Bis zu 90% sparen! Kostenloser Depotgebühren-Check
030-275 77 6400
DAX-0,05 % EUR/USD+0,04 % Gold+0,30 % Öl (Brent)-0,28 %

Met(a)box - Traurig aber wahr - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

So könnte die Überschrift zu unserer heutigen Analyse lauten. Für alle Interessierten unter

http://www.diegaertner.de/GBoard/GBoard/Forum16/HTML/000012.…

zum Downloaden

Konstruktive Kritik und Anregungen wie immer willkommen
@Gaertner


die Domeyer Prognose von 600 Millionen ist doch eine Uralt-Prognose....

Ich kann die Stelle leider nicht mehr finden, aber da sind noch nicht alle Deals drin....besser zu konservativ, als
zu euphorisch.

Das London Listing soll ja jetzt auf das Frühjahr verschoben werden (mainvestor). Gilt jetzt trotzdem noch,dass
Metabox keine neuen Umsatzprognosen veröffentlichen darf? Damit wäre "erklärt", warum Domeyer die alte
Schätzung (ohne welche Deals war die eigentlich?!) beibehält.

meGA
Meines Wissens beruht die alte und neue Schätzung für 2001 auf

1.) Israel
2.) laufendes Geschäft

Die Umsätze aus Worldsat und Internordic waren hier nicht enthalten und sind es jetzt
m.E. auch bzw. immer noch nicht.

"Domeyer selbst gesteht indirekt mit seiner Umsatzprognose von 600 Mio. DM in 2001 ein, daß auch im
kommenden Jahr nicht alle Aufträge erfüllt werden, da sonst der generierte Umsatz wesentlich
höher ausfallen müßte. Hier wird der Eindruck erweckt, daß keine detaillierten Planungen vorliegen."

Vielleicht war es etwas missverständlich ausgedrückt. Der Kern ist fett!
@ Mega

Die gestrige Umsatzwarnung für dieses Jahr sollte auch vorsichtig bzw. defensiv ausgefallen sein. Wohl kein Wunder?

Cu
Herr Domeyer meinte damit, daß die Lieferungen aus dem Israel - Deal insgesamt nach hinten verschoben
werden, d.h. ursprünglich sollte ab 3 Quartal bis Ende 2001 ausgeliefert werden.
Jetzt wird von 1. Quartal 2001 bis 2. Quartal 2002 ausgeliefert, was natürlich auch wieder Einnahmen in
2002 generiert, die jetzt weggefallen sind.
Die Anzahl der Boxen die in 2001 geliefert werden bleibt dadurch gleich und damit auch die unveränderte
Umsatzprognose.

Gruß PT
@alle

Danke!

Demnach folgere ich:

600 Millionen DM sind verdammt konservativ....


Lieber 600 Millionen DM als Prognose und dann 1 Milliarde, als umgekehrt....

Ich denke es liegt am London Listing, dass noch an den 600 Millionen DM festgehalten wird.


600 Millionen NUR mit Israel??


Mir solls Recht sein...


meGA
Es wäre ja wohl auch völlig unseriös Umsätze in die Planungen mit einzubeziehen, für die noch gar keine fixed orders vorliegen. Selbst wenn Inter-Nordic irgendwann im November Realität wird würde ich an Stelle von Domeyer die Umsätze nicht nach oben revidieren. Man hat ja jetzt gesehen, wie schnell sowas nach hinten losgehen kann.

Bat
auch hier mein Senf dazu,
genau 2 Punkte sind von Nöten,daß das Vertrauen wieder hergestellt ist.
1.Die Phönix muß präsentiert und in diversen Testzeitschriften für genial befunden werden und
2.Inter-Nordic Verträge müssen wasserdicht sein mit Bigplayern im
Konsortium(prich fetter Kabelnetzbetreiber der die Boxen seinen
Kunden in die Bude stellt)
3.Produktion und Produktionskapazitäten müssen nachprüfbar sein

-danach kann keiner der folgenden Aufträge mehr angezweifelt werden.
Das soll so kommen,ob es so kommen wird kann natürlich angezweifelt werden,aber wenn es so kommt zwingt einen der bis dahin wieder
abgekühlte Verstand zu einem Investment.
DA können Ihr schimpfen wie Ihr wollt,das ist meine meinung obwohl ich fett verloren habe und ebenfalls glaube das man die Sofwareschwierigkeiten früher hat kommen sehen oder hätte sehen müssen
Meint Ihr nicht auch wenn man die Israel Entschlüssellungsnorm,das
Frankreich(Worldsat) dann locker drin sitzt.
Warten wir es ab,was die Boxen können,das ist entscheidend.
Das das polnische Wirtschaftaministerium nach langer Prüfung MBX ausgewählt hat,sollte man sich noch einmal zu Gemüte führen.
Wer das sicher vorhandene Risiko scheut(mehr als verständich)wartet
die oben genannte Punkte ab.
@Bat


Auf Grund der Planungen für das London Listing DARF der auch gar keine neuen Prognosen abgeben......
600 Millionen DM OHNE WorldSat, OHNE Inter-Nordic.....

Lassen wir uns überraschen was jetzt Ende Oktober kommt.
Platzt Inter-Nordic bin ich raus....auch wenn wir dann trotzdem 600 Millionen in 2001 locker erreichen können.
Bis das Vertrauen nach einem Scheitern von I-N wieder hergestellt ist, kann man woanders viel besser Geld verdienen.


meGA
@mega: Ich glaube London wird nichts mehr. Domeyer hat ausdrücklich gesagt, daß die aktuellen Kurse zu niedrig sind und die Präferenzen jetzt erstmal woanders liegen. Ich denke das ist eine positive Nachricht, Zweitlistings können sehr unangenehme Folgen haben. Dicom ist so ein Ding ... oder Team Communications ... Ich denke bei den Umsatzerwartungen resultieren knapp 450 Millionen aus dem Israel-Deal, der Rest dürfte das übrige Geschäft sein. Vor allem in Spanien werden die Metaboxen gut angenommen, für Phoenix gibts dort auch schon erste Interessenten. Und erinnerst du dich an eine bestimmte Aussage im gestrigen Chat mit Stefan Domeyer? Da sagte er sinngemäß auf die Frage, was den mit weiteren Aufträgen sei (waren ja mal angekündigt), daß man keine LOIs und Absichtserklärungen mehr verkünden würde. Und daß es durchaus Gespräche und Absichtserklärungen gebe.

Bat
@Bat


Richtig! Er sagte, dass LOI´s etc. in Zukunft nur noch als Pressemitteilung veröffentlicht werden.
Will er damit wieder Vertrauen aufbauen? Sozusagen: "Schaut mal wir haben einen neuen Vertrag über 100000Boxen,
aber wir wollen den Kurs nicht pushen?!" Was meinst du, Bat?

Das Zweitlisting soll jetzt angeblich erst im Frühjahr erfolgen ("mainvestor"-Die Info habe ich aus dem dazugehörigen
thread hier bei WO)




meGA
@Bat


Hast du den Ausschnitt da?

Würde ihn auch gerne nochmal durchlesen....ich habe es so verstanden: LOI`s etc werden nur noch als
Pressemitteilung veröffentlicht.


meGA
Ich werds heute abend nochmal versuchen, ich komme zur Zeit nicht ins IR-Forum. Nach dem Login (das erfolgreich ist) sehe ich nur die leere Lobby. In den News steht auch nichts. :( Kannst du noch Beiträge dort anschauen?

Bat
Got it!

O-Ton Domeyer:



Zuerst: Internordic muss erst abgeschlossen werden. Darin wird erhebliche Arbeit investiert.

Dann: wir haben diverse gute Verhandlungen, und auch LOIs und "kleinere" Abschlüsse sind ein Thema. Aber wir werden
keinesfalls versuchen, wieder Gesprächsstoff zu liefern. Siehe Polen. Lediglich per Pressemitteilung und in unserer Website
werden wir darüber berichten.
@megalomiac: Ich beobachte Metabox schon sehr lange und war auch schon darin investiert. Bin aber noch zu guten Kursen rausgekommen.
An ein gutes Ende von MTB glaube ich nicht mehr. Alles ist unklar, nichts weiss man genau - und was man weiss ist negativ. Die Vertagspartenr sind bis auf eine Ausnahme unbekannt, ein vertragliches Rücktrittsrecht ist aber in jedem Vertrag enthalten.
Ob die Qualität der Boxen gut ist wiess man nicht - sie sind ja scheinbar noch nicht mal fertiggestellt. Die Vorgängermodelle liefen jedenfalls nicht besonders zuverlässig.
Das scheitern des Südafrica deals sowie die Lieferverzögerungen lagen nach MTX -Aussagen nicht in der Sphäre von MTB. Es wäre schön mal die Aussagen der Geschäftspartner dazu zu hören. Aber auch die sind ja nicht bekannt (nicht bzgl des SA-Deals).
Was die Lieferungen betrifft, so dachte man anfänglich, man würde die gesammte Lieferung der Boxen noch in 2000 schaffen, dann hat man nur noch mit einem Umsatz von 200 mio gerechnet, schliesslich hat man den gesamten Umsatz für 2001 eingeplant. Ein widersprüchliches Verhalten, so war für mich jedenfalls nach der ersten Verschiebung klar, dass der Vorstand mit einem sichern Umsatz von 200 mio gerechnet hat, also hierfür sichere Daten zur Verfügung hatte. Es wurde der Eindruck erweckt, die Boxen seinen so gut wie fertig. Dem war aber scheinbar nicht so. UNd dies war für den Vorstand auch klar und absehbar. Eines ist sicher, der Vorstand kämpft mit allen Mitteln......
Das Vertrauen der Anleger ist verspielt, momentan trauen sich nur noch Zocker ran. Ein riskantes Spiel, denn MTB hat ausser den dubiosen Deals nichts mehr zu bieten.

Also zieh dein Geld ab, ein Boden für MTX ist nicht in SIcht.....
@weisser-hai

JETZT das Geld abzuziehen ist zu spät denke ich.....jedenfalls ist zumindest eine technische Reaktion demnächst
zu erwarten. Kommt der Inter-Nordic Deal (wider der Erwartung hier im board ;) doch zustande, würde ich mich
dunkelschwarz ärgern, nicht bei einem der grössten NM-Tagesgewinne in der Geschichte dabei zu sein.
Auf Letzteres kannst du Gift nehmen.....:)

Die Umsatzverschiebung wurde für mich plausibel erklärt. Eine Verzögerung ist auf diesem Gebiet normal.
Erinnert ihr euch noch.....an die Meldung, dass einer der Großen (wer wars nochmal genau?) noch nicht dieses Jahr liefern
können, ebenfalls wegen Problemen mit der Fertigstellung.

Es exestieren ja schon Muster-"Phoenixe".....das Problem scheint wirklich bei den Pay-TV Spezifikationen im speziellen
für Israel zu liegen.

Bis jetzt bin ich noch überzeugt.....wie gesagt: Bis jetzt! ;)


meGA
Für denjenigen, der jetzt auf hohen Verlusten sitzt, ist es wohl ratsam, die ganze weitere Entwicklung in Ruhe abzuwarten.

Derzeit schein auch viel Psychologie im Spiel zu sein. Eine letztlich ungewisse langfristige Geschäftsperspektive haben sicherlich mehr als ein Drittel der am NM gelisteten werte. Metabox ist da keine wirkliche Ausnahme.

Der Unterschied allein ist der in Folge unglücklichster Öffentlichkeitsarbeit entstandene nachhaltige Vertrauensverlust bei den Aktionären.
@mega

Domeyer hat bei der PK gesagt, dass die Phoenix-Hardware schon fertig ist und bei ihm im Zimmer steht, aber die Software ist noch nicht fertig. Also noch kein fertiges lauffähiges Muster.

Mu_lan
Hallo Gärtner15,

na, immer noch von Deinem Geschwätz überzeugt????

Was machen denn die Kursziele????

Du bist und bleibst ein alter Labersack!!!


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.