DAX+0,90 % EUR/USD+0,32 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

GUB - hohes Volumen bei steigenden Kursen - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Bei GUB scheint ein Investor einsteigen zu wollen. D. Kurse gehen kräftig nach oben, b. hohem Volumen.
Es scheint, d. die Bewertung für die Aktie zu niedrig ist.
Es sollen DM 200 Mio. die Beteiligungen Wert haben, selbst bei der Hälfte sind die Kuse bestimmt nicht teuer.
Technisch ist ein Abwärtstrend gebrochen worden. Der nächste und wichtigste liegt bei ca. 4,7€.
Bis dahin sollte die Aktie allemal Luft haben.
Beim Bruch o.g. Marke sollten auch die 6,-€ wieder drin sein.
In guter Hoffnung...
rondo
Die Beteiligungen - ca. 250 Mio DM - liegen bei den Fonds und bei der GWG.
An Diesen ist die GUB AG MITbeteiligt.
Übrigens, GWG dürfte interessanter als GUB sein.
Juten Tach,

was man so unter hohem Volumen versteht 34 TEUR. Wenn man sich ältere Umsätze ansieht ist es sicher eine
kleine Spitze, aber nix fantastisches.

Welches News könnten den kleinen Sprung unterstützen?

Ciao Markus
Hallöchen!

D. GWG ist als Zwischenfinanzierungsgesellschaft auch an den Unternehmen beteiligt, die die GUB Fonds halten.
ABER: D. GWG dient als Abzocke für herrn Glasauer.
Da würde ich nicht mitspielen.
Zu den Umsätzen: D. sind normalerweise nicht besonders hoch.
Die jetzigen Umsätze deuten auf 1 verstärktes Interesse hin - immerhin bemerkenswert, wenn doch nichts los sein soll....
Warum kauft denn dann einer den Kurs hoch?
Offensichtlich wird der akt. Kurs als zu preiswert eingestuft.
Denke ich übrigens auch.

Jedenfalls ist die Aktie ein gutes Langfristengagement wert, evtl. sogar ein guter Trade in Rich´tung Abwärtstrendlinie.

Alles Gute!
rondo
Ich habe mir einmal die aktuelle Lage bei GUB angeschaut.
Wie mit den letzten Mails zu erfahren ist, soll die Fa. momentan unter Wert gehandelt werden.
Das denke ich auch. Nur wegen der schlechten IPO - Stimmung braucht man nicht ein Unternehmen, das bislang sehr professionell handelte, so an die Wand zu fahren.
Offenbar will auf dem aktuellen Niveau niemand so richtig verkaufen.
Die techn. Lage gefällt mir sehr gut - Divergenzen und schwache Volumina bei leicht rückgängigen Kursen.
Es genügt ein kleiner Funke und die Aktie ist in Richtung 5,--€ unterwegs.
Ich würde kaufen ( Die Tradinggewinne der letzten 3 Empfehlungen da hineininvestieren ).

good trading
rondo
Die neuen Beteiligungen:

Life Optics GmbH

Die Life Optics GmbH beschäftigt sich mit der Entwicklung, Produktion und weltweiten Vermarktung des ersten kopfgetragenen Zoommikroskopes mit Autofokus der Welt. Unter intensiver Zusammenarbeit mit den führenden österreichischen Kliniken wurde ein ausgereiftes und in der Praxis erprobtes optisches High-Tech-Gerät entwickelt; sein Name: Varioscope AF3. Das Varioscope ist eine medizinische Sehhilfe mit variabler Vergrößerung, automatischer Entfernungseinstellung (Autofokus) und damit gekoppeltem Parallaxeausgleich. Es handelt sich beim Varioscope AF nicht um eine Weiterentwicklung bzw. Verbesserung bereits bestehender Produkte, sondern vielmehr um eine völlig neue medizinische Produktklasse. So positioniert sich die Klasse der Varioscope eigenständig neben den traditionellen chirurgischen Sehhilfen der OP-Mikroskope und Lupenbrillen.

Vision:
Life Optics will das Varioscope, seinem hohen Kundennutzen und seiner Funktionalität entsprechend, zur weltweit dominierenden chirurgischen Sehhilfe machen und auf diese Weise einen Beitrag zur Verbesserung des medizinischen Qualitätsstandards in der Welt leisten.

Mitarbeiter: 12

Aktuelle Entwicklungen:
Life Optics setzt auf Technologievorsprung und schnelle Marktdurchdringung. Den Technologievorsprung hat Life Optics durch weltweite Patente und Markenrechte für das optische High-Tech-Produkt gesichert. Der Technologievorsprung drückt sich unter anderem in den zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen des Produktes aus (Merkur, Goldene Mefa, Kaplan-Medaille). Doch die wirkliche technische Leistung des Produktes zeigt sich darin, dass in vielen Ländern gerade die führenden Ärzte begeisterte Anwender dieser neuen Technologie aus Österreich sind und man bereits von der Varioscopie spricht.

Die schnelle Marktdurchdringung von Life Optics zeigt sich daran, dass bereits seit Anfang diesen Jahres diese rein österreichische Entwicklung weltweit exportiert und mittlerweile in mehr als 20 Ländern vertrieben wird. Im ersten Halbjahr 2000 gingen 98 Prozent der verkauften Geräte in den Export, wobei mit den führenden Vertriebspartnern auf vier Kontinenten zusammengearbeitet wird. Ein vertriebsstrategischer Schwerpunkt wird 2001 mit der Gründung der ersten Auslandsvertriebstochter in den USA gesetzt. Aufgrund der Qualitätsstandards in den USA ist die Verwendung von chirurgischen Sehhilfen verpflichtend vorgeschrieben, was diesen Markt für Life Optics zum strategischen Dreh- und Angelpunkt werden lässt.

Homepage: www.lifeoptics.com


GUB-Investition:
Fund Anschaffungskosten Beteiligungsart Anteil
6. GUB-Fund Euro 500.000 offene Beteiligung 5,3 %
GUB Fund 2000 Euro 363.400 atypisch stille Beteiligung 3,8 % (Wandlungsoption)
GUB Fund 2000 Euro 1.305.070 offene Beteiligung 13,9 %


Somantec GmbH

Die Somantec GmbH schafft auf der Basis modernster Technologien kreative Lösungen und neuartige Produkte zur Reinhaltung und zum Schutz der Atemluft in Innenräumen. Hierbei verfolgt Somantec das Konzept der sogenannten präventiven Quellenfiltrierung (SOurce MANagement TEChnologies). Auf der Basis dieses Prinzips, entwickelt Somantec hocheffiziente Abscheider- und Adsorbersysteme, die aufgrund ihrer besonderen Gestaltungsform in unmittelbarer Nähe zur Schadstoffquelle positioniert werden können.

Die von solchen Quellen ausgehenden gasförmigen und aerosolen Luftschadstoffe werden auf diese Weise bereits wirkungsvoll entsorgt bevor diese sich weiträumig in der Atemluft ausbreiten können. Somantec schützt ihre Forschungsergebnisse und Lösungen auf diesem Gebiet durch zahlreiche nationale und internationale Patentanmeldungen.

Um ihren Produkten ein breites Marktsegment zu eröffnen, werden von Somantec insbesondere Lösungen für Luftschadstoffe entwickelt, die heute in weiten Bereichen des täglichen Lebens anzutreffen sind und auf breiter Basis zur Kontamination der Atemluft beitragen. Dieser Strategie folgend wird Somantec insbesondere auch neuartige und kreative Produkte zum professionellen Schutz der Atemluft von Tabakrauch auf den Markt bringen.

Mitarbeiter: 3

GUB-Investition:
Fund Anschaffungskosten Beteiligungsart Anteil
6. GUB-Fund Euro 766.938 atypisch stille Beteiligung 33 % (Wandlungsoption)


PMG

PMG entwickelt innovative Konzepte für die Werbung im Internet. Dabei geht das Hamburger Unternehmen neue Wege, die über die bislang bekannten Formen der Internet-Werbung, wie Banner- und E-Mail-Werbung, weit hinaus gehen. Im Fokus der Entwicklungen von PMG stehen neue Konzepte, die den Verbraucher in den Prozess der Werbevermittlung miteinbeziehen und damit eine vollkommen neue Art der Werbekultur schaffen, die nicht nur attraktiv, sondern auch profitabel ist.

Weiterführende Informationen werden nach dem Markteintritt von PMG bekannt gegeben.

GUB-Investition:
Fund Anschaffungskosten Beteiligungsart Anteil
6. GUB-Fund Euro 8.500 offene Beteiligung 17 % Vermögensanteil
6. GUB-Fund Euro 934.500 atypisch stille Beteiligung 6 % (Wandlungsoption)
Life-Optics scheint vielversprechend zu sein, die anderen
beiden Klitschen...
GWG ist auf jeden Fall im Moment interessanter, oder ?
Ichweissauchnicht....
Ja, sehe GWG derzeit auch (mit Blick auf 2001) als interessanter an.
Hi!
sieht ganz so aus, Kurs liegt jetzt bei 2Euro.Werde mich
bei 1 Euro eindecken.Mehr sind die mir nicht Wert.
Hallo,

Da schmeckt eine CMGI unter 5,-$$ bei vergleichbaren
Chance/Risiko Verhältnis schon viel besser und sitzt fester im Sattel.

Hr. Glasauer bekommt die VC-Zitrone2000 von mir und wird endlich für seine Arroganz und seine Ignoranz der Kleinanlegerschaft zur Kasse gebeten.

GWG Aktien gab es vor ~12 Monaten für illustre Freunde und
Bekannte um die GUB-Burschenschaft für 1,-€ zugeteilt.

Die dummen Kleinanleger sollten 5,5 und dann 11,-E zahlen

Sowas vergißt man NIE- ! Es ist der blanke Hohn.

Gruß,
SirTom
GUB - bislang nicht gerade berauschend...

Aber: D. börsennotierten NEXUS konnten sich v. Tief gut lösen - nur november macht gerade ein Doppeltief.
Per Saldo v. dieser Seite also kein Grund den Wert nach unten zu schicken.
Gut ist auch: D. Stimmung ist schlecht ( meine auch ), niemand spricht mehr positiv - ausser wenigen Zweckoptimisten über die Aktie.
Die Technik ist ziemlich ausgebombt - mit positiven Divergenzen,was gut ist.
Wir haben kurzfristig ein Gap bei 1,7€ zu schliessen.

Die Lage am Aktienmarkt sollte sich nach diesen Rückschlägen wieder verbessern bzw. normalisieren, was auch VC Gesellschaften wieder etwas mehr in den Blickpunkt rückt.

Auf dem niedrigen Niveau kann man sich vorstellen:
a. Glasauer kauft billig zu.
b. Die Gesellschaft kauft wieder Aktien zurück
c. Ein Konkurrent übernimmt GUB ( Konzentration auch hier, da VC die nächsten Jahre am wachsen bleiben wird. )

Wie auch immer, m.E. sollte man sich nicht mehr von den negativen Berichten anstecken lassen.
Käufe unter Tradinggesichtspunkten sollten sich lohnen. Langfristig sollte die Aktie als Depotbeimischung dazugehören.

Viel Erfolg

rondo
Siehe auch d. thread bei gubius!

Nebenbei: november werden 1,8 Mio DM Fördergelder bewilligt.
Spricht auch f. d. Untern.

Umsätze sind bei 1,5€ ziemlich gross für den Wert.
Da scheinen sich einige zu positionieren. Sollte längerfristig nicht gerade schlecht sein....

ciao!

rondo
@ rondo,

leider hat bisher jeder, der sich in der Vergangenheit positioniert hat, nur Verluste eingefahren!!
Weitere Beteiligung der GUB plant Börsengang

Hydrotec AG strebt Going Public noch in diesem Jahr an

Schwäbisch Hall, 27.02.2001, - Die Hydrotec AG, ein weiteres Unternehmen
des GUB Beteiligungsportfolios, hat seinen Börsengang angekündigt. Das
Unternehmen mit Sitz in Rehau ist auf die Entwicklung von Anlagen zur
Aufbereitung von Flüssigkeiten, insbesondere Wasser, mit der Zielrichtung
einer möglichst umweltgerechten Technologie spezialisiert. Die
Neuentwicklung der Hydrotec AG soll bei der Wassernutzung die Kosten, die
durch Kalk, Korrosion und Verkeimung entstehen, in Milliardenhöhe
reduzieren.

"Die Gewinnausschüttungen des 2. GUB Funds bestätigen unsere Strategie,
schon frühzeitig in innovative Gründerteams zu investieren und damit hohe
Ertragspotenziale für unsere Investoren und die GUB AG zu erschließen," so
Dr. Hans-Jochen Haink, Vorstand der GUB Unternehmensbeteiligungen AG

Schon durch das Going Public der november AG erhielten die Investoren des
2. GUB Funds bereits eine Ausschüttung in Höhe von 100 % ihrer Einlage. Die
GUB AG partizipiert ebenfalls durch ihre Beteiligung an der erfolgreichen
Entwicklung des Funds. Nach wie vor hält der 2. GUB Fund gut 3,3 % an der
zwischenzeitlich am Neuen Markt notierten november AG und verfügt damit
über weiteres Ertragspotenzial von rund 4,4 Millionen Euro.

Mit der Orametrix Inc. verfügt der 2. GUB Fund über eine weitere, sehr
aussichtsreiche Beteiligung. "Neben uns haben bereits führende Venture
Capital-Funds aus den USA in Orametrix investiert", erläutert Haink.

Die GUB Unternehmensbeteiligungen AG, Schwäbisch Hall, investiert über die
von ihr verwalteten Funds Eigenkapital für Gründungs- und
Wachstumsfinanzierungen. Seit 1994 hat sich die GUB Gruppe mit mehr als 100
Millionen Euro an über 60 jungen Technologieunternehmen und innovativen
Geschäftsmodellen beteiligt. Die Aktien der GUB Unternehmensbeteiligungen
AG (WKN 593 650 - Kürzel GUB) werden u.a. an den Wertpapierbörsen in
Frankfurt und Stuttgart gehandelt.
Langsam scheint in das Geschäft wieder Leben zu kommen.
Nach der Ankündigung zu Hydrotec hat heute kurz vor Börsenschluß noch einmal einer mit niedrigem Kurs und immerhin 63000 Stück kräftig zugelangt.

Wer die wohl verkauft hat ???????

Man sollte den Wert im Auge behalten.

Vielleicht wird es doch bald eine HV geben.
Mal wieder ein Quartal vorbei...

Kurse unter 1,5 € sind die Quittung für den Filz, in Schwäbisch
Hall.

Bei 1,- € Kursen jucken die Finger- aber das kann noch dauern.

Unter allen VC Gesellschaften, macht die GUB die schlechteste
Performence in 2000.
Welche Beteiligungen kann der Investor abschreiben?
Der CashFloat ist wohl leerer geworden. Mit Mini- GmbH´s am
EXIT der Börse eine Menge Geld zu machen ist passe.

Welches Geschäftsmodell wird übrigbleiben?

Wo stecken eigentlich die friend´s & family aus alten Tagen zu günstigen
Kursen vollgepakt worden....Von Bord gegangen?

Alles Schweinereien die nun quittiert werden.

Gruß,
SirTom
Tausche GUB vs. SUP - hier treffen sich zwei Realitäten wieder und Wer mehr bezahlt hat ohne StoppLoss ist selber Schuld gewesen. OH Schmerz!

P.S. Ich wurde von Beiden AG´s betrogen und bin wahrlich kein Milchmädchen oder Boulevardleser.......So schnell kanns doch gehen....Thats Life..

in Beobachtung,
SirTom
Eine tolle Ad-hoc aus dem Schwäbischen..

Mit dem Rücken zur Wand wird ....

Die Investmentgesellschaft GUB muss das Geschäftsjahr 1999/2000 mit einem negativen Ergebnis abschließen. Wegen gestiegener Aufwendungen für Personal und Infrastrukturleistungen wird das Ergebnis nach Steuern Minus 1,3 Mio.€ betragen. Im Vorjahr hat GUB mit 0,3 Mio.€ noch ein positives Ergebnis vorweisen können. Beim Umsatz hat das Unternehmen dagegen um rund 56% auf 4,1 Mio.€ zugelegt.

Nach dem Rücktritt des Firmengründers und Vorstandsvorsitzenden Gerald Glasauer im Januar hat der neue Vorstand Dr. Hans-Jochen Haink bereits ein Kostensenkungsprogramm eingeleitet . GUB wird in Zukunft die Komplementärsstellung in den von ihr gemanagten Fundsgesellschaften übernehmen.


.....und gibt einfach Alles :)

SirTom war dabei und fuhr sogar zur Hausmesse- um den tollen Gerald mal um ein Autogramm zu bitten.....
guten Tag,
mir ist aufgefallen, dass seit Anfang April hohe ausserbörsliche beträge umgehen; so ca. 100.000 stück.
Hat jemand eine Ahnung wer da Stücke abgibt, bzw. einkauft ? leider wird kein Kurs der zugrundeliegenden Aktion veröffentlich.
Gleiches auch in GWG zu sehen .

bis dann
Hallo welldone,

wo kannst Du die ausserbörslichen
Transaktionen beobachten ?

Gruss und Dank für die Info vom

bubsilein
gestern sind wieder 18855 Stück in FFT und 188 in Berlin übertragen worden.

Hat jemand eine Idee ob der kurs jetzt endlich mal ins Laufen kommt und vor allem was dahinter stecken kann ?
Nachdem Glasauer mehr oder weniger rausgedrängt worden ist (insbesondere aus seiner Stellung als persönlich haftender Gesellschafter, damit war ja der größte Teil der Abzocke im laufenden Geschäft verbunden), habe sogar ich mir wieder ein paar GUB zu 1,1 € zugelegt.

Ein Kursziel zu nennen, wäre aber reine Spekulation. Es kommt darauf an, wie weit sich GUB von seiner Vergangenheit befreien kann.
Glasauer Wagniskapital erzielt negatives Ergebnis



Die Glasauer Wagniskapital KGaA hat im Geschäftsjahr 1999/2000 ein Ergebnis von Minus 5 Mio. Euro erzielt. Wie das Unternehmen mitteilte, erhöhte sich die Beteiligungsanzahl von 3 auf 10 Unternehmen.
Das Beteiligungsvolumen konnte von 3,8 Mio. Euro auf 28,3 Mio. Euro deutlich ausgeweitet werden. Beim operativen Geschäft erwirtschaftete die Gesellschaft einen Überschuss von 128.000 Euro.

Durch den Bilanzverlust im Geschäftsjahr 1999/2000 in Höhe von 2,8 Mio. Euro erhöhte sich der gesamte Bilanzverlust mit den Verlustvorträgen auf 15,4 Mio, Euro. Im laufenden Jahr strebe das Unternehmen ein wesentliches besseres Ergebnis an, war der Meldung noch zu entnehmen.

Quelle:
http://www.gsc-research.de/topstories/freiverkehr/artikel/2001/04/20/6243/index.html

Gruß,
SirTom
15 Mio Verlustvortrag, die GWG wird interessant als Börsenmantel ! ;)


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.