DAX+0,13 % EUR/USD+0,19 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Telekom-Call- Jetzt einsteigen? - 500 Beiträge pro Seite



Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Hallo,

Bin leider noch kein OS-Experte, deshalb meine Frage.
Ist ein Call auf DTE jetzt sinnvoll? Der Basiswert wird wenig diskutiert.
Interessant scheint mir ein Einstieg, da der Wert stark zurückgekommen ist und Stützungskäufe(voicestream-Deal) wahrscheinlich sind.

Freue mich über eine Antwort


gruß

C.
Bei dem Kurs kannst Du mit einer langen LAufzeit und einer guten BAsis um die 40 bis 50 Euro nicht viel falsch machen. Eine OS Suchmaschine findes DU bei www.dm-online.de unter Börse/ Warrents/ Os Suche. Wenn Du es spekulativ magst nimm eine kurze LAufzeit bis 03 / 2001. Viel Glück
Hallo powerchip,

Danke für die schnelle Antwort. Habe mir über onvista zwei Langläufer herausgesucht: WKN 579661 und WKN 744148 mit Fälligkeit 9/2001.und Basis 40€. Sind bei den Emittenten Soc. Générale und HSBC Trinkaus & Burkhardt Schwierigkeiten, wie bei der oft zitierten Citibank zu erwarten?

Gruß

C.
hallo cornelius

Wenn du auf Stützungskäufe bzgl. der voicestream-Übernahme spekulieren willst, brauchst du jetzt noch keine Telekom-Calls.
Ich habe auch vor, darauf zu spekulieren, allerdings erst ab ca.30€ in diesem Jahr und 33€ ab Januar 2001.
Im Augenblick halte ich die Spekulationen um den Vorstand für sehr interessant. Falls wirklich Esser diesen Job übernehmen sollte, wird es vermutlich sehr interessant.
@Cornelius

Was für Schwierigkeiten mit der Citibank (also Emitent) meinst Du? Habe vor ein paar Tagen mal angefragt, welcher Broker sich am besten fürs Handeln mit dem Emitenten lohnt und da wurde mehrfach die Citibank genannt. Habe mir inzwischen Infomaterial bestellz und würde mich schon interessieren, was Du meinst.

AnMu
Hallo surcher,

"Sehr interessant" ist die richtige Formulierung. Die Presse ist eindeutig negativ für Esser, so daß es, falls das Gerücht Wirklichkeit wird, auch erst mal noch weiter nach unten geht mit DTE.
Andererseits wird die Kritik an Sommer immer größer, so daß ein Führungswechsel mit einem, der auch eine Fusion zustande bringt, als Befreiungsschlag für die DTE gewertet werden könnte.
Fazit - mit Abwarten, jedenfalls in den nächsten Tagen, kann man wohl am wenigsten falsch machen.

Gruß

C.
Hallo anmu,

Unter dem Stichwort citibank gibt es einige threads, die sich recht negativ über die citibank und z.B. die Taxen bestimmter citibank-OS äußern.

Gruß

C.
betr. Citi-OS

Wer mit OS tradet, wird um die Citibank nicht herumkommen.
Ich persönlich arbeite wenn möglich immer mit OS der Citibank.
Vom Stromausfall vor einigen Tagen und dgl. war ich zum Glück noch nie betroffen, habe aber die Erfahrung gemacht, daß auch in hektischen Phasen in Stuttgart ständig akzeptable Kurse gestellt wurden.
Eher negative Erfahrungen habe ich mit OS von Lehmann Brothers, die ich in Zukunft nach Möglichkeit meiden werde.
Esser hat sich doch bei Mannesmann auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert ...
Hi,

bedenkt bitte, daß von der Telekom noch einiges in Staatsbesitz ist, die bei der permanenten Finanznot von Mr.
Eichel auch trotz niedriger Kurse auf den Markt geworfen werden könnten. Leider weiß ich nicht, auf wie lange
sich Papa Staat zum Halten verpflichtet hat.

Gruß suffkopp
Hi,

natürlich sind das Wähler, genau die gleichen, die auch Hurra für die Ökoabzocke geschrien haben...

Gruß suffkopp
@Cornelius
Habe ich gemacht und habe wirklich eine Menge negative Meldungen gelesen...
Wo handelst Du denn?

@surcher
Momentan trade ich bei der DB24 mit Tradelink. Funktioniert eigentlich recht gut. Jedoch stimmt die Zeit (7 Sekunden) zur Reaktion nicht, selbst 1-2 Sekunden sind manchaml zu wenig. Über Telefon gehts dann aber schnell.
Was mich bei der DB24 allerdings stört, sind a.) die Kosten und b.) daß bei denen Aktien sowie auch OS erst einige Tage später eingebucht sind. Momentan trade ich noch nicht so viel mit OSs, könnte mir aber vorstellen, daß man den Überblick verliert.
Daher wollte ich mich nach einer anderen Bank umschauen, aber es gibt anscheinend keine wirklichen ALternativen:
- DAB ist unerträglich langsam
- comdirect verlangt mindestens 1500 Euro für den Handel mit dem Emitenten
- Von Fimatex habe ich vor einiger Zeit ziemlich haarstreubende Geschichten mit verschwundenen Geld, nicht verbuchte Käufe und doppelten (Leer-) Verkäufen gelesen.
...



AnMu
@anmu: kannst du mir sagen, was dich bei der DAB stört, warum ist es unerträglich langsam? Ich finde es OK, handele über die DAB erst seit 2 Monaten. Einziges Problem, das ich sehe: Sie brechen nach einer bestimmten Zeit die Verbindung ab, danach muss ich mich wieder anmelden...

Gruß
pbo
@pbo
Ich habe da seit 3 Monaten zwei Depots, die ich verwalte. Es ist einfach alles langsam: Einloggen, Navigieren, etc. Und nicht nur tagesabhängig. Die Krönung war letztens, als ich für einen Freund MPC gezeichnet habe. Nur für die Zeichnung brauchte ich eine halbe Stunde. Nach Abschicken kam eine Fehlermeldung, also nochmal gezeichnet. Dann nochmal und dann kam die Meldung, daß nicht genügend Geld vorhanden war. Im Orderbuch stand die Zeichnung dann drei Mal (zum Glück hatte er nichts bekommen).
Inzwichen habe ich solche Probleme auch schon häufig in den Boards gelesen. Ich lasse da auch nie länger Geld liegen und benutze die DAB nur noch zum Zeichnen (bzw. die Realtimekurse für Quotetracker).

Zusätzlich finde ich die Handhabung unsicher und umständlich. Es gibt keine TANs, wenn jemand meine Eingaben irgendwie abfängt (Trojaner o.ä.) kann der alles mit meinem Depot machen. Dafür gibt es den Identifier und Traderpaßwort, zusätzliche Eingaben, die das ganze meiner Meinung nach verkomplizieren (aufwendiger als TANs).

AnMu
@anmu: tja, so unterschiedlich können die Meinungen sein. Alles, was du gesagt hast, sehe ich als Vorteile. Ich hatte auch keine Fehler feststellen können, nach über 100 Transaktionen. Ich habe sogar vor, alle OS auf dieses Konto zu übertragen und meine Depots bei Fimatex und Diba schliessen. Nur Consors bleibt noch, weil ich da ein WebStreet-Konto habe, OS und Aktien kaufe ich hier aber nicht mehr, da es einfach zu teuer ist, besonders die Limits oder SL...

Danke für die Antwort.
pbo
Hallo pbo,

was hast Du gegen Fimatex? Sind vom Preis her gut (Limit streichen für umme etc.) Und den einen Telefonfehler bei meiner ersten Order als die DCX-OS-Order niergendwo auftrat verzeih ich mal, hätte sie eh nicht bekommen. GTS finde ich prima, so hab ich Depot und Emittentenhandel über ein System. Muß dazu erwähnen, daß ich normalerweise kein Daytrader bin und diese dafür nötigen speziellen Features nicht benötige.

Gruß _suffkopp
@suffkopp: nur weil GTS zu teuer ist (für mich natürlich)... Ich hatte 4 Broker getestet: DiBa, DAB, Consors, Fimatex. Für mich ist eindeutig die DAB klarer Sieger. Bei der Diba und Fimatex werde ich meine Depots ganz auflösen, obwohl die DiBa mir gut gefallen hat, nur zu langsam ist und zu viel Fehler macht. Ich musste jede Woche 3-4 Fehler melden.

Gruß
pbo
Habe übrigens, um mal wieder zum Thema des Threads zu kommen, Calls für die DTAG angeschaut und bin da auch 754536 gestoßen. Wenn DTAG Sylvester bis 48 steigt, hat der 100% gemacht. Wenns früher kommt, sinds natürlich wesentlich mehr (1.12. --> 164%).

Was meint Ihr zu dem Schein? Laufzeit bis 9.3.2001 ist okay, finde ich. Oder gibts was besseres?

AnMu
So einen Internet-Marktplatz für die Bauwirtschaft organisiert gerade HOCHTIEF zusammen mit internationalen Partnern. Jährliches Volumen soll ~40 Mrd. $ betragen... :eek:
Hi,

ich finde die Diskussion ueber die Broker interessant.
Ich bin auch bei der Diraba. Leider haben die mit Ihrer
Technik Probleme. Ich habe schon bei mehreren Orders
mehr als 30 Minuten gebraucht. Die Java-Applets sind
erschreckend langsam. Andererseits haben die eine faire
Gebuehrenstruktur und keine Limitgebuehren sowie den
Sekundenhandel. Sie sind
aber ueberhaupt NICHT kulant, wenn Probleme auftreten.
Von Juli-September gab es mindestens 5 Tage, wo man
weniger als 4h handeln konnte (bzw. nur telefonisch,
TELFONLEITUNGEN ueberlastet). Wenn die Ihre technischen
Probleme in den Griff bekommen, dann sind die zu empfehlen...

Ich hoffe noch...

Ach ja, ich habe uebrigens gute Erfahrungen mit der
Citibank. Im Gegensatz zu anderen Emittenten halten die
bei den von mir beobachten Scheinen die Spreads konstant.
Andere Emittenten (Soc.Gen, UBS,...) vergroessern die
in hektischen Phasen...

Gruss

klueck
zurück zum thema:
ich habe in einer tv-diskussion die meinung gehört,wenn die post als volksaktie ihre vielen aktien auf den markt bringen will wird fest damit gerechnet das die telekommaktie massiv gestützt werden wird ,da die anleger nur durch evtl.zu erwartende gute kursentwicklung zur zeichnung zu bewegen wären.
da aber das grosse vorbild:volksaktie telekomm
zur zeit sehr schwächeln würde ,wird papa staat gehörig (oderungehörig?)unterstützen um das vertrauen der anleger wiederzugewinnen.
ausserdem will die telekomm ihre t-mobiltochter auch noch unter das volkbringen-was zur zeit wegen mangelndem anlegervertrauen nicht möglich ist.
die sind schwer in der zwickmühle:
sackt der kurs unter 30 € können die voicestreem-aktionäre den deal ablehnen
-wenn der kurs deutlich drüberliegt wirds für die telekomm verdammt teuer da die bezahlung von voisestr. durch aktien wahlweise auch in bar ausgezahlt werden muss!
ich denke evtl.kurssprünge werden immer von sehr kurzer dauer sein.
der staat hat ja auch die auflage aus amerika sich aus der telekomm zurückzuziehen, wie denn wenn alle denken das sie da draufzahlen werden.

vielleicht sollte den job von ron sommer ein diplompsychologe übernehmen wegen des timings der kursmanipulationen.

eure meinung zu meiner these würde mich interessieren?
bin mit DTE-OS 838893 investiert.KK.:0,28
falls da nicht bald was passiert: ----UND TSCHÜSSSS---

grüsse pikatchu
@ Pikatchu

Oha, der OS wär mir persönlich jetzt doch etwas riskant! Aber wenn ich mir den Hebel so anschaue :) uii.. Naja, muss jeder selbst wissen ob es das Risiko wert ist..
Morgen wird Ron Sommer laut dpa im Handelsblatt verkünden, dass die Ergebnisse , die am 30.=kt. veröffentlicht werden, im Rahmen der Erwartungen liegen.
Ich bin mal gespannt, ob dies ausreicht, liegen sie am unteren oder am oberen Ende des Rahmens...?

gruss fuxx


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.