DAX+0,53 % EUR/USD0,00 % Gold+0,08 % Öl (Brent)-0,91 %

PCCW- Meinungsaustausch - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

So langsam hab ich echt die (na ihr wißt schon) von den ganzen Kritikrufen und shortsellern voll..

Ich weiß langsam nicht mehr was die alle von PCC erwarten.
Würde PCC morgen mitteilen, daß sie die ganze Welt übernehmen so würden gleich wieder Analysten laut die behaupten: die Welt beherrschen ist ja toll...ABER das Universum wäre natürlich besser...ABER die Kosten o lala...

Nun denn....stay long

EURE MEINUNGEN ???

simon_M
Hey Simon, bin voll deiner Meinung!
PCCW is ein Langfristinvestment!
Ich bin von denen überzeugt; die ganzen Kritiker werden sich noch ärgern, wenn die erst mal abgeht!
Gruß Fabian
Freunde, ich verstehe Euer Unverständnis nicht für den Frust den dieses Papier z.Zt. verbreitet. PCCW wurde monatelang als DAS Asieninvestment schlechthin dargestellt, auch von den Medien, und nun ist diese Papier noch nicht einmal in der Lage auf einen NASDAQ-Rebound mit einem kleinen Anstieg zu reagieren. Was glaubt Ihr was passiert, wenn PCCW, und damit ist zu rechnen, tatsächlich das Geld ausgeht - Kapitalerhöhung, Aktienausgaben en gros?
Bin selber PCCW long seit 11 Monaten, aber so vertrauenserweckend ist die großgejubelte PCCW auch nicht mehr. Mit zu großen Sprüngen kann man auch auf die Nase fallen. Und sicher - ich möchte gerne mal wieder sehen, daß PCCW auch mal 5-10% nach oben geht wenn andere Werte dies auch tun - wo sollen denn sonst die Anleger ihre Zuversicht hernehmen - aus dem Langfirstglauben der nächsten 3 Jahre? Ist ein bißchen viel verlangt bei einer Aktie, die auf keine Markterholung reagiert.
Gruß Aston
Hallo allerseits !

Tja, ich glaube, Richard Li hat sich ein paar Feinde gemacht. SingTel wg. der Übernahme von C&W HK, Rupert Murdoch ist ebenfalls sauer, weil er seine Freundin SingTel angemacht hat, geht deshalb mit Star TV auf Angriffskurs auf NOW, C&W ist auch sauer, weil sie einen recht miesen Deal mit den übernommenen PCCW-Aktien gemacht haben. Wahrscheinlich sind hier entsprechende ( außervertragliche ) Nachverhandlungen gescheitert, daher haben die gleich nach der Frist ein viertel der erworbenen Anteile auf den Markt geworfen und dem PCCW-Kurs damit ganzschön zugesetzt. Wahrscheinlich werden sie für die Verluste dieser Transaktion durch das o.g. Kartell in irgendeiner Form entschädigt. Denn normalerweise verständigen sich verflochtene Unternehmen im gegenseitigen Interesse darauf, nicht gerade zu so einem Zeitpunkt soviele Aktien zu verhökern.

( Das Richie noch in das gleiche Horn gestossen hat und wie Schweinchen Schlau ebenfalls eigene Aktien verscheuert hat um sie vsl. bald zurückzukaufen, wird er sich sicher nicht nochmal leisten können. Das war schon ein starkes Stück ! )

Meiner Meinung nach sind es nicht die Short-Seller, die den Kurs drücken, sondern der Versuch der Konkurrenz, sich große Stücke von PCCW zu reißen. Die New Economy ist ein bischen klamm geworden. Insofern ist die Gangart nicht mehr die selbe, wie noch vor 6 Monaten. Das war ja der reinste Inzest, da jeder von jedem Beteiligungen hatte. Da waren noch alle eine big happy family, da es jedem gut ging und die Aktionäre und Manager mit ihren Optionen rundum glücklich waren. Der Markt schien riesig und unerschöpflich, also warum nicht Freunde sein ?

Die Unternehmen sind allerdings nun nicht mehr bereit, unverhältnismäßig große Anteile ihres Eigenkapitals anderen Unternehmen zu überlassen, um ein anderes Unternehmen zu übernehmen oder ihren laufenden Kapitalbedarf zu decken. Das Übernahmekarussel ist zum Stillstand gekommen und statt dessen verfolgt man eine Art gegenseitige Belagerungsstrategie. Die gesamte Branche hortet die eignenen Aktien, die im Moment allesamt nicht viel wert sind und versucht, die Konkurrenz weiter runterzuziehen, indem sie deren Aktien verkauft, um

1. weitere Buchverluste zu vermeiden

2. den laufenden Kapitalbedarf zu decken, denn auch in der "real economy" ( Netzausbau, Kundenaquise, UMTS !!! etc. ) darf man nicht schlafen

3. richtig positioniert zu sein, wenn die nächste Übernahmerunde losgeht und dabei die Karten neu verteilt werden.

Das Richard Li in diesem Umfeld den Telstra-Deal noch unter Dach und Fach gebracht hat, ist eine Leistung. Bleibt nur zu hoffen, dass er gegen den Willen dieses Kartells einen Weg findet, die kurzfistigen Verbindlichkeiten in Höhe von ca. 5 Milliarden USD abzulösen und den drohenden Verkauf der von C&W gehaltenen 15% abzufangen.

PCCW wurde mit der Übernahme von C&W HK als äußerst gefährlich aber nun recht verwundbar erkannt und nun ist die Jagt eröffnet bzw. in vollem Gange. Die kommenden Monate werden nicht einfach, ich glaube jedoch nach wie vor, dass Li immer noch ein Ass aus dem Ärmel ziehen kann, um die Situation zu meistern.

Vielleicht habe ich ein bischen zuviel "Tai Pan" gelesen, ist trotzdem ein starkes Buch !

Stay long

mcsteve
mcsteve, Du magst vielleicht zuviel TaiPan gelesen haben - hat Dir offensichtlich nicht geschadet. Gute Überlegungen! Aston
Es gibt hier tatsächlich auch noch Leute, die strategisch denken können u. dies auch verständlich formu-
lieren. Mein Respekt, McSteve.

Servus
auch ich kann nur sagen...gute Überlegungen
doch ich denke vor lauter startegischen Planungen vergesen die Anleger wohl momentan was wirklich schon alles in dem Wert steckt.
Um so einen Einkaufskorb zusammenzukriegen müssen manch andere Firmen aber noch ein bischen Bummeln gehn....
und Bewertung haben diese oftmals eine viel höhere

vor wenigen Wochen noch als der C&W deal fertig war stellten mehrere Analysten einen fairen Wert von ca. 18 HKD (OHNE Phantasie !!)

sollte das Unternehmen denn wirklich plötzlich nochnichtmal die Hälfte wert sein?
warum???
seitdem ist wohl kaum was völlig danebengegangen..oder??

gruß simon_M
PCCW wird nicht steigen solange C&W Aktien ohne Ende in den Markt
pumpt.Dies ist der einzige Grund für den Kursverfall.Es geht mit Sicherheit noch weiter abwärts........
die short-seller Therorie ist wohl nicht ganz so abwegig.
Gerüchten zufolfe soll C&W Papiere an Hedge funds verleihen um mit PCC short zu gehen- das könnte zumindest den kürzlichen druck auf PCC erklären- wie schön wenn die shortys keine luft mehr haben

so long
simon_M
Werde mich später zu niedrigst Kursen wieder eindecken! Glaube an einen Kurs von 0,6€ in ca. 1-2 Wochen!

Gruß ein Fan von R. Lee


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.