DAX+0,22 % EUR/USD-0,29 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+3,40 %

Analyse: EM.TV ist eine gewinnträchtige, aber riskante Wette - 500 Beiträge pro Seite


Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

EM-TV ist eine gewinnträchtige, aber riskante Wette

So lustig wie bei Tom und Jerry ist es am Montag nicht zugegangen. Die Prügel, die EM-TV einstecken musste, war echt - und sie tat weh.

Das Problem ist nicht, dass EM-TV die Umsatz- und Ertragszahlen für das laufende Jahr umbuchen muss. Wenn der Wert einer Aktie dem Gegenwartswert aller zukünftigen Erträge entspricht, spielt ein einziges Jahr keine wirkliche Rolle. Aber bei EM-TV herrscht nun der Eindruck vor, dass das Unternehmen die eigenen Zahlen nicht im Griff hat. So was schafft Unsicherheit, und die Analysten fühlen sich unwohl in ihrer Haut, wenn sie nach Schätzungen für das kommende Jahr gefragt werden (es ist immerhin Spätherbst). Wenn ein Unternehmen so schlecht zu kalkulieren ist, ist es riskant, und die Investoren verlangen zu Recht eine Risikoprämie. Das ist gestern passiert.

Auf der Grundlage der verfügbaren Schätzungen ist EM-TV jetzt noch mit dem rund 28fachen des für 2001 erwarteten Gewinns bewertet. Das ist nicht übermäßig viel für ein Unternehmen, das noch über Jahre hinweg wachsen will. Allerdings entspricht es immer noch mehr als dem Fünffachen des erwarteten Umsatzes. Die Gewinnmarge vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Goodwill wird auf immerhin 50 Prozent geschätzt. Die kleinste Enttäuschung, und die Gewinnschätzungen krachen in den Keller. Die Konkurrenz indes schläft nicht. Das Angebot an neuen Trickfilmserien steigt rasant.


Auf Basis der Schätzungen ist EM-TV bezahlbar. Um dem Kurs einen Sprung zu versetzen, muss EM-TV Vertrauen zurückgewinnen. Das kann dauern.


Financial Times


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.