DAX+0,57 % EUR/USD+0,32 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

D+S Online nicht übersehen über 10% ++++ - 500 Beiträge pro Seite


ISIN: DE0005336804 | WKN: 533680

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Tschau!!

Schaut mal was sich da heut auch noch hoch geht.
Die ist auch unterbewertet und ist in den letzten Tagen runtergeprügelt worden (meiner meinung nach zu weit)
Aus diesem grund strong buy ander haben auch schon entd....


533680 TIp Tip Tip Tip
sieht gut aus heute...

:-)))

d+s online unterbewertet...

ganz diener meinung ...007...
Meiner Meinung nach ist D&S-Online ein Wert, der in jedes Depot zur Beimischung muss. Ein so unterbewerteter Wert ist einzigartig seit Eröffnung des neuen Marktes. D.h. Kaufen, kaufen, kaufen
Hi Luis26, was ist denn am Donnerstag, gibts Zahlen? Und wie kommst du auf 25% ? Gefühlsmäßig, Kaffeesatz oder was handfestes?
Lass uns nicht alleine, Luis!
donnerstag???

soviel ich laut mail von d+s online weiß, sollen die zahlen für das 3. quartal

am 15.11.2000 veröffentlicht werden...
Luis, wo bist du? Laß uns nicht allein, wir wollen dir doch glauben...
D+S im Xetra BID nur noch 12,55!!! Wie gibts denn das?*
Auch der Kurs bei 13,82 -4 % und das bei dem positiven Umfeld!
Gibts da eine negative adhoc oä???
D+S macht sich auf seine Tiefststände zu testen.
Ich habe es nie für möglich gehalten, daß diese Aktien nochmal so tief fällt
weiß einer von euch ob die IR abteilung von dsj normal auf mails antwortet (sollte eigentlich schon so sein) bzw. wie lange das dauert?

wie wollen die eigentlich den planumsatz von 2000 mit 33,3mio€ (focus money) erreichen, wenn in den ersten beiden quartalen nur 10,1mio€ umgesetzt wurden?

die verkäufe in der letzten zeit, deuten ja nicht unbedingt darauf hin, daß die umsatzprognosen erreicht werden.
@TT
Bisher haben Sie immer innerhalb von 2-3 Tagen geantwortet.

Wo hast Du denn die Info her, daß sie im ersten Halbjahr 10,1 Mio Umsatz hatten? Hab leider nichts gefunden bei onvista.
Wenns stimmt bringen vielleicht die Übernahme(Systemhaus Bolte
51%) und der Großauftrag der Telekom (adhoch vom 19.9.) den
erwünschten Umsatzschub.
Servus (bin auch wieder drin in D+S)
die info kommt von
http://www.aktiencheck.de/News/default.asp?sub=2&pagetype=5&…

05.10.2000
d+s Online auf Expansionskurs
Der Aktionär


Wie die Analysten des Börsenmagazins “Der Aktionär” berichten, geht der Kurs des Unternehmens D+S Online (WKN 533680) wieder auf in Richtung des IPO﷓Preises von 25 Euro zu.

Die d+s online AG mit Sitz in Hamburg sei einer der größten unabhängigen Anbieter von e-Transaction/Communication-Center-Dienstleistungen in Deutschland. Zusätzlich entwickle, modifiziere und vertreibe das Unternehmen e-Commerce-Lösungen - eine Kombination von persönlichem Service und High Tech, die in Deutschland einmalig sei. Insgesamt würden für d+s online derzeit mehr als 1000 Mitarbeiter (etwa 750 Vollzeitarbeitsplätze) arbeiten.

Die Trendwende hätten die Halbjahreszahlen gebracht. Die Umsätze seien um 90 Prozent auf 10,2 Millionen Euro gestiegen. Für 2000 plane das Unternehmen Erlöse von 33 Millionen Euro. Der Emissianserlös von 34,9 Millionen Euro werde zur Expansion des Vertriebsnetzes investiert. Nach der Übernahme eines Softwaredistributors sowie eines Systemhauses werde bald ein weiterer Zukauf folgen.
meine mail wurde nach 2 tagen beantwortet...

kommt vielleicht auch darauf an, was du durch deine mail in erfahrung bringen wolltest???

d+s ist in letzter zeit wirklich nicht der highflyer...leider...
ich habe heute die antwort von einem hr. markus welp von dsj bekommen. lest selbst

Sehr geehrter Herr xxx,

vielen Dank für Ihre eMails und Ihr Interesse an der d+s online AG.
Auch wir sind natürlich über den Verlauf unserer Aktie, der sich
vom allgemeinen Trend am Neuen Markt leider nicht freimachen konnte,
nicht glücklich.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir uns im Hinblick auf die
Veröffentlichung der Zahlen zum Dritten Quartal zur Zeit in einer
"quiet period" befinden und daher keine näheren Angaben zum Geschäfts-
verlauf machen dürfen. Den Quartalsbericht veröffentlichen wir am
15. November und senden Ihnen diesen dann umgehend zu. Gern merken
wir Sie für die regelmässige Zusendung von Informationen über unser
Unternehmen vor.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen nach der Bekanntgabe des Berichtes
für Fragen zur Verfügung; Sie können dazu auch unseren Online-Chat am
15.11. auf wallstreet-online nutzen (nähere Auskünfte erhalten Sie auf
unserer Homepage).

Zu Ihrer Information erhalten Sie als Anlage den Halbjahresbericht zum
30. Juni 2000, weitere aktuelle Informationen sowie Presseberichte finden
Sie auf unserer website unter www.ds-online-ag.de.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen

d+s online AG

Markus Welp
Investor Relations

d+s online AG
Überseering 33 Postfach 60 05 26
D-22297 Hamburg D-22205 Hamburg

eMail: markus.welp@ds-online-ag.de
url: http://www.ds-online-ag.de



-----Ursprüngliche Nachricht-----

Betreff: Aktienkurs 25.10. 12,95 Euro ! (im Tagesverlauf)

Sehr geehrter Hr. Schimmering u. Hr. Duhre,

mit bedauern muß ich beobachten wie der Wert ihres Unternehmens an der
Boerse taeglich weniger wird.
Mir ist natürlich klar, daß das Boersenumfeld in den letzten Monaten u.
Wochen nicht besonderst gut war, trotzdem faellt ihre Aktie
überdurchschnittlich stark und kann sich auch an positiven Tagen nicht stark
genug behaupten.
Haben Sie eine Erklärung für diese Situation bzw. koennen Sie Anlegern
Informationen geben, die das Vertrauen in Ihr Unternehmen wieder staerken?

Sind in nächster Zeit Unternehmenspraesentationen bei Analysten geplant bzw.
was kann man von dem IR-Chat am 15.11 am Wallstreet-Online Board erwarten,
wird es positive Neuigkeiten geben?

Sind in naechster Zeit verstaerkt Werbe bzw. Imagekampagnen geplant, auch im
Hinblich auf den Boersengang von Camelot die sich ja z.T. im selben
Branchenumfeld (Call Center) bewegen?

Die Frage die mich jedoch am meisten interessiert ist, wie Sie nach den
ersten beiden Quartalen mit einem Umsatz von 10,1 Mio.Euro einen Planumsatz
für 2000 von 33,3 Mio.Euro (Focus Money) erreichen wollen. Wird es
Umsatzkorrekturen geben?

vielen Dank für Ihre Bemuehungen

xxx
---------------------------------------------------------------


ich wollte noch eure meinung zu dem thema hören, das d+s online gerade am 15.11 den ir chat am board hat, sollte das möglicherweise zur schadensbegrenzung sein oder ist es reiner zufall?

aus dem halbjahresbericht entnehem ich, daß 9,9mio€ mit der leistung "communication center" umgesetzt wurden, dh. ca. 98%. Daher denke ich man kann dsj recht gut mit zb. camelot vergleichen (mitarbeiter, umsatz, aussichten...) , hat das vielleicht schon jemand getan, und könnte es hier reinstellen?

@scar

im halbjahresbericht sind die zahlen ebenfalls veröffentlicht
@TT
hatte leider den Halbjahresbericht nicht zur Hand und in der Schnelle
die D+S Internetadresse nicht gefunden.

Wenn 98% des Umsatzes durch communication center generiert werden, stimmt das natürlich bedenklich, weil dort kaum Umsatzzwächse zu verzeichnen sind und damit die 33 Mio schwer zu erreichen sind.
Etwas klarere Worte wären da schon angebracht seitens D+S
Korrektur: habe mich falsch ausgedrückt
Im CC Bereich sind Umsatzzuwächse zwischen 25 und 35 % zu erwarten.
Das reicht aber nicht aus für 33 Mio. Evtl könnte aber wie gesagt der
Telkomgroßauftrag dafür sorgen.

Im Vergleich zu Calelot KUV 2,5 ist D+S mit KUV ca. 1,4 niedrig bewertet und Camelot ist, soviel ich weiß nur ein reiner CC Anbieter
der thread ist nicht das einzige was einschläft, mein vertrauen in dsj wir nach dem "nichtssagenden" mail auch nicht unbedingt größer.
Hallo Leute,
bloß nicht in Panik verfallen.
D+S hat war auch am 15.08.2000 im Chat, da waren die Zahlen spitze.
Ist also kein negatives Vorzeichen, daß sie am 15.11. wieder da sind.
Habe mir selbst mehrere Tausend Stück zu 11,50 Euro ins Depot gelegt.
Rate allen dazu, jetzt nicht kleine Gewinne mitzunehmen oder gar Verluste zu realisieren, sondern abzuwarten. Selbst wenn das Umsatzziel für dieses Jahr knapp verfehlt werden sollte, läßt doch die langfristige Unternehmensstrategie in Verbindung mit der im nächsten Jahr aufkommenden Phantasie bezüglich der Europa-Expansion und der allgemeinen B2B-Euphorie unter Berücksichtigung des aktuellen Bewertungsniveaus enormes Potential nach oben erahnen. Andererseits, wie weit soll die Aktie denn noch fallen. Die 10 Euro werden auch im Falle eines schlechten Quartalsergebnisses wohl nicht mehr zu sehen sein. Im Falle eines positiven Ergebnisses, das angesichts der letzten Meldungen und des seriösen Geschäftsgebarens des Unternehmens (keine leeren Versprechungen,etc.) wohl die wahrscheinlichere Variante ist, ist damit zu rechnen, daß die 20 Euro im November bereits wieder zu sehen sind, wobei ich persönlich unterhalb der 30 Euro-Grenze D+S ganz bestimmt nicht veräußern werde. Wenn jetzt alle kühlen Kopf bewahren und niemand mehr zu diesen Schleuderkursen verkauft, muß der Kurs sowieso zwangsläufig wieder steigen.
So extreme Unterbewertungen wie in diesem Falle sind am neuen Markt noch nie von Dauer gewesen, auch dieses Mal wird es nicht anders sein.
Also nicht verzweifeln, an der Börse gewinnt stets der, der warten kann.
Und noch eine Bitte: Laßt diesen Thread nicht auch noch vor die Hunde gehen, antwortet mir, gern auch kritisch, Hauptsache D+S bleibt im Gespräch.
umsatzkorrekturen nach unter wurden bis jetzt, bei div. unternehmen immer stark abgestraft, und ich finde auch zu recht. als unternehmen sollte ich es nicht notwendig haben prognossen zu erstellen, die ich dann nicht einhalten kann. lieber ein geringeres umsatzziel nach oben korregieren als umgekehrt.

so weit ich weiß wurden für quartal 1u.2 10,0 mio€ umsatz prognostiziert, da finde ich 10,1mio€ nicht unbedingt "spitze", ich würde eher sagen die liegen im plan.

weiß jemand zufällig was der telekomm deal für einen umsatz bringen soll?
@TT Bob
Normalerweise würde ich Dir zustimmen.
Jedoch muß auch Berücksichtigung finden, daß die D+S-Aktie im ersten Halbjahr um 50% an Wert verloren hat. Setzt man nun die 25 Euro als faire Bewertung bezüglich der Planzahlen (die sich ja bisher nicht verändert haben) an, so stellt das Erreichen der Planzahlen unter Berücksichtigung des gefallenen Kurses ein relativ gutes Ergebnis dar
(ähnlich einem Übertreffen der Erwartungen bei konstantem Kurs).
Ebenso ist in den Kursen schon der von Dir erwähnte Abschlag beim Verfehlen des Umsatzzieles enthalten - oder findest Du, daß ein (geringfügiges) Unterschreiten mit mehr als 50% Abschlag zu Buche schlagen sollte?
Zum Thema Telekom:
Schwer zu sagen.
Es handelt sich um 10Mio Kundenkontakte.
Wie lange dauert so ein Kundenkontakt wohl durchschnittlich?
Wie muß ein Kontakt dann vergütet werden, um mindestens kostendeckend zu arbeiten?
Setzen wir mal Kosten für das Unternehmen von DM 30 pro Stunde und Mitarbeiter (einschl. aller Nebenkosten) an und terminieren den Durchschnittskontakt mit 3 Minuten, dann müßte das Volumen des Zusatzauftrags mindestens 15 Mio DM.
Dummerweise ist das nur geraten, denn ich habe keine Ahnung, was die Stunde kostet und wie lange so ein Kontakt dauert. Wenn es nur eine Minute ist, sind es nur noch 5 Mio, bei 45 DM pro Stunde 22,5 Mio,...
Gibt es da draußen vielleicht jemanden, der das besser beurteilen kann?
warum erholt sich dsj nicht auch so wie der gesamtmarkt???

es muß bald etwas passieren...

hoffentlich fallen die zahlen wenigstens positiv aus...
@illo
Kaum forderst Du es, schon passiert was:
7700 Stück in Frankfurt auf einmal, wer geht denn da mal locker mit
200.000 DM auf einmal rein? Irgendjemand muß sich seiner Sache da sehr sicher sein oder verdammt viel Kleingeld in der Portokasse haben...
ganz verstehe ich das nicht, gestern kauft jemand zum schluß in frankfurt 7700 stück zu 13,25 und heute ist der erste kurs in 13,2€
Bid 13
Ask 13,5

der umsatz von 7700 stk ist ca. die hälfte des gesamten gestrigen umsatzes gewesen, da sollte sich doch auch wieder mal was nach oben tun.
INFO:
d+s online: Aktienrückkauf!


Die d+s online AG will eigene Aktien von bis zu zehn Prozent des Grundkapitals erwerben. Das geht aus der Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung am 28. Dezember 2000 in Hamburg hervor. Außerdem sollen die Aktionäre die Neuzusammensetzung des Aufsichtsrates genehmigen. Dem Vorschlag zufolge werden künftig vier AR-Mitglieder von der Hauptversammlung und die restlichen zwei Mitglieder von den Arbeitnehmern gewählt. Bislang wurden alle Mitglieder des Gremiums von der Hauptversammlung gewählt, hieß es in einer vwd Meldung.

Schließlich stehe noch die Zustimmung zum Beteiligungs- und Geschäftsanteils-Einbringungsvertrag über sämtliche Geschäftsanteile an der Bolte Computerlösungen GmbH sowie eines Teil-Geschäftsanteils an der Basis Software AG auf der Tagesordnung, hieß es in der Meldung weiter.
15.11.2000 12:42 Redakteur: tb Artikel drucken... © 2000 GSC Research

 
d+s online AG kaufen (BfG Bank)
Dank eines beschleunigten Wachstums im dritten Quartal und der Verlagerung auf den Bereich Communication-Center bleiben die Analysten der BfG Bank bei ihrer Kaufempfehlung für das Internetunternehmen d+s online.

Vor allem die Neuausrichtung in die Sparte Communication-Center habe dem Unternehmen einen Schub gegeben. So habe man in diesem Bereich seinen Umsatz um 107% gegenüber dem Vorjahreszeitraum steigern können. Der eigentliche Kernbereich des Unternehmens der eCommerce sei dagegen weiter ins Hintertreffen geraten. Hier müsse die Unternehmensführung neue Wege beschreiten. Was mit der Übernahme von zwei Distributionsunternehmen angekündigt wurde. Insgesamt habe man die Zahlen verbessern können. So sei der Umsatz im dritten Quartal auf 6,5 Millionen. Euro gegenüber 2,8 Millionen im Vorjahr gestiegen. Für die ersten neun Monate dieses Jahres habe man eine Verdoppelung des Umsatzes zum Vorjahr erreicht.

Die Analysten sehen in der Ausrichtung auf den Bereich Communication-Center das richtige Signal für die Zukunft, wenngleich die Börse das Potenzial noch nicht richtig einzuschätzen wisse. Trotzdem bleibe man bei seiner Kaufempfehlung für die Aktie.


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.