DAX-0,16 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-0,34 %

Plasmaselect-Break Even!!!!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Ad hoc-Service: PlasmaSelect AG Dt./Engl.


Ad hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
------------------------------------------------------------------------------

PlasmaSelect AG erreicht im 3. Quartal Break-Even im EBIT

* PlasmaSelect steigert im dritten Quartal Umsatz
gegenüber zweitem Quartal um 200 %
* Erste klinische Studie für Apherese erfolgreich
abgeschlossen
* Marktdurchdringung mit RheoSorb(R) verzögert sich

Teterow, 16.10.2000 - Der PlasmaSelect AG (WKN 547 180) gelang es im dritten
Quartal 2000, im operativen Ergebnis erstmals den Break-Even zu erreichen.
Allein im dritten Quartal wurden Erlöse von 4,77 Mio. Euro erzielt und damit
eine Steigerung von 200 % gegenüber dem zweiten Quartal realisiert.
Das Umsatzwachstum wurde im wesentlichen durch die Produktlinie RheoSorb(R)
getragen und positiv durch einen größeren Exportauftrag in Höhe von
0,9 Mio. Euro beeinflusst. Insgesamt erzielte die PlamaSelect AG in den
ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres (30.11.00) einen Umsatz
in Höhe von 7,79 Mio. Euro.

Für Ig-TheraSorb(R) in der Indikation Dilatative Kardiomyopathie wurde eine
klinische Studie mit signifikanten Ergebnissen abgeschlossen und in
Circulation publiziert. Das Procedere für die Übernahme durch die
Krankenkassen in dieser Indikation wurde nunmehr eingeleitet. Die Erstattung
wird noch für das Jahr 2001 erwartet.

Für RheoSorb(R) wird sich im vierten Quartal der zum Börsengang geplante
Umsatz nicht realisieren lassen, da die Kostenübernahme durch die
Krankenkassen noch nicht vorliegt. Somit verzögert sich die Marktdurchdringung
von RheoSorb(R) in der Indikation Diabetisches Fußsyndrom. Das Unternehmen
geht jedoch davon aus, dass die geregelte Kostenübernahme im Jahre 2002
erfolgt.

Ansprechpartner:
PlasmaSelect AG
Investor Relations
Dr. Uwe Färber
Tel.:+49 3996-158-340
Fax: +49 3996-158-333
uwe.faerber@plasmaselect.com

CARROTS AG
Investor Relations
Anja Katrin Tollhausen
Senior Consultant
Public&Financial Media Relations
tollhausen@carrots.de
Da wollen wir doch die entscheidenden Stellen nochmal hervorheben:

Für RheoSorb(R) wird sich im vierten Quartal der zum Börsengang geplante Umsatz nicht realisieren lassen, da die Kostenübernahme durch die Krankenkassen noch nicht vorliegt. Somit verzögert sich die Marktdurchdringung von RheoSorb(R) in der Indikation Diabetisches Fußsyndrom. Das Unternehmen geht jedoch davon aus, dass die geregelte Kostenübernahme im Jahre 2002 erfolgt.

Jetzt haben sie es endlich zugegeben, was hier schon seit Monaten von Fachleuten gesagt wurde. Damit sind die absurden Planzahlen vom IPO Makulatur.
Plasmaselect ist damit endgültig fertig. Welche Idioten können denn
da die adhoc nicht lesen.

Die Lebensader Rheosorb erst in 2002 und zwischenzeitlich werden Umsätze in eigenen Dialysezentren für den "break even" sorgen.

Die Firma ist eigentlich schon pleite.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.