DAX-0,18 % EUR/USD-0,02 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-0,24 %

Antisoma bei 4Euro!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: JE00BFMWZ363 | WKN: A2N8HP | Symbol: AIOAF
15,000
$
12.03.19
Nasdaq OTC
-40,00 %
-10,000 USD

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

und es geht vor allem jetzt erst los!!!!!!!!!!!

Seht euch die Empfehlungen an STRONG BUY!!!!!!!!!!!!
Ihr alten Idioten!
Ihr schadet euch mit dem herumgepushe nur selbst,
und macht generell gute WErte kaputt!

Hennifax
http://www.boersen-investor.de
Was für ein gepushe?
Das war lediglich eine Feststellung! Und die stimmte!
Das hat nichts mit pushen zu tun, wenigstens von meiner Seite.
Es gibt auch Anleger die solch eine Aktie kaufen (Antisoma), ohne
den Aktionär zu lesen!

Danke
dakinky
...ja, ich zum Beispiel. Bin selbst im pharmaz. Unternehmen und weiß, was es heißt wenn ein Anticancer die Phase 3 fast abgeschlossen hat und..
...was noch viel besser ist, die FDA-Zulassung bevorzugt erhält. BINGO
@Tropon
wäre geil wenn das alles stimmt ,wäre mal endlich eine aktie die kein griff in die kloschüssel bei mir wäre und mir diesmal kurzfristig ein paar euro einspielt
wir sitzen im richtigen Boot. Zieht schon wieder gut an heute morgen. !!

Im übrigen fällt zum Thema "gepushe" echt nichts mehr ein. Glaubt ihr denn hier im wo board sitzen die Leutchens die Kurse beeinflussen...?????????

Prozentual gesehen schätze ich, dass es etwa 3 % sind die ein ausgeprägtes Hintergrundwissen zum Thema Aktien haben. Den Rest bezeichne ich als Lemminge ala "nach der Schule werde ich reich"
Kann mir jemand von euch sagen wieviel medikamente antisoma in ihrer pipeline hat?und wenn möglich in welcher phase befinden sie sich. danke
@ sneake

Theragyn Eierstockkrebs Phase III
Magenkrebs Phase II

Therex Brustkrebs Phase I

TheraFab Lungenkrebs vorklinisch
AngioMab Hirntumor vorklinisch
andere feste Tumore vorklinisch

Gezielte Apoptose Krebs vorklinisch
Immuntherapie Krebs vorklinisch


In Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Gruß David1
Hi,
ich muß auch sagen, wer glaubt, daß man hier im wo-Board Kurse beeinträchtigen bzw. pushen könne, der hat für mich jegliche Glaubwürdigkeit verloren. Es ist eher so, daß sich viele über solche Werte, wenn sie positive Nachrichten haben und gen Norden drehen, sehr freuen und dies auch zum Ausdruck bringen.
Nun, Antisoma hat ca. 8 Produkte in der Pipeline, unter anderem das aussichtsreichste Theragyn, welches für die Bekämpfung von mehreren Krebsarten in Frage kommt und kurz vor der Beendigung steht.
Schaut mal nach auf der Seite www.recap.com

Gruß Hajo
@Hajo

Wenn Du nicht glaubst, daß Kurse gepusht werden können, erklär mir bitte die Differenz zwischen den in Deutschland und in England (antisomas Heimatbörse) entstandenen Kursen.
Ich glaube ja auch nicht, daß unser board viel ausrichten kann, aber die Summe aller Beiträge in allen boards Deutschlands, sowie die im Aktionär veröffentlichten Umsatzerwartungen, die noch über denen von antisoma selbst liegen, können für diese Differenz sorgen.

adelong wurde in Deutschland auch gepusht ohne Ende, schon vergessen????

Antisoma wird (hoffentlich) seinen Weg trotzdem machen, schließlich ist die Marktkapitalisierung noch sehr gering.
Auf stiegende Kurse!

Ciao
K.G.
Collaboration with Abbott for the Cancer Therapy Theragyn
Antisoma plc


London, 29 October, 1999 -- Antisoma plc (EASD:ASOM) today announced a worldwide, exclusive licensing agreement with Abbott Laboratories (NYSE:ABT), to develop, market and sell Theragyn, Antisoma`s lead product for the treatment of cancer. Theragyn is in late stage development as an adjuvant therapy for ovarian cancer and is administered in a single dose following surgery and chemotherapy.

The agreement is subject to Antisoma shareholders` approval. Upon such approval, Antisoma will receive a $13 million investment from Abbott through the issuance of Antisoma shares. The issue will comprise $6 million of ordinary shares and $7 million of a new class of L1 zero coupon convertible preference shares. Abbott`s licence also covers the potential use of Theragyn as a treatment for gastric, pancreatic, uterine and colorectal cancers. Abbott will pay for the ongoing development of Theragyn and milestones will be paid upon regulatory filings, product approvals and achievement of sales milestones. Over the life of the agreement total payments to Antisoma before royalties, including sales performance thresholds, have the potential to exceed $100 million. Royalty payments will be paid on a percentage of net sales.

Glyn Edwards, Antisoma`s chief executive officer said, ``This is the most important milestone in our company history. We are delighted that Abbott has chosen to work with us to help develop this potentially powerful cancer treatment. With excellent product development and marketing capabilities, we are confident that Abbott is the right partner to help Theragyn reach the maximum number of women that could benefit from treatment. This agreement puts in place the final component of the development resources for Theragyn. It also validates our approach of licensing-in the best of inventions from leading cancer research institutions, taking them through a formal clinical development program and working with a leading global pharmaceutical company for worldwide development, approval and marketing.``

A team with equal representation from both companies will manage the product`s development program. Antisoma will have primary responsibility to complete the Phase III study in ovarian cancer. Abbott will have primary responsibility for obtaining approvals upon successful completion of clinical studies.

Theragyn uses the natural targeting ability of antibodies to selectively deliver radioactivity to tumor cells. It is a mouse monoclonal antibody with a link used to attach the radioisotope Yttrium-90 prior to injection. The antibody was discovered by the Imperial Cancer Research Fund (ICRF). Antisoma has been responsible for the product`s development program including a pivotal, multinational Phase III study for ovarian cancer and a UK Phase II study with gastric cancer patients.

Data from the ICRF`s Phase II study with ovarian cancer patients suggested a substantial long-term survival advantage for Theragyn-treated patients, increasing their projected 10-year survival to approximately 75 percent compared with 30 percent for patients in a historical control group who obtained standard therapy. Antisoma was recently granted U.S. Orphan Drug Designation for Theragyn for the adjuvant treatment of ovarian cancer. The granting of the Orphan Drug Designation for Theragyn will provide a seven-year period of market exclusivity in the U.S.

Ovarian cancer is one of the deadliest forms of gynaecological cancer. Only one in three women diagnosed with ovarian cancer and treated with surgery and chemotherapy is alive after five years. In the UK, over 6,000 cases are diagnosed each year; in the U.S., the number is over 25,000 and worldwide, the estimates are over 150,000.

Antisoma plc is a London, UK-based biopharmaceutical company developing novel products for the treatment of cancer. Antisoma`s strategy is to use its antibody development experience to produce safer and more effective tumour targeting therapies for commercialisation by pharmaceutical partners. Its expertise is the conduct of rapid, cost-effective, semi-virtual drug development. Additional information can be found on the company`s web site at www.antisoma.co.uk. Antisoma`s share price can be followed on the EASDAQ website at www.easdaq.com.


An analyst presentation will be held at 09.30 am today, 29th October 1999, at Financial Dynamics, Holborn Gate, 26 Southampton Buildings, London WC2A 1PB. Coffee will be available from 09.15 am.

A press conference will be held at 11.30 am at the same address. Contact Victoria Springett for further details on 0207 269 7115.




Wenn das keine guten Nachrichten sind.
@eisbaer24

"An analyst presentation will be held at 09.30 am today, 29th October 1999, at Financial Dynamics, Holborn Gate, 26 Southampton Buildings, London WC2A 1PB. Coffee will be available from 09.15 am."

...ist dann doch schon ein Jahr her, oder???

Antisoma wird aber trotzdem steigen!
Brauche mal kurz Hilfe!! Bei der Comdirect gibt es in London 2 Kurse, der eine bei 207 der andere bei 197!! Was ist der Unterschied von den beiden und welcher gilt in Bezug auf den Deutschen Kurs?? Wie sind eigentlich eure Prognosen für heute??
Danke!!
@ Bullfinder

Ich glaube es sind zwei verschiedene Börsenplätze.

G.D1
Was meint ihr zum Komentar vom Aktionär und das Kursziel ohne Stopkurs
Überlege mir welche mir ins Depot zu holen habe nur positives von der Aktie gehört vorallem weils den Inets richtig scheiße geht
Nach Lipro und Prodacta
kaufe ich jetzt mal vorsichtig einige telfafax

WKN 745510
nur in München

Marcetcap nur noch 1 mio euro...

Habe Sowohl bei Lipro 300% als auch bei prodacta verdient.
Ist ja am Freitag ziemlich ruhig um Antisoma geworden .. keine News??? Kann mir jemand sagen,wo ich nachbörsliche Kurse zu der Aktien finden kann ??? Vielen DANK
Was ist nun los mit Antisoma?Letzte Woche wurde sie schon hochgepuscht und diese Woche nichts mehr los?Habt Ihr irgendwelche News und wo seht Ihr Antisoma im 1.Q. 2002????
Ich glaube nicht, daß sich in den nächsten 3 - 6 Monaten viel tun wird bei Antisoma. Ich denke mal die aktie wird mit dem Biotech-Sektor gehen. Steigt dieser steigt die Aktie, fält dieser, fällt die Aktie. Sagen wir mal bis Sommer 2002 könnte Antisoma bei gutem Umfeld an 1 Euro ran kommen. Aber wie gesagt, nur, wenn auch der Index steigt.

Gruß, bluealien18

Mein Tipp:
SMS ab 14Pf in alle Netze
http://www.brodos-sms.de/main/partnerin.php?id=258473
v. Hoch der letzten Tage wieder 20% zurückgekommen.

Die Umsätze ziehen lagsam wieder an. Achtung!
Hallo
bis von Antisoma ein Medikament Marktreif wird haben wir alle einen langen Bart.
Der Zock ist schon wieder vorbei.
Antisoma befindet sich die nächsten 2 Jahren in Winterschlaf.
Ich bin davon überzeugt, dass sie wieder auf 0,58€ fällt,
wo das ganze gepushe angefangen hat.
Die Zocker haben ihr Geld gemacht und der Rest muss
2 Jahre warten bis sich was tut.
Kommt drauf an, ob Antisoma die 2 Jahren überhaupt finanziell überlebt.
Sie liegt jetzt schon auf dem Bauch.
Also keine Kaupanik.
Gruss David


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.