hat eine Multiapplikationskarte angekündigt. Die Beschreibung passt wieder einmal zur UC. Offene Plattform etc. Ich glaube nicht, daß Sie die UC benutzen oder lizensieren. Sie bringen ein weiteres Konkurrenzprodukt auf den Markt. Der Tanz beginnt langsam. Schnallt euch an.

Mit leichtem Ärger verfolge ich derzeit wieder die Kurse. Mir ist unverständlich wie während dieser nachvollziehbarer Fortschritte der Kurs wieder einmal gen Süden geht.

Während der ganzen Zeit waren wir nie näher am Ziel als dieser Tage!

Stay tuned


Buy hard
Hi benschy,

wurde aber auch Zeit, dass Du mal ein Forum eröffnest. Wenn man schon so ewig dabei ist, wie Du!

... und ich warte auf die Antwort von Grauwolf auf meine Frage aus Forum 61.

:cool:
@judas

ENTSCHULDIGUNG

Habe jetzt endlich die Zeit gehabt die letzten Threads nachzulesen. Mein Gedächtnis hatte mich im Stich gelassen. Allerdings liegt das auch etwas an deinen vagen Formulierungen.
Ich stelle hier auch für alle anderen, die judas angegriffen haben, nochmals folgendes rein.

Erste Aussage:
"noch diese woche, mittwoch/donnerstag, wissen wir, an welcher börse upgrade demnächst notieren wird."

Ergebnis: stimmt. AMEX.

Zweite Aussage:
"ok, die vorabdeals sind jetzt über die bühne gegangen!!!
ging ja reibungslos...
steht also nix mehr im wege, die daten des listings bekannt zu geben."

Hier glaube ich, haben viele reininterpretiert(mich eingeschlossen), daß die Daten bzw. der Zeitpunkt des Listings sich auf oben genannte Termine beziehen. Judas hat das nie gesagt.

Gott sei Dank können wir in der virtuellen Welt den Strick wieder lösen, ob der beinahe Erhängte allerdings noch etwas mit uns zu tun haben will, bleibt fraglich.

Nochmals, Entschuldigung judas, melde dich wieder. Ich werde in Zukunft genauer nachlesen.

An dieser Stelle müßten sich viele andere anschließen, die in dieselbe Richtung geschossen haben.
Gruß
Rentner
@ati: den Namen hab ich mir selbst ausgedacht, Nazis nein danke!

@Manolo: Es ist nicht nur so dahingesagt. Allerdings will ich hier kein zweiter Judas oder PD werden. Da ich sehr lange (1,5 Jahre) in Upgd investiert war und täglich hier im Forum war, fühle ich eine gewisse Verantwortung meine Warnung auszusprechen, z.B. an Buy Hard und all die anderen, die hier sehr gute Arbeit geleistet haben. Nach so langer Zeit des investiert seins und dem Miterleben des sagenhaften Anstiegs von 3 auf 95 Euro verwischte irgendwie die Perspektive. Man sieht alles wie im Vergrößerungsglas was mit Upgrade zu tun hat. Seitdem ich nicht mehr investiert bin sehe ich das Unternehmen nüchterner.
Woher ich mein Wissen habe kann ich, wie hier üblich :cry: , leider nicht sagen. Jedenfalls bin ich von der Richtigkeit überzeugt und habe entsprechende Konsequenzen gezogen.
Über die langfristigen Aussichten kann ich nichts sagen. Wer also wirklich looong ist, den wird meine Aussage wahrscheinlich nicht interessieren, der kauft dann einfach nach bei fallenden Kursen. Trotzdem würde ich empfehlen nicht zuviel Geld zu investieren.
Allen noch viel Glück
GW
Hallo Grauwolf

Deine Aussagen haben vermutlich nicht nur mich verunsichert, da du einer der vernünftigen in diesem Board bist.
Ist es Dir nicht möglich, die Gründe Deiner Annahme genauer zu formulieren.

Herzlichen Dank

Gruss tila
"Ohje, der Kampfhamster"

Insider hin oder her.

Was nicht weg diskutiert werden kann, ist die Tatsache, dass seit februar 2000 alle die negativ oder nüchtern über Upgrade berichtet haben, RECHT hatten.

Ich persönlich hoffe nicht, dass sie immer noch recht haben, da ich nachwievor sehr dick investiert bin. (kauf bei über 50$ und nicht wie einige bei 4$)

tila
Danke für die begrüßung TILA

Womit hatten diese Personen RECHT??

Bisher hatten die Recht, die von Mergern berichten, die vom Listing berichten, die von neuen Investoren berichten.

Aber Du kannst sicher aufzählen, worin die Anderen recht hatten.

Mit 50$ investiert? Das ist bitter. Wirst Du auch nie wieder sehen, denn die, die seit 7 Monaten negativ berichten, haben ja Recht...gell
@grauwolf:
Mich hat Dein Verkauf vor ein paar Wochen stark verwundert - gelinde ausgedrückt, denn Du bist einer der longs und Du sagtest damals bereits, daß Du fundamentale Gründe für Deine Entscheidung hast.

Nun hast Du ein Thema entfacht und so gut gemeint es von Dir sein mag, zieht es neben der Verunsicherung natürlich weitere Fragen nach sich.

Ich selbst bin von den Kurs und Firmenfortschritten absolut überzeugt und würde viele andere die derartiges hereinschreiben, ganz einfach nicht für voll nehmen. Ich erkenne auf ganzer Linie kaum mehr Hindernisse, sehe das Risiko als absolut minimiert im Vergleich zu Vormonaten und bin vom raketenhaften Aufstieg überzeugt. Wo ist der schwarze schlimme Peter außer den derzeitigen Börsenemotionen?

Du bist raus - hast nichts zu befürchten. Also sei in diesem board bitte so verbindlich wie möglich, Deine Informationen oder Gründe darzulegen.

stay tuned?

buy hard
Grauwolf, ich finde es nett, dass Du uns alle in die UPGD-Falle rennen läßt. Das spricht für Dich! Danke sehr
ich kann leider wirklich nichts weiter dazu sagen. Eigentlich wollte ich hier auch gar nicht mehr posten, da ich momentan kein Interesse an der Aktie habe. Auch möchte ich wirklich nicht die Verantwortung für eure finanziellen Entscheidungen hier übernehmen. Was mich letztendlich dazu brachte doch eine Warnung auszusprechen ist die Tatsache, das ich die letzten 8 Monate fast täglich mit euch hier zusammen war und wir gemeinsam gezittert und uns gefreut haben; das verbindet irgendwie.
Das ist definitiv mein letztes Posting in diesem Forum. Ich möchte mir nämlich weder Spott noch Feindschaft zuziehen, die mit Sicherheit irgendwann aufkommen würden.
Nur eins noch: Versucht die Firma so zu sehen wie sie jetzt ist und nicht wie sie einmal sein KÖNNTE! Im Grunde ist das alles nur eine Frage der Bewertung und die ist anscheinend immer noch zu hoch :mad:
Glück und Wohlstand euch allen
Gruß
GW
:rolleyes:
Danke Grauwolf, ich werde morgen sofort verkaufen.
Du hast mir die Augen geöffnet!
@ Grauwolf

wenn deiner Ansicht nach die Bewertung von UPGD immer noch zu hoch ist, dann stellt sich natürlich wiederum die Frage warum dann der span. Penssionsfond zu einem weitaus höheren Preis eingestiegen ist.
oder??
Und die haben bestimmt bessere Prüfer und bessere Infos wie wir

;)
Hallo Kampfhamster
(hole die Begrüssung gerne nach)

Folgende Argumente kannst auch du nicht weg diskutieren:
Der Kurs von 94$ auf 11$.
Trotz den guten news und der guten perspektive in die zukunft dümpelt der kurs immer noch um 11$.
Trotz guten bis sehr guten news, sinkender kurs.
Und deswegen haben alle diese Leute Recht gehabt.....!!

Nach wie vor bin ich selber von der Idee, dem markt für solche karten voll überzeugt.
Ebenso bin ich davon überzeugt, dass wir den anderen einen schritt voraus sind.
Ich hoffe auch, dass wir diesen schritt vorsprung beibehalten können und alle investierten ihren gerechten lohn erhalten.

Und trotzdem sind solche Aussagen wie von Grauwolf nicht ausser acht zu lassen. Solche Aussagen kamen bei 50$... 40.. 30.. 20...11$.

Ich glaube auch dass Grauwolf seine gründe hatte, diese Aussage zu machen.

wünsche dir (Kampfhamster) und natürlich auch allen anderen einen schönen abend

tila
qbenschy, Grauwolf schreibt hier nicht mehr.
Muß er auch nicht. Er hat uns die Infos gegeben die wir brauchen um morgen zu verkaufen! Gott sei Dank
Danke TILA :kiss:

Klar hat Grauwolf seine Gründe, doch diese nicht zu nennen ist ...
ach vergiß es. Damit ist es dummes Geschwätz, nicht mehr.

Dass der Kurs fällt hat mit Barrons zu tun und den folgenden Klagen und mit einer Umstrukturierung der Firma, sicher nicht mit diesen Pseudowissenden hier.

Was fehlt ist das Listing...

Gruß KH
keiner kann kurse vorhersagen!!

natürlich klappern vielen die zähne bei prognosen zwischen 3 - 5 euro.
es gibt viele dinge , welche den kurs nach unten treiben können,
darüber sind sich alle im klaren.
die börse ist keine einbahnstraße.........100000000000mal gehört.

ich könnte jetzt genauso sagen, nach meinen informationen steht der
kurs im mai (sell in may) bei 122 euro.


was wir alle sehen können, ist die entwicklung einer firmenstruktur,
welche sich in den letzten monaten doch deutlich positiv darstellt.

was wir auch sehen ist, daß zu wenige leute diese aktie kaufen wollen,
deshalb fällt der kurs.
upgrade hat leider die hochzeitsnacht schon hinter sich gebracht und ist jetzt erst dabei sich zu verloben.
ein ding, welches so nach oben ab ist, hat es sehr schwer.
ich betone aber: in 18 oder 12 monaten von 2,50 auf 13,5!!
schaut euer depot an! davon 10 titel und alle x 5(grob)
freunde des wertpapieres!!

upgrade hat patente, ein gutes produkt und gute beteiligungen.
upgrade verhandelt mit "......" firmen und wird ganz sicher seinen
weg machen.
die nächsten monate, werden uns hoffentlich (sicher) mit guten kursen
entschädigen.

in upgrade we trust!




;)
@ tila:
du hattes dich mit den worten:
"ich habe verkauft und wünsche euch alles gute" verabschiedet.
habe ich da etwas falsches im meinem hirnkastl???


@alle:
ich finde es armseelig wie die masse wabert.
zwei, drei sätze ohne FAKTEN, O H N E F A K T E N
und eine kursvorhersage, warum ist wahrsager der nicht stikreich,
genügt zum breitmachen des andy-möller-syndroms.


wer nicht auf sich selber hält, dem wankt die welt.
goethe


;)
@Khomeni..so hat Grauwolf doch das erreicht was erwollte und das
:laugh: ohne Fakten.

Man ruft nach ihm und bettelt um Info :laugh: und er nennt keine,
weil er keine hat! THATS FACT, denn sonst würde er ja, weil er uns alle so lieb hat, schon längst alle Gründe nennen, als Ex-Aktionär.

Egal..es war wieder mal bezeichnend..einer sagt, ihm ist übel und 10 fangen an zu kotzen...

Gruß an die Longs ohne volle Hosen
@ longs

62. Forum (ALLES IM GRÜNEN BEREICH)

wenn auch kurzfristig etwas verfärbt

;)
Guten Abend Khomeni

Du hast Recht. Dein "hirnkastl" funktioniert.
Ich habe noch nichts, kein einziges Stück verkauft, und werde auch nicht verkaufen.
Mit meinem "Pseudo-Angriff" damals wollte ich keine polemik aufkommen lassen und deswegen diese aussage.

Falls ich verkauft hätte, müsste ich und würde ich nicht tagtäglich in diesem board lesen.

Khomeni, ich habe auch dein anständiges verhalten damals nicht vergessen.

Ich hoffe, nach dem exploit von upg, einige in diesem Board persönlich kennenzulernen.

herzliche grüsse

tila
@ Alle

Da bringt Upgrade gute Meldungen, die viel erahnen lassen und uns zeigen, daß man auf dem richtigen Weg sind u. einer
labert ohne Fakten zu nennen und schon sind die Zweifel wieder da.

Ich sag nur: Zeit lassen u. freuen...

Seat

:D :D :D
Hi Leute,

ich wollte keine Verunsicherung rein bringen, sondern habe Grauwolf
einfach gebeten, zu sagen: WARUM! Weil ich wußte, dass keine fundamentalen Gründe dahinterstehen können. Und so ist es wohl auch.
Basta. Er hat halt einfach nach seinem Gusto entschieden. Fertig und akzeptiert. Jeder ist sein eigener Börsenguru. Mehr wollte ich nicht erfahren.

Gute Nacht
manolo :cool:
@ grauwolf ...

ich habe mich selbst eindringlich mit den richtigen leuten unterhalten und sehe eine vision die formen annimmt ...

und davon bin ich überzeugt (worden) ...

vieleicht solltest du das auch tun ... aber egal ... will niemanden bekehren ...

aber in dieser phase ist verkaufen sicher nicht die schlaueste idee ...

gute nacht ...

ein überzeugter upgd-"investor" ... den die kurzfristigen kursschwankungen nicht mehr schrecken ...

der aber verstehen kann, daß man nach solch 18 monaten auch mal aussteigt ...

tw ...
Hallo,

@Grauwolf: Auch wenn Du Dich nicht mehr meldest, möchte ich dies noch anbringen!

Du bist hier als ernsthafter (seriöser) Anleger bekannt, dessen Wort daher nicht als
Schaumschlägerei angenommen wird. Daher finde ich Deine Aussagen um so bedenklicher.
Wenn Du nur Deine Meinung kundtun würdest, wäre dies in Ordnung. Aber daß Du zur
Unterstützung Deiner Meinung einen "Insider" zitierst mit einer konkreten Kurszahl
in "einigen Wochen oder Monaten" , ist nicht in Ordnung!
Wenn hier Posting mit pregnantem Inhalt veröffentlicht werden so heißt es immer "Benenne Roß und
Reiter" oder go away! Du hast etwas "wichtiges" veröffentlicht! Aber Du bleibst still und dies finde
ich eine ziemliche Sauerei, gerade weil Du den Status eines ernsthaften Aktionärs hast.

Es gibt hier bestimmt etliche, die auf die Postings von Judas hin UPGD gekauft haben. Und genauso
wird es welche geben, die auf Deine Worte hin ihre Shares verkaufen!

Wenn Du Deine Warnung wirklich ernst meinst, dann begründe sie bitte differenzierter. Was ist,
Deiner Meinung nach , in den letzten Wochen passiert, was den Kurs in den nächsten Wochen oder
Monaten so nach unten treiben könnte!

Gruß JoeUp
Hallo,

KH, würdest Du bitte den Blödsinn mit den vielen Smilys sein lassen!

Was glaubst Du was dadurch für Ladezeiten entstehen!

JoeUp
Liebster JoeUp
genau das war meine Absicht.

Wenn es Dich stören sollte, bitte ich natürlich um Verzeihung. :cool:
@joe up
habe mir einen 800er geholt
einen 17 zoll flach (augenfreundlich)
und t-dsl (flat-rate)
erste sahne! das geht ab - von wegen
www =welt weites warten

du hattes doch auch mal eine frage in der richtung
ich sage:

;)
@Joe again Grauwolf meint, das UGD anscheinend !!!! noch immer zu hoch bewertet sei. Sicher sind da die neuen Firmen schon mit eingerechnet und weitere Übernahmen mit einkalkuliert.
Was zu hoch bedeutet, weiß der Insider. LOL, diese Inflation an Insidern hier ist wirklich irre. Ich unterstelle GW, dass er natürlich KEINE Kontakte zu Indsidern hat oder dass er einem Aufschneider aufgesessen ist. Ich habe selbst auch Kontakte zu Personen aus dem direkten UPGD-Kreis und sei versichert, außer dass man mir sagte "es werden insg. 3-4 Merger", drang NICHT 1 Wort nach draußen. Wenn es diese "undichten" Stellen bei UPGD gäbe, sie würden radikal geschlossen werden. :cool:
Hallo,

@KH: Ich mußte tatsächlich mit meinem Taskmanager die Netzverbindung kappen und danach wieder starten.
Aber wenn die Lewinsky das gleiche bei uns anfängt, haben wir ein echtes Problem!!!

Zu GW: Ich meine das GW sich besser ganz zurückgehalten hätte als nur vage Andeutungen mit Insider-Begründungen
hier in den Raum zu stellen.! Hätte ja einfach sagen können, "nach reiflicher Überlegung ... "
Hast also auch einen Insider ! Ich komme mir langsam etwas blöd vor , so ohne...............

@Khomeni: Dann muß es ja ziemlich abgehen bei Dir. T-DSL werde ich mir beizeiten auch mal zulegen.
Dann kann KH noch so viele ;) :) :D posten.

JoeUp
Ihr seit mir in der Beurteilung von Grauwolfs posts zu schnell und zu aggressiv. Die Frage ist keinesfalls, ob er uns mit fakes in die Irre reiten will, sondern, welcher Qualität seine Infos sind.
Ich erinnere daran, daß er damals verkaufte und bereits sagte, einen Hinweis erhalten zu haben. Scheinbar hat es da keinen interessiert.
In der Zeit bis heute, hat er nicht als Untergangsprophet gepostet. Erst gestern meldete er sich wieder zu Wort und behielt auch in seinen Ausführungen was die Stimmung angeht Recht. Warum fallt ihr über ihn her, verdammt! Grauwolf war lange dabei, da kannten viele die Aktie nicht einmal. Ich glaube an dessen Lauterkeit und unterstelle ihm keinesfalls (mit welcher Grundlage bitteschön????) basherei. Das ist doch aus der Luft gegriffen.
Aufgrund seiner Zugehörigkeit zu diesem Board muß er allerdings wissen, daß die Info ohne Begründung nichts Wert ist und eben scharfe Reaktionen hervorruft – nur - auch diese Verhaltensweise seiner hat er begründet.
Er hat seine Gründe und seine Infos. Es ist wie immer: Wer hat die besseren Infos.
Und es bleibt das Grundprinzip der Börse – einer verkauft – der andere steigt ein und jeder hat Gründe dafür. Fragt sich, wer die besseren Gründe hat, der Käufer oder der Verkäufer.
UND VOR DER FRAGE STEHT IHR HIER AUCH TÄGLICH! Jeder für sich alleine!

Fundamental betrachtet – und diese Sichtweise dominiert eben zur Zeit – ist Upgrade eben wenig Wert. Natürlich haben wir kaum Einnahmen. Natürlich sprengen die Kosten den Rahmen. Natürlich waren die letzten Übernahmen so gesehen lediglich finanzielle Belastungen. Aber ist diese Sichtweise nicht sehr phantasielos? Gegenwartsgerichtet? Wenn man die Aktie so betrachtet hätte man da aber niemals einsteigen dürfen!
Stellt euch doch selbst die Frage, wieviele Dollars euch Upgrade Wert ist errechnet daraus euren geschätzten Kurs und gut – schon das machen x Millionen täglich Handelnder nicht.

Aber jetzt aufgrund einer neuen Massenhysterie zu verkaufen ist in meinen Augen einfach Schwäche, Dummheit und mangelndes Vertrauen in die eigene Urteilsfähigkeit.

Wenn ich verkaufe will ich Hinweise.
Produkt funktioniert nicht. Markteinführung verzöget sich aufgrund nebulöser Ereignisse. Führende Köpfe werfen das Handtuch.
DAS SIND GRÜNDE!

Nicht aber Massenwahn.

Nein!
Was mich schon immer begeistert hat ist:
Kleine überschaubare Firma, ein oder wenige gute neuartige Produkte, aggressive Marktstrategie. Und dann sehen wir.

Ich könnte jetzt genau so gut in die Kerbe hereinhauen. Schaut in die Insider trades. Schon wieder verkaufen 2 Fonds jeweils 80.000 Stück. Dasmacht nun insgesamt 340.000 demnächst zum Verkauf stehende Aktien und gibt Verkaufsdruck. So. Und so weiter...was wissen die???

Aber ist es das?
Wollt ihr euch ständig hin und her werfen lassen? Wo ist die eigene Position?

So.
Und jetzt nocheinmal etwas Info-Futter:

In der cardsnmore Übernahme ist zu lesen:
Einige der größeren Kunden sind: ...BVG Berlin Öffentliche Verkehrsbetriebe, Deutschland (Firmen-ID-Karten mit induktiver Technologie)...

Motorola hat ebenfalls einen Vertrag mit der BVG (nachzulesen auf der Motorola website). Die BVG will über Motorola smartcards ein elektronisches Fahrausweissystem installieren. Und Motorola werkelt wieder mit Pathways.

Die Welt bleibt erschreckend klein und immer wieder die gleichen Namen tauchen auf. Immer wieder.
Versucht doch auch einmal die Verknüpfungen hinter den Meldungen zu erkennen. Sie können schlicht Hinweis sein auf die Verträge die jeder hier erwartet.

Stay Tuned


Buy hard
HÖRT AUF DEN KURS ZU STÜTZEN!!

ICH WILL MEINE SHARES ZU 11 €
@ tillex

Welche Verkaufswelle du geistig beminderter. langsam gehst du mir tierisch auf die Nerven. Du hast doch keinen
Schimmer von der Börse. Affe
seat, tststs, laß tillex doch seine fundierten äußerungen begründen!

danach können wir diese fundamentals dann kritisieren oder schnell verkaufen. nach grauwolfs harten fakten kommen jetzt sicher die nächsten beweise
geistig minderbemittelt seid ihr, die ihr euer kapital so lange in so einem unternehmen schrumpfen laßt, das ist paranormal. geistige hungerleider nach dem prinzip hoffnung - wünschen ohne planung und hintergrund, armselig. macht nur so weiter.
Ok seat, Du hattest Recht.

Tillex dreht am Rad. Er hat wohl viel verloren heute :laugh:
aber wer keine Nerven hat sollte sein Amateurwissen lieber in
festverzinslichen anlegen.

Was er zu UGD zu sagen hat, ist sowieso nur abgeflachter Bullshit und als Profi :laugh: hat er sich ja auch schon geoutet :laugh: :laugh:
seat, du hast wünsche, aber wie grauwolf und ich nicht genügend abstand von der aktie, um die realität noch zu durchschauen. vergiß nicht, dass der computer nüchtern jeden menschen an der börse schlägt. bist du long, kann dich die nahe zukunft ja eh nicht schrecken, also lohnt unser kampf hier nicht. nenne mich von mir aus von Reuters gesponsort, ich weiss entscheidungsgestützt sehr gut was ich wann und wie zu verkaufen habe. und hört auf mit dem geblubber, man kann keine Kurstendenzen vorhersagen. du mußt nur zugucken und lächelnd einsacken. wenn bea systems als weltmarktführer bei 35 steht, dann packe ich da 80% meines vermögens rein, weil die ohnehin in 3-4 monaten sich verdoppeln müssen, fertig. jetzt wartet man den abschuß von amd und intel ab und kauft wieder billig, fertig. wieder zigtausende mehr. börse ist so billig einfach. upgd ist definitiv überbewertet, gibt es keine diskussion. und wenn intel alle mitzieht, dann hält keine einzige von krahmix´ unterstützungslinien. wie gesagt, für euch longs eh hoffentlich ohne bedeutung. und solange upgd noch auf meiner watchlist rumlungert, nehme ich mir das recht hier zu schreiben und ggf bei brauchbarer newslage billigst einzusacken. wieder zigtausend mehr... simpel.
oder nach @cameo zu schreiben: der eine long, der andere short, der eine sieht es so, der ander so. stimmt. nicht der geringste grund für nervlich heruntergekommene anfeindungen.
tillex, Du als Multimilliardär schreibst noch selbst? simpel

Und schon wieder keine Begründung, warum UGD überbewertet ist, aber wozu auch begründen, wenn man mal eben simpel ein paar Zigtausende einsacken kann. :laugh: Du Profi :laugh:
von tillex 22.09.00 11:21:19
betrifft Aktie: UPGRADE INTL CORP. DL-,01 1898022
geistig minderbemittelt seid ihr, die ihr euer kapital so lange in so einem unternehmen schrumpfen laßt, das ist paranormal. geistige hungerleider nach dem prinzip hoffnung - wünschen ohne planung und hintergrund, armselig. macht nur so weiter.


von tillex 22.09.00 11:37:11
betrifft Aktie: UPGRADE INTL CORP. DL-,01 1898215
oder nach @cameo zu schreiben: der eine long, der andere short, der eine sieht es so, der ander so. stimmt. :laugh: nicht der geringste grund für nervlich heruntergekommene anfeindungen. :laugh: !!!!!


Hey TILLEX, hast Du ALZHEIMER ????
huuuuuuuuuuahaha. mal sehen, wann ich schreiben lasse, huhahah! köstlich!
wieso alzheimer? guck dir den chart und die dir entgangenen möglichkeiten an, heulen müßtest du! ;)
ist die Brammer schon entlassen? vielleicht bekomme ich die zu dumpingpreisen als mein schreiberling? huhahaha! KH in höchstform!
Hallo,

wo der Tillex recht hat da hat er recht!

also kriegt Euch ein dont`t worry, kein Grund für Anfeindungen!

Im Verhältnis zu USA findet hier eine Überreaktion statt.

Wenn ihr da mitmachen wollt, dann los!

Die Crashpropheten waren schon die letzten Tage unterwegs und
alle, die dies geglaubt habe, folgen dem Schweinezyklus!

Haltet lieber ein wenig Bargeld bereit!

JoeUp
Sachlich fundiert tillex, so wie ich Dich schon immer treffend eingeschätzt habe. Deshalb warst/bist Du auch so sauer auf mich.

Du Profi :laugh: jeder Profi-Programmierer lacht über solche Hilfsschnecken wie Dich.

Unanbhängig davon hast Du ALLE hier überzeugt, dass Du keinerlei Wissen hast und ebenso wie GRAUWOLF keinerlei Fakten für eine Überbewertung von UGD. Gut dass Du uns die Augen so einfach öffnest.

Du bist wirklich bedauernswert und krank.
ne, mal schluß mit lustig. ich sorge hier unnötig für aufruhr und werde keinem wirklich fehlen, wenn ich mich um anderes kümmere. bis zu gegebener zeit geht in upgd-frührente euer angeblich versagender konkurrenzbeobachter
tillex
Nö Tillex bleib doch. Jedes Board braucht seinen Narren und diese Rolle verkörperst Du perfekt. Deine Postings heute wieder zu schön: NO FACTS und davon ganz viel! So wie wir Dich kennen ...

BLEIB BITTE
@tillex
Weg vom Thema. Wenn du noch da bist, wann sollte man deiner Meinung nach bei AMD einsteigen? Steht schon länger auf meiner Watchlist. Ich denke, eigentlich recht bald. Zahlen am 12 10.
Hast du Zeit für ne kurze Antwort oder verwiese mich auf einen AMD-Thread, in dem zu schreibst.
Gruß
Rentner
:confused:

Hey, Tillex.... was ist denn das für ein Stil ?

quote

..... geistig minderbemittelt seid ihr, die ihr euer kapital so lange in so einem unternehmen schrumpfen laßt, das ist paranormal...

unquote

Mir scheint, dass Dein Geist momentan schwer zu kämpfen hat !? :(

Ich bin selbst LONG in dieser Upgrade-Aktie und denke, dass die meisten in der Lage sind selbst Verantwortung für diese Investition zu übernehmen. Aber was hat denn das mit geistig minderbemittelt zu tun. Wenn Du glaubst, dass Du alles besser kannst, dann könnte ich mir vorstellen, dass Du heute bereits mehrfacher Millionär bist.

Aber diese Äußerungen zeigen, dass Du an Geist mangelst. Sorry.

Außerdem sind solche Kommentare nicht gerade gut für Leute die sich gerne beim Board mal informieren wollen.

No bad feelings, aber denke mal nach was das mit dem Geist auf sich hat.... dass ist nämlich viel ernster als Du glaubst.

;)

Ulli
Nur noch mal zur Erinnerung für die Visionäre unter uns:

Multi-Application Smart Cards May Be The Wave Of The Future, Gates Says

May. 18, 2000 (Card News, Vol. 15, No. 10 via COMTEX) -- Microsoft Chairman Sees
Security Issues Driving Smart Card Deployment

It was his first speech since the Justice Department asked a federal
judge to
break his company in half, and what did Microsoft Corp. [MSFT] Chairman Bill
Gates have on his mind? Smart cards.

Speaking to attendees of the Networld + Interop 2000 show in Las Vegas last
Tuesday -- many of whom had been bitten by the notorious Love Bug virus -- Gates
pointed out that new security challenges may require new weapons, and smart
cards are likely to emerge as a key piece of the arsenal.

"Every week we`re reading about how some security hole has been opened up, or
how there`s some case where security principles weren`t followed through. The
fact is, over 99 percent of all security problems really relate to the fact that
it`s very difficult to administer these systems, difficult to know if you have
changed the passwords enough, if you have gotten all the policies on all the
different objects set so that your intent is being obeyed," Gates told the
audience.

"So what`s the real answer to that weak link? Well, fundamentally it`s to move
away from having the password be the only form of authentication," Gates said.
"And although there are many approaches here, including the biometric
approaches, I think the dominant approach will be the physical possession of a
smart card, so that over time, every keyboard, every physical access within a
corporation will be based on having a smart card or a smart card plus password.
Today almost no corporations are using this approach, so there`s a lot of work
to be done in the industry to get this bootstrapped."

Gates pointed out that his company already is focusing on using smart cards to
address security issues at the operating system level. "With Windows 2000 we did
achieve a number of milestones. It`s the first [operating system] OS that`s got
the integrated smart card support," he says. "It`s got this very reliable
authentication system in Kerberos, we`ve got the support for IP SEC, the
encrypted file system. And it`s really the first time you`ve got a public key
infrastructure so that through the directory, you can make sure you know exactly
who has what privileges and what challenges have taken place against the
security system.

"I would say today that the weakest link in the security management is the fact
that passwords are used to identify who is running the system," he continued.
"And passwords, because people are writing them down or using the same password
on systems that are less secure, that`s really the weak link. In fact, somebody
calling up the administrator pretending to be somebody that loses their
password, that`s probably the simplest way to break into most corporate
systems."

Impact on Financial Products

Just as a rising tide lifts all ships, Windows support for smart cards and the
emergence of cards that are focused beyond the primary mission of providing
access to financial value, are likely to provide the raison d`etre for smart
card deployment in the United States.

"We may end up having smart cards in this country, but the way we use them will
be different than the way they use them in Europe," says Bob Bucceri, principal,
West Chester, Pa.-based Chaddsford Planning Associates. "Right now, if you look
at the Microsoft initiatives and the American Express Blue initiative, while
stored value is a part of it, it looks like the way people are selling these
technologies is for the stored security aspect. I think that the ability to take
data -- whether that data is value or personal data or security data -- and put
it on the card, that technology is good, and I think it will find a home in this
country and clearly is doing so today. In terms of what the killer application
is going to be, I don`t think the killer application is going to be to download
$20 from my PC onto a smart card so I can buy the newspaper every day at a
kiosk."

The killer app may well be one very similar to the one Gates outlined to the
Networld + Interop crowd -- downloading some sort of security metrics onto that
card. "I think that it may be a way in my workplace to logon to my PC and make
sure that I`m the only one that has access to files," Bucceri says. "It may be
in storing my medical records. I can have a personal copy of my medical file."

There could be abundant e-commerce applications for the technology as well, such
as allowing consumers to port it to their PC so they can order over the Internet
and have the seller be reasonably convinced that the consumers placing the
orders are who they say they are.

Multi-Application Cards Are the Key

The key to wide-scale smart card deployment is likely to rest with cards that
aren`t just for financial transactions anymore. One such multi-application smart
card initiative was announced last week by Reston, Va.-based CyberMark, a smart
card provider for the higher education market and Campus Pipeline, Inc., a
provider of integrated Internet infrastructure to colleges and universities.

The companies have inked a strategic alliance to combine CyberMark`s smart card
technology with Campus Pipeline`s college and university intranets and envision
that schools will be able to issue ID cards that can be used as secure
electronic identification for online campus services.

Under terms of that deal, the companies will jointly market the combined
solution to existing and prospective customers. The smart cards will look and
act like student ID cards, but will also contain built-in intelligence and
security so they may be programmed for a wide variety of uses. Colleges and
universities will be able to initially use smart cards for campus identification
and secure Campus Pipeline intranet and email authentication as well as dorm and
building access, and library patronage. Eventually other smart card features may
be added such as digital certificates, merchant loyalty programs, transit
passes, electronic purses for vending machines and POS terminals, voting
applications, and parking systems. Schools will be able to unite multiple
existing systems, add new systems as appropriate and deliver single-card access
to students, faculty and staff.

"This alliance demonstrates Campus Pipeline`s drive to build an open and
extensible Internet infrastructure that can unite a wide variety of world- class
technologies," said Chad Muir, CEO of Campus Pipeline. "CyberMark`s smart card
solution is an advance, complementary technology to our Web platform which we
believe will add tremendous value for the schools we serve."

"We are big believers that smart card deployments are going to accelerate here
in the United States for a number of key reasons. Certainly Microsoft`s entry
into this marketplace is going to have a significant impact, not just because
Microsoft is a market mover, but because their platform is being conceived with
smart cards, it unleashes literally thousands of developers who understand
Microsoft development technology. These developers will instantly have the tools
to build not only the new applications we`ve talked about, but all sorts of
applications that will ride on top of that platform," says James Graham,
chairman and CEO, CyberMark.

"That`s going to do a lot," he continued. "There are mobile commerce
developments that will accelerate the card issuance -- GSM technology by
definition incorporates the smart card into their technology and in a big
picture it allows any user to pick up any handset and personalize that handset.
Motorola has introduced a two-slot mobile telephone that will clearly jump start
mobile commerce and allow you to load a second smart card, which will contain a
purse and other capabilities into that mobile telephone. That mobile telephone
kind of becomes a personal ATM."

The CyberMark card, which will be launched with Campus Pipeline this fall, has
the capability to perform a wide variety of applications, from opening dorm
rooms to stored value. In the stored value environment, the cards can be used in
a variety of vending machines including washers and dryers and snack machines.
It also can be used to manage a student`s meal plan, which is often a driving
factor on college and university campuses.

The smart card also provides logical as well as physical security, meaning that
it has auto logon capabilities to Web sites and restriction from certain Web
sites. In terms of physical security, it can be used for everything from opening
a parking lot gate, to ticketing for sports events, to voting and conducting
polls on campus. It also can be used for attendance records, which are required
by many state financial aid programs.

As with most leading-edge technology deployments, the biggest question is not
necessarily if, but when. "The question is how far in the future," says Bucceri.
"Clearly the technology can do it. It`s not that it`s unfeasible, it`s how
quickly people will adopt that."

Noch ein kleiner Kommentar von mir:

Was interessiert mich die Meldung von heute oder morgen?
Was interessiert mich ob das AMEX-Listing nun im September oder im Dezember erfolgen wird?
Wichtig sind für mich die Visionen, die kombiniert mit den Fakten (wie hier bei Upgrade, der Ausbau der Produktionskapazitäten) für mich ein Investment in Upgrade/Ultracard rechtvertigen.

escapado
Upgrade International Corp. gibt Änderungen im Vorstand des Unternehmens bekannt
Pressemitteilung - Mittwoch, 20. September, 22:15 Uhr

SEATTLE--(BUSINESS WIRE)—20. Sept. 2000—Die Upgrade International Corp. (OTCBB: UPGD) ist erfreut, die Ernennung von Mr. Brian Kerr in den Firmenvorstand des Unternehmens anzukündigen.

Mr. Kerr, ehemaliger Präsident des Institute of Chartered Accountants von Britisch Columbia sowie ein derzeitiges Mitglied des Aufsichtsrates dieser Einrichtung ist ein Finanzexperte mit beträchtlicher Geschäftserfahrung, die auch die Position eines Direktors bei einer führenden Bericht-erstattenden Gesellschaft beinhaltet. Mr. Kerr vervollständigt den Firmenvorstand von Upgrade, indem er das erforderliche Gleichgewicht zwischen Unabhängigkeit und finanzieller Erfahrung bereitstellt, das in der Gründungsurkunde des Unternehmens für die Prüfungsausschussfunktion benötigt wird. Diese Änderung war zum Teil erforderlich, um die Anforderungen an die bevorstehende Änderung der Börsenzulassung des Unternehmens vom OTC Bulletin Board zur Amex Stock Exchange (Börse) zu erfüllen.

Weiterhin akzeptierte der Firmenvorstand den Rücktritt von Mr. David Zucker aus dem Vorstand der Upgrade International Corp. Mr. Zucker ist jedoch weiterhin Präsident und Direktor der EforNet Corporation, einer Tochtergesellschaft von Upgrade. Im Zusammenhang mit den bevorstehenden Akquisitionen von Pathway’s Inc. und der Cards & More GmbH hat das Unternehmen beschlossen, einen geschäftsführenden Vorstand, bestehend aus den Präsidenten jeder Tochtergesellschaft der Upgrade International Inc., zu gründen. Nach Aussage von Mr. Bland, dem Präsidenten der Upgrade International Corp., kann der geschäftsführenden Vorstand die Transaktionen der Tochtergesellschaften effizienter in die Realisierung der Unternehmensziele von Upgrade einbeziehen.

Die Upgrade International Corp. (OTCBB: UPGD) befasst sich durch ihren Kapitalanteil an der UltraCard Inc., der EforNet Corp. und der Centurion Technologies Inc. mit der Entwicklung und kommerziellen Nutzung einer patentierten Datenspeichertechnologie. UltraCard setzt die konventionelle Festplattenspeicher-Technologie in einem Standard-Kreditkartenformat ein, das in Verbindung mit einem Lese-/Schreib-Gerät und Betriebssoftware arbeitet. Zusätzlich hat Upgrade die Anwendungssoftware und Systeme für spezifische Anwendungen der UltraCard-Technologie sowie konventionelle Smart-Card-Lösungen erworben und entwickelt diese. Das Management glaubt, dass die UltraCard-Technologie möglicherweise zahlreichen industriellen Anwendern eine Kombination aus hochgradiger Sicherheit mit einer wesentlich höheren persönlichen, transportablen Datenspeicherung zu den niedrigsten Kosten in der Industrie bieten wird.

Im Namen des Firmenvorstands,
Daniel Bland, Präsident
@ tillex

Wo ist Dein enormer Verkaufsdruck bei Upgrade zu sehen ??

Aktuell bei 13,25 €, = 0,05 cent im Minus oder 0,38 % !! Aber Du hast die Ahnung. Du bist bestimmt ein Frauenversteher oder

Chef-Witz-Lächler
@alle Zittrigen!
Meine Meinung zur Upgd und deren Kursverlauf.
Wir wissen ,daß viele Großanleger, sich inzwischen auch für diesen Wert interessieren und über die MM sicher versuchen, ähnliche Kaufs-Margen zu erzielen.
Da der Pensionsverein ( von Telefonica´) ausserbörslich ca.400.000 ST.Aktien für ca.12$ gekauft hat( das ist Fakt, auch so veröffentlicht), werden viele der Großanleger versuchen, diesen günstigen Kuchen, so lange wie möglich zu erhalten.
Zumindest geht das im OTC-Markt.
Ergo müssen wir einfach auf das Listing im Amex warten.
Die ehemalige Fantasie um die UC ist jetzt mit festen Fakten untermauert und keine Luftblase mehr. Jetzt haben wir Kleinanleger den Fluss in die Richtung des Kurses verloren.
Leute, jetzt übt bereits das Kapital den Einfluss in dieser Aktie.
Hier geht es um viel, viel Geld und wir sind dabei nur kleine Tränen.
Also ich bitte Euch, stellt doch das Weinen ein, es hilft auch alles Zittern nicht,es wird sich alles aufhellen, da müssen wir einfach durch.
Ich beneide nur denjenigen und das meine ich ehrlich , die oder der noch die Kohle hat, nachzulegen.
Ich bin long, ich kann warten.

Gruß Carry :)
@Rentner: tillex ist kein AMD-Poster.

Ich würde Dir zumindestens empfehlen, das Schließen des Gaps abzuwarten.

Viel Erfolg,
Krahmix
Eine „Kleinigkeit“ noch:
Pathways hat bereits 1999 eine Lizenzvereinbarung mit Proton World abgeschlossen. Proton World wiederum ist unter anderem von Visa und American Express zur Gründung und Vermarktung eines gemeinsamen Kartenstandards gegründet worden.
Wer noch mitgründete?
BankSys Inc. Ja – genau die, mit denen pathways eine strategische Allianz pflegt.

Wer arbeitet wohl mit Proton World zusammen? Bull. Ebenfalls genau die Bull’s, die mit pathways zusammenarbeiten!

Mehr?
Ja und was machen die für Proton World um den Kreis nun ultimativ zu schließen?
Sie bauen „Proton für Windows NT“. Dies wird die Nutzung von Multiapplikations-Chipkarten unter Windows zulassen! Für Kunden von Geldinstituten, Besucher von Bildungseinrichtungen oder Vergnügungsparks, Schwimmbädern und Benutzern öffentlicher Nahverkehrsmittel.

Der pathways deal ist der Schlüssel auf den Markt gewesen!
Upgrade sitzt mittendrin!
Verträge werden folgen!

Mann! Ich bin Glaubender und wollte nicht Rechercheur werden!
Aber hier glaubt einem Keiner, wenn man sagt, „mein Bauch sagt, wird alles gut!“

Stay tuned

Buy hard
Hallo,

@BuyHard: das kommt daher, da es so viele Bauchredner gibt.
Wenn das ganze hier noch in einer Struktur erscheinen würde,
so schön mit VISIO o.ä., dann bräuchte man bei jeder neuen Meldung
nur einen Kasten anzuhängen, und schon wird es klar, um was er geht
(gehen könnte).
Wie hart kannst Du noch buyen, BuyHard J

Es ist doch schön, wie schnell sich alle wieder vertragen, wenn der
Kurs einigermaßer stimmt und Friede herrscht unter allen -
unter allen - war da nicht einer ------Kampfhamster !!!!!!!!!!!!!!1

Ich weiß nicht, wie ich es ausdrücken soll, es ist mir so, naja, peinlich
nicht gerade, vielleicht eher unangenehm oder so!
Aber, ehm, KH, ehm, eeeh, kannst Du nicht Dein eh eh Tempe eh eh
Rament ein wenig eh eh zurück eh eh, ich meine eh eh drosseln!!!
wäre eh eh echt nett, echt Kumpel, ganz eh eh klasse ;) J

Nice Weekend together

JoeUp
schlaues Kerlchen unser Hardy -

oder was meinen unsere Kritiker?

;) -endlich schließt sich der Kreis - ;)

"In der Ruhe liegt die Kraft"

:cool:
:cry: kreisch zeter mordio rülps ... nerv ...

es reicht ... wirklich ... ich habe langsam keine große lust mehr mit diesen haarspaltereien ...

-----------------------------------


anfang des jahres hattet ihr - viele - auch grauwolf in einen startup investiert ... toll ... das ist risikokapital ...
inzwischen ist es eine investition in die zukunft - imho ... denn

1. das produkt ist da - ihr könnt es im oktober sicher irgendwo sehen - denn ich meine, danny & co. werden es nun vorführen - investoren und möglichen kunden
2. grauwolf hat verkauft - glaubt es glaubt es nicht ... ich habe gehört, daß das an der börse öfter mal passieren soll NA UND !!!
3. ich kann ihn emotional verstehen - aber nicht rational.
4. er hat KEINEN informanten - nenen wir es mal besser guten kontakt - denn dann hätte er nicht verkauft.
5. ich weiß das - warum ??? ich habe mich direkt mit den richtigen leuten zusammengesetzt und mir ihre strategie angehört - nicht die von emprise oder wer weiß was ...
die richtigen leute haben mir genau nachvollziehbar erklärt, wo upgd und co. stehen und wohin sie wollen. TOLL ... das ist info.
okok ... ich kann - darf ... bitte nicht gähnen .... nicht alles rauslassen ... nein - darum geht es nicht ... ich zähle eins und eins zusammen halte meine kontakte und belibe im
gespräch - doch dazu gehört auch ein wenig initiative ... daher sollte man entweder dieses termin und kurs geht wohin gesülze einfach vergessen.
6. denn der kurs wird irgendwann den wert des unternehmens darstellen + - entsprechender fantasie.

grauwolf - wirklich ... respekt ... aber was du redest ist absolut und definitiv falsch. denn besser und direkter als ich kannst du nicht informiert sein und deine kurz kursziele oder was auch immer sind an den haaren herbeigezogen - dein schweigen dazu spricht bände.

macht bitte alle was ihr wollt - es ist euer geld ... aber ... denkt doch mal nach ... ein paar zahlenbeispiele - bsonders für dich liber frank !!!

also...

1. die übernahmen kosten kein cash ... es wird in aktien bezahlt ...
2. added value ... bitte begriff verstehen.
3. es wird gekauft ... KUNDEN und viel viel viel wichtiger noch dazu INFRASTRUKTUR ... das ist ein zauberwort. ich bin sofort im markt ...!!!!!!!! :D:D:D
4. monatliche kosten inkl. pthw - ca. 600.000 dollars - dagegen stehen 5 mio dollars von telefonica ... das reicht LOCKER bis der erste eigene umsatz läuft ... obwohl ja
5. cardsnmore ... umsatzprognose ca. 20 mio dollar für 2001?
6. pthw - ca. 20-30 mio dolars erwartet für 2001 ??
7. dies sind noch nicht alles käufe ... den upgd hat massig geld !!!!! in form von aktien ...daher wird auch der kurs massiv unten gehalten - denn um so mehr
danny und co. kaufen - umso ernsthafter werden sie für die großen wie gemplus etc ... und die wollen zum teil massiv anteile für kooperationen - hier geht es um massiv geld !!
-----also ... locker 50 mio dollar umsatzprognose für 2001 ... marketcap. 240 mio dollar ... kuv ca. 4-5 ... das ist überbewertet ??? also für mich nicht ...
8. danny hat 30 mio aktien die er ausgeben darf ... 300 - 450 mio dollar wert - bei kurs 10 - 15 $ ... der kann kaufen und erkauft intelligent ein ...
9. wachstum ist also extern und intern möglich !!!
10. telefonica ... first data ... schaut da mal genau hin ... bei der IIN nummer heist es doch - mit uns und der uc oder wir machen es eben selber ... ist das so schwer ??
software zum clearen und ein callcenter - die infrastruktur von first data ... den banken ein besseres angebot machen, als visa und mc ... DAS IST DRUCK ...
11. NEBENBEI ... ist die uc ein SPEICHERMEDIUM ... denkt an meine worte, wenn ihr dies eventuell in den nächsten wochen bei einer unbedeutenden meldung merkt ...
12. in den nächsten drei wochen werden viele investoren und kunden diese sache zum ersten mal richtig präsentiert bekommen ... eine vollstädnige produktfamilie ist dann ready to go ...
dann kommen umsätze ... und wie hat es doch geklungen in ffm ... 01/00 werden die ersten karten laufen ... produziert werden ...
ich freue mich auf das kommende jahr ... und auch auf die kommende comdex ... das da efornet seine software nicht zeigt hat gründe, die auf der hand liegen ... warum die katze aus dem sack lassen ...
zeigt die hardware - und ein paar anwendungen und die software soll ja nicht - noch nicht - kopiert werden ... open plattform ... ist auch ein risiko ... und vollkommen egal ... bitte nicht schon wieder solche ängste - von wegen nix
funktioniert ... und das dieser vorstandswechsel stattfindet ist rein juristischer und steuerlicher kram ... nicht der rede wert für profis. bitte !
13. es gibt weder hysterie noch panikverkäufe ... das siond marktmanipulationen von den großen die einfach nicht kampflos ihr revier räumen ... in den usa geht so was ... das kostet diese leute weniger als wenn sie wie nun bei gmplus noch nen visadeal abschliesen können
apropo ... bitte lest doch mal nach, was die expresso card ... ;) kostet - da steht nichts ... und das hat auch seine gründe ...
abwarten ... die uc wird sicher die creditcarte der zukunft ...
14. die zusammenhänge von pathways litton cpi visa und und und sind schon ausreichend beschrieben worden ... die kontakte der leute in den diversen funktionen bei upgd noch nicht...
hier sind profis mit einem meganetzwerk zusammen ... da wird ein großes rad gedreht ...
15 . von wegen verkaufsdruck ... immer wenn ein 144er auftaucht - wird von verkäufen geredet ... diese aktien werden nur "frei" gemacht - was das bezwecken soll ... wer will das sagen ?? kann diverse gründe haben und das wurde auch schon diskutiert also vergessen !!!
ich würde auch meine gesperrten aktien irgendwann für den markt frei machen wollen ...
16. tillex - ohne hintergrund wäre ich lange aus diesem wert raus ... doch für mich ist dies nach meinen informationen und gesprächen eine solide - im vergleich zu chance und risiko - investition geworden ... und da bleibe ich dabei ...
auch mal zum wachstum ... eine firma, die sich in dem markt einen guten namen macht und einen erwarteten umsatz mit lizenzen und hardware und software und diversen anderen bereichen wie transport, telefonkarten, id-cards ... machten kann in einem 50 mrd dollar markt ...
dort 10% marktanteil ... auf sicht von - 5 jahren .- nur mal so kurz milchmädlesgerechnet ... 5mrd dollar umsatz ... rein rechnerisch vorstellbar ???
2001 150 mio dolar 2002 500 mio dollar 2003 1,5 mrd ... 2004 3 mrd ... 2005 5 mrd ... das ist vom wachstum her möglich und haben andere schon vorgemacht ...mir geht es hier nicht, welchen umsatz upgd machen wird zu prognostizieren - einfach nur ein zahlenbeispiel, das ein 200 mio dollar marketcap in 3-4 jahren gerne auf
2-3 mrd dollar gehen kann ... MSFT kann sich eigentlich nicht mehr so oft verdoppeln ... wachstumsdynamik ... und bisher zeigt danny und co. das sie dies durch externes wachsen gut durchdenken.
17. @escapado ... netter hinweis ... viele dinge, die diese technologie in den nächsten JAHREN bringen wird - möglich machen wird ... mann ... einmal dabeisein - ich gebe es zu ... ist mein wunsch ... und daher lasse ich mich auch sicher nicht beirren ...

ich habe auch bedenken und schlaflose nächte wegen hoher - sehr hoher buchverluste ... aber solange ich überzeugt bin, bleibe ich investiert ... ich unterscheide hier zwischen realistischer vision und träumerei ...
doch zum glück bekomme ich auf meine fragen zu den vorgängen immer wieder logische und ausführliche antworten und erklärungen ... keine ausreden ... dazu ist nun keine chance mehr ...
auch die gsa wird hier eine entscheidende rolle spielen ... und überall hat upgd seine finger drin ...

@ escapado ... mit dem campus war keine schlechte story ...

@carry - absolut korrekt ...da wollen viele mitfeiern ... übernahme ist nicht mehr möglich dank der neuen aktien ... und dann doch besser ein wenig investieren ... damit kann man später die lizenzgebühren besser bezahlen ... ;)

--------ach ja wollte bei 11 kaufen ... und werde dies auch tun ... aber jetzt zählt die lange sicht !!! nicht mehr das kleinkarierte kurzfristige gebohre ...

ich kann absolut ehrlich und seriös nur jedem nach meinem wissensstand empfehlen diese aktie zu halten.

ich werde überlegen, ob eine kommunikation in den internetboards mit der firma empfehlenswert ist und diverse dinge gerne mit deren segen diskutieren - es werden in den kommenden wochen einige IR-dinge passieren - dies ist keine weisheit ... ;)
artikel in entsprechenden fachzeitschriften ... vorträge ... "roadshows " ..
damit erzähle ich nichts neues und will nichts ankündigen ... aber wartet dies doch mal ab !!!!

mir ist es lieber, die upgd-manager tun was für ihr geld, als sich mit uns kleinaktionären zuviel zu unterhalten ... denn deren ergebnisse ihrer verhandlungen sind unser gewinn.

stay tuned !!!

@ buy hard ... wirklich tolle arbeit ! sonst hätte ich mir wahrscheinlich nicht die mühe gemacht, so weit auszuholen ...

tw
@ TW

wow, saubere Darstellung von Fakten u. Chancen, die das mögliche Potential erahnen lassen.

Danke für die Mühe und wer verkauft, bereut es sicherlich bald. Aber jeder trifft ja seine Entscheidungen selbst.

:D :D :D
@Tigerwoods: Na also, Du kannst ja, wenn Du willst ! :)

Ich schließe daraus, daß Du mindestens 2 Fachgebiete hast:

1. Geschäftlicher Durchblick (auch bei UPGD)
2. die langen qualmenden Dinger

Vielen Dank,
Krahmix

P.S. Hast Du eigentlich einen eigenen Smoking Room in Deinen Gefilden ?
....15000 Stück vorbörslich zu 11,25$....

....was geht denn da ab ?....
...

danke für die blumen - aber das meiste ist ja nicht direkt von mir ... ;)

ein extra raucherraum fehlt noch - ist aber in arbeit ...

es gibt ja so viele orte, wo man nett rauchen kann ...

hauptsache habana ...

klingt doch wie manna ?? :D


nebenbei ...

mich KOTZT dieser kursverfall auch an ...

dagegen sollte und wird wohl auch bald etwas getan ...

aber schaut euch die nasdaq an ...

in ein paar wochen dürfte das überstanden sein ... herbst winter ... dann läuft das wieder ...

tw
Ein Blümchen auch von mir, aber auch ein kleiner Kritikansatz ;),

könntest du dir in den von dir angegebenen Zeitraum vielleicht auch 5Mrd. Markt.-Kap. vorstellen? :)
...
5mrd marketcap ... frage verteilt auf wieviele aktien bis dahin ausgegeben ... ;)

aber bei einem umsatz von 500 mio dollar ... oder / und

gewinn evtl. 150 mio dollar ... in 5 jahren ... kgv 30 . 30 x 150 mio ... 4,5 mrd market cap ... läßt sich rechnen ...

dann evtl. 50 mio aktien ... ------- 100 dollar per share ... in 5 jahren von 12 auf 100/120 - ist doch was ??!!

aber wie gesagt ... alles nur fantasie ...

doch wenn nur ein oder zwei große deals laufen ...

haben wir schnell 500 mio dollar umsatzprognosen ...

karte 50 cent ... 1 mio pro tag ... mal 200 tage ... 100 mio dollars pro jahr ... nur hardware - selbstgemacht ...

+ lizenzen ... + die tochterfirmen ... + reader + software ... ;)

mann kan viel viel viel fantasie reinbringen ...

fact ist ... schon 50 mio dollar gekaufter umsatz ... basis 2001e

tw
trotz aller meiner überzeugung ...

ich könnte haarausfall kriegen bei dem kurs ...

auch die beers mit oli gestern waren nur von kurzer dauer ...

wann wiederholen wir das ???
melden ! denke an die RIBS am sonntag ... ;)

ich brauche wahrscheinlich nen platz im altersheim - plegestation, wenn ich dieses "investment" überlebt habe...

bin gespannt wie weit die amis den kurs noch drücken ...

egal. in 6 monaten werden die restlichen ;) darüber lächeln ... schmerzhaftes lächeln ... aber dann hat die erholungsphase schon viel
ausgeglichen ...

let´s hope so ...

am liebsten würde ich meine aktien sperren lassen, damit ich nicht in einem anfall von angs doch noch ein paar verkaufe ...

nicht unter 100 !!

tw...

stay tuned ...

alles wird gut ...

war noch was ?

;) tw :cry:
Wie heißt es so schön in solchen Börsenzeiten: "Augen zu und durch";-))
hallo nemaxbulle,
durch diese Zeiten geht man besser mit weit geöffneten Augen! Da findest Du die Sternchen am Börsenhimmel, heute z. B. die mit dem Namen ``Intel``. Einfach die Sternschnuppen einsammeln und warten. Mal schnell eine paar Scheinchen so nebenbei machen - und damit hat Tillex absolut Recht! Man kann ja neben dem Basisinvestment ``Upgrade`` auch mal schnell hier und da was machen.
Upgrade läuft ja sowieso irgendwann in den nächsten Zeit. Da brauch und muß man garnicht hinschauen. Einfach nur abwarten und sich seine Geduld sehr gut bezahlen lassen. Dat is allet:
:cool:
Hey Manolo, ich finde Intel nicht so genial.
Habe mir lieber fett Commerce One reingezogen zu Dumpingpreisen und was sehe ich jetzt??? +7,25% WAHNSINN....das ist so genial...
Mehr solcher Panik-Tage!!! UGD läuft genau im Plan! So muß es sein.
Ich bin zufrieden
Just for info:

UPGRADE INTERNATIONAL CORP /FL/



Filing Type: 8-K
Description: Current Report
Filing Date: Sep 22, 2000
Period End: Apr 6, 2000


Primary Exchange: Over the Counter Includes OTC and OTCBB
Ticker: UPGD



Table of Contents




To jump to a section, double-click on the section name.

8-K OTHERDOC

Item 4 2
Item 5. 2
Item 7(c) 2

EX-16.1 OTHERDOC

EX-16.1 OTHERDOC 3

EX-99.1 OTHERDOC

EX-99.1 OTHERDOC 3

EX-99.2 OTHERDOC

EX-99.2 OTHERDOC 4







Document is copied.
U.S. SECURITIES AND EXCHANGE COMMISSION
Washington, D.C. 20549

------------------

FORM 8-K

CURRENT REPORT PURSUANT TO SECTION 13 OR 15(d) OF
THE SECURITIES ACT OF 1934



Date of Report (Date of earliest event reported): April 6, 2000
--------------------


Upgrade International Corporation
---------------------------------
(Exact name of registrant as specified in its charter)




Washington 0-27649 58-244-1311
---------- ------- -----------
(State or other (Commission (I.R.S. Employer
jurisdiction File Number) Identification No.)
of incorporation)


1411 Fourth Avenue - Suite 629 Seattle, Washington 98101
(Address of principal executive offices) (Zip Code)


Registrant`s telephone number, including area code: (206) 903-3116


Item 4. Changes in Accountant

Information related to a change of accountants as a result of the merger of
Second CMA, Inc. into Upgrade International Corporation, pursuant to which
Upgrade succeeded to Second CMA as a registrant under the Securities Exchange
Act of 1934, is incorporated herein by reference to Upgrade`s Form 10-QSB, filed
May 15, 2000, under Part II, Item 5(B) Change in Accountant, p. 14.

The reply of Comiskey and Company, dated September 18, 2000, is included as an
exhibit to this Form 8-K.

Item 5.

A. Resignation of David Zucker as Director

Effective September 1, 2000, David Zucker resigned as a member of the Board of
Directors of Upgrade. Mr. Zucker cited the potential for a perceived conflict
of interest between his board position and his position as President of EforNet
Corporation, a subsidiary of Upgrade, as the reason for his resignation.

B. Private Placement

Upgrade announced that on September 8, 2000, it completed a private offering of
its common stock. The common stock that was offered was not registered under the
Securities Act of 1933 or approved by any state securities agency, and may not
be offered or sold in the United States absent registration or an applicable
exemption from registration requirements. The offering was a best efforts no
minimum offering by Upgrade of 408,164 shares at $12.25 per share, for total
maximum proceeds of approximately $5,000,000. The sale was made to an accredited
investor that resides outside of the United States. No money or other
consideration was solicited or accepted by way of the announcement. The common
stock that was offered has not been registered with or approved by any state
securities agency or the U.S. Securities and Exchange Commission and was offered
and sold pursuant to an exemption from registration. This disclosure on Form 8-K
and the corresponding press release are not offers to sell securities and are
not solicitations of offers to buy securities.

C. Letter of Intent to Acquire Cards & More

On September 7, 2000, Upgrade International Corporation ("Upgrade") executed a
letter of intent with Cards & More Plastikkartenvertrieb GmbH ("Cards & More"),
a private corporate group, pursuant to which Upgrade will acquire 60% of Cards &
More in a cash transaction. The acquisition is subject to the negotiation of a
definitive agreement and the receipt of any required regulatory or stockholder
approvals.

D. Reincorporation

Effective September 18, 2000, Upgrade changed its state of incorporation to the
state of Washington. Upgrade was previously a Florida corporation.

Item 7(c). Exhibits

Exhibit No. Description
----------- -----------
16.1 Letter of Comiskey & Co.
99.1 Statement Regarding Changes in Accountant
99.2 Press Release Regarding $5 Million Private Placement


SIGNATURES

Pursuant to the requirements of the Securities Exchange Act of 1934, the
registrant has duly caused this report to be signed on its behalf by the
undersigned hereunto duly authorized.


UPGRADE INTERNATIONAL CORPORATION



By: /s/ Daniel S. Bland 9/22/00
------------------------------ ---------------
Name: Daniel S. Bland (Date)
Title: President


EXHIBIT INDEX


Number Description Page No.
------ ----------- --------
16.1 Letter of Comiskey & Co.
99.1 Statement Regarding Changes in Accountant
99.2 Press Release Regarding $5 Million Private Placement



EX-16.1 OTHERDOC
2
0002.txt
LETTER OF COMISKEY & CO.




Document is copied.
Exhibit 16.1
September 18, 2000


Securities and Exchange Commission
450 Fifth Street N.W.
Washington, D.C. 20549

Gentlemen:

We have read Item 5-B of Form 10QSB quarterly report dated May 15, 2000 of
------------
Upgrade International Corp. and are in agreement with the statements contained
therein.

Very truly yours,


/s/ Comiskey & Company
PROFESSIONAL CORPORATION



EX-99.1 OTHERDOC
3
0003.txt
STATEMENT RE. CHANGES IN ACCOUNTANT




Document is copied.
Exhibit 99.1

The following text is set forth in Upgrade`s Form 10-QSB, filed May 15, 2000,
under Part II, Item 5(B).

B. Changes in Accountant

Effective April 6, 2000, as a result of the merger of Second CMA, Inc. into
Upgrade International Corporation, pursuant to which Upgrade succeeded to Second
CMA as a registrant under the Securities Exchange Act of 1934, Grant Thornton
LLP will continue to serve as the independent auditor for the registrant. By
virtue of Second CMA`s merger into Upgrade, Comiskey & Company no longer serves
as the registrant`s auditor.

The audit reports of Comiskey & Company on the financial statements of Second
CMA, Inc. as of and for the year ended December 31, 1999 did not contain any
adverse opinion or disclaimer of opinion, nor were they qualified or modified as
to uncertainty, audit scope or accounting principles. During Second CMA`s two
most recent fiscal years and any subsequent interim period preceding the change,
there were no disagreements with the former accountant on any matter of
accounting principles or practices, financial statement disclosure, or auditing
scope or procedure, which disagreements, if not resolved to the satisfaction of
the former accountant, would have caused it to make reference to the subject
matter of the disagreements in connection with its report.

The Company has provided a copy of this disclosure to the new accountant and an
opportunity to furnish the Company with a letter addressed to the Securities and
Exchange Commission containing any new information, clarification of the
Company`s expression of its views, or the respects in which it does not agree
with the statements made by the Company.



EX-99.2 OTHERDOC
4
0004.txt
PRESS RELEASE DATED 4/6/2000




Document is copied.
Exhibit 99.2

Friday September 8, 3:13 pm Eastern Time

Press Release

Upgrade International Corp. Completes $5 Million Financing


SEATTLE--(BUSINESS WIRE)--Sept. 8, 2000--Upgrade International Corp. (OTCBB:UPGD
----
- news) is pleased to announce that is has completed a private placement of
----
restricted Common Stock at $12.25 per share pursuant to Regulation S to Antares
2, Fondo de Pensiones.
The placement resulted in a total of 408,164 shares being issued to a single
institutional investor, Antares 2 Pension Fund, managed by Fonditel EGFP, SA.
Fonditel is the manager of pension assets for Telefonica, the global
telecommunications operator headquartered in Spain. Gross proceeds were
$5,000,009.
Following the completion of the transaction, Santiago F. Valbuena, Chief
Executive of Fonditel, said the following: "We believe that the UltraCard
technology has the potential to become truly revolutionary in terms of its wide
ranging applications and potential ubiquity in new computer supported
appliances, and that it offers the potential to enable services thus far
unfeasible in a number of areas. Our investment in Upgrade enables us to
participate in this exciting technological and commercial endeavor."
Upgrade International Corp. (OTCBB:UPGD - news), through its ownership interest
---- ----
in UltraCard Inc., is engaged in the development and commercialization of a
patented, data storage technology. UltraCard incorporates conventional hard
drive storage technology into a standard credit card form factor, which operates
in conjunction with a read/write device and operating software. In addition,
Upgrade has acquired and is developing application software and systems for
specific applications of the UltraCard technology. Management believes that the
UltraCard technology potentially will provide numerous industrial users with a
combination of high levels of security and a vastly greater amount of personal,
transportable data storage.
On Behalf of the Board of Directors,
Daniel Bland, President
This News Release may contain forward-looking statements relating to future
results, performance, plans, events or other matters. Words such as
"potentially," "will," "anticipates," "believes," "plans,"
"expects," "future," "intends" and similar expressions are used to
identify these forward-looking statements. Such statements involve numerous
risks and uncertainties, including, but not limited to, risks and uncertainties
pertaining to development of the company`s products and services and markets for
such products and services, the timing and level of customer orders, competitive
products and services and pricing, changes in economic conditions and the
markets for the Company`s products and services and other risks and
uncertainties. Actual results, performance and events may differ materially.
Readers are cautioned not to place undue reliance on these forward-looking
statements, which speak only as of the date of this News Release. The Company
undertakes no obligation to release revisions to these forward-looking
statements to reflect events or circumstances after the date of this News
Release.

Contact:
Upgrade International

Daniel Bland, 206/903-3116
ir@upgd.com
-----------
Da hier heute nichts los ist, hier nochmal das Geschehen gestern in US:
09/22/2000 07:33:33 11.000000 100 k Bid
09/22/2000 07:33:33 11.375000 100 k Ask
09/22/2000 07:33:33 1.125000 100 k Bid
09/22/2000 07:33:33 32.125000 100 k Ask
09/22/2000 07:33:33 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 07:33:33 13.500000 100 k Ask
09/22/2000 07:33:33 10.625000 100 k Bid
09/22/2000 07:33:33 12.062000 100 k Ask
09/22/2000 07:33:33 11.250000 100 k Bid
09/22/2000 07:33:33 12.125000 100 k Ask
09/22/2000 07:33:33 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 07:33:33 20.000000 100 k Ask
09/22/2000 08:25:31 10.375000 100 k Bid
09/22/2000 08:25:31 12.125000 100 k Ask
09/22/2000 08:25:31 11.125000 200 k Best bid
09/22/2000 08:50:21 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 08:50:21 11.250000 100 k Ask
09/22/2000 08:50:21 11.250000 200 k Best ask
09/22/2000 08:51:21 10.875000 100 k Bid
09/22/2000 08:51:21 12.250000 100 k Ask
09/22/2000 08:51:30 10.875000 100 k Bid
09/22/2000 08:51:30 11.875000 100 k Ask
09/22/2000 08:51:32 11.250000 10000 k Trade
09/22/2000 08:51:59 11.250000 5000 k Trade
09/22/2000 08:52:11 10.250000 100 k Bid
09/22/2000 08:52:11 11.250000 100 k Ask
09/22/2000 08:59:29 10.875000 100 k Bid
09/22/2000 08:59:29 12.250000 100 k Ask
09/22/2000 08:59:29 11.000000 200 k Best bid
09/22/2000 08:59:31 10.875000 100 k Bid
09/22/2000 08:59:31 11.250000 100 k Ask
09/22/2000 09:08:57 10.187000 100 k Bid
09/22/2000 09:08:57 11.187000 100 k Ask
09/22/2000 09:08:57 11.187000 200 k Best ask
09/22/2000 09:10:42 10.750000 100 k Bid
09/22/2000 09:10:42 11.500000 100 k Ask
09/22/2000 09:11:42 9.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:11:42 11.375000 100 k Ask
09/22/2000 09:11:54 7.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:11:54 12.000000 100 k Ask
09/22/2000 09:15:34 11.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:15:34 11.250000 100 k Ask
09/22/2000 09:15:39 11.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:15:39 11.500000 100 k Ask
09/22/2000 09:16:09 10.875000 100 k Bid
09/22/2000 09:16:09 11.187000 100 k Ask
09/22/2000 09:16:20 7.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:16:20 11.250000 100 k Ask
09/22/2000 09:19:45 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 09:19:45 11.125000 100 k Ask
09/22/2000 09:19:45 11.125000 200 k Best ask
09/22/2000 09:20:58 10.875000 100 k Bid
09/22/2000 09:20:58 11.062000 100 k Ask
09/22/2000 09:20:58 11.062000 200 k Best ask
09/22/2000 09:21:00 10.750000 100 k Bid
09/22/2000 09:21:00 11.875000 100 k Ask
09/22/2000 09:21:02 10.625000 100 k Bid
09/22/2000 09:21:02 11.750000 100 k Ask
09/22/2000 09:24:36 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 09:24:36 11.062000 100 k Ask
09/22/2000 09:24:43 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:24:43 11.875000 100 k Ask
09/22/2000 09:24:50 11.000000 500 k Trade
09/22/2000 09:26:02 11.000000 1000 k Trade
09/22/2000 09:26:26 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:26:26 11.875000 100 k Ask
09/22/2000 09:28:48 9.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:28:48 11.437000 100 k Ask
09/22/2000 09:29:26 10.750000 100 k Bid
09/22/2000 09:29:26 11.062000 100 k Ask
09/22/2000 09:29:44 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 09:29:44 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 09:29:44 10.750000 200 k Best bid
09/22/2000 09:29:44 11.000000 200 k Best ask
09/22/2000 09:32:37 11.000000 1000 k Trade
09/22/2000 09:33:15 10.750000 1000 k Trade
09/22/2000 09:37:49 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 09:37:49 11.375000 100 k Ask
09/22/2000 09:37:49 11.062000 200 k Best ask
09/22/2000 09:38:33 11.000000 700 k Trade
09/22/2000 09:40:05 11.000000 200 k Trade
09/22/2000 09:40:42 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 09:40:42 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 09:40:42 10.750000 200 k Best bid
09/22/2000 09:40:42 11.000000 200 k Best ask
09/22/2000 09:41:14 10.875000 100 k Trade
09/22/2000 09:41:26 10.875000 200 k Trade
09/22/2000 09:41:43 11.000000 200 k Trade
09/22/2000 09:41:55 10.750000 100 k Bid
09/22/2000 09:41:55 11.375000 100 k Ask
09/22/2000 09:42:22 10.875000 100 k Bid
09/22/2000 09:42:22 11.500000 100 k Ask
09/22/2000 09:42:22 10.875000 200 k Best bid
09/22/2000 09:42:24 10.750000 100 k Bid
09/22/2000 09:42:24 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 09:42:55 11.062000 500 k Trade
09/22/2000 09:44:52 10.875000 800 k Trade
09/22/2000 09:45:04 11.000000 200 k Trade
09/22/2000 09:46:13 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 09:46:13 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 09:46:56 10.875000 1000 k Trade
09/22/2000 09:49:04 11.000000 100 k Trade
09/22/2000 09:51:39 10.750000 200 k Best bid
09/22/2000 09:52:55 11.000000 800 k Trade
09/22/2000 09:53:48 10.875000 500 k Trade
09/22/2000 10:04:07 10.875000 100 k Trade
09/22/2000 10:09:27 10.875000 100 k Trade
09/22/2000 10:09:40 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 10:09:40 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 10:09:51 10.750000 200 k Trade
09/22/2000 10:10:23 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 10:10:23 11.500000 100 k Ask
09/22/2000 10:10:31 10.750000 200 k Trade
09/22/2000 10:10:52 10.625000 100 k Bid
09/22/2000 10:10:52 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 10:11:10 9.000000 100 k Bid
09/22/2000 10:11:10 13.500000 100 k Ask
09/22/2000 10:11:20 9.937000 100 k Bid
09/22/2000 10:11:20 10.937000 100 k Ask
09/22/2000 10:11:26 9.812000 100 k Bid
09/22/2000 10:11:26 10.812000 100 k Ask
09/22/2000 10:11:26 10.812000 200 k Best ask
09/22/2000 10:12:27 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 10:12:27 11.250000 100 k Ask
09/22/2000 10:12:27 10.250000 200 k Best bid
09/22/2000 10:12:27 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 10:12:47 10.750000 500 k Trade
09/22/2000 10:13:10 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 10:13:10 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 10:13:10 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 10:13:47 10.750000 1000 k Trade
09/22/2000 10:13:48 10.375000 100 k Bid
09/22/2000 10:13:48 11.500000 100 k Ask
09/22/2000 10:13:54 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 10:13:54 11.125000 100 k Ask
09/22/2000 10:13:57 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 10:13:57 11.250000 100 k Ask
09/22/2000 10:14:01 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 10:14:01 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 10:14:01 10.500000 200 k Best bid
09/22/2000 10:14:20 10.625000 200 k Trade
09/22/2000 10:14:46 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 10:14:46 10.625000 100 k Ask
09/22/2000 10:14:46 10.625000 200 k Best ask
09/22/2000 10:15:46 10.500000 600 k Trade
09/22/2000 10:16:11 10.625000 100 k Trade
09/22/2000 10:17:02 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 10:17:02 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 10:19:05 10.625000 100 k Trade
09/22/2000 10:19:13 9.625000 100 k Bid
09/22/2000 10:19:13 10.625000 100 k Ask
09/22/2000 10:20:22 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 10:20:22 10.500000 100 k Ask
09/22/2000 10:20:22 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 10:20:36 10.500000 100 k Trade
09/22/2000 10:22:42 10.500000 100 k Trade
09/22/2000 10:22:44 10.500000 200 k Trade
09/22/2000 10:22:48 10.500000 100 k Trade
09/22/2000 10:22:51 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 10:22:51 10.625000 100 k Ask
09/22/2000 10:22:51 10.625000 200 k Best ask
09/22/2000 10:22:57 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 10:22:57 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 10:24:10 9.375000 100 k Bid
09/22/2000 10:24:10 10.625000 100 k Ask
09/22/2000 10:24:33 10.500000 1000 k Trade
09/22/2000 10:25:14 9.125000 100 k Bid
09/22/2000 10:25:14 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 10:28:42 10.500000 1000 k Trade
09/22/2000 10:29:26 9.250000 100 k Bid
09/22/2000 10:29:26 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 10:38:44 9.625000 100 k Bid
09/22/2000 10:38:44 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 10:38:54 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 10:38:54 11.125000 100 k Ask
09/22/2000 10:41:00 10.625000 1600 k Trade
09/22/2000 10:42:02 10.375000 100 k Bid
09/22/2000 10:42:02 11.625000 100 k Ask
09/22/2000 10:43:38 10.625000 100 k Bid
09/22/2000 10:43:38 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 10:43:38 10.625000 200 k Best bid
09/22/2000 10:43:38 11.000000 200 k Best ask
09/22/2000 10:43:38 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 10:44:12 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 10:44:12 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 10:44:12 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 10:44:30 10.375000 100 k Bid
09/22/2000 10:44:30 11.500000 100 k Ask
09/22/2000 10:49:07 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 10:49:07 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 10:49:07 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 10:53:01 10.625000 1000 k Trade
09/22/2000 10:53:04 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 10:53:04 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 10:53:04 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 11:22:26 11.000000 500 k Trade
09/22/2000 11:23:00 10.750000 100 k Bid
09/22/2000 11:23:00 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 11:23:00 10.750000 200 k Best bid
09/22/2000 11:28:43 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 11:28:43 11.750000 100 k Ask
09/22/2000 11:34:01 10.750000 2000 k Trade
09/22/2000 11:34:06 10.875000 200 k Trade
09/22/2000 11:37:53 10.750000 200 k Best bid
09/22/2000 11:37:53 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 11:37:53 10.750000 200 k Best bid
09/22/2000 11:37:53 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 11:38:43 10.875000 600 k Trade
09/22/2000 11:38:45 10.750000 600 k Trade
09/22/2000 11:39:07 10.875000 400 k Trade
09/22/2000 11:48:35 10.875000 500 k Trade
09/22/2000 11:49:04 10.625000 100 k Bid
09/22/2000 11:49:04 12.062000 100 k Ask
09/22/2000 11:49:06 10.375000 100 k Bid
09/22/2000 11:49:06 11.625000 100 k Ask
09/22/2000 11:49:17 10.250000 100 k Bid
09/22/2000 11:49:17 11.500000 100 k Ask
09/22/2000 11:49:44 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 11:49:44 12.062000 100 k Ask
09/22/2000 11:50:02 10.890000 100 k Trade
09/22/2000 11:50:04 10.750000 400 k Trade
09/22/2000 11:52:13 10.250000 100 k Bid
09/22/2000 11:52:13 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 11:52:13 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 11:52:28 10.750000 700 k Trade
09/22/2000 11:53:14 7.000000 100 k Bid
09/22/2000 11:53:14 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 11:55:04 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 11:55:04 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 11:55:04 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 11:55:04 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 11:57:27 9.375000 100 k Bid
09/22/2000 11:57:27 11.125000 100 k Ask
09/22/2000 11:57:29 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 11:57:29 11.250000 100 k Ask
09/22/2000 12:03:26 10.875000 200 k Trade
09/22/2000 12:03:28 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 12:03:28 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 12:03:28 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 12:03:28 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 12:22:29 10.875000 100 k Trade
09/22/2000 12:32:58 10.750000 900 k Trade
09/22/2000 12:33:14 10.875000 100 k Trade
09/22/2000 12:33:34 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 12:33:34 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 12:33:34 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 12:33:34 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 12:40:26 7.000000 100 k Bid
09/22/2000 12:40:26 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 12:40:43 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 12:40:43 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 12:40:43 10.625000 500 k Best bid
09/22/2000 12:40:43 10.875000 200 k Best ask
09/22/2000 12:48:46 10.875000 200 k Trade
09/22/2000 12:59:58 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 12:59:58 11.000000 100 k Ask
09/22/2000 12:59:58 10.500000 500 k Best bid
09/22/2000 13:00:06 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 13:00:06 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 13:19:45 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 13:19:45 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 13:19:45 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 13:19:56 10.750000 400 k Trade
09/22/2000 13:20:01 10.562000 100 k Bid
09/22/2000 13:20:01 11.750000 100 k Ask
09/22/2000 13:20:01 10.562000 200 k Best bid
09/22/2000 13:20:09 10.625000 100 k Bid
09/22/2000 13:20:09 12.062000 100 k Ask
09/22/2000 13:20:09 10.625000 200 k Best bid
09/22/2000 13:29:34 7.000000 100 k Bid
09/22/2000 13:29:34 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 13:32:27 10.750000 1000 k Trade
09/22/2000 13:32:32 10.750000 100 k Trade
09/22/2000 13:33:00 10.625000 800 k Trade
09/22/2000 13:50:02 10.625000 200 k Trade
09/22/2000 13:51:07 10.625000 1300 k Trade
09/22/2000 13:51:13 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 13:51:13 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 13:54:06 10.625000 200 k Trade
09/22/2000 13:54:22 10.625000 200 k Best bid
09/22/2000 13:54:22 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 13:54:22 10.625000 200 k Best bid
09/22/2000 13:54:22 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 13:58:41 10.750000 1000 k Trade
09/22/2000 13:58:59 10.562000 100 k Bid
09/22/2000 13:58:59 12.062000 100 k Ask
09/22/2000 13:58:59 10.562000 200 k Best bid
09/22/2000 13:59:05 10.625000 500 k
09/22/2000 13:59:19 10.562000 200 k Best bid
09/22/2000 13:59:19 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 13:59:19 10.562000 200 k Best bid
09/22/2000 13:59:19 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 14:01:15 10.125000 100 k Bid
09/22/2000 14:01:15 11.750000 100 k Ask
09/22/2000 14:01:45 10.562000 200 k Trade
09/22/2000 14:02:26 10.437000 100 k Bid
09/22/2000 14:02:26 12.062000 100 k Ask
09/22/2000 14:02:26 10.500000 500 k Best bid
09/22/2000 14:02:30 10.562000 500 k Trade
09/22/2000 14:10:45 10.500000 500 k Best bid
09/22/2000 14:10:45 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 14:10:45 10.500000 500 k Best bid
09/22/2000 14:10:45 10.750000 200 k Best ask
09/22/2000 14:13:56 10.625000 500 k Cancel
09/22/2000 14:14:11 10.625000 500 k Trade
09/22/2000 14:19:06 10.500000 200 k Trade
09/22/2000 14:19:25 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 14:19:25 10.625000 100 k Ask
09/22/2000 14:19:25 10.625000 200 k Best ask
09/22/2000 14:19:32 10.625000 100 k Trade
09/22/2000 14:20:26 7.000000 100 k Bid
09/22/2000 14:20:26 10.625000 100 k Ask
09/22/2000 14:21:03 10.437000 100 k Bid
09/22/2000 14:21:03 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 14:21:03 10.437000 500 k Best bid
09/22/2000 14:21:09 10.500000 100 k Bid
09/22/2000 14:21:09 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 14:21:09 10.500000 200 k Best bid
09/22/2000 14:21:18 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 14:21:18 10.500000 100 k Ask
09/22/2000 14:21:18 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:21:27 10.375000 100 k Bid
09/22/2000 14:21:27 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 14:21:27 10.437000 200 k Best bid
09/22/2000 14:21:41 10.500000 500 k Trade
09/22/2000 14:21:41 10.500000 500 k Trade
09/22/2000 14:21:58 10.437000 200 k Best bid
09/22/2000 14:21:58 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:21:58 10.437000 200 k Best bid
09/22/2000 14:21:58 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:22:03 10.500000 100 k Trade
09/22/2000 14:22:04 10.500000 500 k Trade
09/22/2000 14:22:09 9.437000 100 k Bid
09/22/2000 14:22:09 12.062000 100 k Ask
09/22/2000 14:22:09 10.375000 200 k Best bid
09/22/2000 14:22:10 8.437000 100 k Bid
09/22/2000 14:22:10 12.062000 100 k Ask
09/22/2000 14:22:20 10.437000 500 k Trade
09/22/2000 14:23:58 10.375000 200 k Best bid
09/22/2000 14:23:58 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:23:58 10.375000 200 k Best bid
09/22/2000 14:23:58 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:25:24 7.000000 100 k Bid
09/22/2000 14:25:24 10.500000 100 k Ask
09/22/2000 14:25:50 10.500000 1000 k Trade
09/22/2000 14:26:18 10.375000 200 k Best bid
09/22/2000 14:26:18 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:26:18 10.375000 200 k Best bid
09/22/2000 14:26:18 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:29:04 10.375000 200 k Trade
09/22/2000 14:29:30 10.375000 200 k Best bid
09/22/2000 14:29:30 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:29:30 10.375000 200 k Best bid
09/22/2000 14:29:30 10.500000 200 k Best ask
09/22/2000 14:30:40 10.375000 700 k Trade
09/22/2000 14:30:42 9.625000 100 k Bid
09/22/2000 14:30:42 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 14:30:48 10.375000 200 k Trade
09/22/2000 14:30:48 10.375000 200 k Trade
09/22/2000 14:32:06 9.812000 100 k Bid
09/22/2000 14:32:06 10.437000 100 k Ask
09/22/2000 14:32:06 10.437000 200 k Best ask
09/22/2000 14:32:19 10.250000 100 k Bid
09/22/2000 14:32:19 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 14:32:19 10.250000 200 k Best bid
09/22/2000 14:32:31 9.750000 100 k Bid
09/22/2000 14:32:31 10.375000 100 k Ask
09/22/2000 14:32:31 10.375000 200 k Best ask
09/22/2000 14:32:38 10.375000 200 k Trade
09/22/2000 14:32:38 10.375000 200 k Trade
09/22/2000 14:33:51 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 14:33:51 10.875000 100 k Ask
09/22/2000 14:33:53 10.250000 200 k Best bid
09/22/2000 14:33:53 10.375000 200 k Best ask
09/22/2000 14:33:53 10.250000 200 k Best bid
09/22/2000 14:33:53 10.375000 200 k Best ask
09/22/2000 14:34:05 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 14:34:05 10.500000 100 k Ask
09/22/2000 14:34:58 10.250000 1000 k Trade
09/22/2000 14:35:20 10.250000 1000 k Trade
09/22/2000 14:35:27 9.750000 100 k Bid
09/22/2000 14:35:27 10.375000 100 k Ask
09/22/2000 14:35:27 10.125000 200 k Best bid
09/22/2000 14:35:44 9.750000 100 k Bid
09/22/2000 14:35:44 10.250000 100 k Ask
09/22/2000 14:35:44 10.250000 200 k Best ask
09/22/2000 14:36:27 7.000000 100 k Bid
09/22/2000 14:36:27 10.250000 100 k Ask
09/22/2000 14:38:19 10.125000 200 k Best bid
09/22/2000 14:38:19 10.250000 200 k Best ask
09/22/2000 14:38:19 10.125000 200 k Best bid
09/22/2000 14:38:19 10.250000 200 k Best ask
09/22/2000 14:38:52 10.125000 200 k Trade
09/22/2000 14:39:34 10.125000 1000 k Trade
09/22/2000 14:39:38 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 14:39:38 10.375000 100 k Ask
09/22/2000 14:39:45 10.125000 100 k Trade
09/22/2000 14:39:51 10.125000 200 k Best bid
09/22/2000 14:39:51 10.250000 200 k Best ask
09/22/2000 14:39:51 10.125000 200 k Best bid
09/22/2000 14:39:51 10.250000 200 k Best ask
09/22/2000 14:48:45 10.125000 400 k Trade
09/22/2000 14:48:55 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 14:48:55 10.250000 100 k Ask
09/22/2000 14:52:56 10.125000 200 k Best bid
09/22/2000 14:52:56 10.250000 200 k Best ask
09/22/2000 14:52:56 10.125000 200 k Best bid
09/22/2000 14:52:56 10.250000 200 k Best ask
09/22/2000 14:55:21 9.750000 100 k Bid
09/22/2000 14:55:21 10.187000 100 k Ask
09/22/2000 14:55:21 10.187000 200 k Best ask
09/22/2000 14:56:47 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 14:56:47 10.500000 100 k Ask
09/22/2000 14:57:15 10.187000 500 k Trade
09/22/2000 14:58:22 10.000000 100 k Bid
09/22/2000 14:58:22 11.750000 100 k Ask
09/22/2000 14:58:22 10.000000 500 k Best bid
09/22/2000 14:58:51 10.187000 500 k Trade
09/22/2000 14:59:06 9.750000 100 k Bid
09/22/2000 14:59:06 10.750000 100 k Ask
09/22/2000 15:09:24 10.062000 100 k Bid
09/22/2000 15:09:24 10.500000 100 k Ask
09/22/2000 15:09:24 10.062000 500 k Best bid
09/22/2000 15:09:24 10.250000 200 k Best ask
09/22/2000 15:09:24 10.062000 200 k Best bid
09/22/2000 15:16:11 10.250000 1000 k Trade
09/22/2000 15:16:59 10.125000 500 k Trade
09/22/2000 15:18:29 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 15:18:29 10.625000 100 k Ask
09/22/2000 15:26:50 10.062000 100 k Bid
09/22/2000 15:26:50 10.625000 100 k Ask
09/22/2000 15:26:53 10.250000 300 k Trade
09/22/2000 15:26:53 10.062000 100 k Bid
09/22/2000 15:26:53 10.687000 100 k Ask
09/22/2000 15:35:45 9.500000 100 k Bid
09/22/2000 15:35:45 10.500000 100 k Ask
09/22/2000 15:36:48 10.200000 100 k Trade
09/22/2000 15:48:37 9.000000 100 k Bid
09/22/2000 15:48:37 10.250000 100 k Ask
09/22/2000 15:50:05 9.875000 100 k Bid
09/22/2000 15:50:05 10.250000 100 k Ask
09/22/2000 15:54:29 10.250000 200 k Trade
09/22/2000 15:55:34 8.937000 100 k Bid
09/22/2000 15:55:34 10.187000 100 k Ask
09/22/2000 15:55:34 10.187000 200 k Best ask
09/22/2000 16:04:07 10.062000 200 k Best bid
09/22/2000 16:04:07 10.187000 200 k Best ask
09/22/2000 16:04:07 10.062000 200 k Best bid
09/22/2000 16:04:07 10.187000 200 k Best ask
ich will euch nicht vorenthalten, daß die gestrige cabinet-zigarre ein traum war ...

da wird man sogar bei frauen wieder wählerisch ... ;)

und heute geht es weiter damit ... :D

nicht unterkriegen lassen !!

tw
mannomann, das artet je bald noch in Arbeit aus. Kaum ist man mal ein paar Tage weg, schon braucht man Stunden, um sich
einigermaßen auf den aktuellen Informationsstand zu bringen. Verteilt hier eigentlich jemand Preise für die meisten threads pro
Aktie?

Anyway, offensichtlich hat es news gehagelt, sogar vernünftige. Mit diesem Thema sind wir also durch. Es bewegt sich was.
Erstens in der Firma. Danny spielt Monopoly. Und die Programmierer bei efornet? Aus meiner Sicht bestehen 3 Möglichkeiten:

- entweder die haben die Hosen voll, daß jemand klaut und abkupfert
- oder die software hat noch nen Stapel bugs, die sie nicht innerhalb von ein paar Tagen rauskriegen
- oder die haben aus der Microsoft-Ecke noch ein paar Pflichtenhefte für das Zahlungsabwicklungssystem aufs Auge gedrückt
gekriegt, daß jetzt die Nasenlöcher rauchen.

Ein bißchen nervig finde ich den Umstand, daß für die Neuakquisen jetzt schon wieder Umsatzziele für die nächsten Monate im
Raum stehen, die den Streßpegel immer so knapp am Maximalniveau kleben lassen. Also Weltmeister im Zocken sind die Jungs
in jedem Fall. So ganz nach meinem Geschmack ist das zwar nicht, aber bei den Amis scheint es nicht anders zu gehen, die
brauchen wohl ihren täglichen Adrenalinstoß.

Irgendjemand haut shares in den Markt, daß dem armen Kursmakler das Deo versagt. Tatsache ist doch, daß der cash
bis Mitte nächsten Jahres reicht. Die Comdex und damit die Saison für Geschäftsabschlüsse steht an. Vor dem Frühjahr und der erst
dann zu beantwortenden Frage nach der Insolvenzwahrscheinlichkeit besteht folglich keinerlei Risiko für einen Totalverlust. Ich tendiere
somit zu der Vermutung, daß hier ein paar Institutionelle ins Spiel eingestiegen sind und sich Startlöcher für den weiteren Einstieg
graben. Etwas anderes fällt mir hierzu nun wirklich nicht ein.

Für die Vermutung, daß bei den gehandelten Volumina auch die in letzter Zeit von den Insidern angemeldeten shares in wesentlicher
Menge im Spiel sind, fehlt es mir bei den erratischen Kursverläufen aber tatsächlich an plausiblen Indizien.

Weiß jemand mehr?

Sonst können wir ja mal wieder das Spiel betreiben "Wer erwischt den niedrigsten Einstandspreis im Zickzackkurs"?

So long

serenior
@faulus: Besonders interessant und markant fand ich bid No. 32 und ask no.14, sowie trade5.
Nichts für ungut. :-))))

buy hard
mein lieber serenior,
sehr guter beitrag! echte spitzenklasse! denke ebenso! und über die aussteiger (sofern es welche sind) bei upgrade unterhalten wir uns noch gesondert!
viele grüsse aus dem südlichsten Zipfel Europas
manolo - :cool:
Hallo,

habt ihr die Hammernews gelesen:

JessiK hat ihre Shares verkauft, 400 Stck an der Zahl.
Die Entscheidung wurde aus dem Bauch heraus getroffen!
Das Feeling zwischen ihr und UPGD stimmte nicht mehr!
Kein Gefühl mehr da. Ende der Beziehung.

Während ich, aus dem Bauch heraus, wieder nachgekauft habe.
Weiß eigentlich nicht warum, aber meine Beziehung zu UPGD
ist noch intakt. Manchmal entwickele ich auch Haßgefühle, dann
bin ich wieder stolz auf Blanny wegen des Fortschritts in der
Vertriebsstruktur etc. Eben wie in jeder Beziehung. Na ja, meine
dauert eben auch schon 1,5 Jahre und da lernt man sich eben
schon etwas besser kennen. Klar, manchem wird es nach so
langer Zeit etwas zweifelhaft, ob es die richtige ist. Aber, wie heißt
es "Drum prüfe, bevor man sich bindet, ob sich nicht noch ne
bessere findet." Klar, es gibt viele Kandidatinnen/Kandidaten
auf diesem Markt! Meine ist nun mal UPGD. Manchmal ist sie
zu vorlaut, zu voreilig in ihrer Verlautbarung, dann kleidet sie
sich nicht zeitgemäß. Die Leute meinen, es müßte nach mehr
aussehen, mehr Glitter und Glimmer. Aber mir gefällt sie so!
Die inneren Werte haben es mir angetan.
So ist daß eben mit einer Beziehung. Da können die anderen
noch so reden, alles miesmachen und mir bessere vorschlagen!
Dies ist meine Bauchentscheidung. Allerdings habe ich nebenbei
darüber auch etwas nachgedacht, was mir mein Bauch dann gedankt
hat. Keine Bauchschmerzen und so. Ne, BuyHard!!!

Warum schreibe ich dies. Ach ja. Ich habe mir überlegt, meine
Bundesschatzbriefe TYP B, Laufzeit bis 2003 zu verkaufen.
Aus dem Bauch heraus.
Ich habe keine Beziehung mehr zu denen!

JoeUp
@JOE ROTFL

ich habe jetz Bauchweh vor Lachen....werde wohl morgen nachkaufen, wenn noch mehr Bauch-Entscheidungen getroffen werden (finanziert aus den Super-Gewinnen von Freitag Commerce One :-)) )


Gruß KH
@ an alle wo-boardler, ich möchte morgen einige upgrade nachkaufen,
aber keine größeren stückzahlen, nur kleinere posten zw. 10 u. 500 stücken. ich denke, dass diese größenordnungen alle hier vertreten
sind, das geht eindeutig aus den diskusionsbeiträgen hervor.
investoren von größeren stückzahlen sind hier jedenfalls nicht zu
finden.
wenn ihr eure posten versilbert habt, geht davon mal schön essen
und anschließend im schönen herbstwald spazieren, dann wird der
kopf mal wieder richtig frei und ihr beschmiert hier nicht mehr
den bildschirm mit niveaulosen unsachlichen beiträgen. kindergeburtstag wurde das hier doch auch mal genannt.
also nix wie weg mit den paar stücken und rein in neue werte
und andere aufregen oder?

(:))
@mr.li:
Bist Du jetzt irgendwie durchgeknallt,oder hast Du Dich im Thread geirrt?
Wunderlich.
PANIKVERKÄUFE IN HAMBURG!!

Aus dem Bauch heraus, quasi als Ende einer Beziehung, wurden
50 Stück auf den Markt geworfen!

Lewinsky hat sich von ihren gesamten Beständen getrennt.
Thema: *** INVITATION *** Upgrade - Swiss Roadshow Presentation ***


UPGRADE INTERNATIONAL CORPORATION
(Nasdaq OTCBB: UPGD)

* SWISS ROADSHOW PRESENTATION *

Daniel Bland, President and CEO of Upgrade International Corp., is pleased
to
invite you to a presentation to update you on the Company`s development, and
its plans to commercialise its technology.

Upgrade recently announced its acquisition of Pathways Group Inc., as well
as
the fact that it has entered into a letter of intent to acquire 60% of Cards
& More GmbH. These announcements mark a turning point in the development of
Upgrade, both are revenue generating, provide an enviable list of blue-chip
clients and further position Upgrade as a potential leader in the smart card
arena.

In brief, Pathways Group Inc. enables Upgrade to become an integrated
provider, supplying hardware (UltraCard cards, readers, attended and
unattended ticketing kiosks) and software (Proton e-purse, operating
systems), as well as Services, including transaction processing and database
management. Cards & More GmbH, a leading player in the field of plastic card
integration and fulfilment, adds a powerful team of proven card specialists
and provides valuable access to key European markets.

Here are the venues that will be held in Switzerland:

Wed Oct 4, 2000 12pm Lunchtime Geneva Hotel des Bergues
Thu Oct 5, 2000 12pm Lunchtime *Zurich Hotel Schweizerhof
Thu Oct 5, 2000 6pm Evening *Zurich Hotel Schweizerhof
Fri Oct 6, 2000 7pm Evening St. Gallen Hotel Einstein

* Please note that both an Evening & Lunchtime presentation will held in
Zurich.

At all of the venues mentioned above, a reception will be held half an hour
before the start of each presentation.


:D tw

HURRA IN ZÜRICH CASA DEL HABANOS GÜNSTIG ZIGARREN EINKAUFEN UND DIE FAHRT VON DER STEUER ABSETZEN !!!!!!
63. forum ist eröffnet ...

stellt fragen ...

ich werde versuchen, antworten zu bringen !

auf eine bessere kommunikation mit dem unternehmen !

tw


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um eine ältere Diskussion, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier eine neue Diskussion.