DAX-0,68 % EUR/USD+0,06 % Gold+0,58 % Öl (Brent)-1,93 %

kaufen oder verkaufen, was tun? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

@ alle,

seit shakys thread voll ist fehlt mir unheimlich was im board .
ich weiß, daß shakesbier durch niemand zu ersetzen ist und will auch in keinster weise zu ihm in konkurrenz treten.
ich möchte mit dem neuen thread lediglich wieder eine seite aufmachen, wo jeder fragen zu werten stellen kann, die von anderen 50ern beantwortet werden können.

deshalb fang ich auch gleich mal an:

habt ihr eine meinung zu razorfish 920928 :confused:
nach der gewinnwarnung sind die von 16 auf jetzt 6 EURO runter. sie machen eigentlich nur weniger gewinn als erwartet. wie seht ihr die chancen auf eine technische reaktion?

mit der hoffnung auf rege beteiligung

claus,
Mann treffe doch Deine Entscheidung allein, wenns schief geht brauchst Du keinen anderen die Schuld geben.
hallo leo6,

ich treffe meine entscheidung auch allein,
aber viele wissen mehr als einer ;).

ich denke dieses board ist zum meinungsaustausch und niemand sollte äußerungen/meinungen von anderen ungeprüft übernehmen.
aber anregungen und meinungen helfen oftmals in der entscheidungsfindung und man erfährt manches, auf das man selbst nie gestoßen wäre.
außerdem ist es sehr ruhig im board (s. hat es euch die sprache verschlagen von düssel) und ein bisschen beteiligung wäre ganz nett.

gruß

claus
@cen1:
Gute Idee, diesen Thread aufzumachen. Vielleicht nimmt Shaky hier ja ab und zu mal Stellung, wenn es seine Zeit erlaubt.
Razorfish kenne ich leider nicht. hast Du es schon mal mit dr Stichwortsuche bei WO versucht?

Gruß

duessel
@cen1

ich habe razorfish schon immer skeptisch beäugt.

grund für den kursverfall war wohl die gewinnwarnung für das letzte quartal aufgrund des euroverfalles.

würde jetzt aber drin bleiben, sind ziemlich ausgebommt. aber bei der nächsten erholung suchst du dir einen vernünftigen wert für`s depot.


gruss
shakesbier - der mit dem neuen depot :eek:
Hallo cen1,
finde Deine Idee prima - noch besser natürlich, wenn sie nicht nur für 50er gedacht ist, wovon ich mal ausgehe. Andernfalls korrigiert mich bitte.
Wenn nicht etwas Gravierendes passiert (Bsp. Palästina) dürfte bei den Sturzflügen auch von guten Werten demnächst die Zeit des Einsammelns angesagt sein. Schon deshalb finde ich auf einzelne Aktien bezogenen sachlichen Austausch wichtig. Man kann ja nicht alles mitnehmen.
Danke cen1 - Goodluck!

Shaky, ich vermisse auch Deinen Thread. Freu´ mich immer, wenn ich ein Posting von Dir sehe. Einfach, kurz und kompetent. Eben ideal!
@ shaky,

danke für deine meinung. ich hab sie nicht im depot, überlege nur, ob ich mir welche zulege.
lehman bros. hat soweit ich weiß ein kursziel von 12 $ gesetzt, wären immerhin gut 100%.


der chart sieht natürlich nicht grad klasse aus :(

gruß

claus
Was mache ich mit Amazon, hatte die Meinung, dass ich Sie zum Börsengang Post spätestens aber Weihnachten für ca. 80 losbekomme.

Stur bleiben, oder tatsächlich bei 30 Dollar (das wäre jetzt) die Notbremse ziehen ???

Danke - Billi
uuups - jetzt hab ich doch wirklich einen emtv call im depot.
läuft bis 06/2001 - ist mein weihnachtsgeschenk ;)

grüsse
mats78, der jetzt fast vol investiert ist
bzgl Razorfish:
Schau mal bei Apple oder Intel vorbei, auch da gab es keine technische Reaktion - und bei razorfish gibt`s im Chart nicht mal Unterstuetzungslinien oder irgendetwas in der Richtung, sondern nur ein grosses Loch.
Meine Meinung: Finger weg!

tosse
Bzgl. Amazon: Sieht so aus, als haette Amazon einen langfristigen Trend signifikant nach unten verlassen. Charttechnisch waere das wirklich uebel und erst der Anfang des Niedergangs. Amazon testet heute das Jahrestief von Ende Juli und somit besteht kurzfristig eine Chance auf eine technische Reaktion. Aber 80$ bis Weihnachten?! :(

tosse
@ mats78

Ich hoffe bei EM.TV gibt es eine technische Gegenreaktion. Ich war auch kurz davor einzusteigen, aber mir hat die Meldung heute morgen gar nicht gut gefallen.

Ich weiß es handelt sich nur um einen Buchungsfehler; Erträge verschieben sich vom 1. ins 2. Halbjahr.

Mir erscheint es aber fast so, als ob EM.TV am Freitag die Gerüchte über die Gewinnwarnung dementiert hat und sich dann am Wochenende Gedanken gemacht hat, wie Erlöse ins dritte Quartal verschoben werden können. Ist nur meine persönliche Vermutung. Wenn dem allerdings so ist, bin ich gespannt wie das IV. Quartal aussieht.

Gruß
Blaubär99
Hallo Leute,
mich gibt`s auch noch, obwohl ich im Moment nicht so viel Zeit habe, mich bei den 50ern rumzutreiben.

Zur Zeit ist ja hierso etwas wie eine Biomanie ausgebrochen, aber ich denke es lohnt sich doch auch immer noch und immer wieder auch andere Werte anzuschauen (auch wenn ich selbst ebenfalls 1/3 meines Depots in Biotech angelegt habe)
Vor nicht all zu langer Zeit hatte Shakey mal ComRoad hier propagiert. Nachdem ich mich ebenfalls etwas mit diesem Wert beschäftigt habe, habe ich ihn mir auch ins Depot gelegt.
ImGegensatz zu Shakey habe ich ComRoad allerdings behalten und möchte nun aus gegebenem Anlaß mal wieder auf diesen Wert hinweisen. Folgendes wurde heute gemeldet.

Die ComROAD AG gab bekannt, dass man nach der Übererfüllung
der ersten beiden Quartale des laufenden Geschäftsjahres mit
einem Umsatz von 25,1 Mio. DM die Planzahlen für das 3.Quartal
des Geschäftsjahres 2000 um 10% erneut übertroffen hat. Die
Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum beträgt
demnach mehr als 450%.

ComROAD begründet die Steigerung mit der erfolgreichen Gewinnung neuer Partner für den Betrieb von Telematik
Service-Zentralen. Von den 15 für das Geschäftsjahr 2000 geplanten GTTS(Global Transport Telematic System) Partnern
konnten so bereits 13 gewonnen werden. Nach Angaben ComROAD würden nun insgesamt 28 Partner eine GTTS
Service-Zentrale in 27 Ländern betreiben.


Darauf ging der Kurs HEUTE, bei -4% im Nemax, um 11.5% hoch. Aber wenn ich mir den Chart so anschaue, dann ist das nur eine kleine Korrektur des unverdienten Kursrückgangs der letzten Tage. Da steckt noch jede Menge Phantasie drin.


Schaut Euch nur mal die Planzahlen der nächsten Jahre an und zwar mit dem Hintergrund, daß Planzahlen beiComroad bisher noch immer übertroffen wurden.

Gruß,
Markus
richtig erkannt, markus.

behalte sie langfristig, du wirst viel freude an diesem wert haben.

gruss
shakes :eek:
hallo leute,

heute ist die bewegung ja wieder mal eindeutig südlich :(.
auf meinen watchlists alles einhellig in rot.
da die schwäche besonders den nemax und die nasdaq betreffen, überlege ich, ob ich mir vielleicht einen weiteren substanzwert in mein depot legen sollte.
nach einigen beobachtungen halte ich philip morris für langfristig aussichtsreich und auch der chart sieht eigentlich ganz gut aus.



wie sehr ihr das? oder wartet ihr alle auf die post;)?

gruß

claus
Hallo,

shaky rät ja zur Zurückhaltung,aber ich werde meine Cashreserven
jetzt langsam in den Markt pumpen,und zwar ausschließlich in
Langfristwerte.
Heute habe ich eine kleine Position Nortel Networks erstanden.Nachdem
ich mich mit Sandisc,Infospace und Nortel näher beschäftigt habe,fiel
die Entscheidung eindeutig zugunsten von Nortel aus.Ich habe nur die
Hälfte des für die Aktie vorgesehenen Betrages heute verbraten,wenn
die Kurse weiter bröckeln,kaufe ich nach.
Bei einem deutlichen Kursrückgang werde ich außerdem meine Millennium-
Position aufstocken,eventuell kaufe ich auch noch Knorr und TFG nach.
Von Philip Morris halte ich nicht soviel,da gibts meiner Meinung nach
genug Werte,die Substanz mit mehr Phantasie verbinden.

Viele Grüße Hornwatz
Hallo Hornwatz,

mir geht es aehnlich wie dir, auch ich werde demnaechst meinen letzten Cash in den Markt pumpen. Ebenfalls stehen auf meiner Watchlist Sandisk und Nortel relativ weit oben, wahrscheinlich werde ich aber AMD vorziehen. Das aber auch dann mit der Scheibchentaktik, erstmal nur die Haelfte und wenn es weiter bergab geht nachkaufen.
Jeztz schon nachkaufen werde ich wohl bei Nokia und /oder Erricsson. Die habe ich beide seit einiger Zeit im Depot und beide naehern sich meinem SL von -30%. Da aber ich von der Branche und der Bewertung uberzeugt bin werde ich wohl nachkaufen und hoffentlich keinem schlechtem Geld gutes hinterherwerfen.
Schaun wir mal.

glueckauf
jaroel
Da sich die Biobranche trotz der heftigen Kurseinbrüche ja noch "relativ" gut hält, bin ich am überlegen mir nicht einen Call mit langer Laufzeit auf das ein oder andere Unternehmen zu holen. Die Frage ist, ob es nicht noch ein wenig zu früh ist, und vor allem auf welche Aktie? Eine sehr, sehr lange Laufzeit wäre aber schon wichtig.

Donky, der zum Glück jetzt zum Arbeiten fährt und nichjts mehr von der Börse sieht.
Hallo hornwatz,

Nortel ist eine erstklassige Wahl.

Ich bin seit Wochen bei meinen Kollegen am predigen, das wir uns, mit denen habe ich noch ein Depot zusammen, von Cisco trennen und Nortel reinlegen.
Ich rede vor `ne Wand, die wollen einfach nicht, und bald lohnt es nicht mehr Cisco zu verkaufen, denn dann wären die meiner Meinung nach verschenkt.

Gnomi, der hornwatz um seine Autonomie beneidet
So Freunde,

ich blase die Trompeten zum Einkauf.
Habe mich eben mit dem 1. Teil meiner AMD-Investition (80 Stueck zu 28 E) eingedeckt. Nachdem die Zahlen gestern Nacht rauskammen, sie etwas ueber den Erwartungen lagen und der Kurs nicht in die Knie gegangen ist, scheint mir dieses Engagement lohnend.
Aber da ich das Risiko eines weiteren Absackens des gesamten Marktes fuer nicht unbedeutend halte, bin ich erst mit der Haelfte des anvisierten Volumes rein. Bei einem Absinken um 30 % kaufe ich nach.
AMD ist ein kerngesundes Unternehmen mit einem KGV um die 10 und einem innere Wert der weit ueber dem jetztigen Kurs steht.
Kurzum, ich befinde mich in Kauflaune und meine naechsten Kandidaten sind Nachkaeufe von Nokia und erriccson.

glueckauf
jaroel
Hallo,

kaufen oder verkaufen, was tun?

Habe mich entschlossen, weiterhin passiere was will, zeitigstens nächste Woche Freitag und auch nur dann, wenn es vorher schon Richtung Norden gedriftet ist, zu kaufen; durch Stops ist ja wieder etwas Cash auf dem Konto.

Billi - der jetzt ins Kino geht (Der Krieg und die Kaiserin)
billi

gehe in biotech und kaufe drei global player

gehe in pharma und kaufe drei global player

gehe in finanzen und kaufe drei global player


high tech ist zur zeit out, so kannste besser schlafen und erzielst ordentliche renditen.

gruss
shakesbier - der reinrassige zukunftsorientierte biotechanleger :eek:
Moin shakey,
sag mal, Du warst Doch mal vor einigen Monaten bei einem Kurs von 40 sehr bullish für CMGI. Immerhin hat das Unternehmen ein riesen Potential. Das sollte doch jetzt, bei 20 um so mehr gelten.
Oder hat sich bei denen fundamental irgend etwas geändert, außer daß die ganze Branche etwas out ist? Ich hab zumindest nix mitgekriegt.

Gruß,
Markus
guate morge markus

cmgi ist wie die ganze branche charttechnisch k.o. wenn niemand mehr investieren will, helfen auch die besten aussichten nichts.....

ich glaube dennoch, dass cmgi in der lage ist, bei 20 US $ einen boden auszubilden um anschliessend mal bis zu 100% wieder aufzuholen.....mittelfristig.

allerdings kann man heute doch gar nicht mehr ausschliessen, dass es noch weiter bergab geht, dann wird`s düster.....

kurzum, kaufen, wenn die stimmung am schlechtesten ist, das dürfte wohl bei cmgi der fall sein......

ich seh sie auch fundamental sehr positiv, aber an der nasdaq hört keiner auf mich, ich hab`s denen schon öfter gesagt.....hinterher kommen sie dann wieder....;)





gruss
shakesbier - der heute seine letzten beiden biotechaktien kauft :eek:
Moin, Moin shakesbier
eurofins oder packard bioscience wer hat Deiner Meinung nach die besseren Aussichten in den kommenden
12 Monaten ?
Ich habe noch ein bisschen cash gefunden.
Pinoy, der nicht soviel cash hat, wie er gerne haette
@shaky,

Pharma/Bio habe ich BASF (???), Vertex und zwei Fonds (DWS, Pictet), meine Tochter Medigene.

Bei Finanzen werde ich die Restbestände DB und das was beim Zeichnungsgewinn Post (???) entsteht umlegen in einen anderen Wert (Name nicht im Kopf, es ist diese spanische Bank).

Ich bin sozusagen der "frühe Shaky - wenig Werte". Drei Werte für drei Branchen wäre mir zu viel. Will den Fondsmanagern nicht Konkurrenz machen, da kaufe ich lieber gleich die Fonds.

Als "Gut Schlafen Wert" sehe ich auf jeden Fall noch General Electric; nicht für mich, sondern für meine Frau und meine Töcher; wir beide hatten diese Thema schon mal im Frühjahr, ich sehe GE weiterhin als die bessere Alternative zu Siemens.

Hast Du mal bei No Fun, no FU reingeschaut, mein Posting vom 20.8. erklärt die Sache mit dem Weißburgunder.

Gruß - Billi
hi pinoy

eurofins gefällt mir besser.
ist aber nur meine meinung.

gibt viele, die den wert noch kaufen müssen, wenn sie in zwei wochen an den neuen markt kommen.

zur zeit ist sie mit dem fünffachen des 2001 umsatzes bewertet, im vergleich zu anderen am neuen markt ein schnäppchen.

die schreiben schon längere zeit schwarze zahlen, treten am markt als agressiver aufkäufer auf und steigern somit ihr wachstum zusätzlich....

ich halte sie für eine absolute perle für den langfristigen anleger.

gruss
shakebier am morgen :eek:
Schaut Euch mal diesen Thread an - da findet ihr was ihr sucht

Thread: Geldverdienen leicht gemacht - der schlafende Riese erwacht

Da gibt es einen Großauftrag und keiner merkts

Die Aktie gewinnt gegen den Markttrend und keiner merkts

Die Chance auf 300 - 500 % ist ungeheuer groß - und keiner merkts

Einfach mal selbst ein wenig recherchieren - eigene Meinung bilden und handeln!!!

Gruß Amada
tja,

bei cmgi gehen die lichter aus. die 20 hat nicht gehalten, vielleicht hält die 5.

sagt beim abschied leise servus.

gruss
shakesbier - der sich nie wieder internetwerte ins depot legt :eek:
Hallo Freunde,

ich bin immer noch der Meinung, dass wir momentan Kaufkurse vor uns haben. Der Nasdaq hat es ja am Freitag schon gezeigt, richtig stark weiterfallen wird es wohl jetzt nicht mehr.
dies ist natuerlich nur meine bescheiden Meinung, die ich hier einfach mal in den Raum setze. Zumindest habe ich heute meinen Kaufhunger weiter ein wenig gestillt und bin mit der Haelfte des anvisierten Volumems bei 50 E in singulus rein. Die andere Haelfte werde ich investieren, falls Singulus unt 35 E faellt, sollte man nie ganz ausschliessen.

Dies also zu diesen Threadthema, eindeutig Kaufen.

glueckauf
jaroel
Es gab noch keinen richtigen Sell-off mit hohen Umsaetzen, und im NM-Board gibt es immernoch massenweise Optimisten. Bin weiter vorsichtig.
Zu AMD: Die Zahlen waren solide, aber nicht ueberwaeltigend. Ich fuerchte, dass Intel morgen gewinne im Rahmen der erwartungen ausweisst, einen verhalten optimistischen Ausblick gibt, und ein paar nette Produkte vorstellt (heute z.B. schon Flash-Memory). Das waere halbwegs katastrophal fuer AMD, da Intel der grosse Liebling ist. und bliebe. Habe AMD fuer gut 28Euro verkauft und gehe davon aus, dass Intel in den naechsten 3 Monaten AMD outperformed.

tosse
Hi Tosse,

wenn du deine AMD zu 28 E verkauft hast, dann muss ich ja wohl deine gekauft haben. Ist doch schoen zu wissen, dass sie in der 50-Familie bleiben.
Ich bin mir dem Risiko mit Intel durchaus bewusst, aber die fundamentaldaten sprechen einfach fuer amd. Darueber hinaus bieten sie in dieser wichtigen Vorweihnachszeit den schnelleren Prozessor, haben keine Lieferprobleme und sind aufgrund ihres Dresdner Werkes nicht ganz so abhaengig vom Euro.
Trotzdem kann es durchaus sein, das sie im Schlepptau von intel runtergezogen werden, deshalb bin ich erst mit der Haelfte meines Volumens rein. Nachkauf waere bei 20 E.
Stimmt eigentlich meine Erinnerung, die besagt dass du auch Foris haeltst? Ich habe den groessten Teil verkauft, halte jetzt noch 100 Stueck, die ich wohl laenger besitzen werde. Allein schon wegen dem exquisiten Menue auf der HV.
Was ist deine Meinung zu foris?

glueckauf
jaroel
@jaroel
Die fundamentale Situation von AMD und Intel ist mir - dank der hervorragenden Threads auf WO - auch bekannt. Nur kann man sich nicht gegen den Markt stemmen; und wenn Du die Analystenkommentare liest, siehst Du, dass AMDs gute Ergebnisse als voruebergehend gesehen werden, dass ein Preiskrieg v.a. AMD treffen wuerde, dass Intel doch lauter tolle Produkte in der Pipeline habe, und den margentraechtigen Serverbereich beherrscht usf usf. Und das Interesse an einem guten Intelkurs ist noch dazu unglaublich gross, da gaebe es zu viel zu verlieren, sollten sich die Bewertungen angleichen.
Foris habe ich seit Emission im Auge, und kurz vor der HV hatte ich mal ein paar Stuecke. Die Idee der Prozessfinanzierung ist zwar gut, aber das Management halte ich inzwischen fuer unternehmerisch halbwegs unfaehig, und auch kaufmaennisch komme ich langsam ins Zweifeln. Die neuesten Zahlen halte ich fuer besorgniserregend: Foris hat inzwischen 80 Mitarbeiter, die bezahlt werden muessen, und hat in Q3 gerade 17 neue Vertraege geschlossen. Die pruefen sich zu Tode! und das schreckt nicht nur potentielle Kunden ab, sondern laesst auch zweifeln, ob der Nachschub an neuen Prozessen auf Dauer gross genug ist. Wenn nicht bald Erloese fliessen, kommt Foris zudem in Liquiditaetsnoete, deshalb wohl auch der Boersengang von Foratis. Die weiteren Kritikpnkte wie schwache Oeffentlichkeitsarbeit,Nichteinhalten von Terminen, der Kluengel von Friends&Family etc sind immernoch aktuell. Noch dazu wird Foris immer unuebersichtlicher, das erfreut keinen Institutionellen Anleger
Vielleicht kaufe ich spekulativ wieder ein paar Tage vor den naechsten Zahlen, aber fuer laengere Engagements spricht derzeit nur die Hoffnung.
AMD wird gerade durchgereicht, 21,60 in FFM, ziemlich heftig - da wurde eine ziemlich starke charttechnische "Unterstuetzung" einfach durchgesaebelt...

tosse


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.