DAX+0,21 % EUR/USD+0,09 % Gold+0,10 % Öl (Brent)+0,51 %

Medigene ist laut Analyst noch NICHT zu hoch bewertet! - 500 Beiträge pro Seite


AnzeigeAdvertisement

Beitrag schreiben

Begriffe und/oder Benutzer

 

Meidgene ist laut Analyst Andreas Bremer eben auf N-TV noch nicht zu hoch bewertet!
Wenn das keine Kaufempfehlung ist!

Bucho
:laugh:

Na ja, er sagte auch, daß die amerikanische Biotechs wesentlich günstiger bewertet sind!

Die europ. Biotech seien nur aufgrund der Knappheit so och bewertet. Diese werde sich aber mit den nächsten Emissionen ändern.

A-Friend
oh ohh...
Ich fands ja auch etwas zweifelhaft.
Aber Medigene wird sich durchsetzen!!!!!!!
C $ C
@ Captain cash

Hast du deine MG verkauft? Wolltest du doch.
Oder warum zweifelhaft???

Bucho
Nein ich hab doch geschrieben medigene setzt sich durch.
Ich fand blos den Analysten sehr zweifelhaft, bzw seine Argumentation.
OK. Cash!

Aber du hast noch immer nicht meine Frage beantwortet, hast du oder hast du nicht? :D

Gruß Bucho
@ C$C

Was war daran zweifelhaft??

Aus allen NM-Biotechunternehmen wurden als empfehlenswert lediglich MediGene u. Morphosys ausgewählt.
MDG wurde hierbei als aussichtsreiches Investment u. im internationalen Vergleich als noch nicht!! zu hoch bewertet eingeschätzt!!
Für mich eine klare Kaufempfehlung!!

A, E
Ich hab von ursprünglich 100 Stk noch 60. Hab nur etwas Biotech aus dem Depot genommen.
Andererseits hab ichs in Ebookers investiert und damit heute 4% miese gemacht. Aber da kommt noch was glaubt mir. Ich habs bei Medigene auch jedem gesagt und da hab ich das gleiche Gefühl!! :D
Aber ich werde bei Gelegenheit wieder aufstocken.
Warte aber noch bis ich Eurofins oder Genescan mit genügend Gewinn veräussern kann.
Natürlich war es so etwas wie eine Kaufempfehlung für medigene, aberich hatte mir schon etwas mehr erwartet.
Wenn er ein Kursziel hätte nennen müssen wäre es bestimmt peinlich geworden.
Der Typ war ein Nachblabbler, habt ihr das nicht gemerkt?
Ich denke, dass noch 500 Bioemmissionen kommen können und Medigene trotzdem die 200€ bis Februar schafft.
C $ C
Und Poet war den "Anlaysten" bei 200€ auch noch nicht zu teuer....
Es wäre ja schön. Aber leider haben die Analysten genauso wenig Ahnung wie ich, der keine Ahnung davon welches KGV vorliegt geschweige denn welches KGV angemessen ist.
Eins steht einmal fest: Bei Medigene sitzen sehr viele Leute auf dicken Gewinnen. Sollte der Neue Markt nochmal ins Rutschen kommen wie letzte Woche, kann man sich ausmalen was mit dem Kurs von Medigene geschieht.
Vielen wird es dann egal sein, ob sie noch 100, 90, 80 oder 70 Euro für ihre Aktie bekommen. Hauptsache sie nehmen ihren Gewinn noch mit.
@ captain cash

Nur so unter Kumpels. Bei welchem Kurs? Hatest du das Glück bei 118E zu verkaufen?

Gruß Bucho

P.S Umweltaktien und Logistik kommen jetzt stark.
@downpusher
Nein, nein so einfach ist das nicht. Medigene hat sich während der jüngsten Korrektur hervorragend gehalten. In der Aktie stecken hartnäckige Hoffnungen. Medigene wird erst dann abstürzen, wenn die klinischen Tests nicht das Versprechen, was die Spekulanten sich versprechen. Danach sieht es aber im Moment noch nicht aus.
Vielleicht ist Medigene ja auch ganz einfach einer der wenigen Glücksgriffe am Neuen Markt.
@bucho
Hab immerhin 117,5 bekommen.
Aber wie gesagt hab ich das, was ich gewonnen hätte an dem Tag mit Ebookers wieder verzockt :)
Hauptsache es hat Spass gemacht.
Für die übrigen 60 Stk. hab ich übrigens nen Stop Loss rausgegeben. Bei 108€. Werde jedoch immer versuchen wieder einzusteigen wenn sich die Fronten geklärt haben.
C $ C
@ Captain Cash

Ja, ist schon klar. Du brauchst dich doch nicht zu rechtfertigen. Immerhin sind es deine Aktien und dein Geld. Du hast das getan was du für richtig hielst.
Was denkst du? Haben wir es beim Neuen Markt endlich ausgestanden oder werden wir noch diese Woche ein Sell-off sehen?

Bucho
...hallo bucho...noch nen sell off?...glaube eher das wars...die nasdaq hat sich doch super gehalten....warte mal ab bis februar...nasdaq>4500...NM>7500..
In USA Medigene wäre max 1.2 EU.

Fazit: Medigene kann steigen: Dt. Analysten, Dt. Banken
und FondManager halten Dt. Kl. Anläger für vollidioten.
@ amorphis

Hoffentlich ist dein Gefühl richtig. Fakt ist, dass wenn die Friedensverhandlungen scheitern sollten, wir einen Sell-off sehen werden. Die Zahlen von Microsoft sollen auch nicht so gut sein.

Bucho
Ich rechne fest mit weiteren Kursabschlägen.
Da ist noch Riesenpotential nach unten und der Oktober ist noch lange genug.
Allerdings könnte es auch zu jeder Zeit nach oben gehen, deshalb rate ich zu einem Depot mit Werten ohne viel Abwärtspotential aber Chancen nach oben.
konservativ, wenn man am NM davon sprechen kann :)
Meiner Meinung werden die Werte die sich jetzt etwas erholt haben auch wieder am meisten fallen!
So pessimistisch ich auch klingen mag rechne ich fest mit einer sehr ausgeprägten Rallye!
Es kann aber sein, dass diese erst im Dezember anfängt.
Vielleicht, würde, könnte sein... wie immer :D
C $ C
und: Es wird definitiv KEINEN Frieden in Nahen Osten geben.
Aber das ist von den institutionellen schon eingepreist.

Ich denke es wird so lange krachen bis die Palästinenser kapitulieren müssen, das Land wird dann besetzt und die Bevölkerung brutal unterdrückt. Islam als Minderheit und Hisbollahführer + Bin Laden zu Tode verurteilt.

Sorry, klingt hart, aber ich sehe keine andere Möglichkeit.
Wenn ihr wollt nehme ich gerne noch einmal dazu Stellung.
C $ C
Danke das Mg heute über 120E gehen wird. Mal schauen!

Alles gute Bucho


Beitrag zu dieser Diskussion schreiben


Es handelt sich hier um einen ältere Diskussionen, daher ist das Schreiben in dieser Diskussion nicht mehr möglich. Bitte eröffnen Sie hier ein neue Diskussion.